a Randstad company

Applikations Support, Financial Applications, Energy, Insurance, Utilities, UC4, SAP CRM, SAP IS-U, SAP ABAP

Profil
Top-Skills
Solaris Sybase UC4 ORACLE
Verfügbar ab
02.08.2022
Verfügbarkeit nicht aktuell - Der Experte steht möglicherweise noch für neue Projekte zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland, Schweiz
Remote-Arbeit
Nicht möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

Lebenslauf ? Persönliche Informationen

 

Name: [Name auf Anfrage]

Strasse:-

Familienstand:-

Stadt: D-50? Köln

Nationalität:CH

Land: Deutschland

Geschlecht: männlich

Email: [E-Mail-Adresse auf Anfrage]

Geburtsjahr: 1969

Telefon: [Tel. auf Anfrage]

         [Tel. auf Anfrage]

Komplette Angaben nach Anfrage (Datenschutz)

 

Zusammenfassung

Schlüsselfähigkeiten: Solaris, ORACLE, ITREXS, Sybase, Finanzapplikationen, Marktdaten, Trema FinanceKIT (jetzt: Wall Street Suite), DB2, UC4 job scheduling, Internetprogrammierung, Cassandra NoSQL DB, Netzwerke, Linux, TCP/IP Sicherheit und physische Sicherheit, Triarch System (REUTERS), SWIFT messages, FIX protocol, Dokumentation, Koordination, Networking, Kommunikation, Organisation, ITIL Prozessmanagement, PRINCE2 Projektmanagement, SAP CRM, SAP IS-U,SAP ABAP.

 

 

Erfahrung

 

12.11 ? 02.18

Software AG / IDS Scheer Consulting, Darmstadt , Hessen,Deutschland -Anwendungmanagement für Kundenapplikationen und UC4 Monitoring

HauptaufgabenBetreuung Kundenanwendungen, tägliche Support-Aufgaben,

issue handling/resolution, problem/incident management, 24/7 Bereitschaften

SektorLogistik, Pharma, Papierwirtschaft, Banking, Versicherung, Verwaltung

ArbeitsumgebungUC4, PuTTY, JIRA, Global Service Desk ? HPSM, Leutek ZIS-Monitoring (Standalone Anwendung und WebGUI), NAGIOS, Adabas, Natural, SuSE Linux, AIX, Windows 7 Enterprise, webMethods, ESB

MethodenITIL

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteMerck, Hanse & Merkur, Santander Consumer Banking, Koenig & Bauer, Mondi, BLG, Caterpillar, Draexlmaier, SwissRe, Fiducia, Alliance Healthcare, ATOS, Talanx, ITDZ Berlin, Apollo Optik

 

 

05.11 ? 11.11

ING, Amsterdam, Noord-Holland, Niederlande - Market Risk IT Analyst

HauptaufgabenBetreuung der Active Pivot Market Risk Anwendung, tägliche Support-Aufgaben,

issue handling, change/problem/incident/release/interaction management

SektorMarket Risk

ArbeitsumgebungActive Pivot, OLAP dimensions and measures, analysing bank's internal

customer's risk and OLAP cube requests and issues, FX, VaR, HVaR, sVaR,

non-credits, credits, cash balance, Bonds, Summit filters

MethodenITIL, CMMI, Lean Management

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteBetreuung der Active Pivot Market Risk Anwendung

 

 

11.10 ?04.11

E.ON, Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland ? SAP CRM und IS-U Berater

SektorEnergie und Versorgung (Strom, Gas, Wasser)

HauptaufgabenProjekt startet mit einem intensiven Training, welches einen Monat andauert. Abschliessende Bearbeitung von Kundenanfragen für Lieferan-/-abmeldung, Produktwechsel, Kündigung, Neuanmeldung, Lieferantenwechsel, einrichten von Anschlussobjekten, Zuordnung von Netzen, teilweise komplexe Vorgänge nach genau definierten Prozessvorgaben. Eigene Vorschläge zur Prozessoptimierung eingebracht, welche von E.ON in die Implementierung weitergegeben werden.

ArbeitsumgebungSAP IS-U, CRM Standalone software und SAP IS-U, CRM Netweaver für Vertrieb (Lieferung) und Netz (Versorgungsnetz).

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteE.ON EAV/EDI (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg) für Avacon und E.ON Hanse (Hamburg, Schleswig-Holstein, Lübeck, etc) für e.dialog

 

 

02.10 ?10.10

Vodafone, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Java Deployment & Operations Spezialist

SektorMobile telecommunications

HauptaufgabenSoftware Testing (web and mobile experience), Deployment (.war widgets and .xml configurations), Incident resolution, Service request handling, monitoring, scripting, Reviews, Status meetings

ArbeitsumgebungSVN (Subversion), MQC (HP Quality Center) - for mass migration, bug and regression tracking, BMC REMEDY - for incident and service request handling, Solaris 10, Linux, ORACLE (10/11?), firebug, HttpFox, Foxyproxy, wmlbrowser, Modify Headers, Firefox, bash, Nagios, RRD, Customized dashboards for D&O, Nokia/SAMSUNG/Blackberry/etc handheld devices, SIM cards of all OpCos (Operating Countries) and Partner Markets

MethodenITIL, PMP, Agile/SCRUM

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteMyWeb, VF-360, VF-Live!

 

 

02.08 ? 01.10

Gothaer Systems, Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Anwendungsbetreuung ASSTEL

Hauptaufgaben UC4 Job-Plan Erstellung/Implementierung (eCRM, DWH, SAP u. a.) und Betreuung, DB2 Datenbankabfragen und Problemlösung, Patches verwalten, Datensicherung, Störfall-DB Verwaltung, Monitoring der Verarbeitungen, Arbeitsvorbereitung (Reports, Verarbeitungen), Monitoring und Verwaltung der Mail_In-DB mit Anfragen.

SektorVersicherung (Sach, Leben, Riester, etc.)

Arbeitsumgebung UC4, AIX, SuSE Linux, DB2, Lotus Notes, Total Commander, ksh, sh, SQL, DOS-batch

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteTransition-Projekt der ASSTEL-Anwendungen in die Gothaer Systems. Betreuung der ASSTEL-Anwendungen innerhalb der Gothaer Versicherung.

 

 

04.07 ? 12.07

DePfa plc (Deutsche Pfandbrief), Eschborn, Hessen, Deutschland - Summit / Sybase / UC4 / Remedy / Trading-Support

HauptaufgabenUC-4 night batch Implementierung, Summit support, Sybase Datenbanken Monitoring, ARS Remedy - Koordination u. Verteilung der Aufgaben innerhalb des IT Operation TeamsSektorCommercial Lending, Investment banking, Credit Risk

ArbeitsumgebungSolaris 8, Sybase ASE 12.5.4, Summit, ARS Remedy, UC4, Exceed

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteUnterstuetzung des DePfa Commercial Lending und Trading Bereiches im Tagessupport.

 

 

10.06 - 03.07

quirin Bank AG, Berlin, Berlin, Deutschland - Anwendungsmanagement

HauptaufgabenVor-Ort Betreuung von quirin Bank Geschäfts-, Verkaufs-, Analyse-, Marketing-, Presse- und Research-Teams. Pflege von aktuellen Wertpapierkursen. Behebung von Fehlern bei Reorganisation und Bewertungsläufen. Freigabe (unter Vier-Augen-Prinzip) von diversen Verbuchungen. Pflege von Kontenkonditionen. Administration von Benutzern in den Applikationen. Kundenkontakt per Telefon, via Email und persönlich. Koordination von Zwischenfall- und Fehlerlösungen. Alle diese Dienstleistungen wurden auch für Banken welche Kunden der quirin Bank AG sind erbracht. Umfassende Systemadministration für das ganze Haus und alle Abteilungen. Schichtarbeit zwischen 06:30-00:30 Uhr.

SektorHandel, Investment banking

ArbeitsumgebungITREXS, ORACLE 9i u. 10g, OTRS, clearstream, Connect:Direct, Cognos Impromptu.Marktdaten: FIDES, BIS-BoersenInfoSystem, WM Datenservice, REUTERS, BLOOMBERG,Wiener Börse Reports.Cascade, LDMS, S.u.S.E Linux, CITRIX, WinSCP3, Golden_Benthic, u. a.

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteAnwendungsmanagement and Unterstützung für diequirin Bank AG Handel und Investment Unternehmen. Anwendungsmanagement and Unterstützung für dieJulius Baer Handel und Investment Unternehmen.

 

 

04.06 - 09.06

IKB Deutsche Industriebank, Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - FinanceKIT, UC4 und Schnittstellen Administrator

HauptaufgabenAdministration von Trema FinanceKIT, Jobsteuerungs-Kontrolle und ?Anpassung UC4, Fehlerbehebung in Schnittstellen Kondor+, AWV, DWP u. a.

SektorFinanzanwendungen, Bankensektor

Arbeitsumgebung UC4, Trema FinanceKIT 5.x, ORACLE 9i u. 10g, SQL Navigator, PVCS, CITRIX, MANTIS, Solaris, Triarch Architektur, verschiedene interne Werkzeuge, u. a.

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteFinanceKIT (jetzt: Wall Street Suite) Administration (Trema FinanceKIT u. ORACLE). UC-4 Jobsteuerung und Nachtverarbeitung. Zwischenfall- und Fehlerlösung.

 

 

10.05 - 03.06

Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW), Frankfurt/M, Hessen, Deutschland ? Anwendungsmanagementcredit and rates

HauptaufgabenVor-Ort Betreuung von DrKW Geschäfts-, Verkaufs-, Analyse- und Research-Teams. Korrektur von RICs in MasterFile Datenbank. Einrichtung und Modifikation (Genehmigungen) von Benutzern in eBond und Stars++ Software. Registrierung neuer Bonds im eBond Mapping und BondBish. Korrektur abgelehnter Geschäfte imSystem. PSUing der Geschäfte. Finden von ?falschen? Geschäften inMarketViewExplorer (UNIX Log-Dateien und Windows GUI). Verbindung zum globalen (Tokyo, London, New York) Team für Anwendungsmanagement. Kundenkontakt per Telefon, per Email und persönlich. Koordination und Massnahmen bei Zwischenfall- und Fehlerlösungen.

SektorHandel, Investment banking

ArbeitsumgebungBonds (Staatsanleihen, etc.), Wechsel (Swaps), Repos, PnL, Debt, T-Bills, Books/Portfolios, Futures, Options, Prices, eBond, eBond Admin tool, Stars++, Stars++ alte/neue Benutzerumgebung, Administrationswerkzeuge, MasterFiles, Bloomberg, Reuters DDS, BondBish, Hierarchy, REUTERS Triarch, Contribution (Bloomberg, REUTERS), Exceed, F-Secure, ORACLE, CITRIX, Aqua Data Studio, Linux/UNIX, [interne] Buchungsunterstützung/Rufsysteme, verschiedene interne Werkzeuge, MS Outlook, WindowsXP, MarketView Explorer, SIA, a. o.

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteAnwendungsmanagement and Unterstützung für dieDresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) Handel und Investment Unternehmen.

 

 

11.04 ? 09.05

Europäische Zentralbank (EZB), Frankfurt/M, Hessen,Deutschland -Experte für Finanzapplikationen und Marktdaten

HauptaufgabenAdministrationund Überwachen vonAnwendungsservern. Kommunikation mit Marktunterstützung (FinanceKIT hotline) und Hilfe für diese und andere Abteilungen. Installation und Administration von Trema FinanceKIT, Administration von Sybase DBs (Sybase 12 / A.S.E.), Erhaltung von REUTERS Triarch Umgebung, technische Dokumentation, Shell, PERL, Aufrechterhaltung von DSS (Disaster Site) und Kommunikationslinien für Telerate, Bloomberg, REUTERS, VWD (Vereinigte Wirtschaftsdienste). Ansprechsperson für verschiedene Kunden und Lieferanten. Kundenkontakt per Telefon, per Email und persönlich. Koordination von Zwischenfall- und Fehlerlösungen.

SektorFinanzanwendungen, Bankensektor

ArbeitsumgebungSolaris 7 + 8, Sybase 12 / A.S.E., REUTERS DACS, Triarch Architektur, REUTERS 3000 Xtra (KOBRA, PowerPlus Pro), REUTERS Trader. Telerate/Bloomberg/REUTERS Feed. Contribution (Telerate, REUTERS), Trema FinanceKIT 5.x ? 6.5, Exceed, intelliTRACS/intelliMATCH BAO reconcilliation, CITRIX, [interne] Buchungsunterstützungs-/Rufsysteme, verschiedene interne Werkzeuge, MS Visio, MS Outlook 2002, WindowsXP/NT

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteFinanceKIT (jetzt: Wall Street Suite) Administration (Trema FinanceKIT u. Sybase A.S.E. 12) für die EZB und alle NZBs (Nationale Zentralbanken) innerhalb der EU. Administration der REUTERS Software und Serverkonfigurationen. Zwischenfalllösung und Problemmanagement.

 

 

06.01 ? 10.04

ABB Financial Services Ltd. (ABB Capital B.V.), Zürich, ZH, Schweiz - UNIX System Admin / DBA

06.01 ? 05.03:UNIX System Admin / DBA, 06.03 - 10.04: Netzwerk Admin

HauptaufgabenVerwalter vonDB-, App-, X- und Webservern, Kontakt zu Entwicklern und Unterstützung derselben, Kommunikation mit dem Handel, der Buchhaltung und Unterstützung derselben, Realisierung von ORACLE Projekten, Installation and Administration von Trema FinanceKIT, Admin von ORACLE DBs und Betreuung von ORACLE Applications, Verwalter von Sybase DBs (Sybase 11.x, Sybase A.S.E.), Admin des REUTERS Triarch Umfeldes, Dokumentation, Shell, PERL, php und Webanwendungen, Administration von Cisco switches und LANs für firmeninterne Kunden, Unterstützung für redundante Systeme und Cluster.

SektorFinanzanwendungen, Handelsumfeld

ArbeitsumfeldSolaris 2.6, 7, 8.VERITAS Volume Manager, Sun Microsystems Enterprise 250, 450, 3500, 5000, SunFire 4800, SparcStation 4, 5 Server1, ULTRA.x und viele andere, ORACLE 8.0.6, ORACLE Financials (GL, AR, AP), Lotus Notes 4.6, CITRIX Metaframe Farm Management. DNS, NIS+, NFS. REUTERS: Serveradministration, DACS, TriarchArchitektur.Trema FinanceKIT 4.1e, 5.x, Murex, Apache2 Webserver, Checkpoint FW1, Visio, Cisco 4600 and 2950

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteFinanceKIT (jetzt: Wall Street Suite) Administration (Trema FinanceKIT und. Sybase 11.x, A.S.E. 12) für ABB WTC, TC UK, TC Spanien, TC Italien, TC Deutschland (TC=Treasury Center, WTC=World Trade Center), Programmierung einer DB-Applikation für die Credit Risk Abteilung, ORACLE Standby site, Administration von CISCO VLANs.

 

09.00 ? 02.01

accenture AG (frueher Andersen Consulting AG), Zürich, ZH, Schweiz - 09.00 -12.00: JAVA Entwickler, 12.00 - 02.01: UNIX/LINUX Systemadmin

Hauptaufgaben Verwalter von Web-, App- und DB Servern, Kontakt zu Entwicklern, dem Technischen Direktor und dem Technischen Leiter verantwortlich,Webstatistiken, Sicherheitsfragen, Entwicklung von .jsp Dateien, JAVA, CSS und XML Programmierung, Frontend bis Middle-tier, Erstellung von Grafiken mit PhotoShop 5 und 5.5, Dokumentation, Qualitätstests für Software, technisches Schreiben (Benutzerhandbücher)

SektorE-Business, Anwendungsentwicklung und Beratung

ArbeitsumfeldSolaris 7, Sun Microsystems Enterprise 250, 450. Red Hat 7.0 (LINUX), ORACLE 8.1, Lotus Notes 4 und 5, Windows NT 4 Arbeitsstation und Server, IBM Netfinity, Vi, IBM HTTPD Web Server (Apache), IBM WebSphere Application Server,IBM Visual Age for JAVA 3.02 u. 3.5, MM Dreamweaver 3.1, MS Visual Source Safe

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste Projekteonline Rückversicherunginreonfür Munich Re, Swiss Re, accenture und ICG (Internet Capital Group)

 

06.00 ? 09.00

Global Business Group AG, Abteilung Pole Position, Zürich, ZH, Schweiz - E-Business Projektleiter

HauptaufgabenKontakt zu Entwicklern, dem CEO verantwortlich, markt- und wettbewerbsrelevante Forschung und Analyse, Administration von Webservern, technisches Schreiben (Benutzerhandbücher) Konzeption, Planung, Fortschrittskontrolle, Qualitätstests für Software, Qualitätssicherung, Kundenberatung

SektorE-Business, Anwendungsentwicklung und Beratung

ArbeitsumfeldMS WORD97, Netscape Navigator 4.6, IExplorer 5.0, WS_FTP Pro 6, Eudora Pro 4.1, WindowsNT 4.Arbeitsstation und Server, Windows98, S.u.S.E. 6.4 (LiNUX ), Secure CRT / ssh

ManagementverantwortungProjektleiter

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteAuktionsseite, Unternehmensindex eines Industriesektors, Integration eines existierenden Systems in eine online DB, DB-basierte Wiederverkaufszone für Vertriebsdeals, Portalseite für Länderspezialisten, Website für Übersetzungsfirma, Website für ein SW-Entwicklungsunternehmen

 

 

12.99 ? 05.00

NovaNet Internet Consulting AG, Zürich, ZH, Schweiz -E-Business Anwendungsentwickler

HauptaufgabenProgrammierung von Makros für DB Abfragen, Kreation dynamischer Webseiten, Realisierung von Verbesserungen und Anpassungen von existenten web sites, Administration von Web-, DB- und App-Servern, technisches Schreiben (Benutzeranleitungen), Dokumentation, Fortschrittskontrolle, Tests und Anwendungsverifizierung,Qualitätssicherung, Kundenberatung, Verwalter von Dial-Up Nutzern, Assistenz für den Netzwerkverwalter

SektorE-Business, Anwendungsentwicklung und Beratung

ArbeitsumfeldAllaire HomeSite 4.1 u. 4.5, IBM Net.Data, IBM DB2/UDB, PERL, JavaScript, WS_FTP Pro 6, Lotus Notes 5, Lotus Domino Web Server, IBM WebSphere Application Server, IBM HTTPD Web Server, IBM Net.Commerce, WindowsNT 4.Arbeitsstation und Server

ManagementverantwortungKeine

Wichtigste/interessanteste/grösste ProjekteDaymler-Chrysler (Switzerland) AG, Büro Fürrer, NovaNet Standardanwendungen: Newsticker und Jobdatenbank mit Interface und Inputmasken, Programm für gewerbliche Nutzfahrzeuge für Daymler-Chrysler Agenturen, Trainingsprogramm für Daymler-Chrysler Mitarbeiter

 

01.99 ? 11.99

Buess Network Solutions AG, Zürich, ZH, Schweiz - HostCenter Supporter / Top Agent

HauptaufgabenKundenbetreuung und Unterstützung, Help Desk Agent, Problemeliminierung für UNIX Server (SGI / IRIX), Verwalter verschiedener Server (Web, Mail, DB, DNS Server), Verwaltungsaufgaben (Kunden-Emails), Erstellung von Benutzerhandbüchern.MX records, IP address, DNS changes.HTML 3.2 u. 4.0-CSS-DHTML-JAVA-JavaScript Trainer für Kunden.

SektorNetzwerkkonfiguration und Serveranwendungen

ArbeitsumfeldSecure CRT / ssh, SIC 3.5 u. 4.0 (interne Anwendung), Netscape Browser 4.6, IExplorer 5.0, WS_FTP 32bit, Windows NT 4.0 server, Windows98, SGI IRIX, SUN Solaris, S.u.S.E. 6.1 (LiNUX ), Apple MacIntosh, Lotus Domino Server, Verschiedene Suchwerkzeuge, Eudora Pro, Pegasus Mail, Apache web server

ManagementverantwortungVertreter des Projektverantwortlichen

Wichtigste/interessanteste/grösste Projekteswisscom HostCenter, sunrise internet services

 

 

Und andere, hier aus Platzgründen ausgelassen. (Diese sind allerdings auf Anfrage hin erhältlich.)

 

 

 

Besuchte Seminare und Weiterbildungen

'Advanced SQL Workshop (IBM)', 'WindowsNT Server Netzwerkverwaltung?, 'Web Merchant (2 Semester)', 'JavaScript Aufbau unter Mac OS 9.x ', 'JAVA erweitert (1 Semester)', 'Photoshop 5.0 unter Mac OS 8.x' , 'JAVA Aufbau?, 'Einführung in JAVA Computing', 'JAVA Einführung', 'php3/asp Datenbanken', 'Solaris 8 Systemverwaltung 1', 'Solaris 8 Systemverwaltung 2', 'Netzwerktechnologien', 'ORACLE 8/8i DBA Architektur', ?Objektorientierte Softwareentwicklung (Smalltalk)?, ?Architekturen von Rechnersystemen?, 'SAP R/3', 'REUTERS 3000 Xtra (KOBRA)', UC4 Workload Automation Suite, ?ITIL Prozessmanagement?, ?PRINCE2 Projektmanagement?, 'SAP CRM', 'SAP IS-U', 'SAP ABAP'

 

 

Ausbildung

1976 ? 1982Grundschule

1982 ? 1985 Erweiterte Schule

Berufsbildung 1987 ? 1991 Elektrotechnik, Elektronik und Telematik

Weiterbildung 1995 ? 1996 Tontechnik

Weiterbildung 1997 ? 1998 Webprogrammierung

Weiterbildung 2000 ? 2001 Web-Händler(E-Commerce Dealer / Web Merchant)

Weiterbildung 2003 ? 2006 MSc Computing für Industrie und Handel

 

 

 

Sprachen

Verstehen

Sprechen

Schreiben

Deutsch

+++

+++

+++

Englisch

+++

+++

+++

Französisch

++

++

++

Italienisch

++

+

+

 

 

 

 

IT Kenntnisse

-OS:Unix (Solaris, HP-UX, SGI IRIX, verschiedene Ausgaben von Linux), Windows 95/98/2000 und NT, Apple MacIntosh

-Programmiersprachen:JAVA, Smalltalk, Shell (ksh, sh), Perl/Tk, Perl

- Internet:php, IBM Net.Data, .jsp, HTML, WML, CGI, XML, XSL, JavaScript, DHTML,

VRML, SMIL, CSS, Verstehen von .asp Konzepten, Servlet-Technologie

-Netzwerke:Kenntnisse Netzwerke und Telekommunikation

-Multimedia:Kenntnisse Bild- und (digitale u. analoge) Tonbearbeitung, Grafiken und Multimedia, Tontechnik

-Datenbanken:SQL, Sybase (T-SQL), IBM DB2/UDB, ORACLE, MySQL, Cassandra, CQL

-Hardware:Cisco 2950 und 4600, Sun hardware (t3 storage, Sun Microsystems Enterprise 250, 450,

3500, 5000, SunFire 4800, SparcStation 4, 5 Server1, ULTRA.x und andere), DLT 4000-8000, IBM Tape library (Galaxy), HP-UX 712/60, Intel-basierte PCs, Terminalserver, Switches, Routers, Hubs und Basis-Elektronik.

-Anwendungen:IBM WebSphere Application Server, IIS, apache httpd, IBM HTTPD, IBM Visual Age for JAVA, IBM Net.Commerce, CITRIX Metaframe Farm, MS Visio, Trema FinanceKIT (jetzt: Wall Street Suite), MS Visual Source Safe, MM Dreamweaver, VERITAS Volume Manager, Solstice DiskSuite, expect, samba, Checkpoint FW1, tripwire, tomcat, Borland JBuilder, Chamaeleon Xoftware, rsync, JumpStart u. a.

- Protokolle:NIS+, DNS, NFS, tftp, ftp, tip, TCP, UDP, IP, SMTP, IMAP, POP, VoiceIP, telnet,

ssh/openSSH, rlogin, rsh, SNMP, ARP, RARP, QoS, CoS, COPS, RSVP

-Finanzprotokolle u. -nachrichten:SWIFT messages, FIX protocol

 

 

Interessen

Promotion, Produktion, Musikaufnahmen, Programmierung, Reklame, Verlagswesen, Bücher (Handbücher, Dokumentationen, Sachbücher), IT-Sicherheit und physische Sicherheitskonzepte, Jogging, Radfahren, Schwimmen, lernen, Kunst, Architektur.

- Mitglied der SUISA http://www.suisa.ch/ und PPL (UK)

- Mitglied der LUGS - LINUX USER GROUP SWITZERLAND http://www.lugs.ch/lugs/

 

 

 

Deutsch Englisch u. a.

Top Skills
Solaris Sybase UC4 ORACLE
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren