a Randstad company

Microsoft Office-Entwickler (C#, VB.NET, VBA, Add-ins)

Profil
Verfügbar ab
15.08.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
80%
davon vor Ort
80%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2020 - heute: verschiedene Projekte

Kunde: Großbank in Frankfurt

Projekte

Aktuelles Projekt: Migration Access-Datenbanken auf SQL-Server

Aktuell unterstütze ich eine Fachabteilung bei der Migration eines selbst entwickelten ETL-und Reporting-Tools für das Fondsrating von Microsoft Access nach Microsoft SQL Server. Die Logik bestehenden VBA-Codes für Datenimporte ist in T-SQL nachzubilden. Eine Steuerungszentrale und Prozeduren zur Vorverarbeitung der Quelldateien (Textformate, Excel, u.a.) wird unter Excel VBA entwickelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Excel-Troubleshooting während Windows 10/Office 2016 Migration

  • Im Rahmen einer Migration auf neue Versionen sind bestehende, oft komplexe Excel-VBA-Lösungen auf Probleme zu untersuchen und die Performance zu verbessern. Für

  • diese Arbeit wurden viele VBA-Makros für Performancetests und als Werkzeuge für die Konvertierung entwickelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Excel-Tool zum Reporting von Zweitmarktumsätzen bei Bonds

  • Entwicklung eines VBA-gestützten Reporting-Tools für den Bond-Zweitmarkt

  • Konsolidierung und Formatierung von FrontArena-Rohdaten gemäß den Anforderungen der Emittenten (z.B. EU-Kommission, KfW).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Excel-Add-in zur täglichen Aktualisierung von Quelldateien für PnL-Dashboard

  • Entwicklung eines VBA-gestützten Add-ins zur täglichen Aktualisierung der Quelldateien eines umfangreichen Excel-Dashboards von ?Profits-and-Losses? im Handelsbereich.


2020 - heute: Word Add-in und Dokumentvorlagen für einheitliche Schriftguterstellung

Kunde: Deutsche Anwaltskanzlei

Aufgabe

Die Kanzlei hat fünf Standorte in Deutschland und beauftragte mich mit der Entwicklung von Dokumentvorlagen für einheitliche Schriftguterstellung. Besonders wichtig: Schnittstelle zum Kanzleiverwaltungssystem (Abruf von Aktendaten und Anschriften), Automatisierung des beA-Versands per PDF, einheitliche Formatvorlagen für die Absatzformatierungen, Funktion zur Verwaltung von Beweisanträgen und Anlagen in Schriftsätzen, Funktion zur Erstellung von Kostenanträgen nach RVG.

  • Programmierung eines Word Add-ins unter vb.net mit Word-Ribbon, Dokumentvorlagen für Word 2016/2019

  • Erstellung der Benutzerdokumentation und Durchführung von Schulungen


2020 - heute: Migration auf Office 365

Kunde: Deutsche Privatbank

Rolle: Spezialist für IDV

Aufgaben

Der Kunde migriert auf eine neue IT-Plattform (von Office 2010). In diesem Zusammenhang sind gewachsene Lösungen der IDV zu analysieren und umzustellen.

Beispiel 1

  • eine Gruppe geschäftskritischer Office Add-ins, die mit dem Tool VSTO von Microsoft für Office 2010 inhouse entwickelt wurden und für die es keine Entwicklerressource mehr gab. Ich habe mich innerhalb von vier Wochen in den Quellcode eingearbeitet, die Entwicklungsumgebung unter Visual Studio 2019 konfiguriert, durch Systemarchäologie die benötigten Komponenten analysiert, aktualisiert und dokumentiert, und schließlich eine funktionsfähige Lösung für die neue Plattform Office 365/2016 kompiliert.

Beispiel 2

  • ein komplexes Reporting-Tool für das Asset Management auf Basis von Excel, PowerPoint und VBA-Makros lieferte falsche Ergebnisse und musste an entscheidenden Stellen angepasst werden


2015 - heute: Word Add-in für Dokumenterstellung mit Daten aus IBM iSeries

Kunde: Leasing-Unternehmen

Aufgabe

Das Unternehmen verwendet vielen Jahren Word als Frontend für die Dokumenterstellung. Formbriefe werden mit Daten aus dem Host-Anwendungsprogramm (IBM iSeries) versorgt. Die Schnittstelle muss aktualisiert und mit einer neuen Funktion für Alternativtexte und optionale Datenabfragen versehen werden.

  • Programmierung eines Word Add-ins unter VBA

  • Konzeption der Berechnungslogik für Alternativtexte und Umsetzung

  • Umstellung/ Erweiterung der Dokumente ist im Gange


2015 - heute: Microsoft Access / MySQL-Datenbank für Produktetiketten

Kunde: Outdoor-Ausrüster

Aufgabe

Das Unternehmen produziert Spezialnahrung für den Outdoor-Bereich, die über Händler vertrieben wird. Jede Verpackung wird mit mehrsprachigen, produkt- und chargenspezifischen Etiketten versehen. Die Etiketten werden mit Hilfe einer Datenbank erzeugt (Microsoft Access ?Frontend, MySQL-Backend). Der ursprüngliche Entwickler steht nicht mehr zur Verfügung

  • Die Datenbank wurde analysiert und dokumentiert

  • Seit 2015 Übernahme der Wartungsarbeiten und der Änderungsdienste und Programmierung der Erweiterungen


2015 - heute: Microsoft Access 2013 ? Datenbank / Dokumentautomatisierung / IT-Infrastruktur

Kunde: Institut für Medizinische Gutachten

Aufgaben

Für den Einsatz bei einem medizinischen Gutachter habe ich eine Access-Datenbank zur Auftragsbearbeitung und Abrechnung entwickelt. Alle notwendigen Dokumente werden über eine Word-Schnittstelle erzeugt (Einladungen, Weiterleitungen, Gutachten, Rechnungen). Die Fakturierung wird über eine Excel-Schnittstelle gewährleistet, so dass der Gutachter ad hoc fallabhängige, individuelle Abrechnungen mit oder ohne GOÄ erzeugen kann. Die Programmierung erfolgte in VBA (Access). Dynamische Dokumentvorlagen für drei Standorte sorgen für einen einheitlichen Auftritt trotz unterschiedlicher Sekretariate. Zugleich wurde Unterstützung beim Aufbau einer dezentralen IT-Infrastruktur unter Berücksichtigung des Datenschutzes geleistet.


2000 - heute: verschiedene Projekte

Kunde: Körperschaft des öffentlichen Rechts (2000 bis heute)

Projekte

Projekt "Aufgabenworkflow" (2015)

Aufgabe

Eine Call-Center-Anwendung müssen in bestimmten Situationen Aufgaben an Mitarbeiter außerhalb des Call-Centers angelegt und überwacht werden. Die Anwendung läuft auf einer IBM iSeries, und es soll Microsoft Outlook als Frontend verwendet werden.

Beschreibung

Die Call-Center-Anwendung kann Datensätze im XML-Format ausgeben und eine Anwendung in der Windows-Umgebung per Shell starten. Die von mir erstellen C#-Anwendung verarbeitet die XML-Transferdatei und erstellt daraus (1) eine Aufgabe in einem bestimmten Exchange-Postfach und (2) eine PDF-Datei für das Dokumentenarchiv. Als externe Bibliotheken wurden Outlook Redemption und die Komponenten FreeSpire.Doc und NLog verwendet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Dokumentautomatisierung" (2008/2019)

Aufgabe

Aufgrund eines Rebrandings sind ca. 500 Dokumentvorlagen mit fachbezogenem Inhalt umzustellen. Eine Alternativlösung zu den alten Musterdokumenten soll entwickelt werden.

Lösung

Dokumente werden künftig durch ein modular-deklaratives Verfahren erstellt. Die Fachabteilungen liefern Textbausteine, der Administrator editiert eine XML-Datei, in der Dokumentlayouts und Inhaltsdokumente deklariert werden. Die Anwendung liest die XML-Datei, zeigt Eingabedialoge an und erzeugt die Dokumente. Ein Dokumenten-Manager erlaubt die Suche und Auswahl der Mustertexte. Der Abruf von Anschriften und Akteninformationen aus einer DB2-Datenbank ist integriert. ? Die Lösung wurde für Office 2003 mit Hilfe von Visual Studio 2008 und Add-in Express programmiert.

Update 7/2019: die Lösung wird auf Office 2016 migriert. Die Entwicklung erfolgt unter VB.NET.


2000 - heute: Projekt "Migration eDocs DM/Office 2010, Excel- und Outlook Add-ins"

Kunde: Mittelständische Bauunternehmung

Aufgabe

Das Unternehmen nutzt seit 2000 das Dokumenten-Managementsystem "DocsOpen 3.9" mit Office 97 auf Terminalserver. Mit dem Wechsel auf Windows 2008 Terminalserver und Office 2010 ist auch eine Erneuerung des DMS nötig.

Tätigkeiten

  • Anforderungserhebung

  • Planung und Durchführung der technisch komplexen Migration von DocsOpen auf Open Text eDocs DM (Migration der Metadaten zwischen Datenbanken mit zahlreichen SQL-Statements; Migration der Dokumentbestände)

  • Umstellung der Dokumentvorlagen

  • Entwicklung von Add-ins für Outlook und Excel zur Bereitstellung neuer Funktionen

  • UPDATE 11/2019: Migration auf Office 2016, Windows 2012 Server, eDocs DM 16.5


2000 - heute: Dokumentvorlagensystems sowie der Dokumentenmanagement-Software

Kunde: Deutsche Anwaltskanzlei

Aufgaben

Entwicklung und Wartung des Dokumentvorlagensystems sowie der Dokumentenmanagement-Software (Office 95 / DocsOpen 3.7) seit 2000. Entwicklung eines COM Add-ins für Outlook 2000 zur semi-automatischen Übernahme von E-Mails in das DMS. Projektleitung bei Migration der gesamten Kanzlei-EDV auf Windows Server 2003, Office 2003, OpenText eDocs (Hummingbird DM) in 2005. Migration des Gesamtsystems auf Windows 7 und Office 2010 im Jahre 2013 mit folgenden Akzenten:

  • Verbesserte Verwaltung von Absenderprofilen und Druckerinformationen in einer zentralen Datenbank

  • Erneuerung der Schnittstelle zum Fakturierungssystem

  • Umstellung der Codebasis auf ein zentrales COM Add-in

UPDATE 5/2019: Migration auf Office 2016, Windows 2012 Server, eDocs DM 16.5


1998 - heute: verschiedene Projekte

Kunde: Dienstleistungsholding

Projekte

Projekt "Migration zu Office 2010"

Für diesen Kunden wurden von 1999 ? 2012 im Umfeld von Microsoft Office mehrere Anwendungen erstellt. Diese wurden im Rahmen der Migration auf Office 2010 unter Citrix-Terminalserver neu entwickelt und modernisiert (Komplettes Redesign der Komponenten mit Hilfe von .net-Programmen und COM Add-ins).

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Excel Add-in Manager"

Alle Benutzer arbeiten in einer einheitlichen Umgebung auf Windows Terminalservern mit den gleichen Einstellungen für Office. Bestimmte Benutzer im Controlling benötigen aber speicherintensive Excel-Add-ins, die gemäß individueller Vorgabe automatisch geladen werden sollen.

  • Ein "Manager"-Add-in wird erstellt, das beim Start von Excel bei allen Benutzern geladen wird. Die Mitglieder des Controllings können in einem Dialog diejenigen Add-ins, die sie je nach Aufgabe benötigen, für einen automatischen Start aktivieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Microsoft Access / Outlook-Schnittstelle"

Für interne Abrechnungen und die Fuhrparkverwaltung existieren Microsoft Access - Datenbanken. Der Entwickler benötigt Unterstützung für den automatisierten Versand von E-Mails über Outlook.

  • Entwicklung einer Schnittstelle zu Outlook unter Nutzung der Redemption-Bibliothek. Die Schnittstelle erhält aus Access nur die benötigten Informationen für die Erzeugung der E-Mail und erledigt den Versand ohne die sonst auftretenden Sicherheitswarnungen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Word-Dokumentvorlagen"

Erstellung eines Dokumentvorlagensystems, das zu einer Vereinfachung der gedruckten Briefbogen führt (unterschiedliche Briefbogen für 15 Sparten, 80 GmbHs, 250 Niederlassungen).

  • Vereinheitlichung der Layouts, dialoggesteuerte Erstellung der Dokumente mit Eindruck der standortspezifischen Briefkopfdaten, Schnittstelle zum Vertriebssteuerungssystem. Installationsmodul und Hilfedatei. Konstante Anpassungen an Änderungen der Infrastruktur und des Brandings.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Standardisierung Word-Benutzerdaten und Outlook-Signaturen"

Dokumente und Emails enthalten eine Mischung aus persönlichen Daten und rechtlich verbindlichen Angaben zur Firma/Niederlassung. Jedem Nutzer sollen automatisiert die für ihn relevanten Daten bereitgestellt werden.

  • Die in einer SQL-Server Datenbank gespeicherten Daten werden bei Anmeldung am Netz abgerufen und für Word-Dokumente (Infoblock, Fußzeile) sowie für Outlook (Signatur) bereitgestellt. Dabei werden die Firmen-Rechtsangaben für Fußzeilen und Signaturen aktualisiert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Schnittstelle zu SharePoint-Bausteintexten"

Je Sparte werden Bausteintexte in SharePoint-Dokumentbibliotheken verwaltet, z.B. für die Verwendung in Angeboten. SharePoint übernimmt Zugriffsberechtigungen und Freigabeprozesse für die Bausteine. Benutzer sollen direkt in Word-Dokumente die Bausteine übernehmen können.

  • Es wird unter C# 4.0 eine Komponente erstellt, die über COM von Word aus aufgerufen werden kann. Die Komponente liest die SharePoint-Dokumentenbibliothek mit den Rechten des angemeldeten Benutzers. Die verfügbaren Ordner und Bausteine werden in einer Baumansicht / Listenansicht angezeigt, und der Benutzer kann einen oder mehrere Bausteine auswählen und in das Dokument einfügen. Dabei können Variablen aus Bestandssystemen (Kundennummer, Angebotsnummer) übernommen werden.


1996 - heute: verschiedene Projekte

Kunde: Bank

Projekte

Support für Access-Datenbanken (VBA)

Es gibt einen Bestand von geschäftskritischen Oracle-Datenbanken mit Access-Frontends (z.B. für Provisionsabrechnungen). Die ursprünglichen Inhouse-Entwickler sind nicht mehr verfügbar.

  • Analyse von Problemen und Fehlern

  • Einarbeitung in Fremdcode

  • Unterstützung der Produktion durch Patches

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

RE-Projekt "Richtlinien-Management mit SharePoint"

Das Organisationshandbuch der Bank wird durch "zu Fuß"-Workflow mit Word-Dokumenten, Papierausdrucken und E-Mails erledigt (Umfang: ca. 1.200 Kapitel). Der gesamte Ablauf soll in großen Bereichen verbessert werden. In Vorgesprächen kristallisiert sich eine Lösung auf Basis von SharePoint heraus.

  • Durchführung von Workshops zur Anforderungsermittlung

  • Erstellung und Pflege des Lastenhefts für die SharePoint-Lösung

  • Erstellung von Grafiken und Mock-Ups

  • Erstellung der Richtlinien für Tests und Testdurchführung

  • Erstellung einer Präsentation zum Kick-Off und zur Benutzereinführung

  • Durchführung der Projektvorstellung vor Benutzergruppen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Depotverwaltungs-Export in Excel"

Die Abrechnungsdaten der Depotverwaltung für Großkunden werden gesammelt monatlich in der Fachabteilung in Form einer Textdatei angeliefert. Jeder Kunde soll aber seine persönlichen Abrechnungsdaten in Form von Excel-Dateien erhalten, damit er sie bequem weiterverarbeiten kann.

  • Die Fachabteilung erhält ein bei Bedarf zu ladendes Add-in für Excel. Nach Auswahl der Quelldatei bildet das VBA-Programm über SQL-Abfragen zunächst eine Kundenliste und generiert danach automatisch im Zielverzeichnis für alle Kunden die versandfertigen Excel-Dateien. Die Detaildaten in den Excel-Arbeitsmappen werden korrekt formatiert (Layout, Zahlenformate), sortiert und mit AutoFiltern versehen.


1996 - heute: verschiedene Projekte

Kunde: Bank mit Schwerpunkt Wertpapierhandel

Projekte

Projekt "Migration auf Windows 7 / Office 2010"

Die im Folgenden beschriebenen Module und Funktionen wurden von Ende 2011 bis Mitte 2013 auf neue Plattformen umgestellt. Dabei wurden häufig VBA-basierte Lösungen aus Kostengründen beibehalten und nur wo notwendig aktualisiert, sowie die Einsatzfähigkeit der Systeme in Citrix-Umgebungen sichergestellt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Textgenerator Sicherheiten" (2003)

Entwicklung eines bausteinbasierten Textgenerators zur Erstellung von Verträgen der Sicherheiten-Abteilung unter Word/VBA. Möglichkeit der Bausteinpflege und Anpassung durch die Fachabteilung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilprojekt "Word-Makros" (seit 1996)

Wartung und Anpassung der globalen Add-ins für Word sowie des gesamten Sets mit ca. 30 automatisierten Dokumentvorlagen. Zahlreiche Speziallösungen für Fachabteilungen der Bank

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Datenbank Mandate" (2004)

Erstellung einer Datenbank zur Verwaltung der von Bank-Mitarbeitern ausgeübten Mandate unter SQL Server, Visual Basic 6.0, Active Reports

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekt "Scout-Dialoge" (1998 - 2019)

Migration von HOST-Bausteindokumenten auf PC-Systeme unter Verwendung von Visual Basic und MS-Office (Projektbeginn 1998 / Visual Basic 6.0/Word 97/Windows NT 4.0)

  • Analyse der komplexen Bausteintexte des Host-Systems und Umsetzung auf VB-Programme, die Word als Frontend für die Dokumentenerzeugung benutzen

  • Entwicklung der Formatierungs- und Druckroutinen unter VBA

  • Entwicklung verschiedener Lösungen für Textbaustein-Verwaltung und Zugriffe

  • Seit 2000 Wartung und Weiterentwicklung des gesamten Systems (Versionswechsl von Microsoft Office, Rebranding der Dokumentlayouts, Neuentwicklung von fachspezifischen Anwendungsprogrammen).


2016 - 2019: Dokumentenproduktion

Kunde: Lebensversicherung und Finanzdienstleister

Rolle: Business Analyst für Dokumente

Aufgaben

Das Unternehmen wandelt sich vom Anbieter für Lebensversicherungen zu einem Finanzdienstleister. Als externer Business Analyst im Bereich der Dokumentenproduktion für das Neugeschäft und den Versicherungsbestand führe ich folgende Tätigkeiten durch:

  • Anforderungen ermitteln und strukturieren, Workshops durchführen

  • Vorhaben- und Projektanträge erstellen, Aufwände schätzen

  • Abstimmung mit den Fachbereichen und der IT-Anwendungsentwicklung durchführen und in Realisierungskonzepten darstellen

  • Dokumentspezifikationen erstellen, Tests definieren und deren Durchführung überwachen

  • Mitwirkung an der Analyse und Neudefinition der Dokumentenverwaltung und der Freigabeprozesse

  • Entwicklung von Tools für Dokumentspezifikationen


2015 - 2016: Anwendung "Projektlaufkarte" (Excel 2013, VB.NET, SAP net connector)

Kunde: Deutscher Anlagenbauer und ?ausrüster

Aufgaben

Bei dem Unternehmen werden in einer Business Unit eine Vielzahl von Excel-Dateien in verschiedenen Stufen der Wertschöpfung verwendet (Vertrieb, Produkt-Konfiguration, Auslegung der Maschine, Produktionsplanung, Abnahmetests). Das Verfahren soll durch Zusammenfassung aller Daten in einer Excel-Datei "Projektlaufkarte" optimiert werden:

  • Für jede Produktreihe gibt es eine Laufkarten-Vorlage, in denen durch die Ingenieure die Detaildaten deklariert werden (Datenfelder, Formulare, Dokumente und Rollen).

  • Für jeden Auftrag wird eine Instanz der Laufkarten-Vorlage erstellt für Datenerfassung und ?ausgabe, und mit Daten für den Auftrag gefüllt. Aus dieser Datei erfolgt dann die Dokumentausgabe.

Eine Anwendung wird benötigt, die den Zugriff auf die Projektlaufkarte steuert: erzeugt dynamisch aus den Deklarationen der Vorlage eine rollenbasierte Datenmaske zur Datenerfassung, ermöglicht Eingabekontrollen mit visuellem Feedback, und erledigt die Ausgabe der Prozessdokumente.

Aus SAP müssen die vorhandenen Auftrags-Stammdaten (Kunde, Auftrag, Seriennummern) importiert und bei Bedarf aktualisiert werden. Details zu Auftragspositionen sind aus Excel-Dateien zu importieren.

  • Durchführung von Workshops für die Anforderungsermittlung

  • Konzept

  • Vollständige Programmierung eines Excel Add-ins unter VB.NET / Add-in Express

  • Die Visualisierung der Auftragsstruktur (mit Positionen, Seriennummer, Maschinendetails) erfolgt über eine "Treelist"-Control aus der WinForms-Bibliothek von DevExpress. Für die Schnittstelle zu SAP wurde der SAP-.net-Konnektor eingesetzt.


2014 - 2015: Excel 2013 Reporting-Tool für E-Commerce Management

Kunde: International tätiges deutsches Versandhaus

Aufgaben

Zur Information des Vorstands und der Geschäftsführung aller Tochtergesellschaften werden die E-Commerce-Aktivitäten per Webtrends protokolliert und in einer Datenbank konsolidiert. Die KPI aus diesen Daten sind auf Monatsbasis zu präsentieren in Form von Dashboards und Reports. Die Stabsabteilung für E-Commerce benötigt ein entsprechendes Tool, das auch durch abteilungsinterne Ressourcen (PowerPoint, Excel-Power-User) bearbeitet werden kann.

  • Konzept für Reporting-System basierend auf Excel-Templates für Dashboards, Charts und Reports

  • Diese können durch abteilungsinterne Kompetenzen erweitert oder verändert werden

  • Programmierung eines VBA-basierten Reporting-Tools, für den Datenabruf aus einer MySQL-Datenbank mit Benutzerschnittstelle zur Auswahl von Auswertungsmonat und Abfrage-Fokus (Group-Ebene, Einzelunternehmen)

  • Erstellung komplexer Excel-Dashboards zur Ausgabe der gewünschten Formate


weitere Projekte auf Anfrage

Studium der Germanistik, Philosophie, Altphilologie (Latein)


Zertifizierungen

2005

Microsoft Certified Application Developer VB.NET

2010

Microsoft Certified Professional Developer C#


2014

IREB Certified Professional Requirements Engineering ? Foundation Level (CPRE-FL)

Deutsch Muttersprache
Englisch fließend
Französisch fließend

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Windows Installer (MSI)

Kompetenzen als Business Analyst

  • Business Analyse (Schwerpunkt Dokumenterzeugung/ Dokumentverwaltung) 

  • Anforderungsermittlung (Requirements Engineering) 

Kompetenzen als Entwickler

  • Entwicklung von Erweiterungen und Add-ins für Produktivitätslösungen rund um Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Access) mit Hilfe von .net oder VBA 

  • Anwendungsentwicklung unter Verwendung von C#, VB.NET. Unterstützung bei Migrationsprojekten aus VBA und Visual Basic 6 (Legacy) 

  • Troubleshooting bestehender VBA-Lösungen

  • Datenbank-Anwendungen (SQL-Server, Microsoft Access) 

  • Entwicklung einfacher oder komplexer (dynamischer) Dokumentvorlagen; Dokument-Generatoren (Dokumentautomation) 

Dokumentenmanagement 

  • OpenText eDocs DM (frühere Namen: DocsOpen, Hummingbird DM)


Geschäftsfelder

Business Analyse 

Meine Bestandskunden haben mich immer wieder in Projekten für die Business Analyse und die Anforderungsermittlung herangezogen. Dabei liegt mein Schwerpunkt auf Dokumenten und dokumentverarbeitenden Systemen: 

  • Geschäftsanforderungen für Dokumente analysieren (Zertifikation CPRE-FL) 

  • Schnittstellen zwischen Dokumentproduktion und Backendsystemen beschreiben 

  • Realisierungskonzepte und Dokumentspezifikationen erstellen 

  • Abstimmungs- und Freigabeprozesse vorbereiten 

  • Testdurchführung (mit Unterstützung durch HP ALM)

  • Erstellung von User-Interface-Mockups (mit WireframeSketcher)

Add-ins und Erweiterungen für Microsoft Office

In zahlreichen Projekten habe ich Anpassungen für Microsoft Office (Add-ins) entwickelt. Ich decke alle Stufen des Entwicklungsprozesses ab:

  • Anforderungsanalyse (Zertifikation CPRE-FL)

  • Entwicklung (Prototyp, Benutzerschnittstellen-Design, Programmierung, Tests)

  • Verteilung (Setups)

Ich benötige keinen Entwickler-Arbeitsplatz, sondern kann die vollständige Infrastruktur zur Verfügung stellen: 

  • Software-Lizenzen als Microsoft Partner 

  • VMware Labor mit Windows-Servern für die Nachbildung einer Infrastruktur (Exchange, SharePoint, etc.) und Microsoft Office-Clientsoftware

  • Authenticode-Zertifikat für die Signierung der Lieferungen (Add-ins, VBA Makros, MSI-Setups) 

  • Werkzeug für die Quellcode-Analyse von fremden VBA-Projekten und AccessDatenbanken (Aivosto Project Analyzer with VBA Plugin, Total Access Analyzer) 

  • RAD-Werkzeuge und Bibliotheken mit verteilungsfähigen Lizenzen (Add-in Express, Outlook Redemption, DevExpress WinForms) 

  • Erstellung von Windows Installer Setups 

  • Quellcode-Verwaltung (Mercurial) 

  • Erstellung von CHM-Hilfedateien (HelpNDoc) 

Spezialist für Dokumentautomatisierung

Der größte Teil der Kommunikation innerhalb des Unternehmens und mit Geschäftspartnern läuft heute papierlos oder über Online-Tools ab. Dokumente sind nur noch ein Kanal unter vielen. Aber viele Geschäftsvorfälle benötigen weiter Dokumente, zum Beispiel Angebote, Versicherungspolicen, Entscheidungspapiere, Verträge, bestimmte Formen der Kundenkommunikation. Entsprechend vielfältig sind die Lösungen in der Spanne zwischen einer Textverarbeitung wie Microsoft Word und einer großen Software für die Massenausgabe dynamischer Dokumente, die aus Bausteinen und Variablen zusammengesetzt werden. In meiner langjährigen Praxis habe ich viele ?Dokumentautomatisierungen? selbst entwickelt, und kenne Optionen und Fallstricke (siehe Projektliste unten für Details). 

Outlook Add-ins

Outlook ist für den "Informationsarbeiter" das zentrale Element des Arbeitsplatzes. Es gibt eine große Anzahl von Geschäftsvorfällen, in denen Outlook-Elemente wie E-Mails, Kontakte oder Termine mit externen Informationen verbunden werden sollen, in denen sie zu organisieren oder zu exportieren sind. Anwendungen wie Adressverwaltungen, CRM-Systeme, Dokumenten-ManagementSysteme und Kommunikationsassistenten integrieren sich mit Outlook über Add-ins. Sie werden mit der Anwendung gekauft und sind ohne weitere Kosten nutzbar. Jedoch gibt es auch Situationen, für die man keine Lösung kaufen kann, und in denen ein maßgeschneidertes Outlook Add-in zu deutlichen Produktivitätssteigerungen führt. Die Erstellung eines Outlook Add-ins muss immer mit einer Programmiersprache wie C# oder vb.net geschehen, da VBA-Lösungen nicht auf professionelle Weise im Unternehmen verteilt werden können. 

Excel Add-ins 

Ein Excel Power-User kennt seine Domäne, seine Daten und hat ein komplexes Kalkulationsmodell aufgebaut, das auf Basis von Formeln und Verknüpfungen gut funktioniert. Hier ist keine Unterstützung nötig. Sobald aber dynamische Aspekte dazukommen (wiederkehrendes Einlesen oder Konvertieren von Daten, Generierung von Dateien aus Backend-Systemen, gefilterte Ausgabe von Daten, Konvertierung von Textdateien etc.), sind Erweiterungen durch eine Programmierung notwendig. Durch eine VBA-Lösung oder ein .net Add-in kann die Produktivität gesteigert und vor allem die Datenqualität gesichert werden (ein wichtiger Punkt für alle Excel-Lösungen, die auf Abteilungs- oder Teamebene selbst erstellt wurden). 

Anwendungsentwicklung (C#/VB.NET)

Ich entwickle auch Anwendungen, die unabhängig von Microsoft Office laufen: Anwendungen für Datenbanken, oder andere Automatisierungen (Programmierung in den Sprachen C# oder VB.NET).

Datenbanken

In jedem zweiten Projekt hat man mit Datenbanken zu tun ? ich beherrsche mein SQL gut und habe es oft bei Migrationen und Anwendungen einsetzen können. Microsoft Access-Datenbanken haben in der IT einen schlechten Ruf. Tatsächlich aber existieren in vielen Unternehmen Access-Datenbanken, die in einem begrenzten Umfeld sehr gute Dienste tun. Sie müssen gewartet oder weiterentwickelt werden. Wenn die Anwendung gut funktioniert und ihren Dienst tut: warum soll man sie auf SQL-Server migrieren, ein neues Frontend auf Basis Windows Forms oder WPF schreiben, und alle Reports neu programmieren?

Dokumentenmanagement

Ich bin Spezialist für das DMS-System eDocs DM von Open Text und unterstütze meine Kunden bei Migration, Administration und Anpassungen.

Requirements Engineering

In zahlreichen meiner Projekte war die Erhebung und Qualifizierung der Anforderungen ein wichtiger Bestandsteil, da von Seiten der Kunden häufig nur ein Ziel kommuniziert wird, aber kein Lastenheft. Die Feststellung des Systemkontextes einer Lösung sowie die Ermittlung der Use Cases gehört häufig zum Projekt. 

Programmiersprachen
VB.NET C# Visual Basic 6.0
Legacy
VBScript PowerShell COM-Add-ins mit C# und VB.NET VBA-Programmierung SQL XML
Datenbanken
Microsoft Access MS SQL Server SQL

  • Banken
  • Versicherungen
  • Verbände
  • Dienstleistung
  • Handel
  • Verlage
  • Industrie
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren