a Randstad company

Projectmanagement (klassisch oder agil), Digitalisierung, SCRUM, Product Owner, PMO, Consulting, Requirements Engineer, Management of big projects

Profil
Top-Skills
PMO Requirements Analysis Projektmanagement Koordination IT und FB Workshops Agile Entwicklung Captive Banking Automotive PMI
Verfügbar ab
08.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz

Deutschland: Bevorzugt München und Umgebung

Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

1 Jahr

2022-01

heute

Strategischer Beratung Digitalisierungsprojekte

Beratung / Projektmanagement Projektmanagement C-Level Kommunikation Automotive Banking ...
Rolle
Beratung / Projektmanagement
Projektinhalte

Planung, Ausrichtung und Organisation verschiedener Omnikanal Projekte in einem Captive Banking Umfeld. Steuerung der Umsetzungsprojekte mit verschiedenen Dienstleistern, übergreifende Koordinierung und Kommunikation


Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Ecel
Kenntnisse
Projektmanagement C-Level Kommunikation Automotive Banking POS Online Antragsprozesse
Kunde
diconium
Einsatzort
remote / Braunschweig
1 Jahr

2021-01

2021-12

PMO für PMI

Koordination einer Firmenverschmelzung HR Juristische IT Betrieb ...
Rolle
Koordination einer Firmenverschmelzung
Projektinhalte

Integration/Merge einer eigenständigen IT Einheit in das Konzernumfeld eines großen Automobilkonzerns. Betreuung der einzelnen Fachbereiche (wie legal, HR, IT, etc.), Koordinierung und übergreifende Kommunikation.

Produkte
Office Atlassian JIRA Atlassian Confluence
Kenntnisse
HR Juristische IT Betrieb Facility
Kunde
diconium
Einsatzort
Remote/Deutschlandweit
1 Jahr

2020-05

2021-04

Rollout POS

Projektmanager Automotive Banking Prozessflussanalyse Anforderungsanalyse ...
Rolle
Projektmanager
Projektinhalte

Rollout eines Point-of-Sales Systems (Torque ITS) mit Kredit-Check in einem neuen Markt für automotive financing und leasing. Planung, Architektur, Abstimmung mit dem Dienstleister und der Geschäftsführung.

Fach-Umfeld:

Planung der Einführung eines POS Systems in einer neu aufgebauten IT Landschaft im Markt AT. Integration in das vorhandene CMS System. Anforderungsanalyse und -Managment, Prozessflussanalyse, Steuerung des Dienstleisters, Abstimmung im Konzern, Ermittlung der Anforderungen der Umsysteme (SAP, DWH, Risk etc.), Vorbereitung möglicher RFI/RFPs

Produkte
Office Confluence IT-Architecture Torque-ITS
Kenntnisse
Automotive Banking Prozessflussanalyse Anforderungsanalyse Steuerung des Dienstleisters
Kunde
Toyota Kreditbank, Automotive Banking
Einsatzort
Remote/Köln/Wien
1 Jahr

2020-05

2021-04

Online Sales

Produkt Owner
Rolle
Produkt Owner
Projektinhalte

Einführung einer Onlines Sales Strategie eines Captive Banking im Automotive Bereich. Abstimmung der Stakeholders, Steuerung des Dienstleisters, Anforderungsmanagement, Projektleitung.

Fach-Umfeld:

Abstimmung der Anforderungen mit dem jeweiligen Markt, Ausarbeitung und Ausrichtung der EU weiten Online Strategie für Online Finance, Themenbereiche: Online, Analytics, Disclaimer, Legal, Profi, Asset&Financeproduct Management, Customer Data handling, Cloud, Architecture

Produkte
Cloud Confluence IT-Architecture Torque-ITS
Kunde
Toyota Kreditbank, Automotive Banking
1 Jahr 11 Monate

2018-05

2020-03

PMO Programm Hybrider Kunde

Management Berater, Projektleiter Office Jira Confluence ...
Rolle
Management Berater, Projektleiter
Projektinhalte

Merge zweier grundlegend different agierender Versicherungskonzernen und Zusammenführung der jeweiligen Marketing- und Vertriebs-Prozesse, Einführung SAS MA/MO/ID für NBA/NBO und Kampagnenplanoptimierung

Fach-Umfeld:

Managementunterstützung der operativen Projektleitung, Synchronisierung mit der Projekt- und Programmleitung (jeweils Board Level), Komplexe Abstimmung mit Mitbestimmung und Konzernbetriebsräten wie auch Datenschutz, Klärungen über Strategischer und Lösungsorientierter IT Architektur, Vertragliche Abstimmung mit Dienstleistern (SAS) und Konzern-Einkauf, Organisation und Durchführung multilateraler Workshops mit dem Ziel zur Erstellung von Lastenheften, Begleitung des Aufbaus einer neuen Analytic Einheit mit dem Ziel der Verfügbarkeit von analytischer Intelligenz am POS (Stationär, Online und Direkt) mittels SAS MA/MO/ID, Ausweitung CRM Analytic im internationalen Bereich

Produkte
Office Jira Confluence Projects IT-Architecture
Kenntnisse
Office Jira Confluence Projects IT-Architecture
Kunde
ERGO Versicherungen
Einsatzort
Nürnberg Düsseldorf
5 Monate

2017-12

2018-04

Unterstützung der Programmleitung

Projektleiter, Managementberater Jira Confluence Office ...
Rolle
Projektleiter, Managementberater
Projektinhalte
  • Unterstützung der Programmleitung, digitale Transformation
  • Digitalisierung der Kernprozesse der Telefonica Deutschland

Fach-Umfeld:

Beratung und aktive Unterstützung der Programmleitung bis auf Board Level, aktive Gestaltung von Liefer- und Testprozessen und Einhaltung der Qualitätsanforderungen, Überwachung durch Milestone Tracking und Workshops.

Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence MS Office 365
Kenntnisse
Jira Confluence Office Wasserfall und Agiles Vorgehen
Kunde
Telefonica Deutschland, Telekommunikation
Einsatzort
München
2 Jahre

2016-01

2017-12

Requirments Analyse, Workshops

Beratung, Projektmanagement Office Project agile Entwicklungsmethoden
Rolle
Beratung, Projektmanagement
Projektinhalte
  • Requirments Analyse, Workshops im internationalen Umfeld
  • Digitalisierung der Kreditantragsstrecke im Automobilkonzern.

Fach-Umfeld:

  • Managementberatung für ein Digitalisierungsprojekt im Rahmen der Antragsstrecke zwischen Endkunde und Bank mit Einbeziehung des Handels.
  • Erstellung von Business Proposals (Lastenheftes), Abstimmung und Koordination multipler Unternehmensteile für rechtliche korrekte und relevante Beschreibung eines allgemeinen und für eine Vielzahl von Märkten anpassbare Lösung (Kernel Ansatz).
  • Moderation und Vorbereitung von multilateralen Workshops sowie die Erstellung von Argumentern und Projektbeschreibungen.
Produkte
Atlassian JIRA Microsoft-Office
Kenntnisse
Office Project agile Entwicklungsmethoden
Kunde
BMW Financial Servics, Automobilbranche
Einsatzort
München
1 Jahr

2015-01

2015-12

Business Support, Analyse, Workshops

Knowledge Träger Moderation Mediation Architektur ...
Rolle
Knowledge Träger
Projektinhalte
  • Business Support, Analyse, Workshops im internationalen Umfeld
  • Unterstützung des Fachbereiches bei verschiedenen komplexen Aufgaben. Ausrichten von internationalen Workshops für die Anforderungsanalyse an ein neues Geschäftsmodell.

Fach-Umfeld:

Marktplatz für C2C oder B2C Transaktionen inklusive Procurement, Logistics und Customer Analytics. Fachkonzepterstellung für diverse Erweiterungen an einem zentralen Webauftritt inklusive dynamischer Kalkulation der zyklischen Belastung für den Anwender.

Kenntnisse
Moderation Mediation Architektur Prozess Know-How
Kunde
BMW Financial Services, Automobilbranche
Einsatzort
München / Melbourne
1 Jahr 1 Monat

2014-01

2015-01

Aufbau des Teams UCP-SF

Product Owner Managment, SCRUM, Mulit-Platform Coordination, Rollout
Rolle
Product Owner
Projektinhalte

Zielsetzung ist es eine eigene Marketing Plattform für BMW Financial Services aufzusetzen die multiple Clients (Content, Car-Configurator etc.) mit multiplen Geräten (Mobile, Desktop, Tablet) für alle Backends (Dealer Frontends, Calculators, etc.) in allen Märkten unterstützt. Aufbau eines Teams im Rahmen der UCP (Universal Car Configurator Platform), Aufbau eines entsprechendes Backlogs, Abstimmung der fachlichen Anforderungen und Synchronisierung mit multiplen Client Projekten (USP, H5VC etc.).

Fach-Umfeld:

Definition und Aufsetzen der Anforderungen einer neuen multi- channel Platform. Fachliche und Architektonische Abstimmung mit den Stakeholdern aus verschiedensten Unternehmensteilen (Retail, Marketing, Used Car etc.).

Kenntnisse
Managment, SCRUM, Mulit-Platform Coordination, Rollout
Kunde
BMW Financial Services
Einsatzort
München
1 Jahr 1 Monat

2013-01

2014-01

Fachliche Leitung

Projektmanager / Fachlicher Koordinator Offshore, Management, SCRUM, Product Owner, financial services
Rolle
Projektmanager / Fachlicher Koordinator
Projektinhalte
  • Fachliche Leitung BMW Global FS Calculator
  • Vertretung des Fachbereiches in allen Belangen bezüglich des Projektes BMW Global FS. Koordination der Anforderungen, Abstimmung mit internationalen Märkten, Kanalisierung der Requirements in das agile (Off-&Inshore)Team des Dienstleister, Erstellung und Einhaltung von Projektplänen, Beratung bei Vorgehensweisen im Rahmen Abwicklung, Test, Rollout, Cut-Over, Betrieb, Wiederanlauf/Neuaufsetzen nach massiver Verzugsetzung und gestörten Vertrauensverhältnis zum Dienstleister.

Fach-Umfeld:

Abstimmung mit den verschiedenen Fachbereichen von Financial Services. Abstimmung/(De-)Eskalations/Mediation zwischen Dienstleister und mehreren BMW FS Abteilungen, Neuausrichtung des Projektes

Kenntnisse
Offshore, Management, SCRUM, Product Owner, financial services
Kunde
BMW Financial Services, Automobilbranche
Einsatzort
München
7 Monate

2012-07

2013-01

Strategieberatung

Product Owner Business Services Financial
Rolle
Product Owner Business Services Financial
Projektinhalte
  • Strategieberatung von BMW Financial Services für agilen Multicountry Rollout
  • Klärung multipler fachlicher Anforderungen, sowohl strategischer wie auch markt-lokaler Art. Optimierung der Rolloutfähigkeit von BMW Digital FS. Fachliche Betreuung eines neuen Internet Calculator BMW Global FS für neue Märkte. Anforderungsanalyse und Koordination sowie fachliche Steuerung des Dienstleisters für die Umsetzung.

Fach-Umfeld:

Abstimmung mit den verschiedenen Fachbereichen von Financial Services. Konsolidierung von Anforderungen aus zentralen und überregionalen Fachbereichen (Märkten).

Produkte
JSF JAVA ORACLE Glassfish HP Quality Center Sharepoint
Kunde
BMW Bank (Financial Services), Financial Services, Automobilbranche
7 Monate

2012-01

2012-07

Business Services Financial

Product Owner Business Services Financial
Rolle
Product Owner Business Services Financial
Projektinhalte
  • Product Owner Business Services Financial für BMW.Digital
  • Koordination der fachlichen Anforderungen für die Integration der BMW Bank in das Projekt BMW.Digital. Weiterführung der Anforderungen für Multimarket Rollout. Begleitung / Coaching des BMW Bank Projektes „Global“ für einen zentralen Rechenkern für verschiedene Märkte.
  • Führung eines Projektteams und Durchführung von SCRUM Sprints als Productowner.

Fach-Umfeld:

Abstimmung mit dem Fachbereich für Marketing&Vertrieb und Financial Services. Konsolidierung von Anforderungen aus zentralen und überregionalen Fachbereichen (Märkten). Verantwortlich für die Vertretung von Anforderungen einzelner Unternehmensteile (fachlich: Financial Services) im Projekt

Produkte
JSF JAVA ORACLE Glassfish HP Quality Center Sharepoint
Kunde
BMW AG (Financial Services), Automobilbranche, Financial Services
1 Jahr 4 Monate

2010-09

2011-12

Relaunch der Website

Projektinhalte
  • Strategieberatung / Consulting: BMWnext – Relaunch der BMW Website mit dem Pilotmarkt Österreich
  • Koordination der fachlichen Anforderungen für den Teil Fahrzeug- Konfigurator der BMW Website. Strukturierung (Backlog) und Analyse der jeweiligen Anforderungen und der Möglichkeiten der Umsetzung im Rahmen der verfügbaren Prozesse und technischen Backend Systeme. Optimierung der fachlichen- wie technischen Prozesse und Restrukturierung der Produktdatenversorgung zur optimierten Anzeige im Rahmen des Konfigurators und Webseite. Entwicklung einer neuen Anbindung der BMW Bank zur systematischen online Anbindung des Finanzkalkulator im Rahmen eines Konfigurationsprozess begleitender Ratenrechnung. Defect / Rollout / Cut-Over Management zum Live-Gang.
  • Führung eines Projektteams und Durchführung von SCRUM Sprints als Productowner.

Fach-Umfeld:

Abstimmung mit dem Fachbereich für Marketing&Vertrieb. Konsolidierung von Anforderungen aus zentralen und überregionalen Fachbereichen (Märkten). Verantwortlich für die Vertretung von Anforderungen einzelner Unternehmensteile (fachlich: Financial Services, MINI) im Projekt

Produkte
JSF JAVA Flash ORACLE Glassfish
Kunde
BMW AG, Automobilbranche
9 Monate

2010-01

2010-09

Relaunch der gesamten BMW Internet Website

Projektinhalte
  • Strategieberatung / Consulting: Relaunch der gesamten BMW Internet Website inklusive Anbindung aller Backendsystem und Car Configurator weltweit
  • BMWnext als Gesamtprojekt sieht den Austausch aller BMW.xx Websites weltweit durch eine einheitliche Plattform mit neuem WCMS und neuem Vehicle Configurator vor. Zudem wird eine komplexe Personalisierungsstrategie und durch Anbindung neuer Services ein Single Sign On Strategie verfolgt.
  • Fokus: Teil des IT Design Team, das die Mediation zwischen fachlichen Ansprüchen (Marketing Fachbereich) und der technische Umsetzung (IT Build/Run) durchführt. Durchführung von Workshops zur Klärung von multilateralen Anforderungen aus verschiedenen (Teil-)Bereichen, Unterstützung/Koordination der externen Dienstleister in der Erstellung von Fach-/IT Konzepten.
  • Umstellung des Projektes auf eine SCRUM Vorgehensweise, Durchführung von SCRUM Sprints als Productowner.

Fach-Umfeld:

Abstimmung mit dem Fachbereich für Marketing&Vertrieb. Konsolidierung von Anforderungen aus zentralen und überregionalen Fachbereichen (Märkten). Verantwortlich für die Vertretung von Anforderungen einzelner Unternehmensteile (fachlich: Financial Services, MINI) im Projekt

Produkte
JSF JAVA Flash ORACLE Glassfish
Kunde
BMW AG, Automobilbranche
9 Monate

2009-04

2009-12

Erweiterungen des bestehenden eCommerce Platform

Projektinhalte

Strategieberatung / Consulting: Erweiterungen des bestehenden eCommerce Platform inclusive des Vehicle Configurator der BMW AG

  • Strategieaufbau in Abstimmung mit dem Vertriebsbereich, Unterstützung bei der Definition neuer Funktionalitäten bzw. Erweiterung der bestehenden Prozesse zur Optimierung und Beschleunigung von Marketing Aktivitäten. Koordination der Dienstleister vom Design bis zum Build und Run. Aufsetzen und Überwachen des entwickelten Change Management Prozesses.

Fach-Umfeld:

Vertrieb & Marketing, Internet Auftritt, komplexer Konfigurator für den Automobilbau, Integration verschiedenster fachlicher Quellen für die Bildung von einheitlichen Versorgungsprozessen

Produkte
XML ORACLE Remedy HP Quality Center Office
Kunde
BMW AG, Automobilbranche
9 Monate

2009-04

2009-12

Rollout der neuen Version des Vehicle Configurators

Projektinhalte

Rolloutmanagement: Rollout der neuen Version des Vehicle Configurators der BMW Group für die Marken MINI und BMW in 10 Märkten

  • Ausrollen des neuen Konfigurator in 10 europäische Märkte. Planung Koordination und Abstimmung mit den jeweiligen Ansprechpartnern in den Märkten. Überwachung mehrerer Softwaredienstleister bei der Lieferung und Umsetzung, Aufstellung entsprechender Testpläne und Prüfung der entsprechenden Testfortschritte. DefectManagement und -überwachung, Produktivierungsvorbereitung und -Durchführung.

Fach-Umfeld:

Koordination eines multinationalen Rollouts eines komplexen Softwaresystems mit direkter Kundensicht und Abstimmung mit mehreren Fachbereichen (Marketing/IT) in den Märkten und Zentrale.

Produkte
XML ORACLE Remedy HP Quality Center Office
Kunde
BMW AG, Automobilbranche
7 Monate

2008-10

2009-04

Strategieberatung und Rolloutmanagement: Anbindung des BMW AG Fahrzeug Konfigurators (eCom) an das neue Dealer Frontend System

Vehicle Configurator Baubarkeit Rechenkerne ...
Projektinhalte
  • Planung und Strategie zur Neugestaltung der Schnittstelle zwischen dem BMW AG B-C Car Konfigurators (www.bmw.de) und dem neuen Dealer Frontend System auf Basis des neuen Rechenkerns (msg.pm). Koordination zwischen den einzelnen Rolloutprojekten, den beteiligten Dienstleistern und den betroffenen Märkten. Aufbau einer entsprechenden Teststrategie und Rollout in drei Pilotmärkten. Abstimmung und Mediation zwischen den verschiedenen Zielkorridoren der jeweiligen Umsetzungsprojekte.
Produkte
Project Doors J2EE Oracle HP/Mercury Quality Center
Kenntnisse
Vehicle Configurator Baubarkeit Rechenkerne Landesspezifische Besonderheiten Finanzprodukte (Definition; Flexibilisierung)
Kunde
BMW Financial Services
7 Monate

2008-10

2009-04

Einführung eines neuen Händler Frontend Systems

Projektinhalte

Strategieberatung / Consulting: Einführung eines neuen Händler Frontend Systems der BMW Financial Services

  • Aufsetzen des Trainingskonzeptes, Planung und Steuerung der Handbucherstellung in Kombination mit den Schulungsvorbereitungen der jeweiligen Märkte. Planung und Abwicklung der Tests bezüglich der Druck Dokumente.
  • Abstimmung und Einführung eines integriertes User-Management Prozesses im Rahmen der BMW AG Rechenzentrumsvorgaben (S-Gate, Siteminder). Koordination der Dienstleister und Abstimmung der jeweiligen Angebote und deren Umsetzung auf fachliche Richtigkeit.

Fach-Umfeld:

Finanzprodukte (Definition, Flexibilisierung), Rechenkerne, Landesspezifische Besonderheiten, Antrags- und Angebotsgestaltung, Benutzermanagement

Produkte
XML XPATH J2EE HP/Mercury Quality Center Siteminder
Kunde
BMW Financial Services, Automobilbranche, Banken
9 Monate

2008-08

2009-04

Strategieberatung / Consulting: Fachkonzeptphase des neuen BMW AG Fahrzeug Konfigurators (eCom Next)

Vehicle Configurator Baubarkeit Rechenkerne ...
Projektinhalte
  • Unterstützung und Review des Fachkonzeptes für den neuen BMW Fahrzeug Konfigurator. Einbringen der BMW SF relevanten Bestandteile, Herbeiführen von fachliche Detailklärung zwischen Fachbereichen, Dienstleistern und Projektteam.
Kenntnisse
Vehicle Configurator Baubarkeit Rechenkerne Landesspezifische Besonderheiten Finanzprodukte (Definition; Flexibilisierung)
Kunde
BMW Financial Services
1 Jahr

2008-01

2008-12

IT Projektmanagement der Multi-Make B-C Plattform der BMW Financial Services

Projektinhalte
  • Leitung/Projektmanagement für den Aufbau der B-C Plattform (up2drive) der BMW Financial Services. Rollout für zwei Länder (Frankreich und Italien), Koordination der Zulieferer, Durchführung entsprechender Workshops, Budget Planung und Verantwortung, Migration von bestehenden BEA 8 System auf BEA 10 (Cluster), Anbindung und Umstellung auf einen zentralen Rechenkern (msg.pm).
Produkte
Project Doors J2EE Oracle SQL Mercury Quality Center Mercury Quick Test Pro Mercury Load Runner
Kunde
BMW Financial Services
1 Jahr 9 Monate

2007-02

2008-10

Rollout Management und Unterstützung der Projektleitung für eine Automotive Remarketing Plattform

Projektinhalte
  • Konzeption und Entwicklung einer BMW Bank eigenen Remarketing Lösung. Workflow basierte J2EE Anwendung mit dynamischer Anbindung unterschiedlichster Dienstleister zur optimierten Abwicklung des Gesamtprozess beginnend vom leistungsgestörten Vertrag im Forderungsmanagement über die gesamte Logistik und Lieferkette bis zur optimierten Vermarktungsstrategie und Abrechnung.
  • Integration multiple interne Banksystem, Koordination verschiedenster externen Provider.
  • Betreuung des Fachbereichs, Auswahl eines entsprechenden IT Dienstleisters, Koordination des IT Dienstleisters als Schnittstellenfunktion zwischen dem ausführenden Fachbereiches und des umsetzenden IT Dienstleisters.
Produkte
J2EE MS-Projekt Oracle SQL Mercury Quality Center Mercury Quick Test Pro
Kunde
BMW Finde: BMW Financial Services
5 Monate

2006-01

2006-05

Projektaudit, Reengineering, Schätzung (Freiberuflich)

Projektinhalte
  • Bis 50 Personen Neuausrichtung des Projektes, Review und Neuschätzung.
  • Verantwortlich für die Einführung eines einheitlichen Mengengerüstes und stabiler Schätzklassen. Einsatz von CoCoMo II für eine valide Schätzung unter Einbeziehung komplexer Rahmenbedingungen.
  • Präsentation entsprechender Portfolios für die Reduktion von Umfang und Komplexität auf Vorstandsebene.
  • Technologieberatung, Unterstützung und Organisation von Expertenschätzungen
Produkte
MS Office XP CoCoMo
Kunde
Bausparkasse
1 Jahr 1 Monat

2004-12

2005-12

Komplettmigration Bausparkassenkernsystem (Angestellt)

Assembler Cobol DB2 ...
Projektinhalte
  • Bis 50 Personen Reengineering und Migration eines Bausparkernsystems.
  • Projektleitung mit Verantwortung für die Anbindung der Randsysteme an das neue Bausparkernsystem.
  • Fachliche und technische Koordination.
  • Analyse der Anforderungen
  • Aufbau entsprechender Werkzeuge (Generatoren)
  • Einbindung in die architektonische Gesamtlandschaft
  • Umstrukturierung vom Wasserfallmodell auf iteratives Vorgehensmodell
  • Erweiterung der Vorgehensleitfäden
  • Einführung QS etc.
  • Initiierung von weiteren Projekten im Umfeld (Enterprise-Datawarehouse, Datenmanager -Datenhub, prozessorientierte regelbasierte Schnittstellen für online Vertriebsanbindung) (Teil) Projektleitung , Koordination, technische Unterstützung (Projektmanagement, agile Methoden, etc.), Teamgröße ca. 35Personen, Gesamtprojektgröße über 180 Personen
Kenntnisse
Assembler Cobol DB2 Eclipse Projektleitung Projektmanagement
Kunde
Bausparkasse

12/2003 - 5/2004  Konzeption eines Mitgliedermehrwerteprogrammes (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 1000 Personen

Verlagsgruppe DG Verlag: Komplette Konzeption und Modellierung eines Mitglieder Mehrwerteprogrammes für die Vereins- und Raifeisenkassen. Einführung des Loyality-Programmes COUPER mit Anbindung an Fremdverfahren und Einführung eines verbundenen CMS Systems.


Projektleitung, Leitung des Teams und Moderation von Workshops und Interviews. Festlegung von Schnittstellen und diversen Workflows. Koordination von Subunternehmen (CMS, Design) und Hosting-Dienstleister (NTT/verio).

Branchen:
Banken, Verlagswesen

8/2003 - 12/2003  Entwicklung eines Datawarehouses (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 500 Personen

Aufbau eines unternehmensweiten Datawarehouses mit eigener Reporting und

Stammdatenverwaltung. Integration und Reengineering einer vorhandenen DB2 Datenbankplattform in eine Internet Reporting Strategie mit einfachen, performanten und hochsicheren Terminal-Services (Citrix) Zugängen. Spezifikation neuer fachlicherAnforderungen in Abstimmung einer international besetzten Fachabteilung.

Projektleitung, Leitung des Teams und Moderation von Workshops
und Interviews. Spezifikation von diversen unterschiedlichen technischen Lösungsansätzen.

Branchen:
Einzelhandel, Großhandel

DV-Umfeld:
DB2, SQL, Prjektleitung, Projektmanagment

8/2002 - 8/2003   Migrationsprojekt: HP3000 nach Unix (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 1000 Personen

Handelsunternehmen für elektronische Bauteile (EBV): Analyse, Studie und Vorgehensplan für die Migration von einer proprietären HP-Verfahrenslandschaft auf eine moderne, offene Client/Server-Lösung.


Projektleitung, Aufbau eines Migrationskonzeptes mit Abstimmung zwischen Fach- und IT-Bereich. Auswahl und Entscheidungsvorbereitung der zukünftigen Systemarchitektur, Hardwareplattform und der technischen Umsetzung. Vorbereitung und Präsentation der Lösungen und des Projektvorgehens vor der amerikanischen Muttergesellschaft.

Branchen:
Großhandel, Handelskonzern, Industrie

8/2001 - 6/2002   Vorstudie für die Einführung eines neuen Bestandssystems (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 10000 Personen

WWK München: Projekt VORAN - Einführung eines neuen Bestandssystems


Technische wie organisatorische Beratung beim Aufbau und Auswertung einer Studie über die Auswahl eines Standardproduktes für die Bestandsverwaltung. Moderation von Workshops, Unterstützung der Projektleitung und Definition des Auswertungsvorgehens. Beratung im Bereich der Geschäftsprozessanalyse und Definition eines Projektvorgehens in diesem Bereich. Aufbau eines Migrationskonzeptes mit Abstimmung zwischen Fach- und IT-Bereich.

Branchen:
Versicherungen

2/2001 - 4/2003   Aufbau IT Service Abteilung (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 100 Personen

Abteilungsgröße:
Bis 50 Personen   Einführung von Prozessmodellierungswerkzeugen mit zentralen Integrations- und Dokumentationsrepository. Optimierung von Abläufen, Moderation von Workshops zur strategischen Ausrichtung,Neuausrichtung von Projektzielen und Coaching von einzelnen
Projektleitern in Projekten.

Personalverantwortung für mehr als 15 Mitarbeiter!

DV-Umfeld:
Abteilungsleitung

11/2000 - 1/2001  Internet Relaunch Private Banking (Angestellt)
Firmengröße:
> 50000 Personen

Münchner Großbank: Relaunch des gesamten Online Auftritts. Transparente Darstellung des gesamten Dienstleistungsspektrums der Bank im Internet.


Übernahme der Projektleitung in einer kritischen Einführungsphase. Teamgröße über 40 Mitarbeiter. Gesamtprojektgröße über 100 Mitarbeiter.

Branchen:
Banken

9/2000 - 11/2000  Entwicklung eines Marktplatzes für IC Bauteile (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 50 Personen

Marktplatzes für ein Startup-Unternehmen. Umsetzung des Verkaufs in Kommission bzw. des Abverkaufs von Lagebeständen von IC Beständen auf ein Internet System. Dieses System integriert eine komplette Lagerhaltung, ein spezielles ERP System und realisiert komplexe Verrechnungs- und Preisbildungslogik.


Projektleitung und Koordination. Durchführung der Interviews und Workshops für die Erstellung der Spezifikation. Aufbau des gesamten Prozessmodells mit funktionaler Hierarchie. Abgleich des Prozessmodells mit dem relationalen Datenmodell und die Erstellung entsprechender Qualitätsberichte.

Branchen:
Großhandel, Industrie

DV-Umfeld:
Prozessmodellierung, Casewise Corporate Modeler

8/2000 - 10/2000  Anforderungsanalyse für ein Kundenbindungssystem (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 20 Personen

Active Points 2: Konzeption, Entwicklung und Implementierung eines Incentivierungssystems für einen ASP-Dienstleister. Plattform für den Aufbau individueller Kundenbindungslösungen wie Kundenkarten oder Online-Bonussysteme.


Erstellung der Grobkonzeption. Redesign (BPR) des Altverfahrens. Technologieberatung und Architekturdesign, Projektleitung

Branchen:
Softwarehaus

DV-Umfeld:
Casewise Corporate Modeler, Oracle Case Designer

6/2000 - 10/2000  Architektur Management (Angestellt)

Unterstützung bei einer Framework Architektur: Unterstützung bei dem Design eines GUI Frameworks in JAVA. Neben der Unterstützung im Design wurden erweiterte Dokumentation und entsprechende Schulungen für den Kunden durchgeführt.


Beratung über die Erstellung eines JAVA Frameworks für einen Großkunden. Unterstützung durch Workshops und Schulungen im Bereich JAVA, Architektur und verteilten Systemen.

Branchen:
Automobilbranche

DV-Umfeld:
J2EE, Java

2/2000 - 5/2000   Entwicklung eines Mehrwertportales (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 20 Personen

Mehrwertportal: Entwicklung einer Anwendung für Bonusprogramme für ein Startup Unternehmen auf Basis ORACLE 8i, Apache, Tomcat, WebDB und JSP/JServlet Technologie. Das Bonusprogramm ist sowohl für Online Güter (eCommerce) als auch für Offline Güter (Einzelhandel) nutzbar.


Projektleitung

Branchen:
Einzelhandel

7/1999 - 2/2000   Aufbau eines Internetportals (Freiberuflich)
Firmengröße:
Bis 500 Personen

Internet Portal mit Free PC-Konzept auf Mietbasis. Vermietung von PC's inkl. ISP über ein Portal. Nachgelagert werden Profildaten der Benutzer in einem zentralen Datawarehouse protokolliert und ausgewertet sowie für Kundenbindungsmaßnahmen und 1:1-Marketingaktionen eingesetzt.


Projektleitung

Branchen:
Großhandel

1/1999 - 6/1999   Reengineering (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 1000 Personen

SMS-Redesign: Reengineering eines Anwendungssystems zur umfassenden Verwaltung eines Pay-TV Unternehmens.


Projektleitung SMS-Reengineering

Branchen:
Medien

3/1998 - 12/1998  Entwicklung eines Supplier Releationship Systems (SRM) (Angestellt)
Firmengröße:
> 50000 Personen

Lieferantenbewertungssystem: Design, Konzeption und Umsetzung eines intranetbasiertes System zur Bewertung von Lieferanten im Beschaffungsbereich eines internationalen Hightech-Konzerns.


Konzeption Lieferantenbewertung, Technische Projektleitung.

Branchen:
Industrie

1/1998 - 3/1998   Entwicklung des Stored Application Browsers (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 50 Personen

Stored Application Browser: Erstellung einer Repository gesteuerten Oberfläche unter ORACLE 8.0 und C++/Java


Projektleitung und Design für die Erstellung des Repository gestützten Browsers.

DV-Umfeld:
C++, Java

9/1995 - 12/1997  Technische Projektleitung für den Aufbau eines Personalisierungssystems (Angestellt)
Firmengröße:
> 50000 Personen

IPS: Interaktives Personalisierungssystem, Steuerung und Verwaltung eines Personalisierungssystems für ID-Karten in einer zentralen Oracle-Datenbank


Analyse, Design und Implementierung eines Systems zur Steuerung von Personalisierungssystemen (mit Laserpults) unter Windows NT mit ORACLE V7.2, Designer/2000, SQL-Forms 4.5

Erweiterung des Systems zur Steuerung von Personalisierungssysteme; Anwendung von UNICODE, Umsetzung SQL-Forms 4.5 auf C++ Anwendungen (MFC), Performanceanalyse, Optimierung der C++ Zugriffsschicht; Einführung von C++ CASE Technologie (UML Notation)

Tätigkeiten:
Anwendungsprogrammierung, CASE-Beratung, Datenbankadministration, Datenmodellierung, Design, Design und Realisierung von C/S Applikationen, Design und Realisierung von Netzwerkprojekten, Methodenberatung, Technische Projektleitung

Kenntnisse:
C++ mit MFC, Oracle Designer/2000, Oracle Enterprise Manager, Oracle RDBMS V7, Oracle SQL*Net V2, SCSI / IDE Plattensysteme, TCP/IP, Together C++, Windows NT

Branchen:
Anlagenbau, Industrie, Maschinenbau

DV-Umfeld:
C++, Oracle, Oracle 8i, Oracle Application Server, Oracle Forms, Oracle Reports, Oracle9i, Oracle9i Application Server, PL-SQL

2/1995 - 8/1995   SAP-Basis: Installation (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 50 Personen

SUN Solaris 2.3 später 2.4


Basisinstallation und Pflege des R/3 Systems (V 2.1) unter Solaris

2.4 (SPARC)
T-tigkeiten:
Systemkonfiguration
Kenntnisse:

SCSI / IDE Plattensysteme, Solaris 2.x / Sparc Intel 86

DV-Umfeld:
Sun Solaris

6/1994 - 12/1996  Aufbau eines Hierarchiemoduls (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 50 Personen

Hierarchiemodul: Universell einsetzbares Tool zur hierarchischen Visualisierung beliebiger Datenstrukturen aus beliebigen Datenquellen mit Interaktionsmöglichkeit.


Erweiterung der Standardfunktionalität eines Client/Server-Entwicklungstools unter MS-Windows zur Darstellung von hierarchischen Datenstrukturen. Unterstützende Entwicklung von Utility-Libraries in C unterWindows 3.11.

Branchen:
Softwarehaus

DV-Umfeld:
C++

2/1994 - 5/1994   Portierung (Angestellt)
Firmengröße:
Bis 50000 Personen

OML-Portierung: Design und Umsetzung eines Systems 'Anwendungsumgebung für das Prozeßmanagement' von einer objektorientierten Datenbank auf relationale Datenbanksysteme.


Objectorientierte Zugriffsschicht mittels ORACLE Embedded SQL unter Solaris 2.x nachbilden. Entsprechendes Design der Datenbank und Performanceanalyse der Zugriffsschicht.

Tätigkeiten:
Anwendungsprogrammierung, Design, Methodenberatung, Software-Engineering

DV-Umfeld:

6/1992 - 6/1993   Umstellung/Portierung Unix nach Windows (Freiberuflich)
Firmengröße:
Bis 1000 Personen

Deutsche Zentralbehörde auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes: Erstellung eines Auftragserfassungssystems als Client/Server Anwendung. Als Datenbankserver wurde eine HP-UX mit ORACLE Version 7.2 als Client WFW3.11 mit ORACLE Forms 4.0 verwendet.


Design und Realisierung von User-Exits (Embedded SQL mit C) für SQL*FORMS 4.0 zur Anbindung von Archivierungssystemen an UNIX-Server mit ORACLE V7.

Tätigkeiten:
Anwendungsprogrammierung, Design und Realisierung von Netzwerkprojekten, Software-Engineering

Kenntnisse:
C, Oracle Designer/2000, Oracle SQL*Net V2


DV-Umfeld:
C++

  • Diplom Informatiker (FH) mit Fachrichtung Betriebswirtschaft
 
1975-1979
Grundschule München
 
1979-1988
Gymnasium Neubiberg / Asam Gymnasium München
 
1988-1989
Bundeswehr, Luftwaffe
 
1989-1990
TU München, Informatik mit Nebenfach Wirtschaft
 
1990-1995
FH München, Informatik in der Wirtschaft
 
Diplomarbeit:
?Design einer C++ Klassenbibliothek für die Entwicklung von Client/Server Anwendungen für das Datenbanksystem ORACLE 7?
 
QUALIFIKATION
  • Abschluss
    • Diplom Informatiker (FH)
  • Berufliche Qualifikation
    • Strategieberatung, Mediation
    • Projektmanager / Productowner
    • Prozessberatung / -optimierung
    • IT Leiter individuelle Softwareentwicklung

Senior Projectmanagement / PMI / Product Owner / SCRUM orientierte Umorgranisation / Organisation / IT und Fachbereich Mediation / PMO

Deutsch Muttersprache
Englisch Verhandlungssicherfließend in Wort und Schrift, verhandlungssicher
Italienisch Grundkenntnisse

Top Skills
PMO Requirements Analysis Projektmanagement Koordination IT und FB Workshops Agile Entwicklung Captive Banking Automotive PMI
Schwerpunkte
Bausparkern- und Randsysteme Client/Server Systeme Data Warehouse Internet- und eBusiness-Lösungen Kundenbindungslösungen / Loyality Programme Portale Vehicle Configurator / - Calculator Versicherungskernsysteme
Aufgabenbereiche
agiles Projektmanagement Prozessflussanalyse Steuerung des Dienstleisters
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
adaptive Anforderungsanalyse agile Entwicklungsmethoden Anforderungsanalyse Atlassian Confluence Atlassian JIRA Automotive Banking Confluence Digitalisierung Jira Microsoft-Office MS Office 365 Office Productowner Projects SCRUM Methodik Torque-ITS

BERUF

1990 ? 1991

Jansen Expert Systems, München

1991 ? 2005

Pegas systemhaus gmbh, Gräfelfing

03/2006 - heute

selbständig tätig

TÄTIGKEITEN

  • Projektleitung / Projektmanagement
  • Mediation, Projekt-Coaching
  • Requirements Engineering
  • Erstellung von Lastenheften / RFO / RFPs
  • SCRUM Coaching / Migration
  • SCRUM Productowner
  • Projektschätzung/-controlling/-kalkulation
  • Geschäftsprozessanalyse / -optimierung
  • Methodenberatung
  • Migrationskonzeption und -durchführung
  • Beratung und Organisation
  • CASE-Beratung
  • Datenmodellierung und Design
  • Datawarehousing, Integrationskonzepte
  • Schulung / Workshops
  • Software-(Re-)Engineering
  • Systemkonfiguration
  • Teamführung / Personalführung
  • Vorträge
  • Workflow-Analyse

CASE Tools

  • Oracle Designer
  • Rational Rose
  • Together C++
  • Doors
  • Casewise Corporate Modeler
  • Sybase Powerdesigner

Sybase Powerdesigner

  • Integrale Kommunikation Bereichsübergreifend
  • Zusammenführen von fachlichen und IT Interessen
  • Durchführung von Workshops mit Konfliktidentifikation ? und - Lösung
  • Schnelles Erkennen von Missständen und unnötigen Konfliktpotentialen
  • Aufbau nachhaltiger Organisationsstrukturen
Betriebssysteme
HPUX MS-DOS OSF/Motif SUN OS, Solaris Unix Windows
Programmiersprachen
Ada Algol Assembler Basic C C++ Fortran Lisp Modula-2 Pascal PL/SQL Prolog Rexx TeX, LaTeX
Datenbanken
Access DB2 Oracle
>10 jährige Erfahrung, Grid/Cluster
SQL
Design / Entwicklung / Konstruktion
IT-Architecture
Managementerfahrung in Unternehmen
Enterprise Architecture PMO Waterfall and Agile Project Management Workshop & Reporting on Board Level

  • Banken und Versicherungen
  • Automobilbranche, Automotive Banking
  • Industrie und HiTech Konzerne
  • Dienstleiter und Versorger
  • Telekommunikation
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren