a Randstad company

Veränderungsbegleitung/Adoption (Change Management, Kommunikation, Wissensvermittlung); IT-Sicherheit; Datenschutz

Profil
Top-Skills
Changemanagement Projektmanagement/Projektleitung IT-Sicherheitsmanagement Office 365 Microsoft Sharepoint Datensicherheit Informationssicherheit Stakeholdermanagement Prozessentwicklung Knowledge Management
Verfügbar ab
01.12.2022
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
60%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

3 Jahre 3 Monate

2019-05

2022-07

Einführung Microsoft 365

Managementberater Adoption Datenmigration
Rolle
Managementberater
Projektinhalte
EDEKA plant die Einführung von Microsoft 365 als Grundstein für den digitalen Arbeitsplatz. Durch ihn soll die EDEKA-Arbeitswelt produktiver, effizienter und zukunftsfähiger werden. 

Auftrag 
Begleitung der Einführung von Microsoft 365 mit Change-Management, geeigneten Kommunikationsmaßnahmen und Lerninitiativen. Verantwortliche Planung und Umsetzung der Dateimigrationen für die EDEKA Digital und die EDEKA Zentrale. 

Ergebnis
In der EDEKA-Zentrale konnte die taktisch schnelle Einführung von Teams zu Beginn der Corona-Pandemie als Wettbewerbsvorteil genutzt werden. Durch den Einsatz von Multiplikatoren und ein stimmiges Kommunikations- und Lern-/Schulungskonzept wurde die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter in den Folgeschritten (Einführung von Outlook, Migration von Gruppenpostfächern) umgehend wiederhergestellt. Der Umzug der Daten vom klassischen Fileserver nach Teams und SharePoint erhöhte die Motivation der Mitarbeiter und reduzierte die gespeicherte Datenmenge durch begleitende Aufräumaktionen um mindestens 25%. 
Produkte
Office 365 Microsoft Sharepoint
Kenntnisse
Adoption Datenmigration
Kunde
Edeka Digital GmbH
Einsatzort
Hamburg
4 Monate

2021-11

2022-02

Einführung von Microsoft 365

Projektinhalte
Die Flensburger Brauerei plant die Einführung von Microsoft 365. Damit verbundene Ziele sind die Verbesserung der internen und externen Zusammenarbeit sowie die Ablösungvon Nextcloud und File-Servern. 

Auftrag
Die Einführung von Microsoft 365 beratendbegleiten. 

Ergebnis
Die sicherheitstechnische Basis für die Nutzung von Microsoft 365 wurde geschaffen. Die Migration der persönlichen Laufwerke nach OneDrive wurde abgeschlossen. Für die gemeinsame Dateiablage wurde ein Konzept bestehend aus einer Kombination von Teams und SharePoint entwickelt und pilotiert.
Kunde
Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co. KG
4 Jahre 7 Monate

2014-09

2019-03

Einführung Microsoft 365

Projektleiter & Consultant Adoption Stakeholdermanagement
Rolle
Projektleiter & Consultant
Projektinhalte
Die Deutsche Bahn AG plante die Einführung von Microsoft 365 um damit Kosten zu sparen, aber auch um Kommunikation und Zusammenarbeit im Konzern zu verbessern. 

Auftrag
Die Einführung von Microsoft 365 kommunikativ begleiten. 

Ergebnis
Die Mehrzahl der Anwender fühlt sich auf Basis der Ergebnisse einer Anwenderbefragung gut zu Microsoft 365 informiert. Die angebotenen Maßnahmen und Formate zur Lern- und Veränderungsbegleitung werden von den Geschäftsfeldern intensiv nachgefragt und von den Teilnehmern sehr gut bewertet. Infolgedessen konnte der geplante Rollout um neun Monate verkürzt und die damit verbundenen Einsparungen früher erzielt werden. Nach Aussagen der Anwender zahlt die Einführung von Microsoft365 massiv auf die Digitalisierungsstrategie des Konzerns ein. Das im Rahmen der Einführung vom Betriebsrat bewilligte und vom Vorstand gesponserte Lernbegleiter-Netzwerk gilt heute als eine der tragenden Säulen für Personalentwicklung und Veränderung im DB-Konzern.
Produkte
Office 365 Microsoft Sharepoint
Kenntnisse
Adoption Stakeholdermanagement
Kunde
Deutsche Bahn AG
Einsatzort
Frankfurt am Main
3 Jahre 11 Monate

2011-11

2015-09

Begleitung der Einführung einer neuen Handelsplattform

Kommunikationsspezialist, PMO Trainer Datenanalyse
Rolle
Kommunikationsspezialist, PMO
Projektinhalte
Die Eurex Frankfurt AG wollte ihre Handels- und Clearingplattform erneuern, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und die Attraktivität des Marktes zu erhöhen

Auftrag
Sicherstellung der Readyness von Market Supervision im Rahmen der Einführung der neuen Handelsplattform T7 sowie der Clearingplattform C7

Ergebnis
Market Supervision war auf die Einführung von T7 bestens vorbereitet und konnte auch mit technischen Fehlern souverän umgehen. Die intensive Beschäftigung mit den Datenstrukturen und Reporting-Möglichkeiten machte Market Supervision besser auskunftsfähig zu besonderen Marktsituationen denn je. Die im Rahmen der Einführung von T7 geschaffenen Best Practices ließen die Einführung von C7 aus der Perspektive von Market Supervision hocheffizient ablaufen.
Produkte
MS Office Eurex
Kenntnisse
Trainer Datenanalyse
Kunde
Eurex Frankfurt AG
Einsatzort
Eschborn, Taunus
11 Monate

2013-10

2014-08

Entwicklung von e-Learnings für regulatorische Anforderungen

Consultant e-Learning eLearning Entwicklung/Methoden
Rolle
Consultant e-Learning
Projektinhalte
Situation Die Henckel AG & Co. KGaA musste aufgrund regulatorischer Anforderungen kurzfristig eine große Zahl von e-Learnings entwickeln lassen

Auftrag
Entwicklung mehrere e-Learnings zur Sicherheitsunterweisung im operativen Betrieb. 

Ergebnis
Henckel bekam die trockenen Richtlinien innovativ vermittelt. Die ursprünglich nur für den deutschen Markt entwickelten e-Learnings wurden in Folge in mehrere Sprachen übersetzt und international eingesetzt. 
Produkte
Articulate
Kenntnisse
eLearning Entwicklung/Methoden
Kunde
Henkel AG & Co. KGaA
Einsatzort
Düsseldorf
1 Jahr 4 Monate

2010-09

2011-12

Kommunikationsunterstützung beim Konzern-CIO

Consultant IT-Sicherheitsmanagement Kampagnenmanagement Marktstudie
Rolle
Consultant
Projektinhalte
Die Deutsche Bahn benötigte interimsweise Unterstützung im Bereich der IT-Strategieabteilung beim Konzern-CIO für die interne Kommunikation

Auftrag
Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen

Ergebnis
Das IT-Sicherheitsbewusstsein aller Mitarbeiter (auch IT-ferner Zielgruppen) wurde durch eine innovative People-Centric Security Kampagne (Comic-Serie (6 Folgen) in der Mitarbeiterzeitung, Mitmachwettbewerbe, Events mit Comedy Hacking, etc.) signifikant verbessert. Die eigens für die DB entwickelten Comic-Figuren etablierten sich nachhaltig im Bereich IT-Sicherheit. Eine Anwenderbefragung zur Zufriedenheit mit den von der DB Systel angebotenen IT Services erreichte eine überdurchschnittliche Beteiligung von knapp 25% und führte durch die daraus abgeleiteten Maßnahmen zu einer wesentlichen Verbesserung des Produkt- und Serviceangebots des IT-Dienstleisters.
Kenntnisse
IT-Sicherheitsmanagement Kampagnenmanagement Marktstudie
Kunde
Deutsche Bahn AG
Einsatzort
Frankfurt am Main
1 Jahr 3 Monate

2008-04

2009-06

Entwicklung eines Schulungsprogramms

Projektinhalte
Die Bank of Scotland wollte mit einem Tagesgeld-Produkt gezielt in das deutsche Privatkundengeschäft einsteigen und gründete hierfür eine Niederlassung in Berlin. Alle Mitarbeiter wurden neu angeworben und mussten für ihre Aufgabe ausgebildet werden

Auftrag
Entwicklung eines Schulungsprogramms für branchenfremde Kundenservice-Mitarbeiter und Durchführung der Trainings für alle neu eingestellten Mitarbeiter

Ergebnis
Umfassende Schulung von 100+ neu eingestellten Mitarbeitern innerhalb eines Jahres, davon viele branchenfremde Langzeitarbeitslose, deren Einstellung aufgrund von Fördergeldern besonders lukrativ war. Bereits ein halbes Jahr nach Launch konnte das Produktportfolio aufgrund der guten Akzeptanz des Tagesgeld-Produkts und des reibungslosen Ablaufs der Prozesse im Customer Service um ein Festgeld-Produkt erweitert werden.
Kunde
Bank of Scotland
7 Monate

2007-05

2007-11

Umsatzsteigerung durch Vertriebs- und strategische Partnerschaften

Projektinhalte
methodpark wollte seinen Umsatz durch Vertriebs- und strategische Partnerschaften erhöhen

Auftrag
Analyse der Ist-Situation und Evaluierung des Potentials für Vertriebs-und strategische Partnerschaften

Ergebnis
method park hatte über die bereits bestehenden Kontakte hinaus keine weiteren Möglichkeiten, Vertriebs- und strategische Partnerschaften für sich zu nutzen. Eine Integration des Qualitätsmanagement-Toolsproject>kit war aufgrund dessen Komplexität unattraktiv, in anderen Bereichen war die Branchenfokussierung von method park zu eng, um Ansätze zu ergeben. Aufgrund der Analyseergebnisse konzentrierte sich method park in Folge auf die eigenen Vertriebskanäle und erweiterte den Branchenfokus selektiv durch gezielte Zukäufe.
Kunde
method park Software AG
1 Jahr 7 Monate

2005-05

2006-11

Durchführung des OEM Channel-Managements und -Marketings

Projektinhalte
Die Astaro AG hatte einen OEM-Vertrag mit Novell abgeschlossen. Dieser sollte die Umsätze steigern und die Produktentwicklung beeinflussen, um so neue Zielgruppen erschließen zu können

Auftrag
Durchführung des OEM Channel-Managements und -Marketings; Konsolidierung der Anforderungen an die Produktentwicklung und Abstimmung einer gemeinsamen Roadmap

Ergebnis
Trotz vielversprechender Umsätze beschloss das Novell Management, die OEM-Partnerschaft im November 2006 wieder zu kündigen und das hauseigene Produkt Novell Border Manager weiterzuentwickeln. 
Kunde
Astaro AG
5 Monate

2004-01

2004-05

Business Development

Projektinhalte
Die Sysdrai Datensysteme und Multimedia AG wurde in ihren angestammten Themenfeldern durch günstigere Wettbewerber aus dem Ausland bedroht

Auftrag
Analyse der bisher besetzten Themenfelder auf Rentabilität und Wachstumspotentiale; Identifizierung neuer, möglicher Geschäftsfelder

Ergebnis
Aufgrund der Entwicklung eines Großauftrags musste die Sysdrai im Mai 2004 Insolvenz anmelden ? die Firma wurde aufgelöst, einzelne Teile wurden aus der Insolvenzmasse herausgelöst und existieren bis heute weiter.
Kunde
Sysdrai Datensysteme und Multimedia AG
7 Monate

2003-04

2003-10

Business Development

Projektinhalte
Orbit Software war u.a. mit eigenen Lösungen im HP/3000-Umfeld positioniert. Die Abkündigung des Systems durch HP stellte die Firma vor die Herausforderung, sich neu aufstellen zu müssen

Auftrag
Analyse des Kundenstamms und der bisherigen Aktivitäten als Reseller auf Tragfähigkeit. Entwicklung eines Konzepts, um die Firma neu aufzustellen und die Zukunftsfähigkeit sicherzustellen

Ergebnis
Durch die Neuausrichtung konnte die Orbit Software den wegbrechenden Anteil an Umsätzen aus dem HP/3000-Geschäft mit dem Verkauf von Lösungen im Linux-Umfeld nicht nur kompensieren, sondern den Umsatz nachhaltig steigern. Heute ist die Orbit Software mit erweitertem Portfolio ein erfolgreicher Lösungsanbieter für den Mittelstand im Nordosten Deutschlands.
Kunde
Orbit Software GmbH
1 Jahr

2001-10

2002-09

Business Development

Projektinhalte
Saville & Holdsworth Ltd. hatte sich entschieden, neben dem erfolgreichen Direktvertrieb von psychometrischen Lösungen für Personalauswahl und - entwicklung durch Consultants zukünftig auch auf Vertriebs- und strategische Partnerschaften zu setzen, um schneller zu wachsen

Auftrag
Entwicklung eines Konzepts für die Vermarktung des Angebots von SHL durch Vertriebspartnerschaften zur Umsetzung durch die Landesgesellschaften. Identifizierung und Ansprache potenzieller strategischer Partner auf EMEA-Ebene

Ergebnis
Abschluss von zwei strategischen Partnerschaften mit großen Unternehmensberatungen. Begleitung der Landesgesellschaften bei Anbahnung und Abschluss von Partnerschaften, ohne das Bestandgeschäft dadurch zu kannibalisieren. Der Ansatz ermöglichte SHL, bisher nicht bearbeitete Regionen abzudecken, z.B. Island, Zypern etc. 
Kunde
Saville & Holdsworth Ltd.
4 Jahre 2 Monate

1997-05

2001-06

Aufbau und Pflege der Top-Management-Kontakte

Projektinhalte
EMC² und Microsoft schlossen eine globale Allianz zur Zusammenarbeit. Diese sollte in EMEA mit Leben ? sprich: gemeinsamen Umsätzen ? gefüllt werden

Auftrag
Aufbau und Pflege der Top-Management-Kontakte zu Microsoft; Aufbau eines Sales Funnels zusammen mit dem Direktvertrieb von EMC² und den Vertriebspartnern von Microsoft; Umsatzziel für die Allianz in EMEA: 40 Mio. US-$

Ergebnis
Die Allianz erzielte in EMEA 90 Mio. US-$ Umsatz. Durch die Partnerschaft mit Microsoft konnten die bisherigen Zielmärkte (Mainframe, Open Systems) um die wichtigen unternehmenskritischenInstallationen auf Basis von Windows Server erweitert und Referenzen geschaffen werden.
Kunde
EMC² Computer-Systems Deutschland GmbH
3 Jahre 9 Monate

1992-10

1996-06

Teilprojektleitung zur Softwareversorgung und Infrastrukturaufbau

Projektinhalte
Die Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank AG hatte sich für die Neuausstattung ihres Handelsraums entschieden. Hierbei war die Auswahl auf das TRIARCH 2000-System der Firma Reuters gefallen

Auftrag
Teilprojektleitung zur Softwareversorgung und Infrastrukturaufbau in den Handelsräumen des Geld-, Devisen- und Wertpapierbereichs (u.a. München, Düsseldorf, London)

Ergebnis
Ausbau des Handelsraum- und WAN-Netzes auf über 320 Benutzergeräte und mehr als 50 Server in mehr als 16 Lokationen.
Kunde
Bayerische Hypotheken- und Wechsel-Bank AG

2009 ? 2012
Studium - Bildungswissenschaften
FernUniversität Hagen

1994 ? 2000
Studium - Elektrotechnik
FernUniversität Hagen

1989 ? 1991
Ausbildung zum Bankkaufmann (IHK)
Deutsche Bank AG

1980 ? 1989
Allgemeine Hochschulreife
Goethe-Gymnasium Ludwigsburg

Deutsch Muttersprache
Englisch verhandlungssicher
Französisch erweiterte Grundkenntnisse
Spanisch erweiterte Grundkenntnisse

Top Skills
Changemanagement Projektmanagement/Projektleitung IT-Sicherheitsmanagement Office 365 Microsoft Sharepoint Datensicherheit Informationssicherheit Stakeholdermanagement Prozessentwicklung Knowledge Management
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Veränderungsbegleitung (Adoption) 
  • Breite Erfahrung in interner und externer Kommunikation bei Nutzung verschiedenster Kommunikationskanäle 
  • Breite Erfahrung in der Konzeption von Selbstlernangeboten und Schulungen
  • Change-Management (Portfolio an erfolgreich umgesetzten Veränderungsformaten) 
  • Track Record in der Entwicklung und Anpassung von Unternehmenskulturen in unterschiedlichsten Branchen (u.a. New Work) 
  • Digitalisierungsinitiativen 
  • Prozessanalyse und -design 
  • Knowledge Management 
  • Stakeholdermanagement

IT-Sicherheit 
  • People-Centric-Security 
  • Datenklassifizierung und Schutzklassenimplementierung 
  • Cloud Security 
  • Perimeter Security 
  • KRITIS (kritische Infrastrukturen)

Datenschutz (Privacy)
  • Implementierungsberatung

In den meisten Fälle gehört die Unterstützung bei der Anpassung an neue Arbeitsweisen oder kulturelle Veränderungen (z.B. agile Prinzipien) mit zu meinem Aufgabengebiet. Dabei decke ich den gesamten Wertschöpfungskreislaufab
  • Entwicklung/ Konzeption
  • Einführung
  • Ausführung
  • Evaluierung
  • Optimierung

Meine Stärken sind im Wesentlichen meine Soft Skills, zusammen mit meiner Anpassungsfähigkeit auf unterschiedlichste Menschen(typen): 
  • konzeptionsstark 
  • schnelle Erfassung komplexer Zusammenhänge 
  • hochanalytisch
  • breites IT-technisches Verständnis 
  • kommunikationsstark
  • erfassen systemischer Zusammenhänge

BERUFSPRAXIS 
2001-07 - heute 
Position: Selbständig Berater 

1997-05 ? 2001-06 
Firma: EMC² Computer-Systems Deutschland GmbH 
Position: Applied Technologist EMEA, Regional Program Manager, Pre-Sales Consultant 

1996-07 ? 1997-04
Firma: Softlab GmbH 
Position: Berater IT-Services

1992-10 ? 1996-06 
Firma: Bayerische Hypotheken-und Wechsel-Bank AG 
Position: Anwendungsentwickler 

1991-06 ? 1992-09 
Firma: Deutsche Bank AG 
Position: DV-Organisator

Betriebssysteme
Window
Experte
Linux
Basics

  • IT
  • Banken
  • Börse
  • Logistik
  • Handel
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren