Anforderungsanalyse und -management. Requirements Engineering.
Aktualisiert am 01.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 0%
Anforderungsanalyse
Requirements Engineering
Requirements Management
Scrum Master
Pflichtenhefterstellung

Einsatzorte

Einsatzorte

Trier (+200km)
Deutschland, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 9 Monate
2019-08 - heute

Anforderungsmanagement

Anforderungsmanager Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement ...
Anforderungsmanager
Das Informationstechnik Zentrum Bund (ITZBund) ist der IT- Dienstleister des Bundes. Die steuerliche Identifikationsnummer (IdNr. oder auch Steuer- IdNr.) ist eine bundeseinheitliche und dauerhafte Identifikationsnummer von in Deutschland gemeldeten Bürgern für Steuerzwecke. Innerhalb des IdNr-Verfahrens existieren verschiedene Verfahren, in denen an der Schnittstelle zum Auftraggeber Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und Java-Entwicklern und Qualitätssicherung gearbeitet wurde.
  • Kommunikation über die Anforderungen mit den beteiligten Stakeholdern (Kunde, Entwickler, QS)
  • Erstellen von Pflichtenheften und Schnittstellendokumenten
  • Erstellen und Überarbeiten von BPMN/UML Diagrammen mit Enterprise Architect/ MS Visio
  • Analyse von Anforderungen, Daten und Prozessen
  • Erstellen von SQL-Abfragen IdNr-Datenbank (Test/Produktion)
  • Erstellen und Bearbeiten von Tickets
  • Qualitätssicherung von Anforderungen
  • Priorisierung der Anforderungen
Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation DB2 Jira Confluence Enterprise Architect Visio
ITZBund
2 Jahre 1 Monat
2017-07 - 2019-07

Vermittlung zwischen Fachabteilungen und IT

Business Analyst/ Vermittler zwischen Fachabteilungen und IT Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement ...
Business Analyst/ Vermittler zwischen Fachabteilungen und IT

Im Bereich Service für Geschäftskunden existieren webbasierte Applikationen mit Schnittstellen im Systemverbund. Die Applikationen werden stetig auf Basis von steigenden Benutzerbedürfnissen weiterentwickelt. Bei der Entwicklung kommen vor allem wasserfallbasierte Ansätze zum Einsatz, jedoch auch zunehmend agile Verfahren und Techniken.

  • Kommunikation mit Stakeholdern
  • Analyse von Anforderungen
  • Qualitätssicherung von Anforderungen
  • Priorisierung der Anforderungen
  • Modellierung von Daten, Objekten und Prozessen
  • Review der Entwicklungsartefakte
  • Administration von Benutzerrollen und -rechten
  • Wissenstransfer
Darüber hinaus berät er die Fachabteilungen beim Einsatz von Methoden und Werkzeugen.

Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation MySQL Jira Confluence Enterprise Architect
Telekommunikation
8 Monate
2016-11 - 2017-06

Beratung im agilen Projektumfeld

Scrum Master, Scrum of Scrum Master; Vermittler Scrum Modellierung Enterprise Architect ...
Scrum Master, Scrum of Scrum Master; Vermittler
Ziel und Inhalt des IT-Projektes ist es für ein international agierendes Erdöl- und Erdgasunternehmen intelligente, modulare Hochleistungsbohrköpfe zu entwickeln. Dabei liegen die Herausforderungen in der übergreifenden Koordination und Kommunikation der einzelnen Scrum-Teams an drei verschiedenen Standorten (Scrum auf Scrum).
  • Agiles Requirements Management
  • Erstellung von User Stories und Akzeptanzkriterien
  • De-Scoping und Re-Scoping der Anforderungen
  • Priorisierung der Anforderungen
  • Review der Entwicklungsartefakte
  • Planung und Vorbereitung der einzelnen Entwicklungsiterationen
  • Planung der jeweiligen Sprint-Events (Review, Planning, Retrospektive)
  • Abstimmung der Anforderungen mit den internen Fachbereichen und den beteiligten Entwicklungsteams
  • Steuerung und Koordination der einzelnen Scrum-Teams
  • Verwaltung des Product Backlog
  • Erstellen und Prüfen von Abfragen im Team Foundation Server
  • Einsatz und Überwachung des Scrum Ansatzes (inkl. Nexus)
Darüber hinaus berät er das Projektteam und Management in allen Fragen zu agilen Ansätzen
Scrum Modellierung Enterprise Architect Team Foundation Server (TFS) Moderation agiles Requirements Management Nexus Framework
Baker Hughes
11 Monate
2016-01 - 2016-11

Requirements Engineering ? Schulungen, Vorlesungen

Trainer, Dozent Requirements Engineering Prozessanalyse Teilprojektleitung ...
Trainer, Dozent
Die Anforderungsfabrik ist anerkannter und offizieller Trainings Provider für das IREB CPRE. Daneben hat sie einen Lehrauftrag bei der EUFH in Köln zu dem Thema ?Requirements Engineering?.
  • Beratung bei der Erstellung von individuellen Schulungen mit der Kundenseite
  • Organisation der Schulungen
  • Erstellung der Schulungsunterlagen
  • Durchführung der Inhouse-Schulungen
  • Analyse und Auswertung der Schulungsbewertungen
  • Erstellung der Ausbildungsreihe im Rahmen des Lehrauftrages in Abstimmung mit Vertretern der Hochschule
  • Durchführung der Vorlesungen
Requirements Engineering Prozessanalyse Teilprojektleitung Kundenakquise Vertrieb Training Vorlesung Modellierung (BPMN und UML)
Anforderungsfabrik GmbH & Co. KG
3 Jahre
2013-01 - 2015-12

IT-Leitung

IT Leiter Projektmanagement Anforderungsmanagement Business Analyse ...
IT Leiter
Der Kandidat war in der Rolle des IT-Leiters an mehreren Software-Migrationsprojekten beteiligt. Unter anderem begleitete er erfolgreich die Einführung eines neuen Kassensystems innerhalb des Tankstellennetzes. Zudem betreute er im Rahmen einer Reorganisation, erfolgreich die Umstellung und Einführung auf eine IT-gestützte Warenbeschaffung.
  • Geschäftsprozessanalyse und -optimierung
  • De-Scoping und Re-Scoping von Anforderungen
  • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
  • Ausbildung neuer Mitarbeiter
  • Mitarbeiterführung
  • Einhaltung aller Compliance Anforderungen zur Datenverarbeitung?
  • Moderation von IT-Workshops
  • Beaufsichtigung der Maßnahmen zur Weiterqualifizierung (IT-Schulungen/Seminare)
Projektmanagement Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation Aus- und Weiterbildung
ARAL Großtankstelle
10 Monate
2012-01 - 2012-10

Informationsverarbeitung - Entwicklung eines BPMN 2.0 Tutorials

Modellierer, Coach Requirements Engineering Modellierung BPMN 2.0 ...
Modellierer, Coach
Die ivv Hannover ist ein IT-Dienstleister für öffentlich-rechtliche Versicherer. Um eigene Mitarbeiter in die Notation und Modellierung der BPMN 2.0 einzuarbeiten und vorzubereiten wurde ein vollständiges BPMN 2.0 Tutorial (Modell, Handbücher) erstellt.
  • Modellierung der Anforderungen für das BPMN 2.0 Tutorial
  • Qualitätssicherung des Beispielmodells
  • Prüfen der Modellierung und Dokumentation
  • Review der Beispielartefakte
  • zentraler Ansprechpartner zum Thema Methoden- und Werkzeugeinsatz
Requirements Engineering Modellierung BPMN 2.0 Innovator Reviews
Versicherungen GmbH (ivv), Hannover
10 Monate
2011-03 - 2011-12

Verschiedene Projekte

Geschäftsprozessanalytiker, Requirements Engineer, Trainer, Modellierer Requirements Engineering Analyse Modellierung ...
Geschäftsprozessanalytiker, Requirements Engineer, Trainer, Modellierer
Im aufgeführten Zeitraum hat der Kandidat (Kurz-)Projekte bei verschiedenen Kunden und Branchen durchgeführt.
  • Kunde: Deutsche WertpapierService Bank
    • Ziel des Projektes war es neue Anforderungen an das Modellierungswerkzeug Innovator zu ermitteln und in einem Anforderungskatalog zu überführen.
  • Kunde: Roche Diagnostics International AG
    • Es wurden im Rahmen von moderierten Workshops Fragen zur modellbasierten Softwareentwicklung behandelt und Lösungsvorschläge entwickelt, sowie deren Umsetzung begleitet.
  • Schulungen
    • ?Organisation, Durchführung und Konzeption von Schulungen

Aufgaben
  • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
  • De-Scoping und Re-Scoping von Anforderungen
  • Präsentation auf Managementebene
  • Review von Analysemodellen
Requirements Engineering Analyse Modellierung Objektorientierte Analyse Objektorientiertes Design Innovator Reviews Reverse Engineering
verschiedene
6 Monate
2010-09 - 2011-02

Standort-, Liegenschafts- und Trägerinformations-System

Modellierer, Analytiker, Coach Anforderungsanalyse - management Modellmanagement ...
Modellierer, Analytiker, Coach
Inhalt des Projektes war die Entwicklung eines Informationssystems für die Sachbearbeiter der Bundesagentur für Arbeit. Mit Hilfe dieser Applikation war es möglich, gespeicherte Informationen zu Lage und Ort von Grundstücken (Liegenschaften) und Benutzern (Träger) abzufragen.
  • Abstimmung der Vorgehensweise der Modellierung
  • Anforderungsanalyse im Rahmen der Qualitätssicherung und Konsolidierung der Modelle
  • Analyse der definierten SOA-Services
  • Coaching der Projektmitarbeiter
  • Review der Entwicklungsartefakte
  • Organisation und Moderation von Workshops mit den Zielen Qualitätsverbesserung und Traceability (werkzeugübergreifend)
Anforderungsanalyse - management Modellmanagement Qualitätsmanagement Interviews Dokumentenzentrierte Techniken Innovator Java SOA
Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
5 Monate
2010-01 - 2010-05

Ablösung eines Modellierungswerkzeugs

Requirements Engineer, Coach, Trainer Requirements Engineering Objektorientierte Analyse (OOA) Objektorientiertes Design (OOD) ...
Requirements Engineer, Coach, Trainer
Das bestehende Modellierungswerkzeug SDW (System Development Workbench) sollte durch das neue Werkzeug Innovator ersetzt werden. Die Herausforderung für das Migrationsteam bestand darin, dass komplexe Mengengerüst bestehend aus ca. 350.000 Komponenten, 100 Formularen und ca. 200 Skripte vollständig in das neue Werkzeug zu überführen. In einer Vorstudie und PoC (Proof of Concept) wurden die Anforderungen an das neue Werkzeug erhoben, gesammelt und priorisiert. Das Anforderungsdokument wurde als Kriterienkatalog niedergeschrieben. Zur Einarbeitung der Fachbereiche und Entwicklungsteams (ca. 170 Anwender) wurde ein umfängliches Schulungsmodell entwickelt.
  • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
  • Priorisierung von Anforderungen
  • Coaching des HUK-internen Vorgehensmodells und UML-Notation der Entwickler
  • Entwicklung und Modellierung eines durchgängigen Schulungsmodells
  • Schulung der Fachbereiche und der Entwicklungsteams beim Vorgehen und Einsatz des neuen Werkzeugs
  • Review der Dokumentationen
  • Fehleranalyse und -behebung
Requirements Engineering Objektorientierte Analyse (OOA) Objektorientiertes Design (OOD) Innovator Dokumentenzentrierte Techniken wie Systemarchäologie und Wiederverwendung
HUK-COBURG, Coburg
6 Monate
2009-05 - 2009-10

Datenbankmigration

Business- / System- Analytiker Anforderungsanalyse Requirements Engineering Modellierung ERM ...
Business- / System- Analytiker
Ziel des Projektes war die Ablösung einer BS2000-basierten Datenbank (Cobol und Informix) hin zu einer strategiekonformen Plattform auf Basis von Microsoft SQL Server. Durch Einsatz von Re-Engineering-Maßnahmen wurden Inhalte geprüft, übernommen und neu strukturiert.
  • Ermittlung, Analyse und Abstimmung der zusätzlichen Anforderungen aus dem Fachbereich
  • Modellierung der Anforderungen
  • Prüfung und Übernahme der Quelldateien
  • Erstellung eines konzeptionellen Modells (ER-Modell mit Entitäten, Attribute, Beziehungen)
  • Erstellung eines relationalen Datenbankmodells (Datenbanktabellen, -Views, Stored Procedures)
  • Erstellung eines Prozessmodells (Strukturierte Analyse, Datenflussmodell)
  • Dokumentation und Qualitätssicherung der Ergebnisse
  • Reverse Engineering des vorhandenen Quellcodes, der in Designmodelle (DB-Tabellen, Attribute und Schlüssel) umgesetzt und dann weiterentwickelt wurde
Anforderungsanalyse Requirements Engineering Modellierung ERM Datenanalyse Datenbankentwurf Modellierung Strukturierte Analyse Dokumentenzentrierte Techniken wie Systemarchäologie und Wiederverwendung Reverse Engineering
Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
2 Jahre 5 Monate
2006-08 - 2008-12

Methodische Beratung von Automotive - Entwicklungsprojekten

Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach Anforderungsanalyse Anforderungsmanagement Moderation ...
Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach
In den Entwicklungsprojekten ging es um die methodische und tooltechnische Unterstützung der Ingenieure in allen modellbasierten Projekten im Bereich Komfortelektronik (Fensterheber, Keyless Go, Gangwahlschalter u.a.). Für die ca. 70 Ingenieure, die modellbasiert in den Phasen Analyse, Design und Test die Software-Module entwickelten, war der Kandidat jederzeit der Ansprechpartner in methodischen Fragen. Durch die Integration eines Entwicklerwerkzeuges in die bestehende Werkzeug-Landschaft konnte die Reifegraddimension erheblich verbessert werden.
  • Analyse der Kundenanforderungen (Lastenheft) und Überführung in ein Pflichtenheft (Modelle und Spezifikationen)
  • Planung, Koordination und Durchführung von Workshops
  • Generierung von Pflichtenheften und Quellcodes
  • Integration in die bestehende Entwicklungsumgebung
  • Optimierung der Schnittstellen
  • Erstellen und Sicherstellung der Durchgängigkeit (Traceability)
  • Dokumentation und Qualitätssicherung der Ergebnisse
  • Erstellung von Schulungsunterlagen zur Aus- und Weiterbildung
Anforderungsanalyse Anforderungsmanagement Moderation Reverse Engineering Modellierung Innovator MISRA; SPICE IrqA Releasemanagement
Marquardt GmbH, Rietheim
3 Jahre
2003-08 - 2006-07

Methodische Beratung von Entwicklungsprojekten im Bereich Automotive

Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach Daten- und Prozessanalyse Moderation Innovator ...
Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach
Ziel des Projektes war es, die Ingenieure, im Rahmen der Entwicklungsprojekte im Bereich der Komfortelektronik (Fensterheber, Einklemmschutz, Lenkradheizung, Gangwahlschalter u.a.) bei der Erstellung der Software-Modelle methodisch zu beraten. Eine weitere Zielvorgabe war es sämtliche Pflichtenhefte aus dem Modellinhalt zu generieren. Diese sollten im Anschluss den Stakeholdern (u.a. OEM?s = Fahrzeughersteller) zur Verfügung gestellt werden. Durch die Analyse und Integration weiterer Werkzeuge in die vorhandene Prozesslandschaft konnte die oben genannte Zielvorgabe erreicht werden. Zudem konnte die vollständige Verfolgbarkeit von den Anforderungen bis hin zum Quellcode gewährleistet werden. Der geforderte SPICE-Level seitens der Automobilhersteller wurde dadurch erfüllt bzw. übererfüllt.
  • Organisation, Moderation und Durchführung von Reviews in zahlreichen Workshops
  • Modellierung innerhalb eines bestehenden Analyse-Modells
  • Erstellen von Handbüchern und Spezifikationen
  • Reverse Engineering (Aufwandsschätzung, Übernahme und Optimierung des Quellcodes)
  • Erstellung der Architektur der Software-Module
  • Organisation und Durchführung von Audits und QS-Workshops
  • Pflege und Qualitätssicherung der Prüfmeldungen und der Gesamtfachspezifikation
Daten- und Prozessanalyse Moderation Innovator Nassi-Shneiderman Struktogramme Reverse Engineering Rational DOORS MISRA SPICE QA-C PVCS Version Manager PVCS Tracker Releasemanagement
Kostal GmbH und Co. KG, Lüdenscheid
2 Jahre 5 Monate
2001-03 - 2003-07

Einführung eines neuen Modellierungswerkzeugs

Requirements Engineer, Business Analyst Anforderungsermittlung Requirements Engineering Software Engineering ...
Requirements Engineer, Business Analyst
Ziel des Projektes war es, das bisherige Werkzeug durch ein neues Modellierungswerkzeug zu ersetzen. Dabei musste gewährleistet werden, dass sämtliche Inhalte (Modelle, Beschreibungen) möglichst vollständig übernommen werden. Schließlich wurden interne und externe Mitarbeiter in Methode, Vorgehensweise und Werkzeug geschult und beraten.
  • Ermitteln und Dokumentieren von Anforderungen
  • Analyse von fachlichen Anforderungen an das System
  • Coaching der internen und externen Mitarbeiter in Methode und Werkzeugbedienung
  • Anfertigen von Schulungsmodellen zur internen Verwendung
  • Erstellen von Handbüchern / Dokumenten (Bediener-Handbuch, Richtlinien, Best Practises)
  • Review und die Qualitätssicherung der Migration
Anforderungsermittlung Requirements Engineering Software Engineering Strukturierte Analyse / Design Unified Modeling Language (UML) Softwareergonomie Microsoft Office Innovator
Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank), Frankfurt am Main
9 Jahre 7 Monate
1991-03 - 2000-09

Geschäftsprozessoptimierung in drei strategischen Großprojekten

Teilprojektleiter, Analytiker, Requirements Engineer, Trainer Anforderungsermittlung Business Analyse Geschäftsprozessanalyse ...
Teilprojektleiter, Analytiker, Requirements Engineer, Trainer
Der Kandidat war innerhalb folgender Großprojekte als Analytiker tätig:
  • Kundenauftragsabwicklung (KAA)
    • Ziel des Projektes war es, die Geschäftsabläufe in der Kundenauftragsabwicklung zu optimieren. Dabei sollten die Kunden und seine Aufträge, durch eine bessere datenbankseitige Unterstützung, stärker in den Fokus gerückt werden.
  • Fakturier- und Produktionssteuerung
    • Dieses Projektes hatte zum Ziel, die Auslieferung von Waren an den Kunden zu beschleunigen (< 24h). Hierzu wurden entsprechende Daten- und Funktionsmodelle erzeugt.
  • Neue-Einkaufs-Systeme
    • Ziel dieses Projektes war es, die bestehende Oberfläche durch eine graphische Benutzeroberfläche zu ersetzen. Dabei wurden EU- und konzernweite Standards (Karstadt Konzern) berücksichtigt.

    Aufgaben:
    • Analyse von fachlichen Anforderungen an das System
    • Umsetzung der Konzepte in Daten- und Prozessmodelle
    • Coaching der internen und externen Mitarbeiter in Methode und Werkzeugbedienung
    • Erstellen von Prototypen und Online-Hilfe
    • Administration von Entwicklungswerkzeugen
    • Durchführung von Trainings und Workshops im Bereich Modellierung (Daten, Prozesse, GUI-Entwicklung)
    • Review und Qualitätssicherung der Migration
    Anforderungsermittlung Business Analyse Geschäftsprozessanalyse Software Engineering Strukturierte Analyse / Design Datenbankarchitektur Prototyping Daten- und Geschäftsprozessmodellierung Doc-2-Help Robohelp Softwareergonomie PowerBuilder Application Development Workbench (ADW)
    Neckermann Versand AG, Frankfurt am Main

    Aus- und Weiterbildung

    Aus- und Weiterbildung

    Position

    Position

    • Anforderungsmanager
    • Senior Consultant
    • Requirements Engineer
    • Business Consultant
    • Business Analytiker

    Kompetenzen

    Kompetenzen

    Top-Skills

    Anforderungsanalyse Requirements Engineering Requirements Management Scrum Master Pflichtenhefterstellung

    Schwerpunkte

    Agile Methoden und Techniken
    Anforderungsanalyse, -management
    System- und Kontextanalyse
    Modellierung
    BPMN, UML
    Requirements Engineering
    Business Analyse
    Qualitätssicherung
    Schulung und Coaching
    Scrum

    Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

    Profil
    Der Kandidat ist ein erfahrener Berater mit den Schwerpunkten auf der Anforderungs-, Business- und Systemanalyse und der Übertragung fachlicher Kundenanforderungen in IT?Systemanforderungen. Er weist dabei eine langjährige Erfahrung in der natürlich sprachigen, als auch modellbasierten Dokumentation mit UML und BPMN auf. Agile Vorgehensmodelle sind ihm ebenso vertraut wie klassische Verfahren. Sein Einsatz in Kundenprojekten umfasst das Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen und Verwalten von Anforderungen, insbesondere an der Schnittstelle zwischen Business und IT. Zu seinen weiteren Stärken gehört die Unterstützung der Fachabteilungen bei dem Management von Anforderungen. Darüber hinaus ist er als Trainer und Dozent rund um das Thema Requirements Engineering, agile Methoden, Scrum und Modellierung tätig.

    Methodisches und fachliches Wissen
    Requirements Engineering, Anforderungsanalyse, Anforderungsmanagement, agile Methoden, Geschäftsprozessanalyse/-modellierung (BPMN), Software Engineering, Softwareentwicklungsumgebungen (SEU), Unified Modeling Language (UML), Systems Modeling Language (SysML), Lastenheftanalyse, Pflichtenhefterstellung, Prototyping, Objektorientierte Analyse (OOA), Vorgehensmodelle (V-Modell, V-Modell XT, agil), User Interface Design, Entity-Relationship-Model (ERM), Reverse Engineering, Qualitätssicherung, -optimierung, Scrum, SPICE

    Anwendungen
    Microsoft Office, Open Office, Outlook, Eclipse, Innovator, Subversion, PVCS Version Manager, PVCS Tracker, DOORS, Enterprise Architect, Atlassian Jira, Confluence, Visual Paradigm, IRQA, HP QC, Sybase PowerDesigner, Oracle Designer, MS Project, MS Visio, Mindmanager, Team Foundation Server (TFS)

    Trainer für Agile Methoden
    • Anforderungsanalyse /-management
    • Business Process Modeling Notation (BPMN) Datenmodellierung (ERM)
    • Requirements Engineering
    • Scrum
    • Strukturierte Analyse/Design (SA/SD)
    • Unified Modeling Language (UML)

    Technologien
    • MISRA
    • SOA

    Programmiersprachen

    SQL
    Java
    Cobol
    C#
    C++
    C

    Datenbanken

    DB2
    Oracle
    MS SQL Server
    MySQL

    Branchen

    Branchen

    • Logistik
    • Automotive
    • Erdöl-Lieferservice
    • Finanzdienstleistungen
    • Einzelhandel
    • IT-Dienstleistung
    • Behörde/ Öffentliche Verwaltung
    • Pharmazie
    • Telekommunikation
    • Versicherungswirtschaft

    Einsatzorte

    Einsatzorte

    Trier (+200km)
    Deutschland, Schweiz
    möglich

    Projekte

    Projekte

    4 Jahre 9 Monate
    2019-08 - heute

    Anforderungsmanagement

    Anforderungsmanager Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement ...
    Anforderungsmanager
    Das Informationstechnik Zentrum Bund (ITZBund) ist der IT- Dienstleister des Bundes. Die steuerliche Identifikationsnummer (IdNr. oder auch Steuer- IdNr.) ist eine bundeseinheitliche und dauerhafte Identifikationsnummer von in Deutschland gemeldeten Bürgern für Steuerzwecke. Innerhalb des IdNr-Verfahrens existieren verschiedene Verfahren, in denen an der Schnittstelle zum Auftraggeber Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) und Java-Entwicklern und Qualitätssicherung gearbeitet wurde.
    • Kommunikation über die Anforderungen mit den beteiligten Stakeholdern (Kunde, Entwickler, QS)
    • Erstellen von Pflichtenheften und Schnittstellendokumenten
    • Erstellen und Überarbeiten von BPMN/UML Diagrammen mit Enterprise Architect/ MS Visio
    • Analyse von Anforderungen, Daten und Prozessen
    • Erstellen von SQL-Abfragen IdNr-Datenbank (Test/Produktion)
    • Erstellen und Bearbeiten von Tickets
    • Qualitätssicherung von Anforderungen
    • Priorisierung der Anforderungen
    Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation DB2 Jira Confluence Enterprise Architect Visio
    ITZBund
    2 Jahre 1 Monat
    2017-07 - 2019-07

    Vermittlung zwischen Fachabteilungen und IT

    Business Analyst/ Vermittler zwischen Fachabteilungen und IT Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement ...
    Business Analyst/ Vermittler zwischen Fachabteilungen und IT

    Im Bereich Service für Geschäftskunden existieren webbasierte Applikationen mit Schnittstellen im Systemverbund. Die Applikationen werden stetig auf Basis von steigenden Benutzerbedürfnissen weiterentwickelt. Bei der Entwicklung kommen vor allem wasserfallbasierte Ansätze zum Einsatz, jedoch auch zunehmend agile Verfahren und Techniken.

    • Kommunikation mit Stakeholdern
    • Analyse von Anforderungen
    • Qualitätssicherung von Anforderungen
    • Priorisierung der Anforderungen
    • Modellierung von Daten, Objekten und Prozessen
    • Review der Entwicklungsartefakte
    • Administration von Benutzerrollen und -rechten
    • Wissenstransfer
    Darüber hinaus berät er die Fachabteilungen beim Einsatz von Methoden und Werkzeugen.

    Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation MySQL Jira Confluence Enterprise Architect
    Telekommunikation
    8 Monate
    2016-11 - 2017-06

    Beratung im agilen Projektumfeld

    Scrum Master, Scrum of Scrum Master; Vermittler Scrum Modellierung Enterprise Architect ...
    Scrum Master, Scrum of Scrum Master; Vermittler
    Ziel und Inhalt des IT-Projektes ist es für ein international agierendes Erdöl- und Erdgasunternehmen intelligente, modulare Hochleistungsbohrköpfe zu entwickeln. Dabei liegen die Herausforderungen in der übergreifenden Koordination und Kommunikation der einzelnen Scrum-Teams an drei verschiedenen Standorten (Scrum auf Scrum).
    • Agiles Requirements Management
    • Erstellung von User Stories und Akzeptanzkriterien
    • De-Scoping und Re-Scoping der Anforderungen
    • Priorisierung der Anforderungen
    • Review der Entwicklungsartefakte
    • Planung und Vorbereitung der einzelnen Entwicklungsiterationen
    • Planung der jeweiligen Sprint-Events (Review, Planning, Retrospektive)
    • Abstimmung der Anforderungen mit den internen Fachbereichen und den beteiligten Entwicklungsteams
    • Steuerung und Koordination der einzelnen Scrum-Teams
    • Verwaltung des Product Backlog
    • Erstellen und Prüfen von Abfragen im Team Foundation Server
    • Einsatz und Überwachung des Scrum Ansatzes (inkl. Nexus)
    Darüber hinaus berät er das Projektteam und Management in allen Fragen zu agilen Ansätzen
    Scrum Modellierung Enterprise Architect Team Foundation Server (TFS) Moderation agiles Requirements Management Nexus Framework
    Baker Hughes
    11 Monate
    2016-01 - 2016-11

    Requirements Engineering ? Schulungen, Vorlesungen

    Trainer, Dozent Requirements Engineering Prozessanalyse Teilprojektleitung ...
    Trainer, Dozent
    Die Anforderungsfabrik ist anerkannter und offizieller Trainings Provider für das IREB CPRE. Daneben hat sie einen Lehrauftrag bei der EUFH in Köln zu dem Thema ?Requirements Engineering?.
    • Beratung bei der Erstellung von individuellen Schulungen mit der Kundenseite
    • Organisation der Schulungen
    • Erstellung der Schulungsunterlagen
    • Durchführung der Inhouse-Schulungen
    • Analyse und Auswertung der Schulungsbewertungen
    • Erstellung der Ausbildungsreihe im Rahmen des Lehrauftrages in Abstimmung mit Vertretern der Hochschule
    • Durchführung der Vorlesungen
    Requirements Engineering Prozessanalyse Teilprojektleitung Kundenakquise Vertrieb Training Vorlesung Modellierung (BPMN und UML)
    Anforderungsfabrik GmbH & Co. KG
    3 Jahre
    2013-01 - 2015-12

    IT-Leitung

    IT Leiter Projektmanagement Anforderungsmanagement Business Analyse ...
    IT Leiter
    Der Kandidat war in der Rolle des IT-Leiters an mehreren Software-Migrationsprojekten beteiligt. Unter anderem begleitete er erfolgreich die Einführung eines neuen Kassensystems innerhalb des Tankstellennetzes. Zudem betreute er im Rahmen einer Reorganisation, erfolgreich die Umstellung und Einführung auf eine IT-gestützte Warenbeschaffung.
    • Geschäftsprozessanalyse und -optimierung
    • De-Scoping und Re-Scoping von Anforderungen
    • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
    • Ausbildung neuer Mitarbeiter
    • Mitarbeiterführung
    • Einhaltung aller Compliance Anforderungen zur Datenverarbeitung?
    • Moderation von IT-Workshops
    • Beaufsichtigung der Maßnahmen zur Weiterqualifizierung (IT-Schulungen/Seminare)
    Projektmanagement Anforderungsmanagement Business Analyse Qualitätsmanagement Requirements Engineering Moderation Aus- und Weiterbildung
    ARAL Großtankstelle
    10 Monate
    2012-01 - 2012-10

    Informationsverarbeitung - Entwicklung eines BPMN 2.0 Tutorials

    Modellierer, Coach Requirements Engineering Modellierung BPMN 2.0 ...
    Modellierer, Coach
    Die ivv Hannover ist ein IT-Dienstleister für öffentlich-rechtliche Versicherer. Um eigene Mitarbeiter in die Notation und Modellierung der BPMN 2.0 einzuarbeiten und vorzubereiten wurde ein vollständiges BPMN 2.0 Tutorial (Modell, Handbücher) erstellt.
    • Modellierung der Anforderungen für das BPMN 2.0 Tutorial
    • Qualitätssicherung des Beispielmodells
    • Prüfen der Modellierung und Dokumentation
    • Review der Beispielartefakte
    • zentraler Ansprechpartner zum Thema Methoden- und Werkzeugeinsatz
    Requirements Engineering Modellierung BPMN 2.0 Innovator Reviews
    Versicherungen GmbH (ivv), Hannover
    10 Monate
    2011-03 - 2011-12

    Verschiedene Projekte

    Geschäftsprozessanalytiker, Requirements Engineer, Trainer, Modellierer Requirements Engineering Analyse Modellierung ...
    Geschäftsprozessanalytiker, Requirements Engineer, Trainer, Modellierer
    Im aufgeführten Zeitraum hat der Kandidat (Kurz-)Projekte bei verschiedenen Kunden und Branchen durchgeführt.
    • Kunde: Deutsche WertpapierService Bank
      • Ziel des Projektes war es neue Anforderungen an das Modellierungswerkzeug Innovator zu ermitteln und in einem Anforderungskatalog zu überführen.
    • Kunde: Roche Diagnostics International AG
      • Es wurden im Rahmen von moderierten Workshops Fragen zur modellbasierten Softwareentwicklung behandelt und Lösungsvorschläge entwickelt, sowie deren Umsetzung begleitet.
    • Schulungen
      • ?Organisation, Durchführung und Konzeption von Schulungen

    Aufgaben
    • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
    • De-Scoping und Re-Scoping von Anforderungen
    • Präsentation auf Managementebene
    • Review von Analysemodellen
    Requirements Engineering Analyse Modellierung Objektorientierte Analyse Objektorientiertes Design Innovator Reviews Reverse Engineering
    verschiedene
    6 Monate
    2010-09 - 2011-02

    Standort-, Liegenschafts- und Trägerinformations-System

    Modellierer, Analytiker, Coach Anforderungsanalyse - management Modellmanagement ...
    Modellierer, Analytiker, Coach
    Inhalt des Projektes war die Entwicklung eines Informationssystems für die Sachbearbeiter der Bundesagentur für Arbeit. Mit Hilfe dieser Applikation war es möglich, gespeicherte Informationen zu Lage und Ort von Grundstücken (Liegenschaften) und Benutzern (Träger) abzufragen.
    • Abstimmung der Vorgehensweise der Modellierung
    • Anforderungsanalyse im Rahmen der Qualitätssicherung und Konsolidierung der Modelle
    • Analyse der definierten SOA-Services
    • Coaching der Projektmitarbeiter
    • Review der Entwicklungsartefakte
    • Organisation und Moderation von Workshops mit den Zielen Qualitätsverbesserung und Traceability (werkzeugübergreifend)
    Anforderungsanalyse - management Modellmanagement Qualitätsmanagement Interviews Dokumentenzentrierte Techniken Innovator Java SOA
    Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
    5 Monate
    2010-01 - 2010-05

    Ablösung eines Modellierungswerkzeugs

    Requirements Engineer, Coach, Trainer Requirements Engineering Objektorientierte Analyse (OOA) Objektorientiertes Design (OOD) ...
    Requirements Engineer, Coach, Trainer
    Das bestehende Modellierungswerkzeug SDW (System Development Workbench) sollte durch das neue Werkzeug Innovator ersetzt werden. Die Herausforderung für das Migrationsteam bestand darin, dass komplexe Mengengerüst bestehend aus ca. 350.000 Komponenten, 100 Formularen und ca. 200 Skripte vollständig in das neue Werkzeug zu überführen. In einer Vorstudie und PoC (Proof of Concept) wurden die Anforderungen an das neue Werkzeug erhoben, gesammelt und priorisiert. Das Anforderungsdokument wurde als Kriterienkatalog niedergeschrieben. Zur Einarbeitung der Fachbereiche und Entwicklungsteams (ca. 170 Anwender) wurde ein umfängliches Schulungsmodell entwickelt.
    • Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen
    • Priorisierung von Anforderungen
    • Coaching des HUK-internen Vorgehensmodells und UML-Notation der Entwickler
    • Entwicklung und Modellierung eines durchgängigen Schulungsmodells
    • Schulung der Fachbereiche und der Entwicklungsteams beim Vorgehen und Einsatz des neuen Werkzeugs
    • Review der Dokumentationen
    • Fehleranalyse und -behebung
    Requirements Engineering Objektorientierte Analyse (OOA) Objektorientiertes Design (OOD) Innovator Dokumentenzentrierte Techniken wie Systemarchäologie und Wiederverwendung
    HUK-COBURG, Coburg
    6 Monate
    2009-05 - 2009-10

    Datenbankmigration

    Business- / System- Analytiker Anforderungsanalyse Requirements Engineering Modellierung ERM ...
    Business- / System- Analytiker
    Ziel des Projektes war die Ablösung einer BS2000-basierten Datenbank (Cobol und Informix) hin zu einer strategiekonformen Plattform auf Basis von Microsoft SQL Server. Durch Einsatz von Re-Engineering-Maßnahmen wurden Inhalte geprüft, übernommen und neu strukturiert.
    • Ermittlung, Analyse und Abstimmung der zusätzlichen Anforderungen aus dem Fachbereich
    • Modellierung der Anforderungen
    • Prüfung und Übernahme der Quelldateien
    • Erstellung eines konzeptionellen Modells (ER-Modell mit Entitäten, Attribute, Beziehungen)
    • Erstellung eines relationalen Datenbankmodells (Datenbanktabellen, -Views, Stored Procedures)
    • Erstellung eines Prozessmodells (Strukturierte Analyse, Datenflussmodell)
    • Dokumentation und Qualitätssicherung der Ergebnisse
    • Reverse Engineering des vorhandenen Quellcodes, der in Designmodelle (DB-Tabellen, Attribute und Schlüssel) umgesetzt und dann weiterentwickelt wurde
    Anforderungsanalyse Requirements Engineering Modellierung ERM Datenanalyse Datenbankentwurf Modellierung Strukturierte Analyse Dokumentenzentrierte Techniken wie Systemarchäologie und Wiederverwendung Reverse Engineering
    Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
    2 Jahre 5 Monate
    2006-08 - 2008-12

    Methodische Beratung von Automotive - Entwicklungsprojekten

    Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach Anforderungsanalyse Anforderungsmanagement Moderation ...
    Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach
    In den Entwicklungsprojekten ging es um die methodische und tooltechnische Unterstützung der Ingenieure in allen modellbasierten Projekten im Bereich Komfortelektronik (Fensterheber, Keyless Go, Gangwahlschalter u.a.). Für die ca. 70 Ingenieure, die modellbasiert in den Phasen Analyse, Design und Test die Software-Module entwickelten, war der Kandidat jederzeit der Ansprechpartner in methodischen Fragen. Durch die Integration eines Entwicklerwerkzeuges in die bestehende Werkzeug-Landschaft konnte die Reifegraddimension erheblich verbessert werden.
    • Analyse der Kundenanforderungen (Lastenheft) und Überführung in ein Pflichtenheft (Modelle und Spezifikationen)
    • Planung, Koordination und Durchführung von Workshops
    • Generierung von Pflichtenheften und Quellcodes
    • Integration in die bestehende Entwicklungsumgebung
    • Optimierung der Schnittstellen
    • Erstellen und Sicherstellung der Durchgängigkeit (Traceability)
    • Dokumentation und Qualitätssicherung der Ergebnisse
    • Erstellung von Schulungsunterlagen zur Aus- und Weiterbildung
    Anforderungsanalyse Anforderungsmanagement Moderation Reverse Engineering Modellierung Innovator MISRA; SPICE IrqA Releasemanagement
    Marquardt GmbH, Rietheim
    3 Jahre
    2003-08 - 2006-07

    Methodische Beratung von Entwicklungsprojekten im Bereich Automotive

    Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach Daten- und Prozessanalyse Moderation Innovator ...
    Teilprojektleiter, Requirements Engineer, Analytiker, Coach
    Ziel des Projektes war es, die Ingenieure, im Rahmen der Entwicklungsprojekte im Bereich der Komfortelektronik (Fensterheber, Einklemmschutz, Lenkradheizung, Gangwahlschalter u.a.) bei der Erstellung der Software-Modelle methodisch zu beraten. Eine weitere Zielvorgabe war es sämtliche Pflichtenhefte aus dem Modellinhalt zu generieren. Diese sollten im Anschluss den Stakeholdern (u.a. OEM?s = Fahrzeughersteller) zur Verfügung gestellt werden. Durch die Analyse und Integration weiterer Werkzeuge in die vorhandene Prozesslandschaft konnte die oben genannte Zielvorgabe erreicht werden. Zudem konnte die vollständige Verfolgbarkeit von den Anforderungen bis hin zum Quellcode gewährleistet werden. Der geforderte SPICE-Level seitens der Automobilhersteller wurde dadurch erfüllt bzw. übererfüllt.
    • Organisation, Moderation und Durchführung von Reviews in zahlreichen Workshops
    • Modellierung innerhalb eines bestehenden Analyse-Modells
    • Erstellen von Handbüchern und Spezifikationen
    • Reverse Engineering (Aufwandsschätzung, Übernahme und Optimierung des Quellcodes)
    • Erstellung der Architektur der Software-Module
    • Organisation und Durchführung von Audits und QS-Workshops
    • Pflege und Qualitätssicherung der Prüfmeldungen und der Gesamtfachspezifikation
    Daten- und Prozessanalyse Moderation Innovator Nassi-Shneiderman Struktogramme Reverse Engineering Rational DOORS MISRA SPICE QA-C PVCS Version Manager PVCS Tracker Releasemanagement
    Kostal GmbH und Co. KG, Lüdenscheid
    2 Jahre 5 Monate
    2001-03 - 2003-07

    Einführung eines neuen Modellierungswerkzeugs

    Requirements Engineer, Business Analyst Anforderungsermittlung Requirements Engineering Software Engineering ...
    Requirements Engineer, Business Analyst
    Ziel des Projektes war es, das bisherige Werkzeug durch ein neues Modellierungswerkzeug zu ersetzen. Dabei musste gewährleistet werden, dass sämtliche Inhalte (Modelle, Beschreibungen) möglichst vollständig übernommen werden. Schließlich wurden interne und externe Mitarbeiter in Methode, Vorgehensweise und Werkzeug geschult und beraten.
    • Ermitteln und Dokumentieren von Anforderungen
    • Analyse von fachlichen Anforderungen an das System
    • Coaching der internen und externen Mitarbeiter in Methode und Werkzeugbedienung
    • Anfertigen von Schulungsmodellen zur internen Verwendung
    • Erstellen von Handbüchern / Dokumenten (Bediener-Handbuch, Richtlinien, Best Practises)
    • Review und die Qualitätssicherung der Migration
    Anforderungsermittlung Requirements Engineering Software Engineering Strukturierte Analyse / Design Unified Modeling Language (UML) Softwareergonomie Microsoft Office Innovator
    Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank), Frankfurt am Main
    9 Jahre 7 Monate
    1991-03 - 2000-09

    Geschäftsprozessoptimierung in drei strategischen Großprojekten

    Teilprojektleiter, Analytiker, Requirements Engineer, Trainer Anforderungsermittlung Business Analyse Geschäftsprozessanalyse ...
    Teilprojektleiter, Analytiker, Requirements Engineer, Trainer
    Der Kandidat war innerhalb folgender Großprojekte als Analytiker tätig:
    • Kundenauftragsabwicklung (KAA)
      • Ziel des Projektes war es, die Geschäftsabläufe in der Kundenauftragsabwicklung zu optimieren. Dabei sollten die Kunden und seine Aufträge, durch eine bessere datenbankseitige Unterstützung, stärker in den Fokus gerückt werden.
    • Fakturier- und Produktionssteuerung
      • Dieses Projektes hatte zum Ziel, die Auslieferung von Waren an den Kunden zu beschleunigen (< 24h). Hierzu wurden entsprechende Daten- und Funktionsmodelle erzeugt.
    • Neue-Einkaufs-Systeme
      • Ziel dieses Projektes war es, die bestehende Oberfläche durch eine graphische Benutzeroberfläche zu ersetzen. Dabei wurden EU- und konzernweite Standards (Karstadt Konzern) berücksichtigt.

      Aufgaben:
      • Analyse von fachlichen Anforderungen an das System
      • Umsetzung der Konzepte in Daten- und Prozessmodelle
      • Coaching der internen und externen Mitarbeiter in Methode und Werkzeugbedienung
      • Erstellen von Prototypen und Online-Hilfe
      • Administration von Entwicklungswerkzeugen
      • Durchführung von Trainings und Workshops im Bereich Modellierung (Daten, Prozesse, GUI-Entwicklung)
      • Review und Qualitätssicherung der Migration
      Anforderungsermittlung Business Analyse Geschäftsprozessanalyse Software Engineering Strukturierte Analyse / Design Datenbankarchitektur Prototyping Daten- und Geschäftsprozessmodellierung Doc-2-Help Robohelp Softwareergonomie PowerBuilder Application Development Workbench (ADW)
      Neckermann Versand AG, Frankfurt am Main

      Aus- und Weiterbildung

      Aus- und Weiterbildung

      Position

      Position

      • Anforderungsmanager
      • Senior Consultant
      • Requirements Engineer
      • Business Consultant
      • Business Analytiker

      Kompetenzen

      Kompetenzen

      Top-Skills

      Anforderungsanalyse Requirements Engineering Requirements Management Scrum Master Pflichtenhefterstellung

      Schwerpunkte

      Agile Methoden und Techniken
      Anforderungsanalyse, -management
      System- und Kontextanalyse
      Modellierung
      BPMN, UML
      Requirements Engineering
      Business Analyse
      Qualitätssicherung
      Schulung und Coaching
      Scrum

      Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

      Profil
      Der Kandidat ist ein erfahrener Berater mit den Schwerpunkten auf der Anforderungs-, Business- und Systemanalyse und der Übertragung fachlicher Kundenanforderungen in IT?Systemanforderungen. Er weist dabei eine langjährige Erfahrung in der natürlich sprachigen, als auch modellbasierten Dokumentation mit UML und BPMN auf. Agile Vorgehensmodelle sind ihm ebenso vertraut wie klassische Verfahren. Sein Einsatz in Kundenprojekten umfasst das Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen und Verwalten von Anforderungen, insbesondere an der Schnittstelle zwischen Business und IT. Zu seinen weiteren Stärken gehört die Unterstützung der Fachabteilungen bei dem Management von Anforderungen. Darüber hinaus ist er als Trainer und Dozent rund um das Thema Requirements Engineering, agile Methoden, Scrum und Modellierung tätig.

      Methodisches und fachliches Wissen
      Requirements Engineering, Anforderungsanalyse, Anforderungsmanagement, agile Methoden, Geschäftsprozessanalyse/-modellierung (BPMN), Software Engineering, Softwareentwicklungsumgebungen (SEU), Unified Modeling Language (UML), Systems Modeling Language (SysML), Lastenheftanalyse, Pflichtenhefterstellung, Prototyping, Objektorientierte Analyse (OOA), Vorgehensmodelle (V-Modell, V-Modell XT, agil), User Interface Design, Entity-Relationship-Model (ERM), Reverse Engineering, Qualitätssicherung, -optimierung, Scrum, SPICE

      Anwendungen
      Microsoft Office, Open Office, Outlook, Eclipse, Innovator, Subversion, PVCS Version Manager, PVCS Tracker, DOORS, Enterprise Architect, Atlassian Jira, Confluence, Visual Paradigm, IRQA, HP QC, Sybase PowerDesigner, Oracle Designer, MS Project, MS Visio, Mindmanager, Team Foundation Server (TFS)

      Trainer für Agile Methoden
      • Anforderungsanalyse /-management
      • Business Process Modeling Notation (BPMN) Datenmodellierung (ERM)
      • Requirements Engineering
      • Scrum
      • Strukturierte Analyse/Design (SA/SD)
      • Unified Modeling Language (UML)

      Technologien
      • MISRA
      • SOA

      Programmiersprachen

      SQL
      Java
      Cobol
      C#
      C++
      C

      Datenbanken

      DB2
      Oracle
      MS SQL Server
      MySQL

      Branchen

      Branchen

      • Logistik
      • Automotive
      • Erdöl-Lieferservice
      • Finanzdienstleistungen
      • Einzelhandel
      • IT-Dienstleistung
      • Behörde/ Öffentliche Verwaltung
      • Pharmazie
      • Telekommunikation
      • Versicherungswirtschaft

      Vertrauen Sie auf GULP

      Im Bereich Freelancing
      Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

      Fragen?

      Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

      Das GULP Freelancer-Portal

      Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.