a Randstad company

Strategischer IT-Einkauf, Hardware, Software & Lizenzen, Dienstleistungen, Interimstätigkeiten, internationaler Einkauf, Beratung, Vertragsgestaltung

Profil
Verfügbar ab
15.09.2022
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
20%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
Nicht möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

15 Jahre 9 Monate

2007-01

heute

Freelancing und IT-Beratung

Inhaber
Rolle
Inhaber
Projektinhalte
  • ICT-Informationstechnologie & -dienste
  • internationaler Handel mit hochpreisiger gebrauchter und neuer Cisco-Netzwerkhardware für Netzbetreiber
  • nach Gründung erste Jahre Hardwarehandel
  • danach Fokussierung auf IT-Consulting
  • Vermittlung von Lieferantenkontakten
  • Weitergabe des Wissens über Marktgepflogenheiten
  • Aufbau der Kommunikationstechnik
  • Entwicklung und anschließende Vermietung einer Gewerbeimmobilie
Kunde
auf Anfrage
Einsatzort
Hamburg/ München
8 Monate

2020-07

2021-02

Strategischer IT-Einkauf (Hardware/ Software/ Lizenzen)

Projektinhalte
  • Verhandlung und Vertragsgestaltung von IT-Verträgen für die 19.000 Mitarbeiter im neu geschaffenen Zentraleinkauf des Konzerns
  • Erstellung, Auswertung und Verhandlung von IT-Ausschreibungen und auch non-IT Dienstleistungen
  • Bewerten und Optimieren bestehender Verträge
  • kritische Analyse von Wartungsverträgen
  • Beratung der Fachabteilungen
  • betreutes Einkaufsvolumen ca. EUR 20,0 Mio. p.a.
  • einkaufsseitige Betreuung eines konzernweiten SAP-Rolloutprojektes (Dienstleistungen und Lizenzen rund um SAP).
Kunde
GEA AG
Einsatzort
Düsseldorf
3 Jahre 3 Monate

2017-04

2020-06

Strategischer IT-Einkauf (Software & Lizenzen)

Projektinhalte
  • Verhandlung und Vertragsgestaltung von Lizenz- und Softwareverträgen für die 93.000 Mitarbeiter des Konzerns
  • Ausschreibung, Verhandlung und Vertragsgestaltung von Dienstverträgen im Rahmen von Implementierungsprojekten
  • Beratung in innovativen Projekten
  • Bewerten und Optimieren bestehender Verträge
  • Schnittstelle zu den Fachabteilungen
  • Dienst- und Werkverträge
  • Verhandlungen mit den üblichen großen ITLieferanten etc., aber auch mittelständischen Lieferanten
  • Entwicklung von Einkaufsstrategien
  • Verhandlungen von Dienstleistungen im Rahmen von Lizenzverträgen
  • Schulungen von Mitarbeitern auf Vertragsrisiken und Fallen in Verträgen
  • ständige Betreuung von 6-12 Einkaufsprojekten
  • in Summe ca. 30-50 Einkaufsprojekte p.a. mit einem Einkaufsumsatz im unteren 2-stelligen Millionenbereich p.a. und erheblichen Einsparungen
  • Projektauftrag aufgrund hoher Savings mehrfach verlängert, auf gesamt 36 Monate Laufzeit.
Kunde
LEONI AG
Einsatzort
Nürnberg
4 Jahre 4 Monate

2012-03

2016-06

Strategischer IT -Einkauf (Hardware/ Software/ Dienstleistungen)

Projektinhalte
  • Consulting in Vollzeit im IT-Zentraleinkauf in Essen als Interimsmanager.
  • Beratung des IT-Zentraleinkaufs/ Übernahme von IT-Konzernprojekten und IT-Projekten der 650 Einzelgesellschaften des Konzerns.
  • Verhandlung und Vertragsgestaltung
  • internationale Rollouts
  • Analyse und Aufdecken von Risiken
  • Beratung der Fachabteilungen bei der Lastenhefterstellung
  • Prozessoptimierung
  • Make-or Buy Entscheidungen
  • Outsourcing- und Insourcing von IT-Leistungen
  • Entwicklung von Einkaufsstrategien für Konzernteile
  • Dienst- und Werkverträge
  • Verträge mit Dienstleistern im IT-Umfeld
  • Hardware, Software, Lizenzen, Wartung
  • Schulung von Mitarbeitern im IT-Einkauf
  • länderübergreifende Konzernprojekte
  • Vertragsoptimierung
  • rechtliche Beurteilung von Vertragsinhalten

 

Der Einsatz führte zu erheblichen Einsparungen. Durchgeführte Projekte bei thyssenkrupp: > EUR 100K bis EUR 50,0 Mio., gesamt ca. 50 - 80 Projekte p.a mit in Summe von 30,0 Mio. p.a. bis 238,0 Mio. p.a. Einkaufsumsatz, im Rahmen des alle sechs Monate auf über vier Jahre verlängerten Projektauftrages.

Kunde
thyssenkrupp AG
Einsatzort
Essen
2 Jahre 5 Monate

2004-08

2006-12

Vertriebsleitung, anschließend Geschäftsführung

Geschäftsführer/ Gesellschafter
Rolle
Geschäftsführer/ Gesellschafter
Projektinhalte
  • ICT-Handel
  • Cisco-Hardware
  • erfolgreiche Optimierung der Einkaufsaktivitäten und des Vertriebs
  • Neugestaltung der Lagerhaltung
  • Übernahme von Controllingaufgaben
  • Risikoanalyse
  • Gewinnen neuer Geschäftsfelder
  • Präsenz auf Messen
  • Federführung in Rechtstreits zum Kaufvertragsrecht
  • Umsatzerhöhung um 50 % während der 1,5-jährigen Geschäftsführertätigkeit
  • Übernahme von Key-Accounts
  • Rückgewinnung verlorener Kunden
  • Steuerung der Handelsvertreter
  • technische Beratung der Vertriebsmitarbeiter zu Cisco-Produkten/ Netzwerkbereich
Einsatzort
Steinfurt/ Hamburg
3 Jahre 7 Monate

2001-01

2004-07

technischer Einkauf (Netzwerk)

Projektinhalte
  • Telekommunikation und Netzwerktechnik
  • Einkauf Cisco, Siemens, Wartungsverträge
  • Beschaffung sämtlicher Netzwerkprodukte für den nationalen Markt, hauptsächlich Cisco und Siemens
  • Data und Voice für Eigenbedarf der Netzknoten und 4.000 Kundenstandorte
  • Belieferung für Kundenrollouts
  • Aufbau einer effizienteren Ersatzteilbeschaffung und Logistik
  • Vermarktung obsoleter Hardware
  • Finden von kreativen Lösungen zur Kundenzufriedenheit
  • Erzielung von weitreichenden Einsparungen
  • Gestaltung und Abschluss von Werk- und Dienstverträgen
  • kaufmännisches Gewissen für die Techniker
  • Mitwirkung in internationalen Einkaufsteams und bei der Gestaltung von Einkaufsstrategien
Kunde
itish Telecom ehemals VIAG Interkom Festnetzsparte
Einsatzort
München
2 Jahre 3 Monate

1998-10

2000-12

technischer Einkauf

technischer Einkäufer
Rolle
technischer Einkäufer
Projektinhalte
  • alleiniger technischer Einkauf (Netzwerk, Hardware, Telco, Kfz) für die 1.600 nicht-technisch-orientierten Mitarbeiter des Konzerns an 35 Niederlassungen.
  • Teilweise Fuhrparkmanagement und Einführung einer Fuhrparkdatenbank
Kunde
Marseille-Kliniken AG
Einsatzort
Hamburg
5 Jahre 3 Monate

1993-07

1998-09

Handel - pharmazeutische Rohstoffe

Projektinhalte
  • internationaler Handel mit pharmazeutischen Rohstoffen/ Antibiotika
  • internationale Reisetätigkeit (ein- und verkaufsseitig)
  • Im- & Export
  • Assistent der Geschäftsführung
  • Problemlösungen & komplizierte Fälle im Vertragsrecht
  • tägliche Problemlösungen als Rohstoffhändler (börsenähnliches Geschäft)
Kunde
Ferro Im- und Export GmbH
Einsatzort
Hamburg
11 Monate

1992-08

1993-06

internationaler Einkauf

Einkäufer (international)
Rolle
Einkäufer (international)
Projektinhalte
  • Übernahme eines Teilbereiches des internationalen Einkaufs pharmazeutischer Rohstoffe zur Belieferung des nationalen Marktes, als einer von zwei Einkäufern.
Kunde
Schweizerhall Pharma
Einsatzort
Hamburg

2007 - 2021: verschiedene Projekte im Bereich Einkauf

Hardware - Einkauf - Handel mit gebrauchten Netzwerkkomponenten (Cisco)

Kunden: verschiedene

Aufgaben

Ausschreibung RfI RfQ RfP, Verhandlungen und Vertragserstellung zu:

  • Backuplösungen NetApp, HP und Quantum
  • Beratung zur Optimierung der gewährten Cisco-Rabatte
  • Optimierung und Koordinierung der Beschaffung von Cisco-Komponenten
  • Cisco-Firewalls für Neuaufbau im Konzern
  • Rollout Cisco-Switche an 44 deutschlandweiten Standorten
  • Angebotsprüfung und Optimierung der technischen Konfiguration Cisco-Switche für Aufzugstestturm 232m
  • Aufbau und Umzug mehrerer Rechenzentren der Konzerneinheiten
  • Vertrags- und Lizenzverhandlung mit Änderung der technischen Konfiguration durch den Einkauf für neue WLAN-Umgebung mit 100 AccessPoints
  • Lizenzverhandlung Softwarelösung für M&A

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Software - Einkauf

Aufgaben

Ausschreibung RfI RfQ RfP, Verhandlungen und Vertragserstellung zu:

  • Optimierung laufender Softwarelizenzverträge VOR Fristablauf
  • Inventarisierungstools und Strategien Softwarelizenzen
  • Unterstützung der Fachabteilung bei der Erstellung von Lastenheften
  • Enterprise Architecture Management EAM
  • Lizenzerweiterung WLAN-AccessPoints/Optimierung der Lizenzen
  • Transportmanagement für 500 LKW einer Konzerneinheit
  • Vertragsverhandlung für Produktivlizenzen eines Tools im Contentmanagements
  • Vertragsverhandlungen PLM-Software
  • Ausschreibung für ein spezialisiertes Kalkulationstool
  • Ausschreibung für ein konzernweites Compliance-Tool
  • Kündigung diverser als obsolet befundener Wartungsverträge
  • ständige Prüfung des WebEx Lizenzumfangs
  • Nutzung eines spezialisierten CAD-Tools für eine Konzerneinheit
  • Outsourcing Personalkostenabrechnung
  • Personalkostenmanagememt
  • Verhandlung Lizenzentgelt im Umfeld der konzernweiten email-Dienstleistungen
  • präventive Wartung (IoT) mit Microsoft Azure für eine Konzerngesellschaft, konzernweiter Vertrag über mehrere Jahre
  • Rollout MS Dynamics (NAV) für für eine Konzerngesellschaft in Spanien (Dienstleister in Spanien)
  • SAP Lizenzen Lösung Wartungsverträge Drittanbieter für eine Konzerngesellschaft
  • SAP Add-on Software-Tools
  • VAT-Web Tool für Tax (Umsatzsteuerkonsolidierung der Konzerngesellschaften)
  • Vertragsnachverhandlung SAP SuccessFactors (SAP) Lizenzerweiterung
  • WebTool für zollrechtlich benötigte Gelangensbestätigung innergemeinschaftlicher Lieferungen
  • Abwehr eines Lizenzaudits und Beilegung ohne zusätzliche Kosten
  • Konsolidierungsprojekt für Personalkostencontrolling über eine Middleware
  • RfP und Vertragsgestaltung für Aufbau eines toolgestützten EU-Registrierungsverfahrens
  • Beratung zu sinnvoller Lieferantenkonsolidierung
  • Auswahl und Verhandlung einer Compliance Software
  • Auswahl und Verhandlung eines Costing & Pricing Software-Tools
  • Auswahl und Verhandlung einer Software zur Erfüllung der IFRS 16
  • Verhandlung eines Rollouts von Social-Collaboration Tools (MS-Teams)
  • Verhandlung virtuelle Management Meeting Umgebung (corona-bedingt)
  • Nachverhandlung eines Workflow Tools als SaaS
  • Gestaltung eines Lizenzvertrags für Printing Management Solution
  • Vertrags- und Lizenzverhandlungen für Virtual Reality Laborumgebung in Pharmazeutika Sparte

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einkauf - Dienstleistungen

Aufgaben

  • nur in 2007 1 Jahr Vollzeit Aufbauberatung als Director Business Lines für MoreGain AG, München, ICT-Handel, bis 10 Mitarbeiter, beratende Tätigkeit (Vollzeit) der Fa. Xeelio für den Geschäftsaufbau der MoreGain AG

ab 2008 Ausschreibung RfI RfQ RfP, Verhandlungen und Vertragserstellung zu:

  • Dienstleistungsprojekten zu Implementierung von Softwarelösungen
  • Übernahme und Lösung von Eskalationsprojekten
  • SAP Hosting Anbieterwechsel konzernweit
  • Übernahme Remote Betrieb SAP-Systeme durch IT-Dienstleister
  • Carrier ? und WAN-Leitungsmanagement
  • Optimierung WAN-Leitungen
  • e-learning Anbieter (Ausschreibung)
  • Ausschreibung Anbieter Lizenzmanagement
  • Lieferantenkonsolidierung
  • Dienstleistungen an konzernweitem BI-Tool MicroStrategy
  • Vorstudie zu Transportmanagement 500 LKW
  • Ausschreibung Customizing SAP-Transportmanagement für 500 LKW
  • Koordinierung und Informationsbeschaffung für vorzeitige Übergabe LAN-Wartung Konzernzentrale an neuen Dienstleister
  • SAP MaxAttention Verträge für mehrere Konzerneinheiten
  • Verlängerung und Optimierung eines Vertrages über den Betrieb des konzernweiten emailSystems, mit diversen zu optimierenden Einzelverträgen
  • Bewertung und Handlungsempfehlung zu konzernweiten Altverträgen WAN-Provider
  • konzernweitem Einsatz eines Lieferanten aus dem IT-Security-Umfeld
  • Vertragsgestaltung und Verhandlung Health & Safety Audits konzernweit 
  • Hostingvertrag MS Dynamics (NAV) mit einem großen Anbieter aus dem Telekommunikationsbereich
  • Verhandlung und Vertragsgestaltung Brandfactory Überarbeitung mit einer Full-Service-Agentur
  • Präsentation des Konzerns im Web
  • Auswahl eines Dienstleisters für Umsetzung Augmented Reality (AR)
  • Auswahl eines Dienstleisters zur Cloud-Strategie
  • RfP und Vertragsverhandlung zur Einführung eines konzernweiten Treasury Managementsystems
  • RfP und Vertragsverhandlung zu Aufbau eines konzernweiten S/4HANA PaaS
  • Vertragserstellung Dienstleistungen zu Implementierung eines konzernweiten IDM/IAM-Systems
  • Verhandlung zu Tool zur Umsatzsteuer-ID-Prüfung aufgrund geänderter finanzrechtlicher Vorgaben, als SaaS
  • Claimabwicklung Schlechtleistung unter präventiver Wartung
  • Vertragsanalyse für Vorstände ? mögliche Savings
  • Analyse Lizenzbedingungen für Tool zum Maßnahmentracking mit Optimierung der Lizenzkonditionen
  • Verhandlung Lizenzbedingungen zu Tool für Schattenkalkulation
  • TCO-Betrachtung zum Outsourcing eines IT-Ticketsystems und anschließende Begleitung von Implementierung und Rollout
  • Lizenzverhandlung und -gestaltung für SAP-Tool zur RFC Bereinigung
  • RfP zur Partnerauswahl zur weltweiten
  • Konsolidierung von Autodesk Lizenzen
  • Unterstützung bei beabsichtigtem Verkauf von obsoleten Gebrauchtlizenzen
  • Vertragsverhandlung und Anpassung zu Outsourcing der Personalkostenabrechnung von KMUs des Konzerns
  • laufende Abstimmung mit dem Lizenzmanagement über tatsächliche Nutzung von Lizenzen
  • Prüfung der Leistungsbeschreibung zu Rollout neuer Scanner-Hardware
  • Erstellung Wartungsvertrag für Individualsoftware
  • ineinandergreifende Verträge zu Individualsoftwareprojekt mit mehreren Herstellern
  • Begleitung Ansätze eines Process Mining Projektes
  • Lizenzverhandlungen einer für den Konzern essenziellen Lifecyclemanagement Softwarelösung
  • Stopp eines Konsolidierungsprojektes aufgrund nicht ausreichender Lastenheften und Zielbeschreibungen
  • Antreiben von Make- or Buy Entscheidungen im Bereich von Betreuung und Wartung bestehender Softwarelösungen
  • Begleitung der beabsichtigten Konsolidierung von Mobilfunkleistungen mit kritischem und steuerndem Input/ Erstellung eines PoC für möglichen Aufbau eines Kostencontrollings
  • Vorschläge zur Abbildung mehrjährigen Leistungen in Purchase Orders zur Abstimmung mit Controlling
  • Einführung und Schulung neuer Mitarbeiter
  • Nachverhandlung Tagessätze Vertragswerk CRM-Einführung
  • RfQ für Übersetzungsdienstleistungen am Geschäftsbericht
  • Verhandlung Untersuchung über Einsatz von Konfliktmaterialien (3TG)
  • Verhandlung Rahmenvertrags externe Projektleitung globaler SAP-Rollout

2 Jahre

1990-08

1992-07

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

Groß- und Außenhandelskaufmann, B.M.P. Bulk Medicines & Pharmaceuticals/ IHK
Abschluss
Groß- und Außenhandelskaufmann
Institution, Ort
B.M.P. Bulk Medicines & Pharmaceuticals/ IHK
Schwerpunkt
  • Schwerpunkt Im- und Export
2 Jahre

1988-08

1990-07

Studium - Anlagenbetriebstechnik (ähnlich Wirtschaftsingenieur)

ohne, Fachhochschule Berliner Tor
Abschluss
ohne
Institution, Ort
Fachhochschule Berliner Tor
9 Jahre 11 Monate

1977-08

1987-06

Hochschulreife/ Abitur

Hochschulreife/ Abitur, Wilhelm Gymnasium Hamburg-Harvestehude
Abschluss
Hochschulreife/ Abitur
Institution, Ort
Wilhelm Gymnasium Hamburg-Harvestehude
4 Jahre

1973-08

1977-07

Grundschulgang

-, Grundschule Forsmannstraße, Hamburg-Winterhude
Abschluss
-
Institution, Ort
Grundschule Forsmannstraße, Hamburg-Winterhude

Weiterbildungen/ Seminare

  • Cisco Sales Expert
  • Zollrecht
  • Arzneimittelanalytik
  • Ursprungsregelungen
  • EDV-Schulungen
  • SAP und Oracle-Anwenderschulungen
  • Verhandlungstraining für Einkäufer
  • Kaufvertragsrecht für Einkäufer
  • Schulungen im Einkaufsbereich
  • Kaufvertragsrecht
  • Recht im Einkauf
  • Verhandlungsführung
  • Prince2 Zertifizierung

Deutsch Muttersprache
Englisch fließend und verhandlungssicher in Wort und Schrift
Französisch fließend, jedoch nicht verhandlungssicher in Schrift
Großes Latinum
Italienisch lesen und verstehen
Spanisch Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

IT-Kenntnisse und Sonstiges

  • Anwenderkenntnissse in ERP SAP MM und Oracle 11i sowie Navision, zum Teil auch Lexware Financial Office, MKS Goliath (alle jeweils ca. drei Jahre), souveräner, betriebsystemübergreifender Umgang mit den gängigen (MS-) Office-Programmen, ob unter Windows, Linux/ Ubuntu oder MacOS mit OpenOffice/ Libre Office
  • Hinzu kommen Datenbank- (Access/ Filemaker) und Netzwerkkenntnisse, sowie ein breitgefächertes aber auch fundiertes Wissen im technisch/ wirtschaftlichen Bereich.
  • VoIP-Anwenderkenntnisse und Unified Communications, Kenntnisse in netzwerkbasierter Überwachungstechnik und GPS-Tracking.

Spezielle Fähigkeiten

  • technisch-wirtschaftliche Kenntnisse in modernen Informations- und Telekommunikationstechnologien sowie eine allgemein hohe Affinität zu Technik

Internationale Reisetätigkeit seit 1993

  • Langjährige interkulturelle Kompetenz in Einkauf, Vertrieb und Projektgeschäft

Tätigkeit neben dem Studium

08/1988 - 07/1990

Position: Operator Auslandsauskunft

Firma: Post (Telekom) Hamburg (Teilzeit)

  • Finanzierung des Studiums

Profil

lösungsorientierter, technik-affiner Manager mit langjähriger Erfahrung im internationalen Handel und der Erstellung von komplexem Werk ? und Dienstleistungsverträgen, mit Schwerpunkt technischer Einkauf. Erfahren in der Strategieberatung und der Beilegung von Eskalationen.

Erfolge

  • erfolgreiche Ausschreibung
  • Verhandlung und Erstellung einer hohen Anzahl von IT-Verträgen für unterschiedlichste Auftraggeber über einen Zeitraum von mehreren Jahren
  • verantwortlich für in Summe über 200 Projekte mit einer Laufzeit von Wochen bis hin zu mehreren Monaten.
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren