Requirements Engineering, Product Owner im Bereich IoT und Industrie 4.0, SPS Spezialist für Siemens, Beckhoff und Codesys sowie C# und .net
Aktualisiert am 15.10.2023
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.11.2023
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 0%
Scrum Product Owner
Industrie 4.0
Internet of Things
Requirements Engineering
Requirements Management
SPS-Programmierung
OPC UA
.NET Framework
MQTT
Azure
MES
Softwarearchitektur

Einsatzorte

Karlsruhe (Baden) (+100km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km)
möglich

Projekte

Requirements Engineering und Architekturdefinition für eine neue IIoT Plattform - Dauer: über 12 Monate - heute

Aufgaben:

Der Kunde ist einer der größten internationalen Roboter Hersteller und entwickelt eine neue IIoT Anwendung als SaaS Lösung. Die Anwendung beinhaltet Funktionen wie Asset Management, Condition Monitoring, Security Monitoring, Remote Control etc. Meine Aufgabe in diesem Projekt ist das Anforderungsmanagement, die ?Product Owner? Rolle und die Unterstützung bei der Definition der Softwarearchitektur.

Kenntnisse:

Kubernetes / Docker, OPC UA für die bidirektionale Kommunikation mit den Robotern, MQTT / AMQP, Kotlin / Vue.js / Node.js / GraphQL, Azure IoT Edge, Azure DevOps für CI/CD sowie das Anforderungsmanagement


Requirements Engineering und Architekturdefinition für dezentrale Energieerzeugungsanlagen - Dauer: über 6 Monate - heute

Aufgaben:

Der Kunde ist der größte Hersteller von Baumaschinen und Aggregaten zur dezentralen Energieerzeugung (Gas, Biogas, Wasserstoff) und entwickelt hierfür die zugehörige IT und OT Anwendungen. Die Anwendung beinhaltet Funktionen wie Umsetzung von länderspezifischen Grid Code Anforderungen auf PLC Ebene zur Netzeinspeisung, Steuer- und Regelungen der Generatoren und der zugehörigen Energiegewinnung durch Abgase, Remote Control, HMI etc. Meine Aufgabe in diesem Projekt ist das Anforderungsmanagement, die ?Product Owner? Rolle und die Unterstützung bei der Softwarearchitektur.

Kenntnisse:

Beckhoff TwinCat 3 / Codesys 3, .net Middleware, OPC UA, Angular.js, Jira / Bitbucket / Ruby / Rake für CI/CD sowie das Anforderungsmanagement


Datenerfassung und Analyse von Kunststoffverarbeitenden Maschinen - Dauer: über 6 Monate

Aufgaben:

Der Kunde ist aus der Kunststoffverarbeitenden Branche und hat mehrere Maschinen (Montageanlagen und Spritzguss) in Produktion und möchte von allen Maschinen Daten erfassen und diese über mehrere Standorte hinweg visualisieren, auswerten und analysieren. Meine Aufgabe in diesem Projekt ist die Ausarbeitung eines technischen Konzeptes in Bezug auf die verwendeten Technologien / Programmiersprachen / Schnittstellen und die Softwarearchitektur. Ebenso die Implementierung und Inbetriebnahme der Anwendung.

Kenntnisse:

OPC UA für die Kommunikation mit den Maschinen, Azure IoT Edge für die lokalen Workloads (z.B. Berechnung von OEE Kennzahlen), Influx DB zur lokalen Archivierung der Rohdaten, C# und .net core für die Backendanwendung, Microservices unter Anwendung des Dapr Frameworks, Traefik als Ingress Controller / Api Gateway / Reverse Proxy, React für die webbasierte Frontend Anwendung


Mehrere kleine Softwareprojekte im Sondermaschinenbau

Aufgaben:

Beratung zu IoT Technologien, Schnittstellen und Programmiersprachen. Entwicklung von Schnittstellen zu ERP / MES Systemen (OPC UA) unter .net und C# sowie PLC Programmierung von kleineren Maschinen und Anlagen unter Beckhoff TwinCat und Siemens S7.


Kompetenzen

Top-Skills

Scrum Product Owner Industrie 4.0 Internet of Things Requirements Engineering Requirements Management SPS-Programmierung OPC UA .NET Framework MQTT Azure MES Softwarearchitektur

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil

  • Mehr als 8 Jahre Führungs- und Management Erfahrung in Bereichen mit dem Schwerpunkt ?industrieller Softwareentwicklung?

  • Ausgeprägte ?Hands-On? Mentalität

  • Bekenntnis zu technologischer Innovation, strategischem Denken und Handeln

  • Umfangreiche Erfahrung in der Produktentwicklung im Bereich von IIoT SaaS Lösungen und Schnittstellen zu industriellen Automatisierungssystemen

PLC Systeme

  • Siemens S7 (300 / 1200 / 1500)

  • Beckhoff Twincat 2 und 3

  • Codesys 3.5

Frameworks

  • React

  • Node.js

  • Asp.net

  • .net Framework / .net core

Technologien / Cloud

  • Microsoft Azure

  • Docker

  • Azure DevOps

  • Azure IoT Edge

  • Azure IoT Central

  • OPC UA

  • MQTT

Methoden

  • SCRUM

  • Kanban

Quellcodeverwaltung

  • GIT

  • Bitbucket

Tools zur Verwaltung agiler Produkte / Prozesse

  • Atlassian Suite

  • Azure DevOps

  • Siemens Polarion

Beruflicher Werdegang

2019 - heute

Rolle: selbständiger Berater und Entwicklerfreiberufliche Tätigkeit

Aufgaben:

  • Technologieberatung

  • Requirements Engineering / Produktmanagement im SCRUM und Kanban Umfeld

  • Solution Design / Architektur

  • Fokus auf den Anlagen- und Maschinenbau im Bereich Industrie 4.0.

  • Softwareentwicklung mit Spezialisierung auf Microsoft Technologien.

  • Schnittstellenentwicklung IT ? OT (OPC UA / MQTT).

  • Azure IoT Edge / Siemens MindSphere.

  • Workshops für den Anlagen- und Maschinenbau.

  • Beratung in der Einführung agiler Prozesse.

2015 - 2019

Kunde: Essert Digital GmbH, Ubstadt-Weiher

2018 - 2019

Rolle: Chief Technology Officer

Aufgaben:

  • Operativer und strategischer Aufbau der Bereiche Engineering / DevOps, Produktmanagement und Customer Success.

  • Personalverantwortung durch die direkte fachliche und disziplinarische Führung der Entwicklungsteams von mehreren Abteilungsleitern der Bereiche Engineering/DevOps, Produktmanagement und Customer Success.

  • Einführung von effizienten Arbeitsprozessen sowie deren kontinuierliche Verbesserungen in allen Teilbereichen.

  • Budgetverantwortung für die Bereiche Engineering/DevOps, Produktmanagement und Customer Success in Abhängigkeit der Jahresplanungen.

  • Erarbeitung, Kontrolle und Reporting von aussagekräftigen Kennzahlen (KPIs).

  • Verantwortung für die Produktstrategie und ProduktRoadmap, sowie für deren Umsetzung in der Produktentwicklung.

  • Etablierung und Umsetzung der Technologiestrategie für cloud-native Produkte / Full-Stack.

  • Aktive Unterstützung des Development-Teams mit technischem Knowhow.

  • Koordination der Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern.

  • Bindeglied zwischen Management, R&D, Vertrieb sowie Kunden.

  • Aktive Mitwirkung an der strategischen Unternehmensausrichtung im Management-Kreis.

2015 - 2017

Rolle: Leiter Softwareentwicklung

Aufgaben:

  • Planung, Steuerung und Kontrolle aller Abläufe im Bereich der Softwareentwicklung sowie der untergeordneten Bereiche.

  • Definition von nachhaltigen Softwarearchitekturen.

  • Technische Leitung und Verantwortung aller SoftwareProdukte.

  • Strategische Beratung der Geschäftsführung mit Fokus auf die Produktstrategie.

  • Personalverantwortung durch die direkte fachliche und disziplinarische Führung der Entwicklungsteams.

2010 - 2015

Kunde: Dietz und Rollwa Automation GmbH, Karlsbad

2011 - 2015

Rolle: Abteilungsleiter Software Engineering

Aufgaben:

  • Disziplinarische und fachliche Leitung der Abteilung Software Engineering und Hardwareentwicklung.

  • Entwurf von Softwarearchitekturen und Auswahl nachhaltiger Technologien.

  • Entwurf von Standardsoftware für PLC Steuerungen (Siemens / Beckhoff).

  • Entwicklung von webbasierten HMI und Backendsystemen unter Anwendung von Microsoft.net und C# sowie entsprechenden mobilen und frontend Technologien.

  • Pre-Sales Unterstützung.

  • technischer Ansprechpartner für Kunden.

  • Einführung agiler Prozesse und Rollen.

  • Kalkulation, Planung und Controlling.

  • Überwachung und Steuerung externer Lieferanten.

2010 - 2011

Rolle: Softwareentwickler

Aufgaben:

  • Softwareentwicklung für Leit- und Prozess Systeme in der Automobil- und Kunststoffindustrie.

  • Entwicklung von webbasierten HMI und Backendsystemen unter Anwendung von Microsoft.net und C# sowie entsprechenden mobilen und frontend Technologien.

2007 - 2009

Rolle: Softwareentwickler für Intralogistiksysteme

Kunde: SIT Steuerungstechnik GmbH, Ettlingen

Aufgaben:

  • Softwareentwicklung für komplexe Intralogistiksysteme.

  • Erstellung von webbasierten Visualisierungsapplikationen in der Förder- und Automatisierungstechnik.

  • Entwicklung für Prozessleitsysteme unter Microsoft.net und C#.

  • Erstellung von zentralen Datenerfassungssystemen zur Verfügbarkeitsberechnung und Schnittstellenentwicklung zu ERP / MES Systemen (PSI / SAP / Sentec).

Programmiersprachen

C#
Java-/TypeScript
Alle Programmiersprachen der IEC61131

Datenbanken

MS SQL Server
Postgres
Influx DB
Azure Time Series

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.