Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projekteinkauf, Einkauf, Supply Chain Management, Lieferantenentwicklung und -management

verfügbar ab
26.10.2020
verfügbar zu
75 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Weltweiter Einsatz möglich!

Position

Projekte

10/2012 - Heute

8 Jahre

Lehrbeauftragter des Wahlpflichtfachmoduls „Global Business“.

Rolle
Tutor
Kunde
Hochschule München, Fakultät für Feinwerktechnik/Mechatronik
Projektinhalte

Die Vorlesung zeigt die globale Vernetzung der Wirtschaft und mögliche Fertigungs- und Absatzkonzepte hierzu auf. Themen wie Anforderungen an die Beschäftigten in solch einer Umgebung und direkte Auswirkungen auf die zukünftigen Tätigkeitsbereiche der Studierenden werden ebenfalls erarbeitet und diskutiert. Im Rahmen von Projektarbeiten sollen reale Case Studies durch die Studierenden bearbeitet und mit der Vorstellung von möglichen Lösungskonzepten abgeschlossen werden. Zusätzlich hierzu werden Supply Chain Modelle, mögliche Ausprägungen davon sowie Themen wie Währungssicherung, Regulierung und Globalisierung in offener Art und Weise veranschaulicht und diskutiert. Diskussionen sind hierbei ein wesentlicher Bestandteil der Vorlesung, da sich die Studierende aktiv mit den behandelnden Themen auseinander setzen und somit
nachhaltig einen Wissenserfolg und noch größeren Benefit für alle
Beteiligten zu generieren.

02/2016 - 07/2016

6 Monate

Entwicklung, Aufbau und Implementierung eines globalen QM-Systems

Rolle
Beratung
Kunde
Industrieller 3D-Druck
Projektinhalte

Entwicklung, Aufbau und Implementierung eines globalen QMSystems nach DIN EN ISO 9001:2015 bei einem innovativen
Unternehmen in eim dynamischen Marktumfeld mit großen
Wachstum; Adaption von bestehenden Einzellösungen des QM-Systems zu einem globalen QM-System mit berücksichtigen der
lokalen Anforderungen von 8 Organisationen weltweit;
Direkte Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern (Bereichsund
Führungsebene) im interationalen Kontext;
Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team zur
Schaffung eines smarten und attraktiven QM-Systems das
eine aktive Nutzung aller Prozessbeteiligten ermöglicht

07/2015 - 03/2016

9 Monate

Warengruppenstruktur- und Einkaufskosten-optimierung

Rolle
Beratung
Kunde
Automotive Fahrwerksbau Anhängersysteme
Projektinhalte

Entwicklung des Einkaufs- vom internen
Beschaffungsdienstleister zum Innovationstreiber;
Optimierung der einzelnen Warengruppen durch Definition
von internen technischen Standards sowie
Bedarfsbündelungsstrategien;
Einführung und Implementierung von internen sowie
Lieferantenworkshops zur stetigen Weiterentwicklung und
Produktoptimierung im Sinne des TCO-Ansatzes;
Make-or-buy-Strategie für komplette interne
Produktionsbereiche und Schaffung einer
Entscheidungsgrundlage für Out-/In-Sourcing

02/2015 - 05/2015

4 Monate

Resident Engineer / Lieferantenmanagement

Rolle
Interim Manager
Kunde
Automotive Motorkomponenten
Projektinhalte

Resident Engineer Tätigkeit um Verlagerungs- und 
Kapazitätsausbauprojekte beim Lieferanten vor Ort zu
unterstützen; Reporting an den Kunden sowie
Maßnahmeneinführung und -controlling auf Wirksamkeit;
Führung von täglichen Abstimmungstelefon- und
videokonferenzen; Tracking der täglichen Soll-Ist-Lieferungen;
Direkte Abstimmung mit dem externen Lieferanten vor Ort
sowie Implementierng von Troubleshooting-Maßnahmen

12/2013 - 01/2015

1 Jahr 2 Monate

Projekteinkauf / Strategischer Einkauf

Rolle
Interim + Beratung
Kunde
Automotive Motorkomponenten
Projektinhalte

Projekt zur Unterstützung im Strategischen Einkauf; Interims-
Mandat für definierte Warengruppen; Aufbau und
Entwicklung einer Projekteinkaufsorganisation; Definition von
Verbesserungspotentialen und Erarbeitung von
Einsparungsmöglichkeiten im Sinne des TCO-Ansatzes;
Lieferantenauswahl und -entwicklung in China;
Begleitung von Projekten über den kompletten
Produktentstehungsprozess;
Fokussierung auf Kosten- und Wertstromanalyse und stetige
Umsetzung von Optimierungspotentialen mit Lieferanten in
Zusammenarbeit mit der internen Organisation des Kunden
Verhandlung und Entwicklung von Bestands- sowie neuen
Lieferanten mit Fokus auf Europa und Asien;

09/2013 - 02/2014

6 Monate

Organisations- und Prozessentwicklung

Rolle
Beratung
Kunde
Maschinenbau
Projektinhalte

Projekt zur Optimierung und Definition von Abläufen und
Aufbau einer Organisation für den Beschaffungsprozess bei
Projekten; Analyse des aktuellen Standes durch
Auswertungen, Mitarbeiterbefragungen, etc.; Ableitungen
von möglichen Verbesserungspotentialen und Ausarbeitung
eines Sollprozesses zusammen mit einem Projektteam inkl.
Ableitung möglicher Organisationsstrukturen. Betreuung und
Überwachung der Umsetzung sowie Erfolgscontrolling mittels
Kennzahlen und Mitarbeiterbefragungen;
Stetige Fokussierung auf TCO und Life Cycle Costs

09/2013 - 09/2013

1 Monat

Qualitätsmanagement / Zertifizierung

Rolle
Interim Manager
Kunde
Maschinenbau, Handel, Medizin, Automotive
Projektinhalte

ISO 9001 Beratungsprojekte für klein- und mittelständische
Unternehmen; Betreuung des Kunden vom Kick-Off-Meeting
bis zur Zertifizierung durch die Zertifizierungsstelle;
Verantwortlich zusammen mit dem zuständigen
Ansprechpartner beim Kunden zur Erreichung der
notwendigen Prozess- und Organisationsstrukturen gefordert
aus der ISO 9001

07/2013 - 08/2013

2 Monate

Lieferantenentwicklung

Rolle
Interim Manager
Kunde
Automotive Interieur
Projektinhalte

Projektverantwortung zur Verlagerung mehrerer Containment-
Tests zum Lieferanten; Umsetzung zusammen mit Lieferanten
vor Ort auf Basis definierter Kriterien seitens des Kunden;
Regelmäßige Überprüfung und Auditierung der Prüfung bei
den Lieferanten

01/2011 - 06/2013

2 Jahre 6 Monate

Tätigkeit als strategischer Projekteinkäufer

Rolle
Tätigkeit als strategischer Projekteinkäufer
Kunde
HAWE Hydraulik SE, München
Projektinhalte

zur Betreuung und Koordination von internationalen Projekten mit hohen Zukaufanteilen von hydraulischen Zylindern, Druckspeichern und Stahl- bzw. Blechkonstruktionen. Ebenfalls ist es Bestandteil der Tätigkeit Investitionsverhandlungen zu führen und folglich Verträglich zu schließen.
Zum Aufgabengebiet gehören der Aufbau eines internationalen
Lieferantenportfolios, die Entwicklung der ausgewählten Lieferanten und die interne Koordination im weltweiten Unternehmensverbund. Die eigenständige operative und strategische Betreuung dieser Lieferanten und die Kommunikation zwischen den involvierten unternehmensinternen Bereichen als auch den Fachressorts des Lieferanten waren fester Bestandteil des Tagesablaufes. Das im Rahmen der Masterarbeit ausgearbeitete Konzept eines Internationalen Projekteinkaufs wurde in ersten Schritten bereits ausgerollt und befindet sich somit in der Umsetzung. Weiterhin wurden Investitionsvorhaben (inkl. IT-, Dienstleistungs- und Wartungsverträge) projektweise betreut. Tätigkeit als Mentor des Einkaufstrainees in Form von
Einsatzplanung, Feedback- und Führungsgesprächen, fachlicher
Hilfestellung, etc.

10/2008 - 12/2010

2 Jahre 3 Monate

Angestellt als Qualitätsbeauftragter und strategischer Einkäufer

Rolle
Angestellt als Qualitätsbeauftragter
Kunde
HAWE Hydraulik SE, München
Projektinhalte

im Bereich einer international ausgerichteten Beschaffung mit den
Aufgaben der nachhaltigen Lieferantenentwicklung durch eine
kooperative Zusammenarbeit mit verschiedensten Lieferanten im
Sinne des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und der
zusätzlichen Betreuung von ausgewählten Warengruppen mit
internationalen Lieferanten.
Hierbei lagen die Schwerpunkte auf der Erarbeitung, Optimierung,
Dokumentation und Umsetzung von internen Abläufen (z. B.
Reklamationsmanagement), der Verbesserung der Qualität der
Lieferanten und der Optimierung der Kooperation mit Diesen. Dafür wurde eine beschaffungsinterne Datenbank zur
Lieferantenentwicklung implementiert, um die oben genannte Punkte professionell durchführen zu können. Ein weiteres Tool zur Lieferantenentwicklung wurde mit Hilfe der Lieferantenaudits parallel eingeführt.
Sowohl die operative als auch strategische Betreuung der
unterschiedlichsten Lieferanten in den Warengruppen Stahl- und
Blechkonstruktionen, hydraulische Druckspeicher, Zylinder und
Elektronik gehörten zum Aufgabengebiet.
Einkaufsseitige Betreuung von Investitionsvorhaben (Werkzeugmaschinen, IT-Anschaffungen, Wartungs- und Serviceverträge, etc.) gehörten ebenfalls zum Aufgabengebiet. Verantwortung und Verhandlung von Verträgen und kommerziellen Bedingungen sowie Überwachung der Einhaltung dieser gehörten zum täglichen Aufgabenbereich.
Die Mitarbeit bei unternehmensweiten strategischen Projekten (durch Zugehörigkeit eines interdisziplinären und unternehmensweiten Projektteams) und strukturellen Themen (z. B. Einführung eines CAQSystems und eines neuen ERP-Systems (SAP)) ist fester Bestandteil der Tätigkeit.
Die Stelle verlangt engen Kontakt mit allen Abteilungen des
Unternehmens. Des Weiteren gehört es zum Aufgabenbereich dieser Stelle, Kollegen bei vertraglichen bzw. qualitätsbezogenen Aspekten in Bezug auf diverseste Lieferantenvereinbarungen zu unterstützen und zusätzlich unterschiedliche Einkaufssachgebiete und Investitionsbereiche eigenständig zu bearbeiten.

Branchen

  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Industrie
  • Elektronik
  • Dienstleistung
  • IT

Kompetenzen

Betriebssysteme
Windows

Sprachkenntnisse
Chinesisch
Grundkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fließend

Design / Entwicklung / Konstruktion
EPLAN

Produkte / Standards / Erfahrungen

Erfahrungen im technischen Umfeld Automotive, Elektronik und Maschinenbau!

Projektmanagement, Einkauf, Supply Chain, Lieferantenentwicklung, Engpassmanagement, Global Sourcing, Beratung und Interim-Management

 

Tätigkeitsbereiche / Warengruppen:

- Spanende Fertigung (Dreh-, Fräs-, Schleif- und Bohrteile), z. B. Wellen, Flansche, etc.

- Schweißteile und -konstruktionen

- Blechumformteile

- Elektronikbauteile und -komponenten

- Elektromotore und -antriebe

- Hydraulische Komponenten und -systeme

- Mechatronische Bauteile

- Sichtbauteile/optische Bauteile

 

Des Weiteren Erfahrungen als Einkäufer und Projektleiter im Investitionsmanagement von Werkzeug- und Sondermaschinen sowie weiteren Investitionsvorhaben (Bau, Dienstleistungen, Entwicklungs- und Ingenieur-Dienstleistungen).

 

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sin die Durchführung von Verlagerungsprojekten sowie KVP-Projekten im technischen Umfeld (Automotive, Maschinenbau, Elektronik).


Aus- und Weiterbildung

02/2015 - 08/2018

3 Jahre 7 Monate

DBA (Doctor of Business Administration)

Abschluss
DBA - Doctor of Business Administration
Institution, Ort
Gloucestershire University
Schwerpunkt

Doktorandenprogramm Doctor of Business Administration am Flying Campus der Gloucestershire University (Cheltenham, UK) in München.

Schwerpunkt der Doktorarbeit ist die Entwicklung eines Konzeptes zur ökologischen, ökonomischen, unternehmerischen sowie gesellschaftlichen Nachaltigkeit des Einkaufs in Verbindung mit dem Global Sourcing Ansatz.

Akademischer Titel: Doctor of Business Administration

Dr. phil.

Ausbildungshistorie

09/2000 - 01/20013: Ausbildung zum IT-Systemelektroniker

Ausbildung als IT-Systemelektroniker: Schwerpunkt im Bereich der Netzwerktechnik, Vernetzung von Systemen (Linux, Windows, etc.), Programmierung, elektrotechnische Kenntnisse nach den VDE-Richtlinien.

Mitarbeit an strategischen Projekten, wie z. B. das Implementieren eines First-Level-Supports im Bereich IT für alle Münchner Schulen. An Softskills Schulungen, wie z. B. Mitarbeiterführung, etc., wurde teilgenommen und durch Anwendung, z. B. bei der Betreuung unter-schiedlichster Charaktere (PC-User) im Unternehmen, angewandt.

 

10/2004 - 09/2008: Studium der Feinwerktechnik/Mechatronik

Studium der Feinwerktechnik/Mechatronik, an der Fachhochschule München mit der Fachrichtung Produktion und Automatisierung. Schwerpunkte in den Bereichen Robotik, Systemtechnik, Fertigungs-steuerung und –planung, Arbeitssicherheit, Automatisierungstechnik, Technische Optik und rechnergestütztes Entwickeln.

Das Studium wurde mit einer Diplomarbeit nach 8 Semestern abgeschlossen.

 

Thema der Diplomarbeit:

Planung, Aufbau und Inbetriebnahme eines komplexen Prüfstandes für Hydraulikaggregate dokumentiert durch die Anwendung der Methoden des Projektmanagements

 

Akademischer Grad:     Diplom-Ingenieur (FH)

 

03/2009 - 09/2011: Studium Master of Business Administration & Engineering

Studium Master of Business Administration & Engineering an der Hochschule München mit Schwerpunkten des internationalen Management und der internationalen Unternehmensführung.

Durch das Studium wird gezielt die Integration von Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften vermittelt. Damit wird der Weg frei für Schlüsselfunktionen in allen Industrie-, Wirtschafts- und Dienstleis-tungsunternehmen. Neben dem Fachwissen fördert das Studium Sozialkompetenz, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit. Damit wird die Basis geschaffen, erfolgreich im Team zu arbeiten und Teams erfolgreich zu leiten.

Das Studium wird nach 5 Semestern (Regelstudienzeit) mit einer Masterarbeit/Masterthesis abgeschlossen.

 

Thema der Masterarbeit:

Strategie Internationaler Projekteinkauf: Ableitung eines Konzeptes für den internationalen Projekteinkauf auf Basis der strategischen Ausrichtung/Positionierung eines Unternehmens aus dem Maschinenbaubereich.

 

Akademischer Grad:     Master of Business Administration and Engineering (MBA & Eng.)