Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Projektmanager (GPM) mit den Schwerpunkten Transition, Migration und Rollout, ITIL, ICT Infrastructure, Service Management sowie Konzeptionen im Bereich Betriebsorganisation4

verfügbar ab
10.01.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D3

D4

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Spezialist für ...

- GoDB Verfahrensdokumentation

- ISO 27001 / SITB

- Betriebsführungskonzepte nach SITB/27001

- Mittel/Großprojekte

- SAP Migrationen
- ITIL Service Management (Analyse, Konzeption + Umsetzung)
- Angebotserstellung bei oeffentlichen Ausschreibungen
- Rollout- und Migrationsprojekte
- Design und Realisierung von C/S Unternehmensstandards
- Infrastrukturanpassung (Rechenzentrum, Facility Management)
- Serverkonsolidierung
- Projektierung im Bereich WAN Infrastrukturen

- Service Delivery Management

- Application Management

- Transition Management

- Compliance Management Telekommunikation 

 

Taetigkeiten Schwerpunkte

 

EON - Service Manager / Service Integration

DSGF - SITB/27001 konforme Dokumentation der Infrastruktur (2000 Personen Unternehmen)

Deutsche Bahn - Prozess/Verfahren Optimierung
Telekom - SAP & ERP Migrationen
Drägerwerk - Application Transition & Transformation
T-System - Service Delivery Manager Application
T-System - Service Delivery Manager LAN/WAN
EON - Tivoli System Management Migration
SIS Deutche Bank - Thin Client Management & Rollout
Siemens - Process & Use Case
British Telekom - WAN Infrastruktur Großprojekt
Hofmann La Roche - IIS Konzept Erstellung
Infineon - Carve Out Siemens Projektleiter
Siemens SBS - Diverse Infrastruktur Projekte
Bayernwerk - Exchange Upgrades
Ciba Vision - Aufbau Citrix Umgebung
Ciba Vision - Aufbau Citrix Windwos NT Umgebung
Novartis - Client Migrationen

Skill Tags

Senior Projektmanager GPM Level B; Prozess Management; Transition; Transformation; Cloud Computing, Virtualisierung; Outsourcing; Service Management; Serverfarm, Application Management; Compliance; Telekommunikation; RZ, Datenschutz, Security Management; Projektmanagement; Microsoft Exchange; SAP Finance; Data Migration; Migrationsstrategien; ERP, BI, Systemintegration; Daten Verfremdung, Systemanalyse, PMI, V-Modell, Schnittstellenmanagement, Siem, Qualitätsmanagement, Konsolidierung, Nearshore, Thin Client, Betriebskonzepte, Sicherheit und Datenschutz Konzept, Interne Control Systeme, WAN Management, Machbarkeitsstudie

Referenzen

  • British Telecom
  • T-Systems
  • EON
  • CIBA Vision
  • Deutsche Bank
  • Deutsche Post IT Service
  • DSGF

Soft Skills

 konfliktfähig

  • kundenorientiert
  • pragmatisch
  • lösungsorientiert
  • analytische Kompetenz
  • teamfähig
  • emotionales Engagement
  • Flexibilitaet

Projekte

03/2020 - 12/2020

10 Monate

Erstellung von 25 Betriebsführungshandbüchern für die DSGF

Rolle
Dokumentation
Kunde
DSGF (Deutsche Service Gesellschaft für Finanzdienstleister)
Projektinhalte
  • Die DSGF ist ein IT Dienstleister für den Sparkassen Verbund und bedient neben Genossenschaftsbanken auch Groß- und Privatbanken. Im Zuge der Anforderungen (SITB, Verfahrensdokumentation, ISO 27001 galt es Betriebsführungshandbücher inkl. der Themen Datenschutz und Informationssicherheit zu erstellen.
  • BFH für
    • VF, AD, RZ Betrieb, Telefonie, TSM, Reddox, Windows Clients, Citrix Infrastruktur, SQL Server, Oracle, LAN Sweeper, VMWare, Thin Clients, Windows Server, …
  • Datenschutz und Informationssicherheit
    • Checkliste Soll Massnahmen nach SITB (Sicherer IT-Betrieb) und ISO 27001
  • Berücksichtigung von GoDB (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung u Aufbewahrung von Unterlagen in elektronischer Form).
Kenntnisse

ISO27001

SITB

Betriebskonzept

Betriebsführungshandbuch

Datenschutz

Informationssicherheit

Produkte

Citrix

Active Directory

TSM

Microsoft SQL Server

OracleRAC

Scudos

Mobile Device Management

Interactive Service Plattform

RZ Betrieb

RZ Infrastruktur

Drucker

Exchange

Windows Server

CISCO UCS

NetApp

Reddoxx

Avaya

Telefonie

VMware

11/2018 - 10/2019

1 Jahr

EDT Service Integration ASS Netz Support auf Basis Entwicklungsprojekt

Rolle
Service Manager
Kunde
EON Digital Technology (EDT)
Projektinhalte

Integration der Applikation ASS Netz (Instandhaltung & Entstör Management für Regionale Versorger) in die Service Landschaft der EDT. Agiles Projekt (DigiZ) im Bereich SAP/NONSAP. Umsetzung des Großprojektes über JIRA & Confluence

Einleitung (Story)

Die Netzgesellschaften der vier deutschen E.ON Regionalversorgungsunternehmen: Avacon Netz GmbH (AVANG), Bayernwerk Netz GmbH (BAGE), E.DIS Netz GmbH (EDIN) und die Schleswig-Holstein Netz AG (SHNG) führen im Rahmen des Harmonisierungsprojektes Digi.Z eine unternehmensübergreifende Vereinheitlichung der Instandhaltungs- und Störmeldemanagement-Prozesse und Anwendungssysteme durch. Im Rahmen dieses Projektes wird das Zielsystem ASS Netz in vier Produktversionen hergestellt und bei den vier Unternehmen eingeführt.

Aufgaben

  • Aufbau Incident Management Portal in JIRA für 4 Regionale Versorger
  • Erstellung Betriebskonzept ASS/DIMA f. EDT
  • Projekt Reporting über Confluence
  • Mitwirkung bei allen Service & kommerziell relevanten Themen für den zukünftigen Dienstleister
  • Aufbau FAQ System über Confluence
  • Durchführung von Schulungen

Schwerpunkte 

  • Service Enabling 2nd L ASS Netz Support
  • Anforderungsspezifikation Betriebsvertrag für Dienstleister
  • monatliches Service Reporting
  • Schulungen fuer ASS und DIMA
  • Erstellung Betriebskonzept für EDT ASS Netz Support
  • Support Modell (Interims Modell während Projektphase sowie reiner Betrieb)
  • Aufbau Incident Portal mit Basis JIRA für 4 Regionale Versorger und angebundene Dienstleister
  • Software Testing
  • JIRA & Confluence incl. Near/Offshore Kommunikation f. Customizing Anforderungen
  • Agiles Projekt im Bereich SAP/NONSAP
Kenntnisse

JIRA

Confluence

ServiceNow

ASS Stationäres System

DIMA APP

SAP PM

PI/PO

SAP HR

Schnittstellen

ASS (Auftrag Steuerung System)

05/2018 - 06/2018

2 Monate

Obsoleszenz Management

Rolle
Business Analyst
Kunde
Bahn – DB Netz AG
Projektinhalte
  • Unterstützung bei Analyse und Evaluierung von Obsoleszenz Fällen im Bereich Technik- und Anlagen Management LST

11/2017 - 03/2018

5 Monate

Projekt Bundesbehörden

Rolle
Projektplaner
Kunde
BWI
Projektinhalte
  • Agile Projektplanung Rel. 1 für Bundesbehörden
  • Aufbau BWI Projekt Management nach SEF (Service Entwicklungsframework auf Basis Itil V3 Methodik

01/2016 - 08/2017

1 Jahr 8 Monate

Verantwortlich für nationale Großkunden mit weltweiten MPLS Anbindungen

Rolle
Service Delivery Manager
Kunde
TELEKOM / Service Delivery Manager im Bereich WAN
Projektinhalte
  • Sicherstellung des Betriebes für WAN Infrastruktur der jeweiligen Großkunden (EPCOS, BMW)
  • Migrationen im WAN Umfeld
  • Faktura
  • Eskalation Management
  • Umsetzung von weltweiten WAN Anbindungen auf Basis MPLS
  • Management der Technologie WAN Optimierer (APM, Riverbed/Steelhead)
  • IPV6 Umstellung

07/2015 - 12/2015

6 Monate

Weltweite Transition & Transformation der Thyssenkrupp IT Infrastrukturen

Rolle
Business Area Transition Lead
Kunde
TELEKOM
Projektinhalte

Schwerpunkt Themen

  • Analyse der IST Infrastrukturen (CMO)
  • Global Network Anbindung
  • Knowledge Transfer
  • Global Service Desk Anbindung
  • Field Services
  • Print Services

09/2014 - 07/2015

11 Monate

Integration von ca. 40 Applikationen der DTAG (Bereich Finance) in die Telekom IT. Schwerpunkte

Rolle
Application/ Compliance Manager
Kunde
TELEKOM
Projektinhalte
  • Compliance Umsetzung nach Telekom Standards
    • Erstellung von SDSK´s (Security & Datenschutz Konzepten nach Telekom Standards)
    • Erstellung von IT Checklisten zur Freigabe durch den Betriebsrat
    • Ausarbeitung von ICS Controlsets (internes Kontrollsystem) mit der GSO als Voraussetzung der Auditierung einer Applikation im Bereich Finance
    • Auditierung der ICS Anforderung mit Wirtschaftsprüfer, GSO und Fachbereich
    • Dokumentation der Controlsets auf Basis ICS Leitfaden der GSO
    • Prüfen von Anforderungen im Bereich Near/Offshore Fähigkeit
  • Integration der Applikationen in die Prozesslandschaft der TelekomIT
  • Koordination von zukünftigen Applikation Managern
  • Weitere Themen: Archivierung, Migration von Applikationen

02/2014 - 09/2014

8 Monate

Machbarkeitsstudie - SAP R3 Master Migration

Rolle
Business Analyst
Kunde
TELEKOM
Projektinhalte
  • Erstellung einer Machbarkeitsstudie im Bereich SAP R3 Master Migration (Stammdatenverteilung) mit dem Ziel ein Konglomerat aus SAP Systemen in einer virtualisierten Umgebung zusammenzuführen
  • Projektdefinition (s. Machbarkeitsstudie) für die Migration von 7 SAP Systemen in eine virtualisierte Umgebung.

Inhalte

  • Erstellung Projektplan, Meilensteine, Qualitätssicherung
  • Erstellung der Technischen Migrationskonzepte
  • Erstellung der Schnittstellen Konzepte mit Basis von ca. 10 verschiedene Schnittstellen mit in Summe 1500 Verbindungen
  • weitere konzeptionelle Themen : Desaster Recovery, Datenverfremdung sowie Compliance Anforderungen gemäß Vorgaben der DTAG

09/2013 - 02/2014

6 Monate

Integration von ca. 40 Applikationen der DTAG (Bereich Finance) in die Telekom IT. Schwerpunkte

Rolle
Application/ Compliance Manager
Kunde
TELEKOM / Application/ Compliance Manager (SAP/nonSAP)
Projektinhalte
  • Compliance Umsetzung nach Telekom Standards
    • Erstellung von SDSK´s (Security & Datenschutz Konzepten nach Telekom Standards)
    • Erstellung von IT Checklisten zur Freigabe durch den Betriebsrat
    • Ausarbeitung von ICS Controlsets (internes Kontrollsystem) mit der GSO als Voraussetzung der Auditierung einer Applikation im Bereich Finance
    • Auditierung der ICS Anforderung mit Wirtschaftprüfer, GSO und Fachbereich
    • Dokumentation der Controlsets auf Basis ICS Leitfaden der GSO
    • Prüfen von Anforderungen im Bereich Near/Offshore Fähigkeit
  • Integration der Applikationen in die Prozesslandschaft der TelekomIT
  • Koordination von zukünftigen Applikation Managern

Weitere Themen: Archivierung, Migration von Applikationen

03/2013 - 07/2013

5 Monate

Prozess/Optimierung/Implementierung

Rolle
Business Analyst
Kunde
DB-Systel (Deutsche Bahn)
Projektinhalte
  • Analyse und Auswertung bestehender LAN/WAN Verfahren (Services) im Bereich SLA & Incident Management der Service Landschaft Deutsche Bahn
  • Erstellung Leitfaden für den Operativen Betrieb von Verfahren

07/2011 - 03/2013

1 Jahr 9 Monate

SAP Application Transition für AppCom Migration

Rolle
Projektleiter Application Transition
Kunde
TELEKOM / SAP Application Transition für AppCom Migration
Projektinhalte

Application Transition Planung und Steuerung im Bereich SAP für den Workstream GHS CES (IFH) (Großprojekt Telekom AppCom Migration/ DC@DT))

  • Applikationsmigrationen (SAP Solution Manager, SAP EDM & MDM , SAP BPM, SAP Ines AIC, BUAP Plattform, iPF Planung (ERP), Fidat (ERP) , OrgIT) mit dem Ziel der Transition auf AppCom (Cloud-Computing Plattform)
  • Assessment Workshops (Ist Analyse und Bedarfsermittlung)
  • Projekt Planung
  • Quality Gates
  • Reporting & Kommunikation
  • Projekt Controlling
  • Umsetzung der Migrationen
  • Betriebskonzept Erstellung f. One.ERP Großprojekt vor dem Hintergrund Telekom-IT

11/2010 - 07/2011

9 Monate

diverse Projekte im Bereich Application Transition

Rolle
Projektleiter Transition
Kunde
Drägerwerk / Projektleitungen Application Transition & Transformation
Projektinhalte

Verantwortlich für diverse Projekte im Bereich Application Transition für den Kunden Draeger Medical. Ablöse des bestehenden Service Providers und Integration des neuen Service Providers, hier Siemens.

  • Projekt Management (Projektdefinition, Planung und Steuerung)
  • Erstellung Transition & Transformation Konzept
  • Erstellung eines Migrationsprozesses zur Durchführung der Migration
  • Qualitätssicherung (ISO9001, 13485, 14971)

Zusatzprojekt

  • Steuerung Software Entwicklung, Bereich BizTalk zu CRM (Schnittstellen Programmierung bzw. Anpassung der Schnittstellen)
  • Steuerung Infrastrukturaufbau für ein Service Portal (Bereitstellung von Hardware, Firewall Konzept usw.)

04/2010 - 11/2010

8 Monate

Planung und Steuerung der Leistungserbringung

Rolle
Service Delivery Manager
Kunde
TELEKOM / Service Delivery Manager Application & Transition Mgt.
Projektinhalte

Verantwortlich für ca. 30 Applikationen im Bereich Deutsche Post „Brief“.

  • Planung und Steuerung der Leistungserbringung in Time/ Quality/ Costs
  • Optimierung und Steuerung der gesamten Produktionskosten (auf Auftrags- u. Kundenebene
  • Transition Management
  • Verantwortung Auftragssteuerung und Controlling (interne und externe)
  • Taskforce Verantwortung & Eskalations Management
  • Quality Monitoring auf Vertragsebene
  • SLA & Angebots Management
Kenntnisse

VMWare ESX (Solaris; Windows; Linux)

Appcom

SOPERA (SOA Komponente) & SBB

SDMZ Anbindungen

EMC SAN Anbindungen

12/2009 - 12/2009

1 Monat

XP Client Migrationen

Rolle
Koordinator
Kunde
HEXAL

02/2009 - 11/2009

10 Monate

Durchführung von Projektierungen

Rolle
Service Delivery Manager im Bereich WAN
Kunde
TELEKOM
Projektinhalte

Verantwortlich für diverse internationale Großkunden beim größten Telekommunikationsanbieter in Deutschland.

Technik: MPLS, ATM, DSL,  SDSL, Firewall, Cluster Lösungen etc.

  • Sicherstellung des Betriebes, d.h. WAN Infrastruktur der jeweiligen Großkunden
  • SLA Abrechnung
  • Eskalations Management
  • Integration von externen Dienstleistern
  • Evaluierung internationaler Provider (Schwerpunkt Rumänien, Moldavien)
  • Sicherstellung der Service Qualität (Incident-, Problem und Change Management)

08/2008 - 12/2008

5 Monate

Tivoli System Management Migration

Rolle
Projektleiter
Kunde
EON
Projektinhalte
  • Projektleitung im Bereich Tivoli Systemmanagement
  • Migration der Europaweit verteilten System Management Komponenten in eine neue Infrastruktur mit dem Ziel eines zentralisierten IT Management

Herausforderung

Migration der europaweit verteilten System Management Komponenten in eine neue Infrastruktur. Die Integration von Tivoli Core Komponenten & Gateways ins CSN ist ein Teilaspekt von SNI, damit gemeint eine standardisierte, konsolidierte und transparente IT und Netzinfrastruktur innerhalb des EON Konzerns zu etablieren.

 

Schwerpunkte 

  • Klassisches Projekt Management (Analyse, Planung, Umsetzung), dokumentiert
  • Migrationsplanung europaweit installierter Komponenten in eine auf 2 RZ konsolidierte und Security Zonen definierte Infrastruktur
  • Migrationskonzept für Gateways und Endpunkte
  • Migrationskonzept für Entwicklung/Integration und Produktionsumgebung
  • Konzept für die Schnittstellen CHieF und Oblicore
Kenntnisse

Tivoli (HubZ/Spoke)

Gateways + Endpoints

Oblicore

UC4

TMR (Tivoli Management Region)

CHieF

TBSM (Tivoli Business Service Manager)

TEDW (Tivoli Enterprise Data Warehouse)

MS Office

MS Projekt

04/2008 - 08/2008

5 Monate

Infrastruktur Migrations Projekt

Rolle
Projektleiter/ Coach
Kunde
Deutsche Post IT Service
Projektinhalte
  • Aufbau Projektmanagement
  • Konzeption & Dokumentation der Migration (Windows 2003, Exchange 2003, SAN, MS Cluster, Print

10/2007 - 03/2008

6 Monate

Process & Use Cases

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
Siemens
Projektinhalte
  • Low Level Solution Design, Process & Use Cases
  • SOA Implementierung - Customizing von Standard Prozessen (Enterprise Architekt UML2.0) inkl. Datenebene zur Konfiguration in Remedy unter OpFW (Operational Framework) und Einhaltung von Vorgaben gemaess Siemens Process House.
  • SOA Definition für Procurement Prozess. Adaptierung der SIS Systemlandschaft für XML basierten Datenaustausch via ESB Anbindung an das Kunden Netz
  • Adaption der Service Support Prozesse (Incident-, Problem & Change Management)

07/2004 - 10/2007

3 Jahre 4 Monate

Thin Client Entwicklung & Rollout

Rolle
Rollout Management
Kunde
SIS/Deutsche Bank
Projektinhalte
  • Anforderungsspezifikation zu Betriebsführungskonzept
  • Aufbau einer Thin Client (20000 User) Management Umgebung
  • Erstellung Betriebshandbücher
  • Qualitätssicherungskonzept f. Softwareverteilung im Bereich Change/Release Management
  • Rollout Support Konzept Germany und Italien (20000 Clients)
  • Technischer Berater im Bereich Thin Client (Wincor Nixdorf) zur Umsetzung des Rollout Germany und Italien
  • Prozessbeschreibung Patch Management, Capacity Management
  • Erstellung eines Verfahrens zur softwaregestützten Qualitätssicherung im Bereich Change Implementation

07/2003 - 05/2004

11 Monate

Bundesfinanzverwaltung – WAN Anbindung 810 Standorte

Kunde
British Telecom
Projektinhalte
  • Geschäftsprozess Analyse + Prozess/Workflow Erstellung
  • Angebotserstellung auf Basis öffentlicher Ausschreibung f. 800 Standorte (Technologie: Frame/ATM) + Backbone
  • Eskalationsmanagement
  • Migrationsplanung

Herausforderung

Das Projekt BFM basierend auf der öffentlichen Ausschreibung vom Bund wurde mit Zuschlags-erteilung am 13.06.03 gestartet. Der Auftraggeber sah vor 810 Standorte (Zolldienststellen, Zollkriminalämter und sonst. Institutionen) vertraglich durch den bestehenden Provider Telekom abzulösen und parallel eine neue WAN Infrastruktur durch BT aufbauen zu lassen. Für die neue Infrastruktur sind im Vorwege Core Sites aufzubauen.

 

Schwerpunkte 

  • Planung/Aufbau und Migrationsplanung der neuen WAN Infrastruktur
  • Geschäftsprozess Analyse und schriftliche Ausarbeitung der Prozesse im Bereich Service Delivery
  • Implementierung eines NON Standard Unternehmensprozesses. Bestehende Delivery Prozesse waren mit der Anforderung technisch und organisatorisch nicht realisierbar
  • Aufbau einer Access Datenbank zur Steuerung des Delivery Prozesses über einen externen Programmierer
Kenntnisse

MS Office

MS Projekt

MS Access

ATM/Frame

Access Solution

Projekthistorie

weitere Projekte gern auf Anfrage

Referenzen

Projekt Service Delivery Manager, 02/09 - 11/09
Referenz durch Teamleitung, Telekommunikationskonzern, vom 30.11.09

"[...] Der Consultant war stets hochmotiviert mit kritischem Sachverstand und sehr guten analytischen Fähigkeiten. Aufgrund seines kollegialen und aufgeschlossenen Verhaltens war er bei Vorgesetzten und Mitarbeitern gleichermaßen stets sehr geschätzt und anerkannt. Unseren Geschäftspartnern und Kunden gegenüber trat er immer höflich und zugleich sicher auf. Unser Unternehmen wurde von ihm vorbildlich repräsentiert. Wir danken dem Consultant für die vorbildlichen Leistungen und die äußerst angenehme Zusammenarbeit. Für den weiteren Berufsweg wünschen wir ihm für die Zukunft alles Gute."

Projekt Infrastruktur Migration und Konsolidierung, 04/08 - 07/08
Referenz durch IT-Service-Unternehmen, vom 01.08.08

"[...] Der Consultant zeichnete sich durch eine sehr zielstrebige, rationelle und strukturierte Arbeitsweise aus. Seine Kompetenz im Bereich des Projektmanagement trug wesentlich zur erfolgreichen Umsetzung des Projektes bei. Die fachlichen Anforderungen zur Erstellung der Migrationskonzepte erfüllte der Consultant zu jeder Zeit zur vollsten Zufriedenheit. Die Eingliederung in die bestehenden Teamstrukturen verlief vorbildlich, wobei er jederzeit mit Wissen und Engagement die Kollegen unterstützte. Wir danken dem Consultant für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in unserem Hause und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Projekt Projekt Thin Client Deutsche Bank, 07/04 - 06/07
Referenz durch Betriebsleiter, IT-Service-Provider, vom 30.08.07

"[...] Der Consultant zeichnete sich durch eine sehr zielstrebige, rationelle und organisierte Arbeitsweise aus. Konzeptionelle und betriebliche Anforderungen erfüllte er zu jederzeit zur vollsten Zufriedenheit im Sinne des Unternehmens. Er fügte sich vorbildlich in die unterschiedlichsten Teams ein, wobei er mit seinem Engagement die Kollegen zu jeder Zeit unterstützte. Wir danken dem Consultant für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

Projekt Infrastruktur WAN Großprojekt, 07/03 - 05/04
Referenz durch IT-Service-Provider, vom 31.05.04

"[...] Der Consultant zeichnete sich durch eine sehr zielstrebige, rationelle und organisierte Arbeitsweise aus. Die konzeptionellen Anforderungen erfüllte er jederzeit zur vollsten Zufriedenheit. Neben seiner organisierten Arbeitsweise integrierte er sich vorbildlich ins Team. Wir denken ihm für seinen Einsatz in unserem Hause und wünschen für die Zukunft alles Gute. Wir können ihn jederzeit weiterempfehlen."

Branchen

  • Telekommunikation
  • Pharma
  • Bank
  • Siemens
  • Energie

Kompetenzen

Programmiersprachen
Basic
Grundkenntnisse
Cobol
Ausbildung Siemens Nixdorf Softwareentwickler
dBase
Grundkenntnisse
Java
Grundkenntnisse
JavaScript
Grundkenntnisse
PHP
Grundkenntnisse
PL/SQL
Grundkenntnisse
RPG
Ausbildung RPG-II Programmierer, RPG 38 Basics
Shell
Grundkenntnisse

Betriebssysteme
/36, /38
Ausbildung RPG II Programmierer
BS2000
Ausbildung Siemens Nixdorf Software Entwickler
Citrix Meta Frame 1.8
Projektierung
IIS5
Entwicklung
Mac OS
ab Tiger 10.x bis zur aktuellen Version ausgiebig genutzt
MS Windows Server 2008
diverse Projektierungen, Migrationskonzepte
MS-DOS
Batch Erstellung (CIBA Vision, HofmannLa Roche)
Unix
Grundkenntnisse, da in Projekten immer wieder vertreten
Windows Server
2000, 2003, 2008, 2012
Windows Terminal Server

Datenbanken
Access
Grundkenntnisse
Informix
Grundkenntnisse
Lotus Notes
Grundkenntnisse
Microsoft SQL Server
Grundkenntnisse
MS SQL Server
Grundkenntnisse
MySQL
Grundkenntnisse
ODBC
Grundkenntnisse
Oracle
Grundkenntnisse
OracleRAC
Grundkenntnisse
RDB
Grundkenntnisse
SESAM
Grundkenntnisse
SQL
Grundkenntnisse

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
befriedigend

Hardware
Drucker
Riverbed Steelhead Appliance

Datenkommunikation
Access Solution
British Telecom Projekt
ATM
T-Systems 2009
DDVM
Telekom SDM WAN
DSL
Telekom SDM WAN
EDIFACT
Grundkenntnisse
Ethernet
Standard Wissen
FCOE
DSGF
FDDI
Novartis Pharma 1998
ISO/OSI
Standard Wissen
LAN, LAN Manager
Novartis Pharma 1998
MPLS
Telekom SDM WAN
MPLS Netze
(Projekte bei British Telecom und T-Systems)
RFC
Standard Wissen
Router
Standard Wissen sowie div. Projekte im Bereich Telekommunikation
RPC
Standard Wissen
RS232
Standard Wissen
SDSL
Telekom SDM WAN
SDSL & Voice
Telekom SDM WAN
SMTP
Standard Wissen sowie div. Projekte im Bereich Exchange
SNMP
Standard Wissen sowie div Projekte
TCP/IP
Standard Wissen sowie div Projekte
Token Ring
Novartis Pharma 1998
UTM - Transdata
Ausbildung Siemens Noxdorf Software Entwickler
Voice
T-Systems 2009
Windows Netzwerk
seit W3.1/3.11 mit jedem Windows Netzwerk ausgiebig gearbeitet
Winsock
Standard Wissen
X.400 X.25 X.225 X.75...
Standard Wissen sowie div. Projekte im Bereich Exchange

Produkte / Standards / Erfahrungen
Active Directory
Avaya
Betriebsführungshandbuch
Betriebskonzept
CISCO UCS
Citrix
Datenschutz
Exchange
Informationssicherheit
Interactive Service Plattform
ISO27001
Mobile Device Management
NetApp
Reddoxx
RZ Betrieb
RZ Infrastruktur
SITB
Telefonie
TSM
VMware
  • Senior Projektmanager GPM Level B
  • Prozess Management
  • Transition
  • Transformation
  • Cloud Computing
  • Virtualisierung
  • Outsourcing
  • Service Management
  • Serverfarm
  • Application Management
  • Compliance
  • Telekommunikation
  • RZ
  • Datenschutz
  • Security Management
  • Projektmanagement
  • Microsoft Exchange
  • SAP Finance
  • Data Migration
  • Migrationsstrategien
  • ERP
  • BI
  • Systemintegration
  • Daten Verfremdung
  • Systemanalyse
  • PMI
  • V-Modell
  • Schnittstellenmanagement
  • Siem
  • Qualitätsmanagement
  • Konsolidierung
  • Nearshore
  • Thin Client
  • Betriebskonzepte
  • Sicherheit und Datenschutz Konzept
  • Interne Control Systeme
  • WAN Management
  • Machbarkeitsstudie

Softskills 

  • konfliktfähig
  • kundenorientiert
  • pragmatisch
  • lösungsorientiert
  • analytische Kompetenz
  • teamfähig
  • emotionales Engagement
  • Flexibilität

Positionen            

  • Technischer Projektleiter (Infrastruktur, Transition, Rollout)
  • Geschäftsprozess Management
  • Entwicklung von Prozessen im Bereich Service Support und Service Delivery
  • Erstellung von technischen Konzepten im Client/Server Umfeld
  • Service Delivery Manager WAN/LAN & Application
  • Compliance Manager Telecommunication

Kernkompetenzen

  • technische Projektleitungen mit den Schwerpunkten Application (SAP, ERP, etc.)
  • ISTQB Certified Tester
  • Transition, Transformation sowie Rollout & Migrationen (Thin Client, etc.)
  • Analyse und Konzeptionen im Bereich Service Management
  • Service Delivery Management (Schwerpunkt WAN)
  • Application Management
  • Compliance Manager (Telekommunikation)

Aufgabenbereiche
  • Technischer Projektleiter (Infrastruktur, Transition, Rollout)
  • Geschäftsprozess Analyse & Prozess Reengineering
  • Entwicklung von Prozessen im Bereich Service Support und Service Delivery
  • Erstellung von technischen Konzepten im Client/Server Umfeld
  • Service Delivery Manager WAN/LAN & Application
  • Compliance Manager Telecommunication
  • GoDB Verfahrensdokumentation
  • ISTQB
  • ISO27001/SITB
  • Scrum

Personalverantwortung
Scudos

Bemerkungen

Referenzen gern auf Anfrage


Ausbildungshistorie

Groß & Außenhdlkfm. Abschluß: 2

Schwerpunkt Elektrogroßhandel

Zusatzqualifikation 

  • Zertifizierter Senior Projektmanager (GPM, Level B)
  • Prozess Manager (Uni Augsburg) mit den Themen: Prozess-, Projekt-, Change-, Strategisches- und Konflikt Management
  • Software Entwickler Siemens/Nixdorf (BS 2000, Siemens MX)
  • Microsoft Windows MCSE NT & Windows 2000
  • ITIL (Certificate in IT Service Management)
  • ISTQB
  • ISO 27001 Foundation
  • ISO 27001 Security Officer