1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Business Analyst, Senior Consultant, Testmanager, Datenvalidierung, IT Consultant, Systemprogrammierer UNIX, Windows, Datenbanken, scripts.

verfügbar ab
30.06.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Stuttgart
300 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Senior Entwickler ,IT Consultant, BA, Systemanalytiker, Datenbankadministrator/-entwickler, Programmierer , Teilprojektleiter, Systementwickler, Senior-Architekt Anwendungsarchitektur, Business and Functional Analysis, Database und Application Development, Architecture, Business Intelligence, Testmanagement and Test, IT Operations.

Projekte

12/2016 - 03/2017

4 Monate

Abacus 360 Banking/AnaCredit, Meldewesen Software Systeme Abacus 360 v6.2 und ABACUS/DaVinci v5.14.

Rolle
Senior Consultant. Abacus360 Entwicklung
Kunde
DZ Bank AG, Frankfurt Main
Einsatzort
Frankfurt Main
Projektinhalte

Sicherstellung des Betriebes der Software Abacus Da/Vinci im Hause. Erstellen von Meldungen an die Bundesbank und die DZ Bank. Umsetzung von Weiterentwicklungsanforderungen aus den Fachbereichen Hypotheken / Vermögen im Rahmen des Meldewesens.

Planung und Durchführung von Releasewechseln, Einspielen von Hotfixes. Ticket Erstellung im OTRS System von BearingPoint.

Fachliche und Technische Unterstützung der Software Abacus Da/Vinci, die Automatisierung erfolgt per unix Scripte  und Automic uc4.

Unterstützung /-Betreuung im ABACUS/DaVinci Umfeld:

  • Durchf. Testläufe im Meldewesen mit ABACUS/DaVinci und ABACUS 360
  • Anpassungen der Batchverar. mit Unixshell bash rund um ABACUS
  • Anpassungen an der Jobsteuerung mit Automic
  • technische Anwendungsbetreuung ABACUS/DaVinci und Abacus360
  • Kommunikation mit Meldewesen-Fachabteilung
  • Vorgaben für Releasewechsel (ABACUS/DaVinci Version v5.14.x und Abacus360 v6.2.x) und Durchführung
  • Fehler- und Performanceanalyse rund ABACUS-Installat. (Oracle, Apache.)
  • Abacus360 Entwicklung und ABACUS/DaVinci.  Betreuung Produktion und andere Umgebungen Meldeeinheiten, Datenladen, processing, debugging, Datenvalidierung Mapping Testmanager Meldewesen, Erstellung der Testkonzeption und Begleitung der Testdurchführung, Release-tests und Inbetriebnahme, Konzeptionelle und operativen Unterstützung im Meldewesen des Applikation ABACUS, Planung und Durchführung von Releasewechseln, Datenladen-Processe, Hotfixes.

    Testläufen, Batchverarbeitungen mit der Unixshell bash im Meldewesen mit ABACUS/DaVinci und ABACUS 360.

    Jobsteuerung mit UC4-Automic,technische Anwendungsbetreuung ABACUS/DaVinci und Abacus360.

12/2015 - 06/2016

7 Monate

KORDOBA-Banksteuerung, Meldewesen Software Systeme BAIS, ABACUS/DaVinci. Angaben zum Projekt Kernbank-Anwendungssysteme für Meldewesen, Legal Reporting

Rolle
Senior Business Analyst, Architect, Senior Consultant
Projektinhalte

Projektinhalte

K-CONTROL: Bank Controlling Applications  mit den Produkten MW-BAIS und MW-ABACUS die automatische Datenversorgung. K-CORE24: Integrated Core Banking System  und K-GS: Flexible Securities System, Meldewesen  -Vorverarbeitung, K-GATE:Authorization, self-service operation, K-eBanking: Electronic Banking Services, ETL-Funktionalität (Extract /Transform/Load). Projekten: ALMM, MMSR, EAEG, Kombigeld,  AnaCredit, MREL–Minimum Requirements for Eligible Liabilities.

Datenbankadministration Oracle 11g, 12g  Server. SQL Prozeduren,  Funktionen, Triggers und- Views, Hochverfügbarkeit von Datenbanken, Tuning.Betrieb von Oracle-basierten Datenbankanwendungen unter Sun Solaris Linux und Windows,  Monitoring der Systeme, proaktive und reaktive Störungsbeseitigung, Problem Management  sichere Durchführung und Dokumentation von Änderungen an IT-Systemen, Performance- und Verfügbarkeitsoptimierung. UNIX Shell-Programmierung, Java und J2EE Standards, XML - DTD, XML Schema design, XML-Parser, HTML, Javascript, JSP, Servlets, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur (Tomcat, IBM Websphere Application Server v5.1.2), Eclipse.

Funktion: Tätigkeit

Senior Business Analyst, Architect, Senior Consultant. Datenvalidierung Mapping , Testmanager Meldewesen, Erstellung der Testkonzeption und Begleitung der Testdurchführung, Release -tests und Inbetriebnahme, Konzeptionelle und operativen Unterstützung im Meldewesen des Applikation BAIS, ABACUS, BCO-Banksteuerung. Fehleranalysen Korrekturen,  Codeanalyse, Softwareentwicklung, Incident-Management.

Betreuung und Weiterentwicklung der vorhandenen Schnittstelle, Durchführung von Customizing an den Standardanwendungen,

Mitarbeit in Projekten zur Neugestaltung, Konsolidierung und Weiterentwicklung der vorhandenen Anwendungen. Fachliche und technische Abstimmung mit den beteiligten Kunden  Banken /Fachbereichen. Anbindung BAIS und BACUS Schnittstellen .

11/2014 - 12/2015

1 Jahr 2 Monate

Regulatory Reporting 2014/2015 BAIS v1.18 -v1.21 Angaben zum Projekt „Meldewesen 2014/2015“, BAIS Testumgebung, Integration und Produktion sowie jeweilige Hotfixes.

Rolle
Senior Business Analyst, Senior Consultant
Kunde
Bank ( Finance & Controlling ) Abt. Risk Controlling & Regulatory Reporting, DAB Bank AG, 80687 München
Projektinhalte

Projektinhalte

Regulatory Reporting : Systemen Datenquellen DWH, Kernbankensystem CORE24 FIS-KORDOBA, WM, EMIR, ARAMIS, ADM, ODS, SAP, B3, GEOS.

Meldewesen Themen  Liquidity Assets, Cash Flows, EAEG, LE, Bank – Statistiken,  Kreditkarten, Sicherheiten an, Sicherheiten an Aramis, LCR, NSFR, MIFID, Einlagensicherungsgesetz EinSiG (ehemals EAEG), Cash Flows Wertpapiere, Collateral Swaps,  Asset Encumbrance,  ALMM, Verschuldung , Leverage Ratio, Liquidity, Einlagensicherungs Recht, Konsolidierung Methode  Meldepositionen  zur täglichen Überwachung von Großkreditexposures.

Automatisieren manueller Dateneingab Collateral Swap.n in BAIS Systems.

  • Anpassung und Optimierung der Prozesssteuerung
  • Technische Parametrierung BAIS
  • Durchführung von Performance-Tests und Optimierungen inkl. produktiver Umsetzung, Sicherheiten stresstest, Regressionstest BAIS V1.18 –V1.20,
  • Technisches Testkonzept, Durchführung techn. Tests
  • Unterstützung der fachlichen Tests inkl. Testdurchführung
  • Implementierung von Auswertungen zur fachlichen Analyseunterstützung
  • Betreuung der Testumgebungen (Bereitstellung Software, Aufbau Datenbanken, Migration).
  • Unterstützung der fachlichen Meldungserstellung und Produktionsstabilisierung ,Testrelease, Koordination der Tests.
  • Erstellung bzw. Update diverser Dokumentationen (z.B. Betriebskonzept, Abnahmedokumentation).
  • Risk Control MaRisk, Compliance AML Automatische Steuerung  verschiedene Tasks:
  • zur regelmäßigen Pflege der Kurse  per Ultimo in einer csv/ Datei.
  • zur regelmäßigen Pflege der Zinsstrukturkurven, Marktkurse (Collateral Swap) via Thomson Reuters (csv-Datei). Bloomberg Thomson Reuters currency data.

Funktion: Tätigkeit

Senior Business Analyst, Senior Consultant, Analyse,  Datenvalidierung Mapping , Testmanager Meldewesen, Erstellung der Testkonzeption und Begleitung der Testdurchführung, Release -tests und Inbetriebnahme, Konzeptionelle und operativen Unterstützung im Meldewesen des Applikation BAIS Regulatory Reporting  2014  / 2015, Regressionstests alle aktuellen Themen in Meldewesen. Operative Herstellung , Manuelle Korrektur von Meldungen (LCR, AE, GroMiKV, BaSta, LR ). Betreuung des produktiven Betriebstest:  Erstellung eines Testkonzepts zur Umsetzung hinsichtlich aller Meldungen. Durchführung des operativen Meldewesens.

Analyse von Fach- und Tech-Spezifikationen zur Ableitung testrelevanter Objekte (Testszenarien, -objekte, -fälle), Definition und Dokumentation.

Laufende Aktualisierung der Dokumentation HPQC der zum Aufgabengebiet gehörigen Prozessbeschreibungen, Monitoring und Dokumentation aktueller aufsichtsrechtlich relevanter Themen.

Testfallerstellung Fachliche- und methodische hinsichtlich aller Meldungen

 zur berücksichtigter Meldungen.

Plausibilitätsprüfungen zur Einreichung der Meldungen (Übertrag der Files von BAIS an die Aufsicht) hinsichtlich aller berücksichtigter Meldungen

Funktionstest, Plausibilitätsprüfungen zur Einreichung der Meldungen, Lasttests (als Teil des Funktionstests), Abnahmetest, Regressionstests, Performancetests.

Konzeption der Abbildungsmöglichkeiten von Risiko- und Kreditnehmereinheiten im Kernbankensystem Core 24.

End-2-End Prozessdesign vom Produktantrag über die Kundenanlage/ -datenpflege bis zum Meldewesensystem/  Meldungsgenerierung (insb. erforderliche Prüflogik automatisch oder manuell für Kundenverknüpfungen

) auf Basis der Anforderungen des Meldewesens.

Konzeption des erforderlichen Prozessdesigns in den Kundendateneingangskanälen abgestimmt mit IT und relevanten Fachbereichen.

Fachliche Ausarbeitung Meldebögen ; Überleitung Melde vorgaben in technische Umsetzung, DV-Konzepte.

Testmanagement und Fehlermeldungsanalyse im  Meldewesensoftware BAIS. Unterstützung der fachlichen Meldungserstellung.

Kreditmeldewesen (LE, Kreditnehmereinheiten), Liquiditätsmeldungen (LiqV, LCR, NSFR).FinaV, FinaRisikoV, FinRep u LR  Rel.1.21, Final LCR & EBA-ALMM Release 1.20,  Gruppenkonsolidierung, Erhaltene Sicherheiten (Sicherheiten  Geldmarktanlagen, Sicherheiten Standardgeschäft), LCR High Liquid Assets im Hinblick auf die Haircuts , Eigenmittel,  MioKredit, BISTA Status für Auslandstöchter.EAEG-Bereitstellung eines Datenbestandes gemäß § 7 Absatz 8 EinSiG (v3.1-v4.0).EAEG-Meldedatei zu entschädigungsfähigen und gedeckten Einlagen (v1.0-v20) Additional Liquidity Monitoring Metrics (ALMM), Meldeformulare (C 66.00 – C 71.00)- BISTA,- Auslandsstatus, - Kreditnehmerstatistik,- Grundsatz I, Liquiditätsverordnung,- Auslandskreditvolumen

  • Meldung der Finanzdienstleister,- Zahlungsverkehrsstatistik
  • Meldung gemäß Solvabilitätsverordnung (Basel II)
  • Meldung COREP (CRD IV),- Basismeldwesen/Finanzinformationen

Konsolidierung auf Einzelgeschäftsebene.

Statistische Meldungen  (BISTA, AUSTA, KRESTA, Wertpapierstatistik sowie weitere statistische Meldungen), SolvV nach CRD IV (COREP-CA, KSA, MKR) Leverage, AE,  Großkredit- und Millionenkreditverordnung

(GroMiKV), Jobsteuerung UC4, Shell Programmierung und UNIX / LINUX

Durchführung der Fehleranalyse der anfallenden Incidents und Problems.

Identifizierung von Ursachen und Rekonstruieren der Fehler auf den Test- und Integrationsumgebungen. Erstellung von Verwaltungsjobs, fortlaufende Automatisierung und Optimierung der Plattform, Festlegung der Zielprozesse in Prozessdokumentation, HPQC Dokumentation.

11/2014 - 08/2015

10 Monate

Senior Business Analyst, Senior Consultant, Analyse, Datenvalidierung Mapping , Testmanager Meldewesen

Projektinhalte

Senior Business Analyst, Senior Consultant, Analyse,  Datenvalidierung Mapping , Testmanager Meldewesen, Erstellung der Testkonzeption und Begleitung der Testdurchführung, Release -tests und Inbetriebnahme, Konzeptionelle und operativen Unterstützung im Meldewesen des Applikation BAIS Regulatory Reporting  2014  / 2015, Regressionstests alle aktuellen Themen in Meldewesen. Operative Herstellung , Manuelle Korrektur von Meldungen (LCR, AE, GroMiKV, BaSta, LR ). Betreuung des produktiven Betriebs.Test:  Erstellung eines Testkonzepts zur Umsetzung hinsichtlich aller Meldungen.Durchführung des operativen Meldewesens.

Überwachung des meldewesenrelevanten Datenbestandes.

Durchführung von Regressionstests.

Laufende Aktualisierung der Dokumentation HPQC der zum Aufgabengebiet gehörigen Prozessbeschreibungen,Monitoring und Dokumentation aktueller aufsichtsrechtlich relevanter Themen.

Testfallerstellung Fachliche- und methodische hinsichtlich aller Meldungen

 zur berücksichtigter Meldungen.

Plausibilitätsprüfungen zur Einreichung der Meldungen (Übertrag der Files von BAIS an die Aufsicht) hinsichtlich aller berücksichtigter Meldungen

Funktionstest, Plausibilitätsprüfungen zur Einreichung der Meldungen,Lasttest (als Teil des Funktionstests),Abnahmetest, Regressiontest, Performancetests.

Konzeption der Abbildungsmöglichkeiten von Risiko- und Kreditnehmereinheiten im Kernbankensystem Core 24.

End-2-End Prozessdesign vom Produktantrag über die Kundenanlage/ -datenpflege bis zum Meldewesensystem/  Meldungsgenerierung (insb. erforderliche Püflogiken automatisch oder manuell für Kundenverknüpfungen) auf Basis der Anforderungen des Meldewesens.

Konzeption des erforderlichen Prozessdesigns in den Kundendateneingangskanälen abgestimmt mit IT und relevanten Fachbereichen.

Fachliche Ausarbeitung Meldebögen ; Überleitung Melde vorgaben in technische Umsetzung, DV-Konzepte.

Testmanagement und Fehlermeldungsanalyse im  Meldewesensoftware BAIS. Unterstützung der fachlichen Meldungserstellung.

Kreditmeldewesen (LE, Kreditnehmereinheiten), Liquiditätsmeldungen (LiqV, LCR, NSFR).FinaV, FinaRisikoV, FinRep u LR  Rel.1.21, Final LCR & EBA-ALMM Release 1.20,  Gruppenkonsolidierung, Erhaltene Sicherheiten (Sicherheiten  Geldmarktanlagen, Sicherheiten Standardgeschäft), LCR High Liquid Assets im Hinblick auf die Haircuts , Eigenmittel,  MioKredit, BISTA Status für Auslandstöchter.EAEG-Bereitstellung eines Datenbestandes gemäß § 7 Absatz 8 EinSiG (v3.1-v4.0).EAEG-Meldedatei zu entschädigungsfähigen und gedeckten Einlagen (v1.0-v20) Additional Liquidity Monitoring Metrics (ALMM), Meldeformulare (C 66.00 – C 71.00)- BISTA,- Auslandsstatus, - Kreditnehmerstatistik,- Grundsatz I,

  • Liquiditätsverordnung,- Auslandskreditvolumen
  • Meldung der Finanzdienstleister,- Zahlungsverkehrsstatistik
  • Meldung gemäß Solvabilitätsverordnung (Basel II)
  • Meldung COREP (CRD IV),- Basismeldwesen/Finanzinformationen

Konsolidierung auf Einzelgeschäftsebene.

Statistische Meldungen  (BISTA, AUSTA, KRESTA, Wertpapierstatistik sowie weitere statistische Meldungen), SolvV nach CRD IV (COREP-CA, KSA, MKR) Leverage, AE,  Großkredit- und Millionenkreditverordnung

(GroMiKV), Jobsteuerung UC4, Shell Programmierung und UNIX / LINUX

Durchführung der Fehleranalyse der anfallenden Incidents und Problems.

Identifizierung von Ursachen und Rekonstruieren der Fehler auf den Test- und Integrationsumgebungen. Erstellung von Verwaltungsjobs, fortlaufende Automatisierung und Optimierung der Plattform, Festlegung der Zielprozesse in Prozessdokumentation, HPQC Dokumentation.

04/2014 - 11/2014

8 Monate

DWH Automatic Data Checks Angaben zum Projekt Risk Governance & Reporting, Credit Risk, Market & Liquidity Risk

Rolle
Senior Business Analyst, Senior Consultant, Testmanager
Kunde
DWH Consultant FMS Wertmanagement Service GmbH München
Projektinhalte

Projektinhalte

Durchführung der Datenanalysen; Testkonzeption und Fertigstellung der Spezifikation für das "DWH Automatic Data Checks" Projekt. Formulierung der Validierungs-, Dokumentation, Tests- Analysis for IBM Rational Quality Manager (RQM), Test- oder Abgleichprozesse und –Ergebnisse. Account, Asset, Summit, SAP: CML (Darlehen  Modul), CMS (Collateral Management System), BCA (Kontokorrent Modul).

Datenbank Oracle 11g, MS Access, Visual Basic, VBA, UC4, Scripts. IBM Rational Quality Manager (RQM), IBM Rational Jazz, PL/SQL Umsetzen von „Stored Procedures“ und Triggern.

Funktion: Tätigkeit

Senior Business Analyst, Senior Consultant, Testmanager : Datenanalysen im Gesamt-Datenbestand, Datenmodellierung und Datenvalidierung Mapping sowie Tests. Datenmanagement und in den relevanten Fachprozessen, Datenmodellierung, Datenbewirtschaftung und Datenqualität; Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests mit IBM Rational Quality Manager.  Datenbankentwickler. Die Status-Vergabe, Auswertung und Adressierung der aufgetretenen DWH Oracle Datenbank, Asset, Summit , SAP. Testkonzeption, Synthetischer Test,verschiedenen Testverfahren, Unit-Test (UT), System Testing, System Integration Test, Leistungstests (SIT), Akzeptanztests: Business Acceptance Testing (BAT) und User Acceptance Test (UAT), Performance-Test, Testings (z. B. bei der Definition von Acceptance Test Criteria).

  • Überprüfung von Projektanträgen/ Change Request hinsichtlich deren Auswirkungen auf das DWH (fachliche Prüfung von Impacts / Redundanzen)-Definition, Einführung und Weiterentwicklung von automatischen Prüfroutinen zur Messung der Datenqualität im DWH
  • Identifikation von fehlerhaften/ unvollständigen Daten sowie den Fehlerursachen . Zentrale Steuerung, Zuordnung und Nachverfolgung von allen identifizierten Datenqualitätsproblemen innerhalb der Organisation zur Fehlerquellenbeseitigungen.
  • Monitoring und Überwachung der Fehlerquellenbeseitigung,
  • Wöchentliches Reporting der vorhandenen DQ - Issues
  • Koordination der beteiligten Fachbereiche / Kommunikation
  • Anpassung von Datenflüssen bei auftretenden DQ - Issues
  • Erstellung und Weiterentwicklung eines Data Dictionary
  • Unterstützung beim Aufbau eines Business Datenmodels in Zusammenarbeit mit den Business Data und Business Application Owner
  • Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung eines organisationsweiten einheitlichen Metadaten-Managements-Systems. Ausbau der automatisierten Kontrollen zur Sicherstellung der Datenqualität.

09/2013 - 03/2014

7 Monate

Meldewesen Software Systeme FRS Angaben zum Projekt Assessment /Consolidation /Legal Reporting Luxemburg

Rolle
Business Analyst, Systemanalytiker
Kunde
Bank Consultant Commerzbank CISAL (Luxembourg) S.A..
Projektinhalte

Projektinhalte

Analyse des Meldewesen Modulen FINREP, COREP;  Methoden, Prozesse und DV-Systeme, Datenbanken Oracle 11g, UC4, Scripts, TOAD.

Änderungen an IT-Systemen, Performance- und Verfügbarkeitsoptimierung. UNIX Shellprogrammierung, Java und J2EE Standards, Oracle XML-Parser, HTML, Javascript und library für FRS, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur SQL PL/SQL, Trigger und Stored Procedures.

Oracle Systematik (Aufbau, TS, Datafiles, UNDO etc.) SQL (DDL + DML), Analytische Funktionen, PL/SQL, SQLLoader, Powershell, Spezielle ORACLE Funktionen wie z.B. regexp, CAST, TIMESTAMP, ORACLE- Types - UNIX (Shell Scripts, ssh ), ETL Oracle.

Funktion: Tätigkeit

Business Analyst, Systemanalytiker : Analyse, Integration, Mapping sowie Tests und Inbetriebnahme des Applikations- FRSGlobal. Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests für unterschiedliche Softwarelösungen Analyse, Design und Test der Datenanbindung an Quellsysteme für unterschiedliche Softwarelösungen, scripts. Prozessautomatisierung  UC4.

Die Aufgabe beinhaltet eine Unterstützungsleistung in folgenden Bereichen:

  • Analyse der Vorschriften aus lokalen Behörden (CSSF)
  • Analysen bezuglich der Auswirkungen dieser vorschriften bezuglich Anforderungen an die gesamte Systemlandschaft
  • Erstellen von Schnittstellen-Spezifikationen und Mapping regeln sowie Vorgaben fur die Umsetzung
  • Unterstutzung der Kundenmitarbeiter in test, verifikation und Entwicklung
  • Adressierung von Fragen in Bezug auf die Qualitat der Daten zum IT-Dienstleister des Kunden und Nachverfolgung dieser Themen.

Entwicklung und Systemintegration von Batchprozessen unter Verwendung der Jobsteuerung UC4 und verschiedener Skriptsprachen wie cmd, Unix-Shell, Powershell.

Entwicklung und Steuerung von Deploymentprozessen für Applikationen, Systemintegration von Sicherungsprozessen für Server, Datenbanken und Anwendungen mittels Networker, Standardverfahren für die Produktionssteuerung.

  • Entwicklung von Software mittels Oracle PL/SQL, SQL
  • Performance Tuning von PL/SQL Batch-Programmen
  • Durchführung von Systemoptimierungen und Diagnosen
  • Begleitung der Projektierung und Realisierung von Aufträgen
  • Mitwirkung in allen Phasen des Softwareentwicklungsprozesses (Requirements, Spezifikation, Design, Entwicklung, Test).

 

           

10/2013 - 02/2014

5 Monate

Business Analyst, Systemanalytike

Projektinhalte

Business Analyst, Systemanalytiker : Analyse, Integration, Mapping sowie Tests und Inbetriebnahme des Applikations- FRSGlobal. Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests für unterschiedliche Softwarelösungen Analyse, Design und Test der Datenanbindung an Quellsysteme für unterschiedliche Softwarelösungen, scripts. Prozessautomatisierung  UC4.

Die Aufgabe beinhaltet eine Unterstützungsleistung in folgenden Bereichen:

  • Analyse der Vorschriften aus lokalen Behörden (CSSF)
  • Analysen bezuglich der Auswirkungen dieser vorschriften bezuglich Anforderungen an die gesamte Systemlandschaft
  • Erstellen von Schnittstellen-Spezifikationen und Mapping regeln sowie Vorgaben fur die Umsetzung
  • Unterstutzung der Kundenmitarbeiter in test, verifikation und Entwicklung
  • Adressierung von Fragen in Bezug auf die Qualitat der Daten zum IT-Dienstleister des Kunden und Nachverfolgung dieser Themen.

 

Entwicklung und Systemintegration von Batchprozessen unter Verwendung der Jobsteuerung UC4 und verschiedener Skriptsprachen wie cmd, Unix-Shell, Powershell.

Entwicklung und Steuerung von Deploymentprozessen für Applikationen

Systemintegration von Sicherungsprozessen für Server, Datenbanken und

Anwendungen mittels Networker, Standardverfahren für die Produktionssteuerung.

  • Entwicklung von Software mittels Oracle PL/SQL, SQL
  • Performance Tuning von PL/SQL Batch-Programmen
  • Durchführung von Systemoptimierungen und Diagnosen
  • Begleitung der Projektierung und Realisierung von Aufträgen
  • Mitwirkung in allen Phasen des Softwareentwicklungsprozesses (Requirements, Spezifikation, Design, Entwicklung, Test).

08/2012 - 08/2013

1 Jahr 1 Monat

Meldewesen Software Systeme FRS, Consolidation/Legal Reporting Luxemburg

Rolle
Senior Business Analyst IT, Systemanalytiker
Kunde
Bank Consultant CREDIT SUISSE (Luxembourg) S.A..
Projektinhalte

Projektinhalte

Projekt Credit Card CDDP, FRS Global, GDM, LDM, DMC, FIRE und RG, IFRS und Basel III, (FINREP, COREP), RG, GUI Design und Entwicklung objektorientierter, verteilter Software-Systeme Java (J2EE, Multi-Tier-Architekturen) . Kundenspezifischen Reporting, Reportingspezifikation.FRS Global: Installation, RG Konfiguration, Modulen LUCAD, COREP (Base lII) und FINREP Reporting für CSSF, release-upgrade. Datenbankadministration Oracle 10g, 11g  Server. Installation, Anpassung, Optimierung und Erstellung von Datenmodellen, Datenbanktabellen SQL Prozeduren,  Funktionen, Triggers und- Views, Hochverfügbarkeit von Datenbanken, tuning, troubleshooting Oracle –  Erfahrung im Umgang mit sehr großen Datenmengen . Datenprovidern (Bloomberg und Reuters). Dokumentation von Änderungen an IT-Systemen, Performance- und Verfügbarkeitsoptimierung. UNIX Shellprogrammierung, Java und J2EE Standards, Oracle XML-Parser, HTML, Javascript und library für FRS, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur SQL PL/SQL. - SQL (DDL + DML), SQL-Loader.

Funktion: Tätigkeit

Senior Business Analyst IT, Systemanalytiker, Datenbankentwickler, Senior Engineer / Developer: Analyse, Integration, Mapping sowie Tests und Inbetriebnahme des Applikations- FRSGlobal. Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests für unterschiedliche Softwarelösungen Analyse, Design und Test der Datenanbindung an Quellsysteme für unterschiedliche Softwarelösungen, scripts. Prozessautomatisierung  über unterschiedliche Business-Applikationen, Technologien und Betriebssystemen mit Dollar Universe.

Entwicklung und Systemintegration von Batchprozessen unter Verwendung der Jobsteuerung $ Universe und verschiedener Skriptsprachen wie cmd, Unix-Shell, Powershell.

Entwicklung und Steuerung von Deploymentprozessen für Applikationen

Systemintegration von Sicherungsprozessen für Server, Datenbanken und

Anwendungen mittels Networker, Standardverfahren für die Produktionssteuerung.

Die Aufgabe beinhaltet eine Unterstützungsleistung in folgenden

Bereichen:

  • Analyse der Vorschriften aus lokalen Behörden (CSSF)
  • Schnittstellenfunktion zwischen Business und IT
  • Analysen bezüglich der Auswirkungen dieser vorschriften bezuglich Anforderungen an die gesamte Systemlandschaft.
  • Erstellen von Schnittstellen-Spezifikationen und Mapping regeln sowie Vorgaben für die Umsetzung
  • Unterstutzung der Kundenmitarbeiter in test, verifikation und Entwicklung.
  • Adressierung von Fragen in Bezug auf die Qualitat der Daten zum Analyse der regulatorischen Vorgaben, Analyser der SW-Hersteller Informationen
  • IT nahe Fachkonzeption, Unterstützung der Themenverantwortlichen im Fachbereich
  • Anwendungen der regulatorischen Vorgaben auf die spezifische Situation des Kunden
  • Ableitung und Spezifikationen von IT Anforderungen und Begleitung der DV Konzeption und IT-Umsetzung
  • Unterstützung bei der Lösung prozessualer Fragen
  • Vorbereitung und Durchführung von fachlichen Tests Analyse der Kundenanforderungen und Erstellung von Spezifikationen
  • Die Umsetzung der FINREP-Anforderungen inklusive Konsolidierung nach CRR ( Capital Requirements Regulation).
  • IT-Dienstleister des Kunden und Nachverfolgung dieser Themen.
  • Analyse, Design, Implementierung und Testen für diverse Reports auf Basis von FRSGlobal FIRE + RG (Report Generator) Reports und Excel.
  • Testing und Analyzer, Wartung unterschiedlichster Datenbank-Schemata.
  • Migration oracle 11.2.0.3 from Sun Solaris 10 to Red Hat Linux 6.3, scripts.                    

07/2011 - 03/2012

9 Monate

Umsetzung der gesetzlichen Änderungen zum Meldewesen der ING-DiBa auf Basis folgender Grundlagen: Modernisierung der Bankenaufsicht, EAEG, CRD III und CRD IV, Basel III, GroMiKV, verbunden mit Bais-Releases.

Rolle
Senior Berater, Business Analyst, Datenbankentwickler/Programmie
Kunde
Bank (ING-DiBa AG, Frankfurt Main)
Projektinhalte

Projektinhalte

Entwicklung von IT-Lösungen und Systemarchitekturen in enger Zusammenarbeit mit den Business Analysten und dem Competence Center Data Warehousing. Erstellung von Schnittstellenbeschreibung/-spezifikation. Erstellen von Konzepten (Fachkoncept, DV, Berechtigungen, Sicherheit); Schnittstellenaufgabe zwischen Fachbereich und IT.

Realisierung von Kundenanforderungen mittels OWB- Mappings und OWB- Workflows sowie das zu Grund liegende Datenmodell.

Koordinierung und Schnittstelle zur IT für die im Meldewesen eingesetzten Systeme (BAIS). Unterstützung von Monats- und Quartalsmeldungen: Bankenaufsicht (Meldung nach der SolvV und LiqV),  Kreditmeldungen (Meldungen der Groß- und Millionenkredite),  Bankenstatistik (Bilanzstatistik; Kreditnehmerstatistik; Auslandsstatus; Zinsstatistik; AWV-Meldung). Kundenspezifischen Reporting, Reportingspezifikation.

Ausbau der automatisierten Kontrollen zur Sicherstellung der Datenqualität. Sicherstellung der Datenqualität und Optimierung des Softwareeinsatzes

Erstellung der quartalsmäßigen Meldungen nach §§ 13a/13b und 14 KWG

Erstellung von bankstatistischen und bankaufsichtsrechtlichen

Meldungen, wie BiSta, SolvV, Grundsatz II etc.

Überwachung der gegebenen Sicherheiten für Zinsswaps und Kontrolle des Nettingverfahrens. Meldung nach § 24 KWG, AWV Meldungen. DWH Data Warehouse, OWB 10.2, Daten konsolidierung und Integration, Rationale und dimensionale Datenmodellierung, design von ETL Prozessen. Konzepterstellung (Fachfeinkonzepte, DV-Konzepte, Technische Schnittstellevereinbarung und Datenmodellierung )

SQL- und PL/SQL-Performance tuning, Troubleshooting.

Systemanalyse, Integration: Prozess- und Ablaufsteuerung, (Automatisierungslösungen UC4), UNIX Shell/Script- Programmierer  Perl .

Funktion / Rollen

Senior Berater, Business Analyst,D atenbankentwickler/Programmierer, TEST und Produktivumgebung, Maintenance, PL/SQL Entwickler, DWH Entwickler.

  • Erstellung, Abstimmung, Plausibilisierung und Abgabe gesetzlicher Meldungen, unter anderem: monatliche Bilanzstatistik, Auslandsstatus, Emissionsstatistik, AWV-Meldung, Groß- und Millionenkreditmeldungen.
  • Mitwirkung in diversen Neuproduktprozessen.
  • Beteiligung an EDV-Projekten zur Weiterentwicklung des Meldewesens.
  • Kontinuierliche fachliche Weiterentwicklung der bankaufsichtsrechtlichen und statistischen Meldungen.
  • Anpassung und Optimierung der Prozesssteuerung
  • Techn. Parametrierung BAIS
  • Schnittstellenfunktion zwischen Business und IT
  • Durchführung von Performancetests und Optimierungen inkl. produktiver Umsetzung
  • Techn. Bereitstellung der Umgebungen für KonÜV (Konzernabschlussüberleitungsverordnung).
  • Technisches Testkonzept, Durchführung techn. Tests
  • Unterstützung der fachl. Tests inkl. Testdurchführung 
  • Implementierung von Auswertungen zur fachl. Analyseunterstützung
  • Unterstützung der fachl. Meldungserstellung und Produktionsstabilisierung.
  • Systemanalyse, Integration: processe automatisierung Automatisierungslösungen UC4, Erstellung von Windows Power shell cmd  Konfigurationsskripten). Cmd-Skripten zur Erzeugung und zum Starten von Jobs auf Windows Server 2003 R2 Enterprise x64.
  • Entwicklung und Systemintegration von Batchprozessen unter Verwendung der Jobsteuerung UC4 und verschiedener Skriptsprachen wie cmd, Unix-Shell, Powershell.

07/2010 - 06/2011

1 Jahr

Anti- Money Laundering (AML ) Anti-Geldwäsche-Kontrollen in Banken und Finanzkonzernen (Geldwäsche § 261 StGB) Branche: Bank und Versicherung (Allianz AG Stuttgart).

Rolle
Senior Berater, Softwareentwickler / Programmierer
Kunde
Bank und Versicherung (Allianz AG, Stuttgart)
Projektinhalte

Projektinhalte

NICE Actimize AML, Suspicious Activity Monitoring (SAM), Customer Due Diligence (CDD)
Watch List Filtering (WLF) & Risk Case Manager (RCM).

Module: SAM Suspicious Activity Monitoring, WLF Watch List Filtering and CDD Know Your Customer - Customer Due Diligence. Datenbank-Entwickler, PL/SQL-Programmierer:

Installation, Anpassung, Optimierung und Erstellung von Datenmodellen , Datenbankschema. Datenbanktabellen, SQL Prozeduren, Funktionen, Synonyme, PL/SQL-Packages.

Anlegen und Erweiterung der vorhandenen Datenbankobjekten

Anpassung der vorhandenen Functions, Procedures und Packages Referenzielle Integrität und Constraints.

Schnittstellen, Mapping, SQLLOADER, Merge, Backup & Recovery Data Pump Export (expdp), Data Pump Import(impdp).

Datenbankarchtektur, Oracle Database Performance  und Tuning.

Konzepterstellung (Fachfeinkonzepte, DV-Konzepte, Technische Schnittstellevereinbarung und Datenmodellierung )

SQL- und PL/SQL-Performance tuning, Troubleshooting.

Systemanalyse, Integration: processe automatisierung (Automatisierungslösungen uc4, Erstellung von unix Konfigurationsskripten). Shell-Skripten zur Erzeugung und zum Starten von Jobs, Shell/Script- Programmierer  Perl, Protokolle wie FTP und SSH. Entwicklung und Betrieb von Beladungs-Schnittstellen (ETL-Prozessen). Tests und Inbetriebnahme der OE's Applikationen.

DV-Umgebung

Oracle Enterprise Server v11.1.0.7.0,TOAD v10.5, SQL Developer v2.1.1, PL/SQL, SQLLOADER.

OS, Red Hat Enterprise Linux, AIS-Server-Windows Server 2003 R2 Enterprise x64, Citrix®. MS Access, VBA, Windows 2000,   MS PowerPoint, MS Office XP Professional,  Windows 2000 Server, Windows XP Professional, Office 2003 (MS Access, Excel, Power Point), MS Graph, Powershell.

06/2007 - 06/2010

3 Jahre 1 Monat

Meldewesen Software Systeme AURORA RG, FRSGlobal, BAIS (Basel II) Angaben zum Projekt Consolidation/Legal Reporting Luxemburg und Deutschland

Rolle
IT Consultant, Systemanalytiker, Datenbankentwickler
Kunde
Bank Clearstream Banking Frankfurt/Main /Deutsche Börse Group.
Projektinhalte

Projektinhalte

Projekt Aurora, FRS Global DMC und FIRE und RG, BAIS IFRS und Basel II, AURORA ReportPlus: GUI Design und Entwicklung objektorientierter, verteilter Software-Systeme Java (J2EE, Multi-Tier-Architekturen) Mainframe Entwicklungoberfläche.

FRS Global: Installation, Konfiguration von Modulen LUCAD, COREP (BaselII) und FINREP Reporting für CSSF, Deutsche Bundesbank. Datenbankadministration Oracle 10g, 11g  Server. Installation, Anpassung, Optimierung und Erstellung von Datenmodellen, Datenbanktabellen SQL Prozeduren,  Funktionen, Triggers und- Views, Hochverfügbarkeit von Datenbanken, tuning, troubleshooting Oracle –  Erfahrung im Umgang mit sehr großen Datenmengen (> 30 TB). Betrieb von Oracle-basierten Datenbankanwendungen unter Sun Solaris und Windows,  Monitoring der Systeme, proaktive und reaktive Störungsbeseitigung, Problem Management  sichere Durchführung und Dokumentation von Änderungen an IT-Systemen, Performance- und Verfügbarkeitsoptimierung. UNIX Shell-Programmierung, Java und J2EE Standards, XML - DTD, XML Schema design, XML-Parser, HTML, Javascript, JSP, Servlets, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur (Tomcat, IBM Websphere Application Server v5.1.2), Eclipse SDK v3.2.1, Java, SQL PL/SQL, IBM RAD (Rational Application Developer) IBM Eclipse, Rational ClearCase, Visual Basic, IBM WebSphere Application Server, v5, v6, v7, Websphere Application and Portal Server v6.0 v6.1, IBM Rational Application Developer v6.x. v7.0.

Funktion: Tätigkeit

IT Consultant, Systemanalytiker, Datenbankentwickler, Programmierer: Integration, Tests und Inbetriebnahme des Applikations- FRS,. Erstellung release-relevanter (Massen-) Datenmigrationen. Konzeption, Entwicklung und Pflege von Interfaces und Auswertungen Datenmodellierung mit Powerdesigner (Conceptual and physical Modelling)

Performance-Analyse und Tuning von SQL-Statements. 

Erfahrung in der Software-Implementierung in den Bereichen Basel II , Asset & Liability Management, Value at Risk (Historische Simulation), IFRS, Limitensysteme

Realisierung von einheitlichen Berichtsformaten (Financial Reporting Standards FINREP) auf konsolidierter Basis für nach IFRS branch CBF und CBL (CRD Konsolidierung).

Erstellen von Fachkonzepten in den Bereichen Historisierung von Stamm- , Marktdaten und Risikokennzahlen, Definition eines Risikocontrollingprozesses, Meldewesen im Markt- und Kreditrisiko, Behandlung von Strukturierten Produkten

Erfahrung im Projektmanagement bei obenerwähnten Software-Implementierungen

Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests für unterschiedliche

Softwarelösungen Analyse, Design und Test der Datenanbindung an Quellsysteme für unterschiedliche Softwarelösungen

Programmieren von Standard Prozeduren in Transact SQL zur Implementierung kundenspezifischer Lösungen.

Analyse, Design, Implementierung und Testen für diverse Reports auf Basis von FRSGlobal FIRE+RG (ReportGeneratot Reports und Excel

Kundenspezifische Weiterbildungskurse in den Bereichen Statische und Dynamische Marktrisikoanalyse auf Basis unterschiedlicher Softwarelösungen.  Kundenspezifischen Reporting, Reportingspezifikation. Testing und Analyzer, Wartung unterschiedlichster Datenbank-Schemata.

DV-Umgebung

Windows XP, 2000 Professional, Citrix, Citrix Access Management Console, Version: 3.0.0.0, Novell SQL Navigator 4.1, TOAD, Developer Suite - OraDesigner9 Designer, Oracle 10g,11g, J2EE, JDK1.4.0.1, SQL*Plus, Exceed v10.0.01 & v13.05, JDK1.4.1, MS Office XP Professional, PL/SQL-Developer, Windows XP Professional, Office 2000/2003 (MS Access, Excel, Power Point), Solaris- Shell Scripts, Sun Solaris9, Tomcat5, Apache HTTP Server mit Anbindung an Applikationserver, IBM WebSphere Webs4, XML, EJB, JDBC, JMS, WSDL, Java, j2sdk1.5.0.07, Internet-Technologies (HTML, XML, JavaScript), Microsoft-Technologies (MFC, Visual Basic), IBM Web Sphere Studio Application Developer v5.x, WebSphere Application Server v5.x Eclipse SDK v3.2.1, DB/2 v7, v8.2, Clear Case.

02/2007 - 05/2007

4 Monate

Users Managements , Erstintegration und Inbetriebnahme des Dienstes VCP/Neues Usermanagement (BEA WebLogic v7.0) Integration SMS - Händler mit EAI und KIAS Integration Group TOPA - Products & Applications

Rolle
Systemanalytiker, Programmierer
Kunde
Telekommunikation (Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf)
Projektinhalte

Projektinhalte

Web Logic WSL7.0 Server Configuration, Administration.

Aufbau der Applikationen in den Domänen, Administrationstätigkeiten,  Maintainance, Filestruktur, Skripts, Fehlersuche unter WebLogic-7.0 und das Dokumentation des Dienstes VCP/Neues Usermanagement  Portal Vodafone Live. Physikalische Trennung von Administrationsservern und gemanagten Server.  Trennung der WebLogic-7.0 – Serverbinaries von den Applikationsfiles. Anpassung der Startskripte, sowohl für Administrations- als auch gemanagte Server.                                 

Erstellung von Templaten und Skripten, um automatisiert WebLogic-7.0-Domänen  und Applikationscontainer zu erzeugen.

Prozess- und Systemanalyse, Konzeption und Implementierung von Software-Komponenten, Web Entwicklung.

Schreibender Zugriff auf das TPS - Software Repository. KIAS,EAI Tibco. Betrieb von WebLogic-7.0, Konfiguration der Domäne, Performancebetrachtungen, Mantainanceverhalten des Administrationsservers. Zentrales Deployment neuer Applikationen, Clustering. Erarbeitung von technischen Rollout- und Systemintegrationskonzepten. Catalina,Tomcat Installation, Konfiguration, Administration, Router, DNS und Netzwerkprotokollen, Shell/Script- Programmierer  Perl

Funktion: Tätigkeit

Integration,Tests und Inbetriebnahme des Applikations- Webserver WSL7.0.

DV-Umgebung

WebLogic Server v7.0, Apache 2.0.47,  Sybase v12.5, Teradata SQL v6.1.0, Exceed v7.1, JDK1.4.1, MS Office XP Professional, Windows XP Professional, Office 2000/2003 (MS Access, Excel, Power Point), Solaris- Shell Scripts . Sun Solaris8, Tomcat5, Apache HTTP Server mit Anbindung an Applikationserver, BEA-Plugins, SSH, SSL, Webservices, XML, EJB, JDBC, JMS, WSDL, Java, j2sdk1.5.0.07, Internet-Technologien (HTML, XML, JavaScript), Microsoft-Technologien (MFC, Visual Basic, COM/ActiveX, MS-Office), Schnittstellentechnologien (SOAP, XML) ,Perl.

08/2005 - 01/2007

1 Jahr 6 Monate

ACTT Automatic Call Through Tester (Project name) WCP -Web-Content Probe (Project name) TOOT - OSS Engineering Process Management & Probing Systems Vodafone D2

Rolle
IT Consultant / Project Engineer Operation Support Systems (TOO)
Kunde
Telekommunikation (Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf)
Projektinhalte

ACTT: Das ACTT- System ist als verteiltes Testsystem für die Prüfung der Funktionalität eines GSM PLMN aus Benutzersicht konzipiert. Mittels der zentralen Steuereinheit kann über die netzweit verteilten Testkomponenten die Erreichbarkeit verschiedener Ziele und die erfolgreiche Unterstützung der angebotenen Dienste durch das Netz getestet werden. Zu diesem Zweck bietet das System eine Reihe von Testfällen für nationale und internationale Tests an, die automatisiert ausgeführt werden können. Dabei werden die Schnittstellen, die dem Benutzer den Zugang zum GSM PLMN, ISDN und PSTN erlauben, zur Steuerung und Beobachtung der Tests verwendet GSM (HLR, VLR, STP, BSC, BTS, MSC..) und WAP, SMS, MMS, UMTS, GPRS, HSDPA (Firma Keynote Sigos GmbH ).

GSM/UMTS/GPRS, Test und Qualitätssicherung von Mobilfunknetzen und Mobilen Datendiensten.

WCP: Es wird ein WebRecorder Client (Windows XP) zum Rekorden der Web-Sequenzen die als xml auf host (Solaris) übertragen werden und verschiedene Services werden konfiguriert und getestet (geprobt). Es wird die Erreichbarkeit von Verschiedene Services: WEB Seiten, Linkscheck, pop3, imap4, Portal, Webmail automatisch getestet (NetAge). Planung, Durchführung und Auswertung von Tests. Interaktiven mobilen Datenanwendungen. HTTP / IMAP4 / POP3 / SMTP. Handset zu mobilen Datenanwendungen.Installation und Konfiguration Solaris v10 und SuSe Linux v9.3

Funktion: Tätigkeit

  • TTWOS Trouble Ticket Systemen, Trace Network Protocol Analyzer (Ethereal). TestCases – Dokumentation.
  • Sybase, PL/SQL, Shell Scripts, Java.
  • Planung, Entwicklung, Implementierung, Integration, Durchführen und Auswertung von Tests.
  • Wartung und Pflege von bestehenden MS Access-Applikationen 
  • Neuentwicklungen von MS Access - Applikationen 
  • Hilfe und Bearbeitung bei MS Access Problemen der Endanwender 
  • Pflege und Weiterentwicklung von bestehenden Applikationen; Module in Sybase T-SQL Developer, C/C++ Oracle (Pro*C/C++). (rel. 9.2.0.1.0), Compiler Microsoft Visual C++ und GNU Compiler gcc v3.4.0 LINUX, UNIX Skripting.

DV-Umgebung

Oracle 9i,  Sybase v12.5, Teradata SQL v6.1.0, Exceed v7.1, Eclipse.v3.1, Solaris v9, v10, Linux v8.1,v9.3, MS Office XP Professional, Windows XP Professional, Office 2000/2003 (MS Access, Excel, Power Point), Putty, SSH Secure Shell, HTTP, HTTPS, SMTP, FTP Protocols, CVS, Java, C/C++,  j2sdk1.4.2.03 ), Microsoft-Technologien (MFC, Visual Basic, MS-Office-Schnittstellen), OpenVMS (HP), Perl/DCL, Sybase T-SQL.

Projekthistorie

Bank ( Finance & Controlling  ) 
Abt. Risk Controlling & Regulatory Reporting, DAB Bank AG  München.

Reporting System BAIS

Regulatory Reporting : Systemen Datenquellen DWH, Kernbankensystem CORE24 FIS-KORDOBA, EMIR, ADM, ODS, SAP, B3, GEOS.

Meldewesen Themen  Liquidity Assets, Cash Flows alles ohne  WP, EAEG, LE, Bank – Statistiken,  Kreditkarten, Sicherheiten an, Sicherheiten an Aramis, LCR, NSFR, Einlagensicherungsgesetz EinSiG (ehemals EAEG), Cash Flows Wertpapiere,   Collateral Swaps, Asset Encumbrance, ALMM, Verschuldung , Leverage Ratio, Liquidity, Einlagensicherungs Recht, Konsolidierung Methode  Meldepositionen  zur täglichen Überwachung von Großkreditexposures.

Automatisieren manueller Dateneingab Collateral Swap.n in BAIS Systems.

  • Anpassung und Optimierung der Prozesssteuerung
  • Technische Parametrierung BAIS
  • Durchführung von Performance-Tests und Optimierungen inkl. produktiver Umsetzung, Sicherheiten stresstest, Regressionstest BAIS V1.18 –V1.20,
  • Technisches Testkonzept, Durchführung techn. Tests
  • Unterstützung der fachlichen Tests inkl. Testdurchführung
  • Implementierung von Auswertungen zur fachlichen Analyseunterstützung
  • Betreuung der Testumgebungen (Bereitstellung Software, Aufbau Datenbanken, Migration).
  • Unterstützung der fachlichen Meldungserstellung und Produktionsstabilisierung ,Testrelease, Koordination der Tests.
  • Erstellung bzw. Update diverser Dokumentationen (z.B. Betriebskonzept, Abnahmedokumentation).
  • Risk Control MaRisk, Compliance AML

Automatische Steuerung  verschiedene Tasks:

  • zur regelmäßigen Pflege der Kurse  per Ultimo in einer csv/ Datei.
  • zur regelmäßigen Pflege der Zinsstrukturkurven, Marktkurse (Collateral Swap) via Thomson Reuters (csv-Datei).

ca. 11 Monate Laufzeit, 6 Projektmitarbeiter.

DWH,ODS, KORDOBA CORE24, ADM, EMIR, GEOS, SAP, B3, WMAccess, GEOS, MAKSY,SQL/ PLSQL, OWB, OMB,  ETL,  Oracle Database 11g Enterprise Edition  v11.2.0.3.0 . ,TOAD v10.6, Oracle SQL Developer 4.0.3, MS Office 2010, DB Entwicklung  MS Access, Visual Basic, J2EE, Eclipse, JIRA v4.4,ETL, Virtuelle Plattform: VMware View 4.5,Solaris SVR4-be-64bit-8.1.0,KLIMT Liquidity, Matisse  (Management & Accounting Information System),  PL/SQL, VB6, SQLLOADER, PowerShell, HPQC, UC4,Linux, SunSolaris, Shell Scripts. 

Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt


DWH Automatic Data Checks

Angaben zum Projekt    Risk Governance & Reporting, Credit Risk, Market & Liquidity Risk

DWH Consultant  FMS Wertmanagement Service GmbH  München   Kunden Reporting System Kunden Reporting System

Durchführung der Datenanalysen; Testkonzeption und Fertigstellung der Spezifikation für das "DWH Automatic Data Checks" Projekt.

Formulierung der Validierungs-, Dokumentation, Tests- Analysis for IBM Rational Quality Manager (RQM), Test- oder Abgleichprozesse und –Ergebnisse. Account, Asset, Summit, SAP: CML (Darlehen  Modul), CMS (Collateral Management System), BCA (Kontokorrent Modul).

Datenbank Oracle 11g, MS Access, Visual Basic, VBA, UC4, Scripts.

IBM Rational Quality Manager (RQM), IBM Rational Jazz, PL/SQL Umsetzen von „Stored Procedures“ und Triggern.

8 Monate,  15 Mitarbeiter.

DWH,ODS, KORDOBA CORE24, ADM, SAP,SQL/ PLSQL,  MS Office 2010,  MS Access, Visual Basic, J2EE, Eclipse, HPQC,ETL, Virtuelle Plattform: VMware View,   PL/SQL, VB6, SQLLOADER, PowerShell, HPQC, UC4, Power Shell Scripts. Quest Toad fur Oracle, Oracle Warehouse Builder 10g.


Meldewesen Software Systeme FRSGlobal (Basel III)

Angaben zum Projekt    Consolidation/Legal Reporting Luxemburg

Bank  Consultant  CREDIT SUISSE (Luxembourg) S.A..Kunden Reporting System Kunden Reporting System

Projekt Credit Card CDDP, FRS Global, GDM, LDM, DMC, FIRE und RG, IFRS und Basel III, ReportPlus: GUI Design und Entwicklung objektorientierter, verteilter Software-Systeme Java (J2EE, Multi-Tier-Architekturen) .

FRS Global: Installation, Konfiguration von Modulen LUCAD, COREP (BaselII) und FINREP Reporting für CSSF.

Datenbankadministration Oracle 10g, 11g Server. Installation, Anpassung, Optimierung und Erstellung von Datenmodellen, Datenbanktabellen SQL Prozeduren,  Funktionen, Triggers und- Views, Hochverfügbarkeit von Datenbanken, tuning, troubleshooting Oracle –  Erfahrung im Umgang mit sehr großen Datenmengen .

Dokumentation von Änderungen an IT-Systemen, Performance- und Verfügbarkeitsoptimierung. UNIX Shellprogrammierung, Java und J2EE Standards, Oracle XML-Parser, HTML, Javascript und library für FRS, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur SQL PL/SQL.

7 Monate Laufzeit. , 3 Projektmitarbeiter

Windows XP, 2000 Professional, Citrix, Citrix Access Management Console, TOAD, Developer Suite - OraDesigner9 Designer, Oracle 10g,11g, J2EE,  SQL*Plus,  JDK1.4.1, MS Office XP Professional, PL/SQL-Developer, Windows XP Professional, Office 2000/2003 (MS Access, Excel, Power Point), Solaris- Shell Scripts, Sun Solaris9, Tomcat5, Apache HTTP Server mit Anbindung an Applikationserver, XML, JDBC, Java, j2sdk1.5.0.07, Internet-Technologies (HTML, XML, JavaScript), Eclipse SDK v3.2.1, Orsyp Dollar Universe Windows scripts, javascripts.

Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt


Meldewesen Software Systeme AURORA FRS Global, BAIS (Basel2)
Angaben zum Projekt Bank Deutsche Börse Group.
Branche Bank

Projekt Bereich Regulatory Reporting , FRSGlobal, BAIS
AURORA Legal Reporting Design und Entwicklung objektorientierter, verteilter Software-Systeme (J2EE, Multi-Tier-Architekturen).
FRS Global: FIRE, DMC, RG, Installation, Konfiguration von Modulen LUCAD, COREP (BaselII) und FINREP.
Oracle 10g,11g Server, Installation, Konfiguration Anpassung, Optimierung und Erstellung von Datenmodellen, Datenbanktabellen, Triggers und-views.
Java und J2EE Standards, XML, HTML, Javascript, JSP, Servlets, Internet-Technologien, Applikation - Server-Infrastruktur (Tomcat, IBM Websphere Application Server v5.1.2), Eclipse SDK v3.2.1, Java, SQL PL/SQL, TOAD. IBM RAD (Rational Application Developer), Rational ClearCase, Visual Basic..
Zeitraum       1.06.2007 30.04.2010
36 Monate Laufzeit, 23 Projektmitarbeiter.

Windows xp,2000 Professional, Citrix, Novell SQL Navigator, TOAD,
Developer Suite - OraDesigner9 Designer, Oracle 10g,11g J2EE, JDK1.4.0.1, SQL*Plus,
Exceed v10.0.01, JDK1.4.1, MS Office XP Professional, PL/SQL-Developer,
Windows XP Professional, Office 2000/2003 (MS Access, Excel, Power Point), Solaris- Shell Scripts . Sun Solaris9, Tomcat5, Apache HTTP Server mit Anbindung an Applikationserver, IBM WebSphere Webs4, XML, EJB, JDBC, JMS, WSDL, Java, j2sdk1.5.0.07, Internet-Technologies (HTML, XML, JavaScript), Microsoft-Technologies (MFC, Visual Basic), IBM Web Sphere Studio Application Developer v5.1.2, Eclipse SDK v3.2.1.
Tätigkeit/Rollen:
Integration, Tests und Inbetriebnahme des Applikations- FRSGlobal,. Erstellung release-relevanter (Massen-) Datenmigrationen.
Konzeption, Entwicklung und Pflege von Interfaces und Auswertungen, performance-Analyse und Tuning von SQL-Statements.
Erfahrung in der Software-Implementierung in den Bereichen Basel II , Asset & Liability Management, Value at Risk (Historische Simulation), IFRS, Limitensysteme.
Erstellen von Fachkonzepten in den Bereichen Historisierung von Stamm- , Marktdaten und Risikokennzahlen.
Definition eines Risikocontrollingprozesses, Meldewesen im Markt- und Kreditrisiko, Behandlung von Strukturierten Produkten Erfahrung im Projektmanagement bei obenerwähnten Software-Implementierungen Entwicklung individueller Testkonzepte, Definition von Testfällen, Durchführung und Dokumentation der Tests für unterschiedliche
Softwarelösungen
Analyse, Design und Test der Datenanbindung an Quellsysteme für unterschiedliche Softwarelösungen.
Programmieren von Standard Prozeduren in Transact SQL zur Implementierung kundenspezifischer Lösungen.
Analyse, Design, Implementierung und Testen für diverse Reports auf Basis von FRSGlobal FIRE+RG (ReportGeneratot Reports und Excel).
Testing und Analyzer, Wartung unterschiedlichster Datenbank-Schemata.


Personalbedarfsplanungstool
Telecomunikation (Deutsche Telekom AG, T-Com Bonn)
Angaben zum Projekt
Branche  Telecomunikation (Deutsche Telekom AG, T-Com Bonn)

Projektinhalte         Die Applikation besteht aus eine MS Access Datenbank (main) zentral auf eine Maschine, mehrere MS Access Datenbankmodule und mehrere Client Kopien auf PC Ebene.
Die einzelnen Verarbeitungsvorschriften (Eingabetypen, Verarbeitung, Ausgabetypen, Fehlermeldungen, Testfälle etc.) werden definiert.
Die zu erstellenden Auswertungsmöglichkeiten (Abfragen, Berichte, Diagramme, Datenexport/Import, Berechtigungskonzept, DB-Verteilung Eingabetypen, Darstellungsform, Fehlermeldungen, Testfälle) werden festgelegt.
Die Schnittstellen und Mechanismen für den wiederkehrenden Import von Daten sowie für den Export einzelner Tabellen zur Weiterverarbeitung in Standard-Werkzeugen wird beschrieben (Eingabeformate, Ausgabeformate, Fehlermeldungen, Testfälle etc.) werden beschrieben.
Projektgröße          cca. 5  Monate Laufzeit, 6 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung           WinXP Profesional,  MS Access v2003, CVS, Global Test Management TestDirector v7.2 Mercury.
Zeitraum                1.12.2004 01.04.2005
Funktion: Tätigkeit   Entwickler / Programmierer: VB; MS Access, Schnittstelle Diagrammen,  Dokumentation.

Projektauftrag  Java: Applets, Agent für Lotus Note Schnittstelle, PDF Bibliotheken

Branche         Industrie, Daimler Chrysler AG Stuttgart

Projektinhalte      Die Applikation besteht aus einem Applets, einem Java Agent  und eine       Java Bibliothekteil.

Innerhalb vom Applikation Serverseite (Domino Server v6.5) kommt zur Generierung und Speicherung vom PDF Dateien
Projektgröße          2  Monate Laufzeit, 1 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Win2000,  Lotus Notes,/Designer, Domino Server v5.x, v6.x J2EE, JDK.1.1.8/1.4.02, JBuilderX.
Zeitraum                1.06.2004 -30.07.2004
Funktion: Tätigkeit   Entwickler / Programmierer: Java; Applets und Realisierung eines Agent Anwendung in Lotus Notes v5.x ,v6.x  Schnittstelle für pdf generieren,  Dokumentation.



Projektauftrag    Java Web Start Swing Anwendungen (JDBC Schnittstellen,
Swing/AWT GUI).
Angaben zum Projekt Branche  Bank  (ADAM DIT mbH Frankfurt / Main).

Projektinhalte    Die Applikation besteht aus einem Client- und einem Serverteil. Der Clientteil wird auf den Arbeitsplatzrechnern über Java Webstart (Produkt der Firma SUN) gestartet. Auf der Serverseite kommt zur Speicherung und Verwaltung aller Geschäftsvorfälle eine SQL92 konforme Datenbank (Oracle v.9.2.0.1.0).
Die Autorisierung für die Applikation erfolgt über LDAP (Lightweight Directory Access Protocoll).
Projektgröße      8 Monate Laufzeit, 1 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Win2000, Solaris v2.8, SQL Navigator 4.1,  Oracle 9.2.0.1.0. Java Webstart v1.0.1,v1.2, J2EE, JDK.4.0.2, PL/SQL, JBuilder 9, TOAD, SQL*Plus,  XML, PL/SQL
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1.12.2002 -14.08.2003
Funktion: Tätigkeit        Entwickler / Programmierer: Java; Realisierung eines Web Start Anwendung in Java Schnittstelle JDBC/Oracle,  Dokumentation.
Projektauftrag    Datenbankadministration-entwicklung.
Datenbank Replikation Data Guard, Oracle v.9.2.0.1.0, PL/SQL Schnittstelle Oracle ; Packages.

Branche  Bank (ADAM DIT mbH Frankfurt / Main).
Projektinhalte    Bereitstellung von Datenbanken für Test und Produktion.

Stored Procedures, Functions, Packages und Trigger.Performanceüberwachung, Tuning, Monitoring der Produktions- Datenbanken.
Erstellung und Realisierung von Datensicherungs -, Backup-, Recovery- und Reorganisations- Konzepten.
Realisierung eines Data Guard Replikation auf 2 Machinen  Solaris 2.8 (64-Bit). Auf dem Produktionsserver soll eine Oracle Datenbankinstanz angelegt sein.
Auf dem Ausfallserver (Stand-by Server) ist eine vollständige Datenbankinstanz des Systems anzulegen. Die Funktionalität soll komplett in der Anwendung automatiziert realiziert werden (Umschalten Server Primär / Stand-by).
Beim Ausfall beider Maschinen muss wiederum auf Papiertickets umgesteigen werden.
Projektgröße      3 Monate Laufzeit, 1 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Win2000, Solaris v2.8, SQL Navigator v4.1, TOAD, PL/SQL, Oracle 9.2.0.1.0, Oracle 9i Datenbank-Server, Oracle 9iAS + 9iFS, Java, JSP,  XML, HTML, Javascript
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1.09.2002 -30.11.2002
Funktion: Tätigkeit        Beratung der Anwendungsentwicklung und Anwendungstuning.
Entwickler / Programmierer: Realisierung eines Schnittstelle Packages in Oracle und PL/SQL, Datenmodellierung,  Dokumentation.

 Meldewesen SAMBA Schnittstelle Oracle Packages.
Angaben zum Projekt / Branche  Bank  (ABN AMRO GmbH Frankfurt/Main).

Bereich Regulatory Reporting: Realisierung eines Schnittstelle für Legal Reporting SAMBA (Meldewesen).
Die Schnittstelle ist in zwei Abarbeitungsstufen gegliedert: das Preprocessing (durch Oracle-Proceduren innerhalb eines Oracle-Packages gesteuert) und das Postprozessing.
Im nachfolgenden werden die einzelnen Objekte, die zum Preprocessing gehören, beschrieben. Dabei werden Tabellen, Views, Prozeduren und Funktionen betrachtet.
Durch diese Prozesse erfolgt eine Verarbeitung der Grap-Daten zu einem Outputfile, das in die Samba-PC-Applikation eingelesen wird.
Das Post Prozessing greift auf Objekte (Tables, Views, Proc, Func) zu und als Ergebnis wird eine Datei erzeugt der SambaInDat.
Stored Procedures, Functions, Packages und Trigger.
Projektgröße      2 Monate Laufzeit, 1 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Winnt 4.0, SQL Navigator 4.1, TOAD, C/C++, Spotlight, Oracle 8.1.7, J2EE, JDK1.3.0.2, SQL*Plus, Oracle 8i Datenbank-Server
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1.03.2002 -28.04.2002
Funktion: Tätigkeit        Programmierer: Realisierung eines Schnittstelle Packages in Oracle und C/C++, Datenmodellierung,  Dokumentation.


Projektauftrag    Web Server Application, Java - Servlet (Client Middleware)
Angaben zum Projekt Branche  Bank (Deutsche Bank Frankfurt/Main).

Projektinhalte    Realisierung eines Webserver Applikation für das Doku- mentationssystem KuRS (Kunden Reporting System) im
Geschäftsbereich Unternehmen und Immobilien für das inländische
Firmenkundengeschäft.
Projektgröße      5 Monate Laufzeit, 2 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Winnt 4.0, Together 5.5, Webserver (Apache 2.x), Servlet Engine (Tomcat 4.x),  HTML, JAXB, XALAN, XERCES, XML, XSL, XJS, DTD, JDK1.3.1, JavaScript, J2EE, JDK 1.3.0.2. TOAD, SQL*Plus, Oracle 8i Datenbank-Server,
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 08.2001 -28.01.2002
Funktion: Tätigkeit        Systemanalytiker/ Programmierer: Realisierung eines Webserver Java Servlet, Datenmodellierung, Klassendiagram, Dokumentation.
Projektauftrag    Realisierung von Intranet Anwendungen (B2B, Schnittstellen, PDF).

 


 

Branche  Bank  (Dresdner Bank Frankfurt/Main).

Projektinhalte    E - Commerce Intranet, B2B Anwendungen.

E-Mail Service Center, B2B Devisen Inteface Programmierung, Factsheets Fonds Generierung.
Projektgröße      12 Monate Laufzeit, 1 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       Winnt 4.0,Sun/Solaris,Informix, XML,  PL/SQL,BEA WebLogic Enterprise v6.1, Apache, Tomcat ,Visual Café, JBuilder, JDBC,XML Parser SAX,DOM, ODBC, MS- Access, PDF, Charts Grafik, Java, JavaScript,  Shell, POP3,SMTP Protokollen.
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1.08.2000 - 07.2001
Funktion: Tätigkeit        Systemanalytiker / Programmierer: Analyse von Ausgangsdatenmodelle, Erstellung der Vorgaben für die Datenmodellierung, Erstellung des logischen Datenmodells.
Datenstrukturen modellieren, erzeugen, dokumentieren.
GUI Masken erzeugen, Interface zum SunSolaris Informix-Server, JDBC, ODBC.
Projektauftrag    Realisierung von verschiedenen Schnittstellen zwischen PeopleSoft (db - People) und Fremdsystemen (SAP). (Teilprojekt PeopleSoft)


Branche  Bank (Deutsche Bank Frankfurt/Main).
Projektinhalte    Oracle OCI Schnittstellen SAP - PeopleSoft

Projektgröße      8 Monate Laufzeit, 4 Projektmitarbeiter.
DV-Umgebung       UNIX AIX, WINNT 4.0, ORACLE 7.3/8i, PROC++, ORACLE Call Interface, TOAD, SQL*Plus, PL/SQL, ORACLE JDBC, J2EE, IBM XML, PL/SQL,JDK1.3.0,Shell script, Javascript, C/C++, Java, Rogue Wave (Standard C++ Library 1.3.0,Threads.h++ Unix 1.4.0,Tools.h++ Professional Unix/Windows v1.2.0).
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 10.12.1998 - 30.07.2000
Funktion: Tätigkeit        Systemanalytiker/ Programmierer. Erstellung der Vorgaben für die Datenmodellierung, Formatierung und extrahierten von Datenstrukturen.
Projektauftrag    Entwicklung von Softwaresystemen für die Belegverarbeitung (Belegerfassung auf der Basis von Schriftenerkennung und Bildverarbeitung) und dem Image Processing für elektronische Lese - und Erkennungssysteme sowie mit Dokument - Archivierungssystemen für den Einsatz bei Banken und Kreditinstituten zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs.

 


 

Branche  Industrie, Gerätebau (EM Gerätebau GmbH Mannheim)
Projektinhalte    Programmierung Embedded Systeme.

Digitale Bildverarbeitung, FPGA, Analoge und digitale Signalverarbeitung, Meßtechnik- und Programmiersysteme für Echtzeitanwendungen, System- und Netzwerk Management, Client/Server Applikationen, Übertragungsprotokolle, Entwicklung von GUI Steuerungssoftware.
Datenmodell unter DB/2 verarbeitet.
Herstellung von Dokumentationen.
Projektgröße      7 Jahre Projektlaufzeit, (3 Projekte) 6 Mitarbeiter
DV-Umgebung       OS/2, WINNT 4.0, UNIX LINUX, DB/2,SQL,MFC, Driver Development Kits (DDK), Software Development Kits (SDK),
API GUI,C/C++, Assembler, Java, REXX, FoxPro LAN, FTP,
Case PM.
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1991-1998
Funktion: Tätigkeit        Programmierer (C/C++,Java,Assembler,etc.), Teilprojektleitung.
Projektauftrag    Applikationssoftware für Laser Mikroskopiesysteme, Scanning Electon Microscope (SEM) und E - Beam Tester (EBT) Systeme.
Programmierung Embedded Systeme.

Branche  Industrie, Industrie, Gerätebau (Siemens AG - München)
Projektinhalte    Bildspeicher- Programmierung und  Bildverarbeitung Systeme. GUI Benutzeroberflächen.
 
Projektgröße      3 Jahre Projektlaufzeit,  30 - 34 Mitarbeiter.
DV-Umgebung       Windows 3.x, UNIX SCO, MS/PC-DOS, C, MS Assembler.
Angaben zur eigenen Tätigkeit im Projekt
Zeitraum 1988 - 1991
Funktion: Tätigkeit        Programmierer (C, Assembler), Teilprojektleitung.


Branchen

  • Banken
  • Versicherung
  • Telekommunikation
  • Industrie
  • Soft- und Hardwarehersteller.

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Projekterfahrung
Basic
Projekterfahrung ca. 8 Jahren
C
Projekterfahrung >12 Jahren
C++
Projekterfahrung >8 Jahren
Clipper
Projekterfahrung ca. 1 Jahr
dBase
Projekterfahrung 12 Monate
Emacs
Foxpro
Projekterfahrung ca. 2 Jahren
Java
Projekterfahrung ca. 9 Jahren
JavaScript
Projekterfahrung ca. 7 Jahren
Lotus Notes Script
Projekterfahrung ca. 5 Monate
Perl
PL/1
PL/SQL
Projekterfahrung ca. 10 Jahren
Rexx
Projekterfahrung ca. 3 Jahren
Scriptsprachen
Projekterfahrung ca. 9 Jahren
Shell
Projekterfahrung ca. 9 Jahren

Betriebssysteme
Echtzeitbetriebssysteme
MS-DOS
Novell
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Datenbanken
Access
Projekterfahrung ca. 10 Jahren
BTrieve
Projekterfahrung ca. 2 Jahren
DB2
Projekterfahrung ca. 4 Jahren
Informix
Projekterfahrung ca. 3 Jahren
JDBC
Projekterfahrung ca. 8 Jahren
Lotus Notes
Projekterfahrung ca. 4 Monate
MS SQL Server
Projekterfahrung ca. 4 Jahren
ODBC
Projekterfahrung ca. 9 Jahren
Oracle
Projekterfahrung ca. 10 Jahren
Quest
Projekterfahrung ca. 6 Jahren
SQL
Projekterfahrung ca. 10 Jahren
Sybase
Projekterfahrung ca. 3 Jahren

Sprachkenntnisse
Deutsch
Fließend in Wort und Schrift
Englisch
Gut in Wort und Schrift
Französisch
Gut in Wort und Schrift
Rumänisch
Fließend in Wort und Schrift

Hardware
Drucker
Echtzeitsysteme
embedded Systeme
Framegrabber
Iomega
Modem
PC
PLD, FPGA
SUN

Datenkommunikation
CORBA
Ethernet
Fax
IBM LAN Server
Internet, Intranet
LAN, LAN Manager
NetBios
Novell
OS/2 Netzwerk
parallele Schnittstelle
RS232
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk

Produkte / Standards / Erfahrungen
Apache Tomcat
BEA WebLogic
Case PM
Continuous Integration
CVS
Exceed
JBuilder
MS Project
Rational Rose
Rogue Wave
Sybase Enterprise Application Server
Teradata SQL
Testdirector
Together
Visual Café
WebGain
WebSphere
WinRunner
Methoden u. Werkzeuge
  • Applikationssoftware für Lasermikroskopiesysteme
  • Bild-Belegverarbeitung das Image Processing bis zur elektronischen Archivierung
  • Schrifterkennung.
  • Algorithmen in DSP Umgebungen.; analoge- und digitale Signalverarbeitung.
    Digitale Bildverarbeitung, DSP/FPGA.Meßtechnik- und Echtzeitanwendungen.
 
Testen:
  • ACTT  Automatic Call Through Tester (Project name)
  • WCP -Web-Content Probe (Project name)
  • Entwicklung von Anwendungen mit Benutzeroberflächen (GUI)
  • Oracle Call Interface Programmierung ProC++, C/C++
  • Realisierung von B2B und eCommerce - Anwendungen
  • JAVA Anwendungen/Programmierung Servlet, Beans


Allgemeine Kenntnisse

  • Methoden u. Werkzeuge
  • Client/Server - Anwendungsarchitekturen
  • Übertragungsprotokolle FTP,HTTP,IMAP,POP3,SMTP.
  • Software der Apache Software Foundation (SOAP, SAXON, XML4J)

Bemerkungen

 

 


Ausbildungshistorie

Berufsausbildung

  • 1986 - 1989 Stuttgart EDV Fachmann Technik
  • 1973 - 1978 Studium an der Universität Studienrichtung Geophysik, Bukarest
  • 06/1978 Staatsexamen: Abschluss : Diplom Ingenieur (TU) Geophysik.    

Weiterbildung

  • 2005 Nürnberg Training - SIGOS Automatic Call Through Tester - User / Admin Training ACTT v2.0.4p2
  • 2004 Stockholm (Sweden)  System Administration Training /Zertifizierung
    SmartTrust Delivery Platform v6.2.3
  • 2002 Frankfurt Mercury WinRunner Training 1 und 2
  • 2001 Frankfurt Oracle8i Datenbankadministration und Backup, Recovery Oracle
  • 2000 Sun/Frankfurt Java Entwickler Workshop SUN Microsystems
  • 2000 Eschborn Grundlagen Bankgeschäfts für Informatiker
  • 2000 Sun/Frankfurt Java Programmierung SUN Microsystems
  • 1999 Integrata Training,Hamburg AG Objektorientierte Design (OOD), UML
  • 1999 Integrata Training,Münster AG Objektorientierte Analyse (OOA)
  • 1999 Integrata Training AG,Nürnberg Objektorientierte Systementwicklung
  • 1998 Elektronik GmbH,Mannheim Netzadministration Windows, Admin System
  • 1991 Control Data Institut in C.I.M, Mannheim
  • 1990 Olivetti Bildungs- Zentrum,Mannheim Techniken Applikationen
    C/C++, CASE Tools, WIN NT,OS /2, UNIX, Shell scripts
×
×