Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

ABAP/4, ABAP-Object: SAP-XI/PI, APO-DP/SNP, BW/BI, BPC, SAP: SD, MM, FI, HR, PS, PM, MDS, CATS, SAPscript/Smartforms

verfügbar ab
09.09.2019
verfügbar zu
60 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

D7

Städte
Stuttgart
50 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Projekte

03/2019 - Heute

5 Monate

Migration von EDI-Bosch-System zum EDI-SEG-System(AXWAY)

Rolle
ABAP/4, ABAP-Object, SAP-SD, MM, FI, EDI, RFC, IDOC, ALE
Kunde
SEG-Automotive GmbH
Einsatzort
Stuttgart
Projektinhalte
  • Vorbereitung und Analyse der Migration von EDI-Bosch-System zum EDI-SEG-System(AXWAY)
  • Datenmanipulation für den Austausch von IDOC’s zwischen EDI-Systemen mittels RFC-Kommunikation.
  • Verschiedene IDOC-Auswertung Reports
  • SAP Anbindung an EDI-System(AXWAY):

ALE-IDOC-Customizing (Verteilungsmodel, Port, Partner, Logische System, Neue IDOC-Segmente und Programmierung Inbound und Outbound Schnittstellen)

  • Erstellung von Testszenarien und Dokumentation
  • ABAP-Objekt Report um EDI-Dokumente zu speichern bzw. zu Archivieren.
Produkte

ABAP/4

ABAP-Object

SAP-SD

MM

FI

EDI

RFC

IDOC

ALE

03/2011 - Heute

8 Jahre 5 Monate

ABAP/4, ABAP-Object, SAP-SD, MM, PM, PS, FI, HR, MDM, CATS, SAPscript/Smartforms, SAP Interactive Forms by Adobe, ALE, IDoc, SAP XI/PI, ABAP-Proxy Development, SAP PI Process Integration Tool

Kunde
TÜV SÜD Informatik und Consulting Services GmbH
Projektinhalte
  • Entwicklung, Erweiterung und Anpassung diverse SD, MM, PM, PS, HR und FI Programme. (Reporting, Dialog und ABAP-Objekt Programmierung).
  • SD SAPscript/Smartforms Programmierung und Formular Gestaltung:
    • Partnervertrag
    • Anlageliste
    • Faktura
    • Gutschrift
    • Auftrag
  • Implementierung von diverse BADI’s, SMOD, Uer-Exit, Enhancement-Point und VOFM Routine.
  • Formular Entwicklung mit Adobe Forms
  • Weltweite Second Level Support im Competence Center für SD, MM, FI, PM, PS, HR, ABAP, SAP Schnittstellen, SAPscript und Smartforms.
  • Einige interessante Report Entwicklungen:
    • Bonus Nachweisliste.
    • Erweiterung SAP Standard Bonusabrechnung.
    • Bonusvereinbarungen per CVS-File ins SAP laden.
    • FI Rückstellungen für bestimmte Konditionsarten.
    • FI Bestandsbuchung via XML Upload Report
    • PS Update CO-PA relevant Felder.
    • PM RFC-Funktionsbaustein zum übertragen von Equipments Merkmale, Partner Daten und Anlegen von Innenaufträge.
    • PM Implementierung von Consumer Webservice:
      • Eintragen einer neuen Anlage
      • Ändern/lesen einer Anlage
      • Eintragen einer neuen Vormerkung
      • Ändern/Löschen/Lesen einer Vormerkung
      • Eintragen einer neuen Prüfungsdurchführung
      • Ändern/Löschen/Lesen einer Durchführung
      • Anfordern von Anlagenschlüsseln/ Prüfungsschlüsseln
    • HR Entwicklungen:
      • Per Upload und Download HR Stammdaten verarbeiten.
      • Abgleich HR Stammdaten
      • Jahresgehalt Stundensatz
      • Gehaltsaufstellung für interne Kostenverrechnung
      • Reisekosten
      • Entgeltnachweis
      • Harmonisierung HR und CO
  • Entwicklung von SD Web Service Interface:
    • Create/change sales order
    • Create/change billing document
    • Get payment status
    • Get status of sales order
    • Change billing plan
  • Entwicklung von FI Web Service Interface:
    • FI Rechnung über Fremdleistung
  • Konfiguration von WebServices mit SOAMANAGER: SAP zur SAP bzw. SAP zur non-SAP.
  • XI/PI Entwicklung:
    • SLD initial setup (Business & Technical Systems, SWCV, Namespaces, etc.)
    • Working with PI Workbench, PI Integration Builder, PI Enterprise Service Builder, PI System Landscape Directory and NetWeaver Administrator.
    • Setup ABAP Proxies for the interface between SAP PI and the 3rd Party Systems.
    • Second Level Support.

Bewegungsdaten:

ABAP-Proxy to XML interface from SAP to 3rd party:

  • SD Versenden von elektronischer Rechnung via E-Mail Attachement.
  • SD Auftrag, Auftragsrückmeldung, Faktura und FI Kassenbewegung
  • SD Versenden von Faktura druck als PDF, Text bzw. Excel
  • MM Goods Receipt, Purchase Order Response

ABAP-Proxy to XML interface from SAP-HR to SAP:

  • HR Mitarbeiter-Kommunikationsdaten

ABAP-Proxy to XML interface from 3rd party to SAP-HR:

  • HR Übertragung von Innenaufträgen, Leistungsgruppen
  • HR Übernahme Aufwandsmeldungen.
  • HR Reisedaten

ABAP-Proxy to XML interface from SAP-HR to 3rd party:

  • HR Statusrückmeldung von Aufwandsmeldung
  • HR Rückmeldung Reisestatus
  • HR Fehlermail an Anwender/Vertreter via PI

Intercompany-Rechnungen:

  • Synchrone Überprüfung der eingegebenen Bestellnummer, Kostenstelle bei der Auftrags Erfassung via Proxy zwischen den SAP-TÜV Gesellschaften.
  • Im Zielsystem Verbindlichkeiten via BAPI innerhalb der ABAP-Proxy buchen.
  • Im Zielsystem Bestellungen via BAPI innerhalb der ABAP-Proxy buchen.
  • Im Zielsystem einen speziellen Genehmigungsworkflow mit Daten versorgen und anstoßen.

Stammdaten:

  • SAP-IDoc to 3rd party connection and data transfer: Material Master, Condition, Customer Master, Currency, Vendor Master and Intercompany IDoc’s to XML interface.

Einrichten und entwickeln von IDoc/ALE Verbindungen:

  • Kreditoren mit M-Segment
  • Kundenaufträgen mit vorgegebene Statusänderung
  • Export von Anlagen
  • Innenaufträgen mit Budget
  • Konditionen zu den Materialstämmen exportieren
  • Materialstämme
  • Export Kostenstelle
  • Export Auftragsdaten mit unterschiedlicher Herkunft

  • Erweiterung elektronische Rechnung Versand (Programmierung von neuen Segment und Customizing der Nachrichtenfindung)
  • IDOC und RFC Schnittstellenanbindung zwischen SAP zu MDM (Master Data Management).
  • Übernahme offener Positionen aus MDS
  • Erweiterung von Debitor und Kreditoren mit zusätzlichen Feldern.
  • Kreditoren/Debitoren Übernahme via RFC
  • Update Debitoren V-Segment via RFC
  • Implementierung von diverse BADI‘s
  • Performance Analyse und Optimierung diverse Reports.
  • CATS (Cross Application Time Sheet):
    • Erweitern von CATS-Funktionalitäten sowie Nutzung der CATS-DB zur Weiterverarbeitung in den Eigenentwicklungen. Implementierung mehrerer User-Exits (CATS0001 bis CATS0012) im CATS-Modul zur Anreicherung/Anpassung des Arbeitsvorrats sowie zur Implementierung.
    • Erweiterung mit Überleitung in das Controlling.
    • SAP Floorplan Manager(FPM) WebDynpro via user-exit erweitern/anpassen. Zusätzlichen Suchhilfen für WebDynpro entwickeln und Customizen.
    • Formularentwicklung SAP Interactive Forms mit Adobe und PDF-Druck (via CATS erfasste Zeiten aus WebDynpro Drucken).
    • Entwicklung von HR WebDynpro:
    • Zeitnachweis als ALV-Liste. Der User hat zusätzlich die Möglichkeit daraus eine PDF Dokument zu erzeugen.
    • ALV-Listen für Kundenspezifische HR-Tabellen erzeugen.
    • CATS-Daten aus der Rückmeldung als Auftragsposition verbuchen.
    • Implementierung von diverse BADI’s.
  • RESY (Reisekosten):
    • Überleitung Reisekosten an Kundenaufträge.
    • Erweiterung von SAP-Suchhilfe mit kundeneigene Suchhilfen.
    • Implementierung von diverse BADI‘s
  • Implementierung und Erweiterung von BW Standard Extratouren zur Datenübernahme aus SAP R/3 im Bereich FI und HR.
  • Individuale BW Extractor Programmierung auf SAP Seite für die Module SD, FI und HR.
Produkte

ABAP/4

ABAP-Object

SAP-SD

MM

PM

PS

FI

HR

MDM

CATS

SAPscript/Smartforms

SAP Interactive Forms by Adobe

ALE

IDoc

SAP XI/PI

ABAP-Proxy Development

SAP PI 7.3.1 Process Integration Tool

01/2019 - 03/2019

3 Monate

ABAP/4, ABAP-Object, SAP-HCM, SAPscript, Smartforms, HRforms

Rolle
ABAP-Entwickler
Kunde
Deutsche Post AG
Einsatzort
Stuttgart
Projektinhalte
  • Anlage und Erweiterung kundeneigener Infotypen (mit dazu gehörenden Dynpro und Dynprologik).
  • Pflege und Erstellung von Schnittstellen, Webservices und remote-fähiger Funktionsbausteine.
  • Analyse und Konzeption von Anwendungen im SAP-HCM-Modul sowie deren Entwicklung.
  • Erstellung und Pflege von Formularen mit Smartforms, HRforms und SAPscript
  • Support diverser SAP-Kundenanwendungen und SAP-Anwender.
  • Konzeption und Design von IT-Systemen.
Kenntnisse

ABAP/4

ABAP-Object

SAP-HCM

SAPscript

Smartforms

HRforms

Produkte

ABAP/4

ABAP-Object

SAP-HCM

SAPscript

Smartforms

HRforms

06/2018 - 12/2018

7 Monate

APO-DP, PP/DS, gATP, ABAP/4, ABAP-Object, BW/BI

Rolle
APO-Entwickler/Berater
Kunde
Roche Diagnostics GmbH
Einsatzort
Mannheim und Remote
Projektinhalte
  • CIF User-Exit Programmierung in SAP und APO.

Zusätzliche Plausibilitätsprüfung bei gAPO und Stammdaten.

  • BADI-Makro Erweiterung für DP
  • Diverse BADI-Implementierung im Alert Monitoring
  • Analyse und Vorbereitung für APO-Hana Migration
Kenntnisse

APO-DP

PP/DS

gATP

ABAP/4

ABAP-Object

BW/BI

Produkte

APO-DP;APO-SNP

APO-DP

PP/DS

gATP

ABAP/4

ABAP-Object

BW/BI

09/2014 - 12/2018

4 Jahre 4 Monate

ABAP/4, ABAP-Object, SAP-SD,MM,QM,CS, PP,PS, BPC, BW/BI, Smartforms

Kunde
Gebrüder Heller Maschinenfabrik GmbH
Einsatzort
Nürtingen Produktion
Projektinhalte
  • BPC-BI-SAP Integration:
  • BI Daten Modellierung für BPC Daten Transfer
  • Implementierung/Entwicklung der Retractions BADI, um die Planungsdaten ins SAP zu transferieren.
  • Komplexe Cockpit Programm: Vom BPC via retraktion erhaltene Daten werden in SAP angereichert und für die Weiterverarbeitung in MS-ACCESS (File Transfer) und BPC-BI übertragen (Datasource / Extractor).
  • BPC-BI Konfiguration
  • Anlegen von Prozessketten, Datasources, Infoprovider, Infopackage, Transformationen, Endroutinen, Userexits.
  • Individuale Extractor Programmierung auf SAP Seite.
  • BI-Entwicklungen:
  • Individuelle Extractor Programmierung für die Module SD, MM, CS und HR.
  • Entwicklung und Extraktion von Daten aus SAP-Quellsystem in BI für die SD-Module, PP und MM mit LO Cockpit-Extraktionsverfahren.
  • Erstellt von Setup-Tabellen für die LO-Cockpit-Extraktion. Durchführung von V3 Update mit LBWE, um Daten aus der Ausgangs-Queue des SAP-Systems an die Delta-Queue des BI-Systems zu übertragen.
  • Erstellen von Start-, und Endroutine in Transformationen um Merkmale und Kennzahlen in DSO/InfoCube zu aktualisieren.
  • Anlegen von DTP, Infopackage und Process chains um Stamm- und Transaktionsdaten aus SAP zu laden.
  • Entwickelt von Report mit BEx-Analyzer und BEx-Query Designer. Aggregates, Eingeschränkte Kennzahlen & Berechnete Kennzahlen zur Filterung und Formelvariablen je nach Anforderung.
  • SD/CS/PP/PS/MM/QM:
    • Entwickeln und Erweiterung von diverse Reports
    • Implementierung von diverse BADI‘s
    • ABAP-Objekt Report: Erfassen von Serial Nummer in der Montagebereichen.
    • Diverse SAPscript/Smartforms Entwicklung
  • CATS (Cross Application Time Sheet):
  • Fehleranalyse und Erweiterung von CATS-Funktionalitäten via User-Exits.
  • SAP-MS ACCESS Integration:
  • Produktionsplanungsdaten aus MS Access Tabellen lesen und für Weiterverarbeitung mit zusätzlichen SAP Daten anreichern.
Produkte

ABAP/4

ABAP-Object

SAP-SD

MM

QM

CS

PP

PS

BPC

BW/BI

Smartforms

08/2017 - 08/2018

1 Jahr 1 Monat

BI/BW Massendaten Migration zwischen verschiedenen BW-Systemen

Rolle
BI/BW-Berater Entwickler
Kunde
SNP AG / Bosch AG
Einsatzort
Stuttgart
Projektinhalte

BI/BW Massendaten Migration zwischen verschiedenen BW-Systemen mithilfe des SNP-Transformation Cockpit Tool. Monitoring, Fehleranalyse, Fehlerbehebung.

 

Für die BW Migration wurden folgende Reports/. Funktionsbausteine entwickelt:

  • Erzeugen von Transformation/DPT und Request
  • Übertragung der Anzahl der Datensätze, welches bei der SNP-Transformation in die jeweiligen DSO/InfoCube verändert wurden.
  • Selektion aus ERP Exportdateien.

Report zur Erzeugung von SQL-Select Statements

Kenntnisse

JIRA

Produkte

ABAP/4

ABAP-Object

BW/BI

SNP-Transformation Cockpit Tool

09/2015 - 12/2015

4 Monate

SABAP/4, ABAP-Object, SAP-SD,MM,QM,PP, PS, HR, FI, SAPscript/Smartforms

Kunde
Bader GmbH, Göppingen Leder Hersteller für Automobilindustrie
Projektinhalte
  • Entwicklung, Erweiterung und Anpassung diverse SD,MM,QM,PP, PS, HR, FI, Programme. (Reporting, Dialog und ABAP-Objekt Programmierung).
  • SAPscript/Smartforms Programmierung und Formular Gestaltung

ABAP/4, ABAP-Object, SAP-SD,MM,QM,PP, PS, HR, FI, SAPscript/Smartforms

05/2014 - 08/2014

4 Monate

SCM DP, SNP, ABAP/4, BW/BI, SAP R/3

Kunde
Kärcher GmbH, Winnenden Produktion
Projektinhalte
  • Entwickeln von Datenbank und Dynamischen Alerts.
  • Makro Entwicklungen für DP/SNP
  • SCM-BW Configuration
  • Anlegen von Prozessketten, Datasources, Tabellenviews, Infoprovider, Infopackage, Transformationen, Endroutinen, Userexits.
  • Definieren von Planungsobjektstruktur, Navigationsattribute, Kennzahlaggregation, Kennzahlsemantik, Zeitreihenobjekte, Datensichten verwalten.
  • Implementieren von SAP-Standard-Makros
  • Übergabe Planungskenzahlen von DP an SNP
Produkte

SCM DP

SNP

ABAP/4

BW/BI

SAP R/3

02/2011 - 05/2011

4 Monate

APO-DP: Unit test, Documentation and bug fixing

Kunde
Panasonic, Hamburg / Elektronik Industrie
Projektinhalte
  • APO-DP: Unit test, Documentation and bug fixing of planning book and macro. Development of User-Function Macro and Macro BADI’s. Implementation of complex process chain.
  • APO-BW: Unit test, Documentation and bug fixing of start-, end- and expert routine, BW/APO mapping logic.
  • ABAP/Object: Changing of CVC-Generation Report, Activation and Programming of BADI’s

Produkte

APO-DP

ABAP/4

B/BW

12/2010 - 02/2011

3 Monate

APO-CTM prototype development

Kunde
Hugo Boss, Metzingen / Textile
Projektinhalte
  • APO-CTM prototype development:
  • Customizing CIF Interface between AFS and APO to upload Master and transactional data
  • CIF User-Exit programming in AFS and APO.
  • Setup CTM Profile for planning process
  • Setup a new SNP Planning Book/Data View for analyzing of the CTM Planning results.
  • APO-SNP Customizing and Configuration
  • BW virtual InfoCube/Transformation/Query and workbooks
  • BADI development: load time independent product location hierarchy, Hide planning book icons, Modify header information
  • SNP-Macro development
  • SAP-AFS development: Programming of different reports
  • SD, PP, MM user-exit Anpassung für die APO Daten Extraktion

 

Produkte

APO-CTM

SNP

SAP-AFS

ABAP/4

B//BW

02/2010 - 02/2011

1 Jahr 1 Monat

APO Einführung für T-Mobile Kroatien

Kunde
T-Mobile, Bonn/Zagreb / Telekommunikation
Projektinhalte
  • APO Einführung für T-Mobile Kroatien:
  • Customizing CIF Interface in ECC and SCM to upload Master and transactional data
  • CIF User-Exit programming in ECC and SCM.
  • CVC Generation Report in ECC
  • Demand Planning setup:
    • Channel Manager, Shop Manager, Demand Planner and Allocation Planner.
  • Supply Network planning setup
  • Reporting / Alerts for DP and SNP
  • Makro development for DP and SNP
  • BW Daten Modellierung für APO DP Daten Transfer
  • SCM-BW Configuration
  • BW Query and workbooks
  • SCM Authorization concept and realization
  • Different enhancement for exiting customer reports:
    • Report which extract data from SNP and transfer it to DP
    • Report which maintain product selection/ Deselect ions for planning books version that plan at channel level.
    • ABAP-ALV Maintenance report to update product/location customer attribute fields.
  • Support SD/MM/PP, Analyse von Programmen, Fehlerbehebung und Laufzeit-Optimierung, Entwicklung von Auswertungsprogrammen (ALV, Reporting, Dynpro), IDOC/EDI/ALE (Aufträge, Faktura), Programmänderungen (BADIs und User-Exits)

Produkte

SAP R/3

SCM DP

SNP

ABAP/4

ABAP-Object

BI/BW

Projekthistorie

Bayer CropScience, Monnheim / Pharma

Start / Ende:

10/2009 – 12/2009

Tätigkeit:

  • Erweiterung vorhandene Bestellcenter cockpit report.
  • Anlegen komplexe view cluster für die Pflege von Bestellcenter profil.
  • Erweitern diverse Kundeneigene Programme (ABAP-Object / Dialog).
  • APO CIF: Eingangsverarbeitung Reduzierung Vorplanungsbedarf.

Technische Anforderung:

ABAP/4 SCM 5.0, DP,SNP, PP/DS, ERP 6.0, BW 7.0


Johnson & Johnson, UK / Pharma

Start / Ende:

05/2009 – 11/2009

Tätigkeit:

  • APO-CIF Entwicklung: Transfer von speziellen Einkaufsinfosätze.
  • Customizing neue ATP Kategorien um via Report / BAPI Umlagerungslagerbestand und Eingänge anzulegen.
  • XI APO Integration:
  • Generieren von SOAP DataSource (Bestände, offene Kundenauftrag, historische Lieferung, Bestellanforderungen und Umlagerung) und Implementierung von SOAP RFC Funktionsbausteine in XI Proxy um Delta Daten aus verschiedenen Filialen ins APO/BW Delta Queue zu transferieren.
  • Proxy development: implementation of SOAP data source to fill BW delta queue, check process chain status, trigger of process chain and send confirm message back via proxy to XI.
  • APO Extractor Programming:
  • Master data selecting and sending via outbound proxy to XI
  • Planning data selection via BAPI (Manufacturing Orders and Procurement Orders) and sending it via outbound proxy to XI
  • Development of RFC function module in ERP to select independent requirement, purchase requisitions and purchase orders for the relevant vendors and create with selected data record a new purchase requisitions and purchase orders in APO via report and BAPI’s.
  • APO Technical / Functional Analyst:
  • Development support for offshore developer regarding APO and BW.
  • Creating of Info Cube, ODS, Info Source, process chain and Programming of complex Update- and Start routines.
  • Working with the tools Solution Manager, Clear Quest and Mercury Quality Center.

Technische Anforderung:

SCM 4.1, DP,SNP,PP/DS, ABAP/4, ERP 6.4, BW 3.5, XI

 


BASF, Ludwigshafen/ Chemie

Start / Ende:

01/2008 – 04/2009

Tätigkeit:

  • Weltweite Optimierung und Harmonisierung bestehende Absatz-, Planungs- und Beschaffungsprozesse:
  • Entwicklung eines Global Template Lösung (Planungsmappen, Planungsobjektstruktur, Planungsbereiche, InfoCubes, Report für die manuelle Merkmalskombination, Programmierung diverse der Start-, und End Routinen, diverse Makro Programmierung für Planungsmappen, Prozess ketten).
  • Konsolidierung von Europäische, Asiatische, Nord- & Latein Amerikanische APO DP und SNP Lösungen für Landwirtschaftliche Produkte:
  • Anpassen vorhandene Planungsmappen und Makros für die Globale Integrität.
  • Global Virtual Provider für tägliche und historische Reporting.
  • Standard InfoCubes um die globale Daten Integrität für ziel Systeme zu gewährleisten (SNP bzw. R/3).
  • Start bzw. End Routinen um die vorhandene Daten mit BASF spezifische Tabellen Einträgen anzureichern.
  • Komplexe Bex Queries und Workbooks.
  • Re-Modellierung von Alpha Code Ermittlung:
  • ABAP-Objekt Anbindung und Entwicklung
  • Ändern und Anpassen von verschiedenen Start bzw. End Routinen.
  • ABAP-ALV und Dialog Programmierung für Manuelle Generierung von Merkmalskombination.
  • Verschiedene Programme bzw. Funktionsbausteine für DSO Neuordnung, Materialstamm update und Aktivierung von verschiedenen kundeneigene Tabellen.
  • Anlegen von Makros und Programmierung von Macro user-funktion für die Alpha code Ermittlung.

Technische Anforderung:

ABAP/4, ABAP-Object, SAP R/3, SCM 5.0, DP,SNP, BI 7.0, Bex-Analyzer


 

John Deere, Mannheim / Automotive

Start / Ende:

04/2006 – 02/2008

Tätigkeit:

  • Erstellung bzw. Erweiterung von Standard Extratouren zur Datenübernahme aus SAP R/3 im Bereich MM, PP, SD, FI, CO und WM.
  • Programmierung von Update- und Start Routinen
  • Individuale Extractor Programmierung auf SAP Seite für die Module MM und WM.
  • IM und QM Datenextraktion aus BW um es als Flat file im holst System für Reporting und Archivierungszwecke abzulegen. Dabei wurde das Toll Open Hube Service bzw. InfoSpoke verwendet.
  • SAP SD (Auswertung von Lieferungen, Auftrags- und Einteilungsbelieferung, Auswertung von Rückständen)
  • Überwachen und einplanen von MM, SD, PP, FI, CO und WM Jobs, Fehler Analyse und Behebung.
  • Erstellung SAP BW-Berichte mittels SAP Bex-Analyzer
  • Lieferentenbewertung (Effizienzbewertung von Lieferanten )
  • Anbindung von APO an BW: Laden von Prognosedaten um die Qualität der Prognose Läufe mittels Query zu messen.
  • Diverse APD (Analysis Prozess Designer) Lösungen: Ermitteln von doppelten Wahreneingangsbuchungen, Laden von Monatsdaten aus Query und fortschreiben ins Transaktionale ODS, Nachladen von historischen Daten für die vorhandene Einkaufseinteilungsmenge und Preis aus Excel.
  • Anlegen und ändern von Jobketten bzw. Jobplan mit UC4.
  • Aktivierung, Implementierung und Anpassung von Business Content Zollbeleg Gesetzliche Kontrolle auf BW und R/3 Seite (SAP Global Trade Services, GTS).
  • Portalanbindung von BW Reports. Portaladministration.
  • Release Wechsel von BW 3.5 nach Net Weaver BI 7.0

Zusätzliche Entwicklungen für NetWeaver BI 7.0 Anpassung

Testen vorhandene Lösungen auf BI 7.0

  • Release Wechsel von R/3 46C nach my SAP ERP

Technische Anforderung:

SAP R/3, BW 3.5, BI 7.0, BPS, BI Integrierte Planung, MM, PP, SD,CO, FI, WM, SAP 4.6C, ERP, ABAP, APO


 

Glaxo Smith Kline, Hamburg / Pharma

Start / Ende:

09/2005 – 04/20006

Tätigkeit:

SAP 4.6C, SRM 4.0, APO 3.0A und BW 3.0B

  • Europaweite Second Level Support im Competence Center für SD, MM, FI, ABAP, SAP Schnittstellen, Workflow, APO-DP/-SNP, SRM und BW
  • SAP: Customizing und Programmierung von diversen Anforderungen im Bereich SD, MM und FI, Anpassung von Report Painter Berichten, Workflow Administrator
  • BW: Überwachung und Korrektur von SD und MM Daten, Anlage und Erweiterung von diversen Queries mit BEx Analyzer
  • Erweiterung von Update- und Start Routinen, Datenquelle als Flat files, Datenextraktion, Performance Optimierung der Bex reports
  • SRM: Workflow approval setup for shopping basket, Ändern / Hinzufügen von Benutzerattributen im Organisationsmodell, CCMS Monitoring, Programmanpassung von diversen Anforderungen (Shopping Carts per Product, Change owner of shopping cart)
  • APO-SNP/DP: Überwachung und Planung von Monatsabschlüssen, Anlage und Erweiterung von diversen Makros
  • Anfrage von Supporten, mittels Remedy Software System

Technische Anforderung:

APO, BW,SRM SAP R/3, SD, MM,FI, ABAP/4


 

T-Systems, Weingarten / Telekommunikation

Start / Ende:

08/2005 – 09/2005

Tätigkeit:

mySAP CRM 4.0

  • Ergänzung und Integration verschiedener kundenindividueller Programme
  • Anpassung und Weiterentwicklung vorhandener ABAP-Objekt-Programme
  • Nutzung verschiedener Controls (ALV-Grid, ALV-Tree)

Technische Anforderung:

ABAP/4, CRM

 


 

BASF, Ludwigshafen / Chemie

Start / Ende:

04/2005 – 08/2005

Tätigkeit:

APO-DP 3.0A und BW 3.0B

  • Analyse von alten Budget Planungsgeschäftprozessen
  • Design und Implementierung neuer interaktiver Absatzplanungen für globale und regionale Budget Planung bei BASF
  • Erstellung von Planungsmappen: Anlage von InfoCubes, Planungsobjektstruktur, Planungsbereiche, Programmierung der Start Routine
  • Makro Programmierung für Planungsmappen: Berechnung der Budgetplanung anhand historischer Daten und vorgegebene Formeln User-exit Makros für die Steuerung der Eingabebereitschaft der Planungsmappen. Sperr-Makros um die richtigen Planungsebene zu gewährleisten. Währungsumwandlung zwischen USD und EURO.
  • Laden historischer Daten aus Excel
  • Diverse ABAP Reports um Budget Daten aufzubereiten
  • Anlegen von diversen Queries mit BEx Analyzer für die globale und regionale Budget Planung
  • Anlegen von Variablen, berechnete Kennzahlen, Merkmalen, Struktur, Exceptions und Bedingungen in der Querydefinition
  • Anlegen von Authorization Objekte für BEx
  • Anlegen von Währungstypen für USD und EUR
  • Interaktives Objekt orientierte ALV Reporte für die Vervollständigung und Generierung der Merkmalskombinationen Pflege
  • Implementierung und Programmierung von BADIs (Spaltenbereite der Planungsperioden, Bezugsquellenfindung und Änderung der Positionierung gelesener Alerts)


Elektrolux, Nürnberg / Fertigung (Haushaltsgeräte)

Start / Ende:

01/2005 – 04/2005

Tätigkeit:

EAI mit webMethods Integration Server und Developer,  Modeler, Monitor und Broker Version 6.15

  • Integration of several systems MQSeries, JDE and DB2 to send customer master from JDE to SAS system
  • Build up the business linkages between JDE and SAS system to send sales order and Invoices
  • Analysis of business requirements
  • Optimise business processes
  • Modelling the business processes with webMethods Modeller
  • Monitor business processes with webMethods Monitor
  • Data mapping with webMethods Flow Language
  • Specification, Definition and Enhancement of XML-documents and XML-schemas
  • Definition of flat file Schema and Data Dictionary
  • Transmission of XML-Messages and flat files to third party systems
  • Data validation with XSD, DTD and webMethods schema

Technische Anforderung:

webMethods, MQSeries, SQL Navigator, XML-SPY, XSD, DTD


---Weitere Projekte auf Anfrage---


Branchen

IT, Banken, Automotive, Textilbranche, Bank, Chemie, Pharma, Telekommunikation, Maschinenbau

Kompetenzen

Programmiersprachen
ABAP-Object
ABAP/4
ABAP4
Dialogprogramming, ALE, SapScript, Variant confi.
APO-DP;APO-SNP
Basic
C
C++
Clipper
dBase
Java
JavaScript
Pascal
PL/SQL

Betriebssysteme
Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
MS-DOS
OS/2
Unix
Windows

Datenbanken
DB2
Informix
Oracle
SQL
xBase

Sprachkenntnisse
Deutsch
Perfekt
Englisch
Perfekt
Türkisch
Muttersprache

Hardware
PC
VAX

Datenkommunikation
BPC
BW/BI
EDI
EDIFACT
Comunication with SAP Idoc
Internet, Intranet
WWW, HTTP
RFC
TCP/IP
Windows Netzwerk

Produkte / Standards / Erfahrungen
ALE
ECC
gATP
gATP
HR
HRforms
HRforms
PP/DS
PP/DS
SAP-HCM
SAP-HCM
SAPscript
SAPscript
Smartforms
SNP
XI/PI Entwicklung
BW: BI Integrierte Planung, APD Analysis Prozess Designer
APO: DP, SNP, CTM, PP/DS
ERP
SAP R/2: RV, RM
SAP R/3: SD, MM, PP, CO, FI
SRM
CRM

Dialogprogramming, ALE, Workflow, BAPI,CATT-Toll, IM/3-Toll,
SAPscript/Smartforms, SAPconnect, ABAP Objects,Java SAP-Link

EAI with webMethods Integration Server rel. 4.6 and Developer


Aufgabenbereiche
CS
FI
HR
MM
PM
PP
PS
QM
SAP R/3
SAP XI/PI
SAP-AFS
SAP-SD
SCM DP

Design / Entwicklung / Konstruktion
ABAP-Proxy Development
APO-CTM
APO-DP
B//BW
B/BW
BI/BW
CATS
IDoc
JIRA
MDM
SAP Interactive Forms by Adobe
SAP PI 7.3.1 Process Integration Tool
SAP XI/PI
SAPscript/Smartforms
SNP-Transformation Cockpit Tool

Bemerkungen

 


Ausbildungshistorie

Angestellte:
01/95 - 12/95     
SAP R/2 and R/3 Entwickler bei einer mittelständischen Firma in Esslingen
  • R/2 (RV,RM): diverse interaktive Report's und Batch-Input programme
  • R/3 (SD, PP, MM, QM) : Schnittstellenprogrammierung für Altdaten-Übergabe im Bereich PP, SD und MM. Erstellen von Drucklisten für Prüfpläne

Studium:

1993     

Studium an der FHT-Esslingen im Fachbereich Technische-Informatik

Fortbildung:

SAP-R3:

ABAP Development Workbench Performance-tuning

ABAP Dialog programming

SAP script forms and print programs

SAP Business Workflow Configuration and Implementation

SAP Business Workflow-Workshop

Variant configuration

Programming of Communication Interfaces in ABAP

HP IM/3 Interface Management for SAP R/3

IDOC interface

Development of Internet-Application

SD processes

SD pricing

SAP Enterprise Buyer 4.0-Konfiguration (autodidaktisch)

SAP PI (XI)

SAP Net weaver Process Integration

SAP-CRM

Customer Relationship Management Foundation

SAP IPC Administration

Customer Relationship Management SAP IPC Product Configuration

SAP-APO

Produktions- - und Feinplanung (APO-PP/DS)

APO-Demand Planning

SAP-BW

BW-Business Information Warehouse

BW-Reporting & Analysis

web Methods-Courses

web Methods 6.0 Fundamental training

web Methods 6.1 Integration Workshop

Oracle

Professional manhole into Oracle SQL and SQL*Plus

PL/SQL and Database Programming

Java

Object-Oriented Programming with Visual Age for Java

SAP-R/2

Basis Technology

ABAP/4 Programming

×
×