Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Qualitäts- und Prozessmanagement

verfügbar ab
01.02.2021
verfügbar zu
75 %
davon vor Ort
50 %
PLZ-Gebiet, Land

Einsatzort unbestimmt

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar
  • Diplom-Ingenieur
  • Diplom-Informatiker

Projekte

02/2019 - 03/2020

1 Jahr 2 Monate

Requirements Engineering Prozesse zur Anwendung im „Autonomen Fahren“

Rolle
Development Engineer
Einsatzort
Wolfsburg
Projektinhalte
  • Erstellung vom generischen Prozessen entsprechend ASPICE SYS.1 und SYS.2 unter Beachtung von OEM-spezifischen Lastenheftstrukturen

  • Erstellung eines generischen Anforderungsmangementplans einschließlich Qualitätsmerkmale für Anforderungen

  • Prozessmodellierung in STAGES

  • Unterstützung der Umsetzung in Projekten des OEM

  • Review von prozessbezogenen Dokumenten

  • Abstimmung mit Teams beim OEM

  • Agiles Arbeiten, z. B. entsprechend Scrum

  • Nutzung vom Confluence und JIRA

07/2015 - 12/2018

3 Jahre 6 Monate

Preventive Quality für Car Audio Development

Rolle
Preventive Quality Engineer
Einsatzort
Straubing, München
Projektinhalte
  • Qualitätsplanung, Zielsetzung

  • Qualitätsrelevante Eskalationen und Entscheidungen

  • Maturity Gates und Releases im Projekt

  • Reviews von Methoden und Tools, z. B. FMEA, Lessons Learned, FBA, Risk Analysis

  • Bearbeitung von Qualitätsthemen in der Angebotsphase

  • Zusammenarbeit mit Zulieferqualität, Fertigungsqualität, zentralen Qualitätsstellen im Unternehmen

  • Unterstützung bei der Einführung und Einhaltung von Prozessen

  • Weiterentwicklung von qualitätsrelevanten Prozessen

  • Koordinierung von Audits u. Assessments

  • Ansprechpartner des Kunden (OEM) für Qualitätsangelegenheiten

  • Ticket Tracking

  • Internationale Koordination von Qualitätsthemen über mehrere Standorte

  • Projektbezogener Qualitätsbericht

10/2012 - 06/2015

2 Jahre 9 Monate

ASPICE für Car Audio Development

Rolle
ASPICE-Berater und Qualitätsingenieur
Einsatzort
Straubing, andere
Projektinhalte
  • Mitglied des globalen ASPICE-Teams mit Zielsetzung Prozess-Standardisierung

  • Gestaltung von Entwicklungs-Prozessen

  • Begleitung von Pilot-Projekten

  • Tätigkeit als ASPICE-Co-Assessor

  • Ansprechpartner des Kunden (OEM) für Qualitätsangelegenheiten

  • Problem Resolution Manager

  • Projektbezogenes Reporting

04/2012 - 10/2012

7 Monate

Prozessgestaltung im Automotive Engineering

Rolle
Prozessarchitekt
Einsatzort
München
Projektinhalte
  • Gestaltung und Standardisierung unternehmensweiter Entwicklungs-Prozesse entsprechend Automotive SPICE und ISO/TS 16949

  • Unterstützung bei der Umsetzung und Verbesserung von Prozessen in Projekten

  • Prozessbezogene Mitarbeit in
    Software-Themen

  • OEM-Kundenkontakte zu o. g. Themen

  • Vor-/Nachbereitung von Audits und
    Assessments

  • Prozess-Checks

  • Reporting

01/2011 - 02/2012

1 Jahr 2 Monate

Automotive Engineering Quality

Rolle
Qualitätsingenieur
Einsatzort
Sailauf
Projektinhalte
  • Umsetzung der Prozesse im Projekt (Fahrerassistenz/
    Bildverarbeitung) entsprechend SPICE und ISO/TS 16949
  • Reviews, Metriken, Reporting
  • Qualitätsbezogene Mitarbeit in Software-, Hardware-, Mechanik-Themen
  • Entwicklungsfreigaben (Releases)
  • Vor-/Nachbereitung von Audits und Assessments
  • Internationale Koordination von Qualitätsthemen über mehrere Standorte

03/2010 - 12/2010

10 Monate

Automotive Engineering Process Quality

Rolle
Qualitätsingenieur
Einsatzort
Karlsruhe, Cergy/Paris, Burscheid
Projektinhalte
  • Internationale Zusammenarbeit mit Projektleitern und Prozesseignern
  • Analyse praktischer Vorgehensweisen in Entwicklungsprojekten
  • Erstellung, Überarbeitung und Verbesserung von Prozessbeschreibungen in der Produktentwicklungsphase
  • Koordinierung von Hardware-, Mechanik-, und Software-Prozessen
  • Einbeziehung von „Automotive SPICE“, „CMMI“ und ISO/TS 16949
  • Vorbereitung von Audits

03/2009 - 08/2009

6 Monate

Software-Projektplanung und -verfolgung

Rolle
Software-Projektleiter
Einsatzort
Regensburg
Projektinhalte
  • Projektplanung und -verfolgung (Aufgaben, Ressourcen, Termine)
  • Kontakt zum Kunden incl. Steuerkreis
  • Metriken, Reporting, Eskalationen
  • Anwendung Qualitätsmanagementsystem
  • Überwachung Dokumentenmanagement
  • Verfolgung der Requirements im V-Cycle
  • Risikoanalyse

04/2008 - 08/2008

5 Monate

Software-Qualitätssicherung und Prozessverbesserung

Rolle
Software Project Controller, Quality Manager
Einsatzort
Braunschweig
Projektinhalte
  • Unterstützung des Projektleiters, des Teamleiters und des Teams in der Software-Qualitätssicherung und Prozessverbesserung unter Einbeziehung von „Automotive SPICE“
  • Planung, Erstellung, Umsetzung und Nachverfolgung qualitätsrelevanter Dokumentation, zum Beispiel Projektplan
  • Kundenkontakte, Status-Meetings mit Kunden
  • Metriken und Reporting
  • Eskalation von Themen, die Managementunterstützung benötigen
  • 8D-Reports
  • SCRUM-Maßnahmen

Projekthistorie

2005 – 2007: Software-Qualitätssicherung

Rolle: Software Project Quality Manager

Kunde: Siemens VDO, Regensburg

Aufgaben:

  • Unterstützung der Projektleiter, Teamleiter und Teams in allen Aspekten der Software Qualitätssicherung, das heißt Unterstützung und Überwachung der lokalen und globalen Aktivitäten der Prozessverbesserung
  • Planung, Umsetzung und Nachverfolgung qualitätsrelevanter Arbeitsergebnisse, zum Beispiel Mitgestaltung des Software Development Plans
  • Reviews im Software-Entwicklungsprozess
  • begleitende Dokumentation
  • Koordination von Kundenaudits und Durchführung interner Audits
  • Freigabe/Zurückhalten von Software
  • Metriken und Reporting
  • Eskalation von Themen, die Managementunterstützung benötigen
  • 8D-Reports
  • Abstimmungen mit Hardware- und System- Qualitätssicherung, auch standortübergreifend

1991 - 2007: Grundlagen des Qualitätsmanagements (zB ISO 9001)

Rolle: Dozent / Trainer

Kunde: Deutsche Gesellschaft für Qualität, Frankfurt

Aufgaben:

  • Werkzeuge des Qualitätsmanagements (zB FMEA)
  • Total Quality Management (zB Zielvereinbarungen, Qualitätszirkel)

2002 - 2004: Auditorenschulung

Rolle: Berater und Trainer

Kunde: Wieland, Bamberg

Aufgaben:

  • Prozessverbesserung

2002 - 2004: Auditorenausbildung

Rolle: Berater, Coach, Trainer

Kunde: Düker in Karlstadt

Aufgaben:

  • Schulungen Qualitätsmanagement
  • Workshops zur Prozessverbesserung

2003 - 2003: Aufbau Qualitätsmanagementsystem ISO 9001

Rolle: Berater

Kunde: Werkstatt für Behinderte, Nürnberg


2003 - 2003: Vorbereitung QM-Zertifizierung

Rolle: Berater, Auditor

Kunde: Oekametall, Bamberg


2003 - 2003: Automatisches Lagersystem (Roboter)

Rolle: FMEA-Moderator

Kunde: Siemens Dematik, Wetter/Ruhr


weitere Projekte gerne auf Anfrage

Branchen

  • Automotive (die letzten 14 Jahre)
  • Software
  • Dienstleistung
  • Elektro
  • Maschinenbau
  • Chemie
  • Salz

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen

Fähigkeiten:

  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • ASPICE-Assessment
  • Audit
  • Coaching
  • Training
  • Projektmanagement
  • Scrum

Kenntnisse:

  • DGQ Schein „Qualitätstechnik II“ Nr. 1729/82 vom 30.10.1982
  • DGQ-Schein „Qualitätsmanagement“ Nr. M 1245 vom 26.06.1990
  • DGQ-Schein „Auditor“ Nr. A 319 vom 14.08.1990
  • QS9000-Auditor-Prüfung bestanden im Dezember 1997 (AIAG)
  • Provisional Assessor Automotive SPICE Juni 2012
  • Methoden des Prozess-, Projekt- und Qualitätsmanagements, zum Beispiel Requirement Engineering, Projektplanung und -verfolgung,
  • Entwicklungs- und Testplanung (V-Modell), Meilensteine/Reviews, Implementierung,
    Metriken/Reporting, ständige Verbesserung, Tools (z. B. 8DReport, FMEA)
  • Freigaben, Lieferantenmanagement, Reklamationsmanagement, Zielverfolgung, Softwarearchitektur/-design, agile Entwicklung
  • Arbeiten mit Dokumentenmanagementsystemen, Microsoft-Produkten, webbasierten Datenpools
    Begleitung von standortübergreifenden, internationalen Projekten

Erfahrungen

1975 - 1982

Kunde: Bundesministeriums für Forschung und Technologie


Aufgaben:

  • Datenbanksysteme und Fachinformationszentren
  • Leitung von Arbeitskreisen und Teilprojekten, Software-Qualitätssicherung, Reviews

1975 - 1982

Kunde: Siemens

Aufgaben:

Software-Entwicklung

1970 – 1980

Rolle: Zeitsoldat (2 Jahre), Alarmreserve (8 Jahre)

Kunde: Bundeswehr (Luftwaffe), Lechfeld, Aurich, Eggebek, Erndtebrück

Aufgaben:

  • EDV und Flugsicherung

1972 - 1975

Rolle: Werkstudent

Kunde: Industrie


Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut
Französisch
Grundkenntnisse

Ausbildungshistorie

1975 – 1982

Technische Hochschule Darmstadt, Siemens, München

Studium der Informatik

1972 – 1975

Gesamthochschule Siegen

Studium der Elektrotechnik

1970

Abitur (mathematisch-naturwissenschaftlich) Gymnasium in Betzdorf/Sieg