Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Interims Manager, Projektleitung, Projektmanagement, Roll-Out-Planung; Business Engineering, Program Management, Multi-Projektmanagement6

verfügbar ab
30.09.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Spezialgebiet

DMS im Umfeld Graph. Industrie, Finanzen und Öffentlicher Dienst; Team- und Individual-Coaching und Mentoring auf Führungsebene

Projekte

04/2019 - Heute

4 Monate

Ablösung Legacy-System- Analyse und Standortbestimmung

Rolle
Projektleiter
Projektinhalte

- Voranalyse / Standortbestimmung 

- Dokumentanalyse und Zusammenführung, Inhaltliche Analyse  und vorläufige Bewerten der Möglichkeiten; Wahrnehmen der unterschiedlichen Sichtweisen und Vorstellungen der bisherigen Beteiligten;

- Erstellen Entscheidungsgrundlagen

Kenntnisse

PRINCE/2

Legacy System Migration

Führungserfahrung

logistische prozesse

mobile Filialprozesse

Produkte

SAP

SAP Fiori

12/2017 - 03/2019

1 Jahr 4 Monate

Teamleitung SAP-Anwednungentwicklung

Rolle
Teamleiter, Interims Manager
Kunde
Schott AG, Fertigungsindustrie
Einsatzort
Mainz
Projektinhalte
  • fachliches und disziplinarisches Leiten eines Teams aus Softwareentwicklern und Beratern
  • Koordinieren des Anforderungsmanagements aus den Business Units (Analysen und Reviews)
  • Ressourcenplanung für Projekte und Anforderungen
  • Recruiting interner/externe Mitarbeiter
  • Verantworten der Arbeitsergebnisse hinsichtlich Qualität, Aufwand, termingerechter Lieferung und Dokumentation
  • Fördern der Mitarbeiter und deren Einbinden in kontinuierliche Verbesserungsprozesse
  • fachspezifische Mitarbeit bei der Festlegung der Technologiestrategie, Feature-Roadmap und Software-Architektur
  • Sicherstellen Know-how-Transfer
  • Projektleitung intern
  • Mitarbeit Projekt „S/4 Hana-Ready“
  • Reorganisation der Auftragsabwicklungsprozesse - Prozesstuning
  • Integration neuer Mitarbeiter und interne Führungsnachfolge
  • fachl. und organisatorische Beratung IT-Management
  • Betreuung Auszubildende
  • Coaching und Mentoring
  • Umstrukturierung – Neuausrichtung (organisatorisch) Entwicklerteam, Unternehmen >16.000 MA

Know-how:

  • Team- und Projektleitung

  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

  • Managementerfahrung

  • Führungs- und Projektleitungserfahrung

  • Erfahrung im Coaching von Mitarbeitern

  • Requirements Engineering

  • Organisations-Know-how

  • sicheres / verbindliches Auftreten

  • Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten

  • belastbar und- stressresistent - durchsetzungs- und willensstark

  • zielorientiert

  • sehr hohe soziale Kompetenz

Kenntnisse

SAP- FI

SD

MM

WebDynpro

DMS

HANA

BA

Prozesse und Methoden

Produkte

ServiceNow

CA-PPM

Sharepoint

06/2017 - 10/2017

5 Monate

IT-Projektleitung – Integration / Firmen-/ Betriebsübernahme Produktionsbetrieb -Bäckerei

Kunde
Supermarktkette / Einzelhandel
Einsatzort
Fulda
Projektinhalte
  • fachliches Leiten eines Projektteams für ein Carve-Out
  • IT-techn. Integration, Umzug / Integration Legacy-System, Kommissionierungsanlage, etc.
  • Prozessanalysen div. Verfahren und deren Anpassungen an neue Bedingungen / Verfahren (Produktion, Verwaltung, Logistik, etc.)
  • Koordinieren des Anforderungsmanagements und Einhalten des Projektmanagement-prozesses (PRINCE2) mit Analysen und Reviews
  • Verantworten der Arbeitsergebnisse hinsichtlich Qualität, Aufwand/Leistung, termingerechter Lieferung und Dokumentation
  • Steuern externer Dienstleister
  • fachspezifische Mitarbeit bei der Festlegung der Technologiestrategie, Feature-Roadmap und Software-Architektur
  • Sicherstellen Know-how-Transfer
  • Risikoanalyse – Bewertung / Empfehlung
  • Abwicklung (Vertragsmanagement, Partnermanagement, AfA, etc.)
  • fachl. und organisatorische Beratung IT-Management
  • Supermarktkette / Einzelhandel, Umstrukturierung – Neuausrichtung IT, Unternehmen >6.000 MA

Know-how:        

  • Team- und Projektleitung
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Klassische und agile Projektsteuerung (Business Engineering)
  • Managementerfahrung, Führungs- und Projektleitungserfahrung
  • Erfahrung im Coaching von Mitarbeitern
  • Requirements Engineering
  • BPMN, PRINCE2 und ITIL
  • Carve-Out-Prozesse
  • Organisations-Know-how
  • Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres / verbindliches Auftreten
  • belastbar und- stressresistent 
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • sehr hohe soziale Kompetenz
Kenntnisse

SAP- CRM / Retail

prologistik (plStore)

toolbox (Pick-by-Light)

Citrix

VM

TANDEM

Confluence

ServiceNow

01/2017 - 05/2017

5 Monate

Teamleitung Prozess- und Anwendungsentwicklung

Rolle
Interims Manager
Projektinhalte
  • fachliches und disziplinarisches Leiten eines Teams aus Beratern, Software-Entwicklern, Prozessberater und Projektleitern
  • IT-Projektleitung in Verbindung Prozessownerschaft;
  • IT-Projektleitung „Integration/Betriebsübernahme Produktionsbetrieb“
  • Prozessberatung der Fachbereiche;
  • Koordinieren des Anforderungsmanagements und Einhalten des Projektmanagement-prozesses (PRINCE2) mit Analysen und Reviews
  • Mitwirken in Lenkungskreisen Verantworten der Arbeitsergebnisse hinsichtlich Qualität, Aufwand, termingerechter Lieferung und Dokumentation
  • Fördern der Mitarbeiter und deren Einbinden in kontinuierliche Verbesserungsprozesse
  • Aufbau von agilen SW-Entwicklungs- und Projektmanagementmethoden
  • fachspezifische Mitarbeit bei der Festlegung der Technologiestrategie, Feature-Roadmap und Software-Architektur
  • Einführen von agile Methodiken im SW-Entwicklungs- wie auch im Projektumfeld (SCRUM, BE);
  • Sicherstellen Know-how-Transfer
  • Integration neuer Mitarbeiter und interne Führungsnachfolge und organisatorische Beratung IT-Management
  • Mitglied IT-Führungskreis
  • Führung, Mitarbeiter und Azubi-Coaching und Mentoring
  • Supermarktkette / Einzelhandel, Umstrukturierung – Neuausrichtung IT, Unternehmen >6.000 MA

Know-how:      

  • Team- und Projektleitung
  • Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Klassische und agile Projektsteuerung (Business Engineering)
  • Managementerfahrung
  • Führungs- und Projektleitungserfahrung
  • Erfahrung im Coaching von Mitarbeitern
  • Requirements Engineering
  • Entwicklung und Optimierung von SW-Entwicklungs- und Supportprozessen
  • agile SW-Entwicklungsmethoden (SCRUM)
  • BPMN, PRINCE2 und ITIL
  • Carve-Out-Prozesse
  • Organisations-Know-how
  • sicheres / verbindliches Auftreten
  • Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert 
  • sehr hohe soziale Kompetenz
Kenntnisse

SAP- CRM / Retail

prologistik (plStore)

toolbox (Pick-by-Light)

Citrix

VM

TANDEM

Confluence

ServiceNow

05/2016 - 01/2017

9 Monate

Line Manager Software-Entwicklung (> 40 MA) im Kontext Digitalisierung

Rolle
techn. Projektleiter – Line Manager
Kunde
Online Bank
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte
  • Abstimmung des Projekt-Scope mit Ansprechpartnern vom Fachbereich
  • Schneiden der Anforderungen in entsprechende Arbeitspakete
  • Erarbeiten von Konzepten/Entwürfen mit Fachbereich und Management
  • Übernahme der IT-Verantwortung für definierte (Teil-)Projekte/Arbeitspakete
  • Eigenverantwortliche Übernahme, Koordination und Abarbeitung div. Arbeitspakete aus dem Liniengeschäft
  • Beschaffung im Rahmen Facility Management – Umbau Gebäude (Planung/Steuerung)
  • Gesamtkoordinator für IT-Umzüge und Raum- und Umzugsplanung des Bereiches
  • Verantwortlich für IT-Berechtigungen (Berechtigungsmanagement)
  • Großprojekt „Digitale Neuausrichtung“ Unternehmen >3.000 MA, Projektvolumen: >1,0 Mio €

Know-how:        

  • Erfahrung in der Projektleitung großer SW-Projekte
  • hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein 
  • Erfahrungen im Requirements Engineering
  • klassischer Projektsteuerung sowie in der Rolle als (technischer) Product-Owner und/oder Scrum Master
  • Wissen über technischen Zusammenhängen und Wissen über Prozesse im Bereich der Softwareentwicklung
  • Managementerfahrung
  • mehrjährige Führungs- und Projektleitungserfahrung
  • Organisations-Know-how
  • Matrixstrukturen, sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • sehr hohe soziale Kompetenz
Kenntnisse

Confluence

ServiceNow

JIRA

RAMON

02/2015 - 02/2016

1 Jahr 1 Monat

Interims Manager – BL Produktmanagement (> 20 MA)

Rolle
Interim Bereichsleitung Produktmanagement
Kunde
Medien- und Softwarehaus, Freiburg
Projektinhalte
  • Interimsleitung des Bereiches „Produktmanagement SBC“ (Small Business & Consumer) mit Profit & Loss- und Personalverantwortung
  • Verantwortlich für ein Team aus Produktmanagern mit dem Ziel, das gesamte on-Premise Software Produktportfolio kontinuierlich weiter zu entwickeln und die Produktentwicklung hierfür so effizient wie möglich aufzustellen.
  • Verantwortlich für den Aufbau neuer Geschäftsmodelle und Lösungen (z. B. eCommerce, DMS)
  • Priorisieren der jährlichen Product Roadmap und deren Umsetzung.
  • Entwickeln neuer Pricing Logiken.
  • Entscheidender Einfluss auf die Produktentwicklung von neuen Webservices und auf die Auswahl von Partnerdiensten & -inhalten.
  • Identifizierung von Verbesserungsbedarfe an den unterschiedlichen Customer Touch Points & Moments of Truth.
  • Partnermanagement
  • Produktsupport
  • (Teil-)Projektleitung für interne Organisationsprojekte
  • Team- und Personalentwicklung
  • Mitglied Führungskreis

Know-how:

Managementerfahrung, Personalführung, umfangreiche Erfahrung im Product  Management von Software-Produkten oder Webservices; Zielgruppenkenntnis „Small Business & Consumer“ im Detail und der Kundenanforderungen; Erfahrung in kundenorientierte Produktentwicklung; online affin; agile Methodiken (SCRUM, V-Modell XT, Business Engineering), CRM, mehrjährige Führungs- und Projektleitungserfahrung; Organisations-Know how; Matrixstrukturen, sicheres und verbindliches Auftreten, sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten, belastbar und- stressresistent, durchsetzungs- und willensstark, zielorientiert, sehr hohe soziale Kompetenz, Coaching, Mentoring

Projektdaten.     

Unternehmen >1.500 MA, Projekt: > 60 Produkte, Umsatzvol.-Produkte > 85 Mio €

12/2013 - 12/2014

1 Jahr 1 Monat

Gesamt-Projektleitung Transition Legacy-Systeme - Neuentwicklung / Einführung SW (SAP FS-PM / FS-CD, SAG-Komponenten) – Neujustierung des Projektes / PMO

Rolle
Gesamt-Projektleitung
Kunde
Versicherung
Einsatzort
Wiesbaden
Projektinhalte
  • Projekt mit 10 Teilprojekten (u.a. SW-Entwicklung, Testmanagement, Migration)
  • Projektsteuerung und Projekt(re-)organisation;
  • Zeitliche Planung der Projektleistungen / Monitoring Meilensteine, Qualität und Budget
  • Monitoring der Lieferleistungen von Lieferanten - Einhaltung relevanten Verträge;
  • Erstellung von Projektsetups, Prozessen und Quality-Gates;
  • Definieren und Strukturieren der Projektleistung und Arbeitspakete - Abstimmung dieser mit Auftraggeber und Leistungserbringern
  • Analysieren von Sachverhalten / Problemlagen > Identifikation / Darstellung von Projektrisiken;
  • Erarbeiten / Bewerten von Handlungsoptionen > Sicherstellung der Projektziele und Reduktion der Projektrisiken
  • Klärung von Verantwortlichkeiten und Aufgaben zwischen Projekt und Partner
  • Präsentationen Projektstatus und Projektthemen in Lenkungskreisen und auf Management-Ebene
  • Change Request
  • Prozessoptimierung sowie strategische Effizienzverbesserung
  • Ressourcenmanagement intern/extern; Personalkoordination
  • Projektdokumentationen, Projektpläne, Strategiepapiere,
  • Coaching Mitarbeiter
  • Moderation, durchführen von Präsentationen und Workshops, Lessons Learned
  • Projektintegration in Gesamtprojektportfolio - Multiprojektmanagement (MPM)
  • Unternehmen >1.100 MA, Projekt 60 MA, Projektvolumen: >25 Mio. €

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Personalführung
  • (Projekt-)Organisations-Know how
  • div. PM-Methodiken
  • Prozessdesign
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • Coaching
  • Mentoring
  • hohes techn. Verständnis
  • SW-Entwicklung
  • Vers.-Standardapplikationen

Kenntnisse

SAP- CRM

ERP

FI

FS-CD

FS-PM

JIRA

ARIS

SAG-webMethods

M/Text

Confluence

12/2012 - 08/2013

9 Monate

Interims Manager – Teamleitung Softwareentwicklung (> 20 MA direkt / > 60 indirekt))

Rolle
Teamleitung Softwareentwicklung
Kunde
Medien- und Softwarehaus, Freiburg
Projektinhalte
  • Durchführung Ressourcen-Management und Notfallplanung
  • Erstellung von Projektsetups und Prozessen
  • Klärung von Verantwortlichkeiten und Aufgaben zwischen Linie und Projekten
  • Einhaltung der Entwicklungsprozesse, Prozessoptimierung sowie strategische Effizienzverbesserung (Neuausrichtung Prozesse&Methoden);
  • Teamentwicklung und Erweiterung, auch mit externen und Nearshore-Ressourcen
  • Personal-Einsatzpläne, Prozess-Dokumentationen, Projektpläne, Strategiepapiere, Entwicklungspläne
  • Projektsteuerung und Projektorganisation;
  • Coaching Führungskräfte, Mentor für Führungsnachwuchskräfte
  • Moderator div. Veranstaltungen (agiles PM, Prozessoptimierung Dev, etc.)
  • Personalkoordination internationaler Partner
  • Unternehmen >900 MA, Projekt: 60 MA, Projektvolumen: >3,5 Mio. €

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Personalführung
  • (Projekt-) Organisations- Know how
  • Matrixstrukturen
  • Softwareentwicklung
  • PM-Methodiken
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • Coaching
  • Mentoring
  • hohes techn. Verständnis SW-Entwicklung
  • kaufm. Standardapplikationen 

Kenntnisse

C#

C++

JAVA

.Net

PHP

agile Methodiken (SCRUM

V-Modell XT

Business Engineering) Web&Mobile-Technologien

CRM

PLM

SCM

09/2012 - 10/2012

2 Monate

Geschäftsführung und Bereichsleitung

Rolle
Senior Consultant
Kunde
Finanzdienstleister für die BRD
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte
  • Ausrichtung Unternehmenszweck und Strategische Ziele
  • Integration der Anforderung des Gesellschafters BMF
  • Beratung der Bereichsleiter (SEPA-Projektanforderungen / GAP-Analyse/Projektstart)
  • Unterstützung Prüfung BRH
  • MaRisk-Konformität
  • Cost-Out

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Organisations-Know-how
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • zielorientiert
  • ausgeprägtes strategisches und perspektivisches Denken

08/2011 - 09/2012

1 Jahr 2 Monate

Bereichsleitung Informationstechnologie

Rolle
Interimsmanager
Kunde
Finanzdienstleister für die BRD
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte
  • Übernahme der Bereichsleitung Informationstechnologie mit dem Ziel „ organisatorischen Neuausrichtung“
  • Aufbau einer zukunftsweisenden IT
  • Neuausrichtung der IT-Landschaft, u.v.m.
  • Leitung von 4 Abteilungen (ca. 70 Mitarbeitern)
  • Neu, -Umorganisation
  • Prozesslandschaft neu gestalten
  • strategische Neuausrichtung Intern (an Kunden und am Markt),
  • Integration der Anforderung des Gesellschafters BMF;
  • Projektstaffing und Projektleitung; Change Management,
  • techn. Neuausrichtung und Gestaltung (Handelssysteme,  CRM-Systeme, Telko, SAP-Einführung /Ausbau/Systemkonsolidierung/Datenmigration-DB)
  • Ausschreibungen (nat./intern.) – Beschaffung, Einsteuerung SEPA (Aufbereitung Projekt, Bedarfsanalyse, techn. Analyse, Phasensteuerung, etc.)
  • Integration Interdependenzen MaRisk (Berichtsaufbau-/ Berichterstattung)
  • Cost-Out, etc
  • Unternehmen >350 MA, Projektvolumen: >10 Mio. €

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Personalführung
  • Organisations-Know-how
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • extrem belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • ausgeprägtes strategisches und perspektivisches Denken
  • hohe analytische und konzeptionelle Kompetenz und Dynamik
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • hohes techn. Verständnis
  • ITIL, ICT (Risk Management)
  • MaRisk
  • PRINCE2
  • SCRUM
  • Six Sigma

Kenntnisse

Mainframe/RZ

SAN (EMC)

AIX

UNIX

Linux

VMware

MS-Betriebssysteme (Client-Server-Architektur)

MS-Applikationen

div. Individual-Software (Zinsausgabenplanung

Strategie

Risikocontrolling

Schuldenmanagementsysteme

etc.)

Handelssystem SUMMIT

SAP-FI/CO

DMS

ELSA

Workflowsysteme

MS-SharePoint

DB (Oracle

DB2

MS-SQL)

Netzwerkkomponenten

LAN

WAN

IP

Telko

etc.;

12/2010 - 08/2011

9 Monate

Projektleitung und Projektmanagement EFSF

Kunde
Finanzdienstleister für die BRD
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte
  • Einführung der Prozesse zur Abwicklung der Europäische Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) für eine individuelle Lösung innerhalb des Handelssystem SUMMIT
  • Beratung Geschäftsführung
  • Entwicklung („Worst-Case-Betrachtung“) einer individuellen Abwicklungs-Lösungen (Finanzierungsinstrumente/Handel/Abwicklung/IT) im Zuge der europäischen Finanzstabilisierung (EFSF) unter Berücksichtigung moderner Projektmanagement-Ansätzen.
  • Erstellen Projektplan – definieren Projektziele
  • Steuerung des Projektes
  • Erarbeiten und Einleiten von Gegenmaßnahmen bei Abweichung
  • Projektengineering
  • Einführung Berichtswesen
  • Sicherstellen MaRsik-Konformität
  • Sicherstellen Projektkommunikation (intern/extern)
  • Projekt-Riskmanagement
  • Eskalation insbesondere außerhalb der Lösungskompetenz der (internen) Projektleitung
  • Aufbau Datenstruktur /Datenmigration
  • Unternehmen >350 MA, Projekt: 25 MA, Projektvolumen: >300 TMio. €

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Personalführung
  • Organisations-Know-how
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • extrem belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • ausgeprägtes strategisches und perspektivisches Denken
  • hohe analytische und konzeptionelle Kompetenz und Dynamik
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • hohes techn. Verständnis
  • PRINCE2
  • agile Methodiken (SCRUM, V-Modell XT, Business Engineering)
  • MaRisk

07/2010 - 11/2010

5 Monate

Projektmanagement - Fortführung Entwicklung individuellen, webbasierenden Softwarelösungen für weltweite Anwendung

Kunde
Global Player, Fertigungsindustrie
Projektinhalte
  • Neuaufnahme Alt-Projekt aus 2008 – Change Request
  • Weiterentwicklung der Softwarelösungen „Übersicht von KundenProduktionsanlagen“ inkl. Hinweise und Hilfestellungverfahren zur Pflege und Wartung dieser Anlagen. Bereitstellung von Informationen für bestimmte Nutzergruppen nach Vorgaben des Kunden für weltweiten Einsatz und 365/24- Verfügbarkeit
  • Projektmanagement; Controlling, SW-Entwicklungssteuerung

01/2010 - 06/2010

6 Monate

Produktlösung Targeting (TGPopen), div. Server-Hardware, Datenbanken

Kunde
Europäischer Internet Service Provider / Online Werbung
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte
  • Projektleitung Bereichsausgliederung (Change-Management - Transitionsmanagement)
  • CM-Projektleitung mit Aufbau und Führung eines Teams (Projektmanager) zur Auflösung eines SW-Entwicklungsbereiches und Überführung (Transitionsmanagement) in neue Organisationseinheiten; Change-Managementunterstützung und Beratung der Abt.-Leiter und der Bereichsleitung
  • vorübergehende Neuausrichtung der Fachbereiche
  • Vorbereitung Merger-Projekt „sezieren TGPopen“ (Ausgliederung Personal)
  • Extrahieren Produktlösung TGPopen, Cost-out-Thematik
  • Konzeption / Durchführung „Aufbau neuer Funktionen und Verantwortlichkeiten
  • Konzeption / Durchführung „zukunftsweisende strategische Ausrichtung“ der Fachbereiche; -> Aufbau neue Organisationsstrukturen
  • Entwickeln von QS-Maßnahmen Datentransfer (Migration) Individual-SW-Lösung nach SAP-FI (CRM)
  • Einführungsunterstützung MicroStrategy BI für “MIS“
  • Managementcoaching, Managementberatung
  • Verhandlungen mit den beteiligten Stakeholdern / Organisationen

Know-how:

  • Managementerfahrung
  • Organisations-Know How
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • extrem belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • ausgeprägtes strategisches und perspektivisches Denken
  • hohe analytische und konzeptionelle Kompetenz und Dynamik
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • absolute Teamfähigkeit
  • extrem Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • BE
  • SAP-FI (CRM)
  • ITIL
  • ICT
  • Six Sigma
Produkte

Produktlösung Targeting (TGPopen)

div. Server-Hardware

Datenbanken

02/2008 - 12/2009

1 Jahr 11 Monate

Teamleiter Business Engineering –Interims Management, Projektleitung, Requirements Management, Business Solution Architect

Kunde
Europäischer Internet Service Provider / Online Werbung
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte
  • Personelle Führung (Linienfunktion) eines Teams von erfahrenen Business Engineers (Projektleitern) im Umfeld Online Werbung / Vermarktung; Stellvertretung Abteilungsleiter und stellvertretender Gesamt-Projektleiter
  • Managementunterstützung und Beratung der Abt.-Leiter, des GPL und des Bereichsleiters; Aufbau und Weiterentwicklung „Business Engineering“(BE), Projektmanagement     
  • Personalmanagement (Personalentwicklung, Coaching, Mentoring)
  • Umbau / Neustrukturierung der Projektorganisationsstruktur (Softwareentwicklung)
  • Managementunterstützung Leiters BE (u.a. erarbeiten von Entscheidungsvorlagen; vorantreiben der organisatorischen Abtl.-Entwicklung
  • Überprüfen, Definieren, Verändern und Integrieren von neuen Prozessen und Organisationseinheiten; Aufbau und Verfestigung des Profils „BE“ als agiles-intuitives Projektmanagement);
  • Aufbau, Verfestigung und fachlicher Transport der Matrix-Organisationsstruktur.
  • Erarbeiten Operational Level Agreements (OLA) sowie OLA-Controlling
  • Sicherstellung der Service Level Agreements (SLA) - Erstellung von SLA-Reports;
  • Aufbau der operativen Incident- und Problemmanagement Prozesse;
  • Managementcoaching, Managementberatung;
  • Konzeptionen: „Zukunftsausrichtung“ des Fachbereiches; „Aufbau neuer Funktionen und Verantwortlichkeiten; „Strategische Ausrichtung“ des Fachbereiches;
  • Vorbereitung Merger-Projekt „sezieren TGPopen“ (Ausgliederung);
  • Migration Individual-SW-Lösung nach SAP-CRM (Systemkonsolidierung / Datenmigration-> Legacy-Problematik)

Know-how:      

  • ausgeprägtes Coaching-Mentoring-Bewusstsein
  • Managementerfahrung
  • Organisations-Know how
  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • extrem belastbar und- stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • ausgeprägtes strategisches und perspektivisches Denken
  • hohe analytische und konzeptionelle Kompetenz und Dynamik
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • absolute Teamfähigkeit
  • extrem Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Erfahrung Personalrecruting
  • agile Methodiken (Business Engineering, SCRUM, V-Modell XT)
  • SAP-CRM
  • Itil
  • PRINCE2
  • Incidents
  • Ticketsysteme
  • SW-Entwicklungsprozesse

Herausforderung:

moderne und besondere Prozess- und PM- Strukturen; reagieren auf extrem schnelle Veränderungen im Konzern und den Märkten; sehr individuell ausgeprägte Charakter; Mitarbeiter > 100

Kenntnisse

Targeting (TGPopen)

Datenbereitstellungen und Reporting

Auslieferung von Onlinewerbung

12/2006 - 01/2008

1 Jahr 2 Monate

Interimsmanagement (Zentrale IT-Leitung) und Zentrale Projektleitung

Kunde
Europäische Print & Medien AG
Einsatzort
Neumünster
Projektinhalte
  • Leitung der Konzern-IT sowie zentrale Projektleitung auf Konzernebene (Stab Vorstand)
  • Europäische Gesamtverantwortung für IT und IT-Projekte
  • Konsolidierung und Ausbau ERP/PMS-System
  • Einführung CRM-System
  • Produktevaluierung und Einführung von z.B. DMS-System und Bestellportal, Planung Back-Up-Rechenzentrum
  • verantwortlich für Rechenzentrumsbetrieb
  • RZ-Transition und Transformation der ausländischen Tochterbetriebe (Systemintegration und Datenmigration in zentrales System)
  • Media Asset Management; Datenmanagement
  • Requirements Engineering (Anforderungsanalyse) für die neue Software-lösungen im Bereich CRM und DMS sowie div. Systementwicklungsprozesses (Ziel: Anforderungen des Auftraggebers punktgenau an die „europäischen“ Anforderungen zu ermitteln)
  • Prozessanalyse und Prozessredesign (im Rahmen eines Großkonzeptes verantwortlich)), Architekturkonzepte
  • Projektplanung und Steuerung
  • Projektumsetzung
  • Anbindung der europ. Standorte (Aktive Komponenten (HUB, Router, Switches, etc) und Netze (LAN/WAN))
  • Erarbeiten internationaler Operational Level Agreements und Aufbau der operativen Incident- und Problemmanagement Prozesse
  • Definition der Service Level Agreements, Implementierung und Controlling
  • Erstellung von SLA-Reports (Vorgaben)
  • Organisation und Logistik
  • Personalrekruting und Personalmanagement, Personalverantwortung
  • Budgetverantwortung
  • IT-Integration der „alten“ und neuen Produktionsstandorte
  • Beratung Vorstand

Schwierigkeit:

  • Einführung ERP und CRM-Systeme in „gewachsene und teilweise veraltetet“ Strukturen, enger Gesamt
  • Realisierungszeitplan
  • keine einheitlichen Prozesse und Vorgaben
  • heterogenes HW- und SW-Umfeld
  • extreme personelle Probleme und Schwierigkeiten
Kenntnisse

8 europäische Standorte

RZ-Server-Farm mit 23 Blades auf Basis MS-Betriebssysteme (verteilte Client-Server-Architektur)

CITRIX

VPN

SQL-DB

Aktive Komponenten (HUB

Router

Switches

etc) und Netze (LAN/WAN)

05/2004 - 01/2008

3 Jahre 9 Monate

Entwicklung von individuellen, webbasierenden Softwarelösungen für weltweite Anwendung; Projektmanagement

Kunde
Global Player – Fertigungsindustrie
Projektinhalte
  • Entwicklung von Softwarelösungen (Vertrieb und Projektanalyse) nach Kundenvorgaben  für weltweiten Einsatz und 365/24- Verfügbarkeit
  • Bereitstellung von ASP
  • techn. Problemstellungen (Infrastruktur)
  • Umsetzungsproblematiken; Know-how-Transfer
  • erstellen Pflichten-Lastenheft; Projektmanagement
  • Controlling
  • SW erstellen zur Übersicht über die Produktionsanlagen inkl. Hinweise und Hilfestellung
  • bei Pflege und Wartung der Anlagen. Bereitstellung von Informationen für bestimmte Nutzergruppen
  • Aufgabenliste
  • Prozess- Darstellung der Kundenanlagen
  • Anlagenkonfigurator detaillierte Darstellung des eingebauten Produktes
  • Wartungsaufgaben und zugeordneter Dokumentationen
  • Dokumentationen
  • Aufbau Betreiberhinweise als Newsletter
  • Bereitstellen Kundensupportformular für Kundenbetreuer                

Kenntnisse

Web Server mit MySQL-Datenbank; Frontend- Browser; Backend zur Konfiguration und Verwaltung der Anwender-Oberfläche in HTML

JavaScript und CSS; Browser Netscape

Internet Explorer

Mozilla-Basierende Browser und Gecko (Mac); Mehrsprachig

Plattform: LAMP (Linux

Apache 2.x

MySQL4.x

PHP 4.x) = Webbasiert

Datenbankadministrationsoberfläche: X-WAP

Diagramme: JSGraph

Sicherheit: SSL-Verschlüsselte Übertragung

07/2006 - 10/2006

4 Monate

betriebswirtschaftliche IT-Beratung

Kunde
Unternehmensberatung
Projektinhalte
  • Unternehmensberatung
  • Analyse der vorhandenen IT-Infrastruktur (Hard- und Software)
  • Neubewertung
  • Konzepterstellung zur Nutzung der Hard- und Software
  • strategische Ausrichtung sowie neue Finanzierungsmöglichkeiten für die IT aufzuzeigen

03/2004 - 10/2005

1 Jahr 8 Monate

Test und Einführung /Schulung einer neuen KIS-SW-Lösung (Patienten-Informations-System) für den Bereich Psychiatrie und Forensik

Kunde
Öffentlicher Dienst
Projektinhalte

Aufbau Schulungs- und Trainingsszenarios für Pilotbetrieb von 4 Kliniken; Erstellen der Schulungsunterlagen; Auswahl und Schulung der Lehrkräfte; Durchführung der Trainings; Erstellen von Trainingsprofilen anhand der Erfahrungen; Analyse der SW-Schwachstellen anhand der Trainingserfahrungen; SW- Redesign; Entwicklung von Ziel- und Leistungsvorgaben; Unterbreiten von Vorschlägen (Training-Pflichtenheft) für die weiteren Kliniken; Roll-Out-Steuerung Aktive Komponenten (HUB, Router, Switches, etc) und Netze

Projekthistorie

weitere Projekte gern auf Anfrage

Referenzen

Projekt Interim Manager, "Teamleitung SAP-Anwendungsentwicklung", 12/17 - 03/19
Referenz durch Head of Central Business Solutions for Functions-IT, Fertigung Glasverarbeitung, 16.000 MA, vom 28.02.19

"[...] Wir dürfen sagen, dass wir mit der Arbeitsweise und der Umsetzung unserer Anforderungen seitens des Beraters äußerst zufrieden waren. Er verfügt über ein sehr breites und tiefes Fachwissen und zeichnet sich durch eine hohe ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise aus. Neue Sachverhalte nahm er schnell auf und war in der Lage, die ihm übertragenen Aufträge und Sachverhalte zu durchdringen, richtig zu analysieren, auf den Punkt zu bringen, folgerichtig zu bewerten und zu zielgerichteten Lösungen zu kommen. Hohes Engagement, verbunden mit unverkennbarer Freude an seiner Tätigkeit bei uns, sowie den festen Willen, an einem guten Gesamtergebnis der IT mitzuwirken, zeichneten seine Arbeit ebenso aus, wie auch die immer wieder ausgezeichneten Ideen und wertvolle Anregungen aus seinem Erfahrungsschatz, welche unsere Entscheidungen positiv beeinflussten und unterstützen. Uns ist es auch wichtig, an dieser Stelle festzuhalten, dass es ihm gelungen ist, das Team neu zu motivieren und auszurichten, ihm Selbstvertrauen zu geben, das interne „Erscheinungsbild“ zu stärken und somit die „Außenwahrnehmung“ positiv zu beeinflussen. Der Berater besaß bei der Führung der Mitarbeiter und deren Förderung ein extrem gutes Geschick und konnte so schnell das gesamte Team für sich gewinnen. Dass er pflichtbewusst, stets zuverlässig, im hohen Maße vertrauenswürdig und verantwortungsvoll war und ist, sollte in diesem Kontext fast nur noch eine Randbemerkung sein. Aufgrund des analytisch-zielorientierten, aber immer sehr pragmatischen Umgangs mit dem Thema IT, gepaart mit sozialer und fachlicher Kompetenz, können wir den Berater uneingeschränkt weiterempfehlen und würden ihn auch bei wieder anstehenden Themen als kompetenten Berater und Manager hinzuziehen. Für seine Zukunft wünschen wir dem Berater alles Gute."

Projekt Projektleiter und Interims Manager, 12/10 - 09/12
Referenz durch Geschäftsführer, Finanzdienstleister (> 300 MA), vom 06.11.12

"[...] Wir waren mit der Arbeitsweise und der Umsetzung der Anforderungen seitens des Interims Managers sehr zufrieden. Er verfügt über ein sehr breites und tiefes Fachwissen und zeichnet sich durch eine hohe ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise aus. Neue Sachverhalte nahm er schnell auf und war in der Lage, die ihm übertragenen Aufträge und Sachverhalte zu durchdringen, richtig zu analysieren, auf den Punkt zu bringen, folgerichtig zu bewerten und zu zielgerechten Lösungen zu kommen. Ein großes Plus war sein ökonomischer Umgang mit personellen, materiellen und finanziellen Ressourcen innerhalb der Lösungsprozesse. Er besaß einen festen Willen, an einem guten Gesamtergebnis der Finanzagentur mitzuwirken. Er besaß bei der Führung der Mitarbeiter und bei deren Förderung gutes Geschick. [...] Im Zeitraum vom 17.- 28. September 2012 hat er mit seinem Know-How die Daten- und Informationsaufbereitung einer lT-Prüfung durch den Bundesrechnungshof unterstützt und gute Arbeit geleistet. Wir können den Interims Manager weiterempfehlen und würden ihn auch bei wieder anstehenden Themen als kompetenten Berater und Manager hinzuziehen."

Projekt Interimsmanager Teamleiter Business Engineer, 02/08 - 12/09
Referenz durch Abteilungsleiter, Internetkonzern (140 MA),vom 21.12.09

"[...] Wir dürfen sagen, dass wir mit der Arbeitsweise und der Umsetzung der Anforderungen sowie dem fachlichen Wissen seitens des Consultant äußerst zufrieden waren. Anhaltendes Engagement verband er mit unverkennbarer Freude an seiner Tätigkeit. Er arbeitete sehr genau und gründlich, äußerst gewissenhaft und mit größter Sorgfalt. Immer pflichtbewusst und stets zuverlässig, war er in hohem Maße vertrauenswürdig und verantwortungsvoll. Äußerst konzentriert handelte er mit großem Weitblick, da er das Wesentliche sehr rasch erfasste und umsetzte. Durch eine sehr zügige und exakte Arbeitsweise erbrachte er auch in Ausnahmesituationen eine fehlerlose und ausgezeichnete Leistung. Er hatte immer wieder ausgezeichnete Ideen, gab wertvolle Anregungen und ergriff selbstständig alle erforderlichen Maßnahmen. Er war sehr umstellungsfähig, überaus flexibel und bemerkenswert aufgeschlossen für alle neuen Vorhaben. Auch durch die Tatsache dass er sehr pragmatisch, analytisch und zielorientiert die Themen angegangen ist und uns die Ergebnisse sehr gut präsentierte, aber auch hervorragende soziale Kompetenz zum Ausdruck brachte, möchten wir mit dieser Referenz und Bewertung der geleisteten Arbeit unseren sehr positiven Eindruck zum Ausdruck bringen und uns dafür sehr bedanken. Sein Ansehen bei den Mitarbeitern aber auch bei dem Management war als sehr hoch zu bezeichnen. Wir bescheinigen dem Consultant sehr gern, dass er äußerst sicher und bestimmt in seinem Auftreten war und hervorragende Umgangsformen hatte. Er zeigte ein gesundes Selbstvertrauen. Sein Entgegenkommen und seine Aufgeschlossenheit für alle Kollegen machten ihn im höchsten Grade beliebt. Da er optimal delegierte und dabei klare und eindeutige Anweisungen erteilte, genoss er auch als Vorgesetzter volle Anerkennung. [...] Wir können ihn mit guten Gewissen weiterempfehlen und würden ihn jederzeit wieder in gleicher Funktion aber auch bei anderen Themen als kompetenten Berater und Manager hinzuziehen."

 

"[...] Wir dürfen sagen, dass wir mit der Arbeitsweise, der Umsetzung der Anforderungen sowie dem fachlichen Wissen seitens des Interims-Managers sehr zufrieden waren. Anhaltendes Engagement verband der Interims-Manager mit unverkennbarer Freude an seiner Tätigkeit. Er arbeitete sehr genau und gründlich, äußerst gewissenhaft und mit größter Sorgfalt. Immer pflichtbewusst und stets zuverlässig, war er in hohem Maße vertrauenswürdig und verantwortungsvoll. Äußerst konzentriert handelte er mit großem Weitblick, da er das Wesentliche sehr rasch erfasste und umsetzte. Durch eine sehr zügige und exakte Arbeitsweise erbrachte er auch in Ausnahmesituationen eine fehlerlose und ausgezeichnete Leistung. Auch durch die Tatsache, das Interims-Manager sehr pragmatisch, analytisch und zielorientiert die Themen angegangen ist und uns auch die Ergebnisse sehr gut präsentiert, aber auch die soziale Kompetenz zum Ausdruck gebracht hat, möchten wir mit dieser Referenz und Bewertung der geleisteten Arbeit unseren sehr positiven Eindruck zum Ausdruck bringen und uns für die geleistete Arbeit bedanken. [...] Wir können mit gutem Gewissen den Interims-Manager weiterempfehlen und würden ihn auch bei wieder anstehenden Themen als kompetenten Berater und Manager hinzuziehen. [...]"

Projekt Interims-Manager und IT-Projektleitung (international), 12/06 - 12/07
Referenz durch Vorstandsvorsitzenden einer börsenotierter AG (1.000 MA), Dezember 2007

"[...] Alle vorgenannten Punkte wurden von dem Berater zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt und alle Parameter deuten darauf hin, dass wir schon in diesem Jahr mit nennenswerten Einsparungen rechnen können. Auf Grund des analytisch/zielorientierten, aber immer sehr pragmatischen Umgangs mit dem Thema IT, gepaart mit sozialer und fachlicher Kompetenz, können wir den Berater uneingeschränkt weiterempfehlen und geben ihm diese Referenz. Bei künftig anstehenden Beratungsthemen ist dieser Berater unser erster Ansprechpartner."

Projekt Unternehmensberatung (z.B. Analyse und Bewertung der vorhandenen lT-Infrastruktur), 07/07 - 09/09
Referenz durch Geschäftsführer, 14.11.07

Branchen

  • Finanzdienstleister (Banken, Versicherungen)
  • Fertigungsindustrie
  • Druck und Verlag - Medien
  • Logistik
  • Internet-Werbung/ Vermarktung
  • IT-Dienstleister/ Systemhaus
  • Öffentlicher Dienst (Governance)
  • Telekommunikation
  • SW-Entwicklung
  • Einzelhandel

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Wort und Schrift gut
Französisch
Grundkenntnisse
Italienisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen
BA
CA-PPM
DMS
HANA
Legacy System Migration
logistische prozesse
mobile Filialprozesse
PRINCE/2
Prozesse und Methoden
SAP
SAP Fiori
SD
ServiceNow
Sharepoint

Kompetenz (Skill)

  • Aufbau Projektteams / Integration neue Mitarbeitern
  • Business Engineering (u.a. als agile PM-Methode)
  • BDM (Business Disaster Management)
  • BSI
  • Change Management
  • Druck- und Verlagswesen
  • Einkauf – Einkaufssteuerung – Warenwirtschaft / Logistik – Lagersteuerung eCommerce
  • Finanzen
  • Budgetierung
  • Kostenrechnung
  • Cost-Out
  • IT-Consulting; Key Account Consulting
  • IT-Leitung und IT-Projektleitung
  • IT-Transformation
  • Konfliktmanagement
  • Legacy-Thematik
  • Mitarbeiterführung – Coaching
  • MaRisk
  • Mentoring (Mitarbeiter, Manager, Führung, Teams)
  • Online Werbung / Vermarktung / Absatzmanagement
  • Organisation - Organisationsprozesse
  • Partnermanagement
  • Produktmanagement
  • Personalmanagement  > Personalentwicklung > Ressourcenmanagement
  • PDM (Project Disaster Management)
  • Projektcontrolling
  • Projektorganisationen z. B. Aufbau Matrix
  • Proposal-Management > Vergaberecht
  • Prozess-, Service- und Qualitätsmanagement
  • Re-Organisation von Unternehmensteilen – und Bereiche
  • Requirementmanagement
  • Softwareentwicklung
  • Unternehmensführung
  • Vergaberecht (national/International) > VOL/A
  • Vertrieb / Vertriebsorganisation
  • Workflowprozesse

Software/ DB

  • div. ERP-Lösungen
  • CRM-Lösungen (z.B. SAP, Salesforce)
  • Billing
  • PPS
  • BDE/MDE
  • Branchenlösungen graph
  • Industrie z. B. SYOGRA (Experte+++)
  • Verlags-SW
  • SAP-Basis
  • SAP FS-CD
  • FS-PM
  • SD
  • MM
  • FI
  • HANA/S4
  • SAG
  • SAP-RETAIL
  • prologistik
  • toolbox
  • Telematik
  • Lexware-Produkte (Kaufm. SW)
  • div. Fibu-/BW-Systeme
  • MS-Office
  • MS-SPPS
  • Internet/Intranet   
  • Projektplanungstools (MS-Project, VISO, INLOOX; MindMap, CAPPM, etc.)
  • CMS (Typo3)
  • Dokumentenmanagementsysteme und Workflow (DECOS, d.3, Documentum, ELSA, ELO, Kofax, Capture-Systeme)
  • MS-Sharepoint
  • Media Asset Management (z. B. DG_MEDIA, Cx30)
  • Oracle
  • DB2
  • MySQL
  • MS-SQL
  • Cobol
  • VB
  • Assembler
  • PHP
  • ARIS
  • JIRA
  • Confluence
  • ServiceNow
  • RAMON (IT-Rechte-System)

Berufstätigkeit:

07/2006- heute:           

Rolle: Interimsmanager, Projektleiter- / manager und Senior Consultant

Aufgaben:

selbstständig (durch Spin-off) schwerpunktmäßig als Interimsmanager, Projektleiter- / manager und Senior Consultant (Unternehmensunterstützung)

 

2003 – 06/2006:

Kunde: Gerne auf Anfrage

Rolle: Geschäftsführender Gesellschafter mit Verantwortungsschwerpunkten

Aufgaben:

Projekte, Finanzen, HR“ 3 bundesweite Niederlassungen > 100 Mitarbeiter

 

2000 - 2002:

Einsatzort: München/Frankfurt

Kunde: Gerne auf Anfrage

Branche: Beratungsunternehmen

Rolle: Geschäftsführer

Aufgaben:

10 bundesweite Niederlassungen > 250 Mitarbeiter

 

1999 - 2000:                             

Einsatzort: Frankfurt 

Kunde: Consulting Unternehmen

Aufgaben:

  • IT-DL-Unternehmen für Service und Consulting mit Schwerpunkt Banken, Finanzdienstleister, Telko
  • Niederlassungsleiter - > 50 Mitarbeiter

 

1998 - 1999:                            

Einsatzort: Frankfurt

Kunde: Systemhaus (IT-Systemhaus)

Rolle: techn. Leiter der Region Mitte (Aufbau NL Mitte) und Prozess Manager

Aufgaben:

Personalverantwortung > 40 Standort -> 50 Mitarbeiter

 

1995 - 1998:                 

Einsatzort: bundesweit

Kunde:  IT-Systemhaus

Rolle: Bereichsleiter, techn. Leiter

Aufgaben:

  • Bereichsleiter Technik der Zentrale, danach gesamtverantwortlicher techn. Leiter für 3 Profit-Center-Bereiche > 50 Standort-Mitarbeiter
  • Verantwortlich für bundesweite Projekte
  • 13 Niederlassungen > 200 Mitarbeiter

 

1992 - 1995:                 

Kunde: Softwareentwicklungsunternehmen (Vertriebsorganisation von 3 Softwarehäusern – Lösungs-Partner)

Aufgaben:

Vertriebsleitung (Vertriebsaufbau, Organisation, Controlling, Marketing, etc.) für den Bereich Druck und Verlag, Logistik (Hochregallager – Steuerung – Organisation), Fertigungssteuerung

 

1991 - 1992:                 

Einsatzort: bundesweit

Kunde: Systemhaus für Grafische Industrie

Rolle: bereichsverantwortlicher „Technischer Vertriebsberater“

Aufgaben:

8 bundesweite Niederlassungen > 300 Mitarbeiter

                                  

1986 - 1991:                

Einsatzort: global

Kunde: Systemhaus/Konzern

Rolle: Systemintegrator und Consultant, Teamleiter Region Mitte

Aufgaben:

  • Systemintegrator und Consultant für den Bereich Graphische Industrie (Druck und, Verlag) mit Schwerpunkt Vertriebsunterstützung
  • mitverantwortlich für europäische Produktweiterentwicklung der SW-Lösung für die graphische Industrie

 

1981 - 1986:                 

Einsatzort: 

Kunde: Druck und Verlag Unternehmen

Rolle: Einkäufer, dann Einkaufsleiter, IT-Leiter

Aufgaben:

  • Markterkundung
  • Durchführung von Ausschreibungsprojekten/ Vergaben und Einholung von Angeboten, Lieferantenauswahl, der Pflege von Lieferantenbeziehungen sowie Optimierung existierender Verträge, Verhandlung neuer Verträge
  • ab1982 zusätzlich verantwortlich für die Einführung und Betreuung einer Branchenlösung für Kalkulationen, Materialwirtschaft und kaufm. Belange (Fibu, L+G, Kore, AnlaBuha)
  • Softwareentwicklung

 

1979 - 1981:                 

Einsatzort: global

Kunde: Telefonkommunikationsunternehmen

Rolle: Controlle

Aufgaben:

  • Abt. Kostenrechnung
  • Controlling, verantwortlich für einen kompletten Produktionsstandort als Controller

 

1977 - 1979:                

Einsatzort: global

Kunde: Telefonkommunikationsunternehmen

Rolle: Kaufm. Referat Ausland

Aufgaben:

  • Betreuung der Auslandsgesellschaften in Bezug auf Budgets
  • Monats- und Jahresabschlüsse
  • Investitionsentscheidungen
  • IT-Einführung, etc.

Weitere Tätigkeiten und Verantwortungen

  • Aufbau von Niederlassungen (Vertrieb, Technik, Verwaltung, Kunden-Service-Center);
  • Aufbau neuer Unternehmensstrukturen;
  • Einführung neuer Technologien und Märkte;
  • Produktevaluierung div. Hardware, Software (DMS, CRM, ERP), Betriebssysteme;
  • Unternehmerberatung für Unternehmensauflösung – Veräußerung / Unterstützung M&A
  • Einführungsberatung und Betreuung DMS
  • Partnerevaluierung;
  • Produktmanagement (Business Developement) - Entwicklung, Einführung und Ausbau neuer Dienstleistungen und Geschäftsfelder
  • Einführung und Ausbau neuer Dienstleistungen (Service-Konzepte; SLA; div. IT-DL-Vertragsgestaltung - Vertragsmanagement;
  • In- und Outsourcing-Beratung für DL und Bereiche;
  • Media Asset Management als ASP-Lösung;
  • Consulting für ICT Infrastructure Management (Design and Planning, operations) und Requirementmanagement,
  • Projektleitungs-Aufgaben im Bereich Softwareentwicklung für globale Kundenprojekte
  • Service Deliver (Availability, Capacity, IT-Security) und IT Service Continuity
  • ICT Infrastructure Management (Design and Planning, operations)
    • Entwicklung und Wartung von Strategien, Prozessen und Policies für die Installation und den Einsatz einer adäquaten IT Infrastruktur
    • Initialisierung, Planung und Rollout von Geschäfts- und ICT-Lösungen
    • Aufbau und Einbettung aller notwendigen Maßnahmen und Aktivitäten um geplanten ICT Services anbieten zu können, sowie Überwachung, Kontrolle, Scheduling und Security

Softskills:  

  • sicheres und verbindliches Auftreten
  • kommunikativ
  • sehr gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • extrem belastbar - stressresistent
  • durchsetzungs- und willensstark
  • zielorientiert
  • strategisch denkendend
  • verhandlungssicher
  • hohe analytische und konzeptionelle Kompetenz und Dynamik
  • sehr hohe soziale Kompetenz
  • perspektivisches Erkennen und Weiterentwickeln von Mitarbeitern
  • teamfähig (auch interdisziplinär)
  • Serviceorientiert
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • reisefreudig
  • stets aufgeschlossen für neue Herausforderungen- Wege – Märkte - Ziele

Sonderthemen - Spezialgebiet:

  • DMS im Umfeld Graph
  • Industrie
  • Finanzen und Öffentlicher Dienst
  • Team- und Individual-Coaching und Mentoring auf Führungsebene

Sonstige Informationen:

  • Betreuung Diplomarbeit mit dem Thema: Six Sigma als Verfahren zur Optimierung von Geschäftsprozessen – Möglichkeiten der praktischen Anwendung und kritische Reflexion am Beispiel von Beschaffungsprozessen (SAP-Modul);
  • Konzeption und Durchführung von Mitarbeiterschulungen zu div. Themen insbesondere Prozesse, Organisation, Kommunikation und Stressanalyse / Verhalten im Team, etc.
  • Ausbildung von Mitarbeitern
  • Betreuung und Ausbildung von Berufsanfängern
  • Vorträge und Workshops an Schulen zum Thema Berufsauswahl und Berufseinstieg

Schlagwortliste der Fähigkeiten und Kenntnisse aus/für Projekte:

  • Agiles Projektmanagement
  • ICT (Risk Management)
  • Produkt Lifecycle Management (PLM)
  • ARIS
  • Incidents
  • Projektorganisation
  • Ausschreibungen / Beschaffung / Einkauf - Europ. Ausschreibungen
  • IP
  • Projektplanungs-Tools (z. B. MS-Project, INLOOX, etc.)
  • Backbetrieb
  • Itil v3
  • prologistik
  • Betriebsführung
  • IT-Sicherheit
  • Proposal-Management
  • BRP (Business Reengineering Process)
  • JIRA
  • Roll-Out Management ( Hardware, Software, Netzwerkkomponenten, etc.)
  • BSI-Grundschutztool
  • LAN
  • SAN
  • Business Engineering
  • Legacy Syteme Transaction (Migration/Transition Altlastsysteme)
  • SAP-Module FI / CO / PP / FS / PM
  • Beyond Budgeting 
  • SAP-HANA S/4
  • Change Management
  • Logistik - Hochregalsteuerung
  • ServiceNow
  • CAPPM
  • Logistik-Porzesse-Anforderungen-Kommissionierung
  • Supply Chain Management (SCM)
  • CITRIX
  • MaRisk
  • SCRUM
  • Coaching
  • Matrixorganisation
  • SEPA
  • Compliance
  • Mainframe / RZ
  • SLA
  • Confluence
  • Mentoring
  • Software- Entwicklung
  • Cost-out
  • Microsoft Share Point
  • SOA
  • CRM
  • MicroStrategy BI
  • Support-Thematiken / Management
  • Datamining / Targeting
  • MS-Office
  • SWOT-Analyse / Verfahren
  • EFSF –> ESM
  • M/Text
  • TANDEM
  • ELSA
  • Multiprojektmanagement
  • Telekommunikation – Systeme / Anlagen
  • evITA
  • Netzwerkarchitektur
  • Ticketsysteme
  • Finanztransaktionen
  • Office - Produkte
  • toolbox
  • GAP-Analyse
  • OLAP
  • Transitionsmanagement
  • Großprojekte
  • OLA
  • Transport- und Umzugsthematik
  • Großrechnersysteme - Mainframe
  • PMI
  • VISO 
  • PRINCE2 v3
  • VmWare
  • Handelssystem SUMMIT
  • Retail
  • WAN / WLAN
  • HR
  • Produkt Lifecycle Management (PLM)
  • Windows 7 / 8 / 10

Schwerpunkte
  • Interimsmanagement 
  • Projektleitung und Projektmanagement (agil und klassisch)
  • Multiprojektmanagement / Programm Manager / PMO
  • Business Process Reengineering
  • Transitionsmanagement
  • Team- und Individual-Coaching und Mentoring
  • Carve-Out
  • Coaching und Mentoring, individuell – Führungskräfte, Mitarbeiter, Teams

Hardware
Aktive Komponenten
HUB, Router, Switches, etc
Client-Server-Technologie
Mainframe
MiddleWare
Netze
LAN/WAN
RZ-Betrieb
Server-Farm
SAN /NAS
Server- und PC-Hardware
unterschiedliche Systeme und Peripherie
TK-Anlagen

Betriebssysteme
CITRIX
MS-NT
Novell
UNIX
VM
W2K
WIN
XP, W7 / 8 / 8.1 / 10

Aufgabenbereiche
MM
SAP- FI

Programmiersprachen
WebDynpro

Managementerfahrung in Unternehmen
Führungserfahrung

Bemerkungen

Referenzen gerne auf Anfrage.


Aus- und Weiterbildung

09/2010 - 10/2010

2 Monate

ITIL v3

Abschluss
ITIL
Institution, Ort
Procise, Frankfurt

07/2010 - 07/2010

1 Monat

Prince2 v3

Abschluss
PRINCE2
Institution, Ort
Coporgo, Dreieich

Ausbildungshistorie

Schulbildung:             

Institution: Realschule

Abschluss: Mittlere Reife

Abschluss: Höhere Handelsschule

Abschluss: Wirtschaftsgymnasium

Abschluss: Fachhochschulreife

Ausbildung: Fernstudium BWL / Informatik 

 

Berufsausbildung:     

Institution: Firma Telefonbau + Normalzeit GmbH in Frankfurt 

Ausbildung: 2-jährige Ausbildung als Industriekaufmann

Abschluss: Industriekaufmann

Ausbildung: Nebenausbildung als Schwachstromelektriker und Bilanzbuchhalter 

 

Aus-und Fortbildung:        

  • Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen div. kaufm. und techn. Applikation
  • Trainings und Schulungen u.a. BWL/VWL, Informatik, Programmierung, IT-HW, IT-SW
  • psychologische Trainings in Konfliktanalyse- und Management, Verhandlungs- und Gesprächstechnik – Interviewtechnik, Personalführung, Vertrieb, Marketing, Sicherheitstechniker-Sicherheitsmeister, etc.

Zertifizierungen 

  • Prince2 v3-Zertifiziert
  • ITIL-v3 Zertifiziert
  • Business Engineering
  • Six Sigma Know-how
  • SCRUM
  • Microsoft-Partner
  • ISO-Zertifizierung und Auditierung
  • Verhandlungs- und Gesprächstechnik – Interviewtechnik - Konfliktmanagement.
  • div. Aus- und Fortbildungen im Bereich Betriebssysteme und Hardware;
  • div. Ausbildung im Bereich Kunden-Enterprise-Lösungen (CRM, etc.)
  • div. Aus- und Fortbildung im Bereich Management und Vertrieb
×
×