Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanager, Service-Manager, Testmanager, Teamleiter, Management Berater

verfügbar ab
01.11.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Alle Einsatzorte Weltweit kommen in Frage

Arbeitserlaubnis: Arbeitserlaubnis für EU Länder kein Problem. Niederländischer Staatsbürgerschaft.

 

Position

Kommentar

Ich bin ein sehr erfahrener IT Manager. Dank meiner Flexibilität und meines Anpassungsvermögen habe ich bereits viele unterschiedliche Rollen mit großem Erfolg ausgeübt. Fachlich liegt mein Schwerpunkt in der Telekommunikation (insbesondere Billing), aber auch in anderen Industrien habe ich reichlich Erfahrungen gesammelt. Meine Kunden profitieren neben der jahrelangen Beratungserfahrung von meiner Diversität, kundenorientiertem Denken und Handeln sowie ausgeprägten Soft-Skills auf allen Management-Ebenen.

Ich nehme weltweit Projekte an.

Projekte

08/2016 - 02/2017

7 Monate

Projektleitung System Konsolidierungsprojekt im Bereich Billing.

Rolle
Projektmanager
Kunde
T-Systems
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

Projektmanager:

Projektleitung für die Zusammenlegung von System-Instanzen im Billing Umfeld zur Kostenreduktion.
Nach meinen eingehenden Analysen und einer genaueren Schätzung durch alle Beteiligten wurde festgestellt, dass der ursprünglich geplante Ansatz zu teuer wurde. Eine rein technische Alternative wurde angenommen, weshalb mein Einsatz auf Vorbereitung des neuen Projekts bis Kick-off beschränkt wurde.

05/2016 - 06/2016

2 Monate

Projektleitung einiger Krisenprojekte im Bereich B2P Billing.

Rolle
Projektmanager / Partnermanager
Kunde
Telefonica
Einsatzort
München, Deutschland
Projektinhalte

Projektmanager:

Projektleitung für mehrere Projekte im Billing Umfeld in einer agilen Entwicklungsumgebung.

Partnermanager:

Selektieren und unter Vertrag nehmen eines externen Dienstleisters für das Erstellen eines Security Audits.

05/2012 - 04/2016

4 Jahre

IT Manager (diverse Rollen) mit direkter Verantwortung an IT Director

Rolle
Managementberater / Servicemanager / Projektmanager / Testmanage
Kunde
STADA Arzneimittel AG
Einsatzort
Bad Vilbel, Deutschl.. Gelegentlich Irland, UK, Italien, Serbien
Projektinhalte

Management Consultant:

Sowohl beratende Unterstützung des IT Direktors für Compliance und Governance als auch Aushilfe bei administrativen Tätigkeiten.

Servicemanager:

Aufbau des Service Managements nach ITIL. Aufbau Service Katalog.
Überprüfung der Services (Service-Berichte, Service-Meetings) von externen Anbietern (IBM, BASF, IDS Scheer).
Erstellen von SOPs und Service Verträgen (Vertragsmanagement).

Projektmanager:

(Teil)Projektmanagement, Projekt-Monitoring und –Controlling für drei Re-Hosting Projekte. Bei zwei dieser Projekte wurden STADA’s eigene SAP Systeme von einer Hosting Firma zu einer anderen umgezogen. Beim dritten Projekt wurden die in-house SAP Systeme der STADA-Tochter Hemofarm zu einer Hosting Firma in Deutschland umgezogen. Tätigkeiten für dieses Projekt wurden vor Ort in Deutschland und Serbien durchgeführt.
Projektleitung in einem Analyse-Projekt für eine Management-Empfehlung für eine neue Telefonanlage und Call Center.
Projektleitung für die Akquisition (RFI, RFP, Selektionsprozeß, Vertragsmanagement) und Implementierung einer neuen Telefonanlage (inkl. neuer TK Dienstleister) und Call Center.

Rollout Manager:

Management des Rollouts für die neue Telefonanlage (1200 Anschlüsse an vier Standorten, Call Center für 80 Mitarbeiter).
Begleitung von diversen SW und HW Rollouts (teilweise auch als Service Manager)

Partner Manager:

Steuerung des neuen Service Providers und dessen Personals beim Rollout der neuen Telefonanlage.

Testmanager:

Entwicklung der Teststrategie für Transitionsprojekte für das Re-Hosting von SAP Anwendungen (u.a. von Serbien nach Deutschland). Management der Tests und des Test-Teams (IT Tests, Tests der Fachseite und User Acceptance Tests). Die STADA Systeme werden nach GAMP validiert.

Qualitätskoordinator:

Unterstützung des QA bei diversen, nach GxP validierten, Projekten

Kenntnisse

GAMP

05/2011 - 04/2012

1 Jahr

Projekt Testmanager, verantwortlich auf Projekt Management Ebene für alle notwendigen Tests und Test-Strategien für einzelne Projekte.

Rolle
Testmanager
Kunde
T-Deutschland GmbH
Einsatzort
Stuttgart, Deutschland
Projektinhalte

Testmanager:

Testmanagement auf Projektmanagement-Ebene für alle notwendigen Tests und Test-Strategien für einzelne Projekte.
Überarbeitung der Test-Strategie für Tests im Rahmen der Transition vom alten Billing-System (COBOL) zum neuen (RBM von Convergys).

Team Manager:

Aufbau und Leitung eines Testteams (7 MA) für Integrations-Tests über alle Anwendungen der Billing-Software der T-Home.

Kenntnisse

HPQC

11/2010 - 02/2011

4 Monate

Defect-Management im Großprojekt.

Rolle
Incident Manager / Quality Manager
Kunde
Active Billing GmbH / T-Deutschland GmbH
Einsatzort
Darmstadt / Berlin, Deutschland
Projektinhalte

Incident Manager:

Defect-Management im Projekt Abili-T (ein neues Billing System der Deutschen Telekom für den Massenmarkt Festnetz).

Quality Manager:

Unterstützung bei der Fachkonzept-Erstellung „BillCheck Anbindung an Abili-T“. BillCheck ist ein Verfahren zur Qualitätssicherung der Rechnungsschreibung.

09/2010 - 11/2010

3 Monate

Fachliche Unterstützung des Projekts Downsizing RBC.

Rolle
Leitender Fach-Experte
Kunde
Active Billing GmbH / T-Systems Intl.
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

Leitender Fach-Experte:

Fachliche Unterstützung im Projekt Downsizing RBC (Portierung des Billing-Systems FAKT vom Mainframe auf eine Linux Umgebung (AppCom)). Steuerung des Entwicklungsteams (80% Mitarbeiter aus Indien). Das Projekt wurde aus Kostengründen gestoppt.

01/2009 - 08/2010

1 Jahr 8 Monate

Leiter des fachlichen Betriebs für die Anwendung FAKT2000 (Betriebskosten 9 Mio. Euro pro Jahr).

Rolle
Teamleiter / Projektmanager / Business Analyst
Kunde
Active Billing GmbH
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

Team Manager / Leiter Betrieb:

Leitung des fachlichen Betriebs (Team von sechs Personen) für die Anwendung FAKT2000 (Billing Software Massenmarkt Festnetz). Budgetverantwortlich für die Betriebskosten von 9 Mio. Euro pro Jahr.
Steuerung der Wirkbetriebsunterstützung (WBU) T-Systems.
Vorbereitung für die Übergabe des fachlichen Betriebs an T-Systems mit Zusammenlegung der Teams WBU (T-Systems) und Festnetz Billing (Active Billing) zum September 2010.

Projektmanager:

Management eines Projekts zur Optimierung der Betriebskosten. Projekt-Budget 500.000 Euro, erzielte Einsparung im ersten Jahr von 1,3 Mio. Euro.

Business Analyst:

Technischer und fachlicher Berater (Business User) für diverse Projekte.
Mitglied eines Steuerungs- und Beratungsteams für bereichsübergreifende Themen für Qualitäts-, Ressource- und Change-Management (sechs Team-Mitglieder).

01/2007 - 12/2008

2 Jahre

Leiter des Wirkbetriebsunterstützungsteams für die Anwendung FAKT2000.

Rolle
Teamleiter / Leiter technischer Betrieb / Business Analyst
Kunde
T-Systems International
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

Team Manager / Leiter Operations:

Management des WBU-Teams ( Wirkbetriebsunterstützung) für die Anwendung FAKT2000.
Umstrukturierung des Teams und Neu-Definition der Rolle des Teams im Rahmen der geplanten Ablösung des Systems durch Standard-Software.
Schwerpunkte: Team-Management, Problem-Management, Eskalationsverfahren.

Business Analyst:

Zusätzliche Aufgabe in 2007: verantwortlich für die Unterstützung des Offshore-Vorhabens der T-Systems, indem Projekt- und Lehrpläne für Mitarbeiter aus Indien und Ungarn erstellt und die Mitarbeiter in der Anfangsphase begleitet wurden.

11/2003 - 11/2007

4 Jahre 1 Monat

Geschäftsführer internationale Handelsbeziehungen

Rolle
Partner / Geschäftsführer
Kunde
LGTC Luxgroup Trading & Consulting GmbH
Einsatzort
Oberursel, Deutschland und London
Projektinhalte

Partner / Geschäftsführer:

LGTC war Vermittlungspartner für internationale Handelsbeziehungen und trat in Ländern wie z.B. Libyen, Iran und Kosovo als Beratungsunternehmen für neu zu gründende Partnerschaften auf. Das Unternehmen wurde von drei Partnern gegründet und beschäftigte zudem einen Finanz-Spezialisten.
Aus LGTC entstanden die Unternehmen active)lease GmbH und active)rent GmbH. LGTC war ein Start-Up und wurde in 2009 aufgelöst.

12/2004 - 12/2006

2 Jahre 1 Monat

Leiter Entwicklung bei Systemablösung

Rolle
Leiter Entwicklung / System-Architekt
Kunde
T-Systems International
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

System Architekt / Leiter Entwicklung:

Basierend auf meinen Erfahrungen mit dem Projekt FAKT2000 der Deutsche Telekom, wurde mir eine Beraterfunktion für dieses Projekt angeboten. Ich unterstützte das Projekt in diversen Fragen und bei der System-Architektur im Rahmen der geplanten Ablösung des Systems durch Standard-Software und war verantwortlich für die Qualitätssicherung der COBOL- Entwicklungen für das Projekt.

02/2004 - 05/2004

4 Monate

Projektleiter Analyseprojekt

Rolle
Projektmanager
Kunde
Comprendium Leasing (Deutschland) GmbH
Einsatzort
München, Deutschland
Projektinhalte

Projektmanager:

Leitung eines Projekt-Teams (feste Projekt-Mitarbeiter: 2 interne, 4 externe). Ziel des Projektes war das Aufstellen eines Dokuments, welches die gesamte IT-Landschaft des Unternehmens darstellt und einen Vorschlag für ein komplett neues, unternehmensweites IT-System unterbreitet. Dieses Dokument war unter dem Namen Blueprint bekannt, da das Projekt ursprünglich als Blueprint im Sinne von SAP-Projekten begonnen hatte. ASAP Methodology und ARIS wurden benutzt.
Wichtiger Bestandteil der Aufgabe war zudem die organisatorischen Folgen eines einheitlichen IT-Systems zu analysieren und Vorschläge für Änderungen in der Organisation zu unterbreiten.

01/2002 - 05/2003

1 Jahr 5 Monate

Aufbau und Leitung des Entwicklungsteams (5 bis 7 Personen, externe und Telekom Mitarbeiter).

Rolle
Teamleiter / Leiter Entwicklung / Managing Consultant
Kunde
Active Billing GmbH
Einsatzort
Darmstadt, Deutschland
Projektinhalte

Team Manager:

Aufbau und Leitung des Entwicklungsteams (5 bis 7 Personen, externe und Telekom-Mitarbeiter). Dieses Team war verantwortlich für technische Architektur, technisches Design (ab 2003), Detailed Design, Programmierung, Test, Implementierung und Unterstützung des Wirkbetriebs von dem neuen System Faktura Bilanz. Aufgaben beinhalteten u.a. Arbeitsplanung und Budget-Überwachung.

Leiter Entwicklung:

Verantwortlich für die Qualitätssicherung aller COBOL Entwicklungen des Teams. Verantwortlich für die Festlegung von COBOL Entwicklungsrichtlinien und Standards im Team.

Managing Consultant:

Unterstützung des funktionalen Designs und Einarbeitung der technischen Designer.

05/2001 - 12/2001

8 Monate

Unterstützung für das Functional Design Team des Projektes FAKT2000 in der Übernahmephase durch den Kunden.

Rolle
Change Manager
Kunde
T-Systems / Accenture
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Change Manager:

Unterstützung für das Functional Design Team des Projektes FAKT2000 in der Übernahmephase durch den Kunden. Betreuen von Mitarbeitern von Accenture und der Telekom, Erstellen von Trainingsplänen,  Training für Manager der Deutsche Telekom zur Einarbeitung in den FD Bereich, Überwachen der  Arbeitspläne.

12/1997 - 04/2001

3 Jahre 5 Monate

Team Manager (SW Entwicklungsteam) / Transition Manager

Rolle
Team Manager / Change Manager / Transition Manager
Kunde
T-Systems / Accenture
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Team Manager:

Leitung eines Projektteams im Bereich COBOL Softwareentwicklung des FAKT2000-Projektes. Während dieser Zeit bewegte sich die Teamgröße zwischen 12 und 38 Mitarbeitern, sowohl Kunden-, Accenture- und freiberufliche Mitarbeiter. Die einzelnen Teammitglieder waren unterschiedlichen Alters, verschiedener Nationalitäten und hatten unterschiedliche Ausbildungen und Erfahrungen.
Managementaufgaben beinhalteten u.a.:
Arbeitsplanung, budget- und zeitmäßige Verantwortung, Karriereplanung, Erstellen von Statusberichten, Erkennen und Beheben von Problemen, Überwachen von Prozeduren und Eskalationsverfahren etc.

Change Manager / Transition Manager:

In der Zeit von Dezember 2000 bis April 2001 wurden die Verantwortung und Tätigkeiten im Entwicklungsbereich an die Deutsche Telekom-Tochter T-Systems Nova übertragen. Aufgaben beinhalteten u.a. Transitions-Planung, Training von T-Systems Personal, usw

Projekthistorie

Juli 1996 – November 1997:

Team Manager:

Leitung eines Teams von 5 Personen (COBOL Entwickler). Das Team bestand sowohl aus Mitarbeitern des Kunden, von Accenture und freiberuflichen Mitarbeitern und wies große Unterschiede hinsichtlich der beruflichen Erfahrungen, der Ausbildung, des Alters sowie der Nationalitäten der einzelnen Mitglieder.
Das Aufgabengebiet vom Teamleiter umfasste Arbeitsplanung für das Team, Karriereplanung und Erstellen von Beurteilungen für Accenture-Mitarbeiter.

Software Architekt:

Analysen und Steuerung des technischen Designs im Entwicklungsbereich (COBOL Software Entwicklung) des FAKT2000 Projekts. Überwachung aller entwicklungsspezifischen Aufgaben (Technical & Detailed Design, Programmierung, Durchführung von Testläufen) durch das Team.

November 1995 – Juli 1996:

COBOL Programmierer:

Tätigkeiten im Bereich Softwareentwicklung bestehend aus Entwurf (Detailed & Technical Design), Programmierung und Test für eines der Entwicklungsteams im Projekt FAKT2000. 

Frühere Beschäftigungen:

Oktober 1979 - Oktober 1995 (ab 1987 selbständig):

Funktion:

u.a. Vertragsbetreuer, COBOL Programmierer, Analyst, Datenadministrator (IDMS-DB und DB2), Teamleiter, Designer

Unternehmen:

u.a. Behörden, Banken, Versicherungen, Handel

Ort:

Diverse Orte in Niederlanden, Groß-Britannien, Türkei und Deutschland

Weitere Tätigkeiten (teilweise Teilzeit):

Leitender Unternehmensberater Start-Up (1992/1993)

Geschäftsführer div. Unternehmen (u.a. Wassersport) (1991-1993)

Unternehmensberater / Projektleiter (1993/1994)

Branchen

BRANCHENERFAHRUNG

  • Pharma-Industrie:
    IT Management für Generika Hersteller, validiertes Umfeld.
  • Telekom:
    Billing Systeme, CC & CRM Systeme
  • Versicherungen:
    Rentenfonds und Lebensversicherungen, Kreditversicherung
  • Regierung:
    Marine, Bundeswehr, Verteidigungs-Ministerium. Projekte für die Hardware-Verwaltung, Organisationsunterstützung und Lohnlisten-Systeme
  • Banken / Finanzen:
    Electronic banking, Leasing, Asset Management
  • Einzelhandel:
    Supermärkte (System zur Erfassung des Krankenstandes), diverse “Multi-Level Marketing”- Konzepte, Import und Verkauf von Motorbooten, Im- und Export von KFZ
  • Tourismus:
    Wassersport, Öko-Tourismus
  • Marketing:
    Franchise-Konzepte
  • Weitere:
    Manufaktur von Pferdedecken
    Escort Service (CRM System)
    Umweltfreundliche Teak-Plantage

Kompetenzen

Programmiersprachen
Basic
Basiskenntnisse
Cobol
Gute Kenntnisse
JCL
Gute Kenntnisse

Sehr erfahrener COBOL Entwickler.

COBOL/DB2, TSO, JCL, SQL.


Datenbanken
DB2
IDMS
SQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
fliessend
Englisch
fliessend
Französisch
Basiskenntnisse
Niederländisch
fliessend (Muttersprache)

Hardware
IBM Großrechner
PC
Siemens Großrechner
 

Datenkommunikation
Internet, Intranet
ISDN

Produkte / Standards / Erfahrungen
HPQC
IT-Service-Management
nach ITIL
Projektmanagement
PRINCE2
Team-Management
Exzellente Soft-Skills
Testmanagement
auch in validiertem Umfeld

KOMPETENZEN:

Geschäftsführung: über 15 Jahre Erfahrung

Projektmanagement: über 10 Jahre Erfahrung

Servicemanagement: über 5 Jahre Erfahrung

Testmanagement:  über 5 Jahre Erfahrung

Team-Management: über 25 Jahre Erfahrung

Strategie-Beratung: über 5 Jahre Erfahrung

Rollout Management

Mitarbeiter-Motivation und -Führung

Datenanalyse

Functional Design / Technical Design

Programmierung / Systemanalyse


Design / Entwicklung / Konstruktion

Ich bin kein "Techniker". Ich bin aber in der Lage (auf Basis frühere Entwicklungs-Aktivitäten und ein breites Verständnis von technische, fachliche und kommerzielle Themen) Design- oder Entwicklungs-Teams als auch sonstige technischen Experten-Teams zu managen.

Trotz langjähriger Management Erfahrung bin ich auch als COBOL Entwickler einsetzbar.


Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
GAMP
Testmanagement
Validierung
GmP validiertes Umfeld

Erfahrung im Test-Management auf Projektleitungsebene und Qualitätssicherung.


Bemerkungen

Diversität und Flexibilität sind meine Stärken und haben dazu geführt dass ich unterschiedliche Rollen wie Projektleitung, Service-Management, Test-Management, Teamleitung, Rollout-Management, Change Management, usw. erfolgreich ausgeübt habe. Genau aus diesem Grund habe ich auch meistens langfristig (oft Jahren statt Monaten) für meine Kunden gearbeitet. War ein Auftrag in einer bestimmte Rolle erledigt, fragte man mich ob ich in eine andere Rolle auch was machen kann, und wurde der Vertrag verlängert.

Diesen Stärken sind immer von großer Vorteil für meine Auftraggeber gewesen, machen mein Profil aber etwas breit gefächert, vielleicht sogar unüberschaubar. Lassen Sie sich bitte nicht davon täuschen. Wenn Sie jemand für eine ganz bestimmte Rolle suchen die in mein Profil vielleicht nicht als durchgehende Tätigkeit für die letzten x Jahren aufgeführt ist, bin ich trotzdem höchst wahrscheinlich der richtiger Kandidat.


Ausbildungshistorie

AUSBILDUNG

HAVO (Fachabitur):             Niederländisch, Englisch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie

Atheneum (Gymnasium):   s.o.

T.L.:                                        Versicherungsmathematik

Basiskennis boekhouden:  Buchhaltung (Grundlagen)

Inleiding boekhouden:        Buchhaltung (Einführung)

MANAGEMENT-TRAINING

H.B.P.:                                  Management Training H.B.P.

Lamarr Investments Ltd.: Team Management,
                                              People Management as a Rule (CBT)

Selbststudium:                   Getting to Yes (Fisher & Ury)

DTAG:                                   PMX (Project Management Excellence) mit Tools ARIS und MS Project

ILX:                                        PRINCE2 Foundation & Practitioner

Bundeswehr (NL):              KWADCA (Qualitätskontrolle & -management)

IT-TRAINING

SAP:                              Einführung SAP (iPad Schulung)

NOVI (NL):                    AMBI (Computer-Kenntnisse), COBOL, Database Design

VOLMAC-TT (NL):        Volmac Structured Programming (COBOL), JCL, IDMS/DB

PANDATA (NL):            SDM (Structured Development Methodology), GOS (strukturierte      

                                       Systementwicklung), TOP (technisches Design)

Cullinet/CA (NL):           ADS/Online, IDMS/DC-UCF, IDMS 12.0    

BHW (D):                        DB2, LRF, SQL

Case Consult (D):          LogicalDatabase Design

Bundeswehr (NL):        Project-development, Data-analysis and -administration (Method/1,
                                        Accenture)

CMG (NL):                     Functional Design

Selbststudium:            LRF, Culprit, OLQ, CA-Architect, File-Aid, Method/1, Design/1

Seminare:                    AID (IDMS Benutzerseminar Deutschland)

Softwareerfahrung:    Word, Excel, Power Point, Visio, MS-Project,  HP QC, Access, NDE