Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Hard- & Softwareentwickler fur Embedded Systeme (Automotive, Medizintechnik)

verfügbar ab
20.07.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Städte
München
20 km
Nürnberg
50 km
Leipzig
50 km
Berlin
50 km
Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Bevorzugt Raum München, Nürnberg, Leipzig oder Berlin.

Darüber hinaus gern bei Übertragung größerer Verantwortung (Teamleitung, Teilprojektleitung, Projektmanagement)

Position

Projekte

02/2020 - 07/2020

6 Monate

Unterstützung des Projektmanagements in der E/E-Entwicklung für die Porsche AG

Rolle
SW-/HW-Koordinator
Kunde
Nidec-GPM GmbH
Einsatzort
Merbelsrod
Projektinhalte

Einbringen in das Projektmanagement für die Software-Elektronik als Koordinator, auch für weitere Projekte. Optimierung der Strukturen hinsichtlich besserer Entwicklungsqualität. Fachlicher Input zur Optimierung der Softwarequalität hinsichtlich der einschlägigen Standards. Beratung zur Auditierung Automotive SPICE.

Unterstützung bei der Entwicklung von Hard- und Software für elektronisch gesteuerte Pumpen einschließlich des dazugehörigen Motors. Entwicklung der Softwarearchitektur.

Verantwortung aller Prozesse von den Kundenanforderungen bis zur Lieferung und Qualität zusammen mit den beteiligten Entwicklern und Testern.

Kenntnisse

Scrum Master

Produkte

JIRA

Polarion

Confluence

Bitbucket

01/2018 - 06/2019

1 Jahr 6 Monate

Unterstützung der Software-Entwicklung für die AUDI AG: Zentrales Fahrer Assistenz System für das pilotierte Fahren

Rolle
Software-Ingenieur
Kunde
Intenta GmbH
Einsatzort
Chemnitz
Projektinhalte

Unterstützung bei der Softwareentwicklung für die Sensor Daten Fusion für das Steuergerät Zentrales Fahrer Assistenz System (zFAS).

Beseitigung der Misra-Verstöße zwecks Qualitätssicherung von ASIL-B - Software für das pilotierte Fahren. Softwaregenerierung und -test einschließlich Softwareabgabe.

Entwurf und Bearbeitung der Architektur- und Designspezifikationen ausgewählter Software Units im Low-Level-Bereich. Generierung und Review aller Dokumente zum Nachweis der Tracebility gegenüber den Anforderungen
und der Codierung, einschließlich zugehörigem Reengineering.

 

Verantwortung aller Prozesse von den Kundenanforderungen bis zur Lieferung und Qualität der Software zusammen mit allen beteiligten Entwicklern und Testern. Enge Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement.

Kenntnisse

Misra-C++

Googletest

Produkte

Git

SonarQube

Bamboo

Qt

ElektroBit-Toolchain

ARM Pro7

Axivion (Misra-C++)

ReqM2

JIRA

Crucible

Ethernet

08/2016 - 12/2017

1 Jahr 5 Monate

Automobilelektronik-Projekt: Unterstützung der Software-Entwicklung im Projekt für die DAIMLER AG

Kunde
Schleißheimer GmbH, Wöllstadt / Continental Babenhausen
Einsatzort
Wöllstadt
Projektinhalte
  • Unterstützung als Funktions-Verantwortlicher bei der Softwareentwicklung für mehrere Instrumenten-Cluster (Kombi) für PKW und Transporter.
  • Übernahme der Funktionen Assyst Plus mit Service und Ölservice, AdBlue, Touch Acoustic, Eco Assistent und Traffic Sign Assistent, einschließlich Safety and Security.
  • Verantwortung aller Prozesse von den Kundenanforderungen bis zur Lieferung und Qualität der Funktionen zusammen mit allen weltweit beteiligten Entwicklern und Testern. Enge Zusammenarbeit mit den Kunden und dem Projektmanagement.
  • Führen der Pflichtenhefte, Softwareumsetzung und Testentwürfe einschließlich Softwareabgabe.
  • Absichern der Reifegraderreichung laufender Projekte, ggf. durch Eskalation und Korrektur von Abweichungen in den Projektphasen.
  • Prüfen der Wirksamkeit getroffener Maßnahmen. Unterstützen bei der Umsetzung neuer oder geänderter Prozesse zusammen mit den Business Process Ownern.
Kenntnisse

AUTOSAR

C/C++

Produkte

DOORS

MKS

Git

MR-DB

Microsoft Visual Studio

Ethernet

01/2016 - 07/2016

7 Monate

Automobilelektronik-Projekt: Unterstützung der Software-Qualitätssicherung von Head Unit und Navigation im Projekt für die DAIMLER AG

Kunde
HARMAN Automotive Systems GmbH, Filderstadt
Projektinhalte
  • Unterstützung bei der Erfüllung von Qualitätsstandards gemäß VDA und Automotive SPICE.
  • Sicherstellen der präventiven Qualität in den Projektphasen sowie von Produkt-Upgrades mittels Maturity Gate Task List und Key Performance Indikatoren. Umsetzen von „Lessons learned“ und Erarbeiten eines Traceability concepts.
  • Absichern der Reifegraderreichung laufender Projekte, ggf. durch Eskalation und Korrektur von Abweichungen in den Projektphasen. Prüfen der Wirksamkeit getroffener Maßnahmen.
  • Unterstützen bei der Umsetzung neuer oder geänderter Prozesse zusammen mit den Business Process Ownern.
Kenntnisse

Elvis

A-SPICE

Exel-Macros

Produkte

JIRA

Confluence

Procom

DOORS

02/2015 - 09/2015

8 Monate

Automobilelektronik-Projekt: Unterstützung bei Softwaretests zur Fehlerqualifikation von Wankstabilisatoren-Software im Projekt Porsche AG / Audi AG

Kunde
Schaeffler AG, Herzogenaurach
Projektinhalte
  • Software für Wankstabilisator auf Funktionalität testen ggf. auch manuell: Flashen, Inbetriebnahme, Konfiguration.
  • Erstellen ausführlicher technischer Dokumentationen, Fehlerbehebungs- und Diagnosestatusberichten.
  • Pflege Inbetriebnahme-/ Verbundprüfstand auf Basis CANalyzer einschließlich Simulation, CANalyzer-Konfiguration sowie Restbussimulation. Zusammenfassen einer Vielzahl von Konfigurationen mit CAPL, Automatisierung von Diagnose-, Status- und Zustandstests.
  • Absicherung der Kundenlieferungen auf Basis der Tools.
  • Erstellen von Flashcontainern und manuelle Software Tests, insbesondere ASIL-B.
  • Abstimmung ODX-Erstellung mit Kunde und Zulieferer. Inbetriebnahme und Test der ODX-Files mit den kundenspezifischen Tools.
  • Unterstützung und Befähigung weiterer Bereiche in der Toolanwendung (Sondermaschinenbau, Systementwicklung). Support bei der Rückläuferanalyse.
Kenntnisse

PASDT

ODIS

PTC Integrity

CDM-Studio

ODX-Studio

CANalyzer

CANape

CANdela

CAN

CAPL

C/C++

XCP

Autosar

FuSi

02/2014 - 09/2014

8 Monate

Automobilelektronik–Projekt. Unterstützung der Softwaretests

Kunde
Spheros GmbH, Gilching
Projektinhalte
  • Erstellung von Testfällen, Durchführung von System- und Softwaretests für die Software-Qualitätssicherung (Validierung, Verifizierung, Fehleranalyse) von Komponenten wie Klimasteuerungen, Batteriekühlung und Heizgerät.
  • Analyse der Testabdeckung gegenüber den Kunden-Anforderungen.
  • Unterstützung der Softwareentwicklung durch Modul-Testspezifikationen für Software-in-the-loop-tests (SIL).
  • Automatisierung von CAN-Diagnoseabfragen mit Script- und C/C++- Programmierung.
Kenntnisse

Komponenten für die Busklimatisierung

CANOE

CAPL

PEAK-CAN

Surround SCM

MS-Office

Open Project

SIL-Tests mit MATLAB (Stateflow

Embedded Coder)

UML

MISRA

SPICE

FuSi

08/2013 - 01/2014

6 Monate

Automobilelektronik–Projekt. Unterstützung der Systemtests bei der Entwicklung von Spurwechselassistenzsystemen (SWA) im Premiumbereich. Internationales Entwicklerteam.

Kunde
Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt
Projektinhalte
  • Erstellung von automatischen Testfällen (TestCases). System- und Softwaretests für die Qualitätssicherung (Validierung, Verifizierung, Fehleranalyse).
  • Unterstützung des Softwareentwicklerteams durch Koordinierung von Softwareentwicklung und Test.
  • Analyse der Testabdeckung gegenüber den Kunden-Anforderungen (Requirements).
Kenntnisse

Spurwechselassistenzsysteme

DOORS

MKS

CAN

UDS

CANOE

Vector-VT-System

.NET

Autosar 3.2

04/2013 - 07/2013

4 Monate

Unterstützung im Requirement-Engineering

Kunde
B. Braun Melsungen AG, Hospital Care
Projektinhalte
  • Reengineering von Requirement- und Designspezifikationen zum Erreichen der Produktzulassung von Infusionsgerätesystemen im Bereich Software.
Kenntnisse

Rhapsody

UML

Polarion

02/2012 - 02/2013

1 Jahr 1 Monat

Automobilelektronik–Projekt. Technischer Projektleiter (R&D Project Technical Manager), Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Regen-Licht-Sensoren für mehrere Automobilhersteller. Internationale Entwicklerteams

Kunde
Valeo Schalter und Sensoren GmbH, Bietigheim-Bissingen
Projektinhalte

Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Erstellen und Verfolgen des R&D Projektterminplans konsistent mit den Meilensteinen des OEM für die Serienprojekte. Verfolgung der R&D Aufgaben aus dem R&D Projektterminplan. Reporting an den Projektmanager, Statusbericht zu dem Projekt. System Risk Assessment für das R&D Projekt.
  • Erstellung einer Conformity Matrix entsprechend der OEM Anforderungen.
  • Klärung der Anforderungen zusammen mit dem OEM-Kunden.
  • Planung der R&D Design Reviews. Bewertung und Änderungen von Produkten entsprechend den OEM Vorgaben.
  • Teilnahme an Kunden-Meetings und Kunden-Audits.
  • Kundenbesuche beim OEM einschließlich der Fertigungswerke.
  • Ableitung der Projektziele aus der Kundenspezifikation und Dokumentation im Project Management Plan.
  • Aufzeichnen und Verfolgen der Offenen Punkte Liste vom OEM-Kunden und für das R&D Projekt.
  • Kommunikation der Validierungsergebnisse an den OEM.
  • Freigabe der Fertigung. Product Lifecycle Management entsprechend dem Ablauf im PLM System.
Kenntnisse

mPLM (Project Lifecycle Management)

Google Cloud

MS-Project

MS-Office

DOORS

Dimensions CM

SPICE

09/2011 - 02/2012

6 Monate

Automobilelektronik–Projekt. E/E Unterstützung Lichtfunktionen Behördenfahrzeuge

Kunde
BMW Group, BMW M GmbH, Garching
Projektinhalte
  • E/E Unterstützung der Lichtfunktionen in Behördenfahrzeugen (Intermittierendes Fernlicht, Überfall-Alarm und Abblendlicht bei Blaulicht)
  • Abstimmung mit DOORS, Lastenheft "Security / Behörden Basis" und Umbesetzung in den Seriensteuergeräten.
  • Teilnahme und Abarbeitung der Themen aus den wöchentlichen BILS Runden (Bordnetz-Integration Licht und Sicht; SE-Teamrunde).
  • Abstimmung der Testfälle mit Softwareentwickler SEC-Basis Steuergerät, Seriensteuergeräteentwickler und den Verantwortlichen der Scheinwerferentwicklung. Abarbeitung der Fehlermeldungen aus den CCB's für Lichtfunktionen, Abstimmung der Codier-Optionen in den Seriensteuergeräten mit SEC-Basis Steuergerät.
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Lastenheften mit Sicherheits- und Sonderfunktionen für Fahrzeuge und Steuergeräte.
Kenntnisse

MS-Office

DOORS

Autosar 4.0

12/2010 - 08/2011

9 Monate

Automobilelektronik–Projekt. Unterstützung der Systemtests bei der Entwicklung von Spurwechselassistenzsystemen (SWA) im Premiumbereich. Internationales Entwicklerteam

Kunde
Hella KGaA Hueck & Co., Lippstadt
Projektinhalte
  • Planung der Systemvalidierung anhand der Systemanforderungen.
  • Sicherstellung der vollständigen Nachverfolgbarkeit von den Systemanforderungen über die Testfälle bis hin zu den Testergebnissen.
  • Unterstützung der Systemtests zur Qualifizierung: Diagnose, Flashen Validierung.
  • Analyse der Kunden-Anforderungen, Pflege der DOORS-Dokumentation.
Kenntnisse

Spurwechselassistenzsysteme

DOORS

MKS

CAN

UDS

Autosar 3.2

10/2009 - 12/2010

1 Jahr 3 Monate

Unterstützung der Softwareentwicklung und Validierung bei der Entwicklung von Infusionsgerätesystemen

Kunde
B. Braun Melsungen AG, Hospital Care
Projektinhalte
  • Unterstützung der Softwareentwicklung mit C/C++ - Programmierung.
  • Bearbeitung der Systemkommunikation.
  • Erweiterung der Wireles LAN – Fähigkeiten um neueste Sicherheitsstandards.
  • Requirementspezifikation, Designspezifikation, Modul- und Systemtests, Testplanung.

02/2008 - 03/2009

1 Jahr 2 Monate

Unterstützung von Softwaretest und Softwarequalitätssicherung bei der Entwicklung von Laserdiagnose- und Lasertherapiegeräten für die Augenheilkunde

Kunde
Carl Zeiss Meditec AG, Jena
Projektinhalte
  • Absicherung der Softwarelieferungen, Durchführung von Software-System- und Modultests für die Qualitätssicherung (Validierung, Verifizierung, Fehleranalyse), Testplanung, sowie Review des C/C++ - Sourcecodes.
  • Unterstützung des Softwareentwicklerteams durch Koordinierung von Softwareentwicklung und Test.
  • Sicherstellung der durchgängigen Nutzung von Doors. 
Kenntnisse

Laserdiagnose- und Lasertherapiegeräten für die Augenheilkunde

DOORS

MKS

Windows XP

VmWare

CAN

Bilderkennung/-verarbeitung

MISRA

FuSi

07/2007 - 01/2008

7 Monate

Projekt Dauerlaufprüfzentrum, Unterstützung bei der Automatisierung der Motorenteststände

Kunde
FEV Motorentechnik GmbH, Aachen
Projektinhalte
  • Applikations- und Inbetriebnahmeingenieur, Scriptprogrammierung, Bedienoberfläche entwickeln, Meß- und Prüftechnik validieren
Kenntnisse

Dauerlaufprüfzentrum

FEV Test Cell Manager (TCM)

ProCANopen

GUI

04/2007 - 06/2007

3 Monate

Interne Projektarbeit, Vertriebsunterstützung

Kunde
YACHT-Teccon GmbH, Leipzig

06/2004 - 03/2007

2 Jahre 10 Monate

Automobilelektronik–Projekt. Unterstützung von Softwaretests bei der Entwicklung von Airbagsteuergeräten für mehrere BMW-Baureihen. Europäisches Entwicklerteam.

Kunde
Autoliv Electronics Europe B.V. & Co. KG, Dachau
Projektinhalte

Absicherung der Endkundenlieferungen, Durchführung von Software-Systemtests zur Qualitätssicherung (A-SIL D) im Bereich Kommunikation:

  • CAN-, K-Bus, LIN, UDS/ KWP2000.
  • Validierung, Verifizierung, Fehleranalyse.
  • Unterstützung des schwedischen Entwicklungsteams in Kundennähe, Übernahme der Validierung. Analyse von Kunden-Anforderungen und Lastenheften. Erstellung von Testfällen (TestCases).
  • Unterstützung bei der Überführung von Tests zur Automatisierung.
  • Die Zuliefererqualität konnte entscheidend gesteigert werden.
Kenntnisse

Airbagsteuergeräte

CANoe

IK-Bus Monitor

BMW Ediabas-Diagnosetool

BMW Win KFP Flashtool

Airbag-Diagnosetool (BMW

Autoliv)

E-Sys

KWP2000

UDS

Autosar 3.2

Teststand

Labview

DOORS

MKS

CMMI

OSEK

FuSi

02/2004 - 05/2004

4 Monate

Automobilelektronik–Projekt. Unterstützung des Softwaretests im Umfeld Infotainment / CAN- / MOST-Bus

Kunde
Lear Automotive Electronics GmbH, Kronach
Projektinhalte

Unterstützung bei der Entwicklung eines Infotainmentsystems für das Rear-Seat-Entertainment in einer frühen Entwicklungsphase:

  • Testkonzeption
  • Testplanerstellung
  • Erstellung von Testfällen
  • CAN-Simulationen
Kenntnisse

CANoe

CANanalyzer

KWP2000

BMW CAN-Diagnose

Projekthistorie

09/2002 - 12/2003: BMW Group, Forschungs- und Innovationszentrum FIZ, München

Branche:

         Automobilhersteller

Rolle:

         Automobilelektronik–Projekt. Fahrzeugdiagnose und -programmierung.

         CIP-Projekt (Codieren, Individualisieren und Programmieren). Mitarbeit im Team der

         ESG Elektronik Service und Logistik GmbH

Aufgaben:

Absicherung der Endkundenlieferungen. CIP-Verifikation, d.h. Programmieren,

Codieren und Individualisieren von BMW-Fahrzeugen.

Überprüfung der Steuergeräteprogrammierung (Flashen), Codierung, Car &

Key Memory, Nach- und Umrüstungen sowie Sonderfunktionen am Gesamt-

Fahrzeug mit dem Ziel der Software-Qualitätssicherung für geplante Update-

Versionen.

Selbständige Verifikation von Fahrzeugen neuester Baureihen, insbesondere

Z4 und X3. Baureihenverantwortung bei Projektende.

 

         Einführung weiterer Kollegen in die CIP-Problematik und Erstellung von

         Arbeitsunterlagen, die einen schnellen Einstieg ermöglichen.

         Design, Entwicklung:

         Fehleranalyse und –weiterleitung an die betreffenden Prozeßpartner.

         Software- und Systemanalyse. Korrektur von Programmabläufen.

         Test, Qualitätssicherung:

         Überprüfen der CIP-Programme und -Daten an Fahrzeugen der BMW-Baureihen

         Z4 und X3 sowie 7er, RR und 5er. Tests am Fahrzeug, Laborfahrzeug und

         Verifikationsplatz. Qualitätssicherung der zugelieferten Daten und Programme.

Produkte:

         Fahrzeug Update-Versionen für die BMW Handelsorganisation

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         BMW Fahrzeugtester (GT1/ DISplus/ SSS), WLAN, XML, SCO-Unix, X-Windows,

         Embedded Systems, CIP, Remedy, CAN/ MOST

 


 

04/2002 - 08/2002: Top Itservices AG, Ottobrunn

Branche:

         IT-Dienstleister

Rolle:

         Interne Projektarbeit

Aufgaben:

         Vertriebsunterstützung, Migration der Skill-Unternehmensdatenbasis

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         MS-Office, VBA

 


 

01/2001 - 03/2002: Siemens VDO Automotive AG, Regensburg

Branche:

         Automobilzulieferer

Rolle:

         Automobilelektronik–Projekt, Internationales Entwicklerteam, Arbeitssprache Englisch.

Aufgaben:

         Entwicklung des CD-ROM-Updates für das Infotainmentsystem “Command”( Daimler) mit

         dem Ziel laufend Muster an den Endkunden zu liefern.

         Design, Entwicklung:

         Erstellen des Ablaufs und der Schnittstellen für die Kommunikation der Embedded

         Software des Mainboardprozessors mit dem CD-ROM-/DVDProzessor. Berücksichtigung

         des Flashens der Update-Software und des Direct Memory Access.

 

         Programmierung der Embedded Software für den Mainboardprozessor und des

         CD-ROM-/DVD-Prozessor mit C und C++, Windows Visual-C++ und Embedded CE-C++

         bei Verwaltung der Entwicklungs- und Versionsstände mit ClearCase.

         Test, Qualitätssicherung:

         Flashen des gesamten Speichers des Mainboardprozessor und CD-ROM-/DVD-Prozessors

         mit den eigenen und zugelieferten Softwaremodulen als Teil des Gesamtsystems.

         Test (Debugging) unter Windows CE auf dem Zielsystem.

         Berücksichtigung der Datenverschlüsselung. Verifikation des Zusammenwirkens

         mit den Hauptfunktionen des Infotainmentsystems.

Produkte:

         Infotainmentsystem

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         MS Visio, ClearCase, WindowsCE, Visual C++, Embedded C++, MOST,

         ST20/ST40-Mikroprozessoren, Margi CD/DVD-Software API, MISRA

 


 

04/1999 - 12/2000: Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg

Branche:

         Bundesbehörde

Rolle:

         Outsourcing-Projekt mit SIEMENS IT Services

Aufgaben:

         Systembetreuung und Systemprogrammierung im Bereich UNIX, DBA und WAN in den

         184 Arbeitsämtern. Hohe Systemverfügbarkeit der dezentralen Rechenzentren

         (ca. 368 SINIX-Rechner mit Informix-Datenbanken).

         Design, Entwicklung:

         Systemprogrammierung der Bedienoberfläche und des Konfigurationsmanagements für

         den lokalen Administrator, Einrichten eines Teleservices.

         Betrieb, Qualitätssicherung:

         Zentrale Systembetreuung und Systemadministration der dezentralen Rechenzentren in

         der dritten Stufe (3rd Level Support).

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         SINIX, Informix, C, Shell, RS600

 


 

01/1998 - 04/1999: NETMA (NATO EF2000 and Tornado Development, Production and Logistic Management Agency), München

Branche:

         Internationale Behörde der NATO

Rolle:

         Outsourcing-Projekt "UNIX, DBA und WAN". Arbeitssprache Englisch.

Aufgaben:

         Systembetreuung und Administration eines heterogenen europäischen Datennetzes für

         die Flugzeugindustrie der NATO in einem sicherheitsrelevanten Bereich.

         Gewährleistung einer hohen Systemverfügbarkeit im ORACLE- Umfeld.

         Design, Entwicklung:

         Datennetz-Nutzermanagement und Backup-Management der Datenbanken.

         Betrieb, Qualitätssicherung:

         Datennetzadministration und Basis-Datenbankadministration mehrerer produktiver UNIX-

         Systeme. Betreuung der Firewall.

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         TCP/IP, CISCO-Router, BSD-Unix, AIX, SCO-Unix, SEQUENT, Oracle, HP-OpenView,

         MS-Access, MS-Office

 


 

02/1994 - 06/1997: Ingenieurbüro E. Knipping, Halle (Saale)

Branche:

         Planen und Beraten, Bau

Rolle:

         Fachplanung und Beratung in der Elektro- und Kommunikationstechnik für

         Banken, Öffentliche Einrichtungen und Industrie.

Aufgaben:

         Planungs-, Kosten- und Terminverantwortung über mehrere (Teil-)Projekte bis

         in den sechsstelligen DM-Bereich. Kostenrechnung, Teilprojektleitung

         Planung, Entwicklung:

         Planung von Daten- und Telekommunikationsnetzen, Kabelinfrastruktur, Hardware,

         Netzmanagement. Planung von Kommunikationszentralen.

         Fachplanung mittels CAD/CAE-System auf AutoCAD-Basis.

         Entwicklung der graphischen Datenbasis für die Daten- und Telekommunikationstechnik.

         Inbetriebnahme, Qualitätssicherung:

         Projektüberwachung im Zusammenwirken von interdisziplinären Teams im Baubereich.

 

Eingesetzte technische Hilfsmittel und Systeme:

         CAD/CAE (ELCO), AutoCAD, HP-Openview, CISCO-Router, Proteon-Router, Baynet Hubs,

         Token-Ring, Ethernet

 


 

Branchen

Automotive

Automobilhersteller

Medizintechnik

Luft- und Raumfahrt

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Bitbucket
C
C++
C/C++
Microsoft Visual C/C++
PL/SQL
ReqM2
Rexx
Shell

Betriebssysteme
Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
MS-DOS
OS/2
RTOS (Real Time OS)
Unix
Windows
Windows CE

Datenbanken
Access
DB2
Informix
Oracle

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch

Hardware
ARM Pro7
Ascii/X - Terminals
Bus
Echtzeitsysteme
embedded Systeme
IBM RS6000
Sensoren
SNI RM-Rechner

Datenkommunikation
CAN
Ethernet
FDDI
Internet, Intranet
ISO/OSI
parallele Schnittstelle
Router
RS232
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk

Design / Entwicklung / Konstruktion
AutoCAD
MKS

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
CANoe
Digital Mock up (DMU)
Googletest
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)
Offline Simulation
Software-in-the-Loop Simulation (SIL)
Stateflow

Produkte / Standards / Erfahrungen
AUTOSAR
Axivion (Misra-C++)
Bamboo
Confluence
Crucible
Doors
ElektroBit-Toolchain
Git
JIRA
Microsoft Visual Studio
Misra-C++
Polarion
Qt
Scrum
Scrum Master
SonarQube

Fachgebiete:

IT / Hardwarenahe Programmierung / Systemadministration

Elektronik / Datennetze

 

Vertiefungsrichtung / Spezialgebiet:

Automobilelektronik, Informationstechnik

 

Aufgaben-/Tätigkeitsschwerpunkte:

Planung / Konzeption / Entwicklung / Entwurf

Software-Qualitätssicherung / Test / Verifizierung

Teil-Projektleitung / Projektmanagement

 

Technische Hilfsmittel und Systeme:

DOORS, Vector-Tools (u.a. CANoe, VT-HIL-System, CDM-Studio, DaVinci Developer), mPLM, MS-Project, SIL (MATLAB Stateflow), Rhapsody, Autocad


Managementerfahrung in Unternehmen
MR-DB

Ausbildungshistorie

Diplomingenieur für Informationstechnik

(TH Ilmenau: Elektroingenieurwesen, Elektronik, Nachrichtentechnik, Technische Erkennung)

 

Weiterbildungen:

  • CANoe, Vector-Tools (Vector TechDay, Webinare)
  • VDI Mobilitätsforum Dresden – Autonomes Fahren
  • Usability
  • Doors
  • Kommunikations- und Führungsverhalten
  • Informix
  • BSD-Unix (Sequent)