Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

ABAP-OO Architekt/Projektleiter, Entwickler, Financials, discrete Industries Performance/Reporting,LSMW, SAP FI/CO/MM/BW,Business Partner/BDT2

verfügbar ab
01.12.2020
verfügbar zu
50 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kommentar

Arbeitserlaubnis: EU Arbeitserlaubnis (Deutschland) vorhanden.

Position

Kommentar

Teamlead, Technische Projektleitung, Projektleitung, Business Analyst, Technical Consultant,  Architektur, Berechtigungen

Projekte

09/2019 - 03/2020

7 Monate

SAP MDG BP

Kunde
Corporate, Telecommunications
Projektinhalte
  • Analyse und Entwicklung MDG-BP, feeder classes, UIBBs, Workflow in BRF+
  • SAP BP CVI – Customizing BP, Customer Vendor Integration, Analyse der Nummernkreise/Kontogruppen, Matching Debitoren mit Kreditoren, upgrade/migration SAP Hana
  • Performance Optimierung UI
  • Datenverteilung IDoc, WebServices/OData
  • Agile Entwicklung, Atlassian Confluence & Jira

04/2019 - 09/2019

6 Monate

Einführung SAP FI, CO, ICM

Kunde
Versicherung
Einsatzort
Süd-Deutschland
Projektinhalte
  • Konzept Anbindung FI/CO an das zentrale SAP Buchhaltungssystem.
  • Querschnittsthema Haftungsdach (§ 2 Abs. 10 Satz 6 KWG), SKN/VGV=Sachkundenachweis und Vertraglich gebundene Vermittler („tied agents“), Registrierung BaFin
  • FS-CD: Anpassungen Zahlungslauf (Zusatzdaten/0630, Valuta-Datum bestimmen/0675, etc.), DMEE (Data Medium Engine) Begleitlisten erstellen, Zahlungsinformationsidentifikation erzeugen; Verwendungszweck erzeugen.
  • VVR - Versicherungsvermittlerregister (§ 34 d GewO): Versicherungsvermittler und Versicherungsberater, Registrierung DIHK über das GDV-Branchennetz
  • FS-CD: DMEE Dokumente, Versicherungsobjekt, Datenübernahme Altsystem
  • FI und CO: Kosten der Registrierungen fortschreiben.
  • Einführung SAP BP, Datenmodellierung, Extraktoren
  • Teamleitung Off-Shore Entwicklerteams (Bangalore/India)
  • Atlassian Confluence & JIRA
Kenntnisse

Scrum

ABAP-OO

SAP-BW

SAP HCM

SAP BAL Business Application Log

SAP ILM

SAP PI/PO

SAP-Berechtigungswesen

SAP Fiori

ABAP-OO

SAP UI5

SAP OData

SAP BOPF

JavaScript

JSON

Ajax

Office.js

Excel Add-In Javascript

SAP BP

SAP Customizing

SAP BP CVI

Produkte

SAP-FI/CO

Eclipse

ABAP-OO

SAP-BW

SAP CML

SAP BCA

SAP BP

SAP LSMW

SAP Berechtigungswesen

Atlassian Confluence

Atlassian JIRA

05/2019 - 07/2019

3 Monate

Einführung SAP FI, SAP CML

Kunde
Bank Bausparen
Projektinhalte
  • Einführung SAP FI, CO, BCA/Inhouse Cash, BP, CMS auf HANA, green-field approach
  • Business Analyse, Entwicklung ABAP, ABAP OO, OData
  • Konzept FI/C, Anbindung an das zentrale System SAP CML: Cashflow, Stammdaten Anforderungsmanagement, Datenmodellierung
  • Einführung SAP BP, Datenmodellierung, Extraktoren
  • SAP MDG - BP: Anbindung und Anpassungen
  • Finanz- und Liquiditätsplanung, Gesamtengagement
  • Atlassian Confluence & JIRA

12/2018 - 05/2019

6 Monate

Entwicklungsprojekt Bausparen

Rolle
Fachexperte, Architekt
Kunde
Softwarehaus
Einsatzort
Rhein-Main-Neckar
Projektinhalte
  • Business Analyse, Entwicklung und Entwicklungsleitung ABAP OO/OData, Architekt
  • SAP FI Buchhaltung, Integration der Bausparlösung in SAP FI, SAP CYT
  • Zahlungslauf, BTE (Business Transaction Events)
  • Mahnung von BCA/CML Konten im Kontext von Passivprodukten (Koppelprodukte), Erweiterung von SAP Open FI, Finanz- und Liquiditätsplanung
  • Funktionale Spezifikation in enger Zusammenarbeit mit den Endkunden, Workshops und Abnahme
  • Konzept Datenmigration, Mappings
  • Teamleitung 3 Entwickler, inkl. near-shore
  • Atlassian Confluence & JIRA
Kenntnisse

Scrum

ABAP-OO

SAP-BW

SAP-PI

SAP HCM

SAP BAL Business Application Log

SAP ILM

SAP PI/PO

SAP AIF

SAP-Berechtigungswesen

SAP Fiori

ABAP-OO

SPA BP CVI

Produkte

SAP-FI/CO

Eclipse

ABAP-OO

SAP-BW

SAP CML

SAP BCA

SAP BP

SAP LSMW

SAP Berechtigungswesen

Atlassian Confluence

Atlassian JIRA

12/2017 - 03/2019

1 Jahr 4 Monate

Einführung SAP FI/CML/BP/BCA, MDG und Berechtigungen, Finanzdienstleister

Rolle
Business Analyst, Software-Entwickler, Teamleader
Kunde
Finanzdienstleister
Einsatzort
Süd-Deutschland
Projektinhalte
  • Migration Altsysteme nach SAP: FI, BP, Kontokorrent, Darlehen, IS-B-MRA, SEM Banking Datenpool (CML, BCA); Geschäftspartner, HCM, FI/CO, FI-GL, Sicherheitenverwaltung
  • Integration und Customizing BP mit FI (CVI = Customer Vendor Integration)  und HR, data cleansing, system übergreifendes Synchronisieren.
  • Anbindung und Anpassungen MDG-BP.
  • Umstellung auf SAP S4/HANA
  • LSMW, Batch Input, direct input, BAPIs
  • Berechtigungswesen BP, CML, BCA und Eigenentwicklungen
  • GL Abstimmung Haupt-/Nebenbücher
  • Business Analyse, Mappings, Integration in bestehende Landschaft, Datenmodellierung, Cloud
  • Migration Business Documents, BLOBS(Alt-Systeme)  nach strukturierte Dokumente (SAP)
  • Implementierung Vertreter-App basierend auf SAP UI5, OData und BOPf
Kenntnisse

Scrum

ABAP-OO

SAP-BW

SAP-PI

SAP HCM

SAP BAL Business Application Log

SAP ILM

SAP PI/PO

SAP AIF

SAP-Berechtigungswesen

SAP Fiori

SAP UI5

SAP Odata

SAP BW

SAP BOPF

JavaScript

JSON

DOM

Ajax

SAP BP CVI

SAP MDG

Produkte

SAP-FI/CO

Eclipse

ABAP-OO

SAP-BW

SAP CML

SAP BCA

SAP BP

SAP LSMW

SAP Berechtigungswesen

SAP Sem Banking

Eclipse for ABAP

SAP CYT Capital Yield Tax

Atlassian Confluence

Atlassian JIRA

S4/HANA

SAP MDG

06/2018 - 12/2018

7 Monate

Einführung neue Buchungskreise

Rolle
Fachexperte SAP Migration/Enbtwicklung SAP FI/MM/PP
Kunde
Mess- und Regelungstechnik
Einsatzort
Rhein-Main-Neckar und Frankreich
Projektinhalte
  • Einführung neuer Buchungskreise für Tochtergesellschaften, FI/CO, BP, MM, PP, SD, LSMW
  • BP Migration und Integration FI/HR, Rück-Synchronization, CVI = Customer Vendor Integration (Debitoren/Kreditoren in SAP BP integrieren), Customizing SAP BP/BDT 
  • ERweiterungen MM Stammdaten
  • Anpassungen PP Auftragsfertigung
  • FI: eVAT für internationale Niederlassungen/ Buchungskreise
  • DMEE – Data Media Exchange Engine (XML-Format)
  • XML Datenaustausch, SAP RFC
  • Roll-Out
Kenntnisse

Scrum

agile Entwicklungsmethoden

SAP BP CVI

SAP BDT

Produkte

SAP FI

SAP FI AP

SAP FI AR

SAP MM

SAP LIS Logistic Information System

ABAP/00

SAP LSMW

SAP PP

SAP PP-PI

SAP MM

Stücklisten

01/2018 - 12/2018

1 Jahr

Einführung SAP Banking CML

Kunde
Bank Bausparen
Projektinhalte
  • Einführung SAP Banking CML, BCA, BP, CMS auf HANA, green-field approach
  • Business Analyse, Entwicklung ABAP, ABAP OO, OData
  • Einführung BCA, Customizing und Extraktoren für DWH
  • Einführung SAP CML, Cashflow, Anforderungsmanagement, Datenmodellierung
  • Einführung SAP BP, Datenmodellierung, Extraktoren
  • SAP Benutzerverwaltung, Berechtigungen
  • Finanz- und Liquiditätsplanung, Gesamtengagement
  • Special Assignment Darlehen Cashflow-Ermittlung und CML Nebenbuch, bedingt durch eigenes Know-How.
  • Teamleitung 4-6 Personen Fachabteilung & Entwicklung
  • Atlassian Confluence & JIRA

03/2017 - 01/2018

11 Monate

Business Analyse, Entwicklung

Rolle
Bank Analyzer
Kunde
Bank
Projektinhalte
  • Business Analyse, Entwicklung
  • Business Analyse Konzept Abacus DaVinci Extraktion für die Investmentabteilung: Finanzgeschäfte, Finanz-Instrumente/Treasury und Geschäftspartner; APN(Abacus Parametrization Notes.
  • Beladungen: Migration Vorsysteme nach Bank Analyzer (SAP AM/SPAR, SAP CML) LSMW, BAPIs
  • Extraktion BP Ratings, SAP AM und SAP DM
  • Architektur Abacus 360 (A360), Reviews
  • BCBS 237, Joint Data Standard, Risk Data Aggregation
    Roll-Out von Releaseupgrades (Enhancement Package) von 5.0 auf 9.0. HANA, Performance-Optimierungen
    Parallelisierungsframework PPF der SAP, CVPM sowie Eigenentwicklungen
  • Teamlead 4-8 Entwickler

04/2017 - 12/2017

9 Monate

Business Analyse, Architektur & Entwicklung

Rolle
Bank Analyzer
Kunde
Bank
Projektinhalte
  • Business Analyse Konzept Abacus DaVinci Extraktion für die Investmentabteilung, APN, Laufzeitbandeinteilung und –Ermittlung.
  • SAP BP:
  • Architektur Abacus 360 (A360), Reviews
  • Teilprojektleitung Team von 4 Personen
  • Beladung LSMW & DX Workbench sowie SAP Migrationsworkbench HANA
  • Roll-Out von Releaseupgrades (Enhancement Package) von 5.0 auf 9.0. Performance-Optimierungen, Test Migration auf HANA
  • Parallelisierungsframework PPF der SAP, CVPM sowie Eigenentwicklungen.
Kenntnisse

Scrum

ABACUS

SAP LSMW

ABAP-OO

SAP Business Suite 4 HANA

SAP PPF

SAP CVPM

Abacus Parametrization Notes

SAP DX Workbench

SAP BAPIs

SAP ALE

SAP BAL Business Application Log

Produkte

SAP ABAP OO

Eclipse

SAP Workbench

01/2017 - 04/2017

4 Monate

eVAT für internationale Niederlassungen/Buchungskreise

Kunde
Mess- und Regelungstechnik
Projektinhalte
  • eVAT für internationale Niederlassungen/Buchungskreise
  • SAP AR/AP integrieren in SAP BP (CVI=Customer Vendor Integration, Debitoren/Kreditoren in SAP BP integrieren).
  • Customizing SAP BP, SAP FI-AR/AP (Debitoren/Kreditoren), SAP FI.
  • SAP ILM und Dokuemntenmanagement
  • DMEE – Data Media Exchange Engine (XML-Format)
  • Architektur XML Datenaustausch
  • Anbindung SAP Fiori
  • Coaching 2 Kundenmitarbeiter
  • Roll-Out
Kenntnisse

ABAP/4 Development Workbench

SAP DMEE

SAP BAL Business Application Log

SAP FI/CO

SAP BAdIs

SAP BAPIs

SAP ILM

SAP Fiori

SAP BP CVI

SAP BDT

09/2015 - 12/2016

1 Jahr 4 Monate

Analyse, Konzeption und Entwicklung

Rolle
Bank Analyzer
Kunde
Bank
Projektinhalte
  • Analyse, Konzeption und Entwicklung Beladung, SDL und CRA, Reviews.
  • Anbindung SAP CML, AM, FSCM/CFM, sowie Investment-Abteilung
  • Moduleditor, KSA  (Kreditrisiko Standardansatz) und IRB (internes Rating Verfahren für Kreditrisiko), ODR (Online Detail Report) für CRA
  • BCBS 237, Joint Data Standard, Risk Data Aggregation
  • Roll-Out von Releases
  • Teamlead 5-10 Entwickler

01/2015 - 08/2015

8 Monate

SAP Anpassungen

Kunde
Maschinenbau
Einsatzort
Pfalz
Projektinhalte
  • SAP Anpassungen für internationale Tochtergesellschaften

  • FI AR/AP/AA, MM, SAP LIS (Logistic Information System)

  • eVAT für internationale Niederlassungen

  • LSMW, Batch Input, direct Input und iDOCs

  • DMEE – Data Media Exchange Engine (XML-Format)

  • Roll-Out Frankreich

  • Atlassian Confluence & JIRA

Kenntnisse

Teamlead

Business Analyse

Requirement Engineer

internationaler Roll-out

SAP ILM

Produkte

SAP DMEE

SAP BAdIs

SAP ABAP-OO

SAP BAL Business Application Log

SAP PP

SAP MM

SAP RFC

07/2012 - 01/2015

2 Jahre 7 Monate

Analyse, Architektur, Konzeption

Kunde
Bank
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Analyse, Konzeption und Entwicklung Beladung, SDL und CRA.
  • Moduleditor, KSA (Kreditrisiko Standardansatz) und IRB (internes Rating Verfahren für Kreditrisiko), ODR (Online Detail Report) für CRA
  • EAEG: Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz
  • REX - Regulatory Extraction, Ablösung RRI (Regulatory Reporting Interface)
  • Performance-Analyse und –Optimierung, Archivierung, Neu-Initialisierung
  • Tools zusätzlich zum BA: LSMW, DMS/STS und MXF von Paricon
  • Roll-Out von Releases
  • Teamleader Entwicklung, Teams 2-8 Personen

02/2014 - 12/2014

11 Monate

Eigenentwicklung, FPF – File Processing Framework in SAP

Projektinhalte
  • Architektur, Design, Analyse, Konzeption und Entwicklung eines File Processing Frameworks in SAP
  • Test Cockpit und Best Practices Content
  • Dokumentation, Tests und Ramp-Up
  • Roll-Out

02/2012 - 06/2012

5 Monate

Beratung Change Management der Kunden-IT auf Agile Development, SCRUM

Rolle
Technische Projektleitung, Coaching, Architektur und Entwicklung
Kunde
Retail-Branche
Projektinhalte
  • Beratung Change Management der Kunden-IT auf Agile Development, SCRUM
  • Coaching Tam von 2 Mitarbeitern: Clean Code Development, Domain Driven Development
  • Development im Retail-Bereich, ABAP-OO Patterns
  • IDocs, Anbindung Kassasysteme an SAP via LSMW.

Projekthistorie

 

Zeitraum: Nov. 2011 – Feb 2012

Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe:

- Einführung Wertpapiere im Credit Risk Analyzer (CRA) und Limit Analyzer, MRA- und CRA - Bewertung

- Liquiditätsplanung

- Fachkonzept und Design

- Umsetzung Customizing

- Testkoordination und Acceptance Tests mit Fachbereich

- Upgrade EHP 5: SPAU, SPAU_ENH, etc.

 

 

Zeitraum: July 2011 - Nov. 2011

Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe:

- Abstimmung Haupt- und Nebenbücher (Loan, CFM Transaktion Manager, Full-Fair-Values)

- Reporting International Location: IFRS7 Sensitivitäten basierend auf VaR.

- ALM: Laufzeitbänder für GuV-Simulationen, Zinsergebnis, Cashflow und GAP-Analyse auf Basis von FFV; Einbeziehung von Hedge-Effekten.

- BW-Extractor

- ABAP-OO Reporting, Enhancement-Technologie für Reporting Exits (SOLID)

- Test Driven Development, ABAP-OO Patterns

 

 

Zeitraum: April 2011 - July 2011
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Implementierung einer FX Positionsführung

- Gesamt-FX-Position für den Handelsbereich und Accounting unter Berücksichtigung von Hedge-Anpassungen, Hedge-Fair-Value, Full-Fair-Value (FFV), NPV

- ALM: Liquiditätsauswertung nach Währung.

- Datenaufbau und Reporting

- Performance im Datenaufbau und in der Auswertung wg. untertägigem Reporting

- Realisierung in ABAP-OO, UML; S.O.L.I.D

 

 

Zeitraum: Okt. 2010 - April 2011

Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Reportinganforderungen externes Rechnungswesen von internationalen Niederlassungen (Hedge Elimination, verschiedene Anforderungen von lokalen Bankaufsichten wie MAS, FSA, etc), Anbindung ALM

- Business Analyse/Spezifikation und Implementierung der Kennzahlen, i.d.R. Laufzeitbänder.

- ALM: Laufzeitbänder für GuV-Simulationen, Zinsergebnis, Cashflow und GAP-Analyse auf Basis von NPV

- Simulation Full-Fair-Value/NPV bzgl. ± 100 BasisPunkte sowie ± 1 Punkt Änderung im Bonitätsranking des BPs

- Reporting, inkl. Download (ALV Grid Control, BDS)

- Realisierung in ABAP-OO, UML; S.O.L.I.D;

- Object-Relationales Framework entwickelt, ABAP-OO Patterns.

- Teamlead Fachabteilung 2 Personen, Entwicklung 3 PErsonen

 

 

Zeitraum: Juni 2010 - Okt 2010
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Implementierung eines transaktionalen Systems zur Verwaltung von Pfandbriefen.

- Emulation von Excel in SAP via ALV Edit.

- Generische Lösung mit Erweiterbarkeit um weitere Pfandbriefarten (SOLI von SOLID), UML.

- Deckungsrechnung basierend auf NPVs lt. Pfandbriefgesetz

- Vollständig in ABAP-OO, Domain-driven design (DDD), TDD, OO Analyse und Design, SOLID sowie ABAP-OO Patterns.

- Teamlead Entwicklung und Test, 5 Personen

 

 

Zeitraum: Jan. 2010 - Juni 2010
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Abstimmung Haupt- und Nebenbücher

- Spezifikation Abstimmung CML, CFM und BCA mit GL

- Implementierung (Datenaufbau und Reporting)

- Reporting, Performance, Datenablage ALV Objekt für ein performantes Reporting

- SOAP Dienst in SAP implementiert für Compliance (Web-Services, XML, XSLT), Test-Driven Development

- SAP ABAP-OO, SOLID, OO Analyse und Design

Firma: Softwarehaus

- Java verteilte EJB basierend auf Web-Dienste

- Servlets, Tomcat, Eclipse, Ant

- Java Collections Framework, Dependency Code Injection

  (proprietär, keine Java Spezifikation/JCP)

- Web-Services, XML, XSLT,

- Test-Driven Development, SOLID, OO Analyse und Design

 

 

Zeitraum: Dez. 2009 - Dez 2009
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: VaR für IFRS7, Sensitivitätsanalyse

- Spezifikation der Berechnung von VaR für IFRS7

- Implementierung basierend auf SEM Banking MRA

- Reporting, inkl. Zeitreihen

- OO Analyse und Design, OO-Adapter für Zeitreihenanalyse

 

 

Zeitraum: Jan. 2009 - Nov. 2009
Firma: Verschiedene Firmen (Banken und Softwarehäuser)
Aufgaben:

- SAP: Reporting FI, CFM, CFM, Erweiterungen;

  Anpassungen Barwertrechner für Full-Fair-Values(FFV) / Hedge Fair Value Berechnung

  Test-Driven Development, Domain Driven Design,

  SOLID, OO Analyse und Design

  SAP Enhancements

- Java: Applicationsserver Anwendungskompenenten;

  UML, OO Analyse und Design, XML/XSLT

  basierend auf NIO

 

 

Zeitraum: Jan 2007 - Dez. 2008
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: IAS/HGB/IFRS Reporting basierend auf CFM, CML, BCA und FI.

- Entwicklung IFRS 7 Reporting basierend auf die Module SAP FI, CFM, CML.

- Datenaufbau und Reporting-Schicht.

- Reporting: Datenablage in SAP BDS

- ABAP-OO, Persistenz-Schicht, Test-Driven Development,

  Domain Driven Design, SOLID, UML

- Web-Service, XML/XSLT adapter

Firma: SAP AG

- Acceptance Test Bank Analyzer BP

 

Zeitraum: Apr. 2006 - Dez. 2006
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgaben: IAS/HGB/IFRS Reporting basierend auf CFM, CML, BCA und FI.
- Definition der GuV-Kennzahlen und Herleitung aus operativem

  und parallelem Bereich (CFM, CML) u.a.: Zinsergebnis, Amortization,

  FX-Ergebnis, Titelbewertung, Abschreibungen (CFM Bestandsführung)

- Implementierung der Datenextraktion (SAP ABAP-OO, BAdI; SAP logische

  Datenbanken und Eigenentwicklung) und Reporting (SAP-Query).

- FX Reporting (FI): Ermittlung der FX-Posten aus den Nebenbüchern

  CFM, CML

- ABAP-OO, nur teilweise Persistenz-Schicht wg. Performance

- SOLID (eigenes dependency injection Framework), TDD, DDD

 


Zeitraum: Sept. 2005 - März 2006
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: IAS/HGB Reporting basierend auf CFM, CML, BCA und FI.
- Definition der Bestands-Stammdaten und -Kennzahlen

  (Ein Ausschnitt: Aufteilung der Bestände auf Restlaufzeitbänder IAS&HGB;

Zinsfixing für IAS; HGB Zinsabgrenzungen; Hedge-Management: Verteilung

von Full Fair Values auf Grundgeschäfte).

- Implementierung der Datenextraktion (SAP ABAP-OO, BAdI; SAP logische
  Datenbanken und Eigenentwicklung) und Reporting (SAP-Query, XML)

- ABAP-OO, OO-Analyse und Design, SOLID, UML

 


Zeitraum: Mai 2005 -  Aug. 2005
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Einführung Credit Risk Analyzer (CRA) und Limit Analzer.
- Anpassungen SAP BP

- Konzeption und Abbildung der Produkte und Prozesse in CRA, Value at Risk (VaR) im   
   CRA (Modifikationen), Finanzmathematik, Reviews.

- Anpassungen CRA: Kundeprogramme, Exits, BAdIs, Modifikationen.
- ABAP-OO, UML, MVC für Eigenentwicklung

- SAP Enhancements/BAdI


Zeitraum: Jan. 2005 - 30. Apr. 2005
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Beratung, Entwicklung.
- Automatisierung des SAP FI Monatsabschlusses: Globales Sperren

  des Systems, Definition Monatsabschluss, Wiederherstellung;

  Konzeption und Programmierung (Abap).

- Syndizierte Kredite/CML: Automatisierung Splitting und Grouping

  von Tranchen; Dialogprogrammierung ABAP, ABAP Controls; Batch Input.

- BAPI-OO, OO-Design Dynpros.

 


Zeitraum: August 2004 - 31. Dez. 2004
Firma: Bank, Frankfurt (Fortsetzung Projekt July 2003 - März 2004)
Aufgabe: Beratung, Entwicklung.
-  Strategie für künftige IT-Ausrichtung.
-  Konzeption und Realisierung einer Webservice-Architektur

für die Integration von operativen SAP Systemen im Data Warehouse Umfeld.

-  Konzeptionelle Seite: Spezifikationen, XML-basierter Datenaustausch.
-  Programmierung: Java, SAX, JAXB, XSLT, XPath, ABAP, HTML, Javascript.
-  Automatisierte Tests.

- Test-Driven Development (TDD), ABAP-OO, OO Analyse und Design


Zeitraum: März 2004 - Juli 2004
Firma: SAP AG
Aufgabe:

- Entwicklung Bank Analyzer, Archivierung SAP BP für Bank Analyzer

- Acceptance Test Transaction Banking (AM) 3.0 SP2.
- eCATT Skripte, BAPI-Anbindung und Tests.
- Test Archivierung Karte/Kartengemeinschaft, BAPIs & eCATT.
- Test PLM: Freigabe 4 Augen-Prinzip/Workflow.

- ABAP-OO Wrapper für SAP Archivierungs-API


Zeitraum: Nov. 2003 - März 2004
Firma: Bank, Frankfurt
Aufgabe: Beratung, Entwicklung, Koordination.
-  Konzeption und Realisierung einer SAP R/3 basierten Lösung

für Konsortialkredite, Abbildung "on top of" CML.

-  Konzeptionelle Seite: Spezifikationen; Rollendefinition; Step-In, Step-Out,

Verteilung der Konsortial-Konditionen auf die Darlehen und Abbildung in CML.

-  Programmierung (ABAP/4, ABAP-OO): Dialog, Batch-Input, Workflow (wg. Audit)

ALV Grid Control, Table Controls. Dynpros in OO-Design; UML, TDD, DDD.

-  Abstimmung mit den internationalen Niederlassungen, insbes. London, Amsterdam
-  3 Releases: Oktober 2003, Januar 2004, Juni 2004;

Roll-Out der Lösung und Wartung.

 

 

Zeitraum: Jan. 2003 - Nov 2003
Firma: Beratungshaus
Aufgaben: Implementierung von SAP Add-Ons basierend auf CML,

          (Fazilitäten, Konsortialkredite)

- SAP ABAP-00 (UML, MVC), Batch-Input,

- Table Controls, Transaktionale Verarbeitung

 

 

Zeitraum: Okt. 1999 - Okt. 2002    
Firma: SAP AG
Aufgabe: Anwendungsentwicklung, Koordination, fachliche Leitung, Support, Schulung.
Projekte:

-  Anwendungsentwicklung CFM, TR-TM, Beratung, Support.
-  Kundenprojekt funktionale Erweiterungen und Reporting für

eine Landesbank, Projektleitung Team von 7 Personen.

-  Abbildung von Konsortialkrediten/Fazilitäten,

Teilprojektleitung Team von 2 Personen.

-  SAP Geschäftspartner, BDT.
-  Entwicklung Banking: IS-B-RA, IS-B-CRA, IS-B-LM, Bank Analyzer, CML, BCA/AM.
-  SAP Händlerplatform: On-Line erfassung und Prüfung von Finanzgeschäften.
-  Archivierung (ADK): neue Archivierungslösungen nach Archivierungsstandard

realisiert, Archivierungsobjekte und Customizing.

-  Performance und Basis Beratung bei SEM Banking Kunden.
-  Data Dictionary Verantwortlicher.
-  Delta-Schulungen für Customer Acceptance Tests.


Zeitraum: April 1997 - Sept. 1999   
Firma: Softwarehaus für Banken, Süddeutschland.
Aufgabe: Anwendungsentwicklung in C und C++ und Beratung
-  Rechenmodule für Automobilbanken entworfen, implementiert und eingeführt

-  MS Visual C++, GNU Werkzeuge auf Sinix; Portierung auf BS2000.
-  Erweiterung eines Bankensystems (Kordoba) um die Funktionalität Bilanzierung

nach Restlaufzeiten.

-  Depot-A Management: Konzeption und Implementierung Softwarelösung

Plain Vanilla und Exotische Optionen.

-  Finanzmathematische Rechenkerne entworfen und implementiert,

Darstellung von Analysen; Datenbankdesign Stammdaten.

-  SAP ABAP Programmierung.

Referenzen

Projekt SAP Add-on Reporting-Lösung als Grundlage für das externe Rechnungswesen, 12/09 - 05/11
Referenz durch Head Financial System Implementation / Projektmanager, Bankunternehmen, vom 07.06.11

"Der Consultant hat uns von 12/09-05/11 maßgeblich bei der Entwicklung von ADD ONs innerhalb unseres SAP-Systems unterstützt. Hierbei handelte es sich um eine komplexe Reporting-Lösung als Grundlage für das externe Rechnungswesen (Datenaufbau speziell Performance, Reporting ALV Grid, Downloads nach BDS, Abstimmung Haupt/Nebenbücher), sowie um eine Dialoganwendung zur Unterstützung der Abwicklung von verbrieften Wertpapieren (Excel-like Editieroberfläche basierend auf ALV Grid Edit). Er hat die Projekte in allen Phasen von der Konzeption über die Implementierung bis zur Inbetriebnahme begleitet. In der gleichen Zeit hat er in Eigenverantwortung unser SAP System an einen externen Dienst mittels WebService Technologie (SOAP) angebunden. Er arbeitete stets zu unserer vollsten Zufriedenheit in dem Projekt pro-aktiv mit. Besonders hervorzuheben ist seine fachliche Qualifikation weit über die SAP/ABAP Anwendungsentwicklung hinaus, sowohl in bankfachlicher als auch IT-technischer Sicht. Wir danken dem Consultant für die erfolgreiche Zusammenarbeit und würden uns freuen, in Zukunft weiterhin mit ihm in Projekten zusammenarbeiten zu können."

Projekt SAP/ABAP Anwendungsentwicklung, 07/03 - 12/04
Referenz durch Projektleiter einer Frankfurter Bank vom 10.12.04

"Der Consultant hat uns von 07/03-07/04 maßgeblich bei der Entwicklung eines ADD ONs innerhalb unseres SAP-Systems unterstützt. Hierbei handelte es sich um eine komplexe Dialoganwendung zur Unterstützung der Abwicklung von syndizierten Krediten. Er hat das Projekt in allen Phasen von der Konzeption über die Implementierung bis zur Inbetriebnahme begleitet. Anschließend hat er in Eigenverantwortung eine externe Datenbankanwendung mittels WebService Technologie in unser SAP System eingebunden und stand konzeptionell für die Neuausrichtung der IT-Infrastruktur zur Verfügung. Er arbeitete stets zu unserer vollsten Zufriedenheit in dem Projekt pro-aktiv mit. Besonders hervorzuheben ist seine fachliche Qualifikation weit über die SAP/ABAP Anwendungsentwicklung hinaus, sowohl in bankfachlicher als auch IT-technischer Sicht. Wir danken dem Consultant für die erfolgreiche Zusammenarbeit und würden uns freuen, in Zukunft weiterhin mit ihm in Projekten zusammenarbeiten zu können."

Branchen

  • Banken/Banking
  • Versicherungen: Asset Management, ICM, VVR/SKN/VGV
  • Finanzdienstleister.
  • Corporates: Schwerpunkt CFM/Treasury

Kompetenzen

Programmiersprachen
ABAP Entwickler
ABAP-OO
ABAP/00
ABAP4
sehr gute Kenntnisse, up-to-date, ABAP-OO, Control-Technologie
Ajax
Basic
C
C++
sehr gute Kenntnisse, STL
Emacs
10 Jahre Erfahrung, aktuell
Forth
gute Kenntnisse
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Java
gute Kenntnisse; Java Server Pages, J2EE, Java Servlets
JavaScript
gute Kenntnisse; Java Server Pages, J2EE, Java Servlets
JSON
Lisp
gute Kenntnisse, Emacs und CL
Perl
elementare Kenntnisse
PHP
gute Kenntnisse
PL/SQL
Shell
Tcl/Tk
TeX, LaTeX
UML

Betriebssysteme
HPUX
gute Kentnisse
MS-DOS
sehr gute Kenntnisse
SUN OS, Solaris
gute Kenntnisse
Unix
gute Kenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse

Datenbanken
Access
gute Kenntnisse
DB2
elementare Kenntnisse
Lotus Notes
Anwender
MySQL
Gute Kenntnisse
Oracle
gute Kenntnisse
Performance
Proprietäre DB
Open Source DB: MySQL, MAX DB (ehem. SAP DB)
SQL
Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung
Sybase
elementare Kenntnisse

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gute Kenntnisse
Französisch
verhandlungssicher
Spanisch
Anfänger

Hardware
Motorola
Assembler Programmierung
NEXT Workstation
Als User
Nixdorf
Als User
PC
Das ubiquitäre Instrument heutzutage ...
SUN
User

Datenkommunikation
CPIC
SAP Kommunications-Schnittstelle, C/JAVA calls von/nach SAP
Internet, Intranet
SOAP, SOA/E-SOA
RFC
Typsich SAP für Fremdsysteme-Aufruf
RPC
JAVA - Remote Procedure CALL
SAP RFC
SMTP
Simple Mail transport Protocoll - Developer view only! (No Admin)
TCP/IP
Development via Sockets, both synchrone and a-synchrone

Produkte / Standards / Erfahrungen
ABACUS
Abacus Parametrization Notes
ABAP/4 Development Workbench
agile Entwicklungsmethoden
Anwendungsbetreuung
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
Business Analyse
CFM
CFM Transaction Manager
CML
DOM
Eclipse
Eclipse for ABAP
Excel Add-In Javascript
FIN-FSCM
HGB
IAS
internationaler Roll-out
Kreditrisiko
Kundenmanagement
LSMW
Marktrisiko
Office.js
S4/HANA
SAP ABAP Data Dictionary
SAP Accounting
SAP Accounts Payable
SAP Accounts Receivable
SAP AIF
SAP ALE
SAP Archivierung
SAP BAdIs
SAP BAL Business Application Log
SAP Bank Analyzer
SAP Banking MRA (Market Risk Analyzer)
SAP BAPIs
SAP BCA
SAP BDT
SAP Berechtigungswesen
SAP BOPF
SAP BP
SAP BP CVI
SAP Business Suite 4 HANA
SAP BW
SAP CFM
SAP CFM parallelel Bewertungsbereiche
SAP CFM Transaktionsmanager
SAP CML
SAP CML Nebenbuch
SAP CO
SAP Customizing
SAP CVPM
SAP CYT Capital Yield Tax
SAP Debitorenbuchhaltung
SAP DMEE
SAP DX Workbench
SAP EC-CS
SAP FI
SAP FI AP
SAP FI AR
SAP FI/CO
SAP FIN-FSCM
SAP Fiori
SAP FS-BP
SAP FSCM
SAP General Ledger Accounting
SAP GL
SAP HANA
SAP HCM
SAP ILM
SAP IS-B-CRA
SAP IS-B-Limitmanagement
SAP IS-B-MRA
SAP Kreditorenbuchhaltung
SAP LIS Logistic Information System
SAP LSMW
SAP MDG
SAP MM
SAP MRA MArket Risk Analyzer
SAP MRA VaR
SAP OData
SAP PI/PO
SAP PP
SAP PP-PI
SAP PPF
SAP SEM Banking
SAP SEM Banking ALM (Asset Liability Mgmt)
SAP SEM Banking CRA (Credit Risiko Analyzer)
SAP SEM Banking Datenpool
SAP SEM Banking MRA
SAP SEM Banking MRA (Market Risk Analyzer)
SAP SEM Banking MRA (Market Risk Management)
SAP UI5
SAP-Berechtigungswesen
SAP-BW
SAP-FI/CO
SAP-PI
Scrum
SEM Banking
SEM Banking ALM (Asset Liability Management)
SEM Banking Datenpool
SOLID
SPA BP CVI
Stücklisten
Value at Risk

Technologien

ABAP-Programmierung:

  • ABAP Objects / ABAP OO; S.O.L.I.D, MVC, Persistenz-Schicht SAP; Domain Driven Development, Clean Code Development
  • Software-Architektur, Objekt-Orientierte Analyse, OOD, Design/Entwurf und Entwicklung, Dependency Injection (in Anlehnung an Java Spring), UML.
  • ALV Grid Control, Reporting/Queries
  • Dialog-/Transaktionsverarbeitung, Batch-Jobs, Performance Analyse und Tuning, Open-SQL
  • XML, in ABAP und Java, XSLT, XPAth, XQuery, etc.
    DMEE – Data Media Exchange Engine, eine integrierte SAP-Engine um XML zu definieren und erzeugen.
  • Schnittstellen: WEB, SOAP, XML, Direct-Input, Batch-Input, RFC, BAPIs.
  • ABAP Data Dictionary (DDIC), Datenbank-Architektur, Normalisierung
  • LSMW - Legacy System Migration Workbench
  • Business-Workflow
  • WebDynpro, BSP
  • SAP Acceptance Tests, eCATT
  • Enhancement Technologie (implizite, static/dynamic), User-Exits, BAdIs.
  • S4/Hana, CDS

 

Java:

  • Object-Orientierte Analyse, Design/Entwurf und Entwicklung
  • S.O.L.I.D, MVC, Factory, dependency injection (SPRING)
  • UML, Eclipse, ANT, Maven
  • Java Servlets, Java Server Page
  • Apache Tomcat
  • XML, XSL: SAX & DOM
  • SOAP 1.0, 2.0
  • NIO, asyncronous I/O, Netty
  • SAP Java Connector (JCo)
  • JAAS: Java Authentication and Authorization Service
  • SPRING Framework

 

Excel, VBA:

  • Exzellente analytische Kenntnisse, jahrelange Unterstützung von Fachabteilungen
  • Pivot-Tablellen, SVerweis, Konsolidierung, Zielwertsuche,   Teilergebnisse, Reporting, Externe Datenquellen, etc.
  • VBA-Programmierung

 

Fachliches Know-How

  • Banking: Banksteuerung, Derivate, Optionen, VaR,
  • Finanzbuchhaltung, Controlling
  • HGB,IAS, IFRS7

 

SAP-Module

SAP GP (Geschäftsparnter)

  • BDT-Entwicklung (Business Data Toolset)
  • Customizing
  • BP als analytischer (z.B. Bank Analyzer) und operativer BP (z.B. ICM/Versicherung/Provisionsvertragspartner,MDG-BP, etc.)
  • Verschiedene Branchen: Zentrale Geschäftspartner, Versicherungen, Corporate (CVI=Customer Vendor Integration, Integration mit Debitor/Creditor), Banking (CML
  • CVI = Customer Vendor Integration
  • Gesamtengagement
  • Externe Schnittstellen (z.B. Mainframe, MDG-BP propagieren in Nachfolgesysteme, Web-Service/OData, IDoc, etc.)

SAP MDG BP (Master Data Governance Business Partner)

  • UIBBs (User Interface Building Block, Web-Dynpro), BRF+
  • Feeder classes
  • Data distribution IDocs and Web-Services/OData
  • CVI and upgrade Customer / Vendors on CVI


 FI - SAP Financials

  • FI-GL General Ledger
  • FI-AP Kreditorenbuchhaltung
  • FI-AR Debitorenbuchhaltung
  • FI-AA Anlagenbuchhaltung

 

FI-CO Controlling

  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Profit-Centerrechnung
  • Unternehmenscontrolling, EIS

SAP ICM/FS-CD (Versicherungen)

  • ICM Commis, Provisionesvertragspartner;
  • Haftungsdach Anbindung SKN-Register (SKN = Sachkundenachweis), bei der BaFin "Mitarbeiter- und Beschwerderegister", vgl. auch Haftungsdach Anbindung VGV-Register (vgV = vertraglich gebundener Vermittler), bei der Bafin "Register der vertraglich gebundenen Vermittler nach § 2 Abs. 10 Satz 6 KWG und nach § 53b Abs. 2a Satz 2 KWG"
  • IHK VVR-Register lt. § 34 d und f der GewO(Gewerbeordnung)
  • FS-CD: Payment run, Exits, insurance object, DMEE
  • FS-CD: Anpassungen Zahlungslauf (Zusatzdaten/0630, Valuta-Datum bestimmen/0675, etc.), DMEE (Data Medium Engine) Begleitlisten erstellen, Zahlungsinformationsidentifikation erzeugen; Verwendungszweck erzeugen.

FS-BA Financial Services Bank Analyzer

  • Financial Database FDB, insbes. Geschäftspartner und Produkt/Finanzgeschäft
  • Credit Risk Analyzer, Moduleditor, Ableitungen, ODR, Parallelisierungsframework (PPF)
  • Business Partner, Archivierung
  • ALM: Schnittstelle zu externen Systemen bzw. Laufzeitband-Berechnungen
  • Limit Manager


SAP Treasury:

  • MRA Market Risk Analyzer: Barwert-Rechenkerne; Value-At-Risk; Risikoträger, SFGDT (Semantischer Finanzgeschäftsdatentyp), gesicherte Stände; Analyzer Information System (AIS_STD_REP); generierte Merkmale Finanzobjekt, Derivation Tool
  • ALM Asset Liability Management: GAP-Analyse, GuV-Analyse, Laufzeitbänder
    CRA Credit Risk Analyzer: TEV Tagesendverarbeitung;  Kontrahenten- , Emittenten- und Erfüllungsrisiko; EGP – Einzelgeschäftsprüfung und Integration in den Transaction Manager
  • Customizing, Integration der Komponenten MRA, CRA und CFM

 

CFM - Corporate Finance Management und Treasury (FIN-FSCM)

  • Stammdaten, Transaction Manager, Open TRTM, Application Framework
  • Bestandsverwaltung, paralleler Bewertungsbereich, Fortschreibungsarten
  • Geschäftsvorfälle, Buchungslogik, Distributor
  • Customizing, Integration der Komponenten

CML - Customer Mortgage Loans

  • Stammdaten, Konditionen
  • Accounting, Operativer Bereich
  • Operations on Loans (Capital Transfer, Verzicht, etc.)
  • Development "on top of" CML (Syndications, Hedge-Management, etc.)
  • Integration in CFM, speziell Bestandsverwaltung
  • Integration FI (operativer Bewertungsbereich)
  • Konditionen, Finanz-Mathematik (FiMa)

 

SAP Retail

  • Master Data
  • Product Range/Assortment
  • SAP SD, FI/CO

 

eVAT – electronic Value Added Tax („e-USt“)

  • Frankreich, Belgien
  • DMEE – Data Medium Exchange Engine

 

SAP BW:

  • Datenmodellierung STAR-Schema und erweitertes Star-Schema (SAP)
  • Infocubes, Infosets, etc.
  • ETL

DM Deposits Management

  • Master Contract Management
  • Konditionen (individual, standard)
  • AM Account Management
  • Produktkonfigurator
  • Cash Concentration
  • Konto, Karte & -Gemeinschaften
  • PLM – Payment Lock Management
  • BAPI, eCATT, Freigabetool

 

IS-B-BCA - Business Customer Account

  • Stammdaten
  • Kontoverwaltung
  • Informationssystem
  • Customizing

 

SAP Workflow:

  • Workflow-Builder, Business-Objects, Bearbeiter-Findung
  • BDS: Business Document Services
  • Workflow-Entwicklung in der neuen OO-Technologie

Banken Know-How

  • Banksteuerung, Marktzinsmethode (ALM)
  • Finanzmathematik, Konditionen
  • Derivate: Bewertung, Optionen (Black-Scholes, Binomial-Modell, etc.), Abwicklung
  • VaR
  • Hedge Management
  • Finanzbuchhaltung, Controlling
  • Rechnungslegungen: HGB, IAS, IFRS7

 

Projektrollen

  • Fachliches Roll-In, Aufsetzen und Ausarbeiten von Fachspezifikationen
  • IT-Design, Architektur
  • OO-Entwicklung
  • Testen, Acceptance-Tests, Qualitätssicherung
  • Teil-Projektleitung
  • Coaching

Aufgabenbereiche
Application-Management
Release-/Change-/Testmanagement
Requirement Engineer
SAP Release-/Change-/Testmanagement
SAP Releasewechsel
SAP UI5, BOPF, OData
SAP Upgrade
Teamlead
Teilprojektleitung

Teamlead:

  • Teams bis 10 Personen, mixed Teams (Entwickler, Business Analyse, Tester), Sprint Team Lead, Scrum-Master
  • Coaching

 

Technische Projektleitung:

  • Architektur
  • Abgleich Skills im Team mit Anforderungen und Einleitung von Maßnahmen (ggf. Coaching)
  • "Technology-Bridge"

 

Projektleitung:

  • Kommunikation mit Kunden/Stakeholder,
  • Projektplanung und Projektverfolgung

 

Business Analyst:

  • Fach- und technische Konzeption
  • Schnittstellen-Definition und Konzeption, UML.
  • Datenmigration (SAP: LSMW)
  • BI, ETL für BI.

 

Technical Consultant:

  • SAP: ABAP/ABAP-OO Entwicklung
  • SAP: Releasewchsel, Enhancement Package, SPAU/SPDD
  • OO-Analyse und Design, SOLID, TDD, DDD,
  • SAP Persistenz-Schicht, Open-SQL
  • Web-Services, XML/XSLT, SOAP
  • SAP UI5, BOPF, OData
  • SAP Dialog- und Hintergrundbearbeitung, Performance.
  • Java/J2EE, Dialog- und Hintergrundbearbeitung, Performance.
  • Java: Asynchronous Processing, NIO, Comet

 

Architektur:

  • SAP, Java und Interaktion, Verteilte Systeme (SAP/non-SAP)
  • Datenbank-Modellierung: Entity-Relationship-Modell, Star-Schema(BI), ETL, OLTP und OLAP
  • Architektur und Entwicklung von Internet-Anwendungen, Web-Applikationen und Web-Services
  • Architektur Applications-Server, Domain Driven Design

Personalverantwortung
Projektleitung
Team- und Teilprojektleiter
Teamleiter
Teamleitung
Teilprojektleiter

Managementerfahrung in Unternehmen
Reporting Stakeholder
Stakeholder management
Stakeholdermanagement

Design / Entwicklung / Konstruktion
Architekt
Architektur
HEdge MAnagement
SAP MDG

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
Barwertrechner
FFV - Full Fair Value
Hedge Fair Value
VaR - Value at Risk

Ausbildungshistorie

1991 - 1993

Diplom Wirtschafts-Informatiker, Deutschland.

1995 – 1997

Diplom Wirtschafts-Informatiker, Deutschland.

1993 – 1994

Master of Science in Computer Science, USA