1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Scrum (CSM), Kanban, , Agile Transformation, Programm- u. Projektmanagement (PMP)

verfügbar ab
02.04.2018
verfügbar zu
40 %
davon vor Ort
50 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

D7

Schweiz

Städte
Karlsruhe (Baden)
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Agile / Scrum / LeSS / Kanban Beratung und Coaching

 

Projekte

05/2016 - 11/2017

1 Jahr 7 Monate

Scrum / LeSS Consulting und Coaching, Verbesserung der agilen Produktentwicklung in einem Platform-Team für elektrische Antriebe

Rolle
Scrum / LeSS Consultant
Kunde
Robert Bosch GmbH
Einsatzort
Bühl
Projektinhalte
  • Beratung der Entwicklungsteams und Unterstützung der Product Owner
  • Etablieren eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und -praktiken in mehreren Entwicklungsteams.
  • Ausbilden von mind. zwei “Junior Scrum Master ”Kandidaten aus den Entwicklerteams; Ziel: Die Übernahme der Scrum Master Rolles für ein einzelnes Entwicklungsteam.
  • Organisation und Moderation verschiedener Scrum / LeSS Meetings und agiler Workshops im Projektkontext.
  • Beratung der Scrum Teams bei der Auswahl und Nutzung von agilen SW Planungstools.
  • Beratung und Unterstützung einzelner Team Mitglieder in der Anwendung von Scrum Rollen.
Kenntnisse

Scrum

LeSS

Kanban

Scrum4HW

eXtreme Manufacturing (XM)

Produkte

Atlassian JIRA

MS Office 2013

11/2016 - 01/2017

3 Monate

Scrum / LeSS Consulting und Coaching, Einführung agiler Produktentwicklung mit Scrum / LeSS in mehreren Teams

Rolle
Scrum / LeSS Consultant
Kunde
Daimler AG
Projektinhalte
  • Scrum & LeSS Beratung und Coaching für mehrere Solution / Product Squads und Scrum Teams
  • Beratung und Unterstützung zur Erstellung von Produktvision und agiler Produkt-Roadmap und Releaseplanung.
  • Coaching der Scrum Teams und einzelnen Team Mitgliedern zur Anwendung von agilen Werten und Prinzipien, sowie Scrum & LeSS Framework.
  • Etablieren von Empirischem Management und kontinuierlichen Verbesserungsprozessen und - praktiken.
  • Co-Trainer für Scrum Trainings.
  • Beratung und Unterstützung der Squads und Teams bei der Anwendung von Maßnahmen zum agilen Systemdesign, mit dem Ziel eine kontinuierliche Produktintegration zu ermöglichen.
Kenntnisse

Scrum

Scrum4HW

LeSS

eXtreme Manufacturing (XM)

Produkte

MS Office 2016

11/2014 - 03/2016

1 Jahr 5 Monate

Large-scale Scrum (LeSS) / Scrum / Kanban Coaching, Einführung von Continuous Integration / DevOps with Jenkins und RTC

Rolle
Agile Coach
Kunde
Visteon Electronics Germany GmbH
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte
  • Large-scale Scrum (LeSS), Scrum und Kanban Coaching mit Fokus auf Organizational Design und Praktiken für agile Release- und Projektplanung in automotive (embedded) Produktentwicklungsorganisationen.
  • Konzeption und Einführung von Continuous Integration / DevOps mit Jenkins und RTC in eine Platform Entwicklungsabteilung.
  • Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung von Agile Testing in eine Platform Entwicklungsabteilung.
Kenntnisse

Scrum

Kanban

Continuous Integration

DevOps

Scaling Agile (LeSS)

Automotive SPICE

Agile Release Planning

Produkte

Jenkins

IBM Rational Team Concert (RTC)

IBM Rational DOORS

MS Office 2013

12/2013 - 11/2014

1 Jahr

Einführung von Agile Requirements Engineering mit DOORS, Scrum / Kanban Coaching, Einführung System- u. SW-Modellierung mit SysML / UML

Rolle
Agile Consultant
Kunde
Johnson Controls Automotive Electronics GmbH / Visteon Electronics Germany GmbH
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte

- Konzeption und Einführung eines agilen Requirements Engineering gemäß Automotive SPICE mit DOORS

- Tool- und Methodentraining

- Konzeption der Umsetzung und Einführung der agilen Platform Development Strategy im Requirements Engineering sowie Systems und Software Engineering

- Scrum und Kanban Coaching mit Schwerpunkt auf agile Prinzipien, Skalierbarkeit und Praktiken der agilen Projekt- und Releaseplanung für automotive (embedded) Produktentwicklung

Kenntnisse

Scrum

Kanban

Agile Requirements Engineering

Agile Estimation

System / SW Modelling with SysML / UML

Automotive SPICE

Scaling Agile (LeSS)

Agile Release Planing

Produkte

MS Office 2010 / 2013

IBM Rational DOORS 9.4

IBM Rational Rhapsody 7.6

IBM Rational Team Concert (RTC)

OpenText Livelink

Projekthistorie

02/2013–07/2013
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Scrum Master – Einführung und Coaching eines agilen, iterativen Vorgehensmodells (angelehnt an Scrum) zur beschleunigten Lieferung von anwenderspezifischen Anpassungen an Comos 10.0.
Aufgaben:

  • Unterstützung des Projektleiters / Product Owners bei der Release Planung; Unterstützung bei Aufbau und Pflege des Release Backlogs.
  • Beschleunigung des Releasezyklus von anwenderspezifischen Anpassungen an Comos 10.0 von 6 auf 2 Monate; Coaching des 9-köpfiges Projektteams.
  • Coaching und Unterstützung bei der Durchführung von Iteration Planungs, Review und Retrospective Meetings mit einwöchigen Iterationen (Sprints) und täglichen Standup Meetings.
  • Einführung und Anwendung der agilen SW-Entwicklungspraktiken Pair Programming und Continuous Integration.
  • Regelmäßige Abstimmung und Reporting mit dem Projektleiter / Product Owner und den Projekt Stakeholdern.

Skills: Scrum, Kanban,  Agile Requirements (Epics, User Stories), Agile Estimation (Story Points), Risk Management, Change Management, Defect Management, Pair Programming, Continuous Integration, Software Testing
SW Tools MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Siemens Comos v10, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2008 R2, MS SQLServer 2008 R2 SP1, Citrix XenApp 6.5


02/2013–05/2013
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Projektmanager – In-service Migration von Comos 10 Systemen auf teil-virtualisierte Infrastruktur
Aufgaben:

  • Projektplanung und Earned-Value Projektmanagement mit MS Project eines Teilprojekts zur in-service Migration mehrerer physisch gehosteter Comos Systeme auf eine teil-virtualisierte Infrastruktur.
  • Erstellen der in-service Migrationsstrategie und Abnahme durch Projekt Stakeholder; Strategie zur Risikovermeidung und Eventualfallplanung.
  • Resourcen- und Zeitplanung; Koordination der Migration bei parallel fortgesetzem Betrieb der Entwicklungs-, Integrations- und Produktionssysteme.
  • Durchführung und Überwachung der schrittweisen Migration der Einzelsysteme. Regelmäßige Abstimmung mit den Projekt Stakeholdern und Reporting an den Program Manager und den Gesamtprojektleiter.

Skills: Project Management, Risk Management, IT Systems Engineering, IT Systems Testing
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Siemens Comos v10, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2008 R2, MS SQLServer 2008 R2 SP1, Citrix XenApp 6.5


05/2012–09/2012
ABB Schweiz AG: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Zürich (CH)
Rolle/Ziel: Plant Engineering Consultant – Unterstützung für eine Marktstudie von objekt-orientierten, integrierten Plant Engineering & Design SW-Lösungen.
Aufgaben:

  • Projektakquise, –initiation und -planung.
  • Unterstützung des Projektteams bei der Erfassung und der der Evaluation zugrunde liegenden Geschäftsprozesse des Kunden; Leitung von fachlichen Kundenworkshops.
  • Unterstützung des Projektteams bei der Identifikation und Bewertung der teilnehmenden Anbieter mit Schwerpunkt auf Funktionen, Benutzerfreundlichkeit und Betrieb in einem globalen, integrierten Anwendungsszenario.
  • Unterstützung des Projektteams bei Anbieterworkshops und Tool Demonstrationen; Erfassung der Bewertungsergebnisse in einer normalisierten Pough-Matrix.
  • Unterstützung des Projektleiters während Präsentationen von Studienergebnissen vor Chef-Ingenieuren und Bereichmanagement des Kunden.

Skills: Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, normalized Pough Matrix, Project Management, Plant Engineering & Design Lifecycle, IT Systems Engineering
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Sparx Systems Enterprise Architect 9.3, Siemens Comos 10.0, Aveva Plant (PDMS 12.1), Intergraph SmartPlant Enterprise, Bentley OpenPlant / Project Wise ((MicroStation V8i), Autodesk Plant Design Suite 2012 Ultimate, ItandFactory Cadison R12, Dassault Systems Catia V5/V6, CEA Systems Plant 4D


01/2012–01/2013
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Product Owner / Scrum Coach – Aufbau eines Scrum Teams für die Neuentwicklung und Integration einer service-orientierten Serverapplikation zur automatisierten Synchronisation von Anlagenplanungsdaten in eine bestehende Systemlandschaft mit Comos und PDMS.
Aufgaben:

  • Auswahl, Aufbau, Training und Scrum Coaching eines verteilten Scrum Teams mit 9 Teammitgliedern - insbesondere Coaching und praktische Unterstützung des unerfahrenen Scrum Masters.
  • Einführung von Scrum über ein Pilotprojekt zur Entwicklung einer kundenspezifische und benutzerfreundliche Serveranwendung.
  • Aufbau und Pflege des Product Backlogs; Agile Releaseplanung mittels Epics für 3 Releases in 12 Monaten; Vorbereitung und Durchführung von Planungs, Review und Retrospective Meetings mit 2-Wochen Sprints.
  • Einführung und Anwendung der agilen SW-Entwicklungspraktiken Architectural Vision, Incremental Design, Pair Programming und Continuous Integration.
  • Regelmäßige Abstimmung und Reporting mit dem Program Manager und den Projekt Stakeholdern; Agiles Requirements Engineering und Management mittels Epics und User Stories.

Skills: Scrum, Kanban, Agile Requirements (Epics, User Stories), Agile Estimation (Story Points, Planning Poker), Risk Management, Change Management, Defect Management, Pair Programming, Continuous Integration, Software Testing
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Balsamiq Mockups, Sparx Systems Enterprise Architect 9.3 (UML, BPMN), MS VisualStudio 2010 (C#.Net), Telerik Kendo UI ASP.Net MVC, Siemens Comos v10, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2008 R2, MS SQLServer 2008 R2 SP1, Citrix XenApp


06/2011–12/2011
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Projektmanager – Projekt zur Evaluation einer globalen, verteilten IT-Lösung zum integrierten, parallelen Engineering & Design von Kraftwerken mit Siemens Comos 9.1.
Aufgaben:

  • Projektplanung und Projektmanagement mit MS Project; Festlegung der Strategie zur Risikovermeidung und Eventualfallplanung; Unterstützung für IS Zulieferermanagement in der Akquisephase.
  • Leitung und Koordination der technischen Konzeption in enger Zusammenarbeit mit Experten von Siemens und Microsoft und auf der Basis von MS SQLServer 2008 R2 Merge Replikation und Peersync Profile Server DFSR;
  • Leitung und Koordination des Aufbaus eines Testsystems zur Evaluation (basierend auf SQLServer 2008 R2 Merge Replication und Peersync Profile Server) einer Testumgebung für eine global verteilte Siemens Comos 9.1 Implementierung.
  • Leitung und Koordination der Durchführung von mehrstufigen Evaluationtest; Aufbereitung der Testresultate und Erstellung des Evaluationsberichts.
  • Regelmäßige Koordination und Abstimmung mit Projekt Stakeholdern und Reporting an Projekt Sponsoren und Governance Boards.

Skills: Project Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, Risk Management, Defect Management, Supplier Management, IT Systems Engineering, IT Service Management
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Siemens Comos v10, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2008 R2, MS SQLServer 2008 R2 SP1, Citrix XenApp 6.5


04/2011–12/2011
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Solution Architect - Technische Konzeption einer Serverapplikation zum automatisierten Synchronisieren von Katalog-, Spezifikations- und 2D/3D-Anlagenplanungsdaten zwischen Siemens Comos 9.1 und Aveva PDMS 12.0.
Aufgaben:

  • Erstellen und Abnahme einer Requirements Spezifikation (Lastenheft) für die Umsetzung einer global nutzbaren, automatisierten Comos PDMS Schnittstelle.
  • Identifikation technischer Lösungsansätze; Evaluation von vier ausgewählten Lösungsansätzen bezüglich Technologie, Benutzerfreundlichkeit, Betrieb und kommerziellen Aspekten unter Zurhilfenahme einer normalisierten Pough-Matrix.
  • Detailentwurf eines kundenspezifischen technischen Konzepts der Comos PDMS Schnittstelle unter Verwendung von Standardkomponenten von Comos und Aveva PDMS, sowie dem Einsatz einer Comos Gateway SW-Komponent eines Drittherstellers.
  • Planung und Durchführung von Prototyptests zur Verifikation des gewählten technischen Konzepts
  • Regelmäßige Koordination und Abstimmung mit technischen Projekt Stakeholdern (in-house und Zulieferer); Reporting an Projekt Sponsoren.

Skills: Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, Risk Management, Change Management, Software Architecture, IT Systems Engineering. normalized Pough Matrix
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Sparx Systems Enterprise Architect 9.2 (UML, BPMN), Siemens Comos v9.2, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.5


07/2010–03/2011
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Projektmanager – Anwenderspezifische Anpassung und unternehmensweite Einführung von mehreren Siemens Comos v9.x Releases als standardisiertes SW Tool zum Plant Engineering von Kraftwerken.
Aufgaben:

  • Abstimmung der Releaseplanung (Leistungsumfang, Zeitachse, Budgets) mit dem Program Manager und Projekt Stakeholdern.
  • Projektplanung und Earned-Value Projektmanagement mit MS Project.
  • Festlegung der Strategie zur Risikovermeidung und Eventualfallplanung; aktives Anforderungs- und Änderungsmanagement in zweiwöchentlichem Change Review Boards.
  • Aktive Fortschrittsverfolgung und Risikomanagement im Projektteam mittels wöchentlicher Projekt- und Daily Standup Meetings.
  • Evaluation von kundenspezifischen Anforderungen und technischer Umsetzung in Siemens Comos 9.0/9.1/9.2.
  • Regelmäßige Koordination und Abstimmung mit Projekt Stakeholdern und Reporting an Projekt Sponsoren und Governance Boards.

Skills: Project Management, Risk Management, Supplier Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, Defect Management, Change Management, IT Systems Engineering, IT Systems Testing, IT Service Management, IT Governance
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Siemens Comos v9.x, Aveva PDMS 12.0, MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.5


12/2009–06/2010
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Projektmanager – Einführung eines Geschäftsbereichs in die Nutzung von Aveva PDMS 12.0 (mit unternehmensspezifischen Anpassungen) als standardisiertes SW Tools zur 3D-Anordnungsplanung in Kraftwerken.
Aufgaben:

  • Planung und Projektmanagement für ein verteiltes (10 global verteilte Standorte) Projektteam.
  • Koordination der Zusammenarbeit des Geschäftsbereichs und der beteiligten IS/IT Abteiltungen; Leitung der wöchentlichen Projektmeetings (Telekonferenzen); Fortschrittsverfolgung und Risikomanagement; Abstimmung und Reporting mit den Projektsponsoren und PDMS Program Manager.
  • Klärung der technischen und funktionalen Anforderungen an die Implementierung basierend auf Aveva PDMS 12.0.

Skills: Project Management, Risk Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, IT Systems Engineering, IT Service Management, IT Governance
SW Tools: MS Office 2010 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Aveva PDMS 12.0


06/2009–06/2010
ALSTOM (Switzerland) Ltd: Int'l Konzern Kraftwerksbau/Energienetze - Baden (CH)
Rolle/Ziel: Projektmanager – Projekt für Enduser Performance Benchmarking Tests von Comos 9.0 via Citrix Presentation Server 4.5
Aufgaben:

  • Planung und Durchführung Enduser Performance Benchmarking Projekts für den Einsatz von Comos 9.0 via Citrix Presentation Server 4.5 mit 10 globalen Lokationen in Europa, Nordamerika und Asien.
  • Konzeption, Planung, Infrastruktur-Rollout und Überwachung der Labortestumgebung, sowie der globalen Testumgebung.
  • Projektplanung und Earned-Value Projektmanagement mit MS Project.
  • Zusammenstellen des Testteams und Überwachung des Projektfortschritts; Regelmäßige Abstimmung mit Projekt Stakeholdern und Reporting an Comos Program Manager.

Skills: Project Management, Risk Management, Supplier Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, Change Management, IT Systems Engineering, IT Systems Testing, IT Service Management
SW Tools: MS Office 2003 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS SharePoint, MS Projects, Siemens Comos v9.0, HP LoadRunner, MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.5


01/2009–05/2009
JCAE GmbH: Int'l Automobilzulieferer (Infotainment) – Karlsruhe (D)
Rolle/Ziel:    Projektmanager / Sr. Systems Engineering Consultant – Migration einer europaweit genutzten DOORS Installation von Doors 8.3 nach Doors 9.1
Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Test der Migration eines europaweit genutzten DOORS / Citrix Requirements Management Systems von DOORS 8.3 nach DOORS 9.1
  • Planung, Inbetriebnahme und Test von DOORS WebAccess 1.1
  • Training und Coaching von Kundenmitarbeitern (DOORS Administration und System & SW Requirements Managment)
  • Erstellung der RM Infrastructure Specification, des RM Server Administrator Handbooks und des DOORS Administrator Handbooks

Skills:
Project Management, Risk Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering, Defect Management, Change Management, IT Systems Engineering, IT Systems Testing, IT Service Management, IT Training / Coaching
SW Tools:
Lotus Notes, MS Office 2007 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS 8.3 / 9.1, Telelogic DOORS WebAccess 1.1, Extessy Excerpt , MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.0


01/2008–08/2008
JCAE GmbH: Int'l Automobilzulieferer (Infotainment) – Karlsruhe (D)
Rolle/Ziel:    Projektmanager / Sr. Systems Engineering Consultant – Verbesserung und Rollout eines SPICE konformen Defect Management Prozesses.
Aufgaben:

  • Prozessschulung verschiedener Entwicklerteams in Deutschland und Bulgarien.
  • Spezifikation und Projektleitung eines Defect Ticket Austauschsystems zum Abgleich einer gemeinsamen Ticketbasis in verschiedenen Ticketsystemen des Kunden und seiner Entwicklungspartner.

Skills:
Project Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Process Improvement, Requirements Engineering, Defect Management, Change Management, IT Service Management, IT Training / Coaching
SW Tools:
Lotus Notes, MS Office 2007 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Seapine TestTrack Pro


11/2007–12/2008
JCAE GmbH: Int'l Automobilzulieferer (Infotainment) – Karlsruhe (D)
Rolle/Ziel:    Projektmanager / Sr. Systems Engineering Consultant – Entwurf und Einführung eines SPICE-konformen Systems Requirements Engineering & Management Prozess mit DOORS 8.3
Aufgaben:

  • Prozessanalyse und – verbesserung der existierenden Systems Engineering Prozesse
  • Prozessschulung verschiedener Entwicklerteams in Deutschland, Frankreich und Bulgarien
  • Evaluierung von Serena Dimensions RM und Citrix / DOORS 8.3 als europaweites Requirements Management Tool.
  • Planung, Inbetriebnahme, Test und Wartung einer europaweit genutzten via Citrix Presentation Server 4.0 genutzten DOORS 8.3 Datenbank
  • Migration von 2 separaten DOORS Datenbanken aus Sofia und Karlsruhe in die zentrale DOORS 8.3 Datenbank
  • Evaluierung, Integration und Inbetriebnahme von Exerpt 1.3 zum RIF-basierten Requirementsaustausch mit Kunden. Schulung, Coaching und Support der Kundenmitarbeiter.
  • Prozessintegration der Requirements Management, Defect Management, Change Management und Project Management Prozesse mit Subsystem Suppliern.

Skills:
Project Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Process Improvement, Systems Engineering, Requirements Engineering, Defect Management, Change Management, IT Service Management, IT Training / Coaching
SW Tools:
Lotus Notes, MS Office 2007 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Seapine TestTrack Pro, Telelogic DOORS 8.3, Extessy Excerpt, MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.0


11/2006–10/2007
JCAE GmbH: Int'l Automobilzulieferer (Infotainment) – Karlsruhe (D)
Rolle/Ziel:    Projektmanager / Sr. Systems Engineering Consultant – Entwurf und Einführung eines SPICE-konformen SW Requirements Engineering & Management Prozess mit DOORS 8.3
Aufgaben:

  • Prozessanalyse und – verbesserung der existierenden SW Requirements Engineering Prozesse
  • Training und Coaching der Entwicklerteams
  • Entwicklung und Einführung eines Customer Requirements Change Management Prozesses auf der Basis von Telelogic DOORS 8.3 und DOORS eXchange
  • Unterstützung der Abteilung Quality Assurance bei der Vorbereitung und Durchführung von SPICE Assessments und Audits
  • Coaching und Unterstützung eines Entwicklungsprojekts während einer kritischen Projektphase beim Risk Management, Project Management und Reporting
  • Planung, Inbetriebnahme, Test und Wartung einer lokalen DOORS 7.1 Datenbank; In-Service Migration vorhandener DOORS 7.1 Projekte nach DOORS 8.3. 
  • Vorbereitung und Durchführung von DOORS Schulungen. DOORS Coaching mehrerer verteilter Entwicklerteams an verschiedenen Standorten in Europa
  • Verantwortlich für Rollout (IT) und Features im Evaluierungsteam für ein global einheitliches Requirements Management Tool.

Skills:
Project Management, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Process Improvement, Systems Engineering, Requirements Engineering, Defect Management, Change Management, IT Service Management, IT Training / Coaching
SW Tools:
Lotus Notes, MS Office 2007 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Seapine TestTrack Pro, Telelogic DOORS 7.1 / 8.3, DOORS eXchange, MS Windows Server 2003, MS SQLServer 2005, Citrix Presentation Server 4.0


10/2005–10/2006
Berata GmbH: Unternehmensberatung – Böblingen (D)
Rolle/Ziel:    Senior Consultant – Einführung eines SAP ERP Systems fuer das just-in-time und in-sequence SCM von Türmodulen an einen deutschen Automobilhersteller
Aufgaben:

  • Projektleiter SAP ERP Rollout bei einem weltweit agierenden Automobilzulieferer.
  • Projektakquise, Angebotserstellung und Vertragsgestaltung.
  • Zusammenstellung des Projektteams und Projekt Kickoff.
  • Projektplanung inkl. Risikomanagement und regelmäßige Abstimmung und Reporting mit den Projekt Stakeholdern

Skills:
Customer Engagement Planning, Release Planning, Contract Negotiation, Project Management, Business Requirements Analysis, Risk Management,  Issue Management, Change Management, IT Service Management, Supplier Management, 
SW Tools:
Lotus Notes, MS Office 2003 (Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS 7.1,


10/2004–08/2005
Corvis Inc / Corvis Germany GmbH: Telekommunikationsausrüster – Columbia, MD (USA)
Rolle/Ziel:    Scrum Coach / Product Owner – Neuentwicklung des Ring Network Management Systems für den Corvis Optical Convergence Switch (SDH/SONET WAN Switch) mit Scrum.
Aufgaben:

  • Training und Scrum Coaching eines verteilten Scrum Teams mit 10 Teammitgliedern (USA, Indien), davon 2 Scrum Master; Vorbereitung und Durchführung von virtuellen Scrum, Sprint Planungs, Review und Retrospective Meetings mit 2-Wochen Sprints.
  • Einführung und Anwendung der agilen SW-Entwicklungspraktiken Architectural Vision, Model-Driven Development, Incremental Design, und Continuous Integration.
  • Scrum Product Owner für die 4-fiber BLSR OCS Firmware und BLSR RingManager Software in der Corvis OCS Produktlinie.
  • Agile Releaseplanung des Corvis Ring Managers und der 4-fibre BLSR Features des Corvis OCS mit einem Feature-basierten Release Backlog.
  • Regelmäßige Abstimmung und Reporting des Entwicklungsfortschritts mit Peer Projektteams und dem Product Line Manager.

Skills:
SDH/SONET, Ethernet, Network Management Systems, Scrum, Requirements Engineering, Risk Management, Change Management, Defect Management, Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), Pair Programming, Continuous Integration, OOA/OOD, Software Testing, TL-1, WindRiver VxWorks, Java
SW Tools:
MS Office 2000 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS, MagicDraw UML, CVS


06/2000–10/2002
Corvis Inc: Telekommunikationsausrüster – Columbia, MD (USA)
Rolle/Ziel:    Director Systems Engineering / Agile (Scrum) Coach – Einführung eines agilen Systems Engineering und SW-Entwicklungsprozesses in die Corvis Optical Convergence Switch (WAN Switch) Produktlinie.
Aufgaben:

  • Aufbau von 4 agilen SW-Engineering Teams mit 6 -10 Teammitgliedern in einer Startup Situation; anschließende Einbindung eines offshore-Teams in Indien.
  • Einführung, Training und Coaching agiler Planungs- und Entwicklungstechniken auf der Basis von Scrum und Extreme Programming mit 4-Wochen Sprints und 6-Monats Releases.
  • Inkrementelles Release und Requirements Management mittels einer Produktvision und unter Verwendung eines Feature und Requirements Backlogs.
  • Einführung und Anwendung der agilen SW-Entwicklungspraktiken Architectural Vision, Model-Driven Development, Incremental Design, Continuous Integration und Automated Acceptance Testing.
  • Product Owner für die Entwicklung und Pflege eines web-basierten, agilen Engineering Collaboration Systems.

Skills:
Agile SW Development (Iterative SDLC, Scrum, Kanban), Agile Requirements Engineering, Risk Management, Change Management, Defect Management, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), Pair Programming, Continuous Integration, OOA/OOD, Software Testing, Test Automation
SW Tools:
MS Office 2000 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS, MagicDraw UML


04/2000–05/2000
Baylight Networks Ltd: Telekommunikationsausrüster – Farnham (UK)
Rolle/Ziel:    Senior System Architect – Beratung eines Telekommunikations Startups
Aufgaben:

  • Beratung des Gründerteams von Baylight Networks Ltd, UK in Fragen der SONET/SDH und G.709 OTN Funktionalität und Systemarchitektur eines Optischen Cross-Connects (ODCX).
  • Spezifikation der maßgeblichen Managementfunktionen eines ODXC.
  • Erstellung und Betreuung einer Anforderungsdatenbank.
  • Definition und Implementierung von Prozessen für das Anforderungsmanagement sowie die Evaluierung und den Einsatz eines Anforderungsmanagement Tools.

Skills:
SDH/SONET, OTN (G.709), DWDM, PDH, G-MPLS, OSPF, RSVP, TMF MTNM, TL-1, TCP/IP, Ethernet, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), WAN Equipment Systems Engineering, Requirements Engineering, Risk Management, Change Management, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), OOA/OOD
SW Tools:
MS Office 97 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS, MagicDraw UML


Weitere Positionen:
07/2009 - Today
[Firma auf Anfrage]: Unternehmensberatung, Baden (CH)
Position:    Gründer und Managing Partner
[Firma auf Anfrage] berät und unterstützt seine Kunden mit Dienstleistungen für Programm-, Portfolio- und Projektmanagement sowie der Konzeption und erfolgreichen Durchführung von agilen Veränderungsprozessen.


10/2005 – 06/2009
[Firma auf Anfrage]: Software Startup - Annapolis MD (USA)
Position:    Gründer
Aufgaben:

  • [Produkt auf Anfrage] Product Owner, Erstellung Business Plan
  • Idee, Konzeption und Umsetzung der Online Collaboration Solution inKontext™
  • Leitung und Projektmanagement mehrerer Webentwicklerteams in Indien.
  • Akquise von ALM und Systems Engineering Beratungsprojekten.

Skills: Program Management, Project Management, Scrum, Kanban, Agile Requirements (Epics, User Stories), Risk Management, Change Management, Defect Management, VBScript.Net, ASP.Net 2.0, SQL, Continuous Integration, Software Testing
SW Tools: MS Office 2003 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Sparx Systems Enterprise Architect, VisualStudio 2005, IIS 6.0, MySQL 5.0, Infragistics NetAdvantage ASP.Net


10/2005 – 10/2006
Berata GmbH: Unternehmensberatung, Böblingen (D)
Position:    Senior Consultant
Aufgaben:

  • Projektleiter SAP ERP Rollout bei einem weltweit agierenden Automobilzulieferer.
  • Projektakquise und Angebotserstellung.
  • Launch Manager (Akquise, Planung und Coaching) für TK Projekte.
  • Coaching eines Testautomatisierungsprojekts im Bereich MOST-Netze.



10/2001–09/2005
Corvis Germany GmbH: Telekommunikationsausrüster – Frankfurt (D)
Position:    Senior System Architect
Aufgaben:

  • Projektleiter der 4-fiber BLSR (MS-SPRING) OCS Firmware/Software und BLSR RingManager Projekte (SW/GUI) in der Corvis OCS Produktlinie.
  • Planung und Durchführung der Ausschreibung für das Offshoring / Outsourcing von BLSR RingManager Entwicklungsaktivitäten während der Projektorientierungs- und Projektevaluierungsphase.
  • Projektmanagement der onshore und offshore (Infosys, Indien) Resourcen in o.g. Projekten.
  • Projektleiter (Prozessspezifikation und Projektmanagement) für die Weiterentwicklung und Wartung eines web-basierten Engineering Collaboration Systems zum agilen Projektmanagement von onshore und offshore Projekten und Resourcen.
  • Anforderungsmanagement, Änderungsmanagement und technische Spezifikation des Single-shelf und Multi-shelf OCS.
  • Network Synchronization Consultant in den STRATUM Modul, 4:1 MUX und ON NMS Synchronization Management Softwareprojekten.
  • Systemarchitekt für die gesamte OCS Produktlinie.
  • Angebotsmanagement im OCS RFx Prozess.
  • Unterstützung für Corvis CSO, Marketing und Vertrieb in technischen Fragen, einschliesslich direktem Kontakt mit leitenden Mitarbeitern unserer Kunden in Europa und USA.
  • Unterstützte Marketing und CSO Geschäftsprozesse bezüglich der technischen Vertriebs-, Kunden und Trainingsdokumentation.

Skills:
Program Management, Product Management, Project Management, Supplier Management, SDH/SONET, OTN (G.709), DWDM, PDH, G-MPLS, OSPF, RSVP, TMF MTNM, TL-1, TCP/IP, Ethernet, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), WAN Equipment Systems Engineering, Requirements Engineering, Risk Management, Change Management, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), OOA/OOD
SW Tools:
MS Office 97 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS, MagicDraw UML


05/2000–09/2002
Corvis Inc: Telekommunikationsausrüster – Columbia, MD (USA)
Position:    Director Systems Engineering / Senior System Architect
Aufgaben:

  • Auf- und Ausbau des Baylight Systems Teams auf 10 Mitarbeiter; Mitarbeiterführung,-entwicklung –bewertungen, Budgetmanagement des Direktorates.
  • Definition und Verbesserung von Entwicklungsprozessen der Corvis Baylight Division, inklusive Erreichen und Bewahren der ISO 9001-2000 Zertifikation.
  • Projektleiter (Prozessspezifikation und Projektmanagement) für die Weiterentwicklung und Wartung eines web-basierten Engineering Collaboration Systems zum agilen Projektmanagement von onshore und offshore Projekten und Resourcen.
  • Evaluierung und Einführung von Entwicklungstools.
  • Identifikation, Kommunikation und Mitigation der OCS Produktstrategie.
  • Technisches Risikomanagement im OCS System Engineering.
  • OCS Angebotsmanagement (RFx-Prozess).
  • Kommunikation der OCS Systemarchitektur, Funktionalität und Technologie mit C-Level Executives unserer Kunden.
  • Projektmanagement von Feld- und Laborversuchen.
  • Spezifikation der Managementschnittstellen zwischen OCS und den  Netzwerkmanagementsystemen (NMS/EMS) verantwortlich.
  • Systemarchitekt für den NEO Multi-shelf OCS, einem ODXC mit 1.44 Tbit/s Übertragungskapazität, der unter Wiederverwendung des 240 Gbit/s Single-shelf OCS entwickelt wurde.
  • Definition von Entwicklungsprozessen und Handlungsanweisungen innerhalb der Baylight Division.
  • Projektleitung und fachliche Unterstützung von zwei Offshore Entwickler- und Testteams (Wipro Technologies, Indien) in den Projekten OCS Craft Interface (SW/GUI) und Shelf Controller (HW).
  • Planung, Terminierung und das Controlling von Projekten des Systems Team.
  • Unterstützung von Corvis Product Line Management (PLM) und Vertriebsorganisation in technischen Fragestellungen.
  • Kommunikation der OCS Produktvision in die Baylight Division, PLM und Vertriebsorganisation.
  • Beratung und Unterstützung der Baylight Test&Verification (T&V) Abteilung in Fragen des Test Management, Testautomatisierung und Integration mit den Prozessen und Tools im Anforderungmanagement.
  • Anforderungsmanagement und die Systemspezifikation der OCS SDH/SONET Funktionalität.
  • Anleitung und Unterstützung von HW-, SW- und Testingenieuren während der Architektur bzw. Detur bzw. Designphase.
  • Entwicklung der technischen Trainingspläne für SDH/SONET, G.709 OTN und des Trainingsplans für Anforderungsmanagement aller HW, SW und Testingenieure.
  • Entwicklung und Pflege einer Onlinebibliothek für nationale und internationale Telekommunikationsstandards.
  • Ansprechpartner von Corvis bei der ITU-T (International Telecommunications Union, Geneva).

Skills:   
Program Management, Product Management, Project Management, Supplier Management, Human Resource Management, Risk Management, Change Management, SDH/SONET, OTN (G.709), DWDM, PDH, G-MPLS, OSPF, RSVP, TMF MTNM, TL-1, TCP/IP, Ethernet, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), WAN Equipment Systems Engineering, Requirements Engineering, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), OOA/OOD, , ISO 9001, CMMI, Scrum, agile / iterative Development
SW Tools:
MS Office 97 (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), MS Projects, Telelogic DOORS, MagicDraw UML


01/1999–03/2000
Alcatel SEL AG: Telekommunikationsausrüster – Stuttgart (D)
Position:    System Architect
Aufgaben:

  • Anforderungsmanagement, Analyse, Design und Entwicklungssupport für 2F/4F MS-SPRING (selbstheilender Ring), Station Alarms, der Cross-Connects Alcatel 1641SX und 1664SX.
  • Anforderungsmanagement und SW Architetur für Synchronization Management und Clock Distribution des Cross-Connect Alcatel 1664SX.

Skills:
Project Management, Technical Risk Management, Change Management, SDH/SONET, OTN (G.709), DWDM, PDH, TL-1, TCP/IP, Ethernet, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), WAN Equipment Systems Engineering, Requirements Engineering & Management, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), OOA/OOD, ISO 9001, CMMI, Iterative Development
SW Tools:
Solaris 2.6, System V Unix, Interleaf, MS Excel, MS Powerpoint, MS Projects, MS Visio, Telelogic DOORS, Rational Rose, ClearCase, CVS, PureTools (Purify, Quantify), Cygnus GNUPro, gcc, gdb, make, imake, (X)Emacs, vi


04/1994–12/1998
Alcatel SEL AG: Telekommunikationsausrüster – Stuttgart (D)
Position:    Software Engineer
Aufgaben:

  • Design, Implementierung und Test verschiedener Operations, Administration, Maintenance und Provisioning Funktionen von Release 3.x, 4.x und 5.x des Cross-Connects Alcatel 1641SX.
  • Entwicklung und Implementierung einer Managementschnittstelle zwischen dem 1641SX Network Element Application Layer und dem Firmware Layer
  • der Synchronization Status Message Funktionalität für elektrische und optische STM-1 I/O- und Clock Subsystem
  • Single- und Dual-ended MSP Funktionalität für elektrische und optische STM-1 und STM-16 I/O-Subsysteme.
  • Definition von SW Designs und Anforderungen mit Hilfe von Feature Spezifikationen; Softwareentwicklung mit C/C++ ; Durchführung von Unit- und Integrationstests.
  • Planung und Durchführung von Integrationstests ausgesuchter Features (z.B. Linear dual-ended MSP - NTT specific protocol variant) des 1641SX ODXC.

Skills:
C/C++, OOA/OOD, Design Patterns, SDH/SONET,  PDH, TCP/IP, Ethernet, Model-Driven Development (mit UML), ISO 9001, CMMI, Iterative SW Development, Technical Risk Management, Defect Management, Change Management, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), SDH/Sonet Clock Synchronization, WAN Equipment Systems Engineering, Project Management, Requirements Engineering & Management, Test Automation
SW Tools:
SunOS, Solaris 2.6, System V Unix, Interleaf, MS Excel, MS Powerpoint, MS Projects, MS Visio, Telelogic DOORS, Rational Rose, ClearCase, CVS, PureTools (Purify, Quantify), Cygnus GNUPro, gcc, gdb, make, imake, (X)Emacs, vi

Branchen

Automotive
IT
Energie
Telekommunikation

Kompetenzen

Programmiersprachen
C
C++
Emacs
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Pascal
Prolog
TeX, LaTeX

Betriebssysteme
MS-DOS
SUN OS, Solaris
Unix
Motorola System V
VxWorks
Windows
Windows XP/7; Windows Server 2005/2008 R2

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Verhandlungssicher (5,5 Jahre berufstätig in USA)

Hardware
Messgeräte
SDH/SONET, PDH, Ethernet Netzwerk Tester (JDSU, Anritsu, HP, etc)
PC

Datenkommunikation
Ethernet
Public Networks
TCP/IP
SDH / Sonet
PDH
MPLS / G-MPLS
DWDM

Datenbanken
MS SQL Server
SQLServer 2003
MySQL
mySQL 5 Community Edition
ODBC
SQL
Grundlagen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile Release Planning
Atlassian JIRA
Automotive SPICE
Continuous Integration
DevOps
Jenkins
Kanban
MS Office 2013
MS Office 2016
Scaling Agile (LeSS)
Scrum
Program Management, Project Management (PMP), IT Governance, Customer Engagement Planning, Release Planning, Product Management, Contract Negotiation, Scrum (CSM), Kanban,  Agile Requirements (Epics, User Stories), Agile Estimation (Story Points, Planning Poker), Risk Management, Change Management, Defect Management, Supplier Management, IT Service Management, Human Resource Management, Software Architecture, Pair Programming, Continuous Integration, Software Testing, IT Systems Engineering, IT Systems Testing, Business Analysis, Business Process Modeling (BPMN), Requirements Engineering & Management, normalized Pough Matrix, Plant Engineering & Design Lifecycle, IT Training / Coaching, Automtive SPICE, SDH/SONET, Ethernet, Network Management Systems, Product / Architecture Vision, Model-Driven Development (mit UML), Test Automation

OOA/OOD/, OO Design Patterns, C/C++, UML, BPMN,

ISO 9001, CMMI, Automotive SPICE/SPICE, agile/iterative product development

SDH/SONET, OTN (G.709), DWDM, PDH, G-MPLS, OSPF, RSVP, TMF MTNM, TL-1, TCP/IP, Ethernet, WAN Node Management (Provisioning, Inventory, Fault Management, Performance Management), SDH/Sonet Clock Synchronization, WAN Equipment Systems Engineering

 

Kenntnisse/Tools:
MS Office (Outlook, Word, Excel, Powerpoint, Visio), Lotus Notes, MS SharePoint, MS Projects, Sparx Systems Enterprise Architect (UML, BPMN), Balsamiq Mockups, MagicDraw UML, Rational Rose, Telelogic DOORS 7.1 / 8.3 / 9.1, Telelogic DOORS eXchange, Telelogic DOORS WebAccess 1.1, Extessy Excerpt, Seapine TestTrack Pro, Serena TeamTrack, Interleaf

Siemens Comos v9.x/10.x, Aveva Plant (PDMS 12.x), Intergraph SmartPlant Enterprise, Bentley OpenPlant / Project Wise ((MicroStation V8i), Autodesk Plant Design Suite 2012 Ultimate, ItandFactory Cadison R12, Dassault Systems Catia V5/V6, CEA Systems Plant 4D

MS VisualStudio 2010 (C#.Net), Telerik Kendo UI ASP.Net MVC, IIS 6.0, Infragistics NetAdvantage ASP.Net, HP LoadRunner, ClearCase, CVS, PureTools (Purify, Quantify), Cygnus GNUPro, gcc, gdb, make, imake, (X)Emacs, vi, WindRiver VxWorks, Java, JavaBeans

SunOS/Solaris 2.6, System V Unix, MS Windows Server 2003/2008 R2, MS SQLServer 2005/2008 R2 SP1, MySQL 5.0, Citrix XenApp 6.5, Citrix Presentation Server 4.0/4.5

Design / Entwicklung / Konstruktion
IBM Rational DOORS
IBM Rational Team Concert (RTC)

Managementerfahrung in Unternehmen
eXtreme Manufacturing (XM)
LeSS
Scrum4HW

Ausbildungshistorie

Dipl.-Inform. Universität Karlsruhe (TH)
×
×