1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

SAP Beratung SD, MM, WM, PP, PI, PM, SCM-APO

verfügbar ab
01.01.2018
verfügbar zu
50 %
davon vor Ort
50 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar
- Organisationsprogrammierer COBOL
- EDV-Leiter im Verlag und Großdruckerei

Projekte

02/2013 - Heute

4 Jahre 11 Monate

Multi Metal Prefabrication & Distribution (aktuelles Projekt in der Schweiz)

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Klöckner & Co. Debrunner Koenig
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

SAP LO-VC Variantenkonfiguration:

Implementierung in 16 Buchungskreisen, -Verkaufsorganisationen -Werken

VC --> SD Merkmal-Preis-Konditionen Zu /-Abschläge

VC --> PP Stücklisten & Arbeitspläne inkl. Vorgabezeiten, Fremdbearbeitung etc.

VC --> SD-Set Konfiguration Kundenangebot – und Auftrag aus komplexer Vertriebsstückliste.

VC --> SD-Handelsware

08/2013 - 10/2013

3 Monate

VC im Kundenauftrag und Support, Schulung und Coaching für die internen SAP-Berater

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Wieland Electric Kabel-Konfektionierung
Einsatzort
Bamberg
Projektinhalte

SAP LO-VC Variantenkonfiguration:

VC im Kundenauftrag mit (Varianten-Preis-Konditionen) inkl. Konfiguration des Fertigungsauftrages mit Stückliste & Arbeitsplan.

Support, Schulung und Coaching für die internen SAP-Berater

Part-Time Kurzeinsatz (Tageweise)

03/2013 - 03/2013

1 Monat

Prozessanalyse inkl. Optimierung der bestehenden SD-Preisfindung

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Modine Europe (Klima-Anlagen)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Part-Time Kurzeinsatz (Tageweise)

SAP VC Variantenkonfiguration:

Prozessanalyse inkl. Optimierung der bestehenden SD-Preisfindung

PP-Stücklistenkonfiguration inkl. aller nachgelagerten logistischen Prozesse.

Einweisung / Schulung SAP VC für Arbeitspläne (Beziehungswissen Vorgängen inkl. Beziehungswissen für Vorgabezeiten etc.

06/2012 - 02/2013

9 Monate

Teilprojekt-Leitung SAP-PP & LO-VC

Rolle
Teilprojekt-Leiter SAP-PP & LO-VC
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Zugangs- und Sicherheitssysteme Produktion & Vertrieb (in DE, AT, CH)

SAP Beratung in PP, LO-VC und Integrationsmanagement (Logistik FI/CO)

Blueprint & globales Template inkl.Tests erstellen (im SAP-Solution-Manager).

Blueprint & globales Template inkl.Tests erstellen (im SAP-Solution-Manager).

Legal Merger: Zusammenführung von 3 SAP-Systemen.

Logistik Optimierung: Harmonisierung von Stammdaten und Prozessen

PP- Anbindung von WSPS Werksspezifischen-Produktions-Systemen!

Part-Time

10/2012 - 12/2012

3 Monate

SAP Logistik - Optimierung nach Go-Live

Rolle
auf Anfrage
Kunde
BYK-Gardner (Prüfgerätehersteller)
Einsatzort
Geretsried
Projektinhalte

Part-Time

Module: SD, PP, MM, CS

04/2011 - 09/2012

1 Jahr 6 Monate

Teilprojektleitung, Beratung und Integrationsmanagement

Rolle
Teilprojektleiter, Berater und Integrationsmanager
Kunde
ALNO AG (Küchenmöbelhersteller)
Einsatzort
Pfullendorf
Projektinhalte

Part-Time

Großhandels- als auch Einzelhandelsprozesse

SD, MM, PP, LE-Versand, LE-WM , LO-VC, & Retail-Werksverkauf

Integration & Harmonisierung von ALNO & Wellmann (2 Buchungskreise).

Fachkonzept-Erstellung inkl. Prototyping.

Konzeption von Schnittstellen zur grafischen Auftragsbearbeitung und anderen bestehenden iT-Systemen.

Hochkomplexe Variantenkonfiguration.

Komplexe Preis- und Konditionsfindung, inkl. Bonus über Kunden-Hierarchien

Hochkomplexe Nachrichtenfindung- und Steuerung

Herstellkalkulation im Kundenauftrag (Ermittlung Deckungsbeitrag).

FI/CO – Integration

Migration aus mehreren Quellsystemen (sehr komplex)

01/2012 - 06/2012

6 Monate

Teilprojektleitung PP / QM / MM, FI/CO – Integration und Test-Management mit SAP-Solution-Manager (sehr komplex).

Rolle
Teilprojektleiter, Test-Manager
Einsatzort
Oberkochen, Jena, Göttingen
Projektinhalte

Part-Time

Gerätebau / Microscopy:

Legal Merger Integration: 2 Buchungskreise --> 1 Bukr. (4 Werke).

Teilprojektleitung PP / QM / MM, FI/CO – Integration

Test-Management mit SAP-Solution-Manager (sehr komplex).

- Test-Konzeption- und Struktur

- Prozess-Analyse inkl. der Transaktions-Folgen

- Schnittstelen Test: CAD, HR -> nach PP

- Erstellung (Excel-Scripts) der Testfälle, SolMan-Testpakete

- Testplanung, Durchführung mit Key-Usern inkl. Test-Doku

- Fehler-Meldungen inkl. Management im SolMan.

03/2012 - 03/2012

1 Monat

Machbarkeitsanalyse zur Variantenkonfiguration, Workshop inkl. Prototyping der Kundeneinzelfertigung und FI/CO - Integration

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Océ Printing-Systems (Anlagenbau)
Einsatzort
Poing bei München
Projektinhalte

Part-Time

SD --> PP --> MM Machbarkeitsanalyse zur Variantenkonfiguration.

Workshop inkl. Prototyping der Kundeneinzelfertigung

FI/CO - Integration

01/2011 - 08/2011

8 Monate

SD Prozessanalyse und Optimierung bestehender Prozesse inkl. Fakturaplan (Anzahlung, Teil- und Schlussrechnung).

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Anlagen- und Gerätebau WEISS Umwelttechnik
Einsatzort
Reiskirchen
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption neuer Prozesse SD --> MM --> PP --> SD

- Anforderung Prozeß P1, Anforderung einer Werklieferung

auf die Baustelle (HAWA/Strecke).

- Anforderung Prozeß P2, Anforderung von Fertigung und

Lieferung (werksübergreifend)

-Anforderung Prozeß P4, Anforderung einer Werklieferung

auf die Baustelle mit Beistellung von aus anderem

(Buchungskreis /Werk)

SAP LO-VC Variantenkonfiguration Machbarkeitsanalyse inkl. Prototyping … und Präsentation(Schulung)

08/2010 - 06/2011

11 Monate

Teilprojektleitung und Integrationsmanagement

Rolle
Teilprojektleiter und Integrationsmanager
Kunde
Acino-Pharma
Einsatzort
Miesbach
Projektinhalte

Part-Time

SAP PP-PI Prozessindustrie & LE/MM/WM & Projektsystem

und SD-PP-Variantenkonfiguration inkl. Validierung nach GMP- & FDA-Richtlinien.

- Programmvorgaben und Test der komplexen Eigenentwicklungen

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

06/2010 - 03/2011

10 Monate

Konzeption & Realisierung PLM Software (Teamcenter)

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Siemens AG IT
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte

Parttime

Konzeption & Realisierung PLM Software (Teamcenter) -->nach SAP ERP

Stammdaten-Verteilung an mehrere Buchungskreise und Werke

(Hochkomplexe Zusammenhänge und Anforderungen)

06/2010 - 12/2010

7 Monate

Global Service- & Parts SAP Beratung; ERP MM, SCM, PDM / MDM

Rolle
Berater
Kunde
Daimler AG, Mercedes-Benz
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Part-Time

Global Service- & Parts SAP Beratung; ERP MM, SCM, PDM / MDM

(Subunternehmer der SAP AG, Walldorf)

- Blueprint & Testmanagement im SAP-Solution-Manager

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

01/2010 - 06/2010

6 Monate

Externe Projektleitung: Optimierung der SAP-Prozesse für Logistik SD, MM, PP, PS, PM, VC

Rolle
Projektleiter
Kunde
VOITH Turbo
Einsatzort
Crailsheim
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption u. Implementierung einer Variantenkonfiguration zur Generierung von Stücklisten und Arbeitsplänen

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

09/2009 - 02/2010

6 Monate

Externe Projektleitung, Integrationsmanagement und Beratung

Rolle
Projektleiter, Integrationsmanager, Berater
Kunde
VOITH Paper
Einsatzort
Ravensburg, A-St. Pölten
Projektinhalte

Part-Time

Externe Projektleitung, Integrationsmanagement und Beratung:

Konzeption &Realisierung: Erweiterung des Templates zur Varianten-Konfiguration für komplexe Kundenauftragsstücklisten.

Integration in bestehende ERP-Prozesse (SD, MM,PP,PS, PM, QM, FI/CO).

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

08/2007 - 09/2009

2 Jahre 2 Monate

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

Rolle
Projektleiter, Integrationsmanager u. Berater
Kunde
VOITH Paper
Einsatzort
Heidenheim, A-St. Pölten
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption und Aufbau der Variantenkonfiguration im SAP R/3 mit komplexen Beziehungswissen in Arbeitsplänen, Netzplänen und Stücklisten. --> Ablösung des Fremdsystems CAPIS;

inkl. SD, PP, PS, MM – Geschäftsprozesse.

Integration bzw. Aufbau im internationalen SAP-4-Paper Template.

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

01/2009 - 06/2009

6 Monate

Externe-Projektleitung und Beratung

Rolle
Projektleiter, Berater
Kunde
Genkinger-Hubtex
Einsatzort
Münsingen
Projektinhalte

Part-Time

Externe-Projektleitung und Beratung

Roll-out: neuer Buchungskreis, Werk etc. SAP-ERP (ECC 6.0)

SD, PP, MM, SD,

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

06/2008 - 06/2009

1 Jahr 1 Monat

Teilprojektleitung, Beratung und Integrationsmanagement für Großhandels- als auch Einzelhandelsprozesse

Rolle
Teilprojektleiter, Berater und Integrationsmanager
Kunde
ALNO AG (Küchenmöbelhersteller)
Einsatzort
Pfullendorf
Projektinhalte

Part-Time

SD, PS, MM und Retail (sehr komplex)

Blueprint - Erstellung inkl. Base-Line Prototyping.

Konzeption von Schnittstellen zur grafischen Auftrags-

Bearbeitung und anderen iT- Systemen.

Komplexe Preis- u. Konditionsfindung über Kunden- Hierarchien

Intercompany-Prozesse mit 5 - Werken.

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

01/2008 - 06/2008

6 Monate

Projektleitung und Beratung

Rolle
Projektleiter, Berater
Kunde
Schulte-Henke
Einsatzort
Meschede
Projektinhalte

Part-Time

Implementierung neues Werk im SAP-ERP (ECC 6.0) und Prozessoptimierung im Produktivbetrieb

PP, MM, SD, CS

- FI/CO - Integration

- Migration (Konzeption & Realisierung)

12/2006 - 10/2007

11 Monate

Folgeauftrag für ESKCeramics (Techn.-Keramik&Gerätebau)

Rolle
auf Anfrage
Kunde
ESKCeramics (Techn.-Keramik&Gerätebau)
Einsatzort
Kempten
Projektinhalte

Part-Time

SAP Konzeption und Implementierung einer neuen Produktstruktur inkl. Varianten-Konfiguration von Stücklisten und Arbeitsplänen.

Module: SD, PP, MM mit Integration zu FI/CO

Support für Key-User (User Help Desk Logistik-Themen)

Konzeption & Prototyping für:

- KANBAN für Eigenfertigung

- Handling Unit (HU) inkl. Etikettendruck etc.

- PM Erweiterungen

FI/CO - Integration

Migration (Konzeption & Realisierung)

02/2007 - 08/2007

7 Monate

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

Rolle
Projektleiter, Integrationsmanager u. Berater
Kunde
Wacker Siltronic GmbH
Einsatzort
Burghausen
Projektinhalte

Part-Time

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

mySAP Product-Data-Management incl. Mass-Maintenance and Variant-Configuration: Conception & Implementation

04/2007 - 04/2007

1 Monat

Aufbau u. Durchführung von Key-User- Schulungen SD, MM, PP

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Sander-Gruppe (Automotive Umformtechnik)
Einsatzort
Ulm-Renchen
Projektinhalte

Part-Time

03/2007 - 03/2007

1 Monat

SAP Beratung & Support im Bereich Filtertechnik & Fluid Management, Sensor- & Messtechnik

Rolle
Berater
Kunde
ARGO-HYTOS (Filtertechnik & Fluid Management, Sensor- & Messtechnik)
Einsatzort
Kraichtal-Menzingen
Projektinhalte

Part-Time

SAP Beratung & Support SD, PP, MM,

FI/CO - Integration

08/2006 - 01/2007

6 Monate

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

Rolle
Projektleiter, Integrationsmanager u. Berater
Kunde
WEIGL-Group Deutschland (Automotive Zulieferindustrie)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Part-Time

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

mySAP ERP Fachkonzeption mit 6-Buchungskreisen/Werken

Integrationsmanagement und Key-User Coaching (SD, PP, MM)

FI/CO - Integration

Migration (Konzeption & Realisierung)

02/2006 - 10/2006

9 Monate

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

Rolle
Projektleiter, Integrationsmanager u. Berater
Kunde
SUSPA (Automotive Zulieferindustrie)
Einsatzort
Altdorf
Projektinhalte

Full-Time

Projektleitung, Integrationsmanagement u. Beratung

Multi-Site Inter-Company & Cross-Company Procedure

Logistik: PP, MM,SD

- Konzeption einer neuen komplexen Unternehmensstruktur mit 2-Buchungskreisen, 7-Werken etc.

- SAP Implementierung MM / PP / SD inkl. Variantenkonfiguration

FI/CO - Integration

Migration (Konzeption & Realisierung)

05/2006 - 07/2006

3 Monate

Erstellung Business-Blueprint für eine komplexe Personalkapazitätsplanung mit Integration zu SAP APO/DP und mySAP ERP PP/Pi

Rolle
auf Anfrage
Kunde
FERRERO (Süßwaren-Hersteller)
Einsatzort
Deutschland
Projektinhalte

Part-Time

01/2005 - 01/2006

1 Jahr 1 Monat

Marketing-Konzeption, Presales Support & Consulting, Aufbau Template im Bereich Logistik und Release-Wechse

Rolle
auf Anfrage
Kunde
SAP Systemhaus (Kooperationspartner: SAP Senoir Project Manager)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Full-Time

- Marketing-Konzeption (zur Ablösung von PPS- Altsystemen

zu mySAP ERP)

- Presales Support & Consulting für mySAP ERP (Logistik)

- Aufbau Template im Bereich Logistik (aus SAP- Best Practices) mit PDM inkl. cFolder etc.

- Release-Wechsel von 4.6C (4.7) --> ECC 6.0

10/2005 - 12/2005

3 Monate

SAP Logistik-Optimierung

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Meiler Kipper (Fahrzeubau, Trucks)
Einsatzort
Ulm, CZ-Slany
Projektinhalte

Part-Time

SAP Logistik-Optimierung SCM SD, PP, MM, LO-VC

Planungs- und Steuerungscockpit (ERPiT-Add-On)

11/2004 - 01/2005

3 Monate

Konzeption für Migration bzw. Zusammenführung von zwei SAP-Systemen

Rolle
auf Anfrage
Kunde
Siemens Dematic (Anlagenbau)
Einsatzort
Offenbach
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption (PP, MM, SD für Migration bzw. Zusammenführung von zwei SAP-Systemen: USA --> Deutschland

12/2004 - 12/2004

1 Monat

SAP Management-Beratung R/3 versus APO

Rolle
SAP Management-Berater
Kunde
Abbott GmbH
Einsatzort
Ludwigshafen
Projektinhalte

Part-Time

Analyse der aktuell abgebildeten R/3 Produktionsplanungs- und Steuerungsprozesse. Analyse der aktuellen Stamm- und Bewegungsdaten Identifizierung der Anforderungen an ein neues Produktions-Planungsmodul.

Abschätzung der Realisierbarkeit PP/PI versus APO PP/DS

05/2004 - 11/2004

7 Monate

SAP R/3 SD, MM, PP Logistik Optimierung im Bereich Handel und Produktion

Rolle
auf Anfrage
Kunde
ASB (Handel und Produktion)
Einsatzort
Grünland
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption für Bedarfsplanung und Reporting (VIS) für komplexe Kundenhierarchien (Märkte)

Schwachstellenanalyse und Lösungskonzepte entlang der logistische Kette: Auftrag --> Lierferung --> Transport -->Faktura

03/2004 - 10/2004

8 Monate

Projektleitung u. Beratung

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
HUBTEX GmbH
Einsatzort
Fulda
Projektinhalte

Part-Time

SAP Einführung Logistik: PP, MM, SD

Komplexe Variantenkonfiguration.

Konzeption von AddOn´s und UserExits:

- Grafische Fertigungsauftragsbearbeitung über komplexe

Produktstrukturen (ohne R/3 statische Auftragsnetze) für Einzel- und Serienfertigung.

- Fremdbearbeitung mit Kopie komplexer Auftrags-Stücklisten- Strukturen in Fertigungsaufträge zur weiteren Kommissionierung

- Grafische Fertigungsauftrags-Kommissionierung mit Fehlteil- Informationen bei Lagerzugang

- Stahl- Disposition Einkauf (Verschnitt - % etc.)

FI/CO - Integration

Migration (Konzeption & Realisierung)

02/2004 - 09/2004

8 Monate

Teil-Projektleitung u. Beratung

Rolle
Teil-Projektleiter u. Berater
Kunde
Grünenthal GmbH (Pharma/Chemie Konzern)
Einsatzort
Aachen
Projektinhalte

Part-Time

SAP Harmonisierung und Vorbereitung Rollout.

Schwachstellenanalyse, Definition von Abhilfemaßnahmen und deren Durchsetzung.

• Erstellung PP/PI Global-Codebook, PP, MM, SD

• Dokumentation und Validierung in englisch

• Konzeption Prototyping der Simulative Langfristplanung

10/2003 - 02/2004

5 Monate

Konzeption zur Änderung der im SAP-System abgebildeten Unternehmensstruktur.

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
SICK AG (Elektronik (Sensoren) Hersteller)
Einsatzort
Waldkirch
Projektinhalte

Part-Time

Konzeption zur Änderung der im SAP-System abgebildeten Unternehmensstruktur.

SD: Ausgliederung der Vertriebszentrale in eine eigene Tochtergesellschaft mit eigenen Buchungskreis.

Bestehende Unternehmensstruktur

30 Vertriebsgesellschaften

40 Produktionsgesellschaften

FI/CO - Integration

10/2003 - 01/2004

4 Monate

Projektleitung u. Beratung

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
Grünenthal AG (Pharma/Chemie Konzern)
Einsatzort
Schweiz
Projektinhalte

Part-Time

SAP SCM & SD, MM, PP-PI Logistik- Optimierung

FI/CO - Integration

Migration (Konzeption & Realisierung)

07/2003 - 10/2003

4 Monate

Beratung bei SCM- APO Auswahl, Konzeption SCM Alert-Monitoring

Rolle
Berater
Kunde
Grünenthal GmbH (Pharma/Chemie Konzern)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Part-Time

06/2001 - 06/2003

2 Jahre 1 Monat

Projektleitung u. Beratung

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
Grünenthal GmbH (Pharma/Chemie Konzern)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

SAP R/3 Beratung PP / PI / PDM und MM- Disposition

Projektleitung bei Grünenthal Schweiz & SD-Beratung

PP/PI, MM Implementierung mit gleichzeitiger Validierung nach GMP / FDA-Richtlinien:

Benutzeranforderungen, Soll-Spezifikationen Risikoanalysen und Erstellung von Validierungs-Testplänen und deren Durchführung.

Customizing PP/PI mit Schnittstelle zum Wägesystem

Aufbau der Konzernlogistik: 2-Standorte 7-Werke mit komplexen Organisationseinheiten.

Umlagerungsbestellungen Werk zu Werk etc.

Diverse Planungsstrategien u.a. Lagerfertigung, Kundeneinzelfertigung:

Vorplanung ohne Konfektionierung etc.

Komplexe Chargen-Abwicklung (Chargen - Vererbung vom Ansatz > HF > FERT)

Konzeption und Entwicklung (Add-On) Programm

Planung, Steuerung, Optimierung von Produktionskampagnen. Planungs- und Steuerungsleitstand mit Simulation und Fixierung

Rüstoptimierung, Reihenfolgeplanung und Kapazitätsabgleich

• Grafische Übersichten

• Info über Bedarfsverursacher z.B. Vorplanungsbedarfe und Kundenaufträge

• Mehrstufige Verfügbarkeitsprüfung (auch über Werksgrenzen hinweg)

• Fertigungsfortschrittskontrolle mit schneller exakter Übersicht

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

09/2000 - 10/2001

1 Jahr 2 Monate

SAP R/3 Teilprojektleitung und SD, PP, MM Beratung

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
RAFI (Elektronische Spezialfabrik)
Einsatzort
Ravensburg
Projektinhalte

Part-Time

SAP R/3 Teilprojektleitung und SD, PP, MM Beratung:

• Serienaufträge, Anonyme Lagerfertigung

• Kundeneinzelfertigung mit Variantenkonfiguration

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

09/2000 - 05/2001

9 Monate

Projektleitung u. Beratung

Rolle
Projektleiter u. Berater
Kunde
E.C.H. WILL, Körber Paper-Line (Anlagenbau)
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Part-Time

SAP R/3 Gesamtprojektleitung und Beratung.

SD, MM, PP, PS

Variantenkonfiguration (sehr komplex)

• Kundeneinzelfertigung

• Anonyme Lagerfertigung

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

10/2000 - 12/2000

3 Monate

Projektleitung und Coaching

Rolle
Projektleiter und Coach
Kunde
HFT Huckinger Fahrzeugteile
Einsatzort
Duisburg
Projektinhalte

Part-Time

Teileinführung und Optimierung der laufenden Anwendungen

SD, MM, PP

• Einführung von KANBAN – Regelkreisen

• Optimierung der Materialdisposition

06/2000 - 12/2000

7 Monate

SAP/ PM Instandhaltung und SAP R/3 Release

Rolle
auf Anfrage
Kunde
WACKER, ESK
Einsatzort
Kempten
Projektinhalte

Part-Time

SAP/ PM Instandhaltung

Anforderungsanalyse, Konzeption, Implementierung für einen neuen Geschäftsbereich

• Inspektion

• Wartung

• Instandsetzung

SAP R/3 Release - Wechsel von 3.1 nach 4.6C

Erweiterung der Terminierung und Kapazitätsplanung für Glühofen

• Ermittlung der Vorgabezeiten über Beziehungswissen

• Modifikation der Terminierungsformel für Ofenzyklus

• Erweiterung der Kapazitätsplanung

• Modifikation der grafischen Plantafel und sämtlicher Profile

• Kapazitäts-Verfügbarkeitsprüfung

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

08/2000 - 08/2000

1 Monat

Teil-Projektleitung u. Beratung im Bereich Werkzeugbau

Rolle
Teil-Projektleiter u. Berater
Kunde
MAPAL (Werkzeugbau)
Einsatzort
Aalen
Projektinhalte

Part-Time

SAP R/3-PP Releasewechsel von 3.1 nach 4.6C

11/1999 - 05/2000

7 Monate

Projektleitung und Logistik- Beratung

Rolle
Projektleiter und Logistik- Berater
Kunde
ARGUS (Maschinen- und Anlagenbau)
Einsatzort
Ettlingen
Projektinhalte

Part-Time

Projektleitung und Logistik- Beratung:

Erweiterung der kompletten Unternehmensstruktur mit mehreren Verkaufsorganisationen und Werken.

• Konzeption, Prototyping, Customizing, Schulung

• Optimierung Module: SD, MM, PP, PS inkl. Variantenkonfig.

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO – Integration

Release - Wechsel von 3.1 nach 4.6C

• Testen der Geschäftsprozesse und Dokumentation

• Delta-Schulungen, Support für Anwender

R/3 Einführung

SD, MM Integration der Fa. Norbro GmbH in die bestehende Verkaufsorganisation. Integration eines neuen Werkes

Betriebsauftrag ohne PP-Modul (Komplexe Abwicklung)

• Lagerbuchung Produktions- Stückliste aus Kundenauftrag.

• Neue Auftragsarten, Positions- und Einteilungstypen

10/1999 - 01/2000

4 Monate

Projektleitung, Beratung, Optimierung

Rolle
Projektleiter, Berater
Kunde
Leica Microsystems (Präzisionsoptik) im Auftrag der UE - Gruppe Unternehmensberatung (Bad Homburg)
Einsatzort
Wetzlar
Projektinhalte

Part-Time

Projektleitung, Beratung, Optimierung:

System- Überprüfung (SOP, SD, MM, PP)

Migration (Konzeption & Support bei Realisierung)

FI/CO – Integration

06/1999 - 10/1999

5 Monate

Projektleitung PP/PI Beratung:

Rolle
Projektleiter
Kunde
HORN GmbH (Hardstoffe)
Einsatzort
Tübingen
Projektinhalte

Part-Time

Abbildung der Kuppelproduktion im R/3

05/1998 - 10/1999

1 Jahr 6 Monate

SAP Projektleitung Logistik SD, MM, PP

Rolle
Projektleiter
Kunde
AKO-Werke (Elektronische/mechanische Steuerungen, Diehl-Gruppe)
Einsatzort
Wangen
Projektinhalte

Part-Time

R/3 Einführung in 4- Produktbereichen

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• Business Reengineering Umsetzung IFAO - Konzept

• Customizing, Prototyping Vorgaben für ABAP/4

• Einweisung, Schulung

• Plangesteuerte Disposition/Fertigung

• Serienfertigung

• Kapazitätsplanung, Reihenfolgeplanung

• MM Migration R/2 > R/3

• Ablösung IBM-COPICS

• CAMOS Integration (Arbeitsplan-Generator)

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO – Integration

11/1997 - 07/1999

1 Jahr 9 Monate

Projektleitung und R/3 SD, PP, MM

Rolle
Projektleiter
Kunde
OSRAM (Glühlampen Serienfertigung)
Einsatzort
Augsburg
Projektinhalte

Part-Time

WM-LVS Einführung in 3- Produktbereichen.

• Geschäftsprozessoptimierung

• Customizing, Prototyping, Einweisung, Schulung

• Integration zum R/2

• Maschinenplanung mit Kapazitätsabgleich über konzipiertes AddOn

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO – Integration

10/1998 - 06/1999

9 Monate

Gesamtprojektleitung

Rolle
Gesamtprojektleiter
Kunde
DURST AG (Maschinenbau: Phototechnik)
Einsatzort
Brixen (IT)
Projektinhalte

Part-Time

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• SD, PP, PS, MM Customizing, Prototyping

• Vorgaben für ABAP/4 Entwicklung

• Plangesteuerte Disposition/Fertigung

• Kundeneinzelfertigung

• Integration Leitstand ADICOM

• Integration BDE-System

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO – Integration

11/1998 - 03/1999

5 Monate

Projektleitung R/3 PP, MM, SD Beratung

Rolle
Projektleiter
Kunde
Koehler decor GmbH (Papierfabrik)
Einsatzort
Ettlingen
Projektinhalte

Part-Time

• Optimierung des Produktivsystems

• Anwender- Nachschulungen, Anwender- Support

• Abbildung der Papier- Zyklus- Produktion über Konfigurator & AddOn

01/1998 - 11/1998

11 Monate

Teilprojektleitung

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
KOPP
Einsatzort
Neu-Ulm
Projektinhalte

Part-Time

R/3 - PP Einführung in 2-Produktbereichen

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• Coaching für Berater

• Kundeneinzelfertigung, Anonyme Lagerfertigung

• Vorplanung mit Verrechnung

• Kapazitätsplanung

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

12/1997 - 10/1998

11 Monate

Teilprojektleitung

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
Werkzeugbau Paul Horn
Einsatzort
Tübingen
Projektinhalte

Part-Time

R/3 - PP Einführung in 3- Produktbereichen

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• Geschäftsprozessoptimierung

• Customizing, Prototyping, Einweisung, Schulung

• Coaching für Berater

• Kundeneinzelfertigung

• Anonyme Lagerfertigung, Prognose- Planung

• Kapazitätsplanung

• BDE Konzeption Schnittstelle zum IBM-System

• Konzeption diverser Zusatzprogramme ZCO19 BDE-System

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

08/1997 - 08/1998

1 Jahr 1 Monat

Teilprojektleitung

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
MAPAL (Werkzeugbau und Maschinenbau)
Einsatzort
Aalen
Projektinhalte

Part-Time

R/3-PP Einführung in 4 Produktbereichen

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• Geschäftsprozessoptimierung

• Customizing, Prototyping, Einweisung, Schulung

• Coaching für Berater

• Kundeneinzelfertigung

• Anonyme Lagerfertigung

• Kapazitätsplanung

• Komplexe Variantenkonfiguration von Arbeitsplan + Stücklisten

• BDE Integration mit INCA über R/3-KK2-Schnittstelle

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO – Integration

11/1997 - 06/1998

8 Monate

Projektleitung und Beratung

Rolle
Projektleiter und Berater
Kunde
PPE (Leiterplatten-Produktion), Endress+Hauser
Einsatzort
Schopfheim
Projektinhalte

Part-Time

R/3 SD, MM, PP Einführung in 2-Werken

• Anforderungsanalyse, Konzeption

• Geschäftsprozessoptimierung

• Customizing, Prototyping, Einweisung, Schulung

• Kundeneinzelfertigung mit Konfiguration von Arbeitsplänen inkl. CAP Vorgabewertermittlung.

• Abbildung von Auftragsnetzen

• Konzeption diverser Zusatzprogramme und User-Exits

Migration (Konzeption & Realisierung)

FI/CO - Integration

05/1997 - 07/1997

3 Monate

Projektleitung & Beratung

Rolle
Projektleiter & Berater
Kunde
DASA Daimler-Benz Aerospace Navigations- und Flugführungs-Systeme GmbH (Gerätebau Elektronik)
Einsatzort
Ulm
Projektinhalte

Part-Time

Einsatzuntersuchung für R/3 SD, MM, PP und Aerospace & Defense (A&D)

11/1996 - 06/1997

8 Monate

Projektleitung & Beratung

Rolle
Projektleiter & Berater
Kunde
Siemens AG (Antriebs- und Steuertechnik)
Einsatzort
Regensburg
Projektinhalte

Part-Time

R/3 PP, MM Anforderungsanalyse, Konzeption

Coaching für Berater

05/1997 - 05/1997

1 Monat

Schulungskonzeption- und Vorbereitung, R/3 Delta-Schulung SD, PP, MM (Rel. 2.2 > 3.1F)

Rolle
SAP Schulungs-Referent
Kunde
Kemptener Maschinenfabrik GmbH (FENDT-Gruppe)
Einsatzort
auf Anfrage
Projektinhalte

Part-Time

10/1994 - 10/1996

2 Jahre 1 Monat

Gesamtprojektleitung (Part-Time) im Auftrag der ORGA

Rolle
Gesamtprojektleiter
Kunde
WACKER ESK
Einsatzort
Kempten
Projektinhalte

PP/PI inkl. inkl. Kuppelproduktion

• SD, MM, PP Einführung in 2-Werken & 8-Produktbereiche

• R/2 --> R/3 - Migration (Konzeption & Realisierung)

• FI/CO - Integration

SAP/ PM Instandhaltung

Anforderungsanalyse, Fachkonzeption für 3 Geschäftsbereiche

• Inspektion

• Wartung

• Instandsetzung

01/1991 - 09/1994

3 Jahre 9 Monate

Vertrieb und Einführung PPS ifax-Open in 18 Industrieunternehmen

Rolle
Geschäftsbereichsleiter und Projekt-Manager
Kunde
Systemhaus für Computer-Lösungen
Einsatzort
Reutlingen
Projektinhalte

Vertrieb und Einführung PPS ifax-Open in 18 Industrieunternehmen

• Pre-Sales-Support, Projektleitung

• Beratung, Konzeption, Customizing, Schulung, SD, MM, PP

Projekte (Auszug)

• Animedica Pharma-Hersteller,

• Thebenwerke Zeitautomatik,

• Butzbach Industrietore- und Metallbau,

• Erpo Polstermöbel,

• Eckerle, KFZ- Zulieferer

• Heber Maschinenbau,

• Lissmac Maschinenbau,

• Frey Maschinenbau,

• Spielvogel Maschinenbau,

• BYK-Gardner Prüfgerätebau,

• ISARIA Corporate Design AG

• MOOG Präzisionsventile- und Motorenbau,

• Magnetic Maschinenbau,

• Rapid Spray,

• Metak Kunststoffverarbeitung,

• EHEIM Pumpentechnik,

• Franke Kunststoff- und Metallverarbeitung,

• DreBo Werkzeugfabrik

01/1984 - 12/1990

7 Jahre

Projektleiter & Berater für PPS- Einführung und Weiterentwicklung

Rolle
Projektleiter & Berater
Kunde
Robert BOSCH GmbH (Automotive (Zulieferindustrie) u. Elektrowerkzeuge)
Einsatzort
Stuttgart, Waiblingen, Murrhardt, Brotterode, Eisenach, Hildeshe
Projektinhalte

Full-Time

Projektleiter & Berater

für PPS- Einführung und Weiterentwicklung

Logistik: Vertrieb, MaWi & PPS (MP2000)

in der Zentralen BOSCH - EDP, Stuttgart und den 7-Werken:

• Kunststoff / Metall Werk, Waiblingen

• Licht- Werk, Stuttgart

• Pumpen- Werk, Stuttgart

• Elektrowerkzeuge Werk, Murrhardt

• Scheinwerfer- Werk, Brotterode

• Fahrzeug- Elektrik Werk- Eisenach

• Kfz. Ausrüstung Werk- Hildesheim

Projekthistorie


*    Logistik - Projekte ERP/PPS (zeitlich in aufsteigender Reihenfolge)    *



Branche         : Automotive (Kfz. Zulieferindustrie) und Elektrowerkzeuge
Firma           : Robert BOSCH GmbH
Laufzeit        : 10/1983 - 12/1990           
Funktion        : Berater für PPS-Einführung und Weiterentwicklung

in der Zentralen Bosch-EDV (EDP) Stuttgart

Aufgaben        : Beratung, Konzeption, Customizing, Schulung.

PPS-Projektleitung in 7-Werken.
- Kunststoff Metall Werk, Waiblingen
- Licht Werk, Stuttgart
- Pumpen Werk, Stuttgart
- Elektrowerkzeuge Werk, Murrhardt
- Scheinwerfer Werk, Brotterode
- Fahrzeug- Elektrik Werk, Eisenach
- Kfz. Ausrüstung Werk, Hildesheim


Branche         : Systemhaus für Computer-Lösungen
Firma           : Bürkle, Reutlingen, GSC, Konstanz
Laufzeit        : 01/1991 - 12/1993
Funktion        : Geschäftsbereichsleiter, Projektleiter, Berater, Subunternehmer
Aufgaben        : Vertrieb und Einführung PPS ifax-Open in 15 Industrieunternehmen.

Pre-Sales-Support, Projektleitung,

Konzeption, Customizing, Schulung

Projekte:
- Animedica Pharma-Hersteller,
- Thebenwerke Zeitautomatik,
- Butzbach Industrietore- und Metallbau,
- Erpo Polstermöbel,
- Heber Maschinenbau,
- Lissmac Maschinenbau,
- Frey Maschinenbau,
- Spielvogel Maschinenbau,
- BYK-Gardner Prüfgerätebau,
- MOOG Präzisionsventile- und Motorenbau,
- Magnetic Maschinenbau,
- Rapid Spray,
- Metak Kunststoffverarbeitung,
- EHEIM Pumpentechnik,
- Franke Kunststoff-und Metallverarbeitung,
- DreBo Werkzeugfabrik


**************************** SAP Projekte seit 1994 **************************

  R/3 + mySAP ERP


Module: SD, PP, PI, MM, WM, PM  (SCM)
Gesamtprojektleitung, Teilprojektleitung, Beratung
Konzeption, Customizing, Prototyping, Schulung, Support

Branche         : Handel + Service
Firma           : Ruhrkohle AG, Bottrop
Laufzeit        : 01/1994 - 12/1994
Funktion        : SAP R/3 Berater
Aufgaben        : Fachkonzeption und Teil- Einführung SD, MM


Branche         : Chemie Konzern
Firma           : Wacker ESK, Kempten
Laufzeit        : 10/1994 - 10/1996
Funktion        : R/3 Gesamtprojektleitung (Part-Time)

PP-Teilprojektleitung

Aufgaben        : R/3 PP und PM Einführung in 2 Werken,

4 GB´s und 8 Produktbereichen

- Anforderungsanalysen

- Einführungsstrategie

- Feinkonzeption

- Migration von R/2 zu R/3

- Geschäftsprozeßoptimierung

- Customizing, Prototyping

- Schulung der Mitarbeiter

- Einführung PP-PI  (ab 12/95)

 


Branche         : Antriebs- und Steuertechnik
Firma           : Siemens AG, Regensburg
Laufzeit        : 11/1996 - 06/1997 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung R/3 PP / MM und Coaching                        
Aufgaben        : Anforderungsanalyse, Konzeption


Branche         : Maschinenbau
Firma           : Kemptener Maschinenfabrik GmbH (FENDT-Gruppe)
Laufzeit        : 05/1997 (Part-Time)
Funktion        : Referent und Berater
Aufgaben        : R/3 Delta-Schulung PP, MM  (Rel. 2.2 > 3.1F)


Branche         : Gerätebau Elektronik
Firma           : DASA Daimler-Benz Aerospace

Navigations- und Flugführungs-Systeme GmbH, Ulm

Laufzeit        : 04/1997 - 07/1997 (Part-Time)
Funktion        : Projektleiter und Berater
Aufgaben        : Machbarkeitsstudie MM, PP


Branche         : Werkzeugbau
Firma           : MAPAL, Aalen,
Laufzeit        : 08/1997 - 08/1998  (Part-Time)
Funktion        : R/3-PP Teilprojektleitung
Aufgaben        : R/3-PP Einführung in 4 Produktbereichen

Variantenkonfiguration.

BDE Integration mit INCA über R/3-KK2

 


Branche         : Werkzeugbau
Firma           : HORN, Tübingen
Laufzeit        : 12/1997 - 10/1998 (Part-Time)
Funktion        : R/3-PP Teilprojektleitung
Aufgaben        : R/3-PP R/3-PP Einführung in 3 Produktbereichen.


Branche         : Maschinenbau
Firma           : KOPP, Neu-Ulm
Laufzeit        : 10/1998 - 07/1999 (Part-Time)
Funktion        : R/3-PP Teilprojektleitung
Aufgaben        : R/3-PP R/3-PP Einführung in 2 Produktbereichen


Branche         : Leiterplatten - Produktion
Firma           : PPE, Schopfheim (Endress+Hauser)
Laufzeit        : 11/1997 - 06/1998 (Part-Time)
Funktion        : R/3-PP Projektleiter und Berater
Aufgaben        : R/3-PP Einführung in 2 Werken

Kundeneinzelfertigung, Auftragsnetze.

Konfiguration von Arbeitsplänen.

  CAP Vorgabewertermittlung.

  Konzeption diverser Zusatzprogramme und User-Exits

 


Branche         : Glühlampen Serien - Produktion
Firma           : OSRAM, Augsburg
Laufzeit        : 11/1997 - 07/1999 (Part-Time) und Folgeaufträge
Funktion        : R/3 Projektleitung
Aufgaben        : R/3-PP / MM / WM-LVS Einführung in 3 Produktbereichen.

Kapazitätsplanung, Reihenfolgeplanung mit Kapazitäts-Abgleich


Branche         : Gerätebau: Elektronische / Mechanische Steuerungen
Firma           : AKO-Werke, Wangen
Laufzeit        : 05/1998 - 10/1999 (Part-Time)
Funktion        : R/3 Projektleitung Logistik
Aufgaben        : Einführung in 4 Fertigungseinheiten/Produktbereichen.

Kapazitätsplanung, Reihenfolgeplanung.

MM Migration R/2 > R/3

Ablösung IBM-COPICS PPS

CAMOS Integration

 


Branche         : Papierfabrik
Firma           : Koehler decor GmbH, Ettlingen
Laufzeit        : 11/1998 - 03/1999 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung und R/3 PP, MM, SD Beratung                     
Aufgaben        : Optimierung des Produktivsystems

Abbildung der Papier-Zyklus-Produktion

Anwender- Nachschulungen, Anwender- Support

 


Branche         : Maschinenbau: Phototechnik
Firma           : DURST AG, Brixen (Italien)
Laufzeit        : 10/1998 - 06/1999 (Part-Time)
Funktion        : SAP R/3 Gesamtprojektleitung
Aufgaben        : Anforderungsanalyse, Konzeption.

SD Customizing, Prototyping.

Vorgaben für ABAP/4 Entwicklung.

                    Ablösung AS/400.

Integration Leitstand ADICOM.

Integration BDE-System.

 


Branche         : Chemie Konzern   << Folgeauftrag >>
Firma           : Wacker ESK, Kempten
Laufzeit        : 07/1999  (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung und R/3 PP Beratung                             
Aufgaben        : Erweiterung der Terminierung und Kapa. für Glühofen

- Ermittlung der Vorgabezeiten über Beziehungswissen (Konfig.)

- Modifikation der Terminierungsformel für Ofenzyklus

  Erweiterung der Kapazitätsplanung

- Modifikation der grafischen Plantafel und sämtlicher Profile

- Kapazitäts - Verfügbarkeitsprüfung

 


Branche         : Werkzeugbau: Herstellung von Hardstoffen << Folgeauftrag >>
Firma           : HORN Hardstoffe GmbH, Tübingen
Laufzeit        : 06/1999 - 10/1999 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung und R/3 PP Beratung                             
Aufgaben        : Anforderungsanalyse, Fach-Konzeption, Coaching
Spezialgebiet   : Kuppelproduktion  


Branche         : Herstellung: Präzisionsoptik, Mikromontage, Feinwerktechnik
Firma           : Leica Microsystems Wetzlar
Laufzeit        : 10/1999 - 01/2000 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung, Beratung                     
Aufgaben        : IT-Revision, Systemprüfung, Optimierung (SAP SD, MM, PP)


Branche         : Maschinen- und Anlagenbau
Firma           : Invensys Flow Control - Germany / ARGUS Ettlingen
Laufzeit        : 11/1999 - 05/2000 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung und R/3 Logistik- Beratung                      
Aufgaben:       : Erweiterung der kompletten Unternehmensstruktur

mit mehreren Verkaufsorganisationen und Werken.

  Konzeption, Prototyping, Customizing, Schulung

Optimierung des Produktivsystems Module: SD, MM, PP

 

Release - Wechsel von 3.1 nach 4.6C       

- Testen der Geschäftsprozesse und Dokumentation

- Delta - Schulungen

- Support für Anwender

 


Branche         : Chemie Konzern   (Folgeauftrag)
Firma           : Wacker, ESK, Kempten
Laufzeit        : 06/2000 - 07/2000
Funktion        : Projektleitung und R/3 PP Beratung  SD, PP, MM                          
Aufgaben        : Release - Wechsel von 3.1 nach 4.6C 

- Testen der Geschäftsprozesse und Dokumentation

- Delta - Schulungen

- Support für Anwender

 


Branche         : Werkzeugbau   << Folgeauftrag >>
Firma           : MAPAL, Aalen,
Laufzeit        : 08/2000
Funktion        : R/3-PP Beratung
Aufgaben        : R/3-PP Releasewechsel von 3.1 nach 4.6C


Branche         : Elektronische Spezialfabrik
Firma           : RAFI, Ravensburg
Laufzeit        : 09/2000 - 10/2001  (Part-Time)
Funktion        : R/3 Projektleitung PP, MM
Aufgaben        : PP, MM Beratung


Branche         : Automotive
Firma           : HFT Huckinger Fahrzeugteile, Duisburg
Laufzeit        : 10/2000 - 12/2000 (Part-Time)
Funktion        : SAP R/3 Projektleitung und Coaching meines Mitarbeiters
Aufgaben        : SAP Teileinführung und Optimierung der laufenden Anwendungen

Einführung in 2 Produktgruppen

                    Einführung von KANBAN - Regelkreisen

  Optimierung der Material - Disposition

 


Branche         : Anlagenbau
Firma           : E.C.H. WILL, Hamburg (Körber PaperLine)
Laufzeit        : 12/2000 - 06/2001 (Part-Time)
Funktion        : SAP R/3 Gesamtprojektleitung  und Beratung
Aufgaben        : SD (komplex),

Variantenkonfiguration (sehr komplex).

 


Branche         : Pharma Konzern
Firma           : Grünenthal GmbH, Aachen, Stolberg, CH-Glarus
Laufzeit        : 07/2001 - 06/2003
Funktion        : SAP R/3 Beratung PP / PI und MM- Disposition

SAP Projektleitung bei Grünenthal Schweiz

(im Auftrag der SAP AG)

Aufgaben        : SAP R/3 (PP/PI, MM) Implementierung mit gleichzeitiger

Validierung nach GMP / FDA- Richtlinien

- Benutzeranforderungen

- Soll-Spezifaikationen

- Risikoanalysen und Erstellung von Validierungstestplänen

  und deren Durchführung

- Customizing PP/PI  mit Schnittstelle zum Wägesystem (WAPSI)

- Change-ControlManagement

Projektumfang   : - Wirkstoffproduktion

- Galenik

- Konfektionierung


Besonderheiten    :
Konzeption und Entwicklung (Add-On) Programm:
Planung, Steuerung, Optimierung von Produktionskampagnen.
Planungs- und Steuerungsleitstand mit Simulation und Fixierung.
- Rüstoptimierung, Reihenfolgeplanung und Kapazitätsabgleich
- Grafische Übersichten
- Info über Bedarfsverursacher z.B. Vorplanungsbedarfe und Kundenaufträge
- Mehrstufige Verfügbarkeitsprüfung (auch über Werksgrenzen hinweg)
- Fertigungsfortschrittskontrolle mit schneller exakter Übersicht

 


Branche         : Pharma Konzern
Firma           : Grünenthal GmbH, Aachen,
Laufzeit        : 06/2003 - 09/2003 (Part-Time)
Funktion        : SCM Projektleiter und Berater
Aufgaben        : Auswahl (Machbarkeitsanalyse) Supply Chain Management System


Branche         : Pharma/Chemie Konzern:
Firma           : Grünenthal AG Schweiz
Laufzeit        : 10/2003 - 01/2004 (Part-Time)
Funktion        : Projektleitung und Beratung
Aufgaben        : SAP SCM  / Logistik- Optimierung


 

Branche         : Pharma/Chemie Konzern
Firma           : Grünenthal GmbH, Aachen
Laufzeit        : 02/2004 - 09/2004 (Part-Time)
Funktion        : Berater
Aufgaben        : SAP Harmonisierung und Vorbereitung intern. Rollout.

Schwachstellenanalyse, Definition von Abhilfemaßnahmen

und deren Durchsetzung.

Erstellung PP/PI Global-Codebook, PP, MM.

Dokumentation und Validierung in englisch

Konzeption Prototyping der simulativen Langfristplanung


Branche         : Maschinenbau / Anlagenbau
Firma           : HUBTEX GmbH, Fulda
Laufzeit        : 03/2004 - 10/2004  (Part-Time)
Funktion        : Berater
Aufgaben        : SAP-PP Einführung

- Komplexe Variantenkonfiguration.

  - Konzeption von AddOn´s und User-Exits

 


Branche         : Maschinenbau / Anlagenbau
Firma           : Siemens Dematic, Offenbach
Laufzeit        : 11/2004 - 12/20004  (Full-Time)
Funktion        : Berater
Aufgaben        : Konzeption (PP, MM, SD für Migration bzw.

Zusammenführung von zwei SAP-Systemen:

 


Branche         : Pharma /Chemie
Firma           : Abbott GmbH, Ludwigshafen + Novartis, Basel
Laufzeit        : 01/2005 - 02/2005
Funktion        : Beratung 2nd Level-Support
Aufgaben        : SCM APO PP/DS + PP/PI

PP/PI Support


Branche         : SAP Systemhaus
Firma           : ...
Laufzeit        : 03/2005 - 02/2006
Funktion        : SAP Berater und Projektleiter
Aufgaben        : Presales-Support (mySAP ERP - Präsentationen etc.)

Projektleitung, Logistik-Beratung


Branche         : Automotive Zulieferindustrie
Firma           : SUSPA, Altdorf
Laufzeit        : 02/2006 - 10/2006 Full-Time und Part-Time
Funktion        : Teilprojektleitung Logistik
Aufgaben        : - Konzeption einer neuen komplexen Unternehmensstruktur

  mit 2-Buchungskreisen und 7-Werken etc.

- SAP Implementierung PP inkl. Variantenkonfiguration und MM


Branche         : Süßwaren-Hersteller
Firma           : FERRERO, Deutschland
Laufzeit        : 05/2006 - 07/2006 Part-Time
Funktion        : iT und SAP PP/PI-Beratung
Aufgaben        : Erstellung Business-Blueprint für eine komplexe

Personalkapazitätsplanung mit Integration zu

SAP APO/DP und mySAP ERP PP/PI


Branche         : Automotive Zulieferindustrie
Firma           : WEIGL-Group Deutschland
Laufzeit        : 08/2006 - 01/2007 Part-Time
Funktion        : SAP Beratung und Interims-Projektleitung
Aufgaben        : mySAP ERP Fachkonzeption mit 6-Buchungskreisen/Werken

Integrationsmanagement und Key-User-Coaching (PP, MM, SD)                (auf Seiten des Kunden)


Branche         : Chemie & Gerätebau: ESK Ceramics Kempten (vormals Wacker)
Firma           : ESK Ceramics Kempten (weiterer Folgauftrag)
Laufzeit        : 12/2006 - 01/2007 Part-Time
Funktion        : SAP Berater für SD, PP, MM sowie Integration zu FI/CO
Aufgaben        : SAP Konzeption und Implementierung einer neuen Produktstruktur

inkl. Varianten-Konfiguration von Stücklisten und Arbeitsplänen

 

 


                20  Realisierte Projekte mit Varianten-Konfiguration (seit 1993 Stand März 2015)


 

1) Polstermöbelherstellung (ERPO)

    Nicht mit SAP (sonder mit IFAX-Open - PPS)

    Komplexe Variantenkonfiguration: Produktmerkmale (Wohnzimmergarnituren) inkl.

    breites- und tiefes     Beziehungswissen zum generieren von Auftragsbezogenen Stücklisten und

    Arbeitsplänen aus Vertriebsabwicklung.

 

2) ALNO KüchenmöbelherstellerVC, SD, PS, MM und Retail (sehr komplex)

    Teilprojektleitung, Beratung u. Integrationsmanagement

    Blueprint - Erstellung inkl. Base-Line Prototyping.

    Hochkomplexe Variantenkonfiguration für Kundenauftrags-Stücklisten

    Konzeption von Schnittstellen zur grafischen Auftrags-Bearbeitung-Konfiguration und anderen iT-

    Systemen.                                                  

    Komplexe Preis- u. Konditionsfindung über Kunden- Hierarchien.

    Intercompany-Prozesse mit 5 - Werken.       

 

3) Maschinen- und Werkzeugbau (MAPAL)

    Auftragsbezogene Varianten-Konfiguration (Stüli und Arb.Plan) inkl. umfangreiches

    Beziehungswissen für Arbeitsvorgänge über interne Variantentabellen mit  Abbildung von komplexen

    ISO-Normen Hn-Passungen.  

 

4) Maschinenbau (ARGUS)

    Auftragsbezogene Varianten-Konfiguration für Kugelhähne und Stellantriebe inkl.

    Verkaufspreisermittlung aus Produktmerkmalen und Generierung von Stücklisten und Arbeitsplänen.

    --> VC-Aufbau durch die Fachabteilung

 

5) Leiterplattenfertigung (PPE Endress+Hauser)

    Varianten-Konfiguration von Stückliste und Arbeitsplänen inkl. SAP CAP Vorgabewertermittlung,  

    sowie Informationen (Prioritäten) etc. zur Fertigungssteuerung im Fertigungsauftrag.

 

6) Maschinen- Anlagenbau (E.C.H. WILL, Körber Paper-Line)

    Herstellung Produktionsanlage zur Schulheftherstellung  

    Hochkomplexe Variantenkonfiguration inkl. Vk- Preisfindung über Produktmerkmale inkl. Generierung     von komplexen Stücklisten und Arbeitsplänen.  

    Im SD-Auftrag Konfiguration der gesamten Anlage über Set-Stückliste = einzelne Maschinen bzw.

    ca. 15 Hauptbaugruppen mit ca. 10 bis 20 Konfigurations-Merkmale.

    Mehrstufige Konfiguration mit ca. 1000 „hellen und dunklen“ Merkmalen und sehr komplexen

    Beziehungswissen aller Arten. --> Produktstruktur mit Auszug Variantenmerkmale  

 

7) Papierherstellung (Köhler decor)

    Variantenkonfiguration mit speziellem Beziehungswissen zum Abbildung und Steuerung der

    Papier- Farb- Zyklus- Produktion inkl. (inkl. ABAP/4- Zusatzprogrammierung im User-Exit).

 

8) Maschinenbau Herstellung von Spezial-Gabelstaplern und Hebefahrzeugen (HUBTEX)

    Komplexe mehrstufige Varianten-Konfiguration vom Enderzeugnis, über alle Baugruppen bis zum

    Fremdbezug

    Dimensionen: ca. 1.500 Stücklistenpositionen davon. ca. 800 Baugruppen zur Eigenfertigung.

    Beziehungswissen über spezielle Formeln mit Auswirkungen und Ableitungen in mehreren Stücklisten

    und Arbeitsplanvorgängen.

 

9) Folgeprojekt bei ESK Ceramics (Ex- Wacker-Chemie):

    Aufbau einer neuen mehrstufigen Produktstruktur inkl. Varianten-Konfiguration (für Stücklisten- und     

    Arbeitspläne). Konzeption und Realisierung der gesamte logistische Kette SD, PP, MM inkl. der

    Integration zu FI/CO

 

10) Siltronic (Wacker-Chemie)

      Conception Mass-Maintenance for Variant-Configuration resp. Product-Configuration/Generation

      “Master-Data e.g. BOM & Routings”  incl. SAP Change-Management (CC01).

 

11)  VOITH Paper (Heidenheim und Ravensburg)

      Projektleitung, Konzeption und Aufbau der Variantenkonfiguration im SAP ERP System, mit    

      komplexen Beziehungswissen für Siebelemente in Arbeitsplänen und Stücklisten; --> Ablösung des

      Konfiguration- Fremdsystems  CAPIS.

      Konfigurations-Ergebnis:

      Fertigungsaufträge

      mit komplexen Arbeitsvorgängen und  Material-Komponenten.

           Anmerkung / Benefit

      Ca. 50 % Zeitersparnis mit SAPVC gegenüber der konventionellen Arbeitsweise !    

      Integrationsmanagement (werksübergreifend) SD, SAP-VC, MM, PP, FI/CO

 

 

12)  VOITH Paper (St. Pölten, Österreich) 

      Konzeption und Aufbau der Variantenkonfiguration im SAP ERP System, mit komplexen

      Beziehungs-wissen in Stücklisten, Arbeitsplänen, Netzplänen für sämtliche Walzen einer kompletten

      Papierfabrik.

    

      Konfigurations-Ergebnis:

      Kundenauftrags-Stücklisten (mehrstufig)

      und die dazu gehörenden Arbeitspläne für alle Baugruppen.

     

      Anmerkung / Benefit

      Ca. 70 % Zeitersparnis mit SAPVC gegenüber der konventionellen Arbeitsweise !    

      Integrationsmanagement (werksübergreifend) SD, SAP-VC, MM, PP, FI/CO

 

 

13)  VOITH Paper (Ravensburg und St.Pölten)

VC Variantenkonfiguration Template Konzeption- und Realisierung für die gesamte VOITH-Paper-Gruppe:

 

a)     Add-On Entwicklung Cockpit für komplexe Variantenkonfigurationen

     

b)    Migration der Variantenkonfiguration aus R/3-Altsystem mit PS- Aufträgen- und Projektstücklisten

             nach SAP ERP System, mit komplexen  Beziehungswissen.

 

Konfigurations-Ergebnis:

Kundenauftrags-Stücklisten (mehrstufig) für komplexe Stoffaufbereitungs-Anlagen

und allen Papierwalzen und die dazu gehörenden Arbeitspläne für alle Baugruppen.

Integrationsmanagement (werksübergreifend) SD, SAP-VC, MM, PP, PS, FI/CO

 

14)  VOITH Turbo Anlagen- und Maschinenbau, Crailsheim

Material-Varianten:

Konzeption und Implementierung eines neuen VC-Templates VariantenkonfigurationZCU50

Konfigurationsergebnis:

Stammdaten-Objekte: Stückliste & Arbeitsplan

(Automatisierung von CS01 & CA02 aus VC-Beziehungswissen)

SAP Logistik-Beratung- & Integrationsmanagement

 

15)  Acino-Pharma, Miesbach

VC: Konfiguration (2-stufig) von Packmittel-Komponenten im Kundenauftrag mit VC-Ergebnis

im Plan- und PP-PI-Prozessauftrag.

Spezielles Freigabeverfahren der Variantenkonfiguration (4-Augen-Prinzip nach FDA & GMP-Richtlinien).

SAP-PP-PI Beratung- & Integrationsmanagement

 

 

16)  Océ Printing-Systems, Poing bei München-Ost 

Workshop zur Machbarkeitsanalyse einer SAP- Variantenkonfiguration vom hochkomplexen Laser-Druckern.

Aufbau eines Prototypen mit der Umstellung von anonymer Lagerfertigung in die Kundeneinzelfertigung.

 

17)  Heidolph Elektro GmbH & Co.KG, Kelheim / Donau

SAP Variantenkonfiguration (Stückliste & Arbeitsplan è Plan- und Fertigungsauftrag ) KMAT und Materialvarianten

Anforderungsanalyse, Prototyping, Realisierung.

Vorplanungsstrategie (Dummy-Baugruppen) mit Mengenverrechnung zum Kundenauftrag (KMAT bzw. mit der Materialvariante)

Weitere Vorschläge  bzgl. Logistik -Optimierung.

 

 

18)  Modine Europe, Klima-Anlagen, Filderstadt

Prozessanalyse inkl. Optimierung der bestehenden SAP VC Variantenkonfiguration:

  • SD-Preisfindung
  • PP-Stücklistenkonfiguration inkl. aller nachgelagerten logistischen Prozesse.
  • Einweisung / Schulung SAP VC für Arbeitspläne (Beziehungswissen Vorgängen inkl. Beziehungswissen für Vorgabezeiten etc.

 

 

19)  Multi Metal  Großprojekt in der Schweiz

SAP VC Implementierung in 16 Buchungskreisen, -Verkaufsorganisationen -Werken.

Varianten-Konfiguration in 40 unterschiedlichen Produktgruppen (KMAT).

  • VC --> SD Merkmal-Preis-Konditionen Zu /-Abschläge
  • VC --> PP Fertigungsaufträge: Stücklisten & Arbeitspläne inkl. Vorgabezeiten, Fremdbearbeitung etc.
  • VC --> Set-Konfiguration im Kundenauftragsangebot und –Auftrag aus komplexer Vertriebsstückliste.
  • VC --> Geschäftsprozess-Steuerung (Änderung) aus  VC über Merkmalwerte
  • VC --> für Handelsware (anonyme Bedarfe .. nicht KDE)

 

 

20 ) Electric

SAP LO-VC Variantenkonfiguration

VC im Kundenauftrag mit (Varianten-Preis-Konditionen) inkl. Konfiguration des Fertigungsauftrages mit Stückliste & Arbeitsplan.

Support, Schulung und Coaching für die internen IT-SAP-Berater.

 

 

 

 


 

 

 

 

Verbindungen zu Wissenschaft, Lehre und Forschung

 

FH München: Intensive Zusammenarbeit (4 Jahre) PPS-Projekte bei:

  • BYK-Gardner, Geretsried, Prüfgeräte-Hersteller (Member of Altana)
  • ISARIA Corporate Design AG (& Produktion), Oberpframmern bei München
  • Spielvogel, Maschinenbau, Krumbach 



Duale Hochschule Baden-Württemberg (Mosbach bei Heidelberg):

Intensive Zusammenarbeit (3 Jahre) im SAP Projekt bei:

  • Grünenthal Pharma, Aachen
  • Grünenthal Pharma & Chemie CH-Glarus (Mitlödi) 

Branchen

Branchenerfahrung im Mittelstand und Konzernunternehmen:
- Automotive
- Fertigungsindustrie,
- Prozeßindustrie (Chemie + Pharma),
- Handelsunternehmen, Dienstleister,
- Versorgungsunternehmen,
- Verlage, Druckereien

Kompetenzen

Programmiersprachen
ABAP4
Cobol

Betriebssysteme
Dos
Unix
Windows

Datenbanken
Access
DB2
DL/1
IMS
Informix
Oracle
VSAM

Sprachkenntnisse
Englisch

Datenkommunikation
CICS
DCAM/ISAM
IMS/DC

Produkte / Standards / Erfahrungen
Spezialkenntnisse:
- SCM Supply Chain Managemant u.a. SAP-APO PP/DS
- Varianten - Konfiguration
- Kapazitätsplanung- und Abgleich
- Absatzmengenplanung (SOP)inkl. Simulation

- Pharma + Chemie:
  - PI- Kuppelproduktion
  - PI- Herstellanweisungen- und Protokolle
  - Chargen- Abwicklung
  - Implementierung nach GMP/FDA-Validierungsrichtlinien
  - Systemprüfungen und EDV-Revision

>> Add-On: Eigene optimale SAP PP Zusatzprogramme und Funktionen

für Maschinen- und Anlagenbau:


- Grafische Fertigungs- Auftragsbearbeitung- und Steuerung über komplexe Stücklistenstrukturen TC: ZCO46
- Bedarfsverursacher; direkte Anzeige in der aktuellen Bedarfs-/Bestandsliste
- Dynamische Auftragsnetze
- Auftrags-Nr. Vergabe über alle abhängigen Strukturen auch bei anonymer Lagerfertigung/Baugruppen
- Spezielles Fehlteil- Informationssystem (bei Lagerzugang aus Fremdbezug und Eigenfertigung)
- Spezielle Fertigungspapiere (Fe-Auftr. mit Vorgängerauftrags-Info) + Sammelliste für Zuschnittfertigung
- Schneller Wechsel von Eigenfertigung zur Auswärtsbearbeitung für Baugruppen und kompletten Maschinen inkl. Kommissionierung (+ Entnahmebuchung) aller Material- Komponenten
- Fertigungs-Info-System über grafische Auftragsstückliste
- Online-BDE: Realtime-Buchungen (im R/3 bzw. mySAP ERP) über Intranet

>> Add-On für Serien-und Kampagnenplanung:

PPS-Leitstand (Cockpit) mit Reihenfolgeplanung inkl. Kapazitätsabgleich


Bemerkungen

SAP Erfahrung:

 

Seit 1994 SAP (R/2, R/3) ERP - Logistik Senior Projektmanager & Consultant

  • Kenntnisse Developer: 

    SAP ABAP (Konzeption & Vorgaben ), Programmierung von UserExits, Bedingungen,

    Reports, SAP-GuiXT, Microsoft-Visual Basic, SQL, HTML, COBOL

  • Erfahrung und Know-How: 

    1)    Projektleitung, Programm-Management, Presales-Support, Software-Auswahl   

    2)    Konzeption (Blueprint) Beratung & Customizing:

           SD, CS, MM, PP, PP-PI, PS, LO-VC,LE-WM, PM, (QM), KANBAN, SCM, PLM/PDM

    3)   SAP-Solution-Manager

           -   Blueprint – und Customizing Dokumentation

           -   Test- Management inkl.  Validierung nach GMP & FDA - Richtlinien

    3)   Integrations-Management Logistik çè FI/CO

    4)    Daten-Migrationskonzeption- und Verteilung (u.a. LSMW, Batch-Input, ALE und IDOC).

           Ablösung von ERP-Altsystemen durch SAP ERP:

           IFAXopen, ProAlpha, PSI-Penta, INFOR-XPPS, BAAN, IBM-Copics, SAP-R/2.

    5)    Coaching für Manager, Key-User und End-Anwender

    6)    Modul-Schulungen (inkl. Schulungs-Konzeption - /Pläne etc.)

    7)    Leitung von Software-Entwicklungsprojekten:
           Konzeption und Vorgaben (Change-Request) für Programmierung (u.a. SAP ABAP).

           Komplexe Zusatz-Applikationen,  Add-Ons, User-Exits, Reports etc.

    8)     Funktions- und Integrationstests Konzeption und Durchführung

            inkl. Validierung nach GMP - FDA- und SOX- Richtlinien

    9)    1nd-Level / 2nd-Level Support im SAP-Produktivbetrieb; In house & remote

    10)   Release-Wechsel ab R/3 2.1 bis ERP ECC6

    11)   Roll-Out für mehrere Buchungskreise und Werke (Intercompany & Cross-Company)                         Spezialist für komplexe SAP LO-VC Variantenkonfiguration                                                                   SAP-APO Grundkenntnisse in SNP & PP/DS

  • Branchen:

    Produktion, Großhandel (Retail-Werksverkauf)

    Anlagenbau- Maschinen- und Werkzeugbau, Automotive, Sonderfahrzeugbau,

    Stahl-Metalle,  Chemie + Pharma + Food, Kunststoffindustrie, Elektro-und

    Elektronikindustrie, Wasserversorgung, Haustechnik & Heizung, Motorenbau,

    Papierherstellung, Technische Keramik, Möbelhersteller, Verlage Druckereinen etc.

    und Dienstleister.

    Variantenkonfiguration, Kundeneinzelfertigung, Lagerfertigung,Serienfertigung,               Nachschubsteuerung für Eingen- und Fremdbezug

     

    Daten-Migration (Konzeption & Realisierung) LSMW, BTCI, ALE, Idoc etc.

    Logistik  <--> FI/CO  Integration

     

 


Ausbildungshistorie

Branche  : Maschinen- und Werkzeugbau
         : Technische Lehre (Industrie-Mechaniker)
 
Weiterbildung: „ Kaufmännisches Wissen für Techniker “ (IHK-Abendschule)
 
Weiterbildung:
zum EDV-Organisator (BfD: Bundesfachschule für Datenverarbeitung &  IBM-Deutschland)
 
Studium  : BWL berufsbegleitend.

 Abschluß als Wirtschafts-Dipl. Betriebswirt (WA)

 

EDV-Organisator & Org-Programmierer (stellv. EDV-Leiter) bei Brockhaus Verlagsauslieferungen, Stgt. 

 

IT - Leiter bei der Großdruckerei & Verlag Belser, Stuttgart + Fa. Maul & Co. (Belser) Nürnberg  

 

Produktmanager Verlagssoftware & Handel; Computerhersteller ICL Deutschland in Stuttgart & München  

 

Geschäftsführer & Beratungsleiter bei der DOG Gesellschaft mbH (DV-ORGA), Esslingen/Neckar  

 

Geschäftsbereichsleiter für ERP-Beratung bei der COB GmbH, Reutlingen.

Aufbau des strategischen Bereiches ERP-PPS-Software ifaxopen.  

 


 

 

×
×