1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

embedded Systeme, C/C++/Java- Softwareentwicklung für Unix-/Windows- und Microcontroller- Plattformen , Telematik2

verfügbar ab
22.12.2017
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D5

D6

D7

D8

Österreich

Einsatzort unbestimmt

Städte
Stuttgart
300 km
Kontaktwunsch

Ich möchte ausschließlich für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: bevorzugte Bereiche D6, D7, D8, D9

Position

Projekte

12/2016 - 05/2017

6 Monate

Applikationsentwicklung in Matlab/Simulink

Rolle
Entwickler/Berater
Einsatzort
Freiburg
Projektinhalte

  • Einfuehrung von mit Matlab/Simulink
  • Applikationsentwicklung in Matlab/Simulink fuer ein Laserspektroskopiegerät, das mit einem TI C2000 Microcontroller betrieben wird.
  • C- Code Generieriung mit embedded Coder.
  • Spezifikation der Module und Tests in Jama.
  • Modultesterstellung
  • SW-Integration 

Kenntnisse

Scum

Produkte

TI Delphino

TI CCS 7.0

MATLAB

Enterprise Architect

MS VisualStudio

06/2016 - 10/2016

5 Monate

AUTOSAR Treiberentwicklung Ultraschallsensoren

Rolle
Software- Entwickler
Einsatzort
Sailauf
Projektinhalte

  • Inbetriebnahme Microcontroller NXP MPC5748G
  • Hardware- Funktionstest und Validierung
  • AUTOSAR Treiberentwicklung Ultraschallsensoren (CDD) für NXP MPC5748G mittels DMA und eMIOS- Schnittstellen
  • Software- Design in UML

Produkte

MATLAB/Simulink

dSpace ControlDesk

dSpace RTI

Vector CANoe

Eclipse

Freescale MPC5XX

Enterprise Architect

MKS Integrity

iSystem WinIdea

Elmos E524.09

05/2015 - 10/2016

1 Jahr 6 Monate

System- Integration und Entwicklung für Fahrerassitenz- Prototypen

Rolle
Software-Entwickler/Integrator
Einsatzort
Sailauf
Projektinhalte

Ultraschall- Parkassitent:

  • Bedienelemente zum Fahrzeug einbinden (Kombiinstrument und Warnelemente)
  • Schnittstellen zu Software- Komponenten auf mehreren Hardware- Plattformen aufbauen
  • Inbetriebnahme der Hardware im Fahrzeug (dSPACE MicroAutobox II, freescale MC9s12,CANoe, CarPC, FlexRay, CAN)  
  • Debugging und Aufzeichnung von CAN/FlexRay-Bus Protokollen
  • Erstellen von Matlab- Modellen (Buskommunikation, HMI)
  • Erstellung von Simulationsumgebungen und CAPL Programmierung
Produkte

MATLAB/Simulink

dSpace ControlDesk

dSpace RTI

Vector CANoe

Freescale MPC5XX

MKS Integrity

10/2014 - 04/2015

7 Monate

Entwicklung Fahrwerk/Luftfederung (VDC)

Rolle
Software- Entwickler
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte

      Entwicklung und Integration von SW-Komponenten nach Projektvorgaben, Kundenlastenheften und Plattformspezifikationen für die I-Stufen I410 und I420.

  • Errormagement
  • Spezifikation und Umsetzung der Fehlerüberwachung VDC
  • Analyse des Laufzeitverhaltens der ECU
  • Aktualisierung von Architekturdokumenten bzgl. Fehlerüberwachung VDC
  • Erstellen eines Fachkonzepts für ein sicheres überwachen der VDC Endstufen der ECU
  • Abstimmung der Anforderungen mit Lieferanten
  • Entwicklung von Library-Funktionen

 

Produkte

Tricore ECU

MKS Source Integrity

Green Hills Compiler

03/2014 - 10/2014

8 Monate

Funktionale Sicherheit im Lenksystem

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Automobilhersteller
Einsatzort
Braunschweig
Projektinhalte

Hardware- nahe Funktionsentwicklung nach ASIL-D für die serienübergreifende Basissoftware einer Fahrzeuglenkung.

Kenntnisse

Automotive SPICE, ISO 26262

Produkte

Eclipse

IBM DOORS

IBM Change

IBM Synergy

Lauterbach T32 Debugger

Greenhills Compiler

Polyspace

Kalimetrix Logiscope

07/2013 - 02/2014

8 Monate

Integration und Anpassung des Vector CAN XCP-Treibers in die Vorserienentwicklung einer Steuergerätesoftware für Hochfrequenzzündung.

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Ludwigsburg
Projektinhalte
  • autormatisierte Generierung der A2L- Dateien.
  • Entwiclkung des XCP- Master nach ASAM Spezifikation
  • Implementierung der Interprozessor Kommunikation SPI   gekoppelter Prozessoren
  • Implementierung von UDS- Diagnosediensten in Programmiersprache C.
  • Aufwandsabschätzung AUTOSAR Migration
Produkte

Vector ASAP2 Toolset, CCS 5.3 (Eclipse), Vector CANoe 8.1, Etas

12/2010 - 06/2013

2 Jahre 7 Monate

AUTOSAR Modulentwicklung in der Programmiersprache C für ein PKW- Parkassistenzsystem (APC) über mehrere Baureihen (BR222, BR212).

Rolle
Software-Entwickler, Integrator
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Bietigheim
Projektinhalte
  • Konzeption und Design der Anforderungen nach ASIL A (RAM Test, Absicherung der Aktivierungslogik, Spannungsüberwachung, Signalüberwachung, ROM Test)
  • Erstellen der Softwarespezifikationen und Modultests
  • Erstellen und Anpassung der IC- (Kombiinstrument)Simulationen (HMI)
  • Modellierung und Generierung der RTE Schnittstellen
  • Implementierung der RTE- Schnittstellen
  • HMI - Modellerstellung und Generierung (Statemate)
  • Durchführung der Auslieferungstest mittels Simulation oder Fahrzeug.
  • Implementierung von UDS- Diagnosediensten
  • Anpassen der ODX- Dateien (.CDD)
  • Integration, Generierung und Test der AUTOSAR Software (BSW) für CAN/FlexRay
  • Anpassung des Fehlermanagement (Zuordnung interner Fehler auf DTC's)
  • Trace- Analyse aus Feldversuchen
  • Fehleranalyse und Bereinigung
  • Teilnahme an Testfahrten
  • Release- Management
  • Konfiguration der Module NvRAM, FEE, DCM und OS
  • AUTOSAR Coaching
  • Teilnahme an internen Trainingsprogrammen (Statemate)
Kenntnisse

AUTOSAR

Produkte

Freescale/ST MPC56xx Derivate, Vector VN 7600, Sensorsimulaton

Vector AUTOSAR 3.1 Basissoftware (SLP 10)

Serena Dimensions

07/2010 - 11/2010

5 Monate

Entwicklung einer Lenkfunktion (EPS) für ein NKW-Fahrerassistenzsystem

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Schwäbisch Gmünd
Projektinhalte

Erweiterung der Funktion eines Spurhalteassistenten im Rahmen eines Pilotprojektes.

  • Erstellen der Softwarespezifikation
  • Erstellen der Modultests
  • Durchführung von Reviews
  • Implementierung und Test der Funktionen
Kenntnisse

Automotive SPICE

ISO 26262

Anforderung nach ASIL-D

Produkte

Etas INCA, Greenhills Multi Debugger, Lauterbach Trace32, Polysp

NEC V850, EPS (Servotwin)

08/2009 - 06/2010

11 Monate

Entwicklung eines XCP Trace-/Monitoring Frameworks für Autosar- Steuergeräte.

Rolle
Software-Entwickler, Integrator, Projektmanager
Kunde
Automobilhersteller
Einsatzort
Ingolstadt
Projektinhalte

Auf Basis von XCP (CAN/ FlexRay) sollen Zustände und Konfigurationen der Steuergerätesoftware erfasst und ausgewertet werden können. Im Rahmen der Autosar 3.x-Einführung wurdenMöglichkeiten zur Analyse der Standardsoftware im Fahrzeug entwickelt, die Analyse-

Kompetenz und –Qualität des OEMs weiterhin gewährleisten soll. Das Framework besteht aus einer Kette von Standard- Softwareprogrammen, die für diese Zwecke konfiguriert werden um die Daten im Fahrbetrieb aufzunehmen und zu speichern. Im einzelnen umfasste die Aufgabe folgende Punkte:

  • Tätigkeitsfelder in den Bussystemen CAN, LIN, FlexRay
  • Koordination von Tool-/Software-Lieferanten
  • Inbetriebnahme und Test von Standard Software, sowie Tools auf entsprechenden Prüfplätzen
  • Inbetriebnahme XCPonFR /XCPonCAN
  • Spezifizierung, Erstellung und Durchführung von Testapplikationen
  • Erstellung, Wartung und Pflege von Softwarespezifikationen
  • Erstellung von Bewertung und Dokumentation
Produkte

Vector CANape/CANoe, Greenhills Multi Debugger

Lauterbach Trace32

Infinion Tricore 1796/97, PowerPC MPC 5567, NEC V850

Vector VN3600/CANcaseXL

09/2008 - 06/2009

10 Monate

Entwicklung und Integration von Softwarekomponenten in Programmiersprache C eines AUTOSAR 3.0 Flexray/CAN- Gateways

Rolle
Software- Entwickler
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Kronach
Projektinhalte

Umsetzung einer Gateway- Anforderung im Rahmen eines Pilotprojektes:

  • Erstellung der Anforderungsdokumente
  • Integration und Konfiguration der AUTOSAR Basissoftware (BSW) und einzelner Module:

- MCAL ( Microprocessor Abstraction Layer)

- EEPROM Manager

- NvRAM Manager

- Flexray Transceiver Komponente

- Diagnose (CCP/XCP)

- AUTOSAR OSEK

Kenntnisse

AUTOSAR

Produkte

Eclipse C/C++ Greenhills Multi Debugger, Vector Tools (CANoe 7)

GENy/ MICROSAR

Telelogic DOORS / Synergy

Microsoft Sharepoint

Daimler SLP 10

NEC V850 Cargate-M, Elmos Flexray Transceiver

Lauterbach Emulator Trace32

02/2008 - 09/2008

8 Monate

C++ Entwicklung und Integration von COM- Modulen

Rolle
Software-Entwickler
Einsatzort
Garching
Projektinhalte

C++ Entwicklung und Integration von COM- Modulen für automatisierte Firmware- Updates der Gateways und Sensoren in bestehende Crashtest- Software.

Migration von C++ Modulen nach .NET bzw. ADO.NET

Kenntnisse

UML

TCP/IP

Win Socket

Produkte

MS Visual Studio 6/8 (VB, C#, C++, .NET)

embedded Linux (Gateway)

MS SQL Server 2005

Oracle 9

GNU C Compiler

NUnit, AutomatedQA, Microsoft VSS, Subversion

Freescale MX31 (ARM 11 Core)

M=Bus, Ethernet, USB

Projekthistorie

Zeitraum: 11.07 - 02.08

   Firma: Automotive (Multimedia)

  Projekt: Anforderungs- und Projektmanagement in der Hardware- Entwicklung eines Multimedia- Moduls.


Software: Microsoft Windows Mobile, RealView ICE 3.1, Vector CANoe 6.0, Telelogic Doors 7.1, MS Project

Hardware: Freescale MX31 (ARM 11 Core), Freescale MC9S12xx

 

Zeitraum: 04.07 - 10.07

   Firma: Automotive (Fahrzeugbussysteme)

 Projekt: Test und Bewertung von FlexRay- /CAN- Modulen nach AUTOSAR-
              Spezifikationen auf verschiedenen Plattformen. Anpassungen und
              Integration in die Testumgebung.


Software: Vector CANoe 6.0, Vector Geny, Vector DaVinci, Vector AUTOSAR

                CAN/FlexRay, TCL/TK, Perl, Telelogic DOORS, Serena PVCS, Greenhills C-

                 Compiler, Cosmic C- Compiler, Metrowerks CodeWarrior, Fibex


Hardware: Freescale MC9S12xx, NEC V850, Vector CANCard XL, TZM FlexCard

 

 

Zeitraum: 07.06 - 04.07

Firma: Automotive (Fahrzeugklimatisierung)

 

 Projekt: Entwicklung von Lösungen für entwicklungsbegleitende automatisierte

             Testverfahren und Testmanagement auf der Basis von Standard- Software.

Die Programme ermöglichen projektübergreifend das Generieren von Testfällen aus den Anforderungsdaten und deren Auswertung nach prozesskonformen Aspekten (SPICE).


Software: Vector CANoe 5.2, MS Excel, MS Visual Studio, VBScript, VBA, XML,

 Windows XP, TCL/TK, Perl, HTML, Telelogic DOORS, MKS,

 Greenhills C- Compiler, Innovator

 Hardware: NEC V850, Vector CANCard XL

 

Zeitraum: 11.05 - 06.06

   Firma: Automotive (Infotainment)

 

 Projekt: Entwicklung von Lösungen für entwicklungsbegleitende automatisierte
              Testverfahren und Integrationstests, Testmanagement.


Software: Vector CANoe 5.1, MS Excel, MS Visual Studio, VBScipt, MS VBA, XML,

                Windows XP,CAN,MOST, TCL/TK, Perl, HTML, Telelogic DOORS, QNX Momentics,

                Mocca V2, Perforce, TASTE, TraceClient


Hardware: Hitachi SH4, CAN/MOST- Bus, PEAK CAN, Vector CANCase, CheckIt

Zeitraum: 11.04 - 10.05

   Firma: Automotive (Infotainment)


 Projekt: Entwicklung von Lösungen für automatisierte Testverfahren des CAN  Protokolls.

 

 Tests der Gerätesoftware (Infotainment) mittels Protokollanalyse nach

 Herstellervorgaben mit Standard- Software (Restbussimulationen).

 Koordinierung der Tests mit anderen Standorten (internationales Team).

 Die Testspezifikationen (Excel- Anwendung) werden mittels Scripts und

Add-Ins (Templates)in den Programmcode der verwendete

Testentwicklungsumgebung (CANoe) umgesetzt. In CANoe  wurden

 entsprechende Erweiterungen implementiert um die Testabläufe zu

 standardisieren.

 Konzeption und Implementierung von Erweiterungen der Testumgebung an

 die vollautomatische Testdurchführung durch Hardware- Simulationen,

 sowie von kombinatorischer Verfahren für die Testgenerierung.

 Integration in die Unternehmensprozesse (SPICE/CMMI Modell).

 

Software: Vector CANoe 5.1, MS Excel, MS Visual Studio, VBScipt, MS VBA, XML,
                Windows XP,CAN, MOST, LIN, TCL/TK, Perl, HTML, Telelogic DOORS


Hardware: embedded NEC Mikrokontroller, CAN- Bussystem, Simulationshardware

Zeitraum: 10.04 - 11.04
          Weiterbildung MSCE .NET Web Services

Zeitraum: 01.04 - 9.04

Firma: Automotive (Tachographen, Kombi-Instrumente)


 Projekt: Konzeption und Entwicklung von Middleware- Komponenten

 (z.B. COM- Schnittstellen) für die maschinelle Mustererkennung in

 der Test- Automation (Endkontrolle in der Produktion).

 Beratung und Validierung bei der Einführung und Entwicklung

 der Bildverarbeitungs- Software.

 Erstellen von Testschritten für die Betriebsmittel- Entwicklung

 (Funktionsendprüfung der Produkte).

 

Funktion: Entwickler in gemischtem Team von Elektrotechnikern und Informatikern.

Hardware: LKW- Kombiinstrumente, digitale Tachographen, Siemens SPS- Prufstände,

 Videokameras


Software: Cognex VisionPro 3.4, Cognex InSight, Agilent TestExec 5.0/5.1 ,

 MS Visual Studio 6, Windows NT/XP, Vector CAN, LabView 5/6,

 OPC, UML, MS Visio, MS Visual Basic

 

Zeitraum: 05.03- 12.03

Firma: Automotive (Fahrberechtigungssysteme)


 Projekt: Entwurf und Entwicklung von COM- Server Komponenten für

 Prüf- und Programmiergeräte elektronischer Fahrberechtigungssysteme (FBS)

 in C++. Die Komponenten  bilden die Basis der automatisierten

 Funktionsendprüfung und  der Initialisierung

 in der Produktion, die in eine Labview- Testumgebung eingebunden wurden.

 Die Qualität der Software wurde u.a. mit Unit- Tests und Verwendung

 von Design- Pattern sichergestellt.

 

Software: MS Visual Studio 6/7 , Win NT/XP, UML , ATL, XML, STL, Testrunner,

 LabView 7, MS Visual Basic 6, InstallShield ,Doc-O-Matic 3.0


Zeitraum: 05.02 - 03.03

Firma: Maschinenbau (Anlagenbau)


 Projekt: Entwicklung eines COM-Servers für Windows NT/2000,

 der die Funktionalität eines Schichtdickenmessgerätes (Vakuum

 Beschichtung) und eines Kristall-Magazins kapselt (Steuerung,

 automatische Datenerfassung und Auswertung der Betriebszustände)

 Als Verbindung zwischen dem Messgerät "Inficon XTC/2" und dem PC wird je

 nach Konfiguration eine  serielle Schnittstelle oder eine IEEE.488-

 Schnittstelle (National Instruments GPIB) verwendet.

 Erstellen einer Testumgebung und der  Applikationsbeispiele eines

 COM-Clients für die Programmierung in C und Visual Basic, der den Aufruf

 exemplarischer Methoden

 demonstriert und aus dem heraus die Implementation in die bestehende

 Software abgeleitet werden kann.


Software: Windows NT/2000, VC++ 6.0,  Borland C++ Builder 6, UML Studio 6.0,

 VBScript, JScript, ATL, STL, XML, TestRunner, Doc-O-Matic 2.0


Zeitraum: 02.02 - 04.02

 Weiterbildung Microsoft .NET, Oracle 9i

 

Software: MS Visual Studio 7.0 , C# , MS Visual Basic, .NET Framework


Zeitraum: 09.01 - 02.02
   Firma: Finanzdienstleister

 

 Projekt: Modulentwicklung für automatisiertes Wertpapier- Management

 DCOM- Server- Entwicklung für Provider- Schnittstellen (Bloomberg,

 Data Stream etc.),

 Entwicklung und Integration von XML- Schnittstellen (DOM),

 Automatisierter Abgleich von Wertpapier- Basisdaten (Key Matching),

 Aufbau von "Universen". Design, Implementierung und Dokumentation

 mit UML.


Software: Windows 2000, Delphi 6, SDL, COM+, ModelMaker, XML Spy, MS SQL

 Server, Sybase Adaptive Server, Pervasive BTrieve, Lex & Yacc,

 MS VSS


Zeitraum: 04.01 - 08.01

Firma: Elektrokonzern (Automotive)


 Projekt: Implementierung des Daten- Transformations-Moduls eines

 Navigationssystems

 

 Entwicklung einer COM- Komponente für die Transformation

 von Navigationsdaten in 3D- Darstellung.

 Design, Implementierung und Dokumentation mit UML.

 


Software: Windows CE und NT 4.0,  MS Visual C++ und MS Embedded Studio, MS

 VSS, Rational Rose, ClearCase.

 

 

Zeitraum: 10.00 - 03.01

Firma: Maschinenbau (Werkzeugmaschinen)


 Projekt: Implementierung der GUI- und DB-Schnittstellen

 

 Modul-Entwicklung in COM-Umgebung für

 CNC- Werkzeugmaschinen-Steuerung.

 Schnittstelle zur Datenbasis und Hardware.

 Implementierung der Benutzerschnittstelle.

 Dialoge für Dateneingabe und Gerätekonfiguration.

 Design, Implementierung und Dokumentation mit UML.

 

Funktion: Entwickler in großem Team.


Software: Windows NT 4.0, GRIT, MS Visual C++, STL, Rational Rose, ClearCase,

 MS Project


Zeitraum: 10.99 - 10.00

Firma: Privatbank (Portfolio- Management)


 Projekt: Druck- und Versand- Steuerung für Portfolio- Berichte.

 Implementierung einer kundenspezifischen automatisierten Druck-,und

 Versand-Steuerung von Portfolien (Massendruckverfahren),

 Aufbereitung von Daten aus SQL-Datenbank und programmgesteuerte

 Ausgabe, Programmierung von Stored Procedures,

 Integration der Reporting -Tools und Ausgabe in Postscript- bzw.

 PDF-Format, Generierung von Deckblättern (Anschreiben),

 Archivierung der Dateien und Packen der Druckdateien,

 Ansteuerung der Drucker und Druckausgabe über Zusatzprogramme,

 Versand an externe Empfänger via FTP,

 Durchführen von Lasttests, Optimierung und Produktionseinführung.

 Definition und Umsetzung der Testprozesse,

 Testorganisation, Testdokumentation, Problemtracking,

 Definition und Koordination der Testaktivitäten,

 systematische Testfallermittlung, Testdatenerstellung,

 Testausführung

 

 Funktion: Entwickler in kleinem Team,

 Projekt- Manager für Koordination der externen Entwickler

 und 1st Level Support

 

Software: Windows NT 4.0, Delphi 4 & 5, Micro Focus Cobol, MS SQL-Server 7,

          Crystal Reports 7.0, MS VSS


Zeitraum: 07.99 - 10.99

Firma: Privatbank (Portfolio- Management)


 Projekt: Entwicklung von Softwaremodulen für Portfolio-Management.

 SQL-Server Programmierung (Stored Procedures),

 Sicherheitskonzept für Datenzugriffe,

 Visuelle Verwaltung und Automation

 von Benutzer-und Funktionsrechten auf

 Anwendungs- und Datenbank- Ebene,

 Dynamisches Erstellen von Berichten.

 

 Funktion: Programmierung in größerem Team

 

Software: Windows NT, Delphi 4, MS SQL-Server 7, Crystal Reports

 


Zeitraum: 01.99 - 07.99

Firma: Ingenierbüro


 Projekt: Design und Programmierung von Programmen zur

          Messdatenerfassung, Visualisierung und Archivierung (verteilte

          Anwendungen).

 

 Multi-Thread-Programmierung unter Windows NT für

 Synchronisation von Datenerfassung und Berechnung,

 Entwicklung von objektorientierten Klassenbibliotheken,

 Entwicklung von Delphi-Komponenten und SQL-

 Schnittstellen.

 

Funktion: Projektleitung, Konzeption und Programmierung


Software: Delphi 4, MS Visual C++, Windows NT, Interbase 5, DCOM, CORBA

 

 

Zeitraum: 10.97 - 12.98

Firma: Chemieunternehmen


 Projekt: Bilanzrechner-System für Kali-Gewinnung.

 Zentrale Produktionsvisualisierung von Massenströmen,

 Signalzuständen und Speicherhaltung der gesamten Gewinnung,

 Verrechnung von Zählimpulsen aus Sonden über spezielle

 Rechnereinheiten in Tonnage, Auswertung von SPS-Signalen für

 Bandsteuerung,

 Echtzeit-Darstellung der Messstellen und Datenhaltung über längere

 Zeiträume  mittels Intranet- Browser und Programm- Einheiten,

 Rechnerkopplung über RS232, Synchronisation mehrerer Rechnereinheiten,

 frei konfigurierbares Systems hinsichtlich hierarchischer Verknüpfung

 und Visualisierung, Kalibrierung von Bandwaagen,

 Automatische Fehlererkennung, Erstellen graphischer und tabellarischer

 Reports aus

 historischen  Messdaten, Datenbank- Design und Programmierung (Stored

 Procedures,  UDF's), Schnittstellen- Entwicklung zu SAP-Modul (Oracle

 Datenbank).

 

Funktion: Projektleitung und Entwicklung

 

Software: Windows NT ,InterBase, Borland Delphi C/S 3& 4, MS Visual C++ , COM, MS

 

 Internet Explorer, Oracle, Netscape Fast Track Web Server


Zeitraum: 06.96 - 10.97

Firma: Ingenieurbüro


 Projekt: Messdatenauswertung für Online- Messsystem (Qualitätssicherung).

 Netzwerkfähige,skalierbare Anwendung im Bereich Radiometrie

 und Mikrowellen- Messtechnik.

 

 Graphische Oberflächengestaltung für Koeffizienten- bzw.

 Parameter- Konfiguration, Messdatenvisualisierung,

 Implementierung statistischer Verfahren (Regressionsanalyse),

 Entwicklung der Schnittstellenmodule für RS232,

 Treiberentwicklung für properitäre Hardware,

 Signalwandlung- und Ausgabe, Entwicklung von Übersetzungsfunktionen

 der Benutzeroberflächen in Fremdsprachen,

 PC- Datenbank- Anbindung,  Datenkonvertierung in Exportformate wie

 Excel etc., Integration eines Kopierschutz- Moduls,

 Reportmodule für Langzeitdatenerfassung

 

Funktion: Konzept und Programmierung

 

Software: Windows NT/95, Borland Delphi C/S 2 & 3 , Paradox, MS Visual C++, MS
          Excel, Marx CBox, PVCS


Zeitraum: 03.95 - 10.95

Firma: Reisebüro


 Projekt: CD- Katalog  Südafrika

 

 Reiseangebote können nach verschiedenen Kriterien

 ausgesucht und auf mehreren Ebenen dargestellt

 werden. Für die Suchkriterien wurden geographische

 Karten mit selektierbaren Bereichen und Suchmasken

 implementiert. Sie präsentieren z.B. das komplette Repertoire an

 Veranstaltungen etc.

 Die Einzelangebote umfassen mindestens vier Bilder und

 Beschreibungen im Hypertext- Format,

 Angebote können direkt über Formularvorlagen mit Fax

 gebucht werden (Schnittstelle zu Buchungssystemen),

 Die Bild- Daten werden von CD- ROM geladen.

 Text- Daten wie Preise etc. sind in Paradox- Tabellen hinterlegt

 können angepasst werden.

 

Funktion: Konzept und Programmierung

 

Software: Windows 3.11, Delphi 1, Paradox, Coral Draw

 

Zeitraum: 06.94 - 03.95

Firma: Elektrokonzern (Logistik)


 Projekt: Barcode- Erfassung, - Generierung und -Verwaltung

 Entwicklung von Programmen zur

 Artikel- Kodierung für zentrales Versandlager

 mit Standard- Barcodes (EAN,UPC,JAN),

 Etiketten- Druck und Scanner- Schnittstellen,

 Übernahme von Großrechner- Daten


Software: Clipper, MS DOS, XBase, BS2000


Zeitraum: 01.90 - 05.94

Firma: Elektrokonzern

 

 freie Mitarbeit in Forschung und Entwicklung am Simatic- Projekt


Software: Watcom C, C++, Turbo Pascal, Btrieve, XBase

Referenzen

Projekt Einbindung eines Meßgeräts in eine Anlagensteuerung, C++, COM, 07/02 - 01/03
Referenz durch Gruppenleiter SWE, Sonderanlagenbauer (300 MA), vom 05.05.03

"Der Consultant hat nach Vorgaben die Ansteuerung eines Messgeräts über serielle Schnittstelle und IEEE durchgeführt, als Ansteuerebene dient ein COM-Server. Der Consultant verfügt über umfangreiche Kenntnisse auf dem Themengebiet COM unter Windows, wodurch er eigene Vorschläge bereits während der Planung einbrachte. Die in C++ entwickelte Anwendung lief ab der ersten ausgelieferten Version bereits stabil und schnell. Kleinere Bugs während der Testphase wurden umgehend korrigiert und beseitigt. Das Programm ist intern sinnvoll gegliedert, wartbar und gut dokumentiert (u.a. mit UML). Bei ähnlichen Projekten werden wir gerne wieder auf ihn zurückgreifen."

Projekt Aufbau eines Aktienuniversums, Delphi Programmierung, 4. Quartal 2001
Referenz durch Projektleiter einer Vermögensverwaltung (170 MA) vom 18.01.02

"Der Consultant war bei uns in der Software-Entwicklung tätig. Er ist ein sehr guter und routinierter Software-Entwickler. Seine Fachkenntnisse in der Software-Entwicklung allgemein und besonders in Delphi, COM+, relationalen Datenbanken und Windows NT/2000 haben wesentlich zum Projekterfolg beigetragen. Er zeigt eine hohe Einsatzbereitschaft und arbeitet sehr selbstständig, auch war die Zusammenarbeit persönlich sehr angenehm. Unsere Erwartungen an ihn sind voll erfüllt worden und wir würden gerne in weiteren Projekten mit ihm zusammenarbeiten."

Branchen

Automobilindustrie: Automotive
Banken, Finanzdienstleistungen: Portfolio-Management
Elektrotechnik
Maschinenbau


Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Grundkenntnisse
Basic
VBScript, gute Kenntnisse
C
ANSI C, Watcom, sehr gute Kenntnisse
C++
Borland C++ Builder, MS VC++ , sehr gute Kenntnisse
Clipper
gute Kenntnisse
CORBA IDL
dBase
gute Kenntnisse
Delphi
Client/Server , Experte
Java
Eclipse, Visual Age, Borland JBuilder, sehr gute Kenntnisse
JavaScript
Eclipse, Visual Age, Borland JBuilder, sehr gute Kenntnisse
LabView
gute Kenntnisse, ab Version 7.0
Lisp
MATLAB
MATLAB / Simulink
Grundkenntnisse
Paradox
Perl
gute Kenntnisse
PL/SQL
sehr gute Kenntnisse
Python
Grundkenntnisse
Scriptsprachen
VBscript, JavaScript, HTML, XML
Shell
Linux, gute Kenntnisse
Tcl/Tk
Grundkenntnisse
TestPoint
yacc/lex
gute Kenntnisse
Microsoft .NET: C# gute Kenntnisse

Betriebssysteme
BS2000
Dos
Echtzeitbetriebssysteme
OSEK/VDX
Mac OS
MS-DOS
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
SCO Unix, Caldera, SuSE Linux,QNX
VxWorks
Windows
3.1 - 8
Windows CE
Windows Mobile 5

Datenbanken
Access
gute Kenntnisse
BDE
mit Borland Delphi C/S 16-Bit und 32-Bit Versionen
BTrieve
DAO
Interbase
ab Version 4.1 ,Server-Programmierung, API-Programmierung
MS SQL Server
ab Version 6.5, Administration, Programmierung
ODBC
gute Kenntnisse
Oracle
Oracle 7 und 9i, Administration und Programmierung
Paradox
SQL
Sybase
Grundkenntnisse
xBase

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend
Französisch
fließend
Italienisch
Grundkenntnisse

Hardware
Elmos E524.09
embedded Systeme
automotive Steuergeräte,Pocket PC, multimedia Steuergeräte, Sensoren
Freescale MPC5XX
Freescale/ST MPC56xx Derivate, Vector VN 7600, Sensorsimulaton
HP
Iomega
Macintosh
Messgeräte
Untertage-Meßtechnik ,radiometrische Meßgeräte, Rhode & Schwarz Spectrum Analyzer, Picoscope
Mikrocontroller
Infinion Tricore
Modem
Motorola
Motorala 8051, Freescale HCS12, Freescale MX31, Freescale MPC56xx,Freescale MCS12x,
NEC
V850 Poe3
PC
praktische Erfahrungen mit Installation und Wartung aller verfügbaren Komponenten,Erfahrungen mit Mehr-Prozessor-Systemen
Proprietäre HW
Treiberentwicklung für digitale I/O- Karten
Prozessrechner
Ansteuerung und Datenauswertung von Produktionsdaten (Fördertechnik)
Scanner
Software-Schnittstelle für Barcode-Erfassung
Siemens Großrechner
Siemens-SPS STEP x
Simatic S5, S7
SPS
TI Delphino
Tricore ECU

Datenkommunikation
Bus
Profibus, CAN, FlexRay, LIN
CORBA
Ethernet
und erweiterte Protokolle
Internet, Intranet
LAN, LAN Manager
NetBeui
NetBios
Novell
parallele Schnittstelle
Proprietäre Protokolle
DUST, M=Bus
RS232
einschließlich verwandter Protokolle für serielle Kommunikation
TCP/IP
HTTP, NFS, FTP, Winsockets
Windows Netzwerk
professionelle Kenntnisse
Winsock
Laplink

Produkte / Standards / Erfahrungen
AUTOSAR
dSpace RTI
Eclipse
Enterprise Architect
MKS Integrity
MKS Source Integrity
MS VisualStudio
Scum
Serena Dimensions
TI CCS 7.0
Vector ASAP2 Toolset, CCS 5.3 (Eclipse), Vector CANoe 8.1, Etas
Vector AUTOSAR 3.1 Basissoftware (SLP 10)
Vector AUTOSAR 3.1 Basissoftware (SLP 10), Serena Dimensions, Fa
Vector CANoe
Methoden: OOA, OOD, OOP, UML, Client/Server und mehrschichtige Architekturen,

 verteilte Anwendungen, automatische Testverfahren, Datenbankdesign,

 Design Pattern, Automotive SPICE, CMMI, V- Modell, MISRA


Borland Tools: Delphi, Kylix, C++ Builder, JBuilder, InterBase, Enterprise Server,   
Together
Microsoft Tools: Visual Studio, SQL Server, Visio, Visual Source Safe, IIS, SMS, Office, Outlook

Microsoft Technologien: Office Integration, ActiveX, COM, systemnahe

Programmierung (Win API), .NET, MFC, ATL, ADO


Internet : HTML, XML, Apache, SOAP, ASP, Java Application

  Server (Borland, IBM WebSphere, BEA Weblogic), J2EE


Standards: OPC, AUTOSAR, IS0 26262 (funktionale Sicherheit) 
 
Automotive: CAN, FlexRay, OSEK, MOST, LIN, MISRA

UML Tools: ModelMaker, UML Studio, IBM Rational Rose, Enterprise Architect
 
IBM: Eclipse, Rational Rose, ClearCase, ClearQuest
 
Siemens: Simatic 5/7, WinCC

National Intruments: LabView 5,6,7

Cognex: Vision Pro

Vector Informatik: CANoe, CANAnalyzer, GENy, DaVinci, CANdela Studio, Configurator Pro
 
Telelogic: Doors, Tau, Rhapsody, Modeler

sonstige: Crystal Reports, Clipper, Postscript, ForeHelp, PVCS, CVS, SubVersion, MKS,Install Shield, GRIT,  KDE,
Visual Age for Java, XML, HTML, AQTest, TestRunner, Doc-o-matic

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
CANoe
sehr gute Kenntnisse bis Version 7.6
dSpace ControlDesk
Stateflow
gute Kenntnisse

Design / Entwicklung / Konstruktion
Green Hills Compiler
iSystem WinIdea
iSystems WinIdea
MATLAB/Simulink

Bemerkungen

Projekte können grundsätzlich termingerecht auch über Festpreise abgewickelt werden.


Ausbildungshistorie

Studium der Informatik und Maschinenbau an der TH Karlsruhe
×
×