1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Agile, Digitalisierung, IT Innovationen, IoT & Mobile Computing, KANBAN, SCRUM-Product Owner/Master, Business Dev, eHealth

verfügbar ab
01.06.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
60 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Projekte im Bereich digitaler und agiler Transformation gesucht 

Position

Kommentar

Agile Projektleitung, SCRUM Product Owner

Agile Produktentwicklung SCRUM Master7Owner

Digitale Projekte, Innovationen, Wearables

Schnittstellenmanagement 

Sales und Marketing

Business Development

Projekte

01/2017 - 05/2017

5 Monate

digital.Temondis

Projektinhalte
  • Product Owner: agile (Scrum) Digitalisierung eTextile
  • Multilevel – Product Owner im Fachbereich IT Innovationen
  • Schnittstellenmanagement (Digital Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT Security, legal, Procurement, Research etc.)
  • Product Owner: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey, Wearable Computing
  • Mitwirkung Go to Market Strategie

10/2016 - 12/2016

3 Monate

ePOST GmbH Multilevel agile Projketleiter

Rolle
Interim Senior Projektleiter
Kunde
ePost GmbH
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

Agile Projektleitung Mobile Competence Center (MCC)

  • Leitung, Coaching und Unterstützung eines 14 köpfigen Entwickler Teams (Android, IOS,Teamleiter) bei der Entwicklung technischer und nicht technischer Module für den Betrieb des Mobile Competence Centers
  • Leitung der Entwicklung durch das strikte einhalten/forcieren der SCRUM Methode
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung SCRUM dezidierter Workshops und Meetings (Daily, Retro, Review, Sprint Planung etc.)
  • one by one coaching der Mitarbeiter bei allen Herausforderungen bzgl. EPIC Strukturierungen
  • Aufbereiten der Ergebnisse und des Status Quo an die Head of Development Unit.
  • Eigenständiges Erkennen und beseitigen von impediments –auch mittels durchsetzen notwendiger Eskalationen
  • Forcierung einer sauberen und aktiven Benutzung von JIRA und Confluence Teil- Projektleiter Migrationskonzept: Migrationskonzept (APP Integration) in die ePost
  • Erstellung eines planungsbasierten Projektplans
  • Delegieren & einfordern von Arbeitspaketen an die beteiligten Stakeholder
  • Kommunikation mit externen Stakeholder und einholen von Produktbestandteilen
  • Erstellung und Pflege von Gantt Charts
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Management/Produktmanagement Meetings
  • Unterstützung der Head of Unit mittels Management Präsentationen
  • „hands on“ - permanente Einforderung von Modulen aus den entsprechenden Fachabteilungen
  • Beseitigung von impediments
Kenntnisse

SCRUM

Atlassian JIRA Agile

Atlassian Confluence

Koordination

Produkte

Android

iOS

03/2016 - 07/2016

5 Monate

Munich re/DKV-ERGO: Senior Interim Projektleiter Digitalisierungen eHealth CVD (Cardio Vascular Desease)

Rolle
Interim Senior Projektleiter
Kunde
Munich re + DKV
Einsatzort
München/Köln
Projektinhalte

Projektziel: Project Management Digitale Transformation: Phase I: digitale Konzeption, Phase II: Prototyp, Phase III: Implementierung: Abteilung MH Innovationen: Laufzeit: 04/2016-07/2016 www.munichre.com/de/munichhealth/index/html

 

  • Strategische und operative Konzeption einer innovativen digitalen ehealth Applikation:
  • Anforderungsmanagement bei dem Kunden & Stakeholdern
  • Entwicklung von Marktrecherchen und Benchmarks
  • Konzeptionierung einer eHealth Lösung aus fragmentierten Teilmodulen (Hardware, Software, Back end etc.)
  • Workshops durchführen für das Anforderungsmanagement
  • Einbindung von 3party vendoren für die Integration von content Modulen sowie Hardware Technologien
  • Erstellung einer Forecast für Budget und Laufzeiten für die Implementierung
  • Agile Development von Software (APP front end)

 

Kenntnisse

Scrum Master

Fachkonzept

Product Owner

Digitalisierung

Mobile Apps

Mobile Business

back end

Cloud Computing

SaaS

Innovationsmanagement

Requirements Management

wearable

Mobile Endgeräte

10/2014 - 03/2016

1 Jahr 6 Monate

adidas: Interim Manager & Projektleiter IT Innovationen

Rolle
Multilevel Projektleiter
Kunde
adidas
Einsatzort
Herzogenaurach
Projektinhalte

Projektziel: Agile Scrum Owner APP & Solution Development- Projektleitung: Abteilung IT Innovationen: Laufzeit: 10/2014-03/2016 http://micoach.adidas.com/de/

[URL auf Anfrage] 

 

  • Multilevel - Projektleitung im Fachbereich IT Innovationen:
  • Schnittstellenmanagement (Digital Experience, Brand Marketing, Business Units, Data Protection, IT Security, legal, Procurement, Research etc.)
    • Projekt Business Unit Football: Projektleiter Tekkers Tag Fußball
    • Projekt Business Unit Originals: Projektleiter Sensorik, eTextiles, end2end solution
  • Weiterentwicklung im Bereich Wearable Computing
  • Product Owner: agile (Scrum) Projektmanagementaufgaben,
  • Produktmanagement: front end, back end, value proposition/user experience, customer journey
  • Go to Market Strategie Retail

strategische und operative Projektleitung von IT Innovationen für 2 Business Units. Implementierung von front end, middleware und back end Lösungen, Business cases, Consumer journey, User experience,

Kenntnisse

Scrum Master

Scrum Product Owner

agile

MS Office 2013

Office 365

Cloud Computing

Produktmanagement

Omnigraffel

Kanban

Requirements Management

Produkte

Mobile Apps

Mobile Business

SaaS

back end

vendormanagement

Requirements Management

wearable

tracker

10/2013 - 10/2014

1 Jahr 1 Monat

Unitymedia: Interim Business Development Manager

Rolle
Business Development Manager
Kunde
Unitymedia
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Projektziel: Operationalisierung (aus Projekt I) sowie Schnittstellenmanagement (IT, Sales & Marketing):

Laufzeit: 05/2013- 31.10.2014 5 Monate

Referenzbestätigung: [URL auf Anfrage]

 

Operative Implementierung der Inhalte aus dem ersten Projekt

  • Einführung und Support neuer Mitarbeiter
  • Support bei Agentur Steuerungen (Marketing, POS)
  • Schnittstellenmanagement mit anderen Fachbereichen (Technik NOC)
  • Aufsetzten neuer Monitoring tools (Projektmanagement, Forecast)

 

Projektziel: Business Development B2B, Channel & Prozess-Management B2B: Laufzeit: 10/2013- 04/2014 7 Monate

http://www.unitymediabusiness.de; Referenzbestätigung: [URL auf Anfrage]

 

  • Potentialanalyse: Analyse und Bewertung Retaillandschaft:, Produktportfoliobewertung etc.
  • Anforderungen der Partner evaluieren, bewerten und gezielt intern verteilen.
  • Prozessmanagement: Schnittstellen Management NOC, Installationspartner, Repair, Dienstleister etc.
  • Strategische Kanalsegmentierungen, Auswahl potentieller Partner
  • Entwicklung eines B2B Partnerprogrammes (nach Kategorien) (Partner Portale, Provisionsmodelle, Equipment Support, Zielvereinbarungen, Verträge etc.)
  • Implementierung eines indirekt Sales Channels (incl. Führung des Sales Teams)
  • Schnittstellenkoordination zwischen B2C Retail & B2B (politisch), externen Lieferanten etc. (operativ)

Analyse & Neuentwicklung eines B2B Channel Partnerprogrammes, Channel Management, Schnittstellebkooridnation

Kenntnisse

Business Development

MS Office 2013

Business Analyse

Omni Channel

01/2013 - 11/2013

11 Monate

TEMONDIS: Interim Business Development Manager & Schnittstellen Management

Rolle
Requirements Management & Schnittstellen Management
Kunde
Temondis
Einsatzort
Köln/Limburg
Projektinhalte

Projektziel: Projektbegleitung & Business Development: Schnittstellen Management, begleitende Produktentwicklung: Laufzeit: 01/2013- 11/2013 10 Monate (vorher 4 J bei Temos)

www.temondis.com Referenzbestätigung: [URL auf Anfrage]

 

  • Marktanalyse, Anforderungsanalyse, Workshops Kunden etc.
  • Mitwirkung Produktentwicklung, requirement engeenering
  • Bearbeitung neuer Märkte (Blue Ocean Model)
  • Erarbeitung von Business Cases
  • Entwicklung und Durchführung von „Go to market“ Strategien
  • Innovationsmanagement
  • Prozessmanagement externen Partner
Kenntnisse

Business Development

Omni channel

MS Office 2013

Marktanalyse

Use cases

Geschäftsprozessoptimierung

03/2012 - 12/2012

10 Monate

Business Development und strategische Neuausrichtung der Klinikgruppe in Richtung Geriatrie

Projektinhalte
  • Marktanalyse & Handlungsempfehlungen
  • Entwicklung von Strategien zur Restrukturierung
  • Beratung zur Bearbeitung neuer Märkte (Blue Ocean Model)

11/2008 - 12/2012

4 Jahre 2 Monate

DLR Köln + TEMOS: Interim Business Development International Business

Rolle
Head of Business Development
Kunde
DLR Köln + TEMOS
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Projektziel: Aufbau eines start up, Überführung in das operative Tagesgeschäft: Head of international Business Development & Produkt Management: Laufzeit: 11/2008-12/2012- 4 Jahre, siehe Referenzbestätigung: [URL auf Anfrage]

 

  • Medizinprodukte Entwicklung, requirement engeneering-
  • Prozessmanagement: Neuaufbau/Einführung Vertriebsprozesse
  • Mitarbeiter Aufbau & Führung: bis 5 MA
  • Go to Market Strategie: Aufbau der Marke und Vermarktung des Produktes weltweit
  • Implementierung von Sales Channels, Definition von Pricing Modellen
  • Marketing Support: Mitwirkung bei Marketing Aktivitäten
  • Projektbegleitungen (ca. 15) (Asien, Südosteuropa, Iran, Jordanien, Dubai, Osteuropa etc.)
  • Geladener Redner auf über 30 internationalen Kongressen
  • Verhandlungen auf C Level
  • Etablierung strategischer Kooperationen unter anderem mit Wirtschaft & Gesundheitsministerium
Kenntnisse

Business Development

Omni Channel

MS Office 2013

Geschäftsprozessanalyse

Mitarbeiterführung

Use cases

Produktentwicklung

11/2008 - 02/2010

1 Jahr 4 Monate

Business Development/Analyst: Chancen des internationalen Marktzuganges evaluieren

Kunde
DLR
Projektinhalte
  • Marktanalyse & Bewertung des Status quo des Produktes „Zertifizierungen“
  • Entwicklung von Markteinführungsstrategien
  • Validierung der Market Strategie durch Go to Market Analyse
  • Finale Bewertung der Marktchancen und Beratung zum Markteintritt
  • Aufsetzten von Business Cases
  • Prozessmanagement Sales Strukturen
  • Operative Onsite Support

03/2008 - 10/2008

8 Monate

Einführung neuer Services: Projektleitung und Business Development

Kunde
AWO
Projektinhalte
  • Business Case Erarbeitung
  • Vorbereitung & Durchführung von Workshops
  • Bewertung von Technologien und Services
  • Identifizierung geeigneter Refinanzierungen/Geschäftsmodelle

Projekthistorie

  • ePost GmbH: Projektleiter in der agile Umgebung der ePost für 2 parallel Projekte
  • Munich re/ ERGO/DKV: Projketleiter Konzeption eines Digitalisierungsprojektes Versicherungen
  • Adidas: Projektleiter Product Owner -IT Innovationen Wearable Technologies- Digital solutions
  • Unitymedia: 2013- 2014: Interim Business Development, B2B Channel Management & Schnittstellenkoordination
  • Temondis & Temos: 2010-2012: VP Sales - Channel Management international
  • Deutsches Zentrum für Luft & Raumfahrt: 2008-2010: Interim Head of Business Development und Begelitung eines Spinn off/ Projket Ausgründung in eine GmbH
  • MM Solution (ehemals Mobile Medical Solution): 2005-bis dato:
    • etliche Projekte, Mandate und eigene Produkte im Bereich eHealth:
      • Schwerpunkte:
        • front end Systeme & Sensorik
        • Produktentwicklung
        • Projektleitungen
        • Beratungsmandate
        • back end Integration
        • Business Development etc. 

Branchen

  • Digitalisierungsprojekte
  • Innovationmanagement und Projekte
  • Agile Mindset
  • Textile, sports brand
  • Telekommunikation (Cable, Mobilfunk, Festznetz..)
  • Sportartikel, eTextile, IT Innovationen, 
  • Health Care - medical devices & solutions

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher, sehr gut
Ungarisch
Grundkenntnisse

Aufgabenbereiche
agiler Projektleiter
Business Analyse
certified scrum master
Fachkonzept
Geschäftsprozessanalyse
Geschäftsprozessoptimierung
Innovationsmanagement
Marktanalyse
Mitarbeiterführung
Omni Channel
Product Owner
Produktentwicklung
Produktmanagement
professional scrum master
Requirements Management
Scrum Product Owner
Use cases
vendormanagement

Stärken und Vorlieben liegen im:

  • agile Projektleitung auf SCRUM Basis
  • agile Transformation
  • Digitalisierungen
  • Innovationsmanagement
  • Business Development - neue Märkte und Produktkategorien erschließen
  • Projektkoordination, Change Management, Integrations Management
  • Teil Produktmanagement 
  • Channel Partner Management - auch international

Schwerpunkte
  • Telekommunikation
  • Telemedizin - Poin of Care - Telemonitoring
  • Mobilfunk & Multimedia
  • Klinik Zertifizierungen
  • Medizin Tourismus

Managementerfahrung in Unternehmen
agile
Business Development
Scrum Master
  • Inhaber geführte Unternehmensberatung seit 2005
  • Senior Vice President seit 2009

Personalverantwortung
Koordination

5-20


Produkte / Standards / Erfahrungen
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA Agile
back end
Cloud Computing
Digitalisierung
Kanban
Mobile Apps
Mobile Business
Mobile Endgeräte
MS Office 2013
Office 365
SaaS
SCRUM
tracker
wearable
  • Kabelnetzbetreiber
  • Prdoukte der Telemedizin: D2Patient Lösungen: Hardware, Software, Prozesse
  • Mobilfunk Markt: Internet, Festznetz, Mobilfunk: Hardware, Tarife, solutions
  • Zertifizierungen Kliniken: Medizintourismus + JCI, ISO, QHA etc.

Betriebssysteme
Android
confluence
iOS
Jira
Omnigraffel

Ausbildungshistorie

Professional Scrum Product Owner™ | Scrum.org

Professional Scrum Master™ | Scrum.org

MS Project

Studium der Dipl. Sport Wissenschaft Rehabilitation

AUSBILDUNG

2001 - 2002

  • Diplomarbeit im Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen: Schwerpunkt Herzklappenerstatz- Selbstmanagement im Gerinnungsmanagement

1995 - 2001

  • Studium der Diplomsportwissenschaften – Schwerpunkt Rehabilitation

1994 - 1995

  • Wehrdienst in der Herzog- von- Braunschweig Kaserne, Minden

1991 - 1994

  • Ratsgymnasium, Minden (Abitur)

1990 - 1991

  • USA, High School Abschluss, Washington State, Benton City

 

×
×