1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projekt- und Interimsmanagement für IT-Betrieb, IT-Infrastruktur, Datacenter, Systemanalyse und Security. IT-Revision, -Audit und Prozessoptimierung.

verfügbar ab
01.04.2017
verfügbar zu
40 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Projekte

09/2015 - Heute

2 Jahre 1 Monat

ISMS Audit/ internes Audit

Rolle
(Co-)Auditor
Einsatzort
Frankfurt a.M.
Projektinhalte

Internes Audit eines RZ-Dienstleisters

Schwerpunkt: Richtlinien- und Arbeitsanweisungs-Dokumente

nach ISO 27001 und BSI Grundschutz.

Aufgaben: Dokumentenprüfung, Internes Audit, Nachbereitung inkl. Berichterstellung, Vorstellung der Ergebnisse, Erstellen Maßnahmenkataloge 

Kenntnisse

ISO 27001

IT-Grundschutz

12/2014 - Heute

2 Jahre 10 Monate

Reorganisation Rechenzentrum

Rolle
Projektleiter
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Sourcing-Vorhaben des kompletten Rechenzentrumbetriebes inkl. Systemadministration im Rahmen eines indikativen Ausschreibungs-verfahrens.

Das Projekt umfasst die Planung, Ausschreibung, Vergabe sowie die Vorbereitung der Umsetzung (Migration) eines Fremdbetriebes aller betriebener serverbasierten Services. Das Spektrum umfasst die Transition wie auch Transformation von Standard-Services bis hin zu eigenentwickelten Flugplandaten-Bearbeitungssystemen.

Ausrichtung des IT-Betriebs nach ITIL, Herstellen einer Zertifizierungsfähigkeit nach ISO 27001.

Die Aufgaben bestehen aus der Beratung/ Coaching der internen Projektleitung, dem Initiieren der personellen Veränderungen (Cultural Change), der Begleitung der Ausschreibungsphasen, Führen der Bietergespräche, Erstellen der Lastenhefte sowie der Vertragsunterlagen.

Kenntnisse

Projektleitung

ISO 27001

Daten- und Systemmigration

Audit

01/2015 - 10/2015

10 Monate

Organisationsberatung

Rolle
Berater / Coach
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Beratung der Geschäftsführung im Rahmen der Neuorganisation der Bereiche Anwendungsbetreuung, Projektmanagement, Anwendungsentwicklung und IT-Betrieb

Herleitung einer funktionalen Aufbau-Organisation, Einbinden der Sozialpartner sowie der Mitarbeiter.

Kenntnisse

IT-Service-Management

Beratung

Coaching

05/2014 - 10/2014

6 Monate

Migration SACH-Versicherungsbestand

Rolle
Teilprojektleiter/ Testleiter
Kunde
Basler Sachversicherungs AG
Einsatzort
Hamburg, Bremen, Bad Homburg
Projektinhalte

Konsolidierung und Durchführung kompletter Integrationstest-Szenarien – Migration eines kompletten Sachversicherungsbestandes im Rahmen einer Unternehmenszusammenführung.

Entwurf eines angepassten Testvorgehens (sich „überholende“ Testzyklen), Koordination der Testszenarien, Koordination eines Standortübergreifenden Testteams, Sicherstellen des Testablaufes, Konsolidierung der Testverfahren und Testfälle, Reporting

12/2013 - 05/2014

6 Monate

Machbarkeitsstudie zur Nutzung von Kundendaten (Werbezwecke)

Rolle
Projektleiter
Kunde
Flughafen Köln Bonn GmbH
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Erstellen einer Analyse zur Nutzung der vorliegenden Kundeninformationen zu Werbe- und Marketingzwecken. Erstellen eines Grobplanes zur Umsetzung. Entwurf eines Grob-Projektplanes und einer Kostenanalyse.

12/2012 - 05/2014

1 Jahr 6 Monate

Einführung eines Parkraumbewirtschaftungssystems

Rolle
Projektleiter
Kunde
Flughafen Köln Bonn GmbH
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Einführung eines Parkraumbewirtschaftungssystems für insgesamt rund 15.000 Stellflächen auf 12 Parkflächen. Anbindung des Parksystems an ein zentrales Sicherheits- und Ausweisverwaltungssystem, an SAP als Abrechnungssystem, an die Systeme eines Paymentproviders und an eine Aquiringbank. Einführung eines Onlinesystems zur Reservierung von Parkflächen.

Unterbrechungsfreie Einführung bei 24/7 Betrieb.

Das Projekt war zum Zeitpunkt der Übernahme des Projektmandates stark im Verzug. Zeitplan, Umfang und Qualität der einzelnen Lieferobjekte waren nicht definiert. Die Aufgabe bestand darin, das Projekt im Umfang und Qualität zu beschreiben, mit den Projektbeteiligten einen Umsetzungszeitrahmen zu definieren und die Umsetzung sicherzustellen.

Das Projekt wurde erfolgreich und planmäßig Mitte Mai 2014 abgeschlossen.

05/2013 - 11/2013

7 Monate

SEPA-Umsetzung in der Immobilienverwaltung und dem Parkraummanagement

Rolle
Unterstützung der Projektleitung
Kunde
Flughafen Köln Bonn GmbH
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

SEPA-Einführung für den Non-Aviationbereich des Flughafen Köln Bonn.

Unterstützung der Projektleitung für Spezialfragen. Machbarkeitsanalysen und Complianceprüfenung der im Projekt erarbeiteten Lösungsansätze.

System- und Strategieanalyse, Compliance-Prüfer, Teilprojektleitung

Das Projekt wurde erfolgreich und planmäßig November 2013 abgeschlossen.

01/2013 - 01/2013

1 Monat

Beratung bei der Erstellung einer Projektinitialisierung und bei der Erstellung notwendiger Ausschreibungsdokumente

Rolle
Berater
Kunde
Thyssen Krupp IT-Services GmbH
Einsatzort
Essen
Projektinhalte

Der Kunde plante die Erstellung eines gesetzes- und richtlinienkonformen Notfallmanagements.

Die entsprechend der Projektmethodik (PRINCE2) notwendigen initialen Dokumente und alle für eine öffentliche (EU-weite) Ausschreibung notwendigen Unterlagen wurden erstellt.

08/2010 - 11/2012

2 Jahre 4 Monate

PLUS3 - Teilprojekte Rechenzentrum, Serverinfrastruktur und Office Workplace

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
Mercedes-Benz Bank AG
Einsatzort
Stuttgart und Berlin
Projektinhalte

Das Projekt „Plus 3“ umfasste die komplette Umorganisation der Servicecenter-Struktur der Mercedes Benz-Bank AG. Die bisherige dezentrale Standortstruktur mit sieben bundesweiten Standorten wurde im Rahmen des Projektes abgelöst und auf drei zentrale Standorte reduziert.

In gleichem Zuge wurde der Hauptsitz der Daimler Financial Services von Berlin nach Stuttgart verlagert.

Die Teilprojektaufgaben bestanden aus

  • dem Bau und der Ausstattung eines Servicecenters in Berlin für bis zu 1000 Mitarbeiter
  • der Reorganisation des Servicecenterstandortes in Stuttgart mit insgesamt ca. 2000 Arbeitsplatzbewegungen (Umzüge, Flächensanierung, Neuausstattung)
  • dem Rückbau der bisherigen dezentralen Standorten
  • dem Umzug des Hauptsitzes des DFS

 

Die Anforderungen an die IT-Infrastruktur, die Rechenzentren sowie die Arbeitsplätze wurden aus Konzern-, Bank- und Compliancesicht hergeleitet und in ein funktionales Design für die neuen und umgebauten Standorte überführt.

In der Bauphase des neuen Servicecenters in Berlin wurden die technischen Anforderungen für Netzwerk, Infrastruktursysteme und Rechenzentren verantwortet und im Nachgang in den Betrieb übergeben.

In der Überleitungsphase wurde die Gesamtkoordination der betroffenen IT-Betriebsprozesse verantwortet.

Die Infrastrukturen und Rechenzentren der aufgelösten Standorte wurden aus funktionaler Sicht an andere Leistungseinheiten übergeben und aus gebäudetechnischer Sicht zurückgebaut.

Alle Anwendungsstrukturen wurden den neuen Anforderungen angepasst und die Anwendungen und Daten wurden in das Zieldesign überführt.

Kenntnisse

RZ-Design

Netzwerk-Design

Server- und Systeminfrastrukturen

Requirementanalyse

Projektmanagement

01/2012 - 08/2012

8 Monate

Projekt-Assessment (RZ-Konsolidierung) als Steering Committee-unterstützende Maßnahme

Rolle
Auditor, Coach
Kunde
Mercedes Benz Türk A.S. – ITC/BT - Istanbul
Einsatzort
Istanbul/ Türkei
Projektinhalte

Der Kunde hat im Rahmen eines Gesamt-Restrukturierungsprozesses die Prozesse, Funktionen und Techniken des IT-Bereiches neu gestaltet, das Rechenzentrums- und Netzwerkdesign überarbeitet und die Infrastruktur sowie die geschäftskritischen Anwendungen hochredundant bereitgestellt.

Alle bestehenden Daten und Anwendungen wurden migriert.

In diesem Kontext wurde initial ein Projektaudit durchgeführt. Die folgende Maßnahmenbearbeitung wurde im Rahmen eines eigen entwickelten Coaching- und Assessment-Prozesses begleitet.

Die Unterstützung der IT-Leitung erfolgte gemäß der geltenden Projektmethodik. Als unterstützende Maßnahme für das Steering Committee wurden regelmäßige Projekt-Audits durchgeführt und an den Lenkungsausschuss berichtet.

04/2012 - 06/2012

3 Monate

Machbarkeitsstudie zur Separierung ehemals unternehmenseigener Servicebereiche

Rolle
Teilprojektleitung, Projektmitarbeit
Kunde
Mercedes Benz Financial Services UK – Milton Keynes
Einsatzort
Milton Keynes/ UK
Projektinhalte

Eine technische Unternehmenseinheit hat als externer Dienstleister die bisherigen Aufgaben im Rahmen eines Dienstleitungsvertrages übernommen. Vor diesem Hintergrund wurde die Machbarkeit der technischen und organisatorischen Separierung anhand der unternehmenseigenen Richtlinien und landesspezifischen Gesetzgebungen analysiert, in groben Zügen geplant und als Studie an den Auftraggeber übergeben.

Die Aufgabe bestand in der Analyse der technischen Notwendigkeiten, Herleitung der anzuwendenden Richtlinien, Entwurf von Netz- und Rechenzentrumsdesign und Erstellung von Handlungsoptionen.

08/2011 - 12/2011

5 Monate

RZ-Konsolidierung - Projektinitialisierung

Rolle
Berater, IT-Architekt, Risikomanager
Kunde
Mercedes Benz Türk A.S.
Einsatzort
Istanbul/ Türkei
Projektinhalte

Die bestehende IT-Infrastruktur des Unternehmens sollte der zukünftigen Geschäftsentwicklung angepasst werden. Im Rahmen eines Gesamtprogramms zur Konsolidierung wurden das RZ-Design, die Netzwerkinfrastruktur, die Anwendungen sowie die Datenhaltung überarbeitet und hochverfügbar zur Verfügung gestellt. Unter technisch wie auch organisatorisch schwierigen Rahmenbedingungen konnte eine dem Konzernrichtlinien und den landesspezifischen Regelungen entsprechende und zukunftsweisende Lösung erarbeitet werden.

Die Aufgaben umfassten die Verantwortung der IT-Architektur mit den Schwerpunkten auf RZ-Aufbau und -Betrieb, Netzwerk-Design, IT-Sicherheit, Compliance und Risikomanagement.

12/2010 - 02/2011

3 Monate

Machbarkeitsstudie Sourcingvorhaben

Rolle
Berater/ IT-Achitekt
Kunde
HSH Nordbank AG
Einsatzort
Kiel
Projektinhalte

Aufgabe war die Erstellung einer Sourcingstrategie für die Realtimeanwendungen Xetra, Eurex und CCP.

Dabei wurden die bankfachlichen Anforderungen analysiert, die technischen Möglichkeiten sowie die organisatorischen Auswirkungen für eine Auslagerung dieser Bankanwendung geprüft und dargelegt und mögliche Anbieter evaluiert und bewertet.

Das Ergebnis war die technische und kaufmännische Darlegung des Sachverhaltes inkl. einer Entscheidungsvorlage und einer Handlungsempfehlung.

12/2008 - 02/2011

2 Jahre 3 Monate

Gutachter in einem Betrugsverfahren

Rolle
Gutachter, Systemanalyst
Kunde
Staatsanwaltschaft Kiel
Einsatzort
Kiel
Projektinhalte

Rekonstruktion nicht mehr existierender Infrastrukturen, Begutachtung und Darlegung in gerichtsverwertbarer Form.

Aufgabe war die Analyse und inhaltliche Auswertung von mehreren Millionen Datensätzen und Aufbereitung in gerichtsverwertbarer Form.

Die nachgebildeten Infrastrukturen sowie die Inhalte der Datenbanken wurden der Staatsanwaltschaft zur Beweisführung übergeben.

05/2010 - 10/2010

6 Monate

Provider- und Plattformwechsel/ Ablösung Crednet

Rolle
Projektmitarbeit, Systemanalyst
Kunde
HSH Nordbank AG
Einsatzort
Hamburg/ Kiel
Projektinhalte

Im Rahmen des Projektes wurde die bestehende Infrastruktur analysiert und die betroffenen Anwendungen in die Zielinfrastruktur überführt. Die Aufgabe bestand im Design der zukünftigen Systemlandschaft, der Koordination der technischen Koordinationsschnittstellen und der Einführung einer den Anforderungen der Sicherheitsrichtlinien der HSH Nordbank entsprechenden Infrastruktur.

Alle Anwendungen konnten störungsarm in die neue Infrastruktur übernom-men werden.

08/2009 - 03/2010

8 Monate

Projektsanierung - Massenrollout Windows- und Apple Macintosh Systeme

Rolle
Projektleiter
Kunde
Heinrich Bauer Verlag Hamburg
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Als Mediator und Projektleiter wurde ein bereits eskaliertes Projekt (Hardware Replacement und Softwareverteilung in alle Niederlassungen und Abteilungen eines Verlages) übernommen. Die Aufgabe bestand darin dieses Projekt zu einem Erfolgreichen Abschluss zu bringen.

Inhaltlich war die Inventarisierung und das Replacement von windowsbasierten Arbeitsplätzen inkl. Softwareverteilung, die Aufbereitung der Altsysteme sowie die Einbindung von Apple Macintosh-Systemen in eine zentrale AD-Infrastruktur betroffen. Die Umstellungen mussten ohne Auswirkungen auf den operativen Betrieb erfolgen. Insgesamt waren ca. 1000 Benutzer und ca. 1500 Arbeitsplätze betroffen.

12/2008 - 06/2009

7 Monate

Übernahme IT-Betrieb/ Service Management

Rolle
Service Delivery Manager/ Projektleiter
Kunde
LKF-Kiel GmbH
Einsatzort
Schwentinental/ Kiel
Projektinhalte

Koordination der Betriebsübernahme eines Forschungslabors ohne Transiti-onsphase und ohne beschriebene SOPs(Standard Operating Procedures)

Die Aufgaben bestanden in der Koordination der Servicekräfte, der Abstim-mung der SLAs, der Erstellung von Richtlinien und Arbeitsanweisungen, dem Problemmanagement sowie der Entwicklung der SOPs.

01/2008 - 06/2008

6 Monate

Mediation/ Konsolidierung Betriebssituation

Rolle
Mediator/ Service Delivery Manager
Kunde
Globale Rückversicherungs AG/ Score Global Life
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Die Aufgabe war die Optimierung der IT-Betriebssituationen zweier kooperierender Versicherungsunternehmen. Hierbei wurden die Prozesse aufgenommen, die Notwendigkeiten abgebildet und Schwachstellen identifiziert. Neue Prozess-Strukturen wurden mit dem Kunden entwickelt und eingeführt.

03/2008 - 05/2008

3 Monate

Projektkonsolidierung eines Software-Management-Projektes

Rolle
Projektleiter/ Service Delivery Manager
Kunde
Globale Rückversicherungs AG
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Die Aufgabe bestand in der Beschreibung der technischen Möglichkeiten ba-sierend auf einer bereits getroffenen Produktentscheidung, dem Abgleich ge-gen die bereits erbrachten Leistungen, dem Erstellen eines Maßnahmenkata-loges für die noch zu erbringenden Leistungen, dem Test und der Einführung der angestrebten Lösung in die Produktion .

In kurzer Zeit konnte das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden

Projekthistorie

Zeitraum: 2007

Kunde: ORGA Kartensysteme GmbH, Flintbek

Tätigkeiten: Aufbau einer internationalen Entwicklungsumgebung (Deutschland, Russland, UK, Brasilien, Indien)

 

Zeitraum: 2006 / 2007

Kunde: ORGA Kartensysteme GmbH, Paderborn

Tätigkeiten: Zentralisierung und Konsolidierung einer ehemals dezentralen IT-Infrastruktur

 

Zeitraum: 2006

Kunde: Sagem Orga GmbH, Paderborn/ Flintbek

Tätigkeiten: Vorbereitung einer CC-Evaluierung nach BSI

 

Zeitraum: 2006

Kunde: Sagem Orga GmbH, Paderborn

Tätigkeiten: Umzug eines kompletten Entwicklerstandortes (70 Serversysteme, 400 User)

 

Zeitraum: 2005

Kunde: ORGA Kartensystem Flintbek

Tätigkeiten: Aufbau eines Asset-Managementsystems

 

Zeitraum: 2005

Kunde: ORGA Cardsystems – Lagos / Nigeria

Tätigkeiten: Aufbau einer IT-Infrastruktur eines Produktioszentrums für Kartensysteme

 

Zeitraum: 2004

Kunde: IHS – integrated Health Srevices GmbH

Tätigkeiten: Aufbau einer IT-Infrastruktur eines Beratungsunternehmens

 

Zeitraum: 2004

Kunde: ORGA Kartensysteme GmbH, Paderborn/ Flintbek

Tätigkeiten: Lizenz-Plausibilisierung für Microsoft-Produkte

 

Zeitraum: 2004

Kunde: ORGA Kartensysteme GmbH Flintbek

Tätigkeiten: Mastercard Logical Security

 

Zeitraum: 2003 / 2004

Kunde: ORGA Kartensystem GmbH

Tätigkeiten: Out-Servicing der eines Teils des Netzwerkbetriebs

 

Zeitraum: 2003

Kunde: ORGA Kartensystem GmbH - Flintbek

Tätigkeiten: Anbindung externer Vertriebspartner an ein bestehendes Lotus Notes / Domino Vertriebs­Informationssystems

 

Zeitraum: 2001 / 2002

Kunde: ORGA Kartensystem GmbH - Flintbek

Tätigkeiten: Aufbau eines Hochsicherheitsnetzwerkes für die Österreichische Gesundheitskarte

 

Zeitraum: 1999 - 2001

Kunde: Provinzial Kiel - Kiel

Tätigkeiten: Aufbau einer Lotus Notes Domäne

 

Zeitraum: 1997 - 1999

Kunde: Provinzial Kiel - Kiel

Tätigkeiten: Aufbau einer technischen Clearingstelle / IT-Betrieb / IT-Support

 

Zeitraum: 1995 - 1997

Kunde: Provinzial Kiel - Kiel

Tätigkeiten: Host-Entwicklung im Rahmen der Anbindung verschiedener Außenstellen an die Mainframegestützte Datenverarbeitung der Zentrale

Branchen

Banken

Versicherungen

Industrie

Automobilindustrie

Informationstechnologie

Gesundheitswesen

Luftfahrt

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Spanisch
Grundkenntnisse

Datenbanken
SQL, MySQL, ODS (Lotus proprietär)

Betriebssysteme
Windows Client Betriebssysteme (NT, XP, Windows7), MAC OS, Linux, Windows Server (NT, 2000, 2003)

Programmiersprachen
C, COBOL, PL1, Assembler, CICS, Basic

Produkte / Standards / Erfahrungen
Audit
Beratung
Daten- und Systemmigration
Datenanalyse
Idea
ISO 27001
IT-Grundschutz
IT-Service-Management
Messaging
Lotus Domino, Lotus Notes, Outlook, Exchange
Microsoft Office IDEA
Excel, Word, PowerPoint, Visio, Adobe Acrobat, Open Office,
Netzwerk-Design
Projektplanung
Open Workbench, CA Clarity PPM, MS Project
Prozessmodellierung
ARIS, MS Visio
Requirementanalyse
RZ-Design
Server- und Systeminfrastrukturen

Schwerpunkte
Datacenter-Planung
Gebäudetechnik, Sicherheitstechnik, Energieversorgung, Klimatisierung, Brandschutz
Datacenter-Technologien
Design, -Aufbau und -Inbetriebnahme
Datenschutz und IT-Sicherheit
Datenschutzbeauftragter, Datenschutzmanager, Security awareness
Information Sicherheits Management Systeme (ISMS)
ISO27001, BSI Grundschutz
IT-Betriebsoptimierung
Netzwerk-Technik, - Sicherheit, Systemanalyse, Anforderungsmanagement,
IT-Controlling, -Auditing und -Revision
Ausgebildeter CISA, QAR-IT
Projekt- und Programmmanagement
PRINCE2, Houston IT, Prozessanalyse und -optimierung

Aufgabenbereiche
Coaching
Organisationsberatung
Projektleitung
Projektmanagement
Projektrevision
Prüfungen

Managementerfahrung in Unternehmen
Business Unit Leitung
Coaching
Geschäftsführung
Interimsmanagement

Ausbildungshistorie

2015 ISO27001 Lead Auditor (IRCA)

2014 Datenschutzbeauftragter (TÜV Rheinland)

2014 Datenschutzmanager (TÜV Rheinland)

2012 IREB Certified Professional for Requirements Engineering (IREB)

2011 ITIL V3 Foundation

2011 PRINCE2 Practitioner-Zertifikat (APMG)

2011 PRINCE2 Foundation-Zertifikat (APMG)

2009 Quality Assurance Review IT-Prüfer (ISACA)

2007 CISA “Certified Information System Auditor”  (ISACA)

2005 Mitarbeiterführung / Mitarbeiterbeurteilung

1995 bis 2002 Zahlreiche Qualifikationen in systemtechnischen und applikationsbezogenen Bereichen

1995 Ausbilderzeugnis gem. § 5 AEVO

1992 bis 1995 Studium der Wirtschaftsinformatik an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein Abschluss: Wirtschaftsinformatiker (BA)

 

×
×