Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Software-Architekt/-Entwickler, Java/J2EE/JEE7, Datenbankanwendungen, Datenaufbereitung, Kryptografie, Volltextsuche, Android2

verfügbar ab
01.08.2019
verfügbar zu
40 %
davon vor Ort
50 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

D7

Städte
Mannheim
50 km
Karlsruhe (Baden)
20 km
Frankfurt am Main
20 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: Bevorzugt in D7/D6 (Mannheim/Darmstadt/Frankfurt/Karlsruhe)

Projekte

07/2010 - Heute

9 Jahre 2 Monate

Entwicklung eigener Android-Apps

Projektinhalte

Free-Version: > 200.000 Downloads, 4 von 5 Sternen
Pro-Version: > 15.000 Käufe, 4,4 von 5 Sternen

Last-/Prozessmonitor
Free-Version: > 180.000 Downloads, 4,3 von 5 Sternen
Pro-Version: > 4.000 Käufe, 4,5 von 5 Sternen

Technologien

Android
Java, Scala, C, C++, JNI/NDK
Online-Synchronisation via HTTP(S) REST Services
Sockets, X509, Oauth 2.0
HTML, HTTP(S), XML, JSON
Sqlite Datenbank, SQL inkl. Volltextanfragen mit sqlite
Audiosignalverarbeitung unter Quasi-Realtime-Bedingungen,
Lock-free data structures
Gradle, Android Studio / IntelliJ Idea
Ant, Eclipse

06/2017 - 09/2017

4 Monate

Serverseite einer REST-Schnittstelle für eine Versicherungsapp

Rolle
Entwickler, Datenmodellierung, Implementierung der Schnittstelle
Kunde
Versicherung
Projektinhalte

Eclipse / Spring STS, Java 8, Maven, Jenkins, Subversion, Tomcat, Cisco Spark , Confluence, Jira

Junit/Mockito, Lombok, JSR 354/Moneta, Json Web Token /JWS, REST, Jackson, XML
Spring Boot, Spring Data, Spring Security, LDAP/Active Directory, Spring
JPA/Hibernate, JTA, Liquibase, MySQL, H2
WebUI: Thymeleaf, Bootstrap, DataTables, Chart.js, Typeahead.js, JavaScript, jQuery, Moment.js, Font Awesome, ...

06/2009 - 06/2010

1 Jahr 1 Monat

Elternzeit, daneben Beratung für Quentia AG / Neuerstellung einer Logistiklösung für Speditionen

Rolle
Beratung zur Architektur, zum Softwareprozess etc.
Kunde
Quentia AG
Kenntnisse

Scrum

03/2005 - 06/2009

4 Jahre 4 Monate

Design und Entwicklung eines Frameworks, um Datenaufbereitungsprojekte im Chipkartenbereich schnell und standardisiert umsetzen zu können

Rolle
Architekt und Lead Developer
Kunde
Giesecke & Devrient
Projektinhalte

Technologiekonzern im Bereich Herstellung von Banknoten, Maschinen zur Banknotenbearbeitung, Lieferung von kompletten Ausweis- und Kartensystemen.

Diverse Produktumsetzungen und Erweiterungen des
Frameworks. Sehr hohe Anforderungen an Sicherheit und Performanz.

Kenntnisse

Scrum

MDA / Code-Generierung

Produkte

J2EE 1.4

Java 5

JEE5

Java 6

AspectJ

EJB 3.0

Oracle 9i/10g

Hibernate 3

SQL

HQL

HSQLDB

Eclipse

Maven 2

ClearCase

ClearQuest

Junit

UML/MagicDraw WebServices

RMI

XML

XSD

JAXP

HTTPS

SOAP Swing

Castor

OpenBP

Windows XP/2003 Server

12/2003 - 02/2005

1 Jahr 3 Monate

System zur Personalisierung von Chipkarten für EU-Richtlinie zur Einführung von Digitalen Tachographen für LKW und Busse, Teilbereich Aufbereitung von Personalisierungsdaten. In zwei Folgeprojekten wurde das System jeweils an Länderspezifika angepasst.

Rolle
Lead-Developer, Erstellung, Design und Implementierung
Kunde
Giesecke & Devrient
Projektinhalte

Technologiekonzern im Bereich Herstellung von
Banknoten, Maschinen zur Banknotenbearbeitung, Lieferung von kompletten Ausweis- und Kartensystemen

Rollen:

  • Erstellung von Feinspezifikationen und Benutzerhandbüchern und Test-Spezifikationen.
  • Design und Administration der zugehörigen Oracle-Datenbank.
  • Erstellung von Triggern und Datenbank-Packages.
  • Implementation verschiedener Tools zur Personalisierung von Smartcards.
  • Durchführung von Modul-, Integrations- und Factory Acceptance Test.
Produkte

Java / JBuilder X

C++/Visual

C++ 6.0

Swing

Oracle 9i/10g

SQL

JDBC

Oracle Enterprise Manager

HTTPS

RMI

XML

XSD

JAXP

JDOM

Castor XML/JDO

Xerces

XMLSpy

DSIG

XKMS

JCE

3-DES

RSA

x509

PKCS#1

JSSE

Windows 2000/XP/2003 Server

Visual Source Safe

List & Label 10.0

Datacard 7000

MPR 5000

Omnikey CardReader

Cash-Mouse

02/2003 - 05/2003

4 Monate

Verwaltung und Synchronisation von Kundendaten eines großen Konzerns weltweit.

Rolle
Entwickler
Kunde
Software-Firma
Projektinhalte

Meine Aufgabe dabei war die Erstellung diverser
Datenbank-Tools auf der Basis von Java und PL/SQL, die Unterstützung bei der Verbesserung und Tests der Datenbankinstallationen und der Datenbankverwaltung und die Performanceoptimierung einer Oracle Application Server Anwendung.

Produkte

Oracle

Java-Anwendung

JDeveloper

BC4J

SQL

PL/SQL

JDBC

SQLJ

XML

HTML

Windows 2000

CVS/WinCVS

09/2002 - 01/2003

5 Monate

Juristische Online-Datenbank zum Kapitalmarktrecht

Kunde
Jura-Lehrstuhl
Projektinhalte
  • Eigenständige Projektdurchführung, Analyse, Design und Entwicklung
  • Unterstützung beim Oberflächenentwurf
  • Umsetzung des Systems
Produkte

Java-Web-Application

MS SQL-Server

Tomcat

Java Servlets

Java Server Pages

Struts

HTML

SQL

Windows 2000

Sun One Studio

06/2002 - 07/2002

2 Monate

Anwendung zur Planung, Durchführung und Auswertung von Ski-Wettbewerben

Rolle
Analyse, Design und Entwicklung
Kunde
Software-/Hardwarefirma
Produkte

Java-Anwendung

Hypersonic SQL

Sun One Studio/Forte4Java

JDBC

SQL

Projekthistorie

Selbstständig (Nebenberuflich):

07/96 bis 03/02:

Diverse Arbeiten im Rahmen von Forschung und Lehre:

  • Mehrere wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • Vorlesungen im Datenbankbereich
  • Konzeption und Betreuung von Daten-bank-Praktika und -Übungen
  • Betreuung Softwarepraktikum
  • Betreuung externer (in Zusammenarbeit mit div. Firmen) und interner Diplomarbeiten
  • Webserver- und Rechner-Administration
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Multimedia-/MM-Kurses
     

Software:

SQL, ER-Modellierung, Relationenmodell, UML, JDBC, ESQL, CGI, HTML, XML, DB2, Oracle, TransBase, PowerDesignor, Samba, Apache HTTP-Server, Java, Swing, C/C++, Unix (Linux, HPUX,
AIX, Solaris), Windows 95/NT/2000


01/01 bis 02/01:Konzeption und Realisierung der Datenbank-, Kryptografie-
und fehlertolleranten Volltextkomponente einer CD-Rom Adressdatenbank.

Auftraggeber: Verlag
Teamgröße: 4

Software:

Hypersonic SQL, Java Stored Procedures, N-Gramm-Index, JDBC, SQL



09/98 bis 02/00:

Auftraggeber: Softwarefirma im Datenbankumfeld

Mehrere Aufträge:

  • Schulungen (SQL, z.B. bei debis)
  • Softwareinstallation and -konfiguration
  • Dokumentation

Software:

SQL, Java, JDBC, PowerPoint, Samba


Berufstätigkeit als Diplom-Informatiker

Seit 2010: Selbstständige Entwicklung von Android-Anwendungen

Seit 04/2002: Selbstständige Tätigkeit als Berater und Entwickler von individuellen
Datenbankapplikationen im Kundenauftrag

07/1996-02/2001: Selbstständige, nebenberufliche Tätigkeit als Berater und Entwickler/Programmierer
von individuellen Datenbankapplikationen im Kundenauftrag

07/1996-03/2002: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Angestellter
am Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme
der Universität Augsburg

Referenzen

Projekt Standardsoftware zur Aufbereitung von SmartCard-Daten, 03/05 - 06/09
Referenz durch Münchener Technologiekonzern (9.000 MA), vom 15.06.09

"[...] Hervorzuheben ist insbesondere eines unserer zukunftssichernden, strategischen Projekte, eine standardisierte Plattform zur Datenaufbereitung in der Kartenpersonalisierung, deren Architektur er entwarf und maßgeblich realisierte. Er zeigte die Gabe, sich sehr schnell in neue Bereiche einzuarbeiten, Probleme zu erkennen, sie zu analysieren und praxisgerechte, moderne Lösungen dafür zu finden. Seine Aufgaben hat er stets selbstständig, motiviert, kompetent und schnell durchgeführt. Aufgrund seines vorbildlichen sowie verbindlichen Verhaltens, seiner profunden Fachkenntnis und sympathischen und hilfsbereiten Art genoss er die allgemeine Wertschätzung sowie das Vertrauen unseres Unternehmens, seiner Vorgesetzten und Kollegen. Wir bedanken uns für eine sehr gute Zusammenarbeit, wünschen ihm für seine Zukunft weiterhin viel Erfolg und werden ihn auch bei neuen Projekten jederzeit gerne wieder einsetzen. Hiermit sprechen wir unsere ausdrückliche Empfehlung aus."

Projekt Entwicklung Datenbank-Tools, Datenbank-Consulting, Web-DB-Anwendung von 02/03 - 05/03
Referenz durch Vorstand der ProtoSoft AG, Softwarehaus mit 15 Mitarbeiter vom 16.06.03

"Der Consultant hat im Rahmen des Projekts mehrere sehr nützliche Datenbank-Tools mit Java und PL/SQL erstellt, einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Datenbank-installationen und der Datenbankverwaltung geleistet und Performanceprobleme einer Web-/Datenbank-Anwendung beseitigt, wodurch die Anwenderakzeptanz entscheidend verbessert wurde. Diese Aufgaben hat er stets selbstständig, kompetent und schnell zu unserer vollsten Zufriedenheit durchgeführt. Hervorzuheben ist auch die gute Zusammenarbeit mit dem Team und seine Fähigkeit, sich schnell in neue Bereiche einzuarbeiten. Wir bedanken uns für seine sehr gute Arbeit, würden uns freuen, bald wieder in einem Projekt zusammenzuarbeiten und können ihn uneingeschränkt weiterempfehlen."

Branchen

Banken (Smartcards), Industrie, IT-/Dienstleistungs-Unternehmen, Softwarehersteller
Forschung/Entwicklung (Universität)

Kompetenzen

Programmiersprachen
C
C++
ESQL/C
Forth
HQL
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Java
bevorzugt
Java 5
Java 6
Java Server Pages
JAXP
JEE5
Occam
Pascal
Perl
PL/SQL
Prolog
Scala
Scriptsprachen
Shell
insbesondere bash
TeX, LaTeX
Xt, Motif
yacc/lex

Haskell, Groovy, Erlang


Betriebssysteme
Android
HPUX
Linux
Mac OS
MS-DOS
OS X
OSF/Motif
PalmOS
SUN OS, Solaris
Unix
Windows
Windows 2000

Datenbanken
Android SQLite
DB2
H2, HSQLDB, Hypersonic SQL
HSQLDB
JDBC
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Oracle DBMS
Postgres
SQL
Transbase

Weitere:

sqlite, Hypersonic SQL / HSQLDB, Postgres, TransBase, ...

Anfragesprachen:

SQL, PL/SQL, SQLJ, JDBC, ESQL/C, Java Stored Procedures

O/R-Mapping:

Hibernate, JPA, Entity Java Beans

Design:

ER-Modellierung, Relationen-Modell, ...

Tools Toad, S-Designor (ER-Design)


Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend in Wort und Schrift
Spanisch
Grundkenntnisse

Hardware
Android
Apple
PC

Datenkommunikation
Ethernet
HTTPS
Internet, Intranet
OSF/DCE
TCP/IP
Windows Netzwerk

Produkte / Standards / Erfahrungen
3-DES
AspectJ
BC4J
C++ 6.0
C++/Visual
Cash-Mouse
Castor
Castor XML/JDO
ClearCase
ClearQuest
CVS/WinCVS
Datacard 7000
DSIG
Eclipse
EJB 3.0
Hibernate 3
HTML
Hypersonic SQL
J2EE 1.4
Java / JBuilder X
Java Servlets
Java-Anwendung
Java-Web-Application
JCE
JDeveloper
JDOM
JSSE
Junit
List & Label 10.0
Maven 2
MDA / Code-Generierung
MPR 5000
Omnikey CardReader
OpenBP
Oracle 9i/10g
Oracle Enterprise Manager
PKCS#1
RMI
RSA
Scrum
SOAP Swing
SQLJ
Struts
Sun One Studio
Sun One Studio/Forte4Java
Swing
Tomcat
UML/MagicDraw WebServices
Visual Source Safe
Windows 2000/XP/2003 Server
Windows XP/2003 Server
x509
Xerces
XKMS
XML
XMLSpy
XSD
Methodologien
  • Scrum
  • XP
  • Unit/Acceptance Testing

Produkte / Umgebungen

  • Java EE/JEE/J2EE/ (Glassfish, Servlets, JSP, JSF, EL, WebServices, ReST-Services, EJB, JPA, JDBC, CDI, JNDI, RMI, JMS, Struts, ...)
  • J2SDK (auch Swing, JCA, ...)
  • Tomcat Applikationsserver, Apache HTTP-Server
  • Oracle DBMS, SQLite, SQL-Server, HSQLDB, DB2, Transbase
  • Hibernate, JPA
  • XML, XSL, JAXP, SAX, Xerces/Xalan, Castor
  • Eclipse, Android Studio/IntelliJ Idea, Borland JBuilder, JDeveloper, Netbeans
  • S-Designor
  • CVS
  • Together J
  • Toad

Erfahrungen im Bereich:

  • Software Architektur
  • Anwendungs- und Systementwicklung
  • Spezifikation, Programmierung, Test
  • Schulung
  • Messeauftritt

Methoden:

  • Objektorientierte Analyse, Design (OOA, OOD, UML)
  • Web-Applikationen: Java-Servlets, Java Server Pages (JSP), EJB, Struts, Taglibs, HTML, XML, XSL, XPath, ...
  • Datenbanken Design: ER-Modell, Relationen-Modell, ...

Spezialkenntnisse:

  • Datenbanksysteme
  • Volltext-Suche / Suchmaschinen / Information Retrieval
  • Retrievalmodelle, Evaluation, ... (im Rahmen der Promotion)
  • Internet-/Datenbank-Programmierung
  • Kryptografie

 
Android
Programmiersprachen: Java, C/C++ mit JNI/NDK GCC/Clang, Scala
Netzwerk: Anbindung on REST-Services, HTTP/HTTPS, Sockets, X509, Oauth 2.0
Datenbanken:  sqlite
Build Tools: Gradle,Ant, ndkbuild
Entwicklungsumgebungen: Android Studio, Eclipse

 
Java
Plattformen:
  • J2EE/JEE
  • J2SDK
  • Android-SDK/NDK
 
Applikationsserver:
  • Glassfish
  • Tomcat
  • Apache HTTP-Server
 
J2EE/JEE:
  • JEE7
  • Servlets, JSP, Taglibs/JSTL, EL, JSF, WebServices, Jax-RS/ReST,
  • WebSockets, Struts
  • EJB, JNDI, RMI, JMS, JCA, …
  • JPA, JDBC, JTA

XML:

XML, XSL, JAXP, SAX, XPath, DSIG, SOAP, …
Xerces/Xalan, Castor

Internet-Technologien:

HTML, HTTPS, Webservices, REST
J2EE/JEE, Spring
CGI

UI-Technologien:

Swing, Java Server Pages (JSP), Taglibs,JSF, HTML, Struts,

Entwicklungsumgebungen:

IntelliJ Idea/Android Studio, Eclipse, Netbeans, JBuilder, JDeveloper

Build-Tools:

Gradle, Maven, Ant, Make

Test-Tools:

JUnit, Emma

Source Code Management:

Git, CVS, ClearCase, Visual SourceSafe, Subversion

Bug-Tracking:

ClearQuest

Modellierung:

Objektorientierte Analyse & Design (OOA, OOD), UML
MagicDraw (UML-Designtool)

Entwicklungsmethoden:

Scrum, XP


Erfahrungen in den Bereichen:

  • Software Architektur
  • Anwendungs- und Systementwicklung
  • Analyse, Design, Spezifikation, Programmierung, Test
  • Schulung
  • Messeauftritt

Spezialkenntnisse:

  • Android
  • Internet-/Datenbank-Programmierung
  • Datenbanksysteme (wiss. Mitarbeiter an DB-Lehrstuhl)
  • Datenaufbereitung
  • Kryptografie
  • Volltext-Suche / Suchmaschinen / Information Retrieval
    Retrievalmodelle, Evaluation, ... (im Rahmen der Promotion)

Schwerpunkte

Tätigkeits-Schwerpunkte:

Architektur, Softwareentwicklung, Beratung und Projektleitung

Fachliche Schwerpunkte:

Mobile/Android, Java/JEE, Datenbankanwendungen, Datenaufbereitung, Kryptografie, Volltextsuche


Aus- und Weiterbildung

12/2001 - 12/2001

1 Monat

Promotion im Bereich Datenbanken / Volltextsuche (Information Retrieval)am Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme

Abschluss
bestanden, magna cum laude (1)
Institution, Ort
Universität Augsburg
Schwerpunkt

Thema:

Personalisierte Volltextsuche mit partiellen Ordnungen

10/1989 - 09/1995

6 Jahre

Informatik-Studium, Nebenfach Physik

Abschluss
Diplom-Informatiker (Dipl.-Inform.) Note: 1,6
Institution, Ort
Universität Würzburg
×
×