Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Interims-Management; Projektmanagement; Projektleiter(Int.)/ Prozessmanager; zert. Datenschutzbeauftragter+auditor/ Test Manager, ISTQB: Certified Test-Manager; Prozess-Analyse, -design, QS/QMB, CRM

verfügbar ab
03.01.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Einsatzort unbestimmt

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland, Europa und weltweit, außer der Schweiz.

Position

Kommentar

Programm-Management, Senior Projektleiter, SCRUM Product Owner/ Scrum Master, SeniorTestmanager (ISTQB), Systemanalytiker, Datenschutzbeauftragter, Datenschutzauditor, Projekt-Koordinator, ProzessManager,  Qualitätssicherung QMB, QS ISO9001, BSI, Security Auditor ISO 27001, BCM, BCP; BIA; IT-Manager, Senior Project Manager (International), TestManager (ISTQB), Project Coordinator, Process Manager, Service Manager      

    

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projekte

03/2019 - Heute

9 Monate

Business Continuity Management einer Organisation

Rolle
Business Continuity Management Lead
Kunde
Bank
Einsatzort
Mönchengladbach
Projektinhalte

Ermitteln und Analyse aller BCM-relevanten Objekte in der Organisation. Aufsetzen einer BCM-Struktur im Unternehmen.

Entwicklung eines BCP (Business Continuity Plan).

Organisieren und Führen von Workshops, Erstellen der Dokumente. Abstimmung mit dem Management.

Kenntnisse

PM-Methodik

ISTQB

IREB

SAP-Schnittstellen

Produkte

MONTO

SAP-CML

Visio

SharePoint

MS-Office; MS-Project

IREB

ISTQB/ V-Modell XT

Atlassian JIRA

HP ALM

Clarity

ISO 27001

ISO 22301

06/2018 - 02/2019

9 Monate

Versicherungskonzern; Digitalisierungsprogramm, Entwicklung/ Einführung neue Konzern-Immobilienfinanzierung als Cloudlösung

Rolle
Senior Projekt Manager/ Senior Anforderungs- und Testmanager
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Quereinstieg in ein Krisenprojekt, Ablösung PM, TM, RM;

Übernahme der Funktionen. Neuorganisation/ Behebung von Konflikten,

Umstrukturierung von Rollen und Aufgaben. Projektneuplanung.

Analyse von Compliance-Gaps (IKS/ Innenrevision) und Beseitigung/ Schließung derselben.

Fachthemen: Vertriebsschnittstellen Interhyp, Europace, Nachtragsdarlehen, Prolongation, Provisionen.

Herausforderung: sehr schneller Einstieg in ein falsch aufgesetztes Projekt mit dysfunktionalem Team, das kurzfristig abgeschlossen werden soll

Direktes wöchentliches Berichten an den Lenkungsausschuss.

Ergebnis: erfolgreich produktiv gegangen.

Kenntnisse

PM-Methodik

ISTQB

IREB

SAP-Schnittstellen

Produkte

MONTO

SAP-CML

Visio

SharePoint

MS-Office; MS-Project

IREB

ISTQB/ V-Modell XT

Atlassian JIRA

HP ALM

Clarity

Projekthistorie

06/18 – 02/2019   Versicherungskonzern; Senior Projekt Manager/ Senior Anforderungs- und Testmanager 

Thema: Entwicklung/ Einführung neue Konzern-Immobilienfinanzierung als Cloudlösung

Quereinstieg in ein Krisenprojekt, Ablösung der Rollen PM, TM, RM und

Übernahme der Rollen/Funktionen. Neuorganisation/ Behebung von Konflikten,

Umstrukturierung von Rollen und Aufgaben. Projektneuplanung.

Analyse von Compliance-Gaps (IKS/ Innenrevision) und Beseitigung/

Schließung derselben.

Fachthemen: Interhyp, Europace, Nachtragsdarlehen, Prolongation.

Herausforderung: sehr schneller Einstieg in ein falsch aufgesetztes Projekt mit dysfunktionalem Team, das kurzfristig abgeschlossen werden soll

Direktes wöchentliches Berichten an den Lenkungsausschuss

Systemumgebung:   MONTO, SAP-CML, Visio, SharePoint, MS-Office; MS-Project, IREB, ISTQB/ V-Modell XT, Atlassian JIRA, HP ALM, Clarity 

07/17 – 06/18 Hightech-Industriekonzern; Senior Projekt Manager/
Senior Testmanager
Entwicklung/ Einführung neue Konzern-RM/TM-
Methodik; Testmanagement von Logistik-Großprojekten im
ERP-Umfeld
Aufbau eines neuen Vollautomatiklagers, Steuerung mit SAP-EWM
Erheben der Anforderungen (Lastenheft)
Aufbau des Pflichtenheftes
Testmanagement, Aufbau des Testrahmens, Teststrategie -und Konzept,
Testsuites, Testpläne, Reporting
Durchführung Testfallanalyse, Ermittlung Testfallabdeckung
Coachen von Projektleitern/ Testmanagern zur Methoden-
Einführung; Schulung von Projektgruppen in Methodik und
Testtool (JIRA). Testreporting an Lenkungsausschuss.
Systemumgebung: SAP-EWM, SAP-FI, SAP-PPM, Visio, SharePoint, MS-Office;
ISTQB/ V-Modell XT, Atlassian JIRA (mit SynapseRT;
STRUCTURE), Atlassian CONFLUENCE; BIZAGI Process Design

Projektsprache Englisch/ Deutsch

10/15 – 06/17    

Bank ; Senior Projekt Manager (Multiprojekt): SEPA; IT-Governance, Entwicklung neue Konzern-PM-Methode

SEPA-Scheck, IBAN only, Recall, DTA-Rückbau und andere SEPA-Themen, SAP-Schnittstellen, RiskManagement (MaRisk),Review IT-Security Maßnahmen, Risk-Prozesse, Vendor Risk

Management, Testmanagement,Testorganisation, Steuerung,Penetrationtest, Performancetest, DR, BCM.

Systemumgebung:        

BCS, Visio, SharePoint, MS-Office; Host und C/S-Anwendungen,Prince2/ VModell XT, JIRA, Confluence

 


 

06/15 – 09/15

Automotive (USA); Senior Project Manager, Security Auditor:  Security Audit ISO 27k/ VDA

Aufsetzen von Maßnahmen zum Bestehen des Re-Audits/ ITSM

Analyse des Audit-Reports, Ermitteln der Gegenmaßnahmen,Projektsteuerung; Arbeitspaketdefinition und Überwachung, Koordination zwischen Konzernfachabteilungen, IT und IT-Security.

Erstellen der Risikoanalyse (Vulnerability catalogue) sowie von Policies, Business Continuity Plan, Disaster Recovery Plan, Data Handling Policy (Informationsklassifizierung, Umgang mit Daten etc.), Arbeitsanweisungen, von Prozessen und Prozeduren etc., Überprüfung der Controls (Audit)

Systemumgebung:             ISO 27001-5, ITSCM ISO 22301; VDA Questionnaire, BSI,

                                           MS-Project, Visio, SharePoint, MS-Office; ITSM; ITSCM

                                          

                                           Projektsprache Englisch


01/15 – 06/15

Bank (Schweiz); Senior Projekt Manager:

Client Tax Reporting

Unterstützung in notleidenden Projekt

Requirement Management, Projektsteuerung; Koordination

zwischen Konzern-Fachabteilungen der Bereiche und IT.

Beratung im Testmanagement (Aufbau-, Ablauforganisation) zur Qualitätsverbesserung, Prozessberatung zur Prozessneugestaltung bzw. Optimierung Problem/ Incident Management Process, Optimierung von Finanz-Produktionsprozessen.

 

Systemumgebung:

PMI, ISTQB, V-Modell. ISO/IEC 9126/ 25000, MS-Project, Visio, SharePoint, BPMN, UML,

MS-Office; Hostsysteme, Client-Server-Systeme, EasyTax, Oracle,HP ALM, JIRA.

 

Projektsprache: Englisch

 


 

 

08/13 – 12/14  

  

Bank; Senior Projekt Manager: Redesign Konzern- Testprozesse, Release Management- und RiskManagement- Prozess

Requirements Management, Projektsteuerung Prozessberatung zur Prozessneugestaltung auf Konzernebene, Fehleranalyse, Prozessdesign, Prozessmodellierung, Risk- Analyse,  Aufzeigen von Verbesserungspotential, Erstellen eines Aktionsstufenplans zur Umsetzung der Process Enhancements nach Reifegradmodell. Abstimmung mit Lenkungsausschuss Pilotierung im Projekt „Business Intelligence Management“ in der Rolle Testmanager, Defect Tracking, Defect Management ReDesign des Testprozesses bei Webanwendungen, Einbindung von Security Richtlinien, Pilotierung in Web-CRM-Projekt, Sicherheitsaudits, Penetrationstest. Reporting an Lenkungsausschuß

 

Systemumgebung:

 

ISTQB, V-Modell. ISO/IEC 9126/ 25000, COBIT, MaRisk, MS- Project, Visio, SharePoint, Adonis, MS-Office; Hostsysteme, Client-Server-Systeme, Cognos; HP ALM, TestRail, JIRA


 

 

05/12 – 08/13   

 

Automotive; Senior Projektleiter WebCarConfigurator, Internetshop

Weiterentwicklung der weltweiten Internetpräsenz

Requirement-Management, Anpassung Entwicklungsprozesse, Continuous Delivery.

Einführung von Projekt-QS-Maßnahmen; Verbesserung der Softwaretestverfahren und  –prozesse.; Aufbau eigener Entwicklungsumgebung Marketing/ Vehicle Suite, Requirement Management, Reporting an LA, Outsourcing/Steuerung von externen Zulieferern, Steuerung Entwicklungs- und Supportteam, Defect-Management; ChangeManagement; Koordination zwischen den Projektparteien, Anbindung Webservices, Rolloutkoordination; TestManagement, Coachen des Testteams, Testfallermittlung, Testkonzept, QS der Tests, Testorganisation, Releasetest, Deploymentetst. Ressourcen- und Budgetverantwortung (1,5M€).

Aufbau Infrastruktur für komplexe Softwaretests und Testhosting für Kunden.

 

IT Service Manager, ITIL (Interim)

Enhancement CRM-System; Prozessanalyse- und Design;

Incident-, Request-, Change-, Demand-, Request-Fulfillment-

Management. SLA/ OLA-Management; Wartungsverträge,

QS für RFIs und RFPs.

Kunden-Betreuung: vor-, nach und während Rollouts

Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/ Gapanalyse), Lösungsdesign,

Beauftragung der Umsetzung,Qualitätssicherung

 

Systemumgebung:

MS-Project, Visio, SharePoint, CS-Architekturen, GIT/ Gerrit, Java, J2EE,JBoss; JRules, JavaDocs; jUnit-Tests, Unix, Eclipse, JIRA, MS Server 2008, Bugzilla, HBSG, Houston.IT, CISM, PlanningIT, ARS/ BMC Remedy

 

Projektsprache: Englisch


 

11/11 – 04/12

 

Bankkonzern; Senior Projektleiter int., SCRUM Master/ DWH 

Agile Entwicklung eines Tools für Requirement Management, „Architecture Development Methods“ angewendet in mehreren Konzern-Programmen, Pilotierung im DWH Risk Management;

Abbildung der Artefacte aus SDLC und deren Referenzierung, um End-to-End-Traceability über den Softwareentwicklungsprozesses herzustellen; Continuous Delivery, Anbindung von

Webservices.

Management Reporting, KPI Reporting.

Leitung des deutschen Workstreams; Business Analyse, Requirementanalyse, Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/ Gap-Analyse), Projektmanagement, Ressourcen-/zeitplanung, Business Fachkonzeption, Design, DV-Spezifikation,Integration Testobjekte, Integration Task

Management, Milestonetracking, SW-Test und Freigabe (UAT), Deploymenttest.

Aufbau eigener RZ-Infrastrukur (Appl. Server, DB Server, Web Server, SharePoint-Server), Rolloutkoordination, Beteiligung an IT-Governance-Themen, SLA/ Wartungsvertragsabschlüsse.

 

Systemumgebung:

MS-Project, Visio, Enterprise Architect, PowerDesigner (Sybase), CS-Architekturen, MS SharePoint, TeamForge, Java, J2EE, Oracle, JBoss; JRules, Eclipse, JIRA, ALM (HP-QC), Oracle DB Server, MS Server 2008.

 

Projektsprache: Englisch


 

04/11 - 10/11

 

Versicherungskonzern; Senior Projektleiter

Untergeordnete Rolle:Prozessmanager

SEPA-Vorstudie als Voraussetzung zur konzernweiten

Umsetzung in Folgeprojekten über alle Sparten/ Merger

Companies

Vorstudie in heterogenen, nicht kompatiblen Konzern-Systemen.

Analyse in den Themen SEPA SCT, SDD, AWV, AIT, Inkasso/Exkasso, Zahlungssysteme, IBAN/ BIC, Meldewesen.

Business Analyse, Ermitteln und Analysieren der Zahlungsprozesse in allen Sparten; Definition der SCT-/ SDD-Sollprozesse; Requirement Management.

Organisation und Durchführung von über 60 Workshops an verschiedenen Standorten,

An-/Einbindung der Organisationseinheiten, Vertreten der SEPA-Strategie im Konzern.

Erstellung Gesamtumsetzungsplanung (WBS, Definition der Arbeitspakete, Ermitteln von Optimierungspotential, Ermitteln der betroffenen Ressourcen, Erstellen von Entscheidungsvorlagen bei Lösungen mit mehr als einer Option, Erstellen des

Budgetplans für Folgeprojekt), RiskManagement.

Projekt-Organisation, Grobkonzeption, Unterstützung Business Analyse, Projektplanung, Ressourcenplanung, Budgetplanung/-verantwortung. Vertretung im IT-Governance-Ausschuss,

Systemscans zum Ermitteln betroffener Applikationen/Datenhaltungen), Evaluieren von Out-of-the-Box-Lösungen, Koordination zwischen Fachbereich und IT, Erstellung

Testkonzept.

 

Systemumgebung:

MS-Project, CA Clarity/ OWB, VIT, SAP FI, SharePoint, Visio, Enterprise Architect, Adonis, Hostumgebung/ CS-Architekturen.


 

07/10 - 04/11
     

Finanz/Versicherungskonzern/ Bank; Senior Projektleiter

Konzernprojekt

Untergeordnete Rolle: Datenschutzberater

IT-Projekt zur Umsetzung der Konzerndatenschutz-Anforderungen/ Anpassung der Verfahren/ Prozesse (Organisation-/spartenübergreifend), Antrag, Vertrag, Kundenservice, CRM, Outputmanagement, Meldewesen etc.

Koordination der Arbeiten zwischen DSB, Fachbereich, IT und anderen Projekten z.B. SEPA, Mandatsverwaltung, Meldewesen, Steuerung externe Dienstleister, Mitwirkung im IT-Governance-Gremium.

Beratung/ Business Analyse zur Lastenhefterstellung/Anforderungskatalog; Requirement Management, Umsetzen der IT-Anforderungen in Releases; Durchführen von Machbarkeitsanalysen, Risk Analysis, Aufbau datenschutzkonformes Testen.

Budget-(ca. 2M€), Ressourcen- und Projektverantwortung gegenüber Lenkungsausschuß/ Vorständen Definition von Konzern- Testverfahren gem. BDSG.

 

Systemumgebung:

Prince2, COBIT, ISTQB, ITSM, MS-Project, Visio, SharePoint, UML, BDSG, VGM, ITIL, CA Clarity, TestManager, BSI-Grundschutz, ISMS, Host; Client-Server-Systeme, CMS/ DMS/ OCR.


 

01/10 - 06/10

 

Versicherungskonzern (KV); Projektleiter

Untergeordnete Rolle:Datenschutzberater

Machbarkeitsanalyse (technisch/juristisch) im Arztnetzbereich für Ärztepartnernetz, zentrale digitale Akte, CRM-System, medizinischen Zentren Analyse und daraus entwickelte Empfehlungen zur Integration des Datenschutzes in Bezug auf Patientendaten in den

Projekten, Anforderungsanalyse CRM-System; Requirement Management, Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/ Gapanalyse), Analysen zur Datenhaltung, zu Datenkommunikationswegen, Sicherheits- und Sicherungskonzepte, Zugangs- und Zugriffskontrolle, Datenfreigaben durch Dateneigentümer.

Erstellung der Lasten-/ Pflichtenhefte, Testkonzept, Deploymenttest, Testprozesse, Sicherstellung QM, Restrukturierung RZ-Infrastrukturmit Citrix Virtualisierungslösungen. Entwicklung und

Aufbau einer IT-Governance-Umgebung, Vertragsverhandlungen.

 

Systemumgebung:

Prince2, COBIT, ISTQB, ITSM, ITIL, MS-Project, Visio, UML, BDSG, Enterprise Architect, Regelwerk ISO 9001.


 

06/09 - 01/10

 

Bank-/Versicherungskonzern Projektleitung

Untergeordnete Rolle:Prozessmanager/ Testmanager

Integration neuer Prozesse/ Optimierung bestehender Prozesse im Bereich Fahrzeug-/ Kompositversicherung, Versicherungsantrag/ -vertrag, Policierung von Fahrzeugversicherungsanträgen; Versicherungswechsel; VWB; Berücksichtigung von

Vorverträgen, Vorschäden; Schnittstelle zu anderen Versicherungssparten (Unfallvers., Verkaufspartnern)/Finanzprodukten (Leasing, Kredit), Requirement Management.

Optimierung der Eingangsdatenqualität; Steigerung der Kunden-Zufriedenheitdurch schlankere Prozesse mit mehr Kundenservice, Implementierung einer ProcessEngine, Anbindung von CRM-Systemen; Leitung der Projektphasen Auftragsklärung, Konzeption und Realisierung,Übergabe an den Fachbereich zum Test mit übergebener Testkonzeption/ aufgebauterTestorganisation, Testmanagement, Releasetest, Deploymenttest. Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/ Gapanalyse),

Prozessoptimierung im Rahmen von Changes, Budgetverantwortung, Ressourcenverantwortung.

Entwicklung UseCases; EPK/ Aris, UML; BPMN.

 

Systemumgebung:

Prince2, EPK ARIS, MS-Project, Visio, HP QualityCenter, Informatica, PPMS (PLANTA), UML (Rational Rose), ISTQB, ClearCase, ClearQuest, IBM Z/OS, DB2, COBOL, FileAid, Expediter, Spufi, QMF.


 

03/08 – 06/09

 

Pharma-/ Chemiekonzern, Projektleitung, PMO

Integration/ Konsolidierung/ Neuaufbau von R&D Prozessen sowie Einführung von PM-Prozessen, mit deren Steuerung über Software/Tools über mehrere internationale Standorte Coachen der Projektleiter, Prozessberatung, Mediation im Projekt, PMO, Coachen von Projektleitern, Testplanung/-Durchführung(ISTQB); Erstellen von UseCases PL Projekt zur Migration/ Konsolidierung von Datenbeständen, Prozessen, Software und Tools über mehrere internationale Standortein ein neues R&D Zielsystem. Optimierung der

Datensysteme für Forschungsrecherche, Genehmigungsverfahren, Assetmanagement (Chemicals),

Sicherheitsstandards etc..

Systemanalyse, Architekturkonzepte, Lösungsdesignstudien, Requirement Analysis; UseCases; BPMN; Lastenheft, Koordination mit Operations/ FB in mehreren int. Standorten;

Teststrategie/ -plan/ -durchführung, ConfigManagement, CMDB, Datawarehouse Konzept.

 

Systemumgebung:

Prince2, COBIT, ITIL, ARIS, SAP PS/ PPM, EPK, UML, MS Project, MS Visio, MS-Office, Oracle, Activity Base, Assay Explorer, GxP validation, ISO9001, ISO27001/2, ISTQB, PMI, SDLC, ITIL, ITSM, Oracle, Cognos, SAP R3, Enterprise Architect, Adonis, MindJet, Jira, QuickR (IBM), PPMC (HP), BPMN; ARIS, UML (Rational Rose); EPK

 

Projektsprache: Englisch


 

11/05 – 03/08

 

Automobilhersteller, Projektleitung, ProductionSupport-Coordinator, Service Support Manager

 

- Projektkoordination (international) ca. 60 Projekte; 15 eigene abgeschlossene Projekte

- Koordination Gruppe ProductionSupport/ Fachbereich/Operations, externe Abteilungen in 

  Übersee, Steuerung externe Dienstleister, Steuerung Projektteam

- Aufbau, Pflege und Review von Abteilungsprozessen z.B. Production Support Incident

  Management Process

- Business Analyse, z.B. Redesign Bluebook, Requirement Management

 

Business Requirements:

Fahrzeuganalyse, Homologation, Bereitstellen BusinessReports, Financial Analysis, Bill of Material (Stücklisten), Analyse und Pflege der Anwendungen und Daten/ Abgleich mit Requirements

Fachliche und IT-technische Koordination zwischen Business/Projektumfeld und Produktion, Rolloutkoordination

 

Methoden, Tools:

Vorgehensmodell SDM (Projektphasen-Planung); GateReviews, UAT, Produktionsabnahmen, COBIT, SOX404; Analyse der Sicherheitstandards/ System-Zugriffe, SCRP, ITIL, ITSM, ACR, CMMI-SE/SW, QFD, SPICE, UML, ISO 9126, KostenReporting,RiskManagement,

ServiceProzesse: IncidentManagement, ChangeManagement, Qualitätsmanagement (QM ISO 9126, FMEA), ConfigManagement, AssetManagement, Ressourcenplanung, Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/ Gap-Analyse); Prozessaufbau; Prozesskontrolle; Integrationsplanung.

Anforderungsanalyse, KPI, Audit Preparation, Workflow Analyse, Testplanung/ -durchführung; Design Testprozesse, Aufwandsschätzverfahren, FunctionPoint Analyse, Datenmigration, Datawarehouse-Konzepte, Schnittstellendefinition, Systemimplementierungen, Software Rollout Planung, Koordination und Controlling.

 

Systemumgebung:

MVS; DB2; TSO; JCL; Cobol; PL/1, Spufi; REXX, CList, QMF, FileAid; Expeditor; Visio, MS Project, Mercury TestDirector, UML EVCS; MELOS, ECDB, Informatica, Zollsysteme/ Customs,

ISO 9126

 

Projektsprache: Englisch


 

09/04 – 03/06

 

Telekommunikation,Breitbandkabeldienst-Anbieter,

Projektleitung/ Systemarchitekt

Ablösung CRM/ERP-Altanwendung SmileBK, Alt Evaluierung von Standardsoftware: SAP CRM, ARS Remedy, ServiceAlliance etc.

Datenmigration; Umstrukturierung der Servicelandschaft, Implementierung SOA, Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/Gapanalyse), Prozessmodellierung, Implementierung ServiceProzesse, Erstellen von Process-Templates OmniTracker;; Requirement Management

IncidentManagement, ChangeManagement, RiskManagement, TransitionManagement, DeliveryManagement, Operational Management, sowie diverser BusinessProzesse, Testprozesse.

Integrationsplanung, Erstellung Vorgaben für IT-Governance.

Aufbau CRM-System (ProcessEngine)/ Entstörprozess; Koordination über mehrere Standorte, 1500 User, Steuerung des Projektteams, Koordination mit Abteilungen, ext. Abteilungen, Steuerung von ext. Vendoren und Servicepartnern.

Themen: Darstellung der Netztopographie, Netzphysik, Auftragsbearbeitung, Ticketsystem, elektronischer Postkorb,Disposition, GIS, Dokumentenmanagementsystem (OpenCMS),Contentmanagement; Systemanalyse, (Incident Management), CRM, SLA, Störungsüberwachung, Reporting (SAS-Anbindung), Anbindung externer Dienstleister; Prozessanalyse, Koordination Mit FB/ Technik; ETL-Prozess Aufbau; Key Performance,

Indicator Analysis, UseCases, Systemarchitektur, Schnittstellen zu Drittsystemen (Billing, SAP, GIS Geo Informationssystem, AND;ContentManagement, IP-Telefonie, CTI etc.), WebGateway; Migration auf Datawarehouse, Lastenheft-/Pflichtenhefterstellung; DV-Konzept; Erstellung Kriterienkatalog; Ausschreibung; Angebotsprüfung; Entscheidungsprozess Qualitätsmanagement (QM),ConfigManagement, Aufsetzen Testlandschaft; Testplan- und durchführung, Solution Design, Rollout Planung; Rollout Tracking, Rolloutkoordination Organisation Mitarbeiterschulung, Erstellen von Handbüchern, Eskalationsverantwortung, Abstimmung mit Fachbereich, Vertretung gegenüber Betriebsrat (BDSG, Security, Kontrollen), Verantwortliche Moderation von Meetings, Workshops und Präsentationen;Reporting direkt an GL Kommunikation/ Koordination mit englischen/ deutschen Geschäftspartnern; Budgetkontrolle/ Verantwortung gegenüber GL; Ressourcenplanung, Project Planning, Project Controlling, Aufbau Infrastruktur/Organisation RZ-Migration,Aufbau Citrix-Serverfarm; TestManagement, Deploymenttest, Versorgungsnetzanalyse.

 

Systemumgebung:

AS400, DB400, SQL, Cobol, Access, Oracle, MySQL, SQL-Server, MS SharePoint, MS-Project, Visio; ITIL; ITSM, UML, EPK, ARIS, BPMN; SmileBK, CableNMS, SAP R3/ FI, Citrix, OmniTracker, SAS, Informatica, CableMaster; Tetra (Datenaustausch); Techn. Meldesysteme; Breitbandkabeltechnik

 

Projektsprache: Deutsch, Englisch


 

03/04 – 08/04

 

Software-Haus, Projektverantwortlicher

HRM-System, Personaldienstleistungen, Koordination mit ext. Partnern, CRM-Systeme (MS Dynamics/ Navision)

Dokumentenverwaltungssystem, Aufbau Infrastruktur, objektorientierte Analyse Personaldatenbank, Aufbau Firmennetzwerk, Intranet, Extranet, Testverfahren/ -durchführung, ConfigManagement, QS ISO 9126.

 

Systemumgebung:

MS Windows XP Prof., Access, Outlook, Server 2003, MS SharePoint, MOSS, Exchange Server, SQL-Server, FrontPage, XML, CSS, HTML


 

01/03 – 02/04

 

Software-Haus, Projektverantwortlicher

diverse Kunden, Handel, Banken, HRM-System, Personalwesen, Personalentwicklungssystem;

Sicherheitskonzepte, Teamleitung; Koordination ThirdParties Entwicklung Websites, WebDesign, Intranet, Wartung und Pflege von Altanwendungen, Datawarehouse, DB/2 UDB

Administration, DB-Transaktionen;internationaler Waren-/Zahlungsverkehr EDTA, Kartenabrechnungen, Transport, Mahnwesen, Kontokorrentüberwachung, EAI,BPMN; Datenaustausch EDIFACT; Analyse, Konzeption, UseCases, Realisierung und Test, Testverfahren/ durchführung(WhiteBox, BlackBox, Äquivalenzgruppenanalyse), QS ISO 9126.

 

Systemumgebung:

Windows XP Network, NT; Linux, MicroFocusCOBOL

Workbench, CA Realia Workbench, Personal Adabas, MS Internet Explorer, DB/2 UDB, HTML, XHTML, MySQL, XML, PHP, JavaScript, CSS, XLS, Apache Webserver, VBA, VisualBasic, Java.


 

01/02 – 01/03

 

Telekommunikationsunternehmen, Gruppenverantwortung

Betreuung der Schnittstellen zu Drittunternehmen, Problem-Management, Analyse, GSM-Kartenabrechnungsysteme (Billing), Produktionsüberwachung EDIFACT-Schnittstelle, Anforderungsanalyse Mautabrechnung, objektorientierte Analyse, Projekt ASPC, MNP, Edifact, UseCases Datawarehouse-Redesign, Testkonzeption, Testverfahren (WhiteBox, BlackBox, Äquivalenzgruppenanalyse), ConfigManagement, Testmanagement, Testdokumentation, 2nd-Level-Support, Integrations-/Acceptance-Tests, Sanity-Checks, Software-Tuning/ Anpassung, DB Cross-Checks, SW Rollouts.

 

Systemumgebung:

Verteiltes System: IBM-Host-Umfeld, CICS, OS/390, MVS, TSO, Cobol, C++, PL/1, JCL, Spufi, UNIX, Linux, Citrix, Perl, KIAS2000, Oracle, DB2, TOAD, SQL-Tools, QMF; Remedy, Datenaustausch Edifact:Großkundentransaktionen (Neuanlagen,Änderungen, Zweitkarten, Aktivierungen, Sperrungen etc.)

 

Projektsprache: Englisch


 

10/01 – 02/04

 

Gründung einer spanischen IT Firma (GmbH), deren Leitung und Geschäftsführung, sowie Geschäftsaktivitäten in Spanien.


 

05/01 – 12/01

Versicherung, Gruppenverantwortung

Anwendungsentwicklung im Leben-Bereich, Analyse, Konzeption, Realisierung, Architekturberatung, Projekt Riester, Inkasso, TEXID, Koordination mit Fachbereich Outputmanagement, Drucksteuerung für Massenausgabe Kundenschreiben, Testverfahren, Konzeption und Umsetzung von Jobnetzen/ Arbeitsvorbereitung

 

Systemumgebung:

OS/390, Cobol, PL/1,Natural, DB2, Adabas, PL/1 VM/CMS, TSO/ISPF, JCL, HMB, Xpediter, File-Aid, AbendAid


 

04/00 – 04/01

 

Versicherung, Gruppenverantwortung

Datenmigration von mehreren fusionierten Unternehmen, Koordination mit Fachbereich, Anwendungsentwicklung im Kfz-Bereich, Tarifierung; Analyse, Konzeption und Realisierung,

Systemintegritäts-Prüfungen mit objektorientiertem Ansatz, Schnittstellen zu Drittsystemen, Rollout Planung DB2-Programme, SW-Architektur, DB-Modellierung, Datenbereinigung, Normalisierung, Anpassung der Tarifwerke, DB-Tuning, Anpassung der Zugriffsprogramme, DB-Reports, Entwicklung von SW-Tests, Data Repository, Versionsmanagement, Prozessanalyse (IST-/ SOLL-/Gapanalyse) (Case-Tool), Arbeitsvorbereitung/ Einbindung in Jobstruktur

 

Systemumgebung:

OS/390, MVS, Cobol, PL/1, DB2, AMBOSS, CCM, DDL, DML, FileAid, Xpediter, QMF, SPUFI, SCLM, TSO, ISPF, JCL, TABEX.


 

10/99 - 04/00

 

Luftfahrtdienstleister, Abteilungsleitung

Datenmanagement, Assetmangement, DB-Administration, Teamleitung, Einrichten und Einführung eines DB-gestützten Roll-Out-Asset-Mgmt. Systems mit Schnittstellen zu anderen Bereichen z.B. Controlling, Purchase Orders, Technical Support, Ledger, Billing, Management Query System, mit weltweit mehr als 570 Sites Koordination von IT/ Operations/ Business; ProzessAnalyse (IST-/ SOLL-/ Gapanalyse), Datenprozess-Entwicklung, Datenbank-Entwicklung, -Verwaltung und –koordination, Data Mining/Aufbau Datawarehouse), DB-Modellierung, operatives Datenmanagement, ConfigManagement, Erstellen der Anwenderschicht (Maskendesign), Rolloutkoordination, Rollout Controlling, Customs (Zoll-) prozesse.

 

Systemumgebung:

IBM TIVOLI, Access, SQL-Server, Oracle, Siebel, Java, HTML, XML, CARealiaCobol Workbench, Lotus Notes, Tivoli ConfigurationManager)

 

Projektsprache: Englisch

 


 

01/98 - 10/99

 

Versicherung/ Bank-Konzern

Euro-Umstellung / Y2K-Problematik, neues Produkt, Mandantenkennzeichen, Prämienwesen, Kartensysteme, Zugangssystem, Basel Meldewesen Bereich Lebensversicherungen

Bereich Baufinanzierungen, Kredite, Meldewesen, Wertpapiergeschäft, Zahlungsverkehr EDTA; Datenaustausch, Analyse, objektorientierte Analyse, Konzeption und Realisierung, Schnittstellenprogramme, DB2-Zugriffe, Online/ Batch-Anwendungen, Textbaustein-Programme, Online-Masken, GUI-Programmierung,

 

Systemumgebung:

MVS, OS\390, BS2000, Cobol, PL/1, C/C++, DB2, TSO/ISPF, JCL, CICS, QMF, Spufi, ISPF, Xpediter, FileAid, SCLM; InterTest, SWT-Cobol-Generator, OS/2


 

01/97 - 12/97

 

Bank, Projektverantwortlicher

Hypothekenwesen, Aktivgeschäft, Kreditwesen, Meldewesen, Zahlungsverkehr, Systemumstellungen, EWWU, Basel

Jahr 2000-Umstellung, File-Transfer-Programme zum Übermitteln der Daten von Host auf UNIX-Maschinen/ PC, Oracle Datawarehouse, GUI-Erstellung

Analyse, Konzeption und Realisierung

 

Systemumgebung:

BS2000, 3050-Emulation, VS Cobol II, Siemens-Cobol, PL/1, MVS, TSO, CICS, OS/2, REXX, UTM, LMS, SINIX, Sesam, Adabas, Natural, Oracle, MicroFocus APS, ISA-Dialog-Manager


 

07/96 - 01/97

 

Steuerberater-Dienstleister, Teamleiter

Programmierung eines Datenbanktransfers

Altdatenübernahme, Datenmodellierung, Data Mining

Analyse, Konzeption und Realisierung

 

Systemumgebung:

3270-Emulation, MVS/ESA, TSO, Cobol, CICS, DB2, REXX OS/2, MS-Office, S2000 (DB), Spufi, SQL.


 

01/96 - 06/96

 

Versicherung, Teilprojektleitung

Selektionsprogramme für Datenbanken, VSAM-Dateien mit File Transfer (WAN), Anwendungsprogrammierung im Sachversicherungsbereich, Leben-Bereich

Analyse, Konzeption und Realisierung.

 

Systemumgebung:

3270-Emulation, Direktzugriff auf Host, Antwort an PC, MVS, TSO, CICS, ISPF, DB2, VS Cobol II, IDCAMS, Assembler, OS/2, REXX.


 

05/95 - 12/95

 

Versicherung, Anwendungsentwicklung

Cobol-Schnittstellenprogramme zur Datenübergabe an eine DB2-Datenbank, Zahlungsverkehr, Inkasso

Analyse, Konzeption und Realisierung, DB-Modell.

 

Systemumgebung:

MVS, OS\390, CICS, TSO/ISPF, COBOL, DB2, Spufi, QMF, BS2000, UDS, UTM, FHS.


 

12/94 - 04/95

 

Unternehmensberatung

Novell, Harmony (hierarch. Datenbank), MS-Office/-DOS/- WINDOWS, C++, DFÜ, BTX

Datenbankmanagement, Data Mining, Programmierung, Anpassungen

Systembetreuung in den Bereichen Versicherung, Handel, Industrie;

 

Projektsprache: Englisch


 

09/93 - 12/94

 

Softwarehaus/ Industrieunternehmen in England

bis 6/96  parallel als Berater (Kunden-/ Anwenderbetreuung)

 

Projektverantwortlicher für PPS/ ERP-System

 

Oracle, Forms, MVS/ DB, SCO-UNIX, C++, GUI

NOVELL, WINDOWS, DEC, CHAMELEON2000 (Phase4), ERP/ CRM-System.

 

Programmierung, Anpassungen, Transformation der ERP-Software auf deutsche Belange (ERP), Bearbeitung vor allem der PPS-Module, aber auch General ledger, Payroll etc., CRM-Tools.

 

Tests der Systeme und Programme mittels Testing-Tools und Fehlerlisten. Systembetreuung, Support und Anwenderschulungen. Zusätzlich Mitarbeit im Marketing, PreSales, AfterSales, Customer Care, HelpDesk

Einsatz in England, Berkshire.


 

01/93 - 08/93

 

Immobilienberatungsgesellschaft

 

Projektleitung

 

NOVELL, WINDOWS, DOS, dBase, FoxPro, MF-COBOL-  WorkBench, ArcServe, TurboPascal, C++

 

Konzeptionierung/ Realisierung eines komplexen Softwaresystems, Aufbau eines PC-Netzes mit Übergang zu anderen Datennetzen Testbetrieb, Überwachung und Systembetreuung der Anlagen


 

04/92 - 12/92

 

Finanzdienstleister

Programmierung, Systeminstallation, Mitarbeiterschulung für Anwendungen im Finanzierungsbereich, Reisekostenabrechnung, Vermögensberatung, Zahlungsverkehr

 

MF-COBOL-WORKBENCH, dBase, UNIX, MS-Office, WINDOWS, Shell, OS/2


 

10/91 - 04/92

 

Wirtschaftsverlag

 

UNIX, NOVELL, MF-COBOL-WORKBENCH, DOS, WINDOWS, BS2000

Systembetreuung, Programmierung, Operating, Outputmanagement (u.a. Steuerung der Druckstraße) Netz - und Hardware-Hotline.


 

07/90 - 09/91

 

Softwarehaus

 

Realisierung von Software für Fluglinienbuchungssystem, Warenwirtschaftssystem, Bankverwaltung, und andere betriebswirtschaftliche Anwendungen

 

COBOL, BS2000, MF-COBOL-WORKBENCH, UTM, FHS, UDB, Assembler, OS/2

 

 

 

Branchen

Chemie/ Pharma
Automotive
Luft- und Raumfahrt
Banken
Versicherungen
Finanzdienstleister
Industrie/ Maschinenbau
Telekommunikation
Breitbandkabeldienstleister

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Siemens/ Host
Basic
C
C++
Cobol
Expertenwissen
dBase
Delta
ESQL/C
Fortran
ISA Regelsprache
Java
JavaScript
JCL
Natural
Pascal
Perl
PHP
PL/1
PL/SQL
QMF
Rexx
Shell

Betriebssysteme
BS2000
Bull
Dos
HPUX
IBM ISPF
MS-DOS
MVS, OS/390
Novell
OS/2
OS/400
SUN OS, Solaris
Unix
VMS
Windows

Datenbanken
Access
Adabas
BTrieve
DB-Fast
DB/400
DB2
F&A
Filemaker
IMS
Informix
ISAM
JDBC
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
Paradox
SAP-Schnittstellen
SQL
Sybase
UDS/IDMS
VSAM
xBase

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fliessend, in Wort und Schrift, 85% der Projekte
Französisch
kommunikationsfähig in Wort und Schrift
Latein
kleines Latinum
Spanisch
Gute Grundkenntnisse

Hardware
AS/400
BULL
Bus
CD-Writer / Brenner
Datenerfassungsterminals
Drucker
HP
IBM Großrechner
Modem
Nixdorf
PC
Scanner
Siemens Großrechner
SUN

Datenkommunikation
Bus
CICS
DCAM/ISAM
EDIFACT
Ethernet
Fax
FDDI
FTAM
IBM LAN Server
IMS/DC
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
ISPF-DMS
LAN, LAN Manager
MMS
NetBeui
NetBios
Novell
OS/2 Netzwerk
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
Proprietäre Protokolle
Router
RS232
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
UTM - Transdata
VTAM
Windows Netzwerk
X.400 X.25 X.225 X.75...

Produkte / Standards / Erfahrungen
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
BCM
BCM-Tool
Clarity
EU-DSVGO; IT Audits
HP ALM
IREB
IREB
ISO 27001
ISTQB
ISTQB/ V-Modell XT
IT Security
MS Office
MS-Office; MS-Project
PM-Methodik
Prozessanalyse
Prozessdesign
Prozessmanagement
SAP-CML
SharePoint
SOX
Visio
Erfahrungen im Bereich:
o Projektmanagement
o Datenschutzbeauftragter
o Datenbankorganisation
o Softwareengineering
o Anwendungsentwicklung
o Spezifikation, Programmierung, Test
o Businessanalyse
o Anforderungsmanagement
o Testmanagement
o Prozessmanagement
o Prozessberatung  

Methoden:
o Software-Engineering
o Prince2/ Agile
o SCRUM
o PMO/ PMI (PMBOK)/ ITPMA
o CMMI-SE/SW
o ITIL v2/v3
o BPMN/ UML
o ISTQB/ AL
o FMEA, ISO 9001, ISO 25000, SOX404, GxP
o Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
o Ereignisgesteuerte, visuelle, strukturierte Programmierung
o Datenbanken Design


Spezialkenntnisse:
o Pharma/ Chemie
o Luft- und Raumfahrt
o Fahrzeugtechnik/ Automotive
o Elektrotechnik
o Chemie
o Banken/ Versicherungen
o Betriebswirtschaft
o Human capital

 

Datenschutzexperte:

  o Zertifizierung als Datenschutzbeauftragter

  o Zertifizierung als Datenschutzauditor

  o Praktische Erfahrung seit 15 Jahren in einigen Unternehmen als

   - Datenschutzbeauftragter, Durchführung von Datenschutzaudits,

   - Erstellen von Datenschutzrichtlinien- und Policies, IT-Revisionsprüfungen,

   - Datenschutzschulungen in Unternehmen

   - Konzernprojekt (ca. 30.000 MA) Einführung Datenschutz

   - QS im Datenschutz BSI-Grundschutz, ISO9001, ISO27001/2

  o Derzeitig Fortbildung zum Datenschutzgutachter

Tools:
o MS-Project
o Enterprise Architect (Analog Caliber)/ UML
o MindMap (Analog MagicDraw)
o MS-Visio
o OmniTracker
o Clarity/ Open Workbench (OWB)
o BMC Remedy
o HP QC/ ALM
o ARIS
o ADONIS
o Atlassian JIRA
o Atlassian CONFLUENCE

Design / Entwicklung / Konstruktion
MONTO
Signavio

Schwerpunkte
ISO 22301
ISO 27000 ff

Ausbildungshistorie

Betriebsinformatiker (Siemens)
Wirtschaftsinformatik (Siemens)
Organisationsprogrammierer (IHK)
DV-Kaufmann (IHK)
Ingenieurstudium Fahrzeugtechnik
ITIL foundation v2/v3/ ITSM zertifiziert
Projektleiter, zertifiziert, Prince2 Practitioner/ Agile
Scrum Master
Scrum Product Owner
ISTQB TestManager
Datenschutzbeauftragter (zertifiziert)
Datenschutzauditor (zertifiziert)
Qualitätsbeauftragter (QMB)