1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Spezialist für PMO/Projektmanagement, Recovery Management/Task Force, In-/Outsourcing/Verlagerungen/ QM/QS, ISO9000/TS16949/APQP/VDA6.3, EU-Recht CE

verfügbar ab
01.01.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Seit 2001 Erfahrung als Freelancer und Interim Manager, Experte, Consultant & Trainer in unterschiedlichen Positionen und Branchen.

 

Bis 2000 Erfahrung als Spezialist und Manager sowie Leitender Angestellter in einem globalen US Konzern.

Projekte

11/2016 - 03/2017

5 Monate

Durchführung komplette Erstbemusterung PPAP/EMPB zu Tier 1- Jaguar Landrover APQP-Übergang Vorserie/Serie

Rolle
Projektmanager und Qualitätsvorausplaner
Kunde
ElringKlinger AG Automotive, Werk Sevelen, Kanton Sankt Gallen, Schweiz
Einsatzort
Schweiz
Projektinhalte
  • Tier 1 und Tier 2
  • Exterieur: Abschirmbleche, z.B. Motorraum

Themen:

  • Analyse der Anforderungen
  • Pflege Projektplan und -Status
  • Dokumenten-Management
  • Monitoring, Koordination und Erstellung
  • der kompletten PPAP/EMPB-Dokumentationen
  • nach VDA, Band 4 und Jaguar Landrover-Standards
  • Erstellung Prozess-FMEA/PLP/Control Plan
  • Erstmuster-Festlegung
  • Koordination Vermessungen, Taktil/MSA
  • Messmittel-Koordination und Erfassung
  • Werker-Schulungen
  • Lieferanten/Zulieferer-Management (u.a. PPAP)

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Dokumenten-Management
  • Eskalationsmanagement
  • Werksbetreuung generell
  • Kunden-Schnittstelle Jaguar Landrover
  • Englisch

 

Ergebnisse:

  • PPAPs/EMPBs zeitgerecht an Kunden geliefert
  • Fertigungs-Prozesse Run & Rates mit Kunden
  • Projekt-Übergabe an QS-Serie und Werk

Kenntnisse

Projektmanagement

alle PPAP Dok.

APQP

Statusreport

Eskalation

03/2015 - 09/2016

1 Jahr 7 Monate

Durchführung komplette Erstbemusterung PPAP/EMPB zu Tier 1-Ford und Tier 2-IAC, Visteon, Grupo Antolin

Rolle
Projektmanager und Qualitätsvorausplaner
Kunde
EGA-Eissmann Group Automotive, Werke Bad Urach-Ger, Tschechien, Ungarn
Projektinhalte
  • Tier 1 und Tier 2
  • Interieur: Belederung, IP-Instrument Panel und Door Inserts

Themen:

  • Analyse der Anforderungen
  • Pflege Projektplan und -Status
  • Dokumenten-Management
  • Monitoring, Koordination und Erstellung
  • der kompletten PPAP/EMPB-Dokumentationen
  • nach VDA, Band 4 und Ford-Anforderungen
  • Input für Prozess-FMEA/PLP/Control Plan
  • Grenzmusterkataloge
  • Koordination PV-Testings
  • Messmittel-Optimierung
  • Werker-Schulungen
  • QS-MA-Schulungen und Coaching
  • Lieferanten/Zulieferer-Management (u.a. PPAP)
  • Audit-Vorbereitung, Prozess-Audit VDA 6.3
  • Co-Auditor

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Dokumenten-Management
  • Eskalationsmanagement
  • Werksbetreuung generell
  • Kunden-Schnittstelle Ford
  • Englisch

 

Ergebnisse:

  • PPAPs/EMPBs zeitgerecht vorhanden
  • (von Zulieferern, zum Kunden)
  • Fertigungs-Prozesse auditfähig
  • Projekt-Übergabe an QS-Serie und Werk
Kenntnisse

Projektmanagement

alle PPAP Dok.

APQP

Statusreport

Eskalation

01/2011 - 09/2016

5 Jahre 9 Monate

Projekte im Bereich QS-Automotive und CE-Compliance

Rolle
Projektleiter, Projektkoordinator, QS-Experte
Kunde
Diverse, auf Anforderung
Einsatzort
GER/AUS
Projektinhalte

Details auf Anforderung

10/2014 - 12/2014

3 Monate

Durchführung komplette Erstbemusterung EMPB

Rolle
Projekt-Koordinator Qualitätsvorausplanung
Kunde
AL-Automotive Lighting Lichttechnik (Fiat-Chrysler), Werk Brotterode/Thüringen
Projektinhalte
  • Tier 1
  • Frontscheinwerfer für Daimler/General Motors

Themen:

  • Analyse der Anforderungen
  • Pflege Projektplan und -Status
  • Dokumenten-Management
  • Alle Scheinwerfer-Einzelteile, mechanisch und elektrisch
  • Vorbereitung der Projekt-Übergabe an QM-Serie
  • Monitoring, Koordination und Erstellung
  • der kompletten EMPB-Dokumentationen nach VDA, Band 4
  • Input für Prozess-FMEA
  • Lieferanten/Zulieferer-Management
  • Durchführung GM-Drill Deep & Wide
  • QS-MA Coaching
  • Audit-Vorbereitung, Prozess-Audit VDA 6.3
  • Co-Auditor

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Dokumenten-Management
  • Stage Gate-Prozess

 

Ergebnisse:

  • EMPBs zeitgerecht erstellt und geliefert
  • Fertigungs-Prozesse auditfähig
  • Aufhebung CSL 2 durch OEM (GM)
Kenntnisse

Projektmanagement

alle PPAP Dok.

APQP

Statusreport

GM-Drill Deep&Wide

02/2014 - 08/2014

7 Monate

European CE-Product Compliance Power Generation

Rolle
Umsetzung der CE-Konformität von Diesel-Stromerzeug.-Anlagen
Kunde
GE- General Electric Distrib. Power, Jenbach, Austria
Produkte

Projektmanagement

Analyse

Stage Gate

Normenrecherge

Maßnahmenplan

12/2013 - 02/2014

3 Monate

Durchführung komplette Erstbemusterung EMPB, APQP-Übergang Vorserie/Serie

Rolle
Projektmanager und Qualitätsvorausplaner
Kunde
Becker GmbH Kunststofftechnik, Werk Hohentengen/BW
Projektinhalte
  • Tier 2
  • Kunststoff-Spritzguss Interieur für Weidmann/Daimler

Themen:

  • Analyse der Anforderungen
  • Artikel-Details, 12 Artikel x 3 Farben
  • Lehren-Management
  • Erstellung der kompletten EMPB-Dokumentationen nach VDA
  • Pflege Projektplan und -Status
  • Dokumenten-Management
  • Kundenschnittstelle
  • Vorbereitung Kundenaudits/Supplier-Reviews Tier 1
  • Werker-Schulungen
  • Prozess-Optimierungen

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Dokumenten-Management, Training

 

Ergebnisse:

  • EMPBs zeitgerecht erstellt und geliefert
  • Fertigungs-Prozesse dokumentiert
Kenntnisse

Projektmanagement

alle EMP Dokumente

APQP

Statusreport

Train. QS/Fertigung

07/2013 - 09/2013

3 Monate

Prozessoptimierung und Qualitätssicherung

Rolle
Projektmanager und Resident beim Zulieferer (Tier 1)
Kunde
Vaillant Heizungstechnik, Remscheid und Schött-Druckguss, Menden
Projektinhalte

APQP-Übergang Vorserie/Serie

Heizungsanlagen, Aluminium-Gehäuse, Aluminium Druckguss

Themen:

  • Neu Design Prozess-FMEA nach VDA-Standard,
  • alle Fertigungsschritte, Aluminium Druckguss
  • Moderation P-FMEA-Sitzungen
  • P-FMEA-Risikoanalyse
  • Koordination P-FMEA-Projekt und -Zeitplan
  • Koordination P-FMEA-Maßnahmen und -Aktionen
  • Optimierung von Fertigungs- und Logistikprozessen
  • Internes Prozess-Audit
  • Vorbereitung Kundenaudit-VDA 6.3/Supplier-Review QEM
  • Lieferanten/Zulieferer-Management
  • Werker-Schulungen
  • Qualitätsverbesserungen

 

Methoden:

  • Bedarfs- und Problem-Analyse, Optimierung,
  • Training und Coaching,
  • FMEA-Management

 

Ergebnisse:

  • Prozesse optimiert
  • Prozess-FMEA vorhanden
  • Kundenzufriedenheit erhöht/ppm-Rate verbessert
  • Ausschuss-Rate (NIO-extern/intern) extrem verringert

Kenntnisse

Projektmanagement

Analyse

P-FMEA

Maßnahmenplan Statusreport

KVP

02/2013 - 07/2013

6 Monate

Verbesserung Kundenzufriedenheit

Rolle
Projektmanager und Resident beim Kunden (Tier 1 & OEM) im Werk i
Kunde
Wirthwein AG Kunststofftechnik, Werk Creglingen in Ufr
Projektinhalte
  • Tier 2
  • Kunststoff-Spritzguss Interieur
  • Windabweiser für Schiebedächer Inteva/Daimler

Themen:

  • Reklamationsbearbeitung und -Analyse
  • Input Prozess/Produkt-FMEA,
  • bezgl. geänderte Prozesse und Abläufe
  • 8D-Reports, 5 Whys, Ishikawa
  • Lessons learned
  • Lean, Optimierung von Fertigungs- und Logistikprozessen
  • Werker-Schulungen
  • Qualitätsverbesserungen
  • Interne Prozess-Audits
  • Vorbereitung Kundenaudit-VDA 6.3/Supplier-Review Tier 1
  • Run & Rate Tier 1/OEM
  • Critical Supplier Reviews Tier 1
  • Schnittstelle zur OEM- (Daimler) Task Force

 

Methoden:

  • Bedarfs- und Problem-Analyse, Optimierung, Training und Coaching

 

Ergebnisse:

  • Prozesse optimiert
  • Kundenzufriedenheit erhöht/ppm-Rate verbessert
  • Ausschuss-Rate (NIO-extern/intern) extrem verringert
Produkte

Projektmanagement Analyse

Lean 8D-Reports

5Whys

Ishikawa Training/Coaching

06/2012 - 01/2013

8 Monate

Qualitäts-Offensive: Optimierung des Reklamationsmanagements und Verbesserung der Qualität, Serie

Rolle
Projektmanager und Teamleiter
Kunde
Scherer & Trier Kunststofftechnik (Seit 2015 SMIA), Werk Michelau in Ofr.
Projektinhalte
  • Tier 1
  • Kunststoff-Spritzguss Exterieur
  • Stoßfänger, Spoiler, Dachleisten, Tank-Mulden und -Deckel

Themen:

  • Reklamationsbearbeitung und -Analyse
  • Input Prozess/Produkt-FMEA,
  • bezgl. geänderter Prozesse und Abläufe
  • 8D-Reports, 5 Whys, Ishikawa
  • Lean Management, Six Sigma und Lessons learned
  • Optimierung des Reklamationsmanagements
  • Optimierung von Fertigungs- und Logistikprozessen
  • Lieferanten/Zulieferer-Management
  • Leitung CSL 2-Task Force
  • Durchführung GM-Drill Deep & Wide
  • Interne Prozess-Audits
  • Vorbereitung Kundenaudit-VDA 6.3/Supplier-Review QEM
  • Präsentation im Kundenaudit-VDA 6.3
  • Einarbeitung und Coaching neuer Mitarbeiter
  • Report zu Werks- und Geschäftsleitung
  • Weltweite Zuständigkeit für Automotive-Werke und -Zulieferer: Daimler, Ford, General Motors/Opel, Volvo, MAN,

Magna, TRW, Bosch

 

Methoden:

  • Bedarfs- und Problem-Analyse, Optimierungen, Training und Coaching

 

Ergebnisse:

  • Prozesse optimiert
  • Anzahl Reklamationen extrem verringert
  • Q-Bewusstsein in Fertigung erhöht
  • Kundenzufriedenheit erhöht/ppm-Rate verbessert
  • Ausschuss-Raten (NIO-extern/intern) extrem verringert
  • Aufhebung CSL 2 durch OEM (GM)
Kenntnisse

Projektmanagement Analyse

GM-DD&W Lean

Six Sigma 8D-Reports

5Whys Prozessmanagement Training/Coaching

03/2011 - 12/2011

10 Monate

Werks- Verlagerungen Konsumgüter

Rolle
Task Force: Service Level- & Produktions-Recovery nach Verlageru
Kunde
Henkel, Düsseldorf, Dichtstoffe & Montagekleber, Düsseldorf
Kenntnisse

Projektleitung Krisenmanagement Kommunikation Review/Präsentation KPI/ROI/SLA/SLM

Projekthistorie

2009-2011 Workshops und Trainings, Qualitätssteigerung - für Arbeiter, Maschinenführer, Meister, QS-Spezialisten

 

Kunde:              Polytec Composites Group, Werke Voerde, Gochsheim, Cornberg, Weiden

  • Tier 1
  • Kunststoff-Spritzguss Exterieur und Interieur
  • Verarbeitung von Kunststoff-Harzmatten (SMC)
  • Ölwannen, Air-Deflektoren, Einstiege, Verkleidungen
  • für Daimler, Porsche, Volvo, MAN, VW, BMW, Audi

Funktion:           Consultant und Trainer

 

Themen:

  • Grundlagen der Qualität, TQM
  • ISO9000- und TS16949-Struktur
  • Arbeits- und Produktionsabläufe, QS-Systeme
  • KVP: Lean,generelle Optimierungen in der Produktion
  • KVP: Lean, Vermeidung von Verschwendung in der Produktion

 

  • Optimierung Produktneuanlauf BMW-Heckklappe:
  • Produktionslenkungsplan, FMEA: Prozess/Produkt,
  • Arbeits- und Prüfanweisungen
  • FMEA-Schulung Produkt-FMEA
  • (BMW-Heckklappe, Mechanik/Elektrik)
  • für Werker, QS, Konstruktion
  • Kommunikations-Kompetenzen
  • Technische Dokumentation/Dokumentationsstruktur

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Fach- und Normenrecherge
  • Workshops, Moderation, Training und Coaching
  • Prozessmanagement in Produktion und QS, Prüfmittel
  • Datenerfassung und analytische Methoden des QM
  • ISO 9000 / TS 16949
  • Six Sigma, FMEA, KVP, PDCA, 8D-Reports

 

Ergebnisse:

  • Skills bei Teilnehmern vorhanden
  • Optimierungspotenziale definiert
  • Q-Bewusstsein in Fertigung erhöht
  • Langfristige Steigerung von Produktivität und Qualität

2010 IHK-Zertifikatslehrgang: Ausbildung zum Qualitätstechniker/-unterweiser - für Maschinenführer und QS-Mitarbeiter

 

Kunde:              Thyssen Krupp Nirosta, Werk Dillenburg

  • Tier 1/2
  • Stahlverarbeitung/Bleche

Funktion:           Consultant und Trainer

 

Themen:

  • Grundlagen der Qualität, TQM
  • ISO 9000- und TS 16949-Struktur
  • QM-Handbuch, internes und externes Audit
  • Messungen und Prüfmittel
  • Vorgehensweise bei der Einführung eines QM-Systems
  • Statistik, analytische Methoden, Prozessdarstellung

 

Methoden:

  • Workshop, Moderation, Training und Coaching

 

Ergebnis:

  • Abschlussprüfung, Skills bei Teilnehmern vorhanden

2010 Werkszusammenlegung/Expansion: Erstellung White Paper zur Sicherstellung der Leistungs-fähigkeit während und nach der Werkszusammenlegung

 

Kunde:              IFA Rotorion, Werke Haldensleben/Friedrichshafen

  • Tier 1
  • Gelenkwellen für VW, Daimler, BMW, Audi, Fiat, Volvo

Funktion:     Projektleiter und Analytiker

 

Vorgehen:

  • Analyse Soll- und Ist-Situation, Endausbaustufe
  • Analyse und Empfehlungen zu folgenden Kernbereichen:
  • Strategie
  • Zuständigkeiten/Ornigramme
  • Richtlinien
  • Prozesse nach DIN EN ISO TS 16949:2009
  • Ausbildung Werker und Beurteilungen
  • Ausbildung Management
  • Kultur und Kommunikation
  • Führung
  • Relocation

 

Methoden:

  • Interviews/Befragungen, alle Ebenen + Auswertung
  • Prozess-Analyse
  • Ressourcen- und Ausbildungs-Analyse
  • PDCA, KVP
  • TQM
  • TS 16949

 

Ergebnis:

  • Strategie-Papier/White Paper mit Maßnahmen vorhanden
  • Ausbildungskonzepte implementiert

2008-2014 Trainings für Führungs-/Nachwuchsführungskräfte - Konstruktion, Versuch, Produktion, Verwaltung

 

Kunde:              Continental Automotive, Werke Hannover, Dortmund, Frankfurt, Korbach, Karben

  • Tier 1/2
  • Förderwerke/Pumpen, Bremssysteme, Reifen, Elektronik

Funktion:           Consultant und Trainer

 

Themen:

  • Grundlagen der Führung
  • Kommunikation
  • Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • Umgang mit schwierigen Situationen, Umgang mit Konflikten
  • Mitarbeiter-Beurteilungen
  • Aufgaben bei anstehenden Veränderungen und Verlagerungen

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Training und Coaching

 

Ergebnis:

  • Skills bei Teilnehmern vorhanden

2008 Workshop: Logistik- und Lagermanagement

 

Kunde:              IVECO, Deutschland

  • OEM
  • Ersatzteilversorgung IVECO/Händler

 

Funktion:           Consultant und Trainer

 

Themen:

  • Bestellabwicklung
  • Bestandsmanagement und ROI
  • Logistik-Kennzahlen/KPI/Service-Level
  • IVECO-IT

 

Methoden:

  • Bedarfsanalyse, Training und Coaching

 

Ergebnis:

  • Skills bei Teilnehmern vorhanden

2009 Erlangung CE-Konformität für Prüfstand (2 Unterbaugruppen)

 

Kunde:              TRW Automotive, Werk Düsseldorf

  • Tier 1
  • Servolenkungen, elektrisch/elektrohydraulisch

Funktion:           Experte

 

Vorgehen:

  • Aufnahme technischer Zustand
  • Prüfung nach EU-Richtlinien (3)
  • Erstellung Prüfbericht und Prüfprotokoll
  • Vorgabe CE-Konformitätserklärung

 

Methoden:

  • Normen-Recherge: EU-Gesetzgebung CE-Konformität
  • Normen-Recherge: DIN, VDE, ISO, EN
  • Sichtung Dokumentation
  • Datenaufnahme

 

Ergebnis:

  • Bereitstellung aller Unterlagen zur CE-Konformität

2009 Gutachten zur Erlangung der ECE-Konformität für Kfz.-Bauteile

 

Kunde:              TRW Automotive, Werk Düsseldorf

  • Tier 1
  • Servolenkungen, elektrisch/elektrohydraulisch

Funktion:           Experte

 

Vorgehen:

  • Analyse, Recherge und Beratung

 

Methoden:

  • Normen-Recherge: UN Economic
  • Normen-Recherge: KBA-Kraftfahrtbundesamt

 

Ergebnis:

  • Bereitstellung Gutachten und Empfehlungen

2005-2008 Maschinen-Gutachten (Prüfstand), Verkaufswert

 

Kunde:              TRW Automotive, Werke Düsseldorf, Birmingham, Dacice

  • Tier 1
  • Servolenkungen, elektrisch/elektrohydraulisch

Funktion:           Gutachter

 

Vorgehen:

  • Aufnahme technischer Zustand
  • Bewertung Alter und Restlebensdauer
  • Gutachtenerstellung (englisch)

 

Methoden:

  • VDI-Leitsätze für die Bewertung von Maschinen
  • Sichtung Dokumentation und Datenaufnahme
  • Interview Konstruktion/Versuch
  • Betriebswirtschaftliche Kalkulation

 

Ergebnis:

  • Gutachten für Verkauf an Schwestergesellschaft (gesamt 15 Gutachten)

Branchen

  • Automotive
  • Produktion
  • Kundendienst
  • Logistik & Transport
  • Elektrik/Elektronik
  • Energie/Starkstrom
  • IT & IT-Druck
  • Büro-Druck
  • Chemie
  • Konsumgüter
  • Handel/Einkaufsverbände
  • Secutity
  • Behörden

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher, Tätigkeiten in diversen US-Konzern und Projekte in Englisch

Aufgabenbereiche
Ausnutzung von Marktchancen
Kundenorientierung, Entwicklung von neuen Dienstleistungen/Billable Services
Beteiligung
Erfahrung in Beteiligung an KMU
Coaching
Entwicklung/Training von Führungsnachwuchskräften
Firmengründung
Erfahrung in Gründung einer GmbH (KMU), 29 MA, 3 Mill Euro Umsatz
Internationale Märkte
Diverse Tätigkeiten in einem global tätigen US-Konzern, USA, EMEA, REACH-Projekt EU-USA, Umweltprojekt alle EU-Länder, KM-Projekt weltweit
Krisenmanagement
Recovery in Krisensituationen, wie Produktions-Recovery, Personalausfall, de-Motivation, hohes Arbeitsvolumen, Kundenunzufriedenheit, wirtschaftliche Probleme
Liquidation
Schließung einer regionalen Niederlassung
Projektmanagement
Umfangreiche Erfahrung in Leitung von Projekten und entsprechender Umsetzung
Qualitätsmanagement
TQM, ISO 9000/TS 16949/VDA6.3
Standortwechsel
Integration eines Restbereiches aus einer Auflösung an einem neuen Standort
strategische Umorientierung
Outsourcing eines Service-Bereiches, 36 MA, Re-Organisationen

Schwerpunkte
Controlling
Betriebswirtschaft, Budget-Planung und Kostenkontrolle, Aktionspläne
Fertigungstechnik
Qualitätsorientierung und -Sicherung in der Fertigung
IT, EDV
Service Level Agreements SLA/OLA/UCS-SLM, ITIL-Praktiker, KPIs, Service-Operations, IT-Anforderungen, Technologie-Einführungen, Wissensmanagement, Service für Drucksysteme
Konstruktion
Produkt-Einführung, -Modernisierung, Problembearbeitung, Technisches Vorschlagswesen
Logistik
Transport- und Lagermanagement
Marketing
Service-Marketing, Kundenbedarf, Key Account Management, Service-Portfolio, Public Relations
Materialwirtschaft
Bestandsmanagement
Organisation
Re-Strukturierungen, In- und Outsourcing, Change Management
Personal
Führung und Motivation von Mitarbeitern, generell und in Krisensituationen, Personalrecht
PR, Werbung
Externe Kommunikation für Interessenten, Verbände und Kunden
Produktion
Optimierung und Qualitätsorientierung in Produktionsabläufen
Qualitätssicherung
TQM, ISO 9000/TS 16949/FMEA/KVP/LEAN, Kundenorientierung, Prozess-Vermessung und Ergebnisoptimierung
Recht
Personalrecht, EU-Umweltgesetzgebung, CE, Elektrogesetz (WEEE), RoHS, Batterieverordn., Verpackungsverordn., REACH (Chemikaliengesetz)
Schulung
Durchführung von Mitarbeiter- und Management-Trainings
Strategie, Planung
Strategie-Entwicklung und -Umsetzung
Vertrieb
Vertriebsunterstützung, Key Accounting

Managementerfahrung in Unternehmen
13 - 50 Mio. Euro Umsatz
5 Jahre tätig als Kundendienstleiter, Profitcenter-Verantwortung
25.000 Mio. Euro Umsatz und mehr
Diverse Tätigkeiten in einem global tätigen Konzern
3 - 12,5 Mio. Euro Umsatz
3 Jahre tätig als Mit-Gründer/Teilhaber und Coach einer Dienstleistungs-GmbH
501 - 2.500 Mio. Euro Umsatz
Diverse Tätigkeiten in einem national tätigen Unternehmen

Personalverantwortung
101 - 500 Mitarbeiter
als Kundendienstleiter
11 - 25 Mitarbeiter
als Team- und Projekt-Leiter
26 - 100 Mitarbeiter
als Bereichsleiter
6 - 10 Mitarbeiter
als Teamleiter

Produkte / Standards / Erfahrungen
alle PPAP Dok.
APQP
Englisch verhandlungssicher
Eskalation
Hands on Praktiker
Statusreport
Interim Management:
  • Bereichsleitung
  • Projektleitung
  • Recovery Management/Task Force
  • Qualitätsmanagement
  • Kundenorientierung und Reklamantionsmanagement

 

Fachgebiete:
  • Projektmanagement
  • Personalführung-Taining und -Coaching
  • Kommunikation extern und intern
  • Kundenorientierung und Reklamationsmanagement
  • Prozessanalyse und Prozessberatung
  • Prozessoptimierung, KVP/LEAN/SIX SIGMA/TPM
  • Personalrecht
  • Change Management und Restrukturierungen
  • Outsourcing und Verlagerungen
  • Partner- und Dienstleister-Management
  • Service-Management und Service-Betriebswirtschaft
  • Logistik- und Lager-Management
  • Kennzahlenmanagement/KPI
  • Service level Agreements, SLA/OLA/UCS-SLM
  • ITIL-Praktiker
  • IT-Anforderungen/Lastenhefte
  • Qualitätsmanagement, TQM, ISO 9000/TS16949/VDA6.3/FMEA
  • Co-Auditierung und Zertifizierung
  • EU-Gesetzgebung Elektro und Chemie, CE-Konformität
  • Maschinen- und Anlagen-Gutachten


Soziale Kompetenz:

  • Erfahrung in Personalverantwortung bis zu 140 Mitarbeiter
  • Besondere Stärken in der Mitarbeiter-Führung und -Motivation in Krisensituationen
  • Entwicklung und Coaching von Führungsnachwuchskräften
  • Verhandlungen mit Betriebsräten
  • Teamorientiertes Arbeiten
  • Arbeit mit und in multikulturellen und interdisziplinären Umgebungen

Ausbildungshistorie

Rdf.- und Fernsehtechniker/Elektroniker
Kaufmann Groß- und Außenhandel

 

Weiterbildung: Englisch, Rhetorik, Gesprächsführung, Training, Management, Vertrieb, Drucksysteme, Büromaschinen, Informations-Technologien, EU-Gesetzgebung
×
×