GULP Logo

Ihre Quelle für externe Spezialisten aus IT und Engineering

Freiberufler: Projektleitung, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Business …

Dieses Profil wurde anonymisiert. Die vollständige Anzeige ist für registrierte GULP Nutzer möglich.
Foto

 
Wohnort                    79xxx, Deutschland 
EDV-Erfahrung seit         1982 
Verfügbar ab               01.04.14 zu 50%, Vor-Ort-Einsatz 50% möglich 
Projektleitung, Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, Business Analyse
Software-Entwicklung / Programmierung
Beratung / Consulting
Coaching / Schulung / Training
Projektmanagement / -leitung / Organisation / Koordination
Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung / Test
Dokumentation / DTP

ISO9001/04, EFQM, ISO12207, IEEE SW Standards, ISO20000 (ITIL), ISO13485, CMMI, GxP, Project Excellence, V-Modell, Hermes, Requirements Engineering, Evaluation und Beschaffung, SW-Entwurf


Festanstellung kommt derzeit nicht in Betracht, nur freiberufliche Mitarbeit
Abitur (humanistisch)
Dr. sc. nat., Fachrichtung Bioinformatik
Deutschland
Schweiz
Deutsch 
EnglischFliessend in Wort und Schrift
Latein 

Sehr grosse Erfahrung in der Erstellung englischsprachiger IT-Dokumente.
Digital 
Echtzeitsysteme 
Macintosh 
Messgeräte 
PC 
PDP 
Silicon-Graphics 
VAX 

Echtzeitbetriebssysteme 
IRIX 
Mac OS 
MS-DOS 
OS/9 
RSX-11 
RTOS (Real Time OS) 
RT-11 
VMS 
Windows 

Assembler 
Basic 
C 
C++ 
Forth 
Fortran 
JavaScript 
Modula-2 
Pascal 
4th Dimension 

XML

Access 
Lotus Notes 
4th Dimension 

AppleTalk 
Internet, Intranet 
Message Queuing 
RS232 
TCP/IP 

UML

SysML

EBNF

OO-Design

Enterprise Architect

Erfahrungen und Methoden:

 

- Projektmanagement nach V-Modell, Hermes, RUP und vergleichbaren Modellen
- Prozessmanagement, Geschäftprozessoptimierung, Business Process Management, Prozessmodellierung
- Prozessmanagementmethoden: KPI, WKD, EPK, RACI, Goal-Question-Metrics, QFD, Kano-Modell u.ä.
- Qualitätsmanagement, Quality Function Deployment, TQM, EFQM, ISO9001, ISO9004, ISO13485
- IT-Evaluation und -Beschaffung, Anforderungsanalyse
- IT-Prozesse, insbesondere IEEE Software Engineering, ISO12207, ISO2000, ITIL, Requirements Engineering, Change- und Configuration Management
- Erstellen von Betriebskonzepten und SLA
- Business-Analyse und Erstellen von Fachkonzepten, Migrationskonzepte, Konzepte einer Service-Oriented Architecture (SOA)
- Projektcontrolling
- Projektleiterentwicklung nach IPMA Body of Knowledge (PMBOK)

 

 

Sonstiges:

- Ausbildung von Wirtschaftsinformatikern in BWL, Technologiemanagement,
Informationsmanagement, Prozessmanagement, Requirements Engineering, Qualitäts-
management, Projektportfortfolio-Management
Banken und Finanzdienstleister
Bibliothekswesen
Biotechnologie
Energiewirtschaft
Erwachsenenbildung
Haus- und Klimatechnik
Healthcare

Hochschule

Informationstechnologie
Krankenkassen
Luftverkehr, Luftfracht
Medienproduktion
Nahrungsmittelindustrie
Rundfunk

Telekommunikation/Mobiltelephonie

Mandate chronologisch von 2013 bis 1997 rückwärts

 

M43 04/2011–08/2013   Ausarbeitung und Strukturierung der Delivery-Projektmanagementprozesse eines internationalen Healthcare Unternehmens auf Basis bestehender Verfahren, Dokumentation der Prozesse und Erstellen erforderlicher Prozess-Hilfsmittel, Abgleich der Prozesse mit ISO13485 und FDA 21 CFR Part 820, Ausarbeitung eines Trainingskonzepts dazu, Konzeption und Umsetzung von E-Learning Trainingsmodulen. Teilnahme am internationalen Rollout der Methode. Sämtliche Arbeiten wurden in Englisch durchgeführt.

 

M42 01/2011-02/2011   Erstellen eines Business Case für ein CAQ-System für ein Industrieunternehmen;Erstellen eines Fragenkatalogs, Durchführung von Interviews, Erfassen des Status, Ausarbeitung einer Situationsanalyse, Erfassung und Ausarbeitung der Grobanforderungen, Ausarbeitung einer Soll-Architektur, Kostenberechnung, Vorauswahl potentieller Anbieter.

M41 10/2008- 12/2010   Projektleitung zur Entwicklung, Einführung und Migration einer Web-basierten Datenbankapplikation zur Verwaltung und Nutzung eine Hochschulbibliographie.Erstellen der Projektplanungen und –aufträge, Erstellen des Pflichtenheftes und Software Designs, Konzeption einer SOA (mit SAP und einem CMS), Statusüberwachung und Controlling, Erstellen Test-Cases, Acceptance-Testmanagement, Einführung und SLA-Ausarbeitung, Definition und Umsetzung des Change Managements.

M40 4/2007-10/2009   IT-Projektleitung zur Evaluation, Beschaffung und Einführung eines
Dokumenten-Digitalisierungs-, –Management- und  Präsentationssystems auf Basis
einer Web-Applikation für einen Verbund Schweizer Bibliotheken (ETH, ZB Zürich,
UB Basel, UB Bern, UB Genf) im Rahmen eines Digitalisierungs-Großprojektes für
alte Drucke (elektronische Bibliothek Schweiz). Erstellen des Pflichtenheftes,
Durchführung der Evaluation, Lieferantenauswahl, Lieferantenmanagement, Software-
Einführung und –Abnahme, Startkonfiguration, SLA-Ausarbeitung, Inbetriebsetzung.

M39 6/2008-10/2008   Leitung des Software-Designs in einem Projekt zum Re-Engineering einer OTC-Derivate Bankenapplikation einer Schweizer Großbank. Ausarbeitung einer
Designvorlage auf Basis UML-2 und SysML, Erstellen der  Architekturübersicht, der Prozesse und des Komponentendesigns in UML-2, Dokumentation der Softwareprozesse, Review
aller Designarbeiten.

M38 12/2007-5/2008   Qualitäts- und Migrationsmanagement in einem Großprojekt zur Einführung von Bankensoftware einer Schweizer Großbank. Erstellen der Qualitätsplanung,
Erstellen von Arbeitsrichtlinien für Prozessmodellierung, Erstellen eines Migrationskonzepts, Erstellen der Migrationsanforderunngen

M37 1/2007-6/2007   Entwicklung und Ausarbeitung einer Prozessmethodik für das Requestmanagement der IT-Serviceabteilung eines Schweizer Energie-Konzerns. Durchführung von Workshops, Durchführung von Prozessaudits, Erarbeitung der Prozesslandkarte, Ausarbeitung einer Prozessdokumentationsmethodik, Ausarbeitung der Prozesse inkl. Normerfüllung ISO12207 und ISO20000.

M36 3/2007-11/2007   Analyse und Gutachten zweier Kernapplikationen für Wertschriften/Edelmetalle sowie Geldmarkt/Treuhand hinsichtlich eines potenziellen Re-Engineerings zur Erreichung der Mandanten- und Insourcingfähigkeit für eine Schweizer Großbank. Prozessanalyse, Systemanalyse, Risikobeurteilung, Beurteilung der technischen
Machbarkeit, Arbeitspaketplanung, Aufwandsschätzung und Definition des
Ressourcenbedarfs.

M35 12/2006-3/2007   Entwicklung einer Methodik zur Auditierung und Überwachung der
Geschäftsprozesse einer Liechtensteiner Privatbank. Definition der Überwachungsprozesse, Festlegung der Rollen und Beteiligten, Aufbau der Auditplanungen, Ausarbeitung von Hilfsmitteln.

M34 4/2007   Entwicklung einer Requirements Engineering Methodik für ein Schweizer
Telekommunikationsunternehmen.

M33 1/2007-4/2007   Entwicklung einer Requirements Engineering Methodik im Rahmen des
Projektmanagementsystems Hermes für ein Schweizer Bankenservicezentrum; Durchführung von Workshops, Ausarbeitung der Prozesse und Hilfsmittel, Coaching bei der Umsetzung von
Projekten.

M32 11/2006-1/2007  Entwicklung von Geschäftsprozessen für einen Schweizer Softwarehersteller von Bankensystemen; Ausarbeitung der Prozesse und Metriken für "Requirements Engineering" und "Software Validation".

M31 8/2006-10/2006  Aufbau des Prozesssystems der Logistik-Abteilung einer Liechtensteiner
Privatbank mit anschliessender ISO9001-Zertifizierung. Durchführung von Workshops, Bestandsaufnahme, Ist-Analyse, Design der Prozesslandkarte, Prozessdesign, Prozessdokumentation

M30 7/2006-5/2007   Business Analyse für ein QS- und Produktionssystem in der Nahrungsmittelindustrie; Erstellen eines Fragenkatalogs, Durchführung von Interviews mit verschiedenen Großmetzgereien, Erstellen einer Auswertung und eines Analyseberichts, Empfehlungen für das weitere Vorgehen, Ausarbeitung und Verhandlung von Verträgen für Beschaffung und Betrieb

 

M29 4/2006-6/2006  Aufbau des Prozesssystems der Human-Resource-Management-Abteilung einer
Liechtensteiner Privatbank in Hinblick auf einen anschliessenden ISO9004 Audit. Bestandsaufnahme, Ist-Analyse, Design der Prozesslandkarte, Prozessdesign und -modellierung, Prozessdokumentation, Erstellen von Hilfsmitteln für die Prozesanwendung, interne Reviews.

M28 4/2006-6/2006  Assessment eines ITIL/ISO20000-Projektes einer Liechtensteiner Privatbank. Erstellen eines Fragenkatalogs, Durchführung der Interviews, Erstellen eines Assessmentberichts mit Empfehlungen.

M27 2/2006-3/2006  Projektsetup und -planung für Project Excellence Einführung sowie vier
Projekte zur Einführung von ISO9001 und ISO9004 für Abteilungen einer Liechtensteiner Privatbank.

M26 11/2005-12/2005  Durchführung von Projekt Reviews auf der Basis von Project Excellence für eine Liechtensteiner Privatbank. Aufbau des Fragenkatalogs. Durchführung der
Interviews, Stärken- und Schwächenanalyse bezogen auf das „Project Excellence“ Model, Empfehlung für Massnahmen.

M26 9/2005-11/2005  Analyse des Qualitäts- und Risikomanagements eines Schweizer Medienunternehmens; Aufbau des Fragenkatalogs, Durchführung von Workshops, Durchführung der Interviews, Stärken- und Schwächenanalyse, Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen, Vorschlag eines QM- und Risikomanagementprozesses

M25 1/2005-3/2007  Ausarbeitung und Durchführung des Aufbaus des Prozessmanagements einer Liechtensteiner Privatbank, Durchführung von Workshops mit der Geschäftsleitung, Erstellen des Konzeptes und der Prozessentwurfsmethodik, Mitarbeit beim Aufbau des QM-Systems, Einbezug von EFQM Business Excellence, Erstellen von Broschüren und Unterrichtsmaterial, Ausbildung aller Führungsstufen, Erstellen der Prozesse in Workshops, Dokumentenmanagement.

M24 Seit 2004 bis heute  Ausarbeitung und Durchführung eines dreitägigen Seminars 'Jugendschutz im Internet' für eine deutsche Landesmedienanstalt zur Erfüllung des geänderten Rundfunkstaatsvertrages (Verantwortlichkeit für den Jugendschutz im Internet
durch die LMA). Das Seminar wurde bisher siebenmal durchgeführt.

M23 8/2003–10/2006  Projektleitung 'Evaluation, Beschaffung und Einführung einer hochschul-weiten Multi-Media-Datenbank' für die grösste Schweizer Hochschulbibliothek:
Situationsanalyse, Definition des Zielkataloges, Machbarkeitsanalyse,Erstellen der Anwendungsfälle, Anforderungsanalyse und Pflichtenhefterstellung, Aufbau und Durchführung der Ausschreibung, Offertenauswertung, Aufbau der Lieferantenbeziehungen, Aufbau des Testmanagements, Vertragsmanagement, Beschaffung, Lieferantenkontrolle, Abnahmetests, Erstellen des Betriebskonzeptes, Migration, Anbindung mehrerer Institutionen

M21 7/2004-11/2004  Analyse des Qualitäts- und Lieferantenmanagements der IT-Serviceabteilung eines Schweizer Energiekonzerns;Durchführung von Workshops und Interviews, Analyse der Prozesse und des Lieferantenmanagements, Erarbeitung von  Verbesserungsmaßnahmen (z. B. Dokumentenmanagement, Review- und Testverfahren), Aufbau des Risikoportfolios.

M20 8/2004  Ausarbeitung eines SOX-kompatiblen IT-Security-Prozesses für ein
Big-Pharma-Unternehmen.

M19 11/2002 – 5/2003  Leitung des Qualitätsmanagements in einem Multiprojektprogramm zur
Portalentwicklung eines Schweizer Mobiltelephonie-Konzerns: Schwachstellen-analyse der Softwareprozesse mit Empfehlung für Unsetzungsstrategien,Definition und Einführung der QM-Prozesse, des Build- und Release-Managements,der Qualitätssicherung und des Konfigurationsmanagements, Koordination und Unterstützung des Testmanagers

M18   Entwicklung von kundenspezifischen Software-Applikationen der
mehrdimensionalen Bildverarbeitung für einen öffentlichen Auftraggeber

M17 10/2001-12/2002  Projektleitung 'ISO9001 Zertifizierung' eines biotechnologischen
Unternehmens': Situationsanalyse, Entwicklung des QM-Systems, Entwicklung und Einführung der Prozesse, Aufbau des Dokumentenmanagements, der Qualitäts-sicherung und des PM-Prozesses, Mitarbeiterschulung, Planung und Durchführung von Audits

M16  Ausarbeitung von Fachunterlagen und Kursaufbau (Geschäftsprozessoptimierung,
Workflow-Management, Technologiemanagement, IT-Organisation, Projekt-Portfolio-
Management) für das Eidgenössische Diplom Wirtschaftsinformatik

M15  Dozent für Requirements Engineering, Workflow Management, Technologie-
management, Qualitätsmanagement, Geschäftsprozessoptimierung, Computer
Supported Cooperative Work, IT-Strategie, IT-Organisation, Projektportfolio-
management, Projektmanagement

M14  Entwicklung und Einführung der Requirements-Engineering-Methodik für ein
IT-Großunternehmen (RUP, CMM, ISO9000 und IEEE Standards 830 und 1233
kompatibel)

M13  Projektleitung 'ISO9001 Zertifizierung' einer Geschäftseinheit für
Projektmanagement: Gap-Analyse, Entwicklung eines Qualitäts-Management-
Systems, Entwicklung und Einführung der Geschäftsprozesse, Aufbau eines
Audit-Systems und des Management Reviews (11 Monate, bis 10 Beteiligte)

M12  Projektleitung 'Weiterentwicklung der Projektmethodik' für ein
IT-Großunternehmen: Weiterentwicklung der PM-Prozesse und Prozessvorlagen,
Aktualisierung des Controllings (4 Monate, 9 Beteiligte)

M11  Projektleitung 'Einführung eines Projektleitercurriculums' in einem
Großunternehmen: Einführung der Personal-Prozesse, Aufbau eines Assessment
Centers, Beurteilung der fachlichen und der Sozialkompetenz sowie
Ersteinstufung von ca. 90 Bewerbern, Aufbau eines Mentorenpools, Aufbau eines
Projektleiter-Mentorings (21 Monate, bis zu 25 Beteiligte)

M10  Leitung des Qualitätsmanagements in mehreren Großprojekten (> 25 Mio €
Volumen): Planung und Umsetzung der Qualitätssicherung (Reviews, Tests,
Abnahmen, Audits), Risikomanagement, Kontrolle aller Projektplanungen,
Coaching des Projektleiters, Reporting an den Management-Beauftragten

M9  Dozent für IT-orientierte BWL, IT-Qualitätsmanagement, Requirements
Engineering

M8  Projektleitung 'Entwicklung eines Projektleitercurriculums': Definition
des Curriculums, Entwicklung des zugehörigen Prozesssystems mit HR-Prozessen,
Entwicklung von Personalbeurteilungsverfahren, Entwicklung eines Mentoring-
Systems, Konformität zu IPMA und VZPM ('Body of Knowledge')

M7  Projektleitung 'Einführung eines Frachtsystems': Migrationsplanung,
Erfassung kundenspezifischer Anforderungen, Kundenbet
reuung (8 Monate, 8 Beteiligte)

M6  Projektleitung 'Frachtsystemofferte für Ansett/Qantas': Kunden- und
Partnerbetreuung (Ansett/IBM), RFP-Analyse, Aufgabenvergabe und -kontrolle,
Erstellen der Offerte (3 Monate, 12 Beteiligte)

M5  Leiter des Qualitätsmanagements einer Business Unit

M4  Weiterentwicklung und Einführung des Prozess- und Projektmanagement-
Systems ITPM

M3  Evaluationen zur Beschaffung von Standardsoftware

M2  Projekt-Audits, Projektbetreuung und -controlling

M1  Entwicklung eines Datenverarbeitungssystems für 4-dimensionale
Mustererkennung und Objektanalyse in biomedizinischen Mikroskopiedaten,
im Vertrieb der Bitplane AG, Zürich

 

Buchpublikationen:
[Details auf Anfrage]










Weitere Experten finden

Aktuell verfügbare Experten

  • nach Skills
  • nach Branche

Kontakt zu GULP

Telefon: +49 89 500316-300

E-Mail: vertrieb@gulp.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Über GULP:

  • GULP ist die wichtigste Quelle für die Besetzung von IT-/Engineering-Projekten im deutschsprachigen Raum.
  • Sie suchen Projektunterstützung?
    Im Kandidaten-Pool von www.gulp.de mit mehr als 85.000 IT-Freiberuflern, darunter 15.000 Freelancer mit Schwerpunkt Engineering, finden Sie die externen Mitarbeiter für Ihre Anforderungen.
  • Sie suchen selbst ein Projekt?
    Mit Ihrem Profil bei GULP können Sie Projektangebote von 3.500 Unternehmen erhalten. Registrieren Sie sich kostenfrei.
Für die Teilnahme an den mit diesem Icon gekennzeichneten Diensten melden Sie sich mit den Zugangsdaten an.
Zugangsdaten vergessen? | Noch kein GULP Profil?
Über GULP: Mehr als 3.500 Kunden, 85.000 eingetragene IT-Experten, davon 15.000 mit Schwerpunkt Engineering, und über 1.400.000 abgewickelte Projektanfragen: GULP ist die wichtigste Quelle für die Besetzung von IT-/Engineering-Projekten mit externen Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich zu den Dienstleistungen einer modernen Personalagentur bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services für die Teilnehmer im Markt.