1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

C++, Java, C#, Qt, Boost, JavaFX, OOA, OOP, Windows, Linux, Refactoring, Unit Tests

verfügbar ab
03.04.2017
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D8

Städte
München
50 km
Kontaktwunsch

Ich möchte ausschließlich für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Rollen
Software-Entwicklung / Programmierung
Beratung / Consulting
Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung / Test

Projekthistorie

Projekt:
========
HomePageGenerator (01.2015 - heute)

Beschreibung:
=============
Design und Entwicklung eines statischen Webseitengenerators.

Aufgaben:
=========
- Erzeugen von statischen HTML Seiten (PERA-Software.com).

Design:
=======
- Parsen der Kommandozeile mit args4j (Kohsuke).
- Laden aller Page-Klassen mit ClassPath (Guava).
- Umwandeln der Page-Klassennamen in "Pretty URLs".
- Schreiben der HTML Seiten mit HtmlCanvas, Renderable u.a. (RenderSnake)

Technologien:
=============
- Java 8
- RenderSnake
- Apache Commons: Lang, Net, CSV
- jsoup
- Google Guava
- args4j
- JUnit 4
- Eclipse Neon
- Git / Bitbucket.org
- Linux

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
CMWmars (PCAP Dekodierung) (01.2011 - 08.2016)

Beschreibung:
=============
Design und Entwicklung der MCT-Tools Nachfolgegeneration.

Aufgaben:
=========
- Dekodieren von PCAP-Daten mit TShark (Wireshark).
- Parsen von PDML (XML) Daten.

Design:
=======
- Starten des TShark Programms mit QProcess (Qt Core).
- Senden der PCAP Daten bzw. empfangen der PDML Daten mit Pipes/Channels.
- Parsen der PDML Daten mit QXmlStreamReader (Qt Core).

Technologien:
=============
- C++ 11, C++/CLI, C# 4.0
- Qt 5, Boost, STL, NUnit
- Visual Studio 2013, Jazz

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
CMWmars (LoggingServer) (01.2011 - 08.2016)

Beschreibung:
=============
Design und Entwicklung der MCT-Tools Nachfolgegeneration.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung eines C++ LoggingServers.

Design:
=======
- Erstellen einer Shared Library (DLL) mit einer Java (JNA) bzw. C# (P/Invoke) kompatiblen API.
- Asynchrone Socketkommunikation mit Boost.Asio und Boost.Thread.
- Übermitteln der Live-Daten im TLV- bzw. im Boost.Serialization-Format.
- Programminterne Entkopplung bzw. Kommunikation mit Boost.Signals2.
- Erstellen einer Mixed Mode Assembly (C++/CLI Bridge) zum Marshallen der C++ Daten nach C#.

Technologien:
=============
- C++ 11, C++/CLI, C# 4, Java 7
- P/Invoke, JNA
- NLog, NUnit, Moq
- Boost.Asio. Boost.Thread, Boost.Serialization, Boost.Signals2
- Visual Studio 2010, 2013
- Eclipse Mars
- Jazz, ClearCase

____________________________________________________________________________________________________

Open Source Projekt:
====================
ShowProjectDependencies (02.2015 - 03.2015)

Beschreibung:
=============
Anzeigen von Visual Studio Projektenabhängigkeiten.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung eines Java/JavaFX Programms.

Design:
=======
- Parsen der Visual Studio Solution- und Projektdateien.
- Anzeigen der Abhängigkeiten in einer JavaFX TreeView.
- Aktualisieren der GUI mittels einer selbst entwickelten Signal/Slot Implementierung.

Technologien:
=============
- Java 8
- JavaFX
- Eclipse Mars
- Git
- Windows/Linux

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
CMWmars (LegacyFileImporter) (01.2011 - 08.2016)

Beschreibung:
=============
Design und Entwicklung der MCT-Tools Nachfolgegeneration.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung eines C++ LegacyFileImporters.

Design:
=======
- Einlesen einer proprietären binären Logdatei.
- Speichern der Daten in einer SQLite-Datenbank.
- Erstellen eines RAII C++-Wrappers für die SQLite-C-API.
- Paralleles Einlesen und Speichern mit der Parallel Patterns Library (PPL).
- Kommunikation der beiden PPL-Tasks über eine BoundedQueue und Boost.Variant.

Technologien:
=============
- C++ 11, C++/CLI, C# 4
- PPL, SQLite, Boost.Variant
- NLog, NUnit, Moq
- Visual Studio 2010, 2013
- Jazz, ClearCase
- Vtune

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
CMWmars (01.2011 - 08.2016)

Beschreibung:
=============
Design und Entwicklung der MCT-Tools Nachfolgegeneration.

Aufgaben:
=========
- Analysieren und Beheben von Defekten.

Technologien:
=============
- C# 4.0
- System.Data.SQLite
- NLog, NUnit, Moq
- Visual Studio 2010, 2013
- Jazz, ClearCase

____________________________________________________________________________________________________

Open Source Projekt:
====================
DeleteOldFiles (12.2013 - 05.2014)

Beschreibung:
=============
Löschen von alten temporären Dateien.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung eines C++/Qt Programms.

Design:
=======
- Löschen der Dateien in einem eigenen Thread.
- Aktualisieren der GUI mittels Signalen.

Technologien:
=============
- C++ 11 (GCC/MinGW)
- Qt 5.x, Qt Creator
- Git
- Linux/Windows

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
MCT-Tools (HardwareService) (02.2007 - 12.2010)

Beschreibung:
=============
Entwicklung von Anwendungen und Benutzeroberflächen für eine Mobilfunk-Protokolltesterfamilie.

Aufgaben:
=========
- Ansteuern einer COM-Schnittstelle in Java
- Marshallen von C/C++ Daten nach Java

Design:
=======
- Asynchrone Socketkommunikation mit Socket Channels.

Technologien:
=============
- Java-5, NIO
- JUnit
- Eclipse
- ClearCase
- Bugzilla

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
MCT-Tools (LoggingServer) (02.2007 - 12.2010)

Beschreibung:
=============
Entwicklung von Anwendungen und Benutzeroberflächen für eine Mobilfunk-Protokolltesterfamilie.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung eines Java LoggingServers.

Technologien:
=============
- Java-5
- ComfyJ
- Eclipse
- ClearCase
- Bugzilla

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
MCT-Tools (02.2007 - 12.2010)

Beschreibung:
=============
Entwicklung von Anwendungen und Benutzeroberflächen für eine Mobilfunk-Protokolltesterfamilie.

Aufgaben:
=========
- Analyse und Behebung von Fehlern
- Design und Entwicklung von neuen Features mit TDD
- Refaktorierung mit Hilfe von neu erstellten Unittests
- Erweiterung der vorhandenen CORBA-Schnittstellen

Technologien:
=============
- Java (1.5, 1.6), C++
- Swing, FEST
- JUnit4, JUnit4-Extensions, Log4j
- PowerMock, EasyMock, EasyMock-Extensions
- Socket, NIO
- JNA, JNI
- CORBA, IDL, Comfyj
- Eclipse, Vim, Ant, Launch4j
- Jython, Python
- Bugzilla, ClearQuest, ClearCase, Windows

____________________________________________________________________________________________________

Open Source Projekt:
====================
wxWidgets (03.2008 - 06.2011)

Beschreibung:
=============
Entwicklung und Wartung einer plattformübergreifenden Softwarebibliothek.

Aufgaben:
=========
- Portierung auf Qt (wxQt)
- Entwicklung des typensicheren "Bind"
- Behebung von Fehlern

Technologien:
=============
- C++98 (GCC)
- Qt, CppUnit
- Elipse (CDT), gVim, CTags, Qt Creator
- Subversion, Trak
- BakeFile
- Linux

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
FIA (05.2006 - 01.2007)

Beschreibung:
=============
Weiterentwicklung der "Kernprozesse" um eine Unterstützung für das VDV-Protokoll.

Aufgaben:
=========
- Entwicklung von C++ Unittests zur Vorbereitung von Refactoring
- Entwicklung eines Java Validierungsprogramms für das vom "VDV-Koppler" implementierten VDV-Protokoll

Technologien:
=============
- C, C++, Java, SQL
- JUnit, HTTP-Unit, HTML-Unit, XML-Unit, Boost-Test, Log4j
- PostgreSQL, Apache Tomcat, Ant
- TCP/IP, Sockets, XML
- Eclipse, KDevelop, gVim
- GNU make, Boost-Jam, CVS, Cervisia
- ClearQuest, SSH
- Windows, Linux

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Auslandsauskunft (12.2005 - 03.2006)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines Such-Web-Services für die Auslandsauskunft der Telekom.

Aufgaben:
=========
- Analysieren und dokumentieren der UserGuides-Gemeinsamkeiten
- Entwurf der Serviceschnittstelle mit Java und dem Axis-Framework (Java2WSDL)
- Entwicklung eines Serviceprototypen mit dem Axis-Framework (WSDL2Java)
- Entwicklung einer Test-GUI für den Serviceprototypen

Design:
=======
- Semiautomatische Erstellung der GUI mit Hilfe von Reflection
- Entwicklung einer generischen Delegate-Klasse zur Implementierung von Listenern (ActionListener, ItemListener)

Technologien:
=============
- Java, Swing, Log4j, TableLayout
- Apache Tomcat, Apache Axis, WSDL
- E115, SOAP, ASN.1
- Eclipse, Ant, SSH
- Sun Solaris

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
MediationDevice (11.2002 - 09.2005)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines "Mediation Device" zum aufzeichnen und weiterleiten von Internetsitzungen an einen Bedarfsträger (IP-Monitoring).

Aufgaben:
=========
- Analyse und Design der OO-Softwarearchitektur
- Entwurf und Dokumentation der TLV- und XML-Schnittstellen.
- Hohe Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit durch Multithreading.
- Empfangen und weiterleiten der Daten via TCP/IP.
- Implementierung unterschiedlicher Netzwerkprotokolle zu den Datenkollektoren (Probes).
- Entwicklung von Test-Probes zur Unterstützung von automatischen Tests.
- Persistente Speicherung des Programmzustands.
- Analysieren der Logdateien mit kleinen Python-Scripten.

Design:
=======
- Implementierung der Datenkollektoren als Plugins mit dem Strategy-Designpattern.
- Implementierung der Funktionalität innerhalb der Plugins mit dem TemplateMethod-Designpattern.
- Instanzierung der Plugins mit der ProbeFactory-Template-Klasse, die auf dem AbstractFactory-Designpattern basiert.
- Pufferung der Daten mit einem abgewandelten Flyweight-Designpattern.
- Propagieren von Ereignissen zu Observern mit den Event- bzw. Functor-Template-Klassen, die auf dem Observer-Designpattern basieren.
- Asynchrone Verarbeitung der GUI-Messages von den Threads mit einer Template-Klasse, die auf dem Command-Designpattern basiert.
- Speichern von zusätzlichen Daten in einer Triggerinstanz mit einer Template-Klasse, die auf dem Property-Designpattern basiert.
- Persistente Speicherung mit dem ChainOfResponsibility- und Serialize-Designpattern.
- Garantierte Threadsynchronisierung mit der ResourceGuard-Template-Klasse, die auf dem Proxy-Designpattern basiert.

Technologien:
=============
- C++, Python
- GUI, wxWidgets (wxWindows)
- STL,  Boost, AidKit
- Design Patterns, Template-Klassen, TLV, XML
- TCP-IP, Sockets, Threads, Pipes
- TCP-Dump, Ethereal, SSH
- GCC, GDB, DDD, Insight, KDevelop
- CVS, Cervisia, Make, SCons, Doxygen
- SuSE Linux 7.1 - 9.3, FreeBSD

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
RemotePlayer (05.2002 - 10.2002)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines Tools mit GUI, das eine Steuerung eines Java-Media-Players aus anderen Anwendungen (MS-Word, Notepad usw.) heraus erlaubt.

Aufgaben:
=========
- Analyse und Design der OO-Softwarearchitektur.
- Design der dialogbasierten GUI.
- Abfangen der Player-spezifischen Tastendrücke.
- Steuern des Mediaplayers durch simulierte Tastendrücke.
- Umschalten der GUI-Sprache (Englisch und Arabisch) zur Startzeit.

Design:
=======
- Abfangen aller Tastendrücke mit einer global Windows Hooks DLL.
- Verschicken der abgefangenen Tastendrücke mit einer global registrierten Windows Message.

Technologien:
=============
- DLL-Erstellung
- GUI (MFC), AidKit, Globale Windows Hooks
- MS-Windows 2000
- MS-Visual C++ 6.0
- MS-SourceSafe

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
LIRC (10.2001 - 04.2002)

Beschreibung:
=============
Extrahieren von gesprächsbegleitenden Informationen aus ASN.1- und Textdateien. Weiterleiten der Daten an eine Datenbankschnittstelle.

Aufgaben:
=========
- Erweiterung der GUI-Dialoge um neue Einstellungsmöglichkeiten.
- Parsen der Text- bzw. ASN.1-Dateien.
- Übergabe der Informationen an eine COM-Schnittstelle.
- Entwicklung von protokollspezifischen Dekodern.
- Fehlerbehebung beim alten ASN.1-Dekoders.
- Neuentwicklung eines ASN.1-Parsers.
- Beseitigen von Speicherlecks.

Design:
=======
- Extrahieren der Informationen mit Regulären Ausdrücken.
- Zentralisieren der Dekoderinstanzierung mit dem AbstractFactory-Designpattern.
- Vereinheitlichen der unterschiedlichen COM-Schnittstellen mit dem Adapter-Designpattern.

Technologien:
=============
- GUI (MFC)
- ASN.1, COM
- Reguläre Ausdrücke (pcre-Library)
- Design Patterns
- MS-Windows 2000
- MS-Visual C++ 6.0
- PVCS
- BoundsChecker

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
VR-Networld (04.2001 - 05.2001)

Beschreibung:
=============
Erstellung eines Gutachtens über die Qualität einer bestehenden Homebanking-Software.

Aufgaben:
=========
- Analyse der Quellcodequalität bezüglich Wart- und Erweiterbarkeit.

Technologien:
=============
- MS-Windows 2000
- MS-Visual C++ 6.0
- MS-SourceSafe 6.0

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Clicktionary, Clevertrainer (04.2000 - 01.2001)

Beschreibung:
=============
Weiterentwicklung und Anpassung der GUI an neue Anforderungen.

Aufgaben:
=========
- Design und Entwicklung von wiederverwendbaren Basisklassen für beide Applikationen.
- Entwicklung der GUI mit MFC.
- Abfragen und manipulieren der Proxyserver-Einstellungen.
- Coaching der Kollegen bei Fragen zum OO-Design bzw. zur OO-Programmierung.
- Unterstützung der Kollegen beim Debuggen und Beheben von Fehlern.

Design:
=======
- Bearbeiten der Proxyserverkonfiguration mit einer Browser-Klasse, die auf dem Bridge-Designpattern basiert.
- Entwickeln eines Activator Event-Mechanismus.

Technologien:
=============
- GUI (MFC)
- MS-Windows 2000
- MS-Visual C++ 6.0
- BoundsChecker
- Perforce

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
RCC (02.1998 - 03.2000)

Beschreibung:
=============
Überwachen von Telefonverbindungen und Aufzeichnen der Gespräche wenn einer der Teilnehmer auf Überwachung gesetzt ist (Voice Monitoring).

Aufgaben:
=========
- Analyse und Design der Systemarchitektur.
- Analyse und Design der OO-Softwarearchitektur.
- Entwurf und Dokumentation der externen TLV-Schnittstellen.
- Design der Multithreading-Architektur.
- Empfangen der EWSD-Ereignisse (verbunden, aufgelegt usw.) von mehreren externen Protokolladaptern (PAD) über Named Pipes.
- Aufzeichnung des Gesprächs mit einem externen Voice-Rekorder.
- Einführung einer Versionsverwaltung (SCM).

Design:
=======
- Instanzierung eines Threads pro externen Protokolladapter (PAD).
- Kommunikation mit den externen PADs mit asynchronen Named Pipes und TLV-Protokoll.
- Abbildung der PAD-Konfiguration in einem Gerätebaum mit dem Composite-Designpattern.
- Rekursive Bearbeitung des Gerätebaumes mit dem Visitor-Designpattern.
- Benachrichtigung der internen Klienten mit dem Observer- bzw. NullObject-Designpattern.
- Asynchrone Benachrichtigung der Threads mit dem Command-Designpattern.
- Threadsichere Speicherverwaltung mit einer ReferenceCounter basierten SmartPointer-Template-Klasse.
- Speichern von zusätzlichen Daten in einer Geräteinstanz mit dem Property-Designpattern.

Technologien:
=============
- MFC, Named Pipes, Sockets, Threads
- Design Patterns, Template-Klassen
- BoundsChecker
- SourceSafe
- Innovator
- MS-Visual C++ 5.0, MFC
- MS-Windows 2000, NT4.0

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Playout-Center (02.1996 - 04.1997)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines Programms zur Ansteuerung eines Archivroboters der Firma Grau in einem Pay-TV Playout-Center.

Aufgaben:
=========
- Analyse und Design der OO-Softwarearchitektur.
- Abfrage der Datenbank auf den nächsten geplanten Film.
- Abfrage der Position des Films im Archivturm.
- Feststellen, welches Bandabspielgerät frei ist.
- Anweisen des Roboters, den Film aus dem Archivturm zu holen und in das Abspielgerät einzusetzen.

Design:
=======
- Wrappen der Roboter-API mit dem Facade-Designpattern um const-Korrektheit zu erreichen.
- Entwicklung einer Konvertierungs-Template-Klasse, um zwischen Strings und Enums typensicher umzuwandeln.
- Implementierung der Tape-Klasse als Flyweight-Designpattern.

Technologien:
=============
- C++, Borland C++
- Sun-Solaris
- DBTools++
- Make, Telnet, RSH

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Maskeneditor (01.1997 - 12.1997)

Beschreibung:
=============
Weiterentwicklung eines grafischen Editors zur Erstellung grafischer Masken für eine Versicherung.

Aufgaben:
=========
- Umstrukturierung der Software zur besseren Fehlerbehebung.
- Implementierung der Druckerausgabe.

Design:
=======
- Rekursive Bearbeitung der Maskenelemente mit dem Guide- und Visitor-Designpattern.

Technologien:
=============
- MS-Visual C++ 5.0
- StarView Klassenbibliothek
- Source Safe
- Purify

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
BodyCare (09.1995 - 12.1996)

Beschreibung:
=============
Entwicklung einer Demosoftware, die den Einsatz von Mikroprozessorkarten zur Speicherung von Patientendaten vorführt.

Aufgaben:
=========
- Analyse und Design der OO-Softwarearchitektur.
- Design und Entwicklung der GUI.
- Visualisieren und Editieren von Patientendaten.
- Auslesen und Beschreiben der Daten auf Mikroprozessorkarten mit verschiedenen Kartenlesegeräten.
- Kommunikation mit der Karte bzw. dem Lesegerät im Übertragungsprotokoll (T1).
- Simulieren von Kartenlesegeräten.
- Umschaltmöglichkeit der Sprache zur Laufzeit.

Design:
=======
- Simulieren unterschiedlicher Kartenlesegeräte mit dem Proxy-Designpattern.
- Rekursives Übersetzen der GUI-Elemente mit dem Iterator-Designpattern.

Technologien:
=============
- Serielle Schnittstelle (RS323)
- MS-Visual C++ 1.52c
- MFC

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Card-DLL (09.1996 - 10.1996)

Beschreibung:
=============
Entwicklung einer Kartenterminal-DLL zur Kommunikation mit einem multifunktionalen Kartenterminal.

Aufgaben:
=========
- Kommunikation über die serielle Schnittstelle mit einem angeschlossenen Kartenterminal.
- Bereitstellen einer Mikroprozessorkarten-API.

Design:
=======
- Isolierung der Bibliothek-Interna durch Insulation-Design.
- Abbildung der C++ Klassenbibliothek auf eine C-Schnittstelle.

Technologien:
=============
- MS-Windows 3.X
- MS-Visual C++ 1.52c, MFC
- Serielle Schnittstelle
- T1-Protokoll (DIN 7816-3, DIN 7816-4)

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Lieferschein (04.1994 - 08.1996)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines Lieferscheinprogramms zum Ausfüllen und Bedrucken von Lieferscheinen.

Aufgaben:
=========
- Erstellen einer Lieferschein-Eingabemaske.
- Bedrucken der Lieferscheine.

Technologien:
=============
- MS-DOS 5.0
- Borland C++ 3.1
- TurboVision

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
UNIKA (05.1993 - 03.1994)

Beschreibung:
=============
Entwicklung einer Embedded Firmware für den Handheld Computer "UNIKA".

Aufgaben:
=========
- Lesen und Schreiben von KVK-Karten.
- Editieren der KVK-Kartendaten.
- Gültigkeit der KVK-Daten prüfen.
- Simulieren nicht vorhandener Hardware in der PC-Umgebung.

Design:
=======
- Simulation der C++ Polymorphie.
- Modellierung durch abstrakte Datentypen (ADT).

Technologien:
=============
- ANSI-C
- ASN.1

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
EC-Kartenverwaltung (03.1996 - 06.1996, 08.1992 - 10.1993)

Beschreibung:
=============
Entwicklung eines EC-Karten-Programms zum Verwalten des EC-Kartenbestandes.

Aufgaben:
=========
- Verwalten des EC-Kartenbestandes.
- Erstellen von Lagerbestandslisten.
- Bedrucken von Lieferscheinen.

Technologien:
=============
- MS-DOS 5.0
- Clipper 5.0 (DBase-Kompiler)

____________________________________________________________________________________________________

Projekt:
========
Konvertierungen (08.1990 - 02.1996)

Beschreibung:
=============
Entwicklung einer Vielzahl von kommandozeilenorientierten Programmen, zum Überprüfen und konvertieren von kundenspezifischen Daten für die Kartenpersonalisierung.

Aufgaben:
=========
- Analysieren der Kundendaten.
- Umwandeln der Daten in spezielle Maschinenformate.

Technologien:
=============
- MS-DOS
- Turbo-C, Borland-C++

____________________________________________________________________________________________________

Branchen

Telekommunikation
Softwareanbieter

Kompetenzen

Programmiersprachen
C# 4.0
gute Kenntnisse
C++ 11
hervorragende Kenntnisse
CMake
Grundkenntnisse
Java 8
sehr gute Kenntnisse
 

Betriebssysteme
Linux
Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung ([K]Ubuntu)
Windows
Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung (XP, 7)

Datenbanken
SQL
Grundkenntnisse (SQLite)

Fremdsprachen
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Hardware
Embedded Systeme
PC
sehr große Erfahrung

Datenkommunikation
TCP/IP
Sehr gute Kenntnisse (Boost.Asio, Java.Nio)

Produkte / Standards / Erfahrungen
- Mehrjährige Erfahrung in Windows und Linux Entwicklung.
- C++: STL, Boost, Qt, MFC, Windows-API, wxWidgets
- Java: JavaFX, Swing
- Plattformunabhängige bzw. Plattformübergreifende Implementierung
- Refactoring für eine höhere Wiederverwendbarkeit bzw. Wartbarkeit.
- Software Configuration Management (Jazz, ClearCase, Git, Subversion).


Bemerkungen

Ich bin begeisterter Softwareentwickler, der sich durch Fachliteratur ständig weiterbildet.


Ausbildungshistorie

- Mittlere Reife
- Bauzeichner
- Softwareentwickler (Selbststudium)

1992 - 2000  festangestellter Softwareentwickler
2000 - heute freiberuflicher Softwareentwickler

Kontakt aufnehmen

Diese Funktion steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.

Kostenlos registrieren und Freiberufler finden.
Dient als ID beim Login. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!
Passworthinweis  Ihr Passwort muss drei der vier Kategorien benutzen und muss mindestens 8 Zeichen lang sein!


Sie sind bereits registriert? Hier einloggen.
Nicht sicher, ob Sie den besten Kandidaten finden? Keine Lust, selbst zu suchen?
Delegieren Sie Ihre Suche an die Profis von GULP. Minimaler Aufwand, maximales Ergebnis.
×

Auf die Merkliste setzen

Diese Funktion steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.

Kostenlos registrieren und Freiberufler finden.
Dient als ID beim Login. Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!
Passworthinweis  Ihr Passwort muss drei der vier Kategorien benutzen und muss mindestens 8 Zeichen lang sein!


Sie sind bereits registriert? Hier einloggen.
×