Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Pl/1, Cobol unter Z/OS, IMS-DB/DC, DB2, ABAP Anwendungsentwicklung, spezialisiert auf die Vearbeitung von Massendaten, Schnittstellenexperte.

verfügbar ab
01.02.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

Österreich

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Projekte

05/2016 - 06/2017

1 Jahr 2 Monate

Plattformwechsel

Rolle
Pl/1 Cobol Entwickler
Kunde
Bundesrechenzentrum
Einsatzort
Wien
Projektinhalte

Syntaktische und systemseitige Analysen bzw. Anpassungen wegen anstehendem Plattformwechsel von Z/OS nach AIX als Anwendungsentwickler. Umschreiben von Assembler Programmen nach Pl/1 bzw. Cobol, Erstellen von automatisierten Konvertierungsregeln, um Anwendungsprogramme unter AIX überhaupt zum Laufen zu bringen, Codeanpassungen der Syntax bzw. der DB2 Schnittstellen in diversen Batch- und Online Programmen, EBCDIC ASCII Umstellungen, Ablöse von QMF Prozeduren durch Pl/1. Erstellen von Testszenarien, Testdurchführung sowie Fehlerbehebung Online und Batch.

Applikationen, Software bzw. Tools: Z/OS, TSO, ISPF, Pl/1, Cobol, Assembler, Shell Scripting, JCL, DB2, SQL, QMF, Spufi, CICS, TX Series, Compuware Workbench, AbendAid, Xpediter, BMC Remedy, Rational Developer for Z/OS bzw. for AIX, IBM Data Studio

Kenntnisse

Z/OS

TSO

ISPF

PL/1

COBOL II

Assembler

Bash Shell

JCL

IBM DB2 Query Management Facility

Embedded SQL

QMF

Spufi

CICS

Tx Series

Compuware workbench

AbendAid

Xpediter

BMC Remedy

IBM Rational Developer for System z

IBM Data Studio

02/2016 - 04/2016

3 Monate

Bank-Rechenzentrum

Rolle
Cobol-Entwickler
Kunde
ARZ
Einsatzort
Wien
Projektinhalte

Batch-Entwickler in einem Bankrechenzentrum in der Abteilung Finanzbuchhaltung. Mitarbeit im Tagesgeschäft, bei Fusionen und gesetzlichen Anpassungen betreffend neuer Rechnungslegung IFRS9.

Applikationen, Software bzw. Tools: Z/OS, TSO, ISPF, Cobol, JCL, DB2, SQL, CICS, WebSphere MQ, Spufi, VSAM, Endevor, Compuware Workbench, AbendAid, Xpediter, BMC Remedy.

Kenntnisse

Z/OS

TSO

ISPF

Cobol

JCL

DB2

SQL

Spufi

VSAM

Compuware Workbench

AbendAid

BMC Remedy

Endevor

Xpediter

01/2015 - 12/2015

1 Jahr

Webdesign

Rolle
Web designer / -entwickler
Kunde
diverse
Einsatzort
Wien
Projektinhalte

Wartung und Weiterentwicklung einer Website inklusive selbst erstelltem Webshop.

Kenntnisse

(X)HMTL

CSS

JavaScript

Apache

PHP

MySql

Photoshop

Adobe Dreamweaver

07/2012 - 12/2014

2 Jahre 6 Monate

1IT

Rolle
Pl/1 Entwickler
Kunde
Racon Software GmbH
Einsatzort
Linz
Projektinhalte

Neuentwicklung der konzernweiten Bank-Produktermittlung – Teil-Konzeption und Programmierung bei der Racon Software GmbH (heute: Raiffeisen Software GmbH). Backendseitige Verarbeitung und Identifizierung von Bankprodukten, welche über eine angebundene Client-Software vom Fachbereich variabel definierbar sind. Erarbeiten und Implementieren von Syntax-Regeln, um Produkte eindeutig definieren und identifizieren zu können. Überspielen dieser Daten an das Datawarehouse, damit letztendlich vertriebsspezifische Anwendungen darauf zugreifen und auf Kundenebene Analysen durchführen können.

 

SEPA-Umstellung: Erstellen von Batch-Umstellungsprogrammen

 

Schreiben bzw. Adaptieren diverser Batchprogramme, im Rahmen des Fusionsprojektes „1IT“. z.B. Neutralisierung von Mandanten und Bankleitzahlen.

Kenntnisse

Z/OS

TSO

ISPF

Enterprise PL/1

Cobol (Sourcen nach Pl/1 übersetzt)

JCL

DB2

SQL

VSAM

DRDA

MS SQL Server

Tabex

FileManager

IBM Rational Developer Tool für Z/OS

Serena Dimensions

HP Alm (HPQC)

AbendAid

12/2011 - 02/2012

3 Monate

mr. nexnet

Rolle
SAP Entwickler
Kunde
mr. nexnet
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

SAP-Entwickler für die Firma mr. nexnet in Berlin. Schreiben und Erweitern von ABAP Programmen, welche die Daten von externen Firmen und Inkassopartnern in das SAP RM CA von mr. nexnet einspielen, dort die notwendigen Buchungen und Clearings vornehmen und die entsprechenden Rück- bzw. Status-meldungen an die Partnersysteme generieren.

Kenntnisse

SAP IS-T/RM-CA

ECC 6.0

ABAP/4

11/2010 - 10/2011

1 Jahr

Eurosig

Rolle
Pl/1 und SAP Entwickler / Consultant
Kunde
Unicredit
Einsatzort
Wien
Projektinhalte

Mainframe- und SAP-Berater bzw. Entwickler im Bereich HR der UniCredit  im Rahmen des Projektes „Eurosig“ in Wien. Zu meinen Tätigkeiten zählten systemweite und anwendungsspezifische Analysen sowie deren Umsetzung betreffend die Migration von HR Mainframe- und SAP-Applikationen der Bank Austria in die konzernweite, technische System-Landschaft der UniCredit. Ein Schwerpunkt bildete hierbei das Thema „Sachbezüge“  – Fachlich/Technische Prozess- bzw. Programm-analysen, Konzeption, Implementierung, Unit-Tests, sowie Dokumentation.  Die Projektsprache war Englisch

Kenntnisse

PL/1

JCL

DB2

VSAM

FileMan

SCM

Z/OS

FaultAnalyzer

IBM Debugger

FileAid

AbendAid

Spufi

Beta92

XINFO

TWS Graph

SAP HCM

ABAP/4

SAP Netweaver

RFC Fubas

Batch-Input

HP Quality Center (HP Alm)

Projekthistorie

Zeitraum 06/2007 - 12/2009

Projektname: Congstar

Kunde: Dt. Telekom

Einsatzort: Mannheim

Tätigkeit: SAP Entwickler, technischer Berater

Aufgaben: 

Analyse, technische Teil-Konzeption, Umsetzung und Customizing im SAP-Umfeld. Projekt bei einer Tochter der Dt. Telekom in Mannheim, Abteilung für Billing, Inkasso und Mahnwesen. Projekt „Congstar“ - Konzipieren und Schreiben von Reports und Funktionsbausteinen, Schnittstellenprogrammierung zwischen Core-SAP FI-CA und diversen externen Umsystemen, wie z.B. Datawarehouse oder Webshop. Backendseitige Teil-Konzeption, Umsetzung und Wartung eines neu zu erstellenden kundenspezifischen Sperrmanagements und Zusammenführung mit den SAP Standard-Sperrfunktionalitäten, Erstellen und Anpassen von User-Exits, IDOC-Verarbeitung, BAPI's und RFC's. Wartung und Anpassungen des SAP Business Connectors als auch der XML. Mitarbeit im Tagesgeschäft - Fixen von Problemtickets.

Applicationen, Software bzw. Tools: IS-T/RM-CA, SD, ABAP/4, SAP 46C, ECC 6.0, User-Exits, IDOC, ALE, BAPI's, RFC's, SAP Business Connector, sowie XML.


Zeitraum: 02/2007 - 03/2007

Projektname: Tandem

Kunde: Paylife

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Tester

Aufgaben:

Selbständiger Softwaretester bei Paylife: Durchführen von Integrationstests betreffend neu erstellter Chipkarten-Applikationen im Rahmen eines gemeinsamen, österreichweiten VISA-Europay-Projektes.

Applicationen, Software bzw. Tools: VISA-Terminals, 'Man in the Middle' - Tool und Tandem.


Zeitraum: 06/2005 - 05/2007

Projektname: Webdesign

Kunde: Diverse

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Web-designer / -entwickler

Aufgaben: 

Webdesign und Erstellen von dynamischen Webseiten. Erstellen von Internetauftritten und Eigenprogrammierung eines Webshops

Applicationen, Software bzw. Tools: (X)HMTL, CSS, JavaScript, Apache, PHP, MySql, sowie Photoshop und Dreamweaver.


Zeitraum: 01/2003-05/2005

Projektname: Allegro

Kunde: BAWAG/PSK

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Cobol Entwickler

Aufgaben:

Mitarbeit bei der Datenmigration im Rahmen des internationalen Fusionsprojektes „Allegro", welches die Ablöse eines hierarchischen DB-Systemes durch die Einführung von DB2, sowie die Einrichtung eines auf Java/XML-basierenden Frontends vorsieht. Schreiben von Batchprogrammen, welche die notwendigen Datenkonvertierungen durchführen.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, Cobol, JCL, DB2, VSAM, FileAid, AbendAid, ChangeMan, Xpediter.


Zeitraum: 11/2001-12/2002

Projektname: Webdesign

Kunde: Diverse

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Web-designer / -entwickler

Aufgaben:

Internetprogrammierung und Design von Websites.

Applicationen, Software bzw. Tools: (X)HMTL, CSS, JavaScript, Apache, PHP, MySql, sowie Photoshop und Dreamweaver.


Zeitraum: 04/2001-10/2001

Projektname: REOB3

Kunde: AMB Generali Informatik Services GmbH

Einsatzort: München

Tätigkeit: Pl/1 / Cobol Entwickler

Aufgaben:

In München für die Firma AMB Generali Informatik Services GmbH in der Abteilung Rechnungswesen als selbständiger Softwareentwickler tätig.

Aufgrund einer Fusion wurden zahlreiche Programmanpassungen und Ablaufänderungen notwendig - Neuschreiben und Adaptieren von Batchprogrammen. Ein Schwerpunkt lag auf der Wartung und Anpassung von Online-Dialogen.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, IMS/DC, IMS/DB, Pl/1, Cobol, JCL, SAS, VSAM, FileAid, AbendAid, Beta92, AFP, Amboss, CCM.


Zeitraum: 11/1999-12/2000

Projektname: Spardat

Kunde: Spardat

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Cobol Entwickler

Aufgaben: 

Analyse und Anwendungsentwicklung bei der SPARDAT (S IT Solutions GmbH), 1110 Wien (Rechenzentrum der Österreichischen Sparkassen). Bereich: Inländischer Zahlungsverkehr - Verarbeitung von Datenträgern, Wartung und Neuentwicklung von Batchprogrammen. Mitarbeit im Tagesgeschäft.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, Cobol, JCL, VSAM, FileAid, Xpediter, AbendAid, Beta92, Maestro2


Zeitraum: 04/1999-09/1999

Projektname: Y2K

Kunde: HELLA KGaA Hueck & Co

Einsatzort: Lippstadt

Tätigkeit: Pl/1 Entwickler

Aufgaben: 

Y2K-Umstellung im Rahmen eines IBM-Projektes bei der Fa. Hella (Automobilzulieferer) in Lippstadt/NRW, Abteilung Materialwirtschaft und Produktion. Analysieren, Umstellen, Testen und Dokumentieren von Batch-Programmen, Neuschreiben von Batch-Programmen und Adaptieren von Online-Dialogen.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, Pl/1, JCL, DB2, IMS-DB, IMS-DC, VSAM, FileAid, AbendAid, Spufi.


Zeitraum: 11/1998-03/1999

Projektname: Y2K

Kunde: Telekom Austria

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Pl/1 Entwickler

Aufgaben:

Y2K-Umstellung bei der Telekom Austria in Wien (PTA/IBM-Projekt) in der Abteilung Fernmeldewesen. Analyse und Einbau von Y2K-Routinen in bestehende Programme, Testen und Dokumentieren (Batch und Online), sowie Segmenterweiterungen in einer IMS-Datenbank.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, PL/1, Cobol, JCL, IMS-DB/DC, DB2, VSAM, Spufi, FileAid, AbendAid


Zeitraum: 09/1998-10/1998

Projektname: Euro-Umstellung

Kunde: Racon Software GmbH

Einsatzort: 4020 Linz

Tätigkeit: Pl/1 Entwickler

Aufgaben:

Euroumstellung bei der RACON-Linz (Rechenzentrum der Raiffeisen Banken) in 4020 Linz - Analyse, Erstellen, Warten und Testen von Batchprogrammen.

Applicationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, PL/1, JCL, VSAM, IMS-DB, AbendAid 


Zeitraum: 08/1997-02/1998

Projektname: IBM

Kunde: IBM Österreich

Einsatzort: Wien

Tätigkeit: Controlling IBM Websites

Aufgaben:

Freelancer bei IBM Österreich: Evaluierung und Erstellung von IBM-Webseiten für EMEA Länder.


Spezialist für IBM Mainframe und prozedurale ABAP Entwicklung - seit 1998 Durchführung von Projekten in der D-A-CH Region.

Branchen: Banken, Versicherungen, Telekom
Verarbeitung von Massendaten
Batch-Verarbeitung
Backend-entwicklung
Schnittstellenprogrammierung / Querschnittsmaterien
Datenmigration
Geschäftsprozess-, Daten-modellierung
Design von Anwendungen

Branchen

-Banken
-Versicherung
-Telekom



Kompetenzen

Programmiersprachen
(X)HMTL
ABAP4
Bash Shell
Cobol
COBOL II
Embedded SQL
JavaScript
JCL
PHP
PI/1
(Enterprise)
PL/1
XML

Betriebssysteme
IBM ISPF
MVS
Netweaver
OS/390
SAP 4.6C
Windows
diverse
Z/OS

Datenbanken
ABAP - relationale DB
DB2
DL/1
DRDA
IMS
Microsoft Access
MS SQL Server
MySQL
SAP-Oracle
SQL
Tabex
VSAM

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch fließend
1 Jahr Studium an der University of Illinois (UofI)
Französisch
passiv
Spanisch
diverse Kurse

Datenkommunikation
CICS
IMS/DC
Internet, Intranet
ISPF
Spufi
Tx Series

Hardware
IBM Großrechner

Produkte / Standards / Erfahrungen
AbendAid
Adobe Dreamweaver
Adobe Photoshop
Amboss
Apache
BAPI's
Batch-Input
Beta92
BMC Remedy
business connector
CCM
ChangeMan
CICS
Cobol (Sourcen nach Pl/1 übersetzt)
Compuware Workbench
CSS
Dreamweaver
Eclipse
Endevor
Enterprise PL/1
FaultAnalyzer
File Manager
FileAid
FileMan
FileManager
HP ALM
HP Alm (HPQC)
HP Quality Center (HP Alm)
HTML
IBM DB2 Query Management Facility
IBM Debugger
IBM Rational Developer for System z
IBM Rational Developer Tool für Z/OS
IMS-DB
IMS-DC
ISPF
JavaScript
Lotus Notes
Maestro2
MS Excel
MS Office
MS Outlook
MS Visio
MS Word
Multimedia-Tools
Photoshop
Powerpoint
QMF
RFC Fubas
RFC's
SAP ECC
6.0
SAP HCM
SAP IS-T
SAP IS-T/RM-CA
SAP RM-CA
SAP SD
SAP-Dynpros
SCM
Serena Dimensions
Spufi
SQL
TSO
TWS Graph
VSAM
XHMTL
XINFO
XPEDITER
 IDOC's

Bemerkungen

Angegebener Stundensatz versteht sich als allgemeiner Richtwert und kann je nach Einsatzort, Dauer des Projektes und Umfeld (SAP vs. Host) variieren.

 


Aus- und Weiterbildung

03/1990 - 01/1998

7 Jahre 11 Monate

Studium der Betriebswirtschaftslehre

Abschluss
bestanden
Institution, Ort
Wirtschaftsuniversität Wien
Schwerpunkt

Spezialisierungen:

- Wirtschaftsinformatik

- Werbung und Marktforschung

08/1993 - 05/1994

10 Monate

study of commerce and business

Abschluss
bestanden
Institution, Ort
University of Illinois

10/1988 - 06/1990

1 Jahr 9 Monate

Studium der Sportwissenschaft

Abschluss
bestanden
Institution, Ort
Uni Wien

Ausbildungshistorie

06/2007
 
BC 400 SAP-Schulung bei der SAP in Wien
 

 
05/1998 – 08/1998
 
Host-Ausbildung bei IBM-Österreich

Applikationen, Software bzw. Tools: TSO, ISPF, MVS, JCL, PL/1, CICS, DB2, VSAM.