Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Interimmanager mit den Schwerpunkten Strategie, Digitalisierung, Business Process Management und CRM

verfügbar ab
15.06.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Berlin
150 km
Hamburg
50 km

Projekte

05/2018 - Heute

2 Jahre 1 Monat

Globale Vertriebsoptimierungsstrategie und Umsetzung

Rolle
Programm Manager / Experte
Kunde
Coty (Kosmetik)
Einsatzort
Frankreich / USA
Projektinhalte
  • Projekt 1 (05/2018 - 01/2019): Projektleitung für die Integration von Prozessen und Technologie einer großen Akquisition für die Länder Spanien und Italien.
  • Projekt 2 (seit 02/2019): Leitung eines globalen Vertriebsoptimierungsprogrammes einschließlich der Optimierung der Vertriebsplanung und Handelsförderung (inkl. Koniditionsmodell).
Kenntnisse

Trade Management

Sales Planning

TPO

TPM

Vertriebsoptimierung

Konditionsmodell

03/2018 - Heute

2 Jahre 3 Monate

Omnichannel Strategie

Rolle
Experte
Kunde
HUGO BOSS AG (Fashion)
Einsatzort
Metzingen
Projektinhalte
  • Definition einer Omnichannel Strategie.
  • Projekt beinhaltet die Definition der Prozesslandkarte sowie der detaillierten Prozesse, Organisationsstruktur sowie Realisierung durch die IT (CRM).
  • Direktreport an Head of Strategy (Strategieabteilung).
Kenntnisse

Strategie

Omnichannel

Prozess map

Business Process Management

Organisationsstruktur

SAP CRM

11/2017 - 02/2018

4 Monate

Digitalisation with S4 HANA

Rolle
Product Owner
Kunde
Innogy (Energieversorger)
Einsatzort
Essen, Ruhr
Projektinhalte
  • Product-owner für die Prozessentwicklung und technische Realisierung im Bereich Warenwirtschaft und Logistik im Rahmen eines strategischen Digitalisierungsprojektes.
  • Konzeption, Abstimmung und Lösungsfindung von bereichsübergreifenden Anforderungen.
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Business und der IT, sowie End-to-End Management. Unterstützung bei der Effizienzsteigerung.
  • Die Ausführung des Projektes erfolgt in einem agilen SCRUM-Team.
  • Innerhalb der Product-owner Rolle Verantwortung für die Aufbereitung und Analyse des Backlogs sowie Steuerung und Koordination des Sprint-Teams.
Kenntnisse

Product-owner

Digitalisierung

Business Process Management

BPMN

Projektmanagement

Optimierung

Warenwirtschaft

Logistik

SCRUM

Agil

09/2016 - 09/2017

1 Jahr 1 Monat

Prozess- und Changemanagement

Rolle
Interim Prozess- und Organisation-/Change-Manager
Kunde
Life-Style-Produkte (Deutschland)
Projektinhalte
  • Verantwortlich für die Transformation des Kunden von einer Länderorganisation zu einer aus der Europazentrale gesteuerten Organisation in der Rolle des “Interim Prozess- und Organisation-Manager”mit Direktreport zum CEO Europe (Mitglied im Leadership-Team).
  • Neudefinition, Harmonisierung und Anpassung der Prozesse und der Organisation an die neue Struktur sowie Einführung in den Ländern (inkl. Change- und Eskalationsmanagement).
  • Es wurde sowohl die BPMN Methode als auch ein BPM Tool (Signavio) für das Prozessmanagement eingeführt.
  • Zudem persönlicher Berater des CEO bei strategischen Fragestellungen.
Kenntnisse

Strategie

CEO

Management Consulting

Business Process Management und -Reengineering

BPMNN

UML

BPM Tool

Signavio

Projektmanagement

Changemanagement

03/2016 - 08/2016

6 Monate

Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie

Rolle
Programm-Direktor
Kunde
Konsumgüterhersteller (USA)
Projektinhalte
  • Programm-Direktor für die Entwicklung und Umsetzung einer Digitalstrategie für die Fachbereiche Marketing & Vertrieb eines multinationalen FMCG Konzerns.
  • Leitung der globalen Workshops mit dem Business zur Anforderungsdefinition sowie Übersetzung der Anforderungen in Technologie und Hard- und Software-Spezifikationen mit den IT-Abteilungen sowie den Spezialisten der einzelnen Anbieter.
  • Beratung des Kunden in der Auswahl (Hard- & Software) und der Implementierungsroadmap.
Kenntnisse

Digitalisierung

IoT

Technologie

Hardware

Software

Anforderungsanalyse

Schnittstelle Business und IT

FMCG

Programm-Direktor

11/2015 - 03/2016

5 Monate

Strategische Neuausrichtung der Abteilung “Bautechnik”

Rolle
Projektleiter
Kunde
Baumarkt-Kette (Deutschland)
Projektinhalte
  • Strategische Neuausrichtung der Abteilung “Bautechnik” (welches innerhalb des Konzerns verantwortlich für den Neubau und Instandhaltung der Häuser ist) in der Rolle des Projektleiters.
  • Signifikante Effizienzsteigerung durch Neudefinition der Prozesse mit deutlicher Reduzierung der Schnittstellen und Optimierung des Prozessflusses sowie Ablösung und Konsolidierung der eigenentwickelten Systeme durch Standardsoftware.
  • Zusätzlich Unterstützung des Kunden bei Softwareauswahl und Entwicklung der Gesamt IT-Strategie (inkl. Neuausrichtung der IT Abteilung).
  • Einführung und Anwendung der agilen Projektmethodik.
Kenntnisse

Handel

Effizienzsteigerung

Prozessoptimierung

Projektleitung

Softwareauswahl

Lieferantenauswahl

IT-Roadmap

Agil

SCRUM

08/2015 - 12/2015

5 Monate

Entwicklung einer Strategie zur Neuausrichtung des Unternehmens

Rolle
Projektleiter
Kunde
Systemgastronomie (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleiter für die Entwicklung einer Langfriststrategie nach CEO Wechsel zur Neuausrichtung des Gesamtunternehmens mit dem Ziel internationales Wachstum, Erhöhung Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie Effizienzsteigerung.
  • Leitung des Projektes von der Hypothesenentwicklung bis hin zur Definition und Abnahme der neuen Strategie von Key Stakeholder des Unternehmens (Investoren und Ländergeschäftsführung)
Kenntnisse

Hypothesis Based Problem Solving

Gesamtstrategie

Stakeholder Management

Kundenzufriedenheit

Mitarbeiterzufriedenheit

11/2015 - 11/2015

1 Monat

Proof-of-Concept für die Ablösung der SAP CRM Landschaft

Rolle
Projektleiter
Kunde
Konsumgüterherteller (Großbritannien)
Projektinhalte
  • Leitung des Proof-of-Concept für die Ablösung der SAP CRM Landschaft in einigen Ländern durch Salesforce CRM für die Vertriebsprozesse des Kunden.
  • Erstellung der Nutzwertanalyse und Fertigstellung der Entscheidungsgrundlage für das Management.
Kenntnisse

Proof-of-Concept

Nutzwertanalyse

Salesforce

SAP CRM

Entscheidungsgrundlage

FMCG

06/2015 - 10/2015

5 Monate

Analyse der Vertriebs- und Marketingprozesse

Rolle
Projektleiter
Kunde
Kosmetikhersteller (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleiter zur Analyse der Vertriebs- und Marketingprozesse des Kunden (insbesondere Trade Promotion Management) mit der Zielsetzung, die Effizienz der Handelsausgaben (Trade Spends) langfristig und nachhaltig zu steigern.
  • Erarbeitung von Best Practice Konzepten gemeinsam mit der globalen Vertriebs- und Marketingabteilungen und Definition von globalen “Template” Prozessen.
  • Anschließende Evaluierung von Automatisierungsmöglichkeiten dieser Prozesse unter Einsatz von gängigen CRM Systemen wie SAP, Salesforce, Adobe etc. sowie Aussprechen einer Empfehlung für eines dieser Systeme (keine Implementierung).
Kenntnisse

Trade Promotion Management

Handelsausgaben

Vertriebsoptimierung

Best Practice

Globales Template Prozess

Systemevaluierung

06/2015 - 06/2015

1 Monat

Update der bereits existierenden Multi-Channel-Retailing Strategie des Kunden, unter Berücksichtigung der neuen technologischen Entwicklungen

Rolle
Projektleiter
Kunde
Fashion (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleier für das Update der bereits existierenden Multi-Channel-Retailing Strategie des Kunden, unter Berücksichtigung der neuen technologischen Entwicklungen.
  • Der Kunde wollte insbesondere die Consumer Insights aus dem “offline” Handel mit in seine Analysen (Customer Value etc.) in seinen CRM Systemen einbeziehen und eine gesamtseitliche Sicht auf den einzelnen Kunden haben.
  • Als Ergebnis wurden sowohl die MCR Strategie inkl. eines überarbeiteten Reporting, als auch Empfehlungen zur Umsetzung dieser als Entscheidungsgrundlage für den Vorstand abgegeben.
Kenntnisse

Multi-Channel-Retailing

IoT

Consumer Insights

CRM

Digitalisierung

E-Commerce

Customer Value

Vertriebskanaloptimierung

04/2015 - 06/2015

3 Monate

Definition einer Pricingstrategie und einer Preisstruktur

Rolle
Projektleiter
Kunde
Pharma (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleiter für die Definition und Pilotierung einer neuen Pricingstrategie für die OTC Sparte (freiverkläufliche Arzneimittel) des Kunden.
  • Neudefinition der “Gross-to-Net” Preisstruktur (Pricing Waterfall) für Deutschland und anschließende Überprüfung der neuen Struktur mit den fünf Schlüsselländern des Kunden auf weltweite Übertragbarkeit.
Kenntnisse

Pricing

Preisstrategie

Pilotierung

Price Waterfall

Gross-to-Net

02/2015 - 03/2015

2 Monate

Entwicklung einer konzernweiten Digitalstrategie

Rolle
Projektleiter
Kunde
Einzelhandelskonzern (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleiter für die Entwicklung einer konzernweiten Digitalstrategie.
  • Hypothesenbasiertes Vorgehen für die Entwicklung der Strategie.
  • Anschließende Machbarkeitsstudien und Erarbeitung von Alternativen zur Umsetzung als Entscheidungsgrundlage für den Konzernvorstand.
Kenntnisse

Digitalstrategie

Internet of Things

Machbarkeittudie

Entscheidungsgrundlage

01/2014 - 12/2014

1 Jahr

Full-cycle CRM Implementierungsprogramm

Rolle
Projektleiter
Kunde
Konsumgüterhersteller (Deutschland)
Projektinhalte
  • Projektleiter für ein full-cycle CRM Implementierungsprogramm von der Anforderungsdefinition, Auswahl des Softwarelieferanten (SAP CRM 7.0 + HANA) und des Implementierungspartners, bis hin zur Validierung der Lösung und Steuerung der Abnahme durch das Business.
  • Verantwortlich für die Optimierung und globale Harmonisierung der Marketing- und Vertriebsprozesse (Trade Promotion Management) sowie der Außendienststeuerung.
  • Implementierung erfolgte nach agiler Projektmethode in drei Pilotländern.
  • Qualitätskontrolle des Implementierungpartners.
  • Kunde wurde befähigt den Roll-out mit eigenen Ressourcen zu bewältigen
Kenntnisse

Vendor Selection

Scope Definition

Anforderungsmanagement

Prozessoptimierung

SAP CRM 7.0

HANA

Trade Promotion Management

Außendienststeuerung

Qualitätskontrolle

Agile

ITIL

SCRUM

Testing

Roll-out

FMCG

11/2013 - 11/2013

1 Monat

BPMN Zertifizierungsprogramm

Rolle
Trainer
Kunde
Softwarehersteller / IT Konzern (Großbritannien)
Projektinhalte
  • Durchführung eines 4 tägigen BPMN Zertifizierungsprogramms für Endkunden eines IT-Konzerns als Trainer.
  • Inhalte des Trainings waren neben der Prozessmanagementmethode (BPMN) auch BPM Tools (Signavio, ARIS) und Process Governance Methoden.
Kenntnisse

BPM Zertifizierung

BPMN

Process Management

Process Governance

BPM tools

ARIS

Signavio

07/2012 - 10/2013

1 Jahr 4 Monate

Einführung von Global Template Prozessen und Systemen

Rolle
Sales Deployment Manager
Kunde
Pharma / Health Care (Nordwesteuropa)
Projektinhalte
  • Sales Deployment Manager für die Einführung der zuvor im Headquarter (siehe unten) definierten Global Template Prozesse und Systeme für Vertrieb, Marketing, Logistik und Finanzen in 8 Ländern des Kunden in Nordwesteuropa.
  • Entwicklung und Anpassung der Einführungsmethode für die Vertriebsorganisation mit enger Abstimmung der zentralen Business Change Management Abteilung.
  • Laufende Einholung des “Buy-ins” der Direktoren für die neuen Prozesse sowie Monitoring und Bewertung der Abteilungen hinsichtlich des Reifegrades für die Einführung der neuen globalen Prozesse.
  • Verantwortlich für das “Impact Assessment” und den detaillierten “Change Action Plan”. Fit/GapAnalysen und Management der Gaps.
  • Promotion der neuen Prozesse und Systeme innerhalb der Organisation sowie Unterstützung der Mitarbeiter innerhalb der User und Acceptance Tests.
  • Unterstützung der Manager bei der Vorbereitung ihrer Teams für den Go-live. Prozesstraining für End-user.
Kenntnisse

Roll-out Management

Stakeholder Management

Change Management

Impact Assessment

Change Action Plan

Fit Gap Analyse

UserAcceptance Test

Go-live

Prozesstraining

Projekthistorie

09/2011 - 06/2012: Business Analyst

Health Care (Großbritannien)
Business Analyst mit der Verantwortung, im Rahmen eines globalen SAP Einführungsprogramms
(ERP, BI, CRM) die Prozesse für Vertrieb, Marketing, Logistik und Finanzen weltweit zu optimieren
und harmonisieren. Berücksichtigt sollte dabei, dass die Prozesse soweit wie möglich sich am SAP
Standard (Best Practice) orientieren und die Zusatzentwicklungen minimiert werden. Dazu wurde zunächst die Projekt- und Programm-Methode für die Einführung von Best Practice Prozessen angepasst. Beteiligung an der Ausarbeitung des Implementierungs- und Ausrollplans für die globalen Prozesse und Systeme. Organisation und Durchführung der globalen Prozessworkshops; Analyse der
As-Is-Prozesse und identifikation von Prozesschwachstellen; Definition von To-Be-Prozessen basierend auf Best-Practice Prozessen sowie Abstimmung der Anforderungen mit dem Functional / System Team. Durchführung von Prozessabstimmungsworkshops mit Prozessverantwortlichen der Europa und US Organisationen. Ausarbeitung des “Change Impact” für die Einführung der neuen Prozesse für die einzelnen Länderorganisationen.
(Business-Analyst, Prozessmanagenet, SAP ERP, CRM, BI, Functional Design, Blue Print, Best-Practice Prozess, Projektmethode, Implementierungsplan, Roll-out Planung, Proezessworkshops, As-Is Analyse, To-Be Definition, Prozesschwachstelle,Change Impact, Prozessabstimmung)

10/2010 - 08/2011: Projektmanager für Konsolidierungen
 
Chemie / Kali (Deutschland / USA)
Projektmanager für die Konsolidierung der Marketing, Sales und Service Prozesse und CRM Systeme
der vom deutschen Konzern übernommenen US Firma.
Dazu Analyse der Business Anforderungen der US Firma vor Ort und Erstellung einer einheitlichen
Prozesslandschaft. To-be Prozessdefinition und Übersetzung der Anforderungen in funktionale Anforderungen und Leitung der Kundenmitarbeiter sowie Berater für die Erstellung des Funktionalen und Technischen Designs. Monitoring der Implementierung in SAP und das Testen durch das Business. Mentor für alle externen Berater im Projekt und Liaison zwischen Kunde,IT und dem Implementierungspartner (SAP).
(Projektmanagement, Konsolidierung, Anforderungsaufnahme, Anforderungsanalyse, CRM Sales, Service, Marketing, Functional Design, Technical Design, Implementierung, Liaison, Mentor)
 
08/2010 - 09/2010: Projektleiter

Brauereikonzern (Kolumbien)
Analyse der Business Process Management Methode des Kunden sowie Optimierung der Vorgehensweise bei der Prozessanalyse. Implementierung der SAP Business Process Management Methode (hier liegt der Schwerpunkt auf der Übersetzung der Business in technische Anforderungen) für einen Geschäftsbereich als Piloten. Quality management für die Dokumentation der Prozesse und
Anforderungen. Review der technischen Spezifikationen für die Sales & Distributionsprozesse des
Kunden.
(BPMN, SAP BPM, Dokumentation, Review, SD)

09/2009 - 07/2010: Solution-Architekt
 
Spirituosen (Großbritannien)
Solution-Architekt für ein globales Vertriebsoptimierungsprogramm mit Einführung von SAP CRM
Trade Promotion Management.
Führung des Kunden in der Aufnahme, Optimierung und Dokumentation der gesamten Sales & Marketingprozess; Training des Projektteams in der Business Process Management Methode (BPMNN); Leitung des Teams in der Übersetzung der Anforderungen in funktionale und technische Designs; Organisation, Koordination und Leitung von globalen Prozessworkshops insbesondere in der Abstimmung der Länderorganisationen untereinander; Review der Dokumentationen die vom Implementierungspartner des Kunden erstellt wurden; Unterstützung der IT Abteilung um Entscheidungen vom Business einzufordern und einzuholen; Unterstützung des Kunden in der Einschätzung inwieweit der Standard der eingesetzten Software (SAP CRM) die Anforderungen abdeckt, bzw. wo Eigenentwicklungen wirklichen Mehrwert bringen; Gap-analyse and Business-Case Kalkulation für wichtige Entscheidungen; Definition von Prozess KPIs zur Erfolgsmessung; Risk Management für die Einführung der Prozesse und Systeme.
(Solution Architekt, Trade Promotion Management, SAP CRM, Prozessoptimierung und -harmonisierung, BPMN Dokumentation, Prozessworkshops, Schnittstelle IT und Business, Eigenentwicklungen, Standard, Gap-Analyse, Business Case, KPI, Reporting, Risk Management)

Branchen

  • Konsumgüterhersteller (FMCG)
  • Handel
  • Fashion
  • Pharma
  • Energie

Kompetenzen

Programmiersprachen
C++
Basic

Betriebssysteme
Mac OS
Micros
Windows
Windows CE

Datenbanken
Access

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse
Türkisch
2. Muttersprache / Verhandlungssicher

Hardware
PC
Sehr gute Kenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen
Hybris
SAP S/4 HANA
SAP Trade Promotion Management
Scrum
Profil
Meine größte Stärke ist, dass ich sehr eigenverantwortlich und selbständig arbeite.
Durch systematisches und analytisches Vorgehen kann ich Probleme jeglicher Art feststellen und zu deren Lösung beitragen. Diese Fähigkeit habe ich insbesondere in meiner Tätigkeit als  Prozessoptimierer vertieft. Zudem habe ich durch die Arbeit der letzten acht Jahre in der Konsumgüterindustrie ein exzellentes Wissen über die Prozesse und kenne mich sehr gut im Marketing und Vertrieb dieser Industrie aus.
Zuletzt war ich als Senior Business Consultant für die Konsumgüterindustrie tätig. Hier habe ich Kunden wie Nestlé oder Unilever beraten, und ihnen geholfen insbesondere im Bereich Marketing und Vertrieb eine nachhaltige Strategie zu definieren und eine Rodmap zur Umsetzung dieser Strategie zu entwickeln.
Darüber hinaus habe ich den Kunden geholfen, ihr Geschäft durch Vereinfachung und Optimierung ihrer Prozesse zu optimieren.
Mein letzter herausragender Erfolg im Beruf lag darin, dass ich als Experte zu einem Kunden in die USA gerufen wurde, dort nach zwei Wochen schon die Projektleitung übernahm und nach einem Dreivierteljahr sogar als Key Account Manager für diesen Kunden zuständig war und sowohl Budget- als auch Personalverantwortung bekommen habe, und somit zwei Jahre in USA verbracht habe.
Meine Hauptzuständigkeit bei meinem letzten Arbeitgeber war die Beratung der Kunden. Zudem war ich für die Kundenaqkuise und den stetigen Aufbau der Kundenbeziehungen verantwortlich.
Ich suche nach einem Projekt, bei dem ich Sie rund um die Themen Prozessoptimierung, Re-Engineering im Themenfeld Marketing, Vertrieb hier insbesondere Trade Promotion Management beraten kann.
 
Kurzinformationen
  • International mobil
  • Erfahren im Management multikultureller und internationaler Teams
  • Englisch und Türkisch Verhandlungssicher
  • 45 Jahre alt, zwei Kinder, lebt mit seiner Familie in Berlin
 
Erfahrungen
2009 - heute: Freiberuflicher Unternehmensberater und Interim Manager 
Arbeitsschwerpunkte: Strategie, Digitalisierung, Prozessoptimierung, Changemanagement und Transformation sowie Programm / Projekt Management
 
2015 - 2016: Direktor / Mitglied der Geschäftsführung
Kunde: auf Anfrage
 
Aufgaben:
  • Leitung der Beratungseinheit für die Konsumgüterindustrie und Handel
  • Globales Team von Top-Strategieberatern (ca. 50 MA)
  • Verantwortlich für die Leitung von diversen Strategieprojekten zu den Themen Digitalisierung, Wachstum und IT
  • CEO Beratung
  • Thought Leadership zum Thema “Entwicklung im Handel unter Berücksichtigung neuer Technologien”
 
2001 - 2009: Diverse Positionen mit Managementfunktionen
Kunde: SAP SE
 
Aufgaben:
  • Prozessoptimierung in den Bereichen Marketing, Sales, Service
  • Leitung diverser CRM Programme für globale Unternehmen
  • Projektleitung im Bereich SAP-Strategie und -Implementierung
  • Global Key Account Manager für einen US-Kunden in New York City
  • Direktor für die Business Process Management Beratungseinheit
  • Business Development Manager für die Konsumgüterindustrie und Handel 
 
Projekte und Rollen:
  • Client Partner und Single Point of Contact für SAP Themen für ein globales Konsumgüterunternehmen
  • Projektleiter für die Erstellung eines Business Case und TCO Berechnung für die Ablösung der Gesamt-IT durch SAP für ein globales Kosmetikunternehmen
  • Projektleiter für die Einführung eines CRM Systems für ein Luxusgüterunternehmen
  • Projektleiter für die Erstellung einer IT-Strategie und -Architektur für ein Baumaschinenunternehmen
  • Produkt-owner für die Entwicklung einer neuen Funktion in SAP CRM innerhalb einer strategischen Allianz mit einem Nahrungsmittelhersteller
  • Globaler Key Account Manager / Trusted Advisor für alles SAP bezogenen Produkte und Services für einen US Kosmetikhersteller

Kenntnisse:
Client Partner, Trusted Advisor, Solution Architekt, SAP CRM, Business Case, TCO, IT-Strategie, IT-Architektur, Produkt-owner, Team lead)
 
SKILLPROFIL
  • Der Freiberufler ist ein erfahrener Principal Berater / Interim Manager mit ausgeprägtem betriebswirtschaftlichem Hintergrund. Er verfügt sowohl über in der Linie erworbene Managementerfahrung im IT-Konzern (verschiedene Leitungsfunktionen) als auch über einen langjährigen, internationalen Beratungshintergrund als Direktor für eine der weltweit angesehensten Strategieberatungen. Als Betriebswirt mit detaillierten IT-Kenntnissen liegt seine Kernkompetenz an den Schnittstellen zwischen Prozess und Applikation und insbesondere zu den Fragestellungen der Digitalisierung.
  • Des Weiteren besitzt er umfangreiches Prozess Know-how im Vertrieb, Marketing, Operations und Supply Chain Management, schwerpunktmäßig in der Analyse, Restrukturierung und Umsetzung von Projekten zur Optimierung von Prozessen (Business Process Management), Systemen und Organisationsstrukturen.
  • Sein fachlicher Schwerpunkt liegt seit vielen Jahren im Bereich Interim Management, Programm- und Projektmanagement, Team Management und Coaching. In diesem Zusammenhang verfügt er über detaillierte Branchenkenntnisse in Konsumgüter (FMCG) und Handel, Chemie/Pharma, High Tech/IT und Start-ups.
 
SAP CRM Trade Promotion Management
  • Sowohl Lösungs- als auch Prozesserfahrung aus über 8 TPM Projekten meist als Projektleiter.


Business Consulting Tools & Methodologies

  • Business Process Management & Re-engineering: Spezialist und sehr gute Kennntise sowohl in der Methode als auch in deren praktischen Anwendung
  • Business Strategy Development
  • Business Case Evaluierung
  • Process Lifecycle Management
  • ROI Calculation & TCO Calculation
  • IT-Roadmap


SAP Erfahrungen

  • SAP CRM Marketing
  • SAP CRM Sales
  • SAP CRM Service
  • SAP Integration von CRM ins ERP und BW


Auslandserfahrung

  • 2 Jahre Führungserfahrung in den USA
  • diverse Projektaufenthalte in FR, GB, NL, CH, ZA, SP, TR, DK, SE


Sonstiges

  • sehr gutes Netzwerk in die SAP Beratung, Produktmanagement und Beratung als auch zu Entscheidern aus der Konsumgüterindustrie.
  • Software: MS Office (Word, XLS, PPT), Visio, ARIS, Signavio, MS Project, Mind Manager

EXPERIENCE HIGHLIGHTS
  • Consumer Products Industry Specialist with 16 years of project experience and deep knowledge in Sales and MarkeFng, LogisFcs and Finance
  • Food and Non-Food references (Henkel, L’Oréal, GlaxoSmithKline, Colgate, Nestlé, Diageo, Unilever, SAB Miller, Beiersdorf, P&G, Red Bull etc.) and a good knowledge of best-pracFces of the industry
  • Specialist and Trainer for Business Process Management and -Reengineering
  • Deep knowledge in Strategy and Business ConsulFng Methodologies & Tools
  • Experience in BPM tools e.g. ARIS, Signavio
  • Project & Program lead and –management experience
  • Experiences in communicaFng on board level
  • Diploma in Business AdministraFon with focus on MarkeFng,University of Saarbrücken
  • MarkeFng agency experience
  • Deep product management/markeFng experience in the consumer products industry

Aufgabenbereiche
Omnichannel
Programm Management
Stakeholder management
Strategie

Schwerpunkte
  • Entwicklung und Umsetzung betriebswirtschaftlicher Strategien
  • Prozessanalysen und Business Process Reengineering
  • Organisationsmanagement und Leitung von Transformationen
  • Erstellung von Fachkonzepten und IT-Anforderungsanalysen Vendor Management/ Management von Beschaffungsprozessen (RfI, RfP/RfQ, Verhandlungen)
  • Implementierung und globaler Rollout von Standardsoftware
  • Experte für die Konsumgüterindustrie / FMCG (Nahrungsmittel, Kosmetik, Getränke) und Handel
  • Interim Management
  • Programmmanagement
  • Projektmanagement
  • Team Management & Coaching
  • IT-Einführungen
  • Digitalisierung
  • Change Management/ Interne und externe Kommunikation
  • Moderation, Präsentation
  • Agile / SCRUM
  • De-eskalation
  • Schulung
  • Dokumentation/Publikation

Bemerkungen

 


Aus- und Weiterbildung

10/1994 - 08/2000

5 Jahre 11 Monate

Business Administration (Prädikatsexamen)

Abschluss
Diplom-Kaufmann
Institution, Ort
Universität des Saarlandes, Saarbrücken
Schwerpunkt
  • Internationales Management
  • Marketing
  • Wirtschaftsinformatik

04/2000 – 08/2000: Ddegree dissertation
Topic: Development and conception of a Marketing Strategy for the “Demonstration Center of Electronic Commerce” of Saarland / Germany (Grade: 1.7)