Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanager - Anforderungsmanager - Service Manager - Consultant - Telko Mobilfunk - ITK-Infrastruktur

verfügbar ab
01.01.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

Städte
Düsseldorf
100 km
Köln
100 km
Bonn
100 km
Essen
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Einsatzort:

Primär: 

Näheres Umfeld: Düsseldorf, Köln, Bonn, Ruhrgebiet, NRW 

 

Sekundär: 

Nördliche Ausrichtung: Münster, Bielefeld, Osnabrück, Oldenburg, Hannover, Hamburg

Südliche Ausrichtung: Rhein-Main, Frankfurt, Eschborn, Darmstadt

 

Tertiär:

Deutschlandweit

 

Position

Kommentar
  • Projektleitung
  • Service Management
  • Anforderungsmanagement
  • Prozessmanagement (IT-Betriebsprozesse Plan, Build, Run)
  • Migrations-/Transformations-/Transitionprojekte im
    ITK-Infrastrukturbereich, Carrier Ethernet Services
  • 2G/3G/4G Mobilfunkstandards, NGN, IMS, Cisco EPC

Projekte

11/2019 - 03/2020

5 Monate

Projektleitung von Modernisierungsprojekten im ITK-Infrastrukturbereich bei mittelständischen Unternehmen

Rolle
Projektmanager & IT-Consultant
Kunde
Auxilicon IT-Consulting
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und  Zeitplan 
  • Führung und Moderation von Anforderungsworkshops und  Meetings
  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen
    (Sonderlösungsgeschäft, All-IP-Einführung, PBX-, UCC- / CTI-Integration, Provider-Wechsel, Managed Firewall Services, Anwendungs- / Webportal-Entwicklungen)
  • Prozessmanagement, Erkennung und Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT Betriebsprozesse
    (Plan, Build, Run)
  • Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitäts- und Meilensteinpläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste, OPL) 
  • Übernahme von technischen Consulting-Gesprächen
  • Erstellung von technischen Bewertungen
  • Business-Case-Erstellung

 

Technologien und Protokolle:

  • Radius, Cisco NAC, 802.1x
  • Firewall Checkpoint, Blue Coat, Palo Alto, F5, Proxy
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN
  • Cisco Routing, Switching,
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, IPv4, IPv6
  • CoS, QoS
  • VoIP, SIP-Trunking
  • Storage (SAN), NAS QNAP

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • Prince2
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Power Point, OneNote, SharePoint, Skype for Business

04/2019 - 10/2019

7 Monate

Transition & Transformation Bankhaus Lampe in eine Managed private Cloud

Rolle
Projektleiter
Kunde
DATAGROUP Financial IT Services GmbH
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Transition Bankhaus Lampe,

Projektleitung der Projekt-Streams: Network-, Security-, Communication- und Backend-Services während der Konzept-, Test-, Aufbau- und Go-Live-Phase,

  • Einführung einer IAM-Infrastruktur (Identity and Access Management), (PAM - Privileged Access Management, SSO - Single Sign-On) 
  • Harmonisierung des Bestandsnetzes im LAN-/WAN-Bereich sowie Neuaufbau einer WLAN-Umgebung 

Budgetvolumen > 1 Mio. € und Stakeholder > 40

  • Transition und Transformation aller IT-Services des Kunden in eine Managed-Private-Cloud-Umgebung der Datagroup-Rechenzentren zur Erbringung von Application Platform as a Service (aPaaS) und Software as a Service (SaaS).
  • Abstimmung und Kommunikation mit anderen Teilprojekten wie Application, Workplace und übergreifende Services sowie mit konkurrierenden Projekten im Hinblick auf Struktur, Organisation, Abhängigkeiten, Impact und Risiko
  • Definition der Service-Transition-Prozesse
  • Erstellung von Transition-Konzepten sowie Projektplänen,
    Projektberichten und Entscheidungsvorlagen für das
    Projektmanagement und das Steering Committee
  • Koordination von Angebotsprozessen (Service und Product Catalogue)
  • Fachlicher Austausch als Sparringspartner gegenüber Projektleitern und Projektteam
  • Erstellung von technischen Bewertungen
  • Unterstützung des Testmanagements, Definition von Testfällen sowie Testdurchführung nach ISTQB

 

Technologien und Protokolle:

  • Radius, Cisco ISE, NAC, AAA, 802.1x, 802.1ae

    IAM (PAM, CyberArk), SSO (Quest One Identity)

    Next Generation Firewall (NGFW), NAT, PAT, Proxy

    MPLS, L2-VPN, L3-VPN

    Cisco Routing, Switching, LAN, WAN, Cisco Prime

    CoS, QoS

    VoIP, SIP-Trunking , Cisco CUCM

    Storage, SAN, Dell EMC - ISILON NAS

    vmWare, Dell EMC ESXi, vSphere

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken:

  • Hybrides Projektmanagement, Prince2, SCRUM
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Power Point, OneNote, SharePoint, Skype for Business

01/2019 - 03/2019

3 Monate

Projektleitung von Modernisierungsprojekten im ITK-Infrastrukturbereich bei mittelständischen Unternehmen

Rolle
Projektmanager & IT-Consultant
Kunde
AUXILICON IT-Consulting
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und  Zeitplan 
  • Führung und Moderation von Anforderungsworkshops und  Meetings
  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen
    (Sonderlösungsgeschäft, All-IP-Einführung, PBX-, UCC- / CTI-Integration, Provider-Wechsel, Managed Firewall Services, Anwendungs- / Webportal-Entwicklungen)
  • Prozessmanagement, Erkennung und Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT Betriebsprozesse
    (Plan, Build, Run)
  • Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitäts- und Meilensteinpläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste, OPL) 
  • Übernahme von technischen Consulting-Gesprächen
  • Erstellung von technischen Bewertungen
  • Business-Case-Erstellung

 

Technologien und Protokolle:

  • Radius, Cisco NAC, 802.1x
  • Firewall Checkpoint, Blue Coat, Palo Alto, F5, Proxy
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN
  • Cisco Routing, Switching,
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, IPv4, IPv6
  • CoS, QoS
  • VoIP, SIP-Trunking
  • Storage (SAN), NAS QNAP

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • Prince2
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Power Point, OneNote, SharePoint, Skype for Business

06/2018 - 12/2018

7 Monate

Projektmanagement & Anforderungsmanagement in einem Infrastrukturprogramm zum Glasfaserausbau

Rolle
Projektmanager & Anforderungsmanager
Kunde
EWE TEL GmbH, Oldenburg (EWE AG), TK-IT Entwicklung / Programm-Management
Einsatzort
Oldenburg in Oldenburg
Projektinhalte

Entwicklungsprojekt zu einer automatisierten Glasfaser-Infrastruktur auf DSA-Basis (Distributed Systems Architecture) im Kontext eines Glasfaserausbauprogramms „Lichtwelle 2.0“ & „BSA“, Teilprojekt: Transport-, Access-, Service-Technologies,

Budgetvolumen > 10 Mio. € und Stakeholder > 50

  • Steuerung, Strukturierung und Koordination des Teilprojekts,
     Stakeholder- und Ressourcen-Management
  • Abstimmung und Kommunikation mit anderen Projekten im Hinblick auf Struktur, Organisation, Abhängigkeiten, Impact, Risiko
  • Prozessdefinition (IT-Betriebsprozesse Plan, Build, Run)
  • Projekt-Reporting, Erstellung von Projektplänen und Entscheidungsvorlagen für das Programm-Management und den Lenkungskreis
  • Dashboard-Administration
  • Moderation und Gestaltung von Anforderungsworkshops zur Aufnahme von IT- und Technikanforderungen sowie Erstellung von User Stories  
  • Fachlicher Austausch als Sparringspartner gegenüber Projektleitern und Projektteam während der technischen Konzepterstellung u.a. zu folgenden EPICs: FTTH/FTTB, NGN (Next Generation Access, Aggregationsnetz), Vorleistungsprodukte, Modellierung von Bausteinen und Services gemäß Service und Product Catalogue, ISP-Dienste
  • Challangen und Validieren technischer Konzepte und Prozessabläufe sowie Entwicklung von Schnittstellen (API) von/zu IT-Bestandssystemen mit den Organisationsbereichen OSS/BSS-IT, Strategie und Engineering, Planung, Operations, Produktmanagement
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien, Planung und Durchführung von Proof of Concept Tests (PoC)

 

Technologien und Protokolle:

  • FTTH/FTTB, VDSL2, Bit Stream Access, PON, AON
    BSA Wholesale & Wholebuy L2/L3, A10-NSP-Schnittstelle,
    Teilleistungen Transport, Access, Übergabe
  • NGN, VLAN-Modelle (n:1, 1:1), C-VLAN, S-VLAN
  • BNG, MSAN, MPR, BRAS, Ethernet, Routing
  • SD-WAN, SDN (Software-defined Network / White-Boxing)

  • NFV (Network Functions Virtualization)

  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN, Cisco / Juniper Routing, Switching
  • LAN, WAN, 802.1Q, IPv4, IPv6, VLAN-Tagging
  • CoS/QoS, Verkehrsklassen (DSCP)
  • VoIP, SIP-Trunking
  • Radius, 802.1x

 

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken:

  • Hybrides Projektmanagement, Prince2, SCRUM,
  • Design Thinking
  • Confluence JIRA & Wiki
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Project, PowerPoint,
    OneNote, SharePoint, Skype for Business (Lync)

10/2017 - 05/2018

8 Monate

Projektleitung von Modernisierungsprojekten im ITK-Infrastrukturbereich bei mittelständischen Unternehmen

Rolle
Projektmanager & IT-Consultant
Kunde
AUXILICON IT-Consulting
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und  Zeitplan 
  • Führung und Moderation von Anforderungsworkshops und  Meetings
  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen
    (Sonderlösungsgeschäft, All-IP-Einführung, PBX-, UCC- / CTI-Integration, Provider-Wechsel, Managed Firewall Services, Anwendungs- / Webportal-Entwicklungen)
  • Prozessmanagement, Erkennung und Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT Betriebsprozesse
    (Plan, Build, Run)
  • Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitäts- und Meilensteinpläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste, OPL) 
  • Übernahme von technischen Consulting-Gesprächen
  • Erstellung von technischen Bewertungen
  • Business-Case-Erstellung

 

Technologien und Protokolle:

  • Radius, Cisco NAC, 802.1x
  • Firewall Checkpoint, Blue Coat, Palo Alto, F5, Proxy
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN
  • Cisco Routing, Switching,
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, IPv4, IPv6
  • CoS, QoS
  • VoIP, SIP-Trunking
  • Storage (SAN), NAS QNAP

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • Prince2
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Power Point, OneNote, SharePoint, Skype for Business

10/2016 - 09/2017

1 Jahr

Projektleitung von internationalen Infrastrukturprojekten zur Steigerung der Dienstequalität und Implementierung von Features und Technologien im Mobilfunk- und Festnetz

Rolle
Projektleiter
Kunde
Vodafone GmbH Düsseldorf, Core Network Operations, Data Core Platforms Mobile & Project Management (TO/TJCD)
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Umsetzung von internationalen Entwicklungs- und Infrastrukturprojekten zur Steigerung der Dienstequalität und Implementierung von Features und Technologien im Mobilfunk- und Festnetz, 

Budgetvolumen > 4 Mio. € und Stakeholder > 50

  • Access Restriction Data (ARD) im Cisco Evolved Packet Core
  • Virtualisierung von Core-Netzelementen im Cisco Evolved
    Packet Core und IMS, vEPC-Trial und vHGW-Trial
    (Cloud Operations, vBlock, NFV, SD-x, SD-WAN)
  • Lösungsumsetzung nach DevOps-Modell (CI/CD)
  • Cisco Software Release Rollout (SGSN/SGW)
  • Nokia Software Release Rollout (HLR/HSS)
  • BNG Data Retention & BNG Software Rollout (Huawei ME60,
    ca. 3.000.000 Services)
  • SBC Migration Nürnberg (Oracle ACM NN6300, ca. 4.000 Services)
  • vHGW Expansion (Cisco ASR1k, Dienstemigration „Company Net“)
  • Security-Penetration-Tests (Cisco ePDG)

Aufgabenbeschreibung:

  • Planung, Steuerung, paralleles Management von bis zu 10 Projekten
  • Optimierung der IAM-Prozesse (Identity Access Management)
     und Systeme, PAM (Privileged Access Management), 
     SSO (Single Sign-On) 

  • Audit-Unterstützung des SOX-Champions (SOX-Compliance)

  • Projektierung von Typenabnahmen im Zuge von Regressionstests und First-Site-Application-Tests (FSA), TAcc/FAcc Tracking
    (Type Acceptance & Field Acceptance Test)
  • Unterstützung des Testmanagements, Definition von Testfällen sowie Testdurchführung nach ISTQB
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien, Planung und Durchführung von Proof of Concept Tests (PoC)
  • Erstellung von System- und Betriebskonzepten sowie Method of Procedere (MoP)
  • Begleitung in der Erstellung von LLDs (Low Level Design)
  • SLA- KPI-Monitoring

  • RACI- und RAID-Management
  • Eskalationsmanagement
  • Risikomanagement (Critical Path)
  • Stakeholder- und Ressourcen-Management, Aussteuerung von internen Ressourcen sowie Subdienstleistern und Zulieferern
  • Projekt-Reporting an interne Stakeholder (Steering Committee)
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und Zeitplänen
  • Führung und Moderation von abteilungsübergreifenden Meetings
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Management
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitäts- und Meilensteinpläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste) 

 

Technologien und Protokolle:

  • 2G, 3G, 4G Mobilfunkstandards, Core Network Mobile & Radio (RAN)
  • Cisco EPC, Nokia HLR/HSS, Ericsson, Huawei
  • VOLTE

  • Cloud, IaaS, SaaS

  • SD-WAN, SDN (Software-defined Network)

  • NFV (Network Functions Virtualization)

  • vBlock (Virtualisierung mit den Herstellern Cisco, VMware, Dell-EMC)

  • vBlock (Virtualisierung) Cisco, VMware, EMC
  • vEPC (virtual Evolved Packet Core)
  • vHGW (virtual Home Gateway)
  • vMME (virtual Mobile Management Entity)
  • Cisco Prime, TACACS, Radius, NAC, 802.1x, Checkpoint Firewall, Proxy

  • IAM, PAM, SSO)

  • Metro Ethernet (MAN /MEN), Carrier Ethernet
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN, Cisco Routing, Switching
  • LAN, WAN, VLAN, WLAN, IPv4, IPv6
  • CoS, QoS, SIP, SIP-Trunking
  • TACACS
  • BNG, SBC
  • BSC, RNC, eNB
  • SGSN, MME, SGW, ePDG, GGSN, PGW, DRA
  • Nokia HSS, HLR
  • NGN, IMS

 

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken:

  • Hybrides Projektmanagement, Prince2, SCRUM

  • ReqPro PPM Tool
  • ITIL v3 Prozessmanagement
  • MS Office 2010, Visio, Project, PowerPoint, OneNote, SharePoint, Skype for Business (Lync)
  • HP Quality Center
  • BMC ARS Remedy  (TTWOS, CHaMPS)
  • Kramer OSS Suite

01/2016 - 09/2016

9 Monate

Projektleitung von Modernisierungsprojekten im ITK-Infrastrukturbereich bei mittelständischen Unternehmen

Rolle
Projektmanager & IT-Consultant
Kunde
Auxilicon IT-Consulting
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und  Zeitplan 
  • Führung und Moderation von Anforderungsworkshops und  Meetings
  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen
    (Sonderlösungsgeschäft, All-IP-Einführung, PBX-, UCC- / CTI-Integration, Provider-Wechsel, Managed Firewall Services, Anwendungs- / Webportal-Entwicklungen)
  • Prozessmanagement, Erkennung und Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT Betriebsprozesse
    (Plan, Build, Run)
  • Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitäts- und Meilensteinpläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste, OPL) 
  • Übernahme von technischen Consulting-Gesprächen
  • Erstellung von technischen Bewertungen
  • Business-Case-Erstellung

 

Technologien und Protokolle:

  • Radius, Cisco NAC, 802.1x
  • Firewall Checkpoint, Blue Coat, Palo Alto, F5, Proxy
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN
  • Cisco Routing, Switching,
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, IPv4, IPv6
  • CoS, QoS
  • VoIP, SIP-Trunking
  • Storage (SAN), NAS QNAP

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • Prince2
  • ITIL v3
  • MS Office 2010 Suite, Visio, Power Point, OneNote, SharePoint, Skype for Business

03/2014 - 12/2015

1 Jahr 10 Monate

Multiprojektmanagement von konzerninternen Infrastruktur- & B2B-/Geschäfts-kundenprojekten

Rolle
Project Manager
Kunde
Unitymedia NRW GmbH, Köln, 1) Network Deployment, Project Steering und 2) Technology Strategy and Engineering, B2B Solutions
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Projektleitung von internationalen Infrastrukturprojekten zur Kapazitätserweiterung im Backbone in den Bereichen: IP Core, Transmission, Voice & Access & VoD

Realisierung von Carrier Ethernet Services in B2B-Kundenprojekten für Telko-Provider und RZ-Betreiber,

Budgetvolumen > 1 Mio. € und Stakeholder > 40 

  • „Digitaler Line-up Change“ - Einführung neuer digitaler Kanäle
  • Rollout Cisco RF-Gateway zur Umsetzung der IP-Multicastströme
  • Integration von Video-Server-Systemen

Aufgabenbeschreibung:

  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen (vorwiegend Carrier-Festverbindungen) im B2B-Geschäftsbereich mit E2E-Verantwortung
  • Planung, Steuerung, paralleles Management von 10 bis 40 Projekten
  • Prozessmanagement, Erkennung u. Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT-Betriebsprozesse
     (Plan, Build, Run)
  • Risikomanagement (Critical Path Method - CPM)
    Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
    CIP-Management - Continuous Improvement Process
  • RACI-und RAID-Management
  • Eskalationsmanagement
  • Stakeholder- und Ressourcen-Management, Aussteuerung von internen
     Ressourcen sowie Subdienstleistern und Zulieferern
  • Projekt-Reporting an interne und externe Stakeholder (Steering Committee)
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und Zeitplänen
  • Budgetcontrolling, Budgetplan, Mittelabflussplanung, BANF-Erstellung
  • Führung und Moderation von abteilungsübergreifenden Meetings (Kickoff, Workshop, Eskalation, Lessons learned)
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Management
  • Erstellung und Pflege projektbezogener Dokumentation (Projektplan, Aktivitätspläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste)
  • Unterstützung des Consultings in der Erstellung von Business-Cases
  • Erstellung von technischen Bewertungen und Koordination von Angebotsprozessen (Service und Product Catalogue)

 

Technologien und Protokolle:

  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet, MAN, FTTX
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN, Cisco, Routing, Switching
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, IPv4, IPv6
  • Carrier Festverbindungen (DWDM, E1, E3, STM1),
    G.703 Interface
  • Cisco ASR9000, ASR901, CPT600, CPT50, ME3400,
  • Juniper EX4500/MX960
  • Transmode 301
  • AFTR-Gateway (IPv4/IPv6)

 

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken:

  • Prince2
  • ITIL v3 / ITSM
  • JIRA 6.1
  • MS Applikationen: Office 2010, Visio, Project, PowerPoint, SharePoint 
  • BMC ARS Remedy, USMS
  • SAP, Cacti

04/2011 - 12/2013

2 Jahre 9 Monate

Multiprojektmanagement von nationalen und internationalen Infrastruktur- & B2B-/Geschäftskundenprojekten

Rolle
Projektleiter
Kunde
EWE TEL GmbH, Oldenburg (EWE AG), Projektmanagement / Technik-Steuerung
Einsatzort
Oldenburg
Projektinhalte

Multiprojektmanagement von Infrastruktur- & B2B-Projekten mit E2E-Verantwortung,

Budgetvolumen bis 1 Mio. € und Stakeholder > 40

  • Kapazitätserweiterungsmaßnahmen im Backbone, Shop-Erschließungen
  • OSPN-Rollout Finanz Informatik & Sparkassen in Niedersachsen, Filialvernetzung im Zuge von Standortkonsolidierungen und der Erbringung von neuen Daten- und Voice-Services samt RZ-, Backup-RZ-Anbindungen und SB-/Service-Terminalsmit ca. 100
    Standorten pro Filialbereich
  • Rollout VR Netze & Volks-, Raiffeisenbanken
    Filialvernetzung im Zuge von Standortkonsolidierungen und   der Erbringung von neuen Daten- und Voice-Services
  • Rollout IVV & Öffentliche Versicherung
  • All-IP-Einführung, Avaya & Cisco PBX, UCC-/ CTI-Integration und Provider-Wechsel für diverse regionale Unternehmen
  • Diverse B2B-/Geschäftskundenprojekte mit den Kunden:
  • Telefónica/o2, Colt, Vodafone, CeWe Color, Bernard Krone

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Planung, Steuerung, paralleles Management von 10 bis 15 Projekten mit einem Projektumfang von. ca. 10 bis 100 Standorte pro Kunde
  • Realisierung von Standortvernetzungen via Carrier-Festverbindungen
  • Umsetzung individueller Kundenanforderungen
     (Sonderlösungsgeschäft, All-IP-Einführung, PBX-, UCC- / CTI-Integration, Provider-Wechsel, Managed Firewall Services, Anwendungs- / Webportal-Entwicklungen)
  • * Prozessmanagement, Erkennung und Bewertung von Ereignissen im Infrastrukturbereich (Prozessanalyse, -optimierung, -design)
  • Prozessdefinition und Einführung neuer IT Betriebsprozesse    (Plan, Build, Run)
  • Risikomanagement (Critical Path Method - CPM)
    CIP-Management - Continuous Improvement Process
    Anforderungsmanagement (Qualifizierung)
  • RACI- und RAID-Management
  • Rollout-Management 
  • Eskalationsmanagement durch Wahrnehmung der Eskalationsstufen als verantwortlicher Projektleiter gemäß definierter OLAs
  • Stakeholder-Management, Ressourcen-Management, Aussteuerung von internen Ressourcen sowie Subdienstleistern und Zulieferern
  • Projekt-Reporting an interne und externe Stakeholder
  • Steuerung aller beteiligten Teilprojektleiter und Fachabteilungen (Consulting, Vertrieb, Auftragsmanagement, Technisches Produktmanagement, strategische und operative Planung, Betrieb)
  • Vorgabe der internen Projektstrukturen mit Aufstellung von Projektplänen, Bildung von Projektteams und Definition von Arbeitspaketen
  • Verantwortung für die Einhaltung von Budget, Qualität und Timeline
  • Budgetcontrolling, Budgetplan, Mittelabflussplanung, BANF-Erstellung
  • Führung und Moderation von abteilungsübergreifenden Meetings (Kickoff, Workshop, Eskalation, Lessons learned)
  • Erstellung projektbezogener Dokumentation (Projektplan,    Aktivitätspläne, Meeting-Protokolle, Offene Punkte Liste) 
  • Übernahme von technischen Consulting-Gesprächen bei Endkunden
    Begleitung der Konzepterstellung mit Fachbereichen und Endkunden
  • Unterstützung in der Pre-Sales-Phase von Projekten mit Focus auf Abschätzung von Projektumfang und -dauer, Planung der relevanten Technologien und Business-Case-Erstellung
  • Erstellung von technischen Bewertungen und Koordination von Angebotsprozessen (Service und Product Catalogue)

Technologien und Protokolle:

  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet, MAN, MPLS,
  • L2-VPN, L3-VPN
  • LAN, WAN, WLAN, VLAN, 802.1Q, Cisco Routing, Switching
  • Carrier Festverbindungen (xDSL, E1, E3, STM1, SDH, DWDM), G.703 Interface
  • Cisco Catalyst 6509, 7301, ASR1002, 888, 1841, 1921
  • Juniper MX960, ERX14xx, T320
  • Juniper IVE (SSL-VPN-Plattform), Juniper SSG20
  • Marconi ONU400, Ericsson OMS860, Alcatel-Lucent ALU7450
  • Actelis, Keymile Milgate ML230/644 IP-DSLAM
  • Keymile Linerunner, x.Net2000, Infinera DWDM
  • QoS, CoS, VoIP, SIP, SRTP, SIP-Trunking
  • VRRP, HSRP
  • Radius, 802.1x
  • Avaya IP Office PBX, „Avaya IPO 500“, „Avaya one-X“
  • Cisco IPT - IP Telephony PBX
  • CTI - Computer Telephony Integration
  • Avaya & Cisco UCC - Unified Communications & Collaboration 


Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken:

  • Prince2, In-Step (TRAB)
  • ITIL v3 / ITSM, ARIS Business Publisher
  • MS Office 2007 Suite, Visio, Project, PowerPoint, SharePoint
  • SAP, Cacti (Monitoring)

01/2010 - 12/2010

1 Jahr

Implementation Customer Projects - Rollout Finanz Informatik

Rolle
Professional Engineer
Kunde
Vodafone D2 GmbH, Essen, Technical Engineering - Implementation Customer Projects (ehemals Arcor)
Einsatzort
Essen
Projektinhalte
  • Netzplanung des Kunden Finanz Informatik mit ca. 6000 Standorten im Core-, Transmission und Access-Bereich, samt RZ, Backup-RZ, Filialen, SB-/Service-Terminals
  • Realisierung von Vodafone Standardprodukten für Geschäftskunden im Anschlussbereich des Access-Netzes zwischen CE-Router, POP und PE-Router (MESN / MPLS-Backbone)
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien, Planung und Durchführung von Proof of Concept Tests (PoC)
  • Erstellung von Solution Designs
  • Legacy Decomissioning

Technologien und Protokolle:

  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet, MAN, ATM, ADSL, SDSL
  • MPLS, L2-VPN, L3-VPN, VLAN, 802.1Q
  • QoS, CoS

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • ITIL v3 / ITSM
  • ARS Remedy

  • NDS und Cramer (Netzdokumentation)

  • AIDA (Service Configuration, betriebsinterne Eigenentwicklung)

  • MS Office, MS Visio

04/2009 - 12/2009

9 Monate

Programm „Office Standardization“, Teilprojekt Office Standardization Network Rollout (OSN) (ehemals: IEI - Integrated Enduser Infrastructure)

Rolle
Network Engineer - MPLS-Rollout, Netzwerkplanung, Migration, Qu
Kunde
T-Systems Enterprise Services GmbH, Bonn, Service Delivery Management
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte

Projektumfang: ca. 2.000 Standorte, ca. 300.000 Ports, seinerzeit größtes IT-Projekt Europas

 

Das Projekt OSN regelte sowohl die Netzwerk- als auch die Desktop-Leistungen für den Kunden Deutsche Telekom AG.

Mit dem OSN-Projekt wurde das Gesamtnetz des Kunden harmonisiert.

Die bisherigen Lösungen der „Kunden-Töchter“ wurden zu einem Corporate Network weiterentwickelt.

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Planungs-, Vorbereitungs-, Migrationsarbeiten sowie Qualitätssicherung während eines MPLS-Rollouts 
  • Analyse des Bestandsnetzes (Core-, Distribution- und Access-Layer)
  • Arbeitsvorbereitung, Arbeits-/Migrationsplanung
  • Umstrukturierung und Anpassung des Enterprise-Netzwerks der Deutschen Telekom AG  (LAN, WAN, Campus, MAN und FDDI-Ring) basierend auf einer Engineering-Design-Vorgabe
  • Netzwerkservice Transition vom CMO nach FMO (Current Mode of Operation nach Future Mode of Operation)
  • Qualitätsmanagement und Netzdokumentation: Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung sowie Betriebsübergabe
  • Eskalationsmanagement, Troubleshooting, Fehleranalyse,
    -behebung
  • Patch-Management

  • Legacy Decomissioning

Technologien und Protokolle:

  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet

  • Cisco-Router der Serien 28xx, 38xx

  • Cisco-Switche der Serien Catalyst 35xx, 3750-Stacks,

    45xx, 65xx

  • MPLS, L3-VPN, Cisco Routing, Switching

  • QoS, CoS

  • All-IP

  • VoIP, SIP (Cisco, Avaya, Alcatel)

  • Routing-Protokolle: EIGRP, OSPF, BGP, HSRP

  • 802.1x, RADIUS

  • Spanning Tree (MST), VTP, VLAN, 802.1Q

Eingesetzte Methoden/Tools und Datenbanken: 

  • ITIL v3 / ITSM
  • HP-OpenView NNM, Whatsup Gold (Monitoring)
  • ARS Remedy
  • NOAH, Faundat, TSINET, Service Navigator, SMC-Betriebsportal ROT, COSIMA,
    (betriebsinterne Eigenentwicklungen)
  • Putty, Tera Term, MS Office, MS Visio

08/2008 - 03/2009

8 Monate

Konzeptionierung und Aufbau einer TR069-Teststellung zur IAD/CPE Autoprovisionierung

Rolle
Test Engineer / Consultant
Kunde
Deutsche Telekom AG, Darmstadt, Products & Innovation, Media Services
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte
  • Konzeptionierung sowie Aufbau einer TR069- / TR104-Testumgebung zur Autoprovisionierung (Autokonfiguration) von CPEs/IADs im B2C-Bereich sowie für Abnahmetests von Firmware Releases
  • Erstellung von Solution Designs
  • Definition von Software-Testcases sowie Beratung und Durchführung von Anwendungstests in Abstimmung mit den Fachbereichen und den Software-Entwicklungsteams

 

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • Qualitätsmanagement, Stage-Gate-Modell
  • Testmanagement von Hard- und Softwareparametern von CPEs
  • ADSL/VDSL-Technologie, TR069/TR098/TR104 (WAN-Mgmt-Protokolle)
  • Sun Unix, Debian / Ubuntu / CentOS Linux, Windows
  • VMware, Citrix XEN-Virtualisierung
  • Oracle Application Server, Apache Tomcat Webserver
  • Home GWs / IADs / CPEs der Hersteller Hitachi, AVM, Zyxel, Arcadian
  • HP ProLiant Server, HP ProCurve Switch, Zyxel IP-DSLAM IES1000, Zyxel VDSL-Switch VES1616-F35
  • Putty, Wireshark, VI-Editor, BMC Remedy, MS Office, MS Visio, HP QC

01/2008 - 07/2008

7 Monate

MPLS Rollout - Privatbank Sal. Oppenheim

Rolle
Network Project Engineer
Kunde
EDS Operations Services, Köln, Global Network Operations, (neu: HP)
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

  • Engineering-, Vorbereitungs-, Migrationsarbeiten sowie Qualitätssicherung während eines MPLS Rollouts
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien, Planung und Durchführung von Proof of Concept Tests (PoC)
  • Erstellung von Test Designs und Solution Designs
  • Implementierung von Quality of Service im Netzwerk-/Voice-Bereich
  • Analyse des Bestandsnetzes (Core-, Distribution- und Access-Layer)
  • Umstrukturierung und Anpassung des Enterprise-Netzwerks
    basierend auf Engineering-Solution-Designs
  • Netzwerk-/Voice-Service Transition von CMO nach FMO
    (Current Mode of Operation -> Future Mode of Operation)
  • Einführung von Security-Standards
  • Patch-Management
  • Legacy Decomissioning
  • Erstellung von System- und Betriebskonzepten sowie
    Method of Procedere (MoP)
  • Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung sowie Betriebsübergabe
  • Integration von Ix Chariot
    (Netzwerk-Performance-/Analysetool)

 

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • ITIL v3 / ITSM
  • Cisco IOS, Cisco Catalyst 6500er, 3750er Stacks, etc.
  • Riverbed WAN-Beschleuniger
  • MPLS, L2-/L3-VPN, QoS, CoS
  • VoIP, SIP, All-IP
  • Avaya IP Office
  • Avocent Cyclades
  • FNT NFM C6000 (IT-Dokumentation)
  • Sun Unix, MS Win Server 2003, BMC ARS Remedy, Putty, WireShark
  • MS Office, MS Visio

01/2007 - 12/2007

1 Jahr

2nd/3rd Level Support - Account DuPont EMEA (Chemische Industrie)

Rolle
Network Engineer, Technical Support Representative (TSR)
Kunde
British Telecom, BT (Germany), Eschborn, Global Services, Customer Support & Network Operations
Einsatzort
Eschborn
Projektinhalte
  • 2nd/3rd Level Support von LAN/WAN und MPLS Netzen für den Geschäftskunden (DuPont EMEA und 3rd Party)
  • Fehleranalyse, Fehlerbehebung, Root Cause Analyses (RCA)
  • Troubleshooting mit 3rd Carriern und lokalen PTTs/Carriern, u.a. AT&T, Deutsche Telekom, etc.
  • Eskalationsmanagement
  • Server Administration:
  • Cisco Secure ACS Server (TACACS)
  • Cisco Works Server
  • CA Concord eHealth Server
  • HP OpenView Server
  • Lucent QIP, DNS/DHCP Verwaltung
  • Konfiguration von Core-Netzelementen (PE-, CE-Router, Switche) im Zuge von Change Requests und Troubleshooting
  • SLA- KPI-Monitoring

  • Planung Installation/Integration Cisco ACS Server 4.0 im Zuge des Austauschs eines Cisco TACACS+ Servers

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • ITIL v3 / ITSM
  • Carrier-Ethernet, MPLS, L3-VPN
  • Cisco IOS, Cisco 72xxer, 6500, 2800, 1700, 1200, 2950, 3750, 
  • Concord eHealth
  • Lucent Vital QIP
  • HP Openview NNM
  • Cisco TACACS
  • Cisco ACS 4.0
  • Remedy ARS
  • Sun/HP Unix, Putty, VNC, MS Office, Visio

05/2005 - 12/2006

1 Jahr 8 Monate

Metro-Area-Network-Rollout, LAN-/WAN-Rollout - Arcor und Sparkasse Düsseldorf

Rolle
Network Engineer
Kunde
ISIS Multimedia Net GmbH & Co. KG, Düsseldorf, (Vodafone D2 / Arcor) & Stadtsparkasse Düsseldorf
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Migration aller aktiven Netzwerkkomponenten des gesamten Datennetzes der Stadtsparkasse Düsseldorf von Token Ring nach Gigabit-/Fast- Ethernet zu einem Metro-Area-Network (Filialvernetzung) im Core-, Transmission und Access-Bereich, Projektumfang: Geschäftsstellennetz mit ca. 110 Standorten samt RZ-, Backup-RZ-Anbindung sowie SB-/Service Terminals
  • Migration des Backbones und aller aktiven Netzwerkkomponenten des ISIS Multimedia Net In-House-LANs nach Gigabit-/FastEthernet,

    Legacy Decomissioning

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • ITIL v2 / ITSM
  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet
  • MPLS, L3-VPN
  • TeraTerm, Ethereal, ZOC, HP Unix
  • HP Openview (NNM)
  • Cisco Switch Catalyst 65xx, 25xx, Cisco Router 28xx, 36xx
  • Cisco Access Point Aironet 1200, Atrica
  • MS Office, MS Visio

04/2004 - 03/2005

1 Jahr

Technologie-Scouting nach Voice-/Data-Solutions zum Zwecke der Produktideen-Generierung und dem Aufzeigen neuer Innovationsfelder, Aufbau und Betreuung von „SIP-Trials“

Rolle
Network Project Engineer / Consultant
Kunde
Deutsche Telekom AG, T-Com, Bonn, Vorstandsbereich Marketing und Vertrieb, Produktinnovation, PI 4
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Technologie-Scouting nach Voice-/Data-Solutions und Produktideengenerierung zum Aufzeigen neuer Innovationsfelder
  • Erstellung technischer Bewertungen und Machbarkeitsanalysen
  • Planung, Aufbau Test-MGMT von „SIP-Trials“ in Verbindung mit „Home Entertainment“, VoIP, SIP, WLAN und diversen CPEs/IADs

 

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • Stage-Gate-Modell, Qualitätsmanagement

  • MS Office, MS Visio, MS PowerPoint

  • VoIP, QoS, SIP, H.323, CPEs/IADs (Siemens, Snom, Pingtel, Zyxel)

02/1999 - 03/2002

3 Jahre 2 Monate

Erbringung von Managerd Services für Geschäftskunden

Rolle
Projektmanager (PMO), Network Project Engineer
Kunde
Siemens AG, Köln, Information and Communication Networks (ICN), Professional Communication Services, Managed Services
Einsatzort
Köln
Projektinhalte
  • Projekt: Jahr-2000-Konformitätsüberprüfung / -Audit (Y2K) aller Geschäftskunden, Netzwerkanalyse
  • Projekt: xDSL-Feldversuch mit regionalen Carriern (QSC und Versatel), VoIP-, QoS-Tests
  • Erbringung von Managed Services für Geschäftskunden
  • Planung/Steuerung von Timeline, Budget, Qualität, Techn., Ressourcen
  • Erstellung von Präsentationen zur Vorbereitung von MGMT-
    Entscheidungen sowie Projektdokumentationen und Statusreports
  • 2nd-Level-Support, Troubleshooting, Monitoring von Geschäftskunden (Automobilindustrie, Banken, Versicherungen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen)
  • Cisco Hardware-/Softwareupdates im Zuge von Kundenprojekten
  • Entwicklung von Alarmsignalisierungen im Fehlermanagement der Monitoring-Centren

 

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • IPMA, ITIL v2 / ITSM

  • SAP, Microsoft Office, Project, Visio, PowerPoint, Access

  • ARS Remedy, HP OpenView (NNM)
  • Cisco Routing, Switching, ATM
  • VoIP, CoS, QoS, SIP, H.323
  • Cisco Catalyst, Cisco Router/Switches 2xxx, 4xxx, 19xx, 17xx,
  • Cisco PIX Firewall, Bay, Cabletron
  • Netsuite Audit (Sniffertool), PC Anywhere, VNC
  • Sun Solaris Unix, Win 2000/NT 4.0, Visual Basic

07/1998 - 01/1999

7 Monate

Aufbau und Administration von Testsystemen aus dem Funk- und Festnetzbereich

Rolle
Projektmitarbeiter (PMO) / Test Engineer
Kunde
E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf, Netzintegration, Systemtechnik (Testbed)
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Aufbau und Administration von Testsystemen aus dem Funk- und Festnetzbereich basierend auf Engineering-Solution-Designs
  • Erstellung von Test Designs und Solution Designs
  • Testen von Trials bestehend aus GSM-Architektur und Service Features
  • Testen der Systemintegrationen in den Wirkbetrieb
  • Erstellung von Projekt-, Status- und Progress-Reports für strategische und operative Managemententscheidungen
  • Qualitätsmanagement, Fehlermanagement, Performance Management
  • Patch-Management, Messmittelmanagement

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • SUN Solaris, Cisco Router/Switches
  • MSC/BSC/BTS der Vendoren Siemens, Ericsson, Bosch, Alcatel, Marconi
  • MS Office, Lotus Notes

07/1997 - 10/1997

4 Monate

Festnetzplanung/Richtfunkplanung von GSM Basisstationen und Richtfunksammlern

Rolle
Projektmitarbeiter (PMO) / Festnetzplaner / Richtfunkplaner
Kunde
Viag Interkom GmbH & Co., Erkrath, Festnetzplanung / Richtfunkplanung (neu o2)
Einsatzort
Erkrath
Projektinhalte
  • Festnetz-/RiFu-Planung von GSM Basisstationen und Richtfunksammlern

  • Planerische Überprüfung und Vorbereitung der Realisierbarkeit

  • Überprüfung und Auswertung vorliegender LOS-Berichte

  • Überprüfung und Festlegung der geeigneten Antennenpositionen

  • Prozesskoordinierung des Standortbescheinigungsverfahrens mit der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (BnetzA)

  • Erstellung und Beantragung der Frequenzanträge bei der BnetzA

  • Bandlagenabstimmung mit vorhandenen Netzbetreibern

  • Erstellung von regionalen Projekt-, Status- und Progress-Report für strategische und operative Management-entscheidungen

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • MapInfo, Win NT 4.0

  • MS Office, MS Access

09/1994 - 10/1996

2 Jahre 2 Monate

Funknetzplanung von GSM-Mobilfunksystemen

Rolle
Projektmitarbeiter (PMO) / Funknetzplaner
Kunde
E-Plus Mobilfunk GmbH, Düsseldorf, Netzentwicklung/Funknetzplanung
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Funknetzplanung von GSM-Mobilfunksystemen
  • Frequenzplanung und Interferenzanalyse
  • Erstellung von statistischen Analysen, basierend auf relationalen Datenbanken und sonstigen Daten, z.B. aus Funkmessfahrten (Data-Mining)
  • Datenaufbereitung und Erstellung von regionalen Projekt-, Status- und Progress-Reports zur Präsentationen der Ergebnisse als Grundlage für strategische und operative Managemententscheidungen

Eingesetzte Methoden und Technologien:

  • GIS, PlaNet, Sun Solaris Unix, AWK, SED
  • MS Office, Lotus Notes

09/1993 - 08/1994

1 Jahr

Festnetzplanung/Richtfunkplanung von GSM-Richtfunklinks

Rolle
Projektmitarbeiter (PMO) / Festnetzplaner / Richtfunkplaner
Kunde
Mannesmann Mobilfunk GmbH, Düsseldorf, Technik Implementierung Koordination, TIK, (neu Vodafone), Übertragungswege / Lieferanten / Koordination
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Richtfunkplanung von GSM-Richtfunklinks

  • Frequenzplanung und Interferenzanalyse

  • Erstellung und Beantragung der Frequenzanträge bei der

    Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (neu BnetzA)

  • Bandlagenabstimmung mit vorhandenen Netzbetreibern

  • Prozesskoordinierung des Richtfunk Lizensierungsverfahrens

  • Datenbankaufbau und Sicherstellung einer konsistenten Datenhaltung

  • Erstellung von regionalen Projekt-, Status- und Progress-Reports für strategische und operative MGMT-Entscheidungen

Eingesetzte Methoden und Technologien:

MS Office, dBase, Sun Solaris Unix, PlaNet

08/1987 - 09/1991

4 Jahre 2 Monate

Support und Infrastrukturarbeiten am Festnetz

Rolle
Field Service - TK-Anlagen-/Endstelleneinrichter, Entstörer
Kunde
Deutsche Telekom AG, Düsseldorf, Niederlassung 3, Baubezirk 21
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Infrastrukturarbeiten am Festnetz (TVST, KVZ, APL)
  • Projektierung, Endstellenbau, Kundensupport, Entstörung und
    Installation von TK-Anlagen, ISDN- und Datenleitungen

Eingesetzte Methoden und Technologien:

TK-Anlagen / PBX der Hersteller Siemens, SEL, Quante

Branchen

  • ITK / Telko / Provider / Carrier
  • Festnetz / Mobilfunk
  • Bankensektor / Industriesektor

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Englisch B2 fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundkenntnisse

Schwerpunkte
  • Projektleitung
  • Prozessmanagement (IT-Betriebsprozesse Plan, Build, Run)
  • Anforderungsmanagement, Consulting
  • Qualitätsmanagement
  • CIP - Continuous Improvement Process
  • Migrations-/Transformations-/Transitionprojekte im
    Infrastrukturbereich (ITK), Carrier Ethernet Services
  • Mobilfunkstandards (2G, 3G, 4G), NGN, IMS, Cisco EPC

Aufgabenbereiche

Festnetz und Mobilfunk:

  • Carrier Ethernet, Metro Ethernet, MPLS, L3-VPN, L2-VPN
  • Cisco, Routing, Switching, LAN, WAN, WLAN
  • NGN, IMS
  • Virtualisierung, vBlock
  • 2G/3G/4G (LTE) Mobilfunkstandards:
  • Mobile Core Network (Voice & Data) & Radio Access Network (RAN)

  • Cisco, Nokia, Ericsson, Huawei

  • vBlock (Cisco & EMC & VMware) 

  • SGSN, MME, SGW, PGW, ePDG, GGSN, DRA

  • HSS, HLR, BSC, RNC, eNB

  • S3/S4/S6d/S11/S12 Interfaces

Netzwerke:

  • Cisco/Uniper, Routing/Switching, MPLS, L2-/L3-VPN, 802.1q
  • LAN, WAN, MAN, Ethernet, DWDM, xDSL
  • BSA, A10 NSP, MSAN, OLT, BNG, FTTx, AON, PON
  • SDx, SD-WAN, SDN, NFV

Telekommunikation:

  • QoS, CoS, VoiP, SIP-Trunking, All-IP, BNG, SBC, vHGW
  • Cisco IPT, Cisco CUCM, Avaya IP-Office, CTI, UCC


Virtualisierung/Cloud/Infrastruktur:

  • vmWare, Dell ESXi, vSphere
  • Managed Private Cloud, aPaaS, SaaS, IaaS, OpenStack
  • vBlock (Dell-EMC, VMware)
  • vEPC (virtual Evolved Packet Core)
  • vHGW (virtual Home Gateway)
  • vMME (virtual Mobile Management Entity)
  • Storage, SAN, Dell EMC


Security:

  • Cisco Prime, TACACS, IDS/IPS, RADIUS, AAA, 802.1x, NAC
  • IAM, PAM, SSO
  • Checkpoint/F5/Palo Alto, NAT, PAT, SPI, Proxy, DMZ

Applikationen:

  • JIRA, Confluence, ARIS Business Publisher, ReqPro PPM
  • NOAH, Faundat, TSINET, Service Navigator, COSIMA, ROT, SMC-Betriebsportal (T-Systems-Applikationen)
  • AIDA, TTWOS/ChaMPS, Cramer (Vodafone-Appl.)
  • Monitoring HP OV, CA Spectrum, Cisco Prime, Cacti, Nagios,
  • BMC Remedy, HP QC
  • SAP, MS Office, Project, Visio, Skype, SharePoint, OneNote

 


Ausbildungshistorie

Ausbildung:

  • Diplom-Ingenieur (FH) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik, FH Düsseldorf
  • Fernmeldehandwerker Deutsche Telekom, Düsseldorf (neu: Kommunikationselektroniker)
  • Fachhochschulreife Technik, Abendschule Ratingen

 

Projektmamagement - Seminare und Zertifizierungen:

  • Scrum PSM 1
  • Prince2: 2009 Foundation 
  • Prince2: 2009 Practitioner
  • ITIL v3 Foundation Certificate in IT Service Management 
  • MPLS - Architektur & Design im Detail

Projekt-/Prozessmanagement - Methoden und Tools:

  • Hybrides Projektmanagement
  • Scrum (Professional Scrum Master)
  • Altassian JIRA, Confluence
  • ReqPro PPM-Tool, InStep, ARIS Business Publisher

IT-Zertifizierungen:

  • Cisco CCNP Teilprüfungen 
  • ONT (Optimizing Converged Cisco Networks)
  • ISCW (Implementing Secure Converged Wide Area Networks)
  • Cisco CCNA 
  • MCSE Security, Win Server 2003 
  • CompTIA Security+