Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Prozess- & Organisationsberatung, Controlling, Digitalisierung: Analysen, Konzepte, Change- & Stakeholdermanagmt., IT-Servicemanagmt., Projektmanagmt.

verfügbar ab
01.06.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich

Position

Kommentar
  • Senior  Project Manager digitale Geschäftsprozess-Transformation (mit Konzepterstellung, Softwareauswahl, Einführung und Schulung DMS/e-Akte und VBS) mit klassischem oder agilem Projektmanagement
  • Senior Projekt Manager für Organizational Change- und Stakeholder-Management bei IT-Reorganisationen / -migrationen oder bei Neugestaltung von Arbeitsabläufen und -inhalten mit Dokumenten- und Workflowmanagement-Systemen in einer modernen IT-Landschaft (SOA-orientiert)
  • Senior Project Manager Reorganisation Personalwirtschaft (Zeitmanagement, personelle Bedarfsplanung, digitalisierte Einsatzplanung und -abrechung)
  • Senior Project Manager Reorganisation Controlling

Projekte

10/2015 - 07/2019

3 Jahre 10 Monate

Digitale Transformation: Einführung von DMS und VBS

Rolle
Projektleiter
Kunde
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)
Einsatzort
Behörden deutschlandweit
Projektinhalte

Digitalisierungvorhaben gemäß EGovG und OZG mit Geschäftsprozessanalysen, Change- und Stakeholdermanagement, Lastenheft-Check, Vorbereitung IT-Neugestaltung

Kenntnisse

PRINCE2

ITIL

Produkte

E-Akte Bund

MS Office

06/2018 - 11/2018

6 Monate

Vorstudie Einführung E-AKte/DMS

Rolle
Projektleiter
Kunde
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

Geschäftsprozessaufnahmen und -dokumentation (BPMN), Aufstellung organisatorisches Grobkonzept, Stakeholder-Management

Kenntnisse

PRINCE2

Produkte

MS Office

03/2016 - 05/2016

3 Monate

Digitalisierung Personallogistik

Rolle
Projektleiter
Kunde
EInzelhandelsunternehmen / Filialist
Einsatzort
Deutschland
Projektinhalte

Unterstützung einer HR-Softwareauswahl für die digitale Personaleinsatzplanung und -abrechnung

Kenntnisse

Workforcemanagement

Produkte

SEAK

Projekthistorie

2019 - 2019  (4Monate): Change-Management und digitale Transformation gemäß E-GovernmentGesetz

Kunde: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) / Bundesamt für Flugsicherung (Langen) und Bundesstelle für Seeunfalluntersuchungen (Hamburg)

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Organisatorische Einstimmung auf die zukünftig „digitalisierte Welt“; Analyse Geschäftsprozesse mit ihren personellen Verantwortlichkeiten, dazu Prozesserhebungen und -darstellungen von Fach- und Querschnittsaufgaben (mit Spezifikationssprache BPMN), Aufstellung organisatorisches Fachkonzept mit Erarbeitung eines einheitlichen Aktenplans /Regelung der systematischen Ordnung für eDokumente; Interviews Stakeholder; Initiierung organisatorisches Change-Management, Erarbeitung Handlungsund Schulungsempfehlungen.


2018 - 2018 ( 7 Monate): E-Akte und Digitalisierung Geschäftsprozesse / Organisationales Change-Management

Kunde: Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin 

Rolle:Senior Project Manager

Aufgaben:

Organisatorische Einstimmung auf die zukünftigen digitalisierten Workflows und ihr Dokumentenmanagement; Initiierung bzw. Stärkung organisatorisches Change-Management mit dem Aufbau einer umfassenden Kommunikations- und Einbeziehungsstrategie für alle Stakeholdergruppen, Verbesserung hausinterner Veröffentlichungen; Analyse Geschäftsprozesse: Prozesserhebung und -darstellungen (mit Spezifikationssprache BPMN), Prozessabgleiche zur Vorbereitung der zukünftigen digitalisierten Workflows; Grobkonzepterstellung für der Übergang zum digitalisierten Geschäftsprozess- und Dokumentenmanagement, Interviews Stakeholder, Organizational Impact und SWOT Analysen, Identifikation zukünftige Systemanforderungen, Erarbeitung von Handlungs- und Schulungsplänen


2018 - 2018 (4 Monate): Organisationales Change Management und Digital Transformation

Kunde: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) / Bundesamt für Flugsicherung (Langen) 

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Vorbereitung der Digitalisierung des dokumentenbasierten Workflows mit IST-Analyse Geschäftsprozesse: Prozesserhebungen und -darstellungen (mit Spezifikationssprache BPMN), Vorbereitung organisatorisches und technisches Change-Management vom „Heute zum Morgen“, Stakeholder Management


2017 - 2017: Change Management im Hinblick auf Einführung digitales HR-Management

Kunde: Bekleidungsunternehmen mit Filialbetreiben in Deutschland und dem europäischen Ausland

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Business Process Analysen zur Erstellung eines geschäftsprozessorientierten Anforderungskatalogs für eine Softwarelösung „digitalisiertes HR-Management“, Überprüfung einer vorgesehenen HR-Standard-Softwarelösung; Workshops mit dem Top-Management und dem externen Supplier; Change-Management


2017 - 2017 ( 4-5 Monate) : Change-Management und digitale Transformation gemäß E-Government Gesetz

Kunde: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) / Deutscher Wetterdienst (Offenbach) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (Bergisch Gladbach)

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Aufstellung Organisatorische Fachkonzepte für anstehende Veränderungen durch die Digitalisierung; Organizational Impact Analyse, Erarbeitung Handlungsempfehlungen für die Digitalisierung des Dokumentenmanagements und der automatisierten Vorgangsbearbeitungen, Ist-Analyse Geschäftsprozesse, Darstellung mit Spezifikationssprache BPMN, Prozessabgleiche; Konzeption neuer Aktenplan; Optimierung organisatorisches Kommunikationsund Change-Management


2016 - 2016: Change Management im Hinblick auf Einführung digitales HR-Management

Kunde: Bekleidungsunternehmen mit Filialbetreiben in Deutschland und dem europäischen Ausland

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Business Process Analysen zur Erstellung eines geschäftsprozessorientierten Anforderungskatalogs für eine Softwarelösung „digitalisiertes HR-Management“, Überprüfung einer vorgesehenen HR-Standard-Softwarelösung; Workshops mit dem Top-Management und dem externen Supplier; Change-Management


2016 - 2016 ( 4-5 Monate) : Change-Management und digitale Transformation gemäß E-Government Gesetz

Kunde: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) / Deutscher Wetterdienst (Offenbach) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (Bergisch Gladbach)

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Aufstellung Organisatorische Fachkonzepte für anstehende Veränderungen durch die Digitalisierung; Organizational Impact Analyse, Erarbeitung Handlungsempfehlungen für die Digitalisierung des Dokumentenmanagements und der automatisierten Vorgangsbearbeitungen, Ist-Analyse Geschäftsprozesse, Darstellung mit Spezifikationssprache BPMN, Prozessabgleiche; Konzeption neuer Aktenplan; Optimierung organisatorisches Kommunikationsund Change-Management


2016:  diverse Projekte

Kunde: diverse Kunden

Rollen: diverse Rollen

Aufgaben:

Kunde: ARAL

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Vorbereitung und Einführung Tankstellenführungssysteme, einschl. IT-gestützte Personalbedarfs- und Personaleinsatzplanung, Schulungs- & Change-Management; Senior Project Manager

Kunde: BOSCH

Rollen: Senior Project Manager

Aufgaben:

Reorganisation Produktionscontrolling (SAP CO), Change-Management, Erstellung Schulungsunterlagen und Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter aus ganz Europa; 

Kunde: DEUTSCHE TELEKOM

Rolle: Teilprojektleiter

Aufgaben:

Reorganisation konzernweite Ergebnisrechnungen (im SAP-Umfeld), Change-Management, Erstellung Schulungsunterlagen, Durchführung von Schulungen (Handson Trainings) in den nationalen Schulungszentren der TELEKOM

Kunde: HERMES

Rolle: Gutachter

Aufgaben:

Kreditversicherung: Beurteilung einer Personalbedarfsanalyse

Kunde: STEIGENBERGER Hotels

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Einführung einer elektronischen Dienstplanung mit Zeitwirtschaft; Reorganisation Controllingsystem; Vor-Ort Schulungen in den Hotels, Change-Management

Kunde: E.ON Mitte

Rolle: Teilprojektleiter und Mitglied im Steering Committee

Aufgaben:

Einführung Shares Services, Optimierung Workflow mit elektronischer Posteingangsverarbeitung (Scannen), Reengineering Management Reporting und internes Kontrollsystem/ IKS (im SAP-Umfeld)

Kunde: SCHEFENACKER Automobilzulieferer (OEM)

Rolle: Teilprojektleiter

Aufgaben:

Reorganisation Controlling in einem neuen ERP-System (Rollout in Deutschland und Slowenien), Change-Management

Kunde: VATTENFALL

Rolle: Senior Project Manager

Aufgaben:

Umstellung elektronischer Zahlungsverkehr entsprechend SEPA-Vorgaben (im SAP-Umfeld) an mehreren europäischen Standorten, Change-Management

Branchen

  • Öffentliche Hand/ Public Sector
  • Dienstleister
  • Automobilzulieferer
  • Energieversorger
  • Handel
  • Telekommunikation
  • KMU
  • u.a.

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Englisch
fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen
BI-Anwendungen
QlikView
Digital Signatur Produkte
DocSign, Adobe Sign
Dokumentenmanagementsysteme
fabasoft, ELO, DocuWare, SAP DMS
E-Akte Bund
ERP-Systeme
SAP FICO/ Financials und Non SAP-Anwendungen
MS Office
Outlook, Word, Excel, Power Point
MS Project
ja
MS SharePoint
MS Visio
ja
SEAK
Workflowmanagementsysteme
ATOSS, SEAK, SAP-HR, SP Expert

Sonstige Skills

  • ITIL4-zertifiziert
  • Projektmanagement (überwiegend PRINCE2®-orientiert)
  • klassisch und agil Kommunikationsstärke und Überzeugungsvermögen
  • Umfangreiche journalistische Kenntnisse
  • Professionelle Moderationen und Präsentationen

Berufliche Laufbahn

2014 - heute

Rolle: Selbständiger Senior Organisationsberater

Aufgaben:

Arbeitsschwerpunkten:

  • Personenfokussierte Organisationsberatung, überwiegend als systemische Beratung zur Akzeptanzsicherung durch professionelles Organizational Change-Management (OCM), einschl. Stakeholder Management); Einsatz wissenschaftlicher Methoden (z.B. 3-Phasen-Modell nach LEWIN, eigener Oktagonal-Ansatz u.a.)
  • Change Communication mit Nutzung unterschiedlicher Kommunikationsformen oder -wege zur personellen Einbeziehung bei organisatorischen oder IT-seitigen Veränderungen
  • Konzeption und Durchführung Seminare, Schulungen oder Trainings (Präsenztrainings oder Webinare)
  • Business Process Management und Reengineering: Geschäftsprozess-Analysen und -Optimierungen („vom IST zum SOLL“)
  • Digitale Transformation für Unternehmen der freien Wirtschaft oder im Public Sector (gemäß E-Government-Gesetz)
  • Optimierung ERP, insb. Betriebliches Rechnungswesen/Controlling mit modernem Management Reporting
  • Bedarfsgerechte personelle Ressourcenplanung (Forecasting)
  • Personallogistik (Dienstplanung mit Zeitwirtschaft und Controlling)
  • Unterstützung bei Softwareauswahlen

2013

Führungskraft PLAUT Deutschland GmbH (später msg Group)

Rolle: Center Manager Economics und Key Account Manager DACH-Region

Aufgaben:

Mit Personal- und Budgetverantwortung mit Arbeitsschwerpunkten:

  • Orchestrierte Organisations- und IT-Beratung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (PR-Texterstellungen)
  • Change-Management (organisatorisch und IT-bezogen)
  • Entwicklung Fachkonzepte ERP
  • Entwicklungsunterstützung von SOA-Lösungen mit SAP
  • Coaching Mitarbeiter
  • Kontaktpflege Fachverbände

1991 - heute:

Rolle: Selbständiger Organisationsberater

Aufgaben

Arbeitsschwerpunkten:

  • Personaleinsatzplanung (IT-gestützte Dienstplanung)
  • Wirtschaftlichkeits- und Standortanalysen
  • Change-Management
  • Kostenrechnung und Controlling
  • Existenzgründungsberatungen KMU und Gutachten
  • Sanierungsberatungen und Turnarounds KMU

1984 – 1991

CP Controllingpartner

Rolle: Organisationsberater/ Junior Projektleiter Controlling

Freier Journalist (DJV-Mitglied)


Managementerfahrung in Unternehmen
ITIL
PRINCE2

Aufgabenbereiche
Workforcemanagement

Ausbildungshistorie

2020

Zertifizierung ITIL 4

1994 – 1996

Promotion (mit Auszeichnung) zum „Dr. rer. soc. oec.“ als externer Doktorand an der Wirtschaftsuniversität Wien, Thema der Dissertation: „Dynamisches Erfolgscontrolling als Lösungsansatz für das betriebliche Personalkostenmanagement“

 

1979 – 1984

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg nach erfolgtem Prädikatsexamen (Gesamtnote: „sehr gut“) als Dipl. Kfm. an der Universität Hamburg: Studien-Schwerpunkte Organisation, Personalwirtschaft (einschl. Psychologie und Soziologie im Zusammenhang mit der Personalführung), Operations Research