Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Softwarearchitekt, Product Owner, Projektleiter, Lead-Entwickler, Teamleiter, Oracle Certified Enterprise Architekt, Berater im Java/JEE Umfeld1

verfügbar ab
01.10.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar
  • Product Owner/ Teamleiter/ Projektleiter
  • Softwarearchitekt/ Teamarchitekt/ Lead-Entwickler
  • Beratung im Java Umfeld/ Coaching/ Training
  • Qualitätsmanagement/ Qualitätssicherung

Projekte

08/2019 - 10/2020

1 Jahr 3 Monate

Beratung für Softwareentwicklung und Enterprise Java Architektur, Teamleitung,

Rolle
Lead-Entwickler, Komponentenverantwortlicher
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Java-Entwicklung im Front- und Backend. Beratung und Coaching von Entwicklern. Durchführung von Code-Reviews.

Führung eines Entwicklerteams.

Erstellung des technischen Systementwurfs, OOA, OOD, Design Patterns.

Unterstützung der Teilprojektleitung bei der Schätzung, Gestaltung und Koordination von Arbeitspaketen.

IT-Beratung zu Technologien und Vorgehensweisen im Kontext des Projekts. Klärung der nicht- funktionalen Anforderungen, Last- und Performance Analysen.

Kenntnisse

JEE-/Spring-Anwendungen

Java SE 8+

JPA

Hibernate

JSF

Servlets

PL/SQL

UML

Design Patterns

IntelliJIDEA

CI

Maven

Jenkins

Git

Oracle/SQL

JProfiler

Enterprise Architect

JUnit

Mockito

Selenium

JIRA

Confluence

10/2018 - 05/2019

8 Monate

Teamleitung, Beratung für Enterprise Architektur

Rolle
Product Owner, Teamleiter
Kunde
Bundesweite Verwaltungseinrichtung mit zahlreichen Filialen
Projektinhalte

Teamspezifische Ressourcenplanung. Führung des Core-Teams - fachlich und organisatorisch. Erstellung und Pflege des Team-Release-Backlogs. Abnahme der User-Stories. Treffen von Entscheidungen und Unterstützung sowohl des eigenen Teams als auch anderer abhängiger Fachteams in allen Phasen der Entwicklung mit dem Schwerpunkt Softwarearchitektur.

Abstimmung mit anderen Organisationseinheiten des Projektes und auch innerhalb der gesamten Agentur, besonders mit den Architekturabteilungen. Regelmäßige Teilnahme an Projektmanagement Meetings und Reporting an die Projektleitung.
 
Wöchentliche Ansprache vor einem Auditorium von ca. 150 Mittarbeitern. Planung und Durchführung der internen Meetings im eigenen Team. Einhaltung des Kanban-Vorgehens.

Kenntnisse

Java SE 8+

JEE8/JEE7

Eclipse MicroProfile

EJB

JPA

CDI

JTA

Servlets

CORBA

RESTful Webservices

OpenAPI

Swagger

SOAP

JAXB

XML

JAX-WS

JAX-RS

JSON-P; Spring/Spring Boot;EclipseLink

PL/SQL

JNDI

UML

Design Patterns; Weblogic

Payara

Eclipse

IntelliJIDEA;Continous Integration

TDD

Maven

Jenkins

Docker

Git

Bitbucket

Nexus;Oracle 12g

Dynatrace

Innovator; JUnit

Mockito

Penetrationstests

CDC

Pact

Cucumber

SilkPerformer; Jira

Confluence.

01/2017 - 09/2018

1 Jahr 9 Monate

Beratung für Enterprise Architektur und Softwareentwicklung, Umbau eines bestehenden Systems

Rolle
Lead-Entwickler
Kunde
Bundesweite Verwaltungseinrichtung mit zahlreichen Filialen
Projektinhalte

Architekturberatung im Umfeld von JEE Anwendungen, Microservices-Architektur. Klärung der nicht-funktionalen Anforderungen. OOA, OOD, Verwendung von Enterprise Design Patterns. Entwicklung des Technical Platforms.

Beratung zu Fragen: Weblogic Clustering, Skalierbarkeit, Security, Verfügbarkeit, Performanceoptimierung.  Dokumentation der erstellten Architektur unter Verwendung der UML, Einsatz agiler Methoden (Scrum und Kanban), Last- und Performance Analysen.

Kenntnisse

Java SE 8+

JEE8/JEE7

Eclipse MicroProfile

EJB

JPA

CDI

JTA

Servlets

CORBA

RESTful Webservices

OpenAPI

Swagger

SOAP

JAXB

XML

JAX-WS

JAX-RS

JSON-P; Spring/Spring Boot;EclipseLink

PL/SQL

JNDI

UML

Design Patterns; Weblogic

Payara

Eclipse

IntelliJIDEA;Continous Integration

TDD

Maven

Jenkins

Docker

Git

Bitbucket

Nexus;Oracle 12g

Dynatrace

Innovator; JUnit

Mockito

Penetrationstests

CDC

Pact

Cucumber

SilkPerformer; Jira

Confluence.

Projekthistorie

05/2015 – 10/2016, großes Modeunternehmen mit zahlreichen Filialen in Deutschland und Europa

Projekt: Fashion Assortiment Platform

Rolle: Berater für Enterprise Architektur und Softwareentwicklung

Aufgaben:  

Architekturberatung im Umfeld von JEE Anwendungen. Analyse von Schwachpunkten bestehender Architektur des Zielsystems. Vorbereitung von Vorschlägen für Alternativen. Klärung der nicht-funktionalen Anforderungen. Enge Zusammenarbeit mit den Product Owner und Qualitätsmanagern.

Erstellung der neuen Softwarearchitektur für das Zielsystem in Zusammenarbeit mit einem internen Architekten. Verwendung von Enterprise Design Patterns: JEE Business/IntegrationTier and Infrastructural Patterns.

Erstellung eines Prototyps für die vom Kunden ausgewählten Use Cases. Ergebnis - unterschiedliche Aspekte der gestalteten Architektur wurden erfolgreich geprüft und neu implementierte Module wurden in die Fashion Assortiment Platform integriert.

Dokumentation der erstellten Architektur unter Verwendung der UML 2.0 und entsprechenden Design Patterns. Erstellung von Component Diagrammen, Deployment Diagrammen, Klassen- und Sequenzdiagrammen.

Weitere Aufgaben: OOA, OOD, Weiterentwicklung des Domain Models und entsprechender Data Access Objekte, Performanceoptimierung der Datenbankzugriffe. Beratung zu Fragen des JBoss Clusterings. SOAP und REST Webservices Implementierung. Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung. Entwicklung der Konzeption für automatisierte Integrationstests. Entwicklung und Anpassung der Unit- und Integration-Tests. Lasttests mit Jmeter. Fehlerbehebung, Datenmigration. SAP Integration.

DV-Basis. Technologien: Java, JEE7, EJB3.2,  JPA2.1, CDI, JTA, JSP, Servlets, Web Services, REST, SOAP, JAXB, XML, JAX-WS, JAX-RS,  Hibernate, Swing, SQL,  JNDI,  DOM, JSTL, UML , Designmustern, Continous Integration, TDD. Tools: Eclipse, WildFly, Maven, Jenkins, DB2.Tests: JUnit, Mockito, Powermock, Integrity.

 


06/2012 – 04/2015, führender Automobilhersteller

Projekt: Unified Sales Platform

Rolle: IT-Consultant für Softwareentwicklung

Aufgaben:

OO-Analyse, Design, Weiterentwicklung des Domain Models und entsprechender Data Access Objekte der Persistenzschicht. Implementierung der Businessschicht in Applikation Services. Anpassung der Middle Tier, objektrelationales Mapping.

Ausführung architekturrelevanter Aufgaben wie Security, Transaktionssteuerung, Analyse von Performance Problemen, asynchrone und synchrone Systemintegration.

Anpassung und Weiterentwicklung diverser Präsentationsschichten. Entwicklung der Controller und Views in der Präsentationschicht.

Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Entwicklung und Anpassung der Unit- und Integration-Tests.

DV-Basis. Technologien: Java, JEE6, EJB3.1, JSF2, JPA2, CDI, JTA, JSP, Servlets, Web Services,

REST, SOAP, JAXB, XML, JAX-WS, JAX-RS, Bean Validation EclipseLink, PrimeFaces, JavaScript, PL/SQL, JMS, JNDI, DOM, JSTL, UML , Design Patterns.Tools: IntelliJ IDEA, Glassfish, Maven, Docker, Jenkins, Oracle 11g, Oracle SQL Developer. Tests: Selenium, JUnit, Mockito.

 


02/2012 – 05/2012, internationale Werbeagentur

Projekt: Entwicklung einer Webanwendung für die Portfolioverwaltung. Hierbei wurde das Portfoliomanagement, die Validierung und Portfoliodarstellung unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen realisiert.

Rolle: Softwarearchitekt, Teamleiter

Aufgaben:

Projektleitung, Teamleitung (3 Entwickler), Konzeption, Gestaltung der Softwarearchitektur, Design und Entwicklung. Beratung im Bereich Java EE-Architektur im Hinblick auf Performance-Probleme. Beratung zur Umsetzung von Sicherheitskonzepten.

DV-Basis. Technologien: Java, JEE, Spring 3.0, JPA 2.0, Hibernate, DAO, Spring Security, SSL, JSP, Servlets, RichFaces. Tools: Eclipse, Maven, Apache, Tomcat, MySQL, Subversion, Tortoise SVN, Subclipse. Allgemeines: HTML, CSS, Javascript, jQuery, Flash, Ajax, Javascript, jQuery.

 


10/2011 – 02/2012, Unternehmen in der Telekommunikationsbranche

Projekt: Entwicklung einer Enterprise Java Applikation für die Abonnementsverwaltung (microbilling solution) und Integration in die Softwarelandschaft des Kunden. 

Rolle: Softwarearchitekt/Entwickler

Aufgaben:

Softwarearchitektur, Analyse, Konzeption, OO-Design, Softwareentwicklung, Dokumentation mittels UML (Deployment-, Klassendiagramme, Sequenzdiagramme, etc.) Hierzu wurde Message Queue (GlassFish Applicationserver) verwendet, um die Nachrichtenkommunikation zu steuern. Realisierung mittels JMS Queues und Message Driven Beans. Die Geschäftslogik wurde in Session Beans implementiert, Persistenzabbildung mittels Entity Beans. Qualitätssicherung, Entwicklung der Unit-, Last- und Integration-Tests.

DV-Basis. Technologien: UML 2.0, Java, JEE6, EJB 3.1, JPA 2.0, EclipseLink, Hibernate, JMS, JNDI, JTA, CDI, JAXB, JSF 2.0, Facelets, RichFaces4, Design Patterns. Tools: NetBeans IDE 7.1, GlassFish 3.1 , MySQL, Derby, DB Visualizer, Maven. Tests: Unit –Tests, Integrationstests, Lasttests, Akzeptanztests, JUnit, Selenium. Arbeitsverwaltung: Jenkins (Continuous Integration), JIRA. Versionsverwaltung: Subversion, Tortoise SVN. Allgemeines: Javascript, HTML, CSS, XML, XMI, SQL, VPN, Log4J.
 



08/2011 – 09/2011 internationale Werbeagentur

Rolle: Berater für Architektur und Softwareentwicklung

Aufgaben:

Beratung für die internationale Werbeagentur im Bereich Java EE-Architektur undbei der

Entwicklung von Promotion-Webapplikationen (Registrierung, Aktivierung von Promotion Codes,  Darstellung und Verwaltung  von dynamischen Informationen).Beschäftigung mit Themen wie Cloud Computing, NoSQLs, neue JEE6-Spezifikation

DV-Basis.  Technologien: JEE6, EJB 3.1, JPA 2.0, Hibernate, JSF 2.0, Facelets, RichFaces4, Spring 3.0, Bean Validation, Spring Security, DAO, SSL, JSP, Servlets, RichFaces. Tools: Eclipse, Maven, Ant, Apache, Tomcat, GlassFish, MySQL. Versionsverwaltung: Subversion, Tortoise SVN, Subversive / Subclipse.  Allgemeines: HTML, CSS, Flash,Ajax, Javascript, jQuery.




04/2010 - 07/2011, Festanstellung bei einem IT-Unternehmen, Entwicklung  von Deutschlands führendem  Immobilien Portal.
 
Projekt: Weiterentwicklung des Portals, iteratives agiles Vorgehensmodell.

Position: Teamarchitekt 

Aufgaben:
Koordination des Teams, OO-Analyse und Design. Weiterentwicklung des Domain Models und entsprechender Data Access Objekte (DAO) der Persistenzschicht. 

Wöchentliche Teilnahme an architekturrelevanten Veranstaltungen beim Kunden um Probleme der Softwarearchitektur zu besprechen, wichtige Entscheidungen zu treffen, die auf die gesamte Kundenplattform großen Einfluss haben. 

Implementierung der Businessschicht in Applikation Services. Entwicklung der Controller und Views in der Präsentationschicht mit unterschiedlichen Web-Frameworks. Anpassung der Middle Tier, objektrelationales Mapping, SQL-Abfragen. Anpassung und Weiterentwicklung diverser Präsentationsschichten. Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung, Entwicklung und Anpassung der Unit- und Integration-Tests.

DV-Basis. Technologien: Java/JEE, UML , Design Patterns, JPA, Hibernate, JDBC, PL/SQL, CORBA, Spring 2.5/3.0, AOP, SSO, Spring Security, Bean Validation, Spring MVC/WebFlow, Servlets, JSP, DAO. Tools: Eclipse, Maven, Apache, Tomcat, Oracle 11g, Oracle SQL Developer. Team-Kommunikation: Skype. Tests: Selenium, JUnit, EasyMock. Arbeitsverwaltung: CruiseControl, TeamCity, JIRA, Bugzilla. Versionsverwaltung: Subversion, Subversive, Subclipse. Allgemeines: HTML, CSS, Javascript, Ajax, YUI, JQuery, Log4J, XML, VPN.


 
 
 
05/2007 - 03/2010, Festanstellung bei einem Softwareunternehmen im Bereich Produkt Information Management

Projekt: Entwicklung Enterprise Java Anwendungen im Bereich Produkt Information Management und Systemintegration mit ERP, CRM und PIM Systemen. Korrektur und Redesign der Softwarearchitektur nach Architektur- und Codereview. Migration von Legacy-Systemen. Ausarbeiten von Deployment-Strategien.

Position: Softwarearchitekt, Teamleiter

Aufgabe:
Teamleitung, Gestaltung der Architektur, OO-Design, Softwareentwicklung, Analyse von Schnittstellen vorhandener Systeme, Erarbeitung von Requirements in Zusammenarbeit mit dem Kunden
DV-Basis. Technologien: Java/JEE, UML, Design Patterns, Hibernate, JPA, Spring 2.x, Spring Security, JSF1.x, Struts, Servlets, JSP, Taglibs, JAX-WS, DOM, SAX, AXIS, WSDL, JDO, SQL, XSL/XSLT, JAXB, XML, JFO. Versionsverwaltung: SVN, Tortoise, Subclipse. Tests: JUnit, Jmeter.

Tools: Eclipse, Apache, Tomcat, JBoss5. Allgemeines: HTML, CSS, JavaScript, Ajax, Ant, Maven



Projekt: Weiterentwicklung eines Shop-Systems auf Hybris E-Commerce Plattform.

Position: Softwarearchitekt, Softwareentwickler

Aufgabe:
Design, Softwareentwicklung, Optimierung im Hinblick auf Performance-Probleme.
DV-Basis. Technologien: Java/J2EE, Hybris Platform, JSF 1.2 (MyFaces), Servlets, JSP, UML, Design Patterns, JDBC. Tools: Eclipse, Ant, Apache, Tomcat, Oracle 10g, SQLyog. Arbeitsverwaltung: Bugzilla. Versionsverwaltung: Subversion, Subclipse. Allgemeines: HTML, CSS, Log4J, Javascript, Ajax, Jquery.



Projekt: Implementierung eines Portalkonzeptes im Bereich Produkt Information Management, Integration mit ERP/CRM Systemen. Entwurf des Softwaresystems und Programmierung eines Liferay basierten Prototypen. Weiterentwicklung einer Webanwendung im Bereich Produkt Information Management, E-Kataloge, PowerSearch, etc.

Position: Softwareentwickler

Aufgabe:
Konzeption und Implementierung, Analyse von Schnittstellen vorhandener Systeme. Entwicklung der Controller und Views in der Präsentationschicht mit Struts Web-Framework.
DV-Basis. Technologien: Java/J2EE, Liferay Portal, Portlets, OJB, JDO, Struts, Tiles, Servlets, JSP, Taglibs, DOM, SAX, AXIS, SQL, XSL/XSLT, XML. Versionsverwaltung: SVN, Tortoise, Subclipse. Tests: JUnit, Jmeter. Tools: Eclipse, Apache, Tomcat, RedDot Liveserver, MySQL, MS SQL Server. Allgemeines: HTML, CSS, JavaScript, Ajax, Ant, Maven.
 
 
 
 
04/2003–09/2005  software-developer, researcher at Nuclear Physics Institute in Moscow. Research fellowship with the Collaboration AIACE as data analyst.
 
From 1999 I worked on the experimental data analysis. To obtain the cross-section in experiments with bremsstrahlung radiation I developed a new method of ill-posed problem solution - the method of random intervals. This method permits in particular to reveal the structure of the Dipole Giant Resonance, my PhD thesis mainly based on this work.
 
Technologies:  Visual Fortran, C++ 
 
 
 
 
06/2003 –03/2005  software-developer, researcher, visitor at Università di Genova and at I.N.F.N. (Instituto Nazionale di Fisica Nucleare, Italy).
 
During two years I worked on the experimental data analysis, based on measurements performed with detector CLAS installed at Thomas Jefferson National Accelerator Facility (USA). The goal of my analyses was extraction of the cross sections for different reactions. In particular semi-inclusive pion electroproduction off hydrogen, inclusive electron scattering off deuteron, polarized inclusive electron scattering off nuclear target. Objectives: Structure of hadrons, structure functions, inclusive and semi-inclusive reactions in the electron scattering off the proton and nuclei, ill-posed problem solution, software development.
 
Technologies: C/C++, FORTRAN
 

 
 
 
06/2001 - 01/2003  Festanstellung bei einem Softwarehaus

Projekt: IntegrationvonverschiedenenErfassungssystemenmitdemERP-System „1C:Enterprise“.

Position: Projektleiter

DV-Basis. Technologien: DV-Basis. Technologien: MS Visual Studio, VB, C++, MS SQL Server, MS Visual SourceSave, Oracle, PL/SQL, 1C:Enterprise


Projekt: Entwicklung eines Erfassungssystems mit J2EE

Position: Softwareentwickler

DV-Basis. Technologien: Java/J2EE, EJB2.x, Servlets, JSP, SQL, XSL/XSLT, XML.


Projekt: Entwicklung eines Systems für Pflegeprozessmanagement , Medizinische Dauerpflege und Altenpflege

Position: Softwareentwickler

DV-Basis. Technologien: MSVisualStudio, VB, C++, MS SQL Server, MS Visual SourceSave.




 

Referenzen

Product Owner, Lead-Entwickler im Bereich Java-Anwendungen, 01/17 - 05/19
Referenz durch Geschäftsführerin, Softwarehaus (>200 MA), vom 30.06.19

"Alle Ihnen übertragenen Aufgaben haben Sie mit großer Sorgfalt und zu der vollsten Zufriedenheit unseres Endkunden erledigt. Dafür möchte ich mich herzlichst bei Ihnen bedanken! Ich habe Sie während unserer Zusammenarbeit als äußerst zuverlässige, kompetente und engagierte Person kennen gelernt und dafür geschätzt. Neben Ihren einwandfreien fachlichen Kompetenzen zeichnen Sie sich durch Ihren Optimismus, Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit aus. Ich würde mich sehr freuen, in naher Zukunft erneut mit Ihnen ein gemeinsames Projekt durchführen zu dürfen und kann Sie potentiellen Auftraggebern, ohne jede Vorbehalte, als hervorragenden Consultant empfehlen."

Branchen

Automotive,
öffentliche Verwaltung,  
Telekommunikation,
Warenwirtschaft,
Immobilien,
Wissenschaft

Kompetenzen

Programmiersprachen
Basic
VB 5.0, 6.0
C
C#
C++
Visual C++ 5.0, 6.0 mit MFC, Borland C++
CORBA IDL
Fortran
77, 90, Visual Fortran
Java
Java(1.x,5.0-8.0)
Java SE 8+
JavaScript
JAX-RS
JAX-WS
JAXB
JNDI
JPA
JTA
Oracle/SQL
PL/SQL
UML

Betriebssysteme
Mac OS
MS-DOS
Unix
Windows

Datenbanken
DAO
DB2
JDBC
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
SQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
verhandlungssicher
Englisch
sehr gute Sprachkenntnisse
Russisch
Muttersprache

Produkte / Standards / Erfahrungen
Bitbucket
CDC
CDI
CI
Confluence
Confluence.
Cucumber
Design Patterns
Design Patterns; Weblogic
Docker
Dynatrace
Eclipse
Eclipse MicroProfile
EJB
Enterprise Architect
Git
Hibernate
Innovator; JUnit
IntelliJIDEA;Continous Integration
JEE8/JEE7
Jenkins
JIRA
JProfiler
JSF
JSON-P; Spring/Spring Boot;EclipseLink
Maven
Mockito
Nexus;Oracle 12g
OpenAPI
Pact
Payara
Penetrationstests
RESTful Webservices
Servlets
SilkPerformer; Jira
SOAP
Swagger
TDD
XML

 

Programmier-/Skriptsprachen
Java(1.x,5.0-8.0), C/C++, C#, Basic/VBA, JavaScript, PL/SQL, Fortran, CORBA IDL
 
Java/Enterprise Java
JEE: J2EE1.x/JEE5,JEE6,JEE7,JEE8; EJB3.x/2.x, JSP1.x/2.x, Servlets2.x/3, JavaEL, JSTL, JSF2.x/1.x, Struts1.x/2.x, RichFaces, PrimeFaces, BeanValidation, DI, CDI, JNDI, JavaMail, Declarative and Programmatic Security, JAAS, JMX, JTA, Multithreading, Swing, JavaFX

Persistence: JPA, JPQL, JDO, JDBC, CMP, BMP, Hibernate, Eclipse Link

Integration: JMS, JCA, Web Services, Java/RMI, Java IDL, CORBA, JNI
Web Services and SOA: JAX-WS, JAX-RS, RESTful Webservices, JAXB, JAXR, XML, SOAP, REST, JAXP, XSL, DOM, SAX, ESB, BPEL, BPMN

Spring, Spring Boot, Spring MVC, Spring Web Flow, Spring Security, AOP
 
Datenbanken
Oracle, IBM DB2, MS SQL Server, MS Access, My SQL, SQL, DAO, JDBC, ODBC
 
Betriebssysteme
Linux, Windows, Mac OS, MS-DOS
 
Sonstige
Agile Software Entwicklung (Scrum und Kanban), Clean Code, SonarQube

HTML/XHTML, CSS, JavaScript, Ajax, jQuery, YUI

Tests: TDD, JUnit, EasyMock, Mockito, Powermock, Selenium, Jmeter, TestNG, Cucumber, Penetrationstests, CDC, Pact, SilkPerformer

IDE: IntelliJ IDEA, Eclipse, NetBeans, MS Visual Studio

Application Server/Webserver: WebLogic, GlassFish, Payara, Jboss/WildFly, Tomcat, Jersey, Apache

Build/Versionsmanagement: Maven, Ant, Jenkins, TeamCity, Docker, Nexus, Git, SVN, CVS

Issue-Management: Jira, Confluence, Bugzilla


Design / Entwicklung / Konstruktion

Common Architectures/Application Design

Enterprise Architektur,Microservices-Architektur, OOAD, OOP, UML; Design Patterns: GoF, JEE Business/IntegrationTier and Infrastructural Patterns, J2EE Patterns, Anti-Patterns; Architecture Blueprints


Managementerfahrung in Unternehmen


Teamspezifische Ressourcenplanung. 

Teilnahme an Projektmanagement Meetings und Reporting an die Projektleitung.

Erstellung und Pflege des Team-Release-Backlogs. Abnahme der User-Stories.

Wöchentliche Ansprache vor einem Auditorium von ca. 150 Mittarbeitern. Planung und Durchführung der Meetings.


Personalverantwortung

Führung des Teams - fachlich und organisatorisch, durchschnittliche Teamgröße: 7 Entwickler.


Datenkommunikation
CORBA

Schwerpunkte
IT-Leitung
Softwarearchitektur

Ausbildungshistorie


 

17.03.2016 Oracle Certified Master, Java EE  Enterprise Architect


1.07.2008 Sun Certified Web Component Developer JEE (SCWCD)

15.09.2006 Sun Certified Java Programmer (SCJP)

 
   
04/2000 – 04/2003 Promotionsstudium an der Staatlichen Universität Moskau.
Doktorgrad der Naturwissenschaften 

09/1994 – 01/2000 Studium an der Staatlichen Universität Moskau. Dipl.-Physiker. Spezialisierung:
EDV in der experimentellen Nuklear- und Elementarteilchenphysik