1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Solution Architect / Technology Consultant -SAP: Basis, Security & Usermanagement, Authorization, GRC, MDG, Compliance, SoD; Audit, Revision, PM/PL/IM

verfügbar ab
03.09.2018
verfügbar zu
50 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Spezialisierung   

  • SAP Solution Architect & Technology (SAP, Basis)
  • SAP Security (Berechtigungswesen und Benutzerverwaltung, Compliance – SoD/SoX, Audit/Revision)
  • Businessanalyst für IT/ERP Prozesse
  • Optimierung von IT Prozessen
  • Interim-Management
  • Projekt.- u. Programmanagement / Projektleitung
  • Migration und Schnittstellen


Themen:

 

SAP Beratung & Betreuung,

  • Durchführen und bewerten von Unternehmens- u. Werksanalysen
  • Governance & Compliance, (SoD/SoX, CCM, P2P, GRC, Security Weaver)
  • Berechtigungswesen (ERP/SCM-APO/NW/BW/BI)
  • Audit & Revision (Betreuung und Durchführung)
  • Datenmanagement - Schnittstellen, EDI/IDOS, XI/PI
  • Basis, Technologie, Administration, SW-Pflege, CTS/TMS,
  • SAP MDG, BRF+, FIORI
  • SAP Datamanagment, Migration, Interfaces, BAPI, IDOC, LSMW

Projekte

06/2016 - Heute

1 Jahr 10 Monate

SAP Berechtigungwesen / SAP Basis Coaching

Rolle
Berater / Coach
Kunde
Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte
  • Businessprozessanalysen
  • IT-Prozess- u. Landschaftsoptimierung
  • SAP Autorisierung & Userverwaltung
  • Einrichtung SAP CUA/ZBV – Zentrale Benutzerverwaltung
  • SAP Berechtigungswesen mit SAP OM (Organisationsmanagement)
    • Erstellung Berechtigungskonzept und Implementierung
    • Erstellen Roll-Outfähiger Rollen (Template & Abgeleitete Rollen)
    • Rollen für SAP GTS, SAP BI/BW, SAP GTS, SAP NW7.x/ERP
  • Migration Altdaten, div. Migrationsobjekte mit LSMW (z.B. MATMAS, KREMAS, DEBMAS, ..)
  • Schnittstellen, EDI (mit EDIFACT, VDA), IDOCs, OFTP2, diverse Anbindungen 3-Systeme (Scansoft, Orsoft, EasyArchiv)
  • EAI mit Seeburger (EDIFACT), Datentransfer mit Mendelson (AS2, OFTP2)
  • SAP GTS mit Seeburgerintegration (Zollanmeldung)
  • Einrichtung/Grundkonfiguration SAP Solman, CHARM-Prozess, Monitoring.
  • Coaching & Workshops der IT-Abteilung:
    • Für den den Betrieb der SAP Systemlandschaft (CIO/IT-M(L) -Level)
      • Infrastruktur, Virtualisierung, Kommunikation
    • SAP Outtask-Dienste, Providermanagement
    • Bei der Altdatenübernahme, Migrationstools, Schnittstellen
    • SAP Berechtigungswesen und Benutzerverwaltung
Kenntnisse

SAP Berechtigungskonzept

SAP Migration

SAP Benutzerverwaltung

LSMW

SAP Basis Beratung

Interfaces

Schnittstellen

Migration

EDI

IDOC

Rollen

Berechtigungen

GTS

Stammdaten

CUA

ZBV

SCRUM

Produkte

SAP

SolMan

SAP GTS

SAP BW

11/2015 - 06/2017

1 Jahr 8 Monate

MDG Einführung, MDG-BP, FIORI, BRF+, Schnittstellen mit BizTalk

Rolle
Berater
Kunde
Soziotät
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte

Einführung SAP S4Hana/Simple Finance mit MDG 8.0 und FIORI UI, Szeanrio MDG-BP Geschäftspartner

  • Beratung und Konzeption in SAP MDG
  • Business Prozess Analysen, IST-Aufnahme, techn. Analyse
  • Analysen zu SAP NW-ERP und Vergleich S4Hana Prozesse, Aufwände, Realisierbarkeit
  • Definition von Prozessen
  • Systemarchitektur und –landschaftsdefinition
  • Prototyping
  • Implementierung von MDG 8.0/9.0, mit BRF+, WEB-Dynpro, FIORI
  • SAP Berechtigung, Benutzerverwaltung, Berechtigungskkonzepte für SAP MDG/LO/FI-CP/BPC
  • Komplexe Kollisionsprüfungen im BP(GP) mit BRF+
  • Datenverteilung. Schnittstellen, EDI/IDOCs, EAI mit MS BizTalk (def.), SAP AIF
  • IF – SAP NW GW OData Services, WEB-Services, WEB Dynpro, .Net,
  • Techn. Ansprechpartner SAP Systemlandschaften und Betrieb
    • Beratung & Betreuung zu SAP HEK
      • Aufbau interne Betriebsorganisation
      • SAP Applikation Management
  • SAP Systemlandschaft: S4/HANA, sFinince, sLogistik, BI/BW & BO, MDG, FIORI, BC, SAP SolMan, ADS - Adobe Document Services, MS BizTalk
Kenntnisse

MDG

MDG-BP

SAP Berechtigungskonzept

SAP Schnittstellen

Produkte

MDG 8.0

SolMan

S4HANA

02/2016 - 03/2016

2 Monate

SAP MDG-F Einführung

Rolle
Solution Architekt, SAP MDG BErater
Kunde
AL-KO KOBER SE / Mit KPMG
Einsatzort
Kötz (Günzburg)
Projektinhalte

Einführung SAP MDG - Finanzstammdaten Governance

Konzeption, Planung, Implementierung

Kenntnisse

SAP Netweaver

MDG 8.0

Stammdaten

Migration

SAP MDG-F

Produkte

SAP

SAP MDG

SAP Netweaver

09/2015 - 11/2015

3 Monate

Unterstützung SAP RZ bei Carve Out/Carve In, Lizensmanagement

Rolle
Interim-Management, PL/Transitionmanager
Kunde
Gerresheimer AG
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Leitung der Transition und Integration einer SAP Systemlandschaft 

  • Ansprechpartner für Dienstleister und verschiedene interne Beteiligte aus USA und Deutschland,
  • Services kontrollieren, nachhalten, Verträge/Lizenzen kontrollieren und bei der Verhandlung von Verträgen unterstützen.
  • Koordinierende Unterstützung beim dem Umzug der SAP Systeme und Infrastruktur einer neuen Geschäftseinheit
  • Stellvertretung des Projektleiters; Entlastung durch Übernahme von Aufgaben insbes. Projektcontrolling, Planung, Vor-/Nachbereitung von Meetings/Telefonkonferenzen 

- Unterstützung bei SAP RZ Carve IN / Carve OUT umstellungen

- Analyse und Neuaufarbeitung der SAP Lizensen

- Analyse und Neuaufarbeitung der SAP BusinessOne Lizensen

- Unterstützung bei der SAP QIM Einführung

- SAP Basis Support - Performanceanalysen

Kenntnisse

SAP Lizensen

SAP QIM

SAP Business One

SAP Basis Beratung

Produkte

SAP Netweaver

SAP QIM

SAP Business One

11/2012 - 06/2015

2 Jahre 8 Monate

Businessprozessanalysen, Audit, Programmanagement, Roll-Out Management

Rolle
sen. Business Consultant / Business Analyst / Acc. Management
Kunde
ThyssenKrupp AG
Einsatzort
Essen
Projektinhalte

Projekt 'daproh - Daten Prozesse & Harmonisierung'

  • Durchführen von Unternehmens- und Werksanalysen zu Business- und ERP/IT-Prozessen.

  • Überprüfen u. bewerten von ERP & IT Prozessen auf ‚Global Template‘ Fähigkeit

     

  • Entwicklung von Prüfungs.- und Bewertungsmethoden, KGR/GR – Audit (KeyGroupRequirements und GroupRules)

  • Program.- und Projectmanagement

     

  • Global IT&SAP Architecture

     

  • Einführung in Compliance & Governance Themen mit SAP GRC (Usermanagement/AC/PC), SAP GMD/MDG(MDM), SAP GTS

     

  • Changemanagement mit SAP SolMan CHARM

     

  • AMC/AMS mit ITIL Prozessen

     

  • Mitarbeit bei der Definition von ‚Global Template‘ Methodik und entsprechender Erweiterungen

     

  • Mitarbeit bei der Einführung von MDM/GMD/MDG, Stammdatenharmonisierung

     

  • SAP Systeme: NW-ERP, HANA, SolMan, GRC/MDG, GTS, GMD, BI

Kenntnisse

Geschäftsprozessanalyse

SAP Netweaver

IT-Compliance

Audit

Produkte

SAP Netweaver

SAP GRC

02/2007 - 11/2012

5 Jahre 10 Monate

SAP Basis & Technology Beratung & Betreuung, Großkonzern

Rolle
SAP Basis & Technologie Berater, Solution Architekt
Kunde
Siemens AG - Energy, Oil & Gas
Einsatzort
Duisburg
Projektinhalte

SAP Daily Business Support, Basis, Technik

  • SAP SCM-APO, Projekteinführung, SAP Basis Betreuung, techn.Verantw. 
  • SAP NW Global Template Roll-Out (ATLAS, OneP)

 

Details: Abt. SAP Services; Mitarbeit in mehreren Projekten  und Verantwortungsbereichen
  • Überwachen und Koordinieren der internen und externen Dienstleister für die ERP-Systeme im Outtaskbetrieb. (SAP R/3 4.6c / DB ORACLE 9.x /HP)SiS / ATOS
    • tägl. SAP Support Services Konzernweit
    • Umsetzen Großkonzernvorgaben
    • SAP Security & Compliance Themen, Revision – Audit Betreuung und Vorbereitung
    • Benutzeradministration & Berechtigungswesen, Rollen
    • Security Weaver – Inst., Monitoring, Rollenprüfung, Funktionstrennung
    • Schnittstellenbetreuung (EDI, IDOC, openFT, XI/PI),
    • Betreuung der Satellitensysteme wie IXOS, Backup, Scan-Systeme
    • Technische Verantwortlicher im SAP SCM-APO Projekt, Aufbau der Systemlandschaften, Mehrmandantenkonzept, Berechtigungswesen, Systemadministration, Roll-Out 4Standorte
    • Projektmitarbeit im Global Roll-Out SAP NW
    • Allgemeine SAP Basis/Technologie & IT Tätigkeiten (Spool, CTS/TMS, u.ä.)
    • LSMW
    • Businessrequirementsmanagement
Kenntnisse

SAP Berechtigungskonzept

SAP Basis Beratung

LSMW

SAP APO

SAP Netweaver

SoD

C2S

P2P

Audit

IT-Audit

Archivierung

Livelink Enterprise Scan

EDI

SAP IDOC

openFT

SAP XI

Produkte

SAP SCM-APO

SAP Netweaver

Security Weaver

C2S

11/2003 - 02/2007

3 Jahre 4 Monate

SAP Basis; Projektleiter Einführung globales Stammdatenmanagementsystem mit SAP MDM - EP - XI

Rolle
SAP/IT-Berater
Kunde
Omya
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Branche: CHEMIE/Bergbau/ Industrie - Handel
Themen: - Projektkoordinator SAP Systeme
                - Projektleiter Einführung globales Stammdatenmanagementsystem mit SAP MDM - EP - XI

                - Betreiberorganisation SAP CC (BC-Services) & IT Infrastruktur Service

Abt. Informatik, SAP R/3 Projekte, SAP CC - BC Systems & Services

  • Planung/Entwicklung neuer Lösungsansätze im IT-Umfeld / SAPInfrastruktur
  • Überwachung und Koordination ext. Dienstleister für die ERP-Systeme. (im Out-Tasking u. -Sourcing Betrieb), SLA-Monitoring
  • SAP Basis Betreuung SAP R/3, -BIW (BW+SEM), Netweaver 2004s (EP6.0, XI3.0, MDM5.5, SAP Solution Manager 4.0)
  • Anwender Support (Anwendungssysteme: SAP R/3, EDI, u-ä.
  • Projekt: Stammdatenmanagement SystemGesamtprojektleitung mit Business Case, Controlling (Zeit, Budget, Ziele), Reporting (incl. Steeringboardreporting), Ressourcenmanagement (Zeit, Know-How, intern, extern)
  • Sicherstellung des Erfüllungsgrad der Businessanforderungen durch ext. Projektanbieter (SAP AG CH, IBM CH)
  • Definition der Technischen Anforderungen und Konzeptionierung der Technischen Landschaft
  • Projektumsetzung mit SAP MDM5.5, WEB-Access per SAP EP6.0, Datenaustausch mit SAP XI3.0, Systemmonitoring und SLD mit SAP Solution Manager
Produkte

SAP MDM

SAP SolMan

SAP XI

SAP NW

Projekthistorie

Jahr:        04/2003 - 06/2003
Branche: CHEMIE
Kunde:    SASOL
Rolle:      SAP/IT-Berater
Thema:   Konfiguration und Tests eines EDI-Managers (ATOS)

 

  • Im Zuge einer Migration der Produktiven SAP R/3 Systeme von UNIX auf Win2k sind diverse Anpassungen der Scripts des ATOS Actis EDI-Managers mit Testscenarien durchzuführen.
    • Migrations, Scripting, Testing
    • GoLive Support
    • EDI Ext. Kundenanbindung

 



Jahr:       12/2002 - 02/2003
Branche: Versicherungen
Kunde:     Standard Life
Rolle:       Berater
 
  • Aufbau und Übernahme eines ProduktionsSupports für Unternehmensanwendungen (ORACLE/SAP) welches von der Zentrale in Schottland betrieben wird.
    • Analyse des IT-Umfelds, IST-Aufnahme Produktive IT-Prozessen
    • Erstellen von Dokumentationen
    • Methodische Ansätze zu ITIL und IT-Service CMM

 



Jahr:       07/02 - 11/02
Branche: IT-Dienstleistung
Rolle:      Berater SAP/IT
Aufgabe: Aufbau einer SAP R/3 Landschaft mit WEB-Anbindung
  • Tätigkeit: Implementierung eines SAP R/3 Systemen mit WEB-Anbindung über SAP ITS.
  • Einsatzbereich in der ersten Phase nur im Intranet. 2. Phase beinhaltet den Zugriff über VPN aus dem Internet auf das System -> in Planung
  • Integration des Systems in SAP WAS 2.0

 

  • Weiteres: Remotebetreuung des Kunden ORGA-Köln.
    • Administration der Kunden SAP Systeme
    •  tägliches Monitoring
    • Softwarepflege
    • Backup/Recovery

 

  • Weiteres: Inbetriebnahme eines Webservers auf der Basis Apache unter Linux. Implementierung einer kleinen CMS-Lösung mit PHP/mySQL.
 


Jahr:       11/2001 - 05/2002
Branche: IT-Dienstleistung
Kunde:    ORGA Systemhaus
Rolle:      Berater SAP/IT, PL
Aufgabe: Pilotprojekt: SAP R/3 auf MsDatacenter auf IBM Hardware

Tätigkeit: Planung und Implementierung einer Komplettumstellung einer Produktiven SAP R/3 Systemlandschaft mit:
 
  • releasewechsel 3.1i/ORACLE7/WinNT nach 4.6cSR2/ORACLE8/Win2k Datacenter, High availability Cluster & Load Balancing Lösung
  • Hardwarewechsel - IBM PC Server704 nach IBM xSeries mit IBM Shark und GRAU Library
  • Planung und Umsetzung der Testszenarien für den Produktiven Releasewechsel (4x Releasewechsel)
  • Überwachung externer Dienstleister bei Aufbau der neuen Hardwarelandschaften

 

    • System: SAP  R/3 4.6C - Ms Win2K / Win2K Datacenter
    • Datenbank: ORACLE 8.x.x.x
    • Hardware: IBM xSeries, Shark, Grau - Hypertape

 

Tätigkeiten: Betreuung Diverser SAP Systeme verschiedener Kunden im  Outsourcing Rechenzentrum (MWT-CORUS / GAD / CEAG / CDP / BAD)

 

    •  Systeme: SAP  R/3 3.1i - 4.6cSR2
    • OS: MS WinNT4.0 + MSCS / MS Win2K + MSCS / UNIX-AIX
    • Datenbanken: ORACLE 7 - 8 / IBM DB2-UDB /
    • Hardware: IBM intel Server / IBM UNIX Server

 



Jahr:           05/2001 - 11/2001         
Branche:     IT-Dienstleistung
Kunde:        HP Outsourcing (Böblingen)
Rolle:          Teammitglied
Aufgabe:     SAP Basis Administration / Aufbau Pilotinstallation CRM Landschaft
 
Tätigkeiten: Installation u. Administration von SAP R/3 Systemlandschaften für verschiedene Internaltional Operierende Kunden Planung und Implementierung einer Pilotinstallation SAP CRM Systemlandschaft mit verschiedenen Szenarien (Internet-, Field-,Mobile-Sale ) für TRUMPF Maschinen Werke
 
  • Administration SAP NewDimension Produkte
  • Aufbau SAP Portal - EMARO
  • Administration d. Systemlandschaften für MITSUBISHI / WarnerLambert / C2000 / TRUMPF Maschinen /

 

    • Systeme: SAP  R/3 3.1 - 4.6cSR2
    • CRM / BW / BBP / EBP / ITS
    • Datenbanken: ORACLE / SAP DB / MSSQL / ADABAS
    • Hardware: HP Intel und RISC Systeme
 

 

Jahr:          01/2001 03/2001         
Branche:    IT-Dienstleistung
Kunde:       COMPAREX
Rolle:         Projektleiter
Aufgabe:     Evaluierungsprojekt: CEBIT-Auftritt der COMPAREX und eXXEPT

SAP R/3 und  Workplace ( MySAP.COM ) /

WAP-Zugang Installation und Basis - Administration

  System: SAP  R/3 4.6C - IDES / SUN Solaris

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: SUN EnterpriceServer 4500 / EMC

 

  System: SAP  R/3 4.6D - Workplace2.11/ W2K-MSCS

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: COMPAQ / EMC

Tätigkeiten: Installation und Einrichtung  SAP R/3 mit Workplace / ITS / WAP GW
__________________________

Jahr:         01/01-03/01         
Branche:     Banken
Kunde:        Schmidtbank
Rolle:        SAP R/3 Berater - BC
Aufgabe:     SAP R/3 Basis Beratung und Remote Betreuung

  System: SAP  R/3 4.6D - IDES / WinNT

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: COMPAQ

  System: SAP  R/3 4.6C-D - HR / UNIX- Solaris7

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: SUN E250 + EE450

  Backup: Legato Networker

__________________________

Jahr:         09/00-12/00         
Branche:     IT-Dienstleistung
Kunde:        COMPAREX
Rolle:        Projektleiter
Aufgabe:     Evaluierungsprojekt: Systems-Auftritt der COMPAREX und eXXEPT AG
Tätigkeiten: Installation und Einrichtung einer SAP R/3 Systemlandschaft mit

 mySAP-Workplace

     Einrichten Internetzugriff über ITS und Mobile-Zugriff über WAP-

 Gateway

 

  System: SAP  R/3 4.6B auf SUN Solaris

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: SUN EnterpriceServer 4500 / EMC

  System: SAP  R/3 4.6D auf Win NT

  Datenbank: ORACLE 8.x.x.x

Hardware: DG / EMC

__________________________

Jahr:         06/00-8/00         
Branche:     Medien
Kunde:        VIVENDI Universal Studio/Polygramm (Hannover)
Rolle:        SAP Basis Teilprojektleiter
Aufgabe:     Planung und Implementierung SAP Systemlandschaft
Tätigkeiten: Installation und Administrations der SAP R/3 Systemlandschaft:

     - KTW ( Einrichten, Transportmanagement)

 - Systemmaintanance (Hot Packages, Kernal Patches)

     - Benutzerpflege und -berechtigung;

 - Druckereinrichtung;

 - DB-Adminsistration;

     - BackUp-Administration;

 - Mandantenkonzept und -pflege sowie -kopien;

 - Einrichtung R/3 Online-Doku über WWW-Server;

 

 Teilprojektleitung:

     - SAP R/3 Basis / Konzeption Technische Infrastruktur

     - Aufbau und Organistaion der Mitarbeiter für Operating und

Administration im SAP R/3 Umfeld

 

  System: SAP R/3 4.6B auf AIX

  Datenbank: DB2; ORACLE 8.x.x.x

Hardware: IBM RS6000-H80

__________________________

Jahr:         05/00-06/00
Branche:     Energiewirtschaft
Kunde:        Stadtwerke Hannover
Rolle:        Berater SAP Basis
Aufgabe:     Planung und Implementierung einer Hochverfügbarkeitslösung für

 eine Produktive SAP Systemlandschaft

Tätigkeiten: - Analyse und Optimierung der vorhandenen SAP-Systemlandschaft

 - Umsetzen/Sicherstellen definierter Systemverfügbarkeiten

 - Installation SAP R/3 Produktivsystem in einer Hochverfügbarkeits-

umgebung und Lastenverteilung;

     - Korrektur u. Transportwesen, TMS;

 - Systempflege (Hot Packages,Kernal Patches);

 - Benutzerpflege und -berechtigung;  

     - Druckereinrichtung;

 - DB-Adminsistration;

     - BackUp-Administration mit LEGATO-Networker;

 - Mandantenkonzept, -pflege und -kopien;

     - Einrichtung R/3 Online-Doku im Intranet

 

  System: SAP  R/3 4.5B / WinNT mit MS Cluster + 4 Applikationsserver

  Datenbank: Oracle 8.0.x.x.x auf MS WinNT

Hardware: COMPAREX S1000/374 mit HITACHI Storage System D1400

__________________________

Jahr:         04/00-05/00
Branche:     Baustoff
Kunde:        ETHERNIT AG (Berlin)
Rolle:        Teilprojektleiter SAP Basis
Aufgabe:     Beratungsprojekt: Planung und Implementierung SAP Systemlandschaft
Tätigkeiten: Installation SAP R/3 Systeme

 Administration der SAP R/3 Systemlandschaft:

 - Mandantenkonzept und -kopien, KTW

 - USER-Pflege / Berechtigung

 - Druckkonzept und -einrichtung

 - DB-Adminsistration

 - BackUp-Administration

 

  System: SAP  R/3 4.6B HR / WinNT

  Datenbank: IBM DB2 UDB / WinNT

Hardware: IBM Netfinity 5000 M20

__________________________

Jahr:         08/99-03/00
Branche:     Kunstoff und Verpackung
Kunde:        Schoeller Plast Group / IFCO (Muenchen)
Rolle:        Teammitglied, SAP Basis Administrator
Aufgabe:     Administration der SAP R/3 Landschaft und Lösungskonzepte:

 - Druckeradministration;

 - DB-Adminsistration;

 - BackUp-Administration;

 - Mandantenkopien;

 - Einrichtung Mehrsprachige R/3 Online-Doku im Intranet

 

 Konzeption u. Implementierung eines Unternehmensweiten

       Druckerkonzeptes;

     Abnahme und Überprüfung der Systemlandschaft, welches von Fremd-

betreiber installiert wurde und betrieben wird

 Überwachen der SAP R/3 Betreiber- unternehmen auf die R/3-

Aktivitäten.

       Begleitung Produktivstart

 

  System: SAP  R/3 4.0B / WinNT - MSCS

  Datenbank: Oracle 8.0.x.x.x auf MS Window NT svr.40

Hardware: HP LH3, -LH4r,-LXr8000

Tätigkeiten: KTW ; HP´s; Puts; USER-Pflege und Berechtigung;
__________________________

Jahr:        06/99-08/99   
Branche:     Lebensmittel
Kunde:        EDEKA Rechenzentrum
Rolle:        Teammitglied, SAP Basis Administrator
Aufgabe:     SAP R/3 Basis Administration
Tätigkeiten: KTW ; Hot Packages; Puts; Benutzerpflege  und -berechtigung;

 Druckereinrichtung; DB-Adminsistration; BackUp-Administration

 

  System: SAP R/3 rel. 4.0b - 4.5b auf SUN Solaris

  Datenbank: ORACLE

Hardware: SUN E10K; E450; u.ä

__________________________

Jahr:         06/98-06/99         
Branche:     IT-Dienstleistung
Kunde:        RATIODATA
Rolle:        Aufbau und Inbetriebnahme eines SAP Outsourcing Rechenzentrums

 IT-Struktur Planung und Konzeption

 

 Reorganisation und Optimierung der DV-Struktur in 2 Phasen.

 1.Phase: Umstrukturierung der DV-Landschaft

 -         Umstellung gemischter Serverstrukturen und Protokollen auf

 Windows NT Server und TCP/IP ( + SNA )

 -         Umstellung der Arbeitsplätze auf neue Hardware und Windows NT

 -         Einführung des Windows NT Domänenkonzeptes

 

 2.Phase: Neuaufbau des Rechenzentrums

 -         Planung/Konzeption und Implementierung des Gesamten Netzwerkes

 incl. Struktur, Verkabelung, Netzwerkbetriebssystems und

 Protokollstruktur

 -         Einholen und Überprüfen von Angeboten für die Durchführung der

 Neustrukturierung und Überwachen/Abnahme der Installations-

 arbeiten

 -         Aufbau der Serverfarm (Windows NT, und Clustersysteme )

 -         Planung / Konzeption / Implementierung der EDV-Arbeitsplätze

 -         Planung Internet/Firewall/Intranet/Extranet/Messaging/Groupeware

 -         Planung und Umsetzung von Heimarbeitsplätzen

 ( Dezentrale Arbeitsplätze DAP )

 -         Planung von Kundenanbindung über verschiedene Carrier

 -         Einrichtung und Wartung von CISCO - Routern.

 

 Planung SAP R/3 Outsourcing-Rechenzentrum und Infrastruktur

 (Netzwerk/Sicherheit/OSS-Anbindung/Kundenanbindung/Backupsystem/

 Hochverfügbarkeit)

 

 Aufgabe: SAP-R/3 Basis - Administration für MWT

 (Mannstaedt Werke Troisdorf British Steel Co.)

Tätigkeiten: Planung/Konzeption/Implementierung der R/3 Systemlandschaft

 mit Produktivsystem unter MSCS mit verteilten Applikationsservern

(Druck- und Spoolserver) und Standby R/3 - Server

 Planung SAP R/3 Struktur für Produktivstart mit Ausfallsicherheits-

 Backup-,Druckerkonzept

 - Homogenes und Heterogenes Systemcopy

 

 Administration der SAP Systemlandschaft:

 - KTW; Hot Packages; Puts; Benutzerpflege und -berechtigung;

 - Druckereinrichtung; DB-Adminstration;

 

 Installation von SAP R/3 und IDES auf Informix/WinNT;

 Administration der Informixdatenbank und Datenbankcopien

 

  System: SAP R/3 rel. 3.1h - 3.1i  auf WinNTsvr. 40 + MSCS

  Datenbank: Informix ; Oracle

Hardware: IBM PC Server704; IBM Netfinity 7000, 5000

 

 Aufgabe: SAP-R/3 Basis - Administration für GADeg

Tätigkeiten: SAP R/3 Systemadministration

 - KTW ; Hot Packages; Puts; Benutzerpflege und -berechtigung;

 - Druckereinrichtung; DB-Überwachung;

 

  System: SAP R/3 rel. 3.1h - 3.1i  auf IBM AIX

  Datenbank: DB2 auf OS390

Hardware: IBM RS6000 ; IBM S390

__________________________

Jahr:        03/98-06/98   
Branche:     Unternehmungsberatung
Kunde:        NETCO Engineering GmbH
Rolle:        Administrator
Aufgabe:     Installation und Administration einer SAP R/3 Systemlandschaft
Tätigkeiten: SAP-Basis-Administration

 - Durchführung von R/3 Basis Schulungen / Workshops

 - Administration von Informix-Datenbanken

 - Administration von AIX

 - Batch-input-Anbindung Excel

 - Korrektur- u. Transportwesen betreiben

 

  System: SAP R/3 rel. 3.1h - 3.1i

  Datenbank: Informix auf AIX

Hardware: Bull Escala T

__________________________


Allgemeine Tätigkeitschronik

1997          MyCom Systems Computer GmbH

 Vertrieb von EDV / Projektmanager  / Kundenberater

 -         Beratung und Betreuung der Kunden in DV-Technik

 (Systemadministration / Netzwerke LAN/WAN - Novell/WinNT - ISDN)

 -         Vertrieb von spez. DV-Systemen

 Personalleitung


1996 - 1997  Andorra Computer Systeme

 Technischer Berater IT / EDV-Vertrieb / Projektbetreuung

 -         Beratung und Betreuung der Kunden in DV-Technik

 (Systemadministration / Netzwerke LAN/WAN - Novell/WinNT - ISDN)

 -         Vertrieb von spez. DV-Systemen

 -         Kassensysteme IBM - Handel und Gastronomie


1996 - 1996  FLAG Warenvertriebs GmbH

 Organisation und Aufbau der EDV

 Koordination der Eröffnung von 5 Filialen /

 Preisgestaltung der Waren für die Filialen


1992 - 1996  Drogerie Müller / Tegut Stiftung / Apollo Optik / Lidl & Schwarz

 EDV/ POS-Techniker bei EOP

 -         EDV-Service für POS-Kassensysteme im Netzwerk (DOS/ Lansmart)

 Großkunden und Einzelhandel

 -         EDV-Service für Hotelleriesysteme (Neptun / Novell)

 Personaleinweisung bei Umrüstung in den Filialen

Branchen

IT-Dienstleistung
EDV
Rechenzentrum
Medien
Logistik
%SAP%
Elektrizitätswirtschaft
Energieversorgung
Banken
Börse
Handel´
Bau Handwerk Robotersteuerung
Behörden
Hardwarehersteller
Betriebswirtschaft
sonstige Industrie
Stahlindustrie
Chemie

Kompetenzen

Programmiersprachen
ABAP4
Grundkenntnisse
Basic
C
Grundkenntnisse
Java
Grundlagen
JavaScript
Grundlagen
Perl
Grundkenntnisse
PHP
Grundkenntnisse

Betriebssysteme
Bull
HPUX
MS-DOS
Novell
PalmOS
Psion Series 3
SUN OS, Solaris
Unix
Windows
Windows CE

Datenbanken
Access
Adabas
und SAPDB: SAP Administrative Kenntnisse
DB2
SAP Administrative Kenntnisse
Informix
SAP Administrative Kenntnisse
Lotus Notes
MS SQL Server
SAP Administrative Kenntnisse
MySQL
ODBC
Oracle
SAP Administrative Kenntnisse, Gut;

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Gut
Türkisch
Verhandlungssicher (Muttersprache)

Hardware
BULL
CD-Writer / Brenner
Data General
Drucker
HP
IBM RS6000
Iomega
Modem
PC
Plotter
Scanner
Soundkarten
Streamer
SUN
US Robotics Pilot

Datenkommunikation
AppleTalk
Banyan
CPIC
EDI
EDIFACT
Actis EDI-Manager; Konfiguration, Einstellungen, Support
Ethernet
Fax
FDDI
HDLC
IDOC
Interfaces
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
NetBeui
NetBios
Novell
openFT
P2P
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
RFC
Router
RPC
RS232
Schnittstellen
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk
Winsock
X.400 X.25 X.225 X.75...

Produkte / Standards / Erfahrungen
Archivierung
Audit
Berechtigungen
C2S
CIP2SAP (Siemens-Zusatzentwicklungen zu SAP)
CUA
Geschäftsprozessanalyse
GTS
IT-Audit
z.B. IT-Save Audit (Siemens)
IT-Compliance
Livelink Enterprise Scan
LSMW
MDG
MDG 8.0
MDG-BP
Migration
Rollen
S4HANA
SAP
SAP APO
SAP Basis Beratung
SAP Benutzerverwaltung
SAP Berechtigungskonzept
SAP Business One
SAP BW
SAP GRC
SAP GTS
SAP IDOC
SAP Lizensen
SAP MDM
SAP Migration
SAP Netweaver
SAP NW
SAP QIM
SAP Schnittstellen
SAP SCM-APO
SAP SolMan
SAP XI
SCRUM
Security Weaver
SoD
SolMan
Stammdaten
ZBV
SAP Produkte - R/3, 2004s, 2005, ECC5.0, EP, MDM, SolutionManager, XI,CRM, APO, BW, Portals, mySAP.com;
Konzeptionierung und Implementierung von SAP Systemlandschaften;
Betriebsführung und -konzepte;
ServiceLevelAgreements;
Druckkonzepte;
Hochverfügbarkeitslösungen;
Ms Datacenter (SAP R/3);
Ms Cluster;
SAN/NAS;
BackUp;
Systemmanagement und -monitoring;
SAP Migration und Release Upgrades;
SAP R/3 3.1i - 4.6 SR2 und höher;

Ausbildungshistorie

Nachrichtengerätemechaniker
Informationselektroniker / Kommunikationselektroniker
staatlich geprüfter EDV-Techniker %DV%
%SAP% Berater
×
×