Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Hardwareentwickler, Elektronikentwicklung, Schaltplan, Layouting: KFZ-, Medizin-, Haushalt-, Leistungselektronik, Erneuerbare Energien

verfügbar ab
06.04.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
20 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Elektronikentwickler, Hardwareentwickler, Geräteentwickler

Projekte

08/2016 - Heute

3 Jahre 8 Monate

Hardwareentwicklung und technische Unterstützung für eine Studie über die Detektierbarkeit von Sitzkomfort und Ermüdung bei langen Autofahrten.

Projektinhalte

Hardwareentwicklung und technische Unterstützung für eine Studie über die Detektierbarkeit von Sitzkomfort und Ermüdung bei langen Autofahrten. Anpassung der 2015 entwickelten Sensorhardware für Versuchsreihen mit Menschen auf Fahrzeugsitzen. Durchführung einer Versuchsreihe mit 25 Probanden über 3 Wochen in den USA. Frequenzanalysen der Daten mittels Matlab.

01/2014 - Heute

6 Jahre 3 Monate

Selbstständiger Hardwareentwickler/Freelancer für Prototypen und Elektronikentwicklung aller Art

04/2017 - 04/2019

2 Jahre 1 Monat

Elektronikentwicklung für eine Lebensmittelverpackungsmaschine

Rolle
Hardwareentwickler
Kunde
Bizerba SE & Co. KG
Einsatzort
Dresden, Balingen
Projektinhalte

Elektronikentwicklung für eine Lebensmittelverpackungsmaschine. Alleinige Verantwortung für Design von Schaltungen und Layout von 8 in der Maschine zu integrierenden Leiterplatten nach Kundenvorgabe/ Spezifikation. Das Ergebnis ist die komplette Hardware der Maschine, ein über CAN und I2C kommunizierender Schaltungsverbund für Aktorik, Sensorik und Steueraufgaben.

Schaltungs- und Layoutentwicklung mit EAGLE, Leiterplatten für 400V-Drehstromverteilung, 48V-Hochstrom-Leiterplatten mit Fokus auf bestmögliche Wärmeabführung über das PCB, CMOS-Logik-Schaltungsteile für Steueraufgaben, CAN & I2C Bustopologie, Nutzung des „BeagleBone Industrial“ als Steuerrechner. Einsatz und Programmierung eines AVR Attiny MCU in C. Aufbau und Test aller Leiterplatten mit eigenem Testequipment. Portierung der Schaltungen in „Zuken CR-5000“ und Überführung in die Serienproduktion. Consulting während der EMV- und UL-Prüfverfahren.

Entwicklung und Aufbau eines 3D-Laserscanners für Objektdimensionserkennung von Lebensmittelschalen auf einem bewegten Förderband mittels 27 einzelnen Time-of-Flight-Sensoren. Einsatz eines Arduino-Verbunds als Prototypensystem, späterer Port auf Teensy3.6. Programmierung der Firmware für System und Bildauswertung in C++ mittels Arduino IDE.

Das Projekt wird komplett mit eigenen Mitteln und zu 90% im eigenen Elektroniklabor in Dresden durchgeführt.

Kenntnisse

ToF Sensoren

Hochstromleiterplatten Wärmemanagement

EMV-Tests

Produkte

Eagle

Zucken CR5000

Arduino Teensy

05/2016 - 08/2016

4 Monate

Grundlagenforschung zur Machbarkeit eines Gerätes für das frühzeitige Erkennen des Ertrinkens mittels Biosignalen. Konzepterstellung und Sensoriktests für einen ersten Prototypen

Kunde
Biomedical Science Institute TCBE Dublin, Institute of Technology Sligo

03/2016 - 05/2016

3 Monate

Planung, Design und Umsetzung einer Retrofit-Bordcomputereinheit für Volvo-Youngtimer nach AEC-Normen. Reverse-Engineering von Ausgangshardware, Ausgangsfirmware und Sensorkennlinien

Projektinhalte

Planung, Design und Umsetzung einer Retrofit-Bordcomputereinheit für Volvo-Youngtimer nach AEC-Normen. Reverse-Engineering von Ausgangshardware, Ausgangsfirmware und Sensorkennlinien. Design von präzisen, kurzschluss- und störfesten Analogmessschaltungen. Analyse und Implementierung des verwendeten Spezialbussystems für originale Anzeigeelemente. FW in C für PIC18, Einsatz von Stromspar-Funktionen, Interrupt- und Sicherheitsfeatures sowie ultrakurze Zeitintervallmessungen für Einspritzzeiten

11/2015 - 03/2016

5 Monate

Hardwareentwicklung eines Batteriemanagementsystems für den Hochvoltbereich im Motorsport. Erstellung von Layouts und Schaltplänen mit Eagle

Kunde
BFFT GmbH
Projektinhalte

Hardwareentwicklung eines Batteriemanagementsystems für den Hochvoltbereich im Motorsport. Erstellung von Layouts und Schaltplänen mit Eagle, Durchführung von Schaltplananpassungen und Fehleranalysen, Störungsbeseitigung, Optimierung und Validierung der vorhandenen Hardware, Erstellung einer ausführlichen technischen Dokumentation

05/2015 - 10/2015

6 Monate

Weiterentwicklung der Sensorverstärker von 2014 zu autonomen ultrapräzisen und wasserdichten Kompaktgeräten. Zusätzliche HW/SW-Integration von Akkumanagement und SD-Kartenunterstützung

Kunde
Biomedical Science Institute TCBE Dublin
Projektinhalte

Weiterentwicklung der Sensorverstärker von 2014 zu autonomen ultrapräzisen und wasserdichten Kompaktgeräten. Zusätzliche HW/SW-Integration von Akkumanagement und SD-Kartenunterstützung. EMV-gerechtes Design der Leiterplatte, Aufbau, Debugging, Inbetriebnahme sowie Erstellung einer grafischen Benutzeroberfläche für Windows in C#. Einladung & Gastvortrag zum Thema im Rahmen der ApplePies-Elektronikkonferenz in Rom 14.-15.5.2015

10/2014 - 04/2015

7 Monate

Projektingenieur im HW/SW-Entwicklungsteam. Tätigkeitsfelder: Schaltungs-/Layoutverbesserung, Störungsuntersuchungen/-Behebung, Prototypenbau, Firmwareprogrammierung/Debugging, Inbetriebnahme, Untersuchungen auf Normenkonformität, Qualitätssicherung

Kunde
Vorwerk & Co. KG

03/2014 - 09/2014

7 Monate

Entwicklung, Aufbau und Test eines Komplettsystems bestehend aus mehrkanaligem Ladungsverstärker für piezoelektrische Sensorfolien, Dc/Dc- Wandler Spannungsversorgung und Schutzschaltungen

Kunde
Biomedical Science Institute TCBE Dublin
Projektinhalte

Entwicklung, Aufbau und Test eines Komplettsystems bestehend aus mehrkanaligem Ladungsverstärker für piezoelektrische Sensorfolien, Dc/Dc- Wandler Spannungsversorgung und Schutzschaltungen

Weiterentwicklung und Optimierung sowie USB-Integration beim Piezoverstärkersystem zu Version 2 und 3

Erstellung einer USB-fähigen Firmware in C und Softwareentwicklung in Labview zur Visualisierung und Datenerfassung am PC

Fertigung von insgesamt 6 Prototypen und drei Nullserien

01/2014 - 02/2014

2 Monate

Schaltungsentwurf, Aufbau und Test einer elektronischen Pumpensteuerung für medizinische Blutflusssimulationen

Kunde
Biomedical Science Institute TCBE Dublin

Kompetenzen

Programmiersprachen
Arduino Teensy
C
C#
C++

Betriebssysteme
Windows

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fließend
Französisch
Grundkenntnisse

Hardware
1000V Systeme auf PCB
AC/DC-Wandler
Analog
Bipolartransistor/ Mosfet/ IGBT-Schaltungen, Operationsverstärker, Aktive Filter, Analogrechenschaltungen, VCO, EM-Koppelmechanismen, Sensorik
Analog/Digitalelektronikentwicklung
Digital
Microchip PIC & AVR ATMega-Controller, TTL, CMOS, CAN, I²C, SPI, ADCs
Elektronik
Energie
Schaltregler, Motorbrücken, EMV-Verträglichkeit
Hardware
Hochstromleiterplatten Wärmemanagement
Messgeräte
PC
Schaltungsentwurf/Layouting
Sensorverstärker
Signalkonditionierung

Design / Entwicklung / Konstruktion
Altium Designer
Gute Kenntnisse
AutoCAD
Gute Kenntnisse
Autodesk Inventor
Grundkenntnisse
EAGLE
Profi
ToF Sensoren
Zucken CR5000
Zuken CR-5000
Gute Kenntnisse

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
CANoe
Labview
LTspice
MATLAB
PSpice

Produkte / Standards / Erfahrungen
AVR Studio
MPLAB
MS Office
Word, Excel, PowerPoint
OpenOffice
Prezi
Visual Studio

 Analogtechnik:

  • Verstärker für piezoelektrische Sensoren ("Charge" AMP)
  • Logarithmiervorverstärker
  • Addier-/Subtrahier-/Differenzschaltungsblöcke
  • Operationsverstärker

 

Digitaltechnik:

  • Autonome Messsystem
  • USB-fähige Medizindiagnoseeinheiten
  • CAN-Datenlogger
  • PIC, ATMega, Arduino, Teensy
  • Bussysteme

EMV-Härtung


Aufgabenbereiche
EMV-Tests

Ausbildungshistorie

Studium

  • 07/2013 Abschluss Dipl.-Ing. Elektrotechnik (FH) (Gesamtnote 2,0)

Praxiserfahrungen

  • 08/52011 - 01/2012 Praktikum im Rahmen des Praktischen Studiensemesters bei der Prettl Electronics AG, R. Bosch-Str. 10, 01454 Radeberg Entwicklung, Design und Aufbau von Mess-, Schutz- und Programmiergeräten für die Fertigungs- und Prüfabteilung
  • 10/2012 - 02/2013 Projektarbeit an der HTW Dresden, Labor für Automobilelektronik
    „Entwicklung eines CAN-Datenlogger-Systems für Elektrofahrzeuge“
  • 03/2013 - 07/2013 Diplomarbeit am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e.V. Bautzner Landstraße 400, 01328 Dresden
    Entwicklung einer logarithmischen Vorverstärkereinheit für ein Röntgendetektorsystem
  • 09/2013 -12/2013 Auslandspraktikum am Trinity College Dublin, Irland
    Entwicklung einer Sensorverstärkerschaltung für medizinische Druckmessungen