1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Architekt/Administrator/Consultant für Solaris und UNIX. Backup/Desaster Recovery/Monitoring Projektleitung Teilprojektleitung4

verfügbar ab
31.07.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
65 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Deutschland: Bevorzugt Hessen oder Rhein/Main / Frankreich / Italien (Nord)

Position

Kommentar

IT Architekt

Projekthistorie

Titel

Architekt T2 Transformation

 

Umfeld

Sun V210, 240, 440, 480, 490, T2000, T5120, T5220, T5420,

T5440, M-CLASS, Sun M3000, M4000, Oracle, MySQL,

Weblib, Apache, ClearCase, ClearQuest, DDTS,

Legato Networker, EMC SAN, HP SAN, Hitachi SAN, NAS

Veritas Storage Foundation 4.X - 5.X (auch HA),

SUN Cluster 3.1, Logical Domains,

Zones (Solaris Container), ZFS, verschiedene Middleware. Etc.

 

Branche

Telekommunikation HP (ALU Account)

 

Dauer

03.2011 - dato

 

Beschreibung

Erstellen der technischen Standards sowie Dokumente zur Zentralisierung von ~400 weltweit verteilten ClearCase Umgebungen in 6 Megadatacenters. Vorausgehende Analyse aller Umgebungen. Pilotinstallation im Atlanta Datacenter sowie Machbarkeitsstudie. Parallel Level 4 UNIX Systemadministration.

 

 

Titel

Systemadministration sowie Projektarbeit

 

Umfeld

Sun V210, 240, 440, 480, 490, T2000, T5120, T5220, T5420,

T5440, M-CLASS, Sun M3000, M4000, Oracle, MySQL,

Weblib, Apache, ClearCase, ClearQuest, DDTS,

Legato Networker, EMC SAN, HP SAN, Hitachi SAN, NAS

Veritas Storage Foundation 4.X - 5.X (auch HA),

SUN Cluster 3.1, Logical Domains,

Zones (Solaris Container), ZFS, verschiedene Middleware

 

Branche

Telekommunikation, Alcatel-Lucent, HP

 

Dauer

09.2009 - 03.2011

 

Beschreibung

- Migration DDTS nach ClearQuest

- Installation eines neuen SUN Grid auf Solaris 10

- Administration mehrerer Datacenters in EMEA

(ca. 1100 Solaris, HPUX, Linux Systeme)

- Patchmanagement etc.

 

 

 

Titel

Proove of Concept und ClearCase Zentralisierung

 

Umfeld

ClearCase, WAN

 

Branche

Telekommunikation, Alcatel-Lucent

 

Dauer

04.2008 - 09.2009

 

Beschreibung

- Erstellung des Konzeptes zur CC Zentralisierung

- Aufbau und Installation der Server

- Clone der Produktionsumgebung aus Antwerpen nach

Stuttgart

- Problem: CC over WAN

- Erfolgreiche Umsetzung und Nachweis der technischen

Machbarkeit durch superbatch tests an einem reellen

Produkt

 

 

Titel

DC-Synergie Projekt - Technischer Berater und Teilprojektleiter

 

Umfeld

Zu Umfangreich für wenige Zeilen ….

Branche

Telekommunikation, Alcatel-Lucent

 

Dauer

10.2007 - 03.2008

 

Beschreibung

- Migration von ca. 870 Standorten weltweit in 6

Mega-Datacenters

- SPOC für den Bereich EMEA (technical Solutions)

- Gründung und Leitung verschiedener Workgroups, die

neue Standards ausarbeiten, die die technischen Probleme,

die sich durch die massive Zentralisierung der Server

ergeben

- Proaktive Problemverhinderung

 

 

 

Titel

Technischer Berater

 

Umfeld

Solaris 10, Linux, HP-UX, IPMP, SAN, Oracle, Peoplesoft,

Tuxedo, Weblogic, Veritas HA Cluster SF 5.0, IPTV

 

Branche

Telekommunikation, Alcatel-Lucent

 

Dauer

09.2006 – 09.2007

 

Beschreibung

- Erstellen verschiedener Alcatel Standards Europe North

+ Solaris 10 Zonen (container)

+ IPMP

  • SAN

  • NAS

+ Storage Foundation

- Administration von ca. 1000 Unix Servern in mehreren

Rechenzentren europaweit

- Hauptsächlich Solaris, Linux, HP-UX

- Installation und Konzeption von Solaris Zonen

(Oracle, Peoplesoft, Tuxedo, Weblogic....)

- Installation mehrerer Veritas HA Cluster SF 5.0

mit Oracle Datenbanken für IPTV

- Migration mehrerer NAS Storages auf SAN an unterschiedlichen Standorten in EMEA

 

 

Titel

Planung des Umzugs eines Rechenzentrum in

Antwerpen - beratende, technisch managende und

planende Tätigkeit

 

Umfeld

Solaris, Wintel, SAN

 

Branche

Telekommunikation, ALCATEL Antwerpen

 

Dauer

12.2005 - 07.2006

 

Beschreibung

- Planung der Computerräume, Verkabelung und Racking

- Erarbeiten eines Konzeptes zum Umzug

- Erstellen des Shutdown und Restart Konzeptes

- Ausarbeiten von Desaster Recovery Konzepten

- Beratung bei der Realisierung der Netzwerkinfrastruktur

- Beratung bei der Stromversorgungsplanung

- Erstellen von Verkabelungsplänen der Server

- Risikoanalysen

- Technisch verantwortlich für den Umzug der Server

SAN, Libraries und Storages

- ca. 100 Solaris und 80 Wintel Server

 

 

 

Titel

Insourcing eines Rechenzentrums in Antwerpen –

Beratung und Umsetzung

 

Umfeld

AWK, Apache, Citrix Metaframe, DSL, EMC, Emulatoren,

Ethernet, Exceed, FDDI, FTP, Firewall, SUN Grid, HTTP,

HTTPD, Hub, ISO/OSI, Internet, Intranet, LAN,

Legato Networker 7.1.2, Lotus Domino, Lotus Notes,

MS Internet Explorer, MS Office, MS Project, MS Visio, NFS,

Netbios, Netscape Navigator, OpenSSL, POP3, RFC, RPC,

Router, SAN, SMTP, SNMP, SUN, SUN OS, Solaris, Samba,

Shell-Scripts, Spark, Sun Solaris 4 ,5 ,6, 7, 8 , 9 ,10,

Sun Solaris Hardware, Sun Ultra Sparc, TCP/IP, Telnet,

Unix, VPN, Veritas Volume Manager, Win NT,

Windows 2000, Windows XP, X.400, X.500, ksh, make,

mySQL, sed, sendmail

 

Branche

Telekommunikation, ALCATEL Antwerpen

 

Dauer

09.2004 - 12.2005

 

Beschreibung

- Migration aller bestehenden Solaris Systeme

auf neue Hardware

- Migration von Clearcase Vob- View- und Build- Servern

- Konsolidierung aller Oracle Datenbanken auf neue

Systeme

- Migration aller Services (DNS, NIS, Samba, usw) auf

neue Hardware

- Aufsetzen einer neuen Backup-Infrastruktur

incl. SAN (auf EMC CLARIION Basis)

- NIS Domain Merging

- Installation eines SUN N1 Grid mit 25 Grid Membern

- Erstellen von Arbeitsanweisungen wie Spiegeln der

root disks mit SDS/ Veritas, IPMP Multipathing,

Storagemanagement usw.

- Troubleshooting ca 100 Solaris und 80 Wintel Server

 

 

 

Titel

Spezialist Veritas Netbackup - Planung und Umsetzung

 

Umfeld

AIX, AWK, Active Directory, Apache, Btrieve, CA Arcserve,

Citrix Metaframe, Compaq, DSL, Emulatoren, Ethernet,

Exceed, FDDI, FTP, Firewall, HP, HTTP, HTTPD, Hub,

ISO/OSI, Internet, Intranet, LAN, Lotus Domino, Lotus Notes,

MS Front Page, MS Internet Explorer, MS Office, MS Project,

MS Visio, NFS, NetBEUI, Netbios, Netscape Navigator,

Novell, Novell Netware, OpenSSL, PC, POP3, RFC, RPC,

Router, SMTP, SNMP, SUN, SUN OS, Solaris, Samba,

Shell-Scripts, Spark, Sun Solaris, Sun Solaris Hardware,

Sun Ultra Sparc, TCP/IP, Telnet, Unix, VPN,

Veritas Volume Manager, Win NT, Windows 2000, XP,

X.400, X.500, ksh, make, mySQL, sed, sendmail

 

Branche

Dienstleistung, EDV-Dienstleistungen, Luftfahrt,

Softwarehaus, Thales Defense Deutschland, Koblenz

 

Dauer

07.2004 - 08.2004

 

Beschreibung

- Installation und Konfiguration von Veritas Netbackup

Enterprise Server 5.0 auf einer Sun Fire V250 und

einer Compaq MSL5026 Library

- Integration in bestehendes SAN

- Durchführung von Desaster Recovery Szenarien für

Netware 6, Sun Solaris 8, Windows 2000, Citrix und

Lotus Notes

 

 

Titel

Netzwerkmonitoring - Planung sowie Umsetzung

 

Umfeld

AIX, AWK, Active Directory, Apache, Btrieve, CA Arcserve,

Citrix Metaframe, Compaq, Drucker, Emulatoren, Ethernet,

Exceed, FDDI, FTP, Firewall, GUI, HP, HTTP, HTTPD, Hub,

ISO/OSI, Internet, Intranet, LAN, Legato NetWorker, Linux,

Lotus Domino, Lotus Notes, MS Internet Explorer, MS Office,

MS Project, MS Visio, NFS, NetBEUI, Netbios, Novell,

Novell Netware, OpenSSL, PC, POP3, RFC, RPC, Router,

SMTP, SNMP, SSL, SUN, SUN OS, Solaris, Samba,

Shell-Scripts, Sun Solaris, Sun Solaris Hardware,

Sun Ultra Sparc, Telnet, Unix, VPN, Windows 2000, NT, XP,

make, mySQL, sed, sendmail

 

Branche

Dienstleistung, Softwarehaus,

Thales Communications GmbH, Pforzheim

 

Dauer

04.2004 - 05.2004

 

Beschreibung

- Installation und Konfiguration eines Monitoring Servers

basierend auf Redhat, Nagios, Apache, MRTG sowie smtp

- Visualisierung des Netzes in 2D- sowie 3D- Ansicht

- Integration aller Server mit ihren Services in das

Monitoring

- Konfiguration von Notifications beim Auftreten von

Problemen mit Servern, Diensten oder aktiven

Netzwerkkomponenten sowie bei Überlastung der aktiven

Netzwerkkomponenten

- Einführung und Schulung der Administratoren

 

Titel

Konzeption, Umsetzung und Projektleitung

 

Umfeld

AIX, AWK, Active Directory, Apache, Btrieve, CA Arcserve,

Citrix Metaframe, Compaq, DSL, Drucker, Emulatoren,

Ethernet, Exceed, FDDI, FTP, Firewall, GUI, HP, HTTP,

HTTPD, Hub, ICL, Internet, Intranet, LAN, Legato NetWorker,

Linux, Lotus Domino, Lotus Notes, MS Internet Explorer,

MS Office, MS Project, MS Visio, NFS, NetBEUI, Netbios,

Novell, Novell Netware, OpenSSL, PC, POP3, RFC, RPC,

Router, SMTP, SNMP, SSL, SUN, SUN OS, Solaris, Samba,

Shell-Scripts, Spark, Sun Solaris, Sun Solaris Hardware,

Sun Ultra Sparc, TCP/IP, Telnet, Unix, VPN, WLAN, Win NT,

Windows 2000, NT, XP, ksh, make, mySQL, sed, sendmail

 

Branche

Dienstleistung, Softwarehaus,

Thales Elektronik GmbH, Koblenz

 

Dauer

07.2003 - 04.2004

 

Beschreibung

- Neukonzeption der IT einer Software entwickelnden Firma

- Umstellung der gesamten IT

- Aufbau einer neuen NIS Domain bestehend aus 10 Solaris

Servern, mehreren AIX-Servern sowie mehreren HP-UX

Servern

- Migration zu Solaris 8

- Patchen aller Systeme

- Installation und Konfiguration von SSH, Samba, NIS,

nagios, amanda, SDS (solstice disc suite) sowie jumpstart

- Neustrukturierung der NDS

- Erstellung eines Konzeptes für Softwareverteilung

- Aufbau einer Testumgebung

- Erstellen einer Unattend-Installation

- Erstellen der Softwarepakete

- Umstellung der Drucker auf NDPS

- Installation und Konfiguration von NFS 3.0 für Novell

 

 

Titel

Consulting, Konzeption sowie Umsetzung

 

Umfeld

Veritas Netbackup 4.5, Legato Networker 6.2.1,

SUN Enterprise 5000, L1000 Library, Solaris 8, UNIX,

Windows NT, 2000, Macintosh, Oracle Datenbanken,

RMAN

 

Branche

Dienstleistung, EDV-Dienstleistung,

Verlion GmbH, Essen

 

Dauer

11.2002 - 02.2003

 

Beschreibung

- Aufbau einer Backup-Testumgebung

- Evaluierung des Einsatzes von Veritas

Netbackup 4.5 oder Legato Networker 6.2.1

- Beratung des Kunden bei der Entscheidungsfindung

- Installation und Konfiguration von Veritas Netbackup

und Legato Networker auf einer SUN Enterprise

5000 mit einer L1000 Library und Solaris 8

- Konzeptionierung und Durchführung von Testszenarien

für das Backup und Restore (Desaster Recovery)

verschiedener Server (UNIX, Windows NT, Windows 2000,

Macintosh) sowie Oracle Datenbanken mit RMAN

 

 

Titel

Konzeption und Umsetzung mit einem Team

Management des Projektes

 

Umfeld

Legato Networker 6.02, 6.1.1, SUN Cluster 2.0, 2.2, 3.0,

SunFire 880, StorageTec L700, IBM LTO, SAN, NDMP,

EMC SAN Storage, Oracle 8.1.6, RMAN-Backup, Snapshot,

Netsaint (Nagios), MRTG

 

Branche

Dienstleistung, EDV-Dienstleistungen, Telekommunikation,

T-Online International AG

 

Dauer

12.2001 - 10.2002

 

Beschreibung

- Neukonzeption des Backup-LAN

- Migration von Legato Networker 6.02 auf 6.1.1.

- Troubleshooting und Analyse der bestehenden Probleme

von Legato Networker bzgl. des SUN Cluster 2.0

- Auflösung des Clusters

- Performanceanalyse der Backup-Maschinen

- Neuinstallation auf einer SunFire 880

- Upgrade der zwei StorageTec L700 Librarys auf eine

IBM LTO Library in einem Backup-SAN

- Implementierung von NDMP

- Migration der Datenbanken von T3 auf EMC SAN Storages

- Umstellung der Oracle-Datenbanken von RMAN-Backup

auf Snapshot-Technologie aus Performancegründen

- Installation und Konfiguration von Netsaint (Nagios) zur

Überwachung der Backups und der Backup-Server sowie

120 Clients und Backup-LANs in Verbindung mit MRTG

- Duplizierung des Rechenzentrums zur Erhöhung der

Ausfallssicherheit und Performance sowie Reaktionszeiten

im Falle eines Desasters (Desaster Recovery Konzept)

bestehend aus 3 E10000 (SUN Cluster 2.0, 2.2, 3.0

und Oracle 8.1.6 mit fünf Datenbanken à 2,5 Terrabyte)

sowie ca. 100 weiteren Servern an einen zweiten

physikalisch getrennten Standort

- Billingsystem von ca. 7 Mio Kunden

 

 

Titel

Trainer für Novell Netware und Z.E.N.-Works

 

Umfeld

Novell Netware 5, Z.E.N.-Works

 

Branche

Behörde, Dienstleistung, EDV-Dienstleistung,

Kommunales Gebietsrechenzentrum Kassel KGRZ

 

Dauer

11.2001 - 12.2001

 

Beschreibung

- Netware 5 Administration

- Neue Konzepte

- Einführung in Z.E.N.-Works

 

 

 

Titel

Trainer für Suse Linux

 

Umfeld

AWK, Ethernet, Exceed, LAN, TCP/IP

 

Branche

Bildungseinrichtung, Serco GmbH Kassel

 

Dauer

10.2001 - 11.2001

 

Beschreibung

Einführung, Konzepte, Grundlagen sowie Administration

 

 

Titel

Solaris 7 und Solaris 8 Administration

 

Umfeld

AIX, AWK, Apache, Emulatoren, Ethernet, Exceed, FDDI,

FTP, Firewall, GUI, HACMP, HTTP, HTTPD, Hub, Internet,

Intranet, LAN, Linux, Lotus Domino, Lotus Notes,

MS Internet Explorer, MS Office, MS Project, MS Visio,

Netscape Application Server, Netscape Navigator, OpenSSL,

Oracle, PC, PGP, POP3, RFC, RPC, RS232, Router, SMTP,

SNMP, SSL, SUN, SUN OS, Solaris, Shell-Scripts, Spark,

Sun Solaris, Sun Solaris Hardware, Sun Ultra Sparc, TCP/IP,

Telnet, Unix, VPN, Veritas Volume Manager, Weblogic,

Win NT, 2000, X-Windows, ksh, make, mySQL, sed,

sendmail

 

Branche

Bank, Credit Suisse, Frankfurt

 

Dauer

03.2001 - 10.2001

 

Beschreibung

- Aufbau und Administration von zwei Domänen

bestehend aus 18 Solaris Servern

- Development und Integration Test Environment

zur Programmierung des Internet - Portals

- Heterogenes Netz mit mehreren Apache und Netscape

iPlanet Webservern ( SSL ), 18 Oracle-Instanzen,

Veritas Cluster, Veritas Netbackup, 20 BEA Weblogic

Instanzen, Gauss Content Management, SecPinTansystem

Netsaint, Jumpstart

- Durchführung des Projektes

- Netzgröße: 150 User

 

 

Titel

Spezialist für Novell Z.E.N-Works

 

Umfeld

Novell Z.E.N-Works, Windows NT

 

Branche

Versicherung, DBV-Winterthur AG

 

Dauer

01.2001 - 02.2001

 

Beschreibung

- Erstellen und Testen der Software Pakete sowie

Troubleshooting vorhandener Software Pakete und deren

Anpassung bzw. Neukonzeptionierung und

Fehlerbeseitigung

- Softwareverteilung

- Automatische Installation der NT-Workstations

- Durchführung des Projektes

- Netzgröße: 8000 User

 

 

 

Titel

Spezialist für Novell Netware 5.0 bzw. 5.1

 

Umfeld

Lotus Domino, Lotus Notes, Novell, Novell Netware, Unix,

Windows 2000, 3.x, 95, 98, NT, X.500

 

Branche

Chemie, Dienstleistung, Versorgungsunternehmen,

Wintershall AG Kassel

 

Dauer

10.2000 - 12.2000

 

Beschreibung

- Integration der Unix Print Services sowie des NDS

DeTroublers, Migration auf PureIP

- Tree Merges von verschiedenen Standorten

- Umstellung von DNS/DHCP von RS6000 auf

Novell NDS Single Sign ON mit Lotus Notes

- Durchführung des Projektes

- Netzgröße: 800 User

 

 

Titel

Spezialist für Z.E.N.-Works

 

Umfeld

Novell, Novell Netware, PC, SNMP, TCP/IP, Win NT,

Win95, Windows 2000, Windows 95, 98, ME, NT

 

Branche

Versicherung, Kali und Salz AG Kassel

 

Dauer

01.2000 - 10.2000

 

Beschreibung

- Einführung, endgültige Implementation Novell Z.E.N-Works

- Softwareverteilung

- Automatische Installation der NT-Workstations

- Einsatz des ACK-Toolkits zur automatischen

Installation der Workstations

- Projektplanung, Konzeption sowie Projektumsetzung

- Netzgröße: 2500 User

 

 

 

Titel

Spezialist für Novell Netware, Windows sowie

Z.E.N.-Works

 

Umfeld

Ethernet, FTP, IPX, ISO/OSI, Internet, Intranet, LAN, Linux,

MS Exchange, MS Office, MS Project, MS Visio, NetBEUI,

Netbios, Novell, Novell Netware, PC, POP3, RFC, RPC,

Router, SMTP, SNA, SNMP, SPX, TCP/IP, Unix, Win NT,

2000, Windows 95, X.400, X.500

 

Branche

Behörde, Dienstleistung, EDV-Dienstleistung,

Kommunales Gebietsrechenzentrum Kassel

 

Dauer

02.1999 - 12.1999

 

Beschreibung

- Umstellung von 160 Gemeinden eines Bundeslandes

auf Jahr 2000 - fähige Server, Workstations und Software

- Durchführung und Dokumentation einer Pilotumgebung

- Migration von Windows NT-Server, NetWare 3.x und

Netware 4.x auf NetWare 5.x mit RExxWare Migration

Toolkit, inPlace Migrationen sowie Across-the-Wire

- Einführung Novell Z.E.N-Works, Softwareverteilung

mit wechselnden Arbeitsplätzen

- Automatische Installation der NT-Workstations

- Einsatz des ACK - Toolkits zur automatischen

Installation der Workstations

- Umsetzung und Durchführung mit Team aus 12 Personen

- Netzgröße: 3500 User

 

 

Titel

Migration

 

Umfeld

IPX, Novell, Novell Netware, SPX, TCP/IP,

Win NT, Win95, Windows 3.1x, 3.x, 95, NT

 

Branche

Behörde, Hochschulbibliothekszentrum NRW

 

Dauer

09.1998 - 12.1998

 

Beschreibung

- Migration von NetWare 3.x auf NetWare 5.x mit

RexxWare Migration Toolkit

- Projektumsetzung

- Netzgröße: 150 User

 

 

 

 

 

Referenzen

Projekt Setup eines auf Open Source basierenden Monitoring Servers, 03/04 - 03/04
Referenz durch IT-Leiter, militärische Elektronikindustrie, vom 22.04.04

"Im März 2004 benötigten wir die fachliche Kompetenz des Consultants für die Realisierung eines auf Open Source basierenden Monitoring Servers. [...] Während unserer Zusammenarbeit mit dem Consultant haben wir von ihm einen ausgezeichneten fachlichen und persönlichen Eindruck gewonnen. Seine Beratungsleistungen beruhten offenkundig auf ausgezeichneten Fachkenntnissen sowie auf langjähriger Erfahrung allgemein in der Informationstechnologie, sowohl als qualifizierter Berater wie auch als Spezialist für Unix, Windows und Netzwerke. Es gelang ihm in kürzester Zeit Probleme innerhalb unseres Netzwerkes (aktive Netzwerkkomponenten sowie Dienste auf Servern betreffend) zu erkennen. Die Beratungsleistungen des Consultants entsprachen exakt unseren Wünschen. Der neue Monitoring Server begeistert uns und bietet uns die Möglichkeit schon im Vorfeld Probleme zu erkennen - rechtzeitig bevor diese Auswirkungen auf unser Netzwerk haben könnten. Bei der Zusammenarbeit mit unseren Mitarbeitern bewies der Consultant jederzeit Teamfähigkeit und soziale Kompetenz. Über seine Beauftragung hinaus, half uns der Consultant maßgeblich bei der Anbindung einer Schwesterfirma an unser Netzwerk. Wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit."

Projekt Neukonzeption der IT. Umstellung der gesamten IT
Referenz durch THALES Elektronik Systeme GmbH vom 10.11.03

"Der Consultant hat als Projektleiter die Migration und Zusammenführung unserer beiden  Netze ( Unix-Solaris, Novell 6.0 ) geplant und durchgeführt. Die Zusammenführung lief zu unserer vollsten Zufriedenheit und in dem von uns gemeinsam erarbeiteten Zeitplan. Neben seiner fachlichen Qualifikation auf den Gebieten Solaris , Novell sowie Linux ist sein besonders Engagement hervorzuheben. Wir möchten uns an dieser Stelle dafür bedanken und den Consultant anderen Projektanbietern weiterempfehlen. Für die von ihm geleistete Arbeit und die damit erreichte Kostenersparnis bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit."

Projekt Administration / Setup einer SW-Entwicklungsumgebung für Investmentbank
Referenz durch Projektleiter der nest GmbH vom 16.10.01

"Der Consultant verfügt über gute Troubleshooting-Fähigkeiten. Ohne seine Mitwirkung hätte sich die Backup-Konzeption nicht realisieren lassen. Es gelang ihm jederzeit sich sehr schnell in neue Thematiken einzuarbeiten und er zeigte ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative. Wir würden uns freuen auch in Zukunft wieder mit ihm zusammenzuarbeiten."

Projekt Trainer Suse Linux
Referenz durch Projektleiter der Serco GmbH & Co KG vom 16.10.01

"Der Consultant verfügt über kompetentes UNIX Fachwissen welches er sehr gut vermitteln kann. Wir würden ihn jederzeit mit neuen Schulungen beauftragen und freuen uns auf weitere Zusammenarbeit."

Branchen

Autobranche
Banken
Versicherungen
Energieversorgung
Luft- und Raumfahrt
Flughafen
Bahn
Forschung
Entwicklung
Börse
Softwarehersteller
sonstige Industrie
Kommunalwesen
Rechenzentrum
Telekommunikation





Kompetenzen

Betriebssysteme
HPUX
Mac OS
MS-DOS
Novell
OS/2
PalmOS
SUN OS, Solaris
2.6 , 2.7, 2.8, 5.7, 5.8, 9, 10 Installation , Administration , Veritas Netbackup , Apache Webserver, iPlanet Webserver , Jumpstart-Server, Solstice Disk Suite, HaGUI , Backup -Konzeption, Erfahrungen in der Installation von Gauss Content Management System, BEA Weblogic, PinTan System, Actuate Report Cast Server, SSH, SSL, SLP, div. cryptographische Methodiken DES IDEA OPENSSL, PGK , PGP, usw. , Überwachung komplexer Netzwerke mit Netsaint / Shell-Programmierung event Handler, Legato Networker, Servermanagement,
Unix
Suse RedHat Mandrake Debian linux derivate
Windows
Softwareverteilung Automatische Installation Administration Netzwerke

Datenbanken
BTrieve
im Netware - Umfeld
Oracle
Installation Administration Backup RMAN Recovery Catalog scripte Monitoring

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
fliessend in Wort und Schrift
Französisch
fliessend in Wort und Schrift

Hardware
CD-Writer / Brenner
Einbau sowie Konfiguration
Drucker
Netzwerk und Lokal , egal welche Protokolle
Emulatoren
HP
Workstation und Server
IBM RS6000
Administration
ICL
Workstation und Server
Iomega
Streamer usw.
Modem
Anschluss und Konfiguration
NEC
Workstation und Server
Nixdorf
Workstation und Server
PC
allgemein hervorrragende Kenntnisse
Plotter
Scanner
Anschluss und Konfiguration
Soundkarten
Einbau und Konfiguration
Streamer
SUN
M3000, M4000, M5000, T2000, T5120, T5140, T5x20, T5x40, ultra , sparcstation , sun blade, R220 , R420, netra, Sun Fire 480,E250,E450, Sunfire 880, L700, Powderhorn,L180, LTO Laufwerke, SF 4500, SF 6500, T3, D1000, A5200, E5000, E4000, L1000, usw , T2000
Video Capture Karte
Es sind generell hervorragende Kenntnisse bzgl. Hardware im Bereich PC/Server sowie SUN Hardware vorhanden.

Datenkommunikation
Ethernet
FDDI
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
NetBeui
NetBios
Novell
OS/2 Netzwerk
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
RFC
RPC
RS232
SMTP
SNA
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk
X.400 X.25 X.225 X.75...

Produkte / Standards / Erfahrungen
Betriebssysteme:

SUN Solaris alle Versionen 
LINUX        ( verschiedene Derivate )
Red Hat
Suse
Novell NetWare 3.1x                          
Novell NetWare 4.x
Novell NetWare 5.x                  
WIN NT 4.0                                                   
WIN NT 2000       
Windows XP                                 

Ksh, sh, Bash, Shell                

Datenbanken:

Oracle   Installation Backup Administration                                    

Technologische Fähigkeiten:

technische Beratung/Konzeption
Installation/Konfiguration                   
Applikationsintegration                      
Netzwerkconnectivity       
TCP/IP            
Benutzermanagement
monitoring                 
Datensicherung                      
DHCP                       
DNS                                 
NDS-Design                 
FTP
SAN
Troubleshooting
NIS+              

SUN Solaris
- sehr gute Erfahrungen mit Solaris 6,7,8,9,10
- Installation und Konfiguration, Zones ( Container )
- Administration
- Diverse Serverapplikationen
  - BEA Weblogic
  - Apache
  - iPlanet
  - Orbix 2000 ( CORBA )
  - Veritas Netbackup
  - Storage Foundation 5.0
  - Veritas Cluster 5.0
  - Solstice Disksuite (SDS)
  - Jumpstart
  - Samba
  - Patches
  - Shellscripte
  - Netsaint
  - NMap
  - Saint
  - OpenSSL
  - kryptographie ( Installation ) Zertifikate usw.
  - DHCP
  - DNS
  - LogFileauswertung
  - Legato Networker
  - L700 Storagetec
  - IBM LTO Library
  - Powderhorn





Windows NT 3.x, 4.0 und Windows 2000
- Installation, Administration und Update bzw. Migration
- Erstellung / Umsetzung Domain-Konzepte
- Datensicherung, diverse Serverapplikationen         
- Erstellung von Firmenstandards
- Automatische Installation von Client und Server inkl. Anwendungen!!
- Integration von diversen Diensten (SW-Verteilung, Remote-Control, DNS, WINS DHCP usw.)

Novell Netware 2.x, 3.x, 4.x und 5.0
- Installation, SystemAdministration und Update bzw. Migration
- Design von NDS-Bäumen (>200 Server, >150 Filialen)
- Z.E.N.-Works ...


Applikationen     
- Installation, Administration, Verteilung aller bekannten Anwendungen
- Diverse Emulationen für UNIX,
- Installation und Administration diverser Serverapplikationen

Konzepte / Analysen        
- Grob- und Feinkonzepte (abstrakt, technisch und Prozessorientiert)
- Pflichtenheft
- Projektorganisation / IT-Koordination



Programmiersprachen
Shellprogrammierung bash, ksh,sh

Ausbildungshistorie

Aus- und Weiterbildung

1987 - 1989: Studium Physik Diplom

1990 - 1991:Zivildienst

1992 - 1994: Studium Physik Diplom

1995 – 1999: Aufenthalt in Frankreich

1999 – 2001: Gesellschafter der Micromata Networks

seit 2001 Freiberufler in der IT

 

 

Zertifizierungen:

 

- Sun Microsystems Solaris Systems Administration I

- Sun Microsystems Solaris Systems Administration II

- Stage in Frankfurt in Xetra/Eurex

- 11.2002: Sun Cerifications:

Workgroup Products Exam (310 - 801)

Workgroup Accreditation

- 03.2003: Veritas Certifications:

FSE001 Veritas Foundation Suite

(Volume Manager and Veritas Filesystem)

DP001X Design and Configuration of Veritas Data

Protection Solutions for Unix (NBU 4.5)

(Veritas Netbackup Datacenter)

- Novell Cerifications:

- 07.2000: Novell Certified NetWare Administrator:

560 Netware 5 Administration

565 Networking Technologies

570 Advanced Administration

575 NDS Design and Implementation

580 Service and Support

644 Integrating Netware and Windows NT

606 TCP/IP for Networking Professionals

780 Desktop Management with ZENWorks

 

Schwerpunkte

- Technical Consultant für Solaris and UNIX

- Backup, Desaster Recovery, Monitoring

- Technical Project Management

- Architekt

 

Sprachen

Fliessend Englisch und Französisch in Wort sowie Schrift

 

 


 

×
×