Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanagement, Business Consulting (Wertpapier, Derivate, Abgeltungsteuer / Kapitalertragsteuer, Migration), Testmanagement, IT Consulting

verfügbar ab
16.05.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D3

D6

D9

Städte
Frankfurt am Main
20 km
Fulda
100 km
Kassel, Hessen
20 km
Würzburg
20 km
Kontaktwunsch

Ich möchte ausschließlich für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: bevorzugt Frankfurt, Rhein-Main Gebiet

Position

Kommentar

Business Analyse, Systemanalyse, Fachkonzepte, DV Konzepte, Testfälle, Testdurchführung

Projekte

03/2015 - 07/2018

3 Jahre 5 Monate

Berechtigungsmanagement International (BMI)

Rolle
Teilprojektleiter, Business Analyst
Kunde
Commerzbank AG
Einsatzort
Frankfurt a. M.
Projektinhalte
  • Umsetzung der MaRisk Anforderungen an die Berechtigungsvergabe (Mitarbeiter / Kundendaten) sowie Prüfungen bei rechtsraumübergreifenden Zugriffen.
  • Zentrale Lösung, die weltweit im Konzern genutzt wird
  • Fachkonzept / Leistungsbeschreibung und IT Konzept zur Erstellung einer Datensammel- und Transformations-Engine auf der Basis von Informatica PowerCenter
    • Anbindung an SAP HR, Kundenstamm-System (KBD, CORE), Organisations-DB, CRM Systeme, Risk Management Systeme
    • Verschiedene Regelwerke zur Abbildung von Einzel- und Teamvertretungsregeln
  • Spezifikation von Fachtestfällen, Erstellen synthetischer Testdaten, Test Durchführung
  • Betreuung von Anwendungen, die an die neue Berechtigungsprüfung anzubinden sind:
    • Controlling der Meilensteine und Aufwandschätzungen
    • Inhaltliche Beratung zur Anpassung der Benutzerschnittstellen zur Erfüllung der Datenschutzanforderungen
Kenntnisse

Business Analyse

Projektmanagement

Berechtigungsmanagement

ETL

Test

Produkte

Oracle SQL Developer

10/2014 - 12/2014

3 Monate

Post Migration Enhancements

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
Bethmann Bank AG
Einsatzort
Frankfurt a. M.
Projektinhalte
  • Spezifikation und Durchführung der halbmaschinellen Migration
    • der Bandbreitenüberwachung (Anlagegrenzwertprüfungen je Assetklasse)
    • der performancerelevanten Einstandskurse der ehem. Credit Suisse Kunden in das Portfoliomanagement Reportingsystem Kosmos
  • Fach- und Testspezifikation für
    • die Erweiterung der Verlustschwellenüberwachung, insbesondere einer Massenbearbeitungsfunktion und neues Endkundenreporting
    • einen neuen Steuerreport (Tax Lots)
  • Abstimmungen mit dem Software Provider, der Steuer-, Rechts- und den Portfoliomanagement Abteilungen
Kenntnisse

Projektmanagement

Portfoliomanagement

Reporting

Tax / Steuern / Abgeltungsteuer

Produkte

Kosmos

11/2013 - 09/2014

11 Monate

Genova – Migration des Private Banking Geschäfts der Credit Suisse Deutschland

Rolle
Projektleiter
Kunde
Bethmann Bank AG
Einsatzort
Frankfurt a. M.
Projektinhalte
  • Projektleitung des Teams Datenmigration Core Banking (8 Mitarbeiter)
  • Durchführung der Data Mapping Workshops mit Fach- und IT-Abteilung sowie externen Vendoren
  • Tracking der internen und externen open Issues
  • Review von Business Requirements
  • Erstellen des Datenmigrationskonzeptes
  • Konzeption und Realisierung einer Migrationsengine (Java, Oracle)
  • Konzeption und Realisierung eines Stockregisters mit persistenter Nummernvergabe über alle Projektzyklen hinweg
  • Umgang mit anonymisierten oder pseudonymisierten Quelldaten
  • Transformation der Daten des Kernbankensystems CSIBP+ zu OBS (Fa. Die Software). Dies umfasste:
    • Kundenstamm, Kontostamm und Salden,
    • Depotstamm und Bestände, Orders, Taxbox,
    • Money Market & FX,
    • Kredite, Konditionsmodelle
Kenntnisse

Projektmanagement

Business Analyse

Migration

ETL

Produkte

CSIBP+

OBS

03/2013 - 10/2013

8 Monate

Monte Bré - Migration des europäischen Wealth Management Geschäfts von Merrill Lynch

Rolle
Senior Business Analyst
Kunde
Bank Julius Bär Europe AG
Einsatzort
Frankfurt a. M.
Projektinhalte

• Klärung, Abstimmung und Spezifikation der Vorgaben für die Asset Migration des Wealth Management Geschäfts von Merrill Lynch auf die Core Banking Plattform Avaloq / ITREXS. Dies umfasste folgende Produkte:

  • Kontokorrent, Termingeld, Festkredite
  • Wertpapiere, Alternative Investments
  • Optionen, Futures, FX-Forwards, -Spots und -Swaps.

• Analyse und fachliches Mapping der Datenstrukturen
• Abstimmung der Migrationsregeln und Prozesse mit dem Middle-Office
• Abstimmung des Lagerstellenkonzeptes
• Spezifikation des Asset Transfers Spanien mit den Besonderheiten Traspasos (steuerunschädliche Fondstransaktionen), segregated accounts und Migration des Fondsgeschäfts zur Allfunds Bank.
• Erstellung von Buchungsanweisungen und Custody Instruktionen für manuell durchgeführte Teilmigrationen
• Projektsprache Deutsch und Englisch

Kenntnisse

Migration

Business Analyse

Systemanalyse

Datenstrukturen

Produkte

Avaloq

ITREXS

09/2012 - 02/2013

6 Monate

RUBIK – Quellensteuer Schweiz

Rolle
Senior Business Analyst
Kunde
Broadridge GmbH
Einsatzort
Frankfurt a. M.
Projektinhalte
  • Analyse der Vorgaben (Wegleitung) der Schweizer Steuerverwaltung zu den Doppelbesteuerungsabkommen der Schweiz mit Österreich, Großbritannien und Deutschland
    Erstellen des Umsetzungsfachkonzeptes für die österreichischen und englischen Vorgaben. Schwerpunkte:
    • Verbrauchsfolgeverfahren
    • Kapitalmaßnahmen (corporate actions)
    • Investmentfondserträge
    • Termingeschäfte (Optionen, Futures, FX-Forwards / OTC Produkte
  • Abstimmung der Anforderungen mit den fachlichen Ansprechpartnern des Kernbankensystems (CH) und den Softwareentwicklern (DE)
  • Konzeption, Spezifikation und Durchführung des fachlichen Abnahmetests
  • Projektsprache Deutsch und Englisch
Kenntnisse

Business Analyse

Abgeltungsteuer

Wertpapiere

Derivate

Steuern

Produkte

Kernbankensystem Broadridge

Projekthistorie

01/2010 – 07/2012   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Zentraler Servicebereich Transaction Banking Markets


  Tax 2010/2011


  Fachlicher Architekt und Berater der Gesamtprojektleitung

  Projektcontrolling / Tracking des Jahresendreportings, Übernahme von Sonderaufgaben, Voranalyse von neuen fachlichen Anforderungen im Zusammenhang mit Kapitalertragsteuern und deren Auswirkungen auf Organisation und Systemlandschaft.

 

 

03/2009 – 12/2009   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Zentraler Servicebereich Transaction Banking Markets


  Abgeltungsteuer 2.0 (Commerzbank System)


  Projektleiter

  Leitung des Teilprojektes Fach (6- 10 MA) innerhalb des Großprojektes (ca. 120 MA). Planung, Steuerung, Controlling, Managementmeetings und -reporting, Erstellen von Leistungsbeschreibungen je Fachanforderung (z. B. Jahresendreporting, SADV, Storno, etc.), Spezifikation fachlicher Abnahmetestfälle

 

 

04/2008 – 02/2009   Dresdner Bank AG, Frankfurt a. M.

  Unternehmensbereich Private & Corporate Clients, Kunden & Produkte, Prozessmanagement Investment / Securities


  Abgeltungsteuer (Dresdner Bank Systeme)


  Testkoordinator, Fachspezifikation

  Fachspezifikation der Abgeltungsteuer, Koordination, Abstimmung der fachlichen Vorgaben mit externem IT-Dienstleister sowie externem Abwickler, Spezifikation und Durchführung des fachlichen Abnahmetests. Aufbau und Leitung des Second Level Supports Abgeltungsteuer (zentrales Expertenteam), Managementmeetings und –reporting

 

 

08/2007 – 03/2008   Dresdner Bank AG, Frankfurt a. M.

  Operations Securities Services


  Wertpapier-Jahresabschluß 2007


  Testkoordinator

  Koordination, Spezifikation und Durchführung des steuerfachlichen Abnahmetests für die Jahres- und Jahressteuerbescheinigung, stellvertretende Teilprojektleitung.



08/2007 - 12/2007   Dresdner Bank AG, Frankfurt a. M.

  Operations Securities Services


  Pegasus - Outsourcing des Wertpapier Back-Office an die dwpbank


  Teilprojektleiter, Testkoordinator


  Koordination, Spezifikation und Durchführung des steuerfachlichen Abnahmetests

  für die Jahres- und Jahressteuerbescheinigung.



07/2007 - 07/2007   Dresdner Bank AG, Frankfurt a. M.

  IT  Private and Business Clients Payments- and Securities Services


  Pegasus - Outsourcing des Wertpapier Back-Office an die dwpbank


  Systemanalytiker


  Analyse des Orderprozesses und der Wertpapierabrechnungsdaten bzgl. Abweichungen ggü. fachlichen Vorgaben. Analyse der Migrations-ergebnisse der Wertpapierbestände, insbesondere deren depotbestands-trennenden Merkmale. Definition und Abstimmung von Handlungs-empfehlungen zur Korrektur der Datenbestände und Prozesse.

 


08/2006 - 06/2007   Dresdner Bank AG, Frankfurt a. M.

  Unternehmensbereich Private & Corporate Clients, Kunden & Produkte, Prozessmanagement Investment / Securities


  Pegasus - Outsourcing des Wertpapier Back-Office an die dwpbank


  Testkoordinator, Teilprojektleiter


  Koordination des fachlichen Abnahmetests der Filialanwendung "Privates Finanzmanagement" im Rahmen des Großprojektes "Pegasus - Outsourcing Wertpapierbackoffice an die dwpbank".

  Testplanung, Testkonzeption, Testspezifikation, Testdurchführung, Auswertung und Managementreporting. Führung des Testteams von drei Wertpapierspezialisten des Kunden.

 

 

03/2004 - 07/2006   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Zentraler Servicebereich Transactionbanking Securities


  Speku -  Steueränderungsgesetz 2003 / Jahresbescheinigung


  Projektleiter


  Planung und Leitung des Teilgewerkes "Produkte" mit einem Projektteam von bis zu 13 Mitarbeitern. Budgetverantwortung von 2.800 PT, Steuerung von Subkontraktoren, Management Präsentationen und Reporting.

  Erstellung der steuerlichen Fachkonzepte für die Instrumente Wertpapiere, Derivate und Fremdwährungseinlagen zur Berechnung der privaten Veräußerungsgewinne gem. § 23 EStG. Erstellung der DV-Konzepte, DV-Design, Realisierung (Host), Test und Einführung der Anwendung.

 

 

01/2004 - 02/2004   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Zentraler Servicebereich Transactionbanking Securities


  Vorstudie -  Steueränderungsgesetz 2003 / Jahresbescheinigung


  Experte


  Vorstudie zu Steueränderungsgesetz 2003 / Jahresbescheinigung, Analyse der fachlichen Anforderungen und der betroffenen DV-Systeme. Erstellung der Leistungsbeschreibung und der Angebotskalkulation sowie Präsentation des Angebotes beim Management des Kunden. Die erfolgreich durchgeführte Vorstudie führte zum Auftrag für das Großprojekt.

 

 

06/2003 - 12/2003   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Zentraler Servicebereich Transactionbanking Securities


  Wertpapier-Referenzierung


  Konzeptentwickler


  Systemanalyse der Anwendungen im Wertpapierbackoffice. Fach- und DV-Spezifikation eines Systems zur Referenzierung von Wertpapiergeschäfts-vorgängen (Handelsaufträge, Weisungsaufträge, Emittentenaufträge) über die gesamte Kette der Ordererfassung, Abwicklung, Regulierung, Abstimmung, Abrechnung und Depotbuchhaltung. Technisches Design der Module und Erstellung des Datenmodells.

 

 

11/2001 - 05/2003   Cominvest KAG / Steria Mummert Consulting AG, Frankfurt a. M.

  Einführung Portfoliomanagementsystem Sungard Decalog


  Teilprojektleiter, Konzeptentwickler


  Spezifikation, Parametrisierung/Konfiguration von Decalog in den Bereichen corporate actions, options, futures und Wertpapierstammdaten. Schulung der Anwender.

  Teilprojektleitung Compliance: Fach- und DV-Spezifikation der Compliance Prüfungen zur Umsetzung der gesetzlichen Wertgrenzprüfungen für Kapitalanlagegesellschaften gemäß KAGG nach dem 3. u. 4. Finanzmarktförderungsgesetz. Teamgröße bis 12 Mitarbeiter.

  Internationales Umfeld, Projektsprache Englisch.

 

 

07/1999 - 10/2001   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Abteilung Zentrales Assetmanagement / Vermögensverwaltung


  Kundenreportingsystem Vermögensverwaltung


  Projektleiter


  Voranalyse, Leistungsbeschreibung, Aufwandschätzung, Abstimmung des Angebotes mit dem Kunden. Projektplanung und Leitung, Teamgröße 6 Mitarbeiter, Budgetverantwortung in Gewerken von insgesamt 2.500 PT. Das Projekt umfasste die Fach- und DV-Spezifikation, Realisierung (Host), Test und Einführung. Einführung typografische- und farbliche Aufbereitung mittels ISIS Papyrus, Anbindung neuer Systeme für Geldmarkt und Kontokorrent, Jahrtausendwechselfähigkeit, Euro Umstellung, Wartung und Weiterentwicklung. Das Reporting umfasste auch Geschäftsvorgänge in Wertpapieren, Optionen, Futures, Geld- und Devisenhandel, AZV.

 

 

06/2000 - 12/2001   (paralleles Projekt) Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Abteilung Zentrales Assetmanagement / Vermögensverwaltung


  Blockordersystem Vermögensverwaltung


  Projektleiter


  Projektleiter für Wartung/Weiterentwicklung, Testspezifikation und Testdurchführung für das Blockordersystem der Vermögensverwaltung.  Teamgröße 2 Mitarbeiter. Bildung von Blockorders, Order-Routing an Abrechnungssystem und Depotbuchhaltung.



03/1997 - 06/1999   Commerzbank AG, Frankfurt a. M.

  Wertpapier Eigenbestandsverwaltung

  - Aufbau eines Wertpapier-Skontros

  - Bewertung (Abschreibungen, Kursermittlung, etc.)

  - Meldewesen für EZB und Bilanz

  - Anbindung einer Unix-Kursdatenbank an die Host-Anwendung


  Anwendungsentwickler, Teilprojektleiter


  Vorstudien, Machbarkeitsstudien, Fachkonzepte, DV-Konzepte,

  Design, Realisierung, Test, Integration, Installation,

  Produktionsbetrieb / Wartung,

  Coaching neuer Mitarbeiter


  Umgebung: MVS, OS390, TSO, ISPF, COBOL, DB2, SQL, typische Tools

Branchen

Banken, Kreditinstitute, Kapitalanlagegesellschaften, Finanzdienstleister, Asset Management, Investment Banking, Outsourcing, Unternehmensberatung

Kompetenzen

Programmiersprachen
Cobol
JCL
Oracle SQL
PL SQL
 

Betriebssysteme
MS-DOS
MVS, OS/390
Unix
Windows

Datenbanken
Access
DB2
ETL
IMS
Oracle SQL Developer
Progress
SQL
VSAM

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend

 09/1994 - 02/1995 Auslandsemester an der Anglia Ruskin University Cambridge and Chelmsford,England



Hardware
IBM Großrechner
PC

Datenkommunikation
IMS/DC

Produkte / Standards / Erfahrungen
Abgeltungsteuer
Avaloq
Berechtigungsmanagement
CSIBP+
Derivate
ITREXS
Kernbankensystem Broadridge
Kosmos
Migration
OBS
Steuern
Systemanalyse
Wertpapiere
Erfahrungen im Bereich:
+ Projektleitung, Projektmanagement
+ Abwicklung von Festpreisprojekten
+ Aufwandschätzung / Angebotskalkulation und Erstellung
+ Qualitätssicherung / QS
+ Präsentation, Moderation
+ Systemanalyse
+ Vorstudien
+ Fachkonzepte
+ DV-Konzepte, Spezifikationen
+ Anwendungsentwicklung / Programmierung / Realisierung / Organisationsprogrammierer
+ Test
+ Integration
+ Installation
+ Wartung von komplexen Anwendungssystemen


Methoden:
+ Projektmanagement / Projektcontrolling
+ strukturierte Programmierung
+ Entity-Relationship Modell / ER-Modellierung / ERM / Datenbank Design
+ Objektorientierte Analyse (OOA), Design (OOD)
+ Ereignisgesteuerte, visuelle, strukturierte Programmierung


Produkte:
+ MS Office (Word, Excel, Powerpoint, Access, Outlook), MS Project, MS Windows
+ HP Quality Center / Test Director, SQS Newline, WP-Ticket
+ Clearquest
+ Host Anwendungsentwicklungsumgebung (SDSF, Xpediter, SDF2, Analyser, etc.)
+ SQL / DB2
+ DCF Script/VS
+ Progress


Spezialkenntnisse:
+ sehr breites Bankwissen
+ Schwerpunkt: Wertpapiere, Derivate, Abgeltungsteuer / Kapitalertragsteuer, Jahressteuerbescheinigung

Schwerpunkte
Business Analyse
Derivate
Kernbankensysteme
Migration
Portfoliomanagement
Reporting
Tax / Steuern / Abgeltungsteuer
Test
Wertpapier

Design / Entwicklung / Konstruktion
Datenstrukturen

Aufgabenbereiche
Projektmanagement

Ausbildungshistorie

09/1991 - 02/1997 Studium der Angewandten Informatik, Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik,

Abschluß: Diplom-Informatiker (FH)


08/1987 - 01/1990 Berufsausbildung zum Bankkaufmann

08/1985 - 07/1987 Höhere Handelsschule / Fachabitur Betriebswirtschaft


×
×