Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanagement, Projektleitung, Projektkoordination, im Bereich sämtlicher Werkzeug- Vorrichtung und Montagetechniken, Safeteyengineering Schwerpunkt Interieur (Sitze, Türverkleidung etc.)

verfügbar ab
10.04.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Einsatzgebiet nördlich bis Münster, Bielefeld. Wolfsburg

Hamburg, Berlin, Schwerin sind auch i.o.

Position

Kommentar
  • Werkzeugtechnologe
  • Werkzeugingenieur
  • Werkzeugmanagement
  • Tool-Engineer
  • Werkzeug- und Vorrichtungseinkauf
  • Airbag- Entwicklung, -Integration, -Crashtestauswertung
  • tech. Kundenmanagement Automotive
  • Resident 

Projekte

10/2018 - Heute

6 Monate

Project Manager Engineering Tool Management

Kunde
Daimler, BMW
Projektinhalte
  • Management der In- und Externen Entwicklung zur fertigungsgerechten Konstruktion von Gehäuse und Sichtteile im Interiorbereich.
  • Einsteuern von Mustermodulen und Musterteilen sowie Abstimmung mit dem Serienprozess. Machbarkeits- low cost Analysen
  • Eigenverantwortliche Koordinierung sowie Betreuung der Modellerstellung intern- sowie bei externen Lieferanten in Deutschland, Europa, Asien und der USA.
  • Abstimmung mit den Kunden und Lieferanten über weitere Maßnahmen zur termingerechten und kostenorientierten Umsetzung von P-Freigabe bis zum SOP.
  • Erstellung von Pflichtenhefte sowie Konzepterstellung für die Umform-Spritzgusswerkzeuge, Maschinen und Montagevorrichtungen mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den externen Fertigungsstätten
  • Management zur Herstellung der Prototypenwerkzeuge (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäum-Werkzeuge) sowie Montagevorrichtungen in Europa, Asien, USA und Mexiko vor Ort.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypenteile als auch der Serienproduktion in verschiedenen Montagewerken (Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Portugal) generieren sowie mit den jeweiligen Kunden und Lieferanten die APQP, PPAP Phasen definieren und umsetzen.
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QMPP, der Entwicklung sowie den Montageabteilungen für den Serienprozess.
  • Steuerung des Änderungsmanagements, Auswertung und Analyse der cost breakdown sowie die daraus resultierende make or buy Option.
    Terminmanagement im Hinblick auf Milestones (Gates) für die P-Freigabe, B-Freigaben, TBT-VFF, TBT-PVS, BMG, TBT 0-Serie, SOP
  • Eigenverantwortliche Abnahme der Serienwerkzeuge, Maschinen und Vorrichtungen bei den verschiedenen Lieferanten Weltweit.
  • Erstellung von Statusberichten für das Interne Management sowie mit dem Vertrieb in Regelmeetings direkt beim Kunden vor Ort.
  • 50% Dienstreisen, 30% Tätigkeit im Office sowie 20% im Homeoffice.

09/2017 - 10/2018

1 Jahr 2 Monate

Project Manager Safety Engineering Tool Management

Rolle
Freiberuflicher
Kunde
Daimler, BMW, VW-AUDI, SKODA und OPEL
Projektinhalte
  • Management der In- und Externen Entwicklung zur fertigungsgerechten Konstruktion von Gehäuse und Sichtteile im Interiorbereich.
  • Einsteuern von Mustermodulen und Musterteilen sowie Abstimmung mit dem Serienprozess. Machbarkeits- low cost Analysen
  • Eigenverantwortliche Koordinierung sowie Betreuung der Modellerstellung intern- sowie bei externen Lieferanten in Deutschland Europa Asien und der USA.
  • Abstimmung mit den Kunden und Lieferanten über weitere Maßnahmen zur termingerechten und kostenorientierten Umsetzung von P-Freigabe bis zum SOP.
  • Erstellung von Pflichtenhefte sowie Konzepterstellung für die Umform-Spritzgusswerkzeuge, Maschinen und Montagevorrichtungen mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den externen Fertigungsstätten
  • Management zur Herstellung der Prototypenwerkzeuge (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäum-Werkzeuge) sowie Montagevorrichtungen in Europa, Asien, USA und Mexiko vor Ort.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypen sowie der Serienwerkzeugherstellung mit den verschiedenen Montagewerken (Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Portugal) generieren und mit den jeweiligen Kunden und Lieferanten die Deadline als auch Kosten festlegen.
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QMPP, der Entwicklung sowie den Montageabteilungen für den Serienprozess.
  • Auswertung der Crashtests und das daraus entwickelten Änderungsmanagement, Terminmanagement im Hinblick auf Milestones (Gates) für die P-Freigabe, B-Freigaben, TBT-VFF, TBT-PVS, BMG, TBT 0-Serie, SOP
  • Eigenverantwortliche Abnahme der Serienwerkzeuge, Maschinen und Vorrichtungen bei den verschiedenen Lieferanten Weltweit.
  • Erstellung von Statusberichten für das Interne Management sowie mit dem Vertrieb in Regelmeetings direkt beim Kunden vor Ort.
  • 50% Dienstreisen, 50% Tätigkeit im Office sowie im Homeoffice.

05/2017 - 09/2017

5 Monate

Resident Project Manager Engineering Interior Teile

Rolle
Freiberuflich
Kunde
BMW
Projektinhalte
  • Unterstützung bei der Entwicklung zur fertigungsgerechten Konstruktion, QMPP und Fertigungsmanagement von Interior Teile.
  • Termintracking und Abstimmung mit den internen Fachabteilungen sowie mit BMW München vor Ort als verantwortlicher Projektleiter.
  • Kpl. Prozessdefinierung und Steuerung der Baugruppen sowie der Einzelteile im Änderungsmanagement. Als verantwortlicher Moderator Koordinierung und termingerechter Umsetzung dieser bis zur Wiedervorlage für die sog. Auflegetage im Prototypenbau bei BMW München.
  • Abstimmung mit den Kunden und Lieferanten über weitere Maßnahmen zur termingerechten und kostenorientierten Umsetzung bis zur Serienreife im Hinblick auf Milestones z.B. (P-Freigabe, B-Freigaben, TBT-VFF, TBT-PVS, BMG, TBT 0-Serie sowie SOP.
  • Klärung von auftretenden Eskalationsthemen und Vereinbarung von Maßnahmen zur Abstellung von aufgetretenen Problemen.
  • Verantwortliche Abstimmung mit dem Einkauf und dem Vertrieb in Bezug auf das Budget und Budgetkontrolle im Workflow.
  • Lieferantenbetreuung der Zukaufteile (Musterteile) und der Vorabbewertung der Qualität mittels visueller Sichtung und Abnahmeprotokolle nach der Mustererstellung.
  • Dienstreisen zur Unterstützung des Prozessmanagements bei den Prozessfähigkeitsuntersuchungen der Serienfertigung zu den Herstellungswerken im europäischen Ausland (Frankreich, Tschechien, Polen, Rumänien)
  • Tracking von Video- und Telefonkonferenzen mit der Prozessoptimierung, Qualitätskontrolle, Herstellern, Fertigungsplaner.
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QMPP, der Entwicklung sowie den Montageabteilungen für den Serienprozess.
  • Regelmäßige Erstellung von Statusberichten für das Interne Management und dem Vertrieb zum Kunden.
  • 50% Dienstreisen, 50% Tätigkeit im Office, davon ca. 10% im Homeoffice.

06/2016 - 05/2017

1 Jahr

Project management engineering interior tool management

Rolle
Freiberuflich
Kunde
OEM für im Bereich Kombiinstrumente, Schaltpanele
Projektinhalte
  • Unterstützung der Entwicklung zur Fertigungsgerechten Konstruktion von Instrumentenbauteilen sowie Digitalanzeigetafeln.
  • Einsteuern von Mustermodulen und Musterteilen sowie Abstimmung mit dem Serienprozess. Machbarkeits- low cost Analysen
  • Eigenverantwortliche Koordinierung der Modellerstellung intern- sowie bei externen Lieferanten in Deutschland Europa Asien und der USA.
  • Abstimmung mit den Kunden und Lieferanten über weitere Maßnahmen zur termingerechten und kosten-günstigen Umsetzung bis zur Serienreife.
  • Konzepterstellung für die Umform- und Spritzguss-werkzeuge mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den externen Fertigungsstätten
  • Betreuung der Prototypenwerkzeuge (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäum-Werkzeuge) sowie Montagevorrichtungen in Europa, Asien, USA und Mexiko vor Ort.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypen sowie der Serienwerkzeugherstellung mit den verschiedenen Montagewerken (Deutschland, Tschechien, Rumänien, Portugal) generieren und mit den jeweiligen Kunden und Lieferanten die Deadline als auch Kosten festlegen.
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QMPP, der Entwicklung sowie den Montageabteilungen für den Serienprozess.
  • Änderungsmanagement, Terminmanagement im Hinblick auf Milestones z.B. P-Freigabe, B-Freigaben, TBT-VFF, TBT-PVS, BMG, TBT 0-Serie, SOP
  • Abnahme der Serienwerkzeuge bei den verschiedenen Lieferanten Weltweit.
  • Erstellung von Statusberichten für das Interne Management und dem Vertrieb zum Kunden.

10/2015 - 06/2016

9 Monate

Project management supervisor engineering interior for Safety components and tool management

Rolle
Freiberuflich
Kunde
KSS Key Safety System
Einsatzort
Raunheim
Projektinhalte
  • Entwicklung und Generierung von Airbag Modulen an Sitzstrukturaufbauten für Crashtests.
  • Einsteuern von Mustermodulen sowie Abstimmung mit dem möglichen Serienprozess. Machbarkeits- low cost Analysen
  • Eigenverantwortliche Koordinierung von Montagen und Änderungen der Testvarianten.
  • Analyse und Aufbereitung der Crashtests, Dokumentation der Versuchsergebnisse
  • Auswertung des Entfaltungsverhaltens in Verbindung mit den Gasgeneratorkurven sowie der Cushinggeometry und der Dumypositionierung im Fahrzeug
  • Vorstellung der Versuchsergebnisse direkt vor Ort beim Kunden in Ingolstadt und München mittels Laptop, WebEx oder auch per Videokonferenz mit Tschechien, Rumänien, China, Deutschland.
  • Abstimmung mit den Kunden und Lieferanten über weitere Maßnahmen zur schnellstmöglichen und kostengünstigen Zielführung der Crashtests-Komponenten.
  • Vorbereiten, und durchführen von Workshops mit dem Kunden sowie Lieferanten für diese Crashtest-Komponenten.
  • Konzepterstellung von Werkzeugen für Stanz- und Spritzgusswerkzeuge mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den externen Fertigungsstätten
  • Betreuung der Prototypenwerkzeuge (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäum-Werkzeuge) sowie Montagevorrichtungen.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypenherstellung mit den verschiedenen Montagewerken (Spanien, Tschechien, Österreich, Deutschland) generieren und den jeweiligen Kunden und Lieferanten die Deadline als auch Kosten generieren.
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QS und der Entwicklung.
  • Änderungsmanagement, Terminmanagement im Hinblick auf Milestones z.B. P-Freigabe, B-Freigaben, TBT-VFF, TBT-PVS, BMG, TBT 0-Serie, SOP
  • Wöchentlicher Statusrapport bei den Managing Direktor intern und den Kunden.

12/2013 - 09/2015

1 Jahr 10 Monate

Project management tool engineering interior component

Rolle
Freiberufler
Kunde
Marquardt Deutschland
Einsatzort
Rietheim-Weilheim
Projektinhalte
  • Eigenverantwortliche Koordinierung von Montage und Änderung der Sitzaufbauten.
  • Analyse und Aufbereitung der Crashtests, Dokumentation der Versuchsergebnisse.
  • Vorstellung der Versuchsergebnisse direkt vor Ort beim Kunden in Stuttgart und München mittels Laptop, WebEx oder auch per Videokonferenz mit China, Portugal, Tschechien, Schweiz, Deutschland.
  • Abstimmung mit den einzelnen Abteilungen der Business Units und den Herstellern der Werkzeuge über weitere Maßnahmen zur schnellstmöglichen und kosten-günstigen Zielführung der Test Komponenten.
  • Vorbereiten, und durchführen von Workshops mit dem Kunden sowie Lieferanten für diese Crashtest-Komponenten.
  • Konzepterstellung von Werkzeugen für Stanz- und Spritzgusswerkzeuge mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den Externen Fertigungsstätten.
  • Betreuung der Prototypenwerkzeug (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäum-Werkzeuge) sowie Montagevorrichtungen.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypenherstellung mit den verschiedenen Montagewerken (China, Portugal, Schweiz, Tschechien, Österreich, Deutschland) generieren und den jeweiligen Kunden und Lieferanten die Deadline als auch Kosten festlegen.
  • Beschaffung der Werkzeuge und Vorrichtungen bei externen Werkzeugbauern, Terminmanagement zur Fertigstellung, Bemusterung und Serieneinsatz.
  • Freigabe der Werkzeugkonzepte und Auswertung der MoldFlow Analysen
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QS und der Entwicklung.
  • Änderungsmanagement, Terminmanagement, Kalkulationen und Kostenanalyse von Werkzeugen und Montagevorrichtungen.
  • Wöchentlicher Statusrapport bei den Programmanagern und den Kunden.
  • Regelmäßige Videokonferenzen und Telko zur Übermittlung von Statusberichten

06/2012 - 11/2013

1 Jahr 6 Monate

Project management safety engineering seating and component

Rolle
Freiberufler
Projektinhalte
  • Entwicklung und Generierung von Safety Systems Sitzstrukturaufbauten für Crashtests.
  • Eigenverantwortliche Koordinierung von Montage und Änderung der Sitzaufbauten.
  • Analyse und Aufbereitung der Crashtests, Dokumentation der Versuchsergebnisse.
  • Vorstellung der Versuchsergebnisse direkt vor Ort beim Kunden in Ingolstadt und München mittels Laptop, Beamer oder auch per Videokonferenz mit Spanien,
    Tschechien, Österreich, Deutschland.
  • Abstimmung mit den Kunden über weitere Maßnahmen zur schnellstmöglichen und kostengünstigen Zielführung der Crashtests-Komponenten.
  • Vorbereiten, und durchführen von Workshops mit dem Kunden sowie Lieferanten für diese Crashtest-Komponenten.
  • Konzepterstellung von Werkzeugen für Stanz- und Spritzgusswerkzeuge mit den internen Fachabteilungen und Entwicklung sowie den Externen Fertigungsstätten
  • Betreuung die Prototypenwerkzeuge (Spritzwerkzeuge, Stanz-Biege Werkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge, Schäumwerkzeuge) sowie Montagevorrichtungen.
  • Fertigungsstrategien für die Prototypenherstellung mit den verschiedenen Montagewerken (Spanien, Tschechien, Österreich, Deutschland) generieren und den jeweiligen Kunden und Lieferanten die Deadline als auch Kosten generieren.
  • Beschaffung der Werkzeuge und Vorrichtungen bei externen Werkzeugbauern, Terminmanagement zur Fertigstellung, Bemusterung und Serieneinsatz
  • Analyse und Bewertung der Bemusterungen mit der QS und der Entwicklung.
  • Änderungsmanagement, Terminmanagement, Kalkulationen und Kostenanalyse von Werkzeugen und Montagevorrichtungen.
  • Wöchentlicher Statusrapport bei den Senior Programmanagern und den Kunden.
  • Regelmäßige Videokonferenzen und Telko zur Übermittlung von Statusberichten

09/2011 - 06/2012

10 Monate

Projektleitung /Projektkoordinator / Projektmanagement

Rolle
Selbstständig (Freiberufler)
Projektinhalte
  • Konzepterstellung für Neuentwicklungen in Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement
  • Vorstellung und Diskussion eigener Neuentwicklungen vor der Geschäftsleitung
  • Einbinden der Modelle ins System mittels SAP
  • Eigenverantwortliche Entwicklung von Baugruppen und Komponenten
  • Kalkulation von Restzeiten bis zur Fertigstellung der Konstruktion
  • Ermittlung neuer Lieferanten
  • Abstimmung mit dem Einkauf und Lieferanten bezüglich
    Lieferbedingungen, Lieferterminen und Kosten für Werkzeuge, Formen und Vorrichtungen
  • Abstimmung mit der Fertigungsleitung und Erarbeitung von Fertigungskonzepten
  • Erstellen von technischen Zeichnungen/ Anpassung von 3D Modellen unter Einhaltung der geltenden Werknormen
  • Auswahl und Integration von Zusatzkomponenten der Zukaufeilen
  • Erarbeitung mit Lieferanten bezüglich Lieferkonzepte sowohl Lieferkontingente
  • Berechnung von Schwerpunkten, Steifigkeiten als auch
    Wiederstandfähigkeiten
  • Besprechungsvorbereitung, Erarbeitung und Erstellung der dafür erforderlichen Handouts
  • Terminplanung und Telefonkonferenzen durchführen
  • Messebesuche - Ideenfindung
  • Entwicklung und Konstruktion von Maschinen-komponenten
  • Konzepterstellung für Neuentwicklungen in Zusammenarbeit mit dem Produktmanagement
  • Überwachung von Prototypen-Bau
  • Generierung von Lastenhefte
  • Betreuung der in- und externen Werkzeugherstellung
  • Betreuung und Bewertung von Bemusterungen der Prototypenwerkzeuge
  • Änderungsmanagement nach Auswertung der Bemusterungen
  • Lieferantenbewertung und Lieferantenauswahl
  • Einholung, Bewertung sowie Nachkalkulation der Angeboten für Werkzeuge und Vorrichtungen
  • Feldbeobachtungen in Zusammenarbeit mit dem Service sowie Produktoptimierungen

10/2007 - 08/2011

3 Jahre 11 Monate

Betreuung der Entwicklung eines Gesamtprojektes für Fahrerhausmodule...

Rolle
Projektleiter /Projektkoordinator
Projektinhalte

Betreuung der Entwicklung eines Gesamtprojektes für Fahrerhausmodule der Entwicklung und Konstruktion verschiedener Modulen von Großgeräte Hydraulikbagger wie Motormodule, Fahrerhausmodule, Kabinenmodule,
Hydraulik- und Dieseltanks, Kältepakete, Aufstiege und Sicherheitsgeländer.

  • Entwicklung von Fahrerhausmodulen
  • Generierung des Interieurs (Sitze, Bedienpult, Elektronik- und Hydrauliksysteme)
  • Global sourcing Weltweite Lieferantenauswahl und Bewertung für Zukaufteile
  • Betreuung ext. Ingenieurbüros für bauakustische sowie
    Immissionsmessungen der Fahrerhausmodule.
  • Beauftragung und Betreuung als Bindeglied der inhouse Entwicklung externer Ingenieurbüros sowie Konstruktionsdienstleistern
  • Zeichnungskontrolle und Freigabe
  • Betreuung der Prototypenfertigung (Mock-up)
  • Qualitätsmanagement der Eigen- und Fremdfertigung nach DIN EN 9001 ff
  • Risikoanalyse und Bewertung
  • make or buy Analysen zur Vergabe von Entwicklungen, Konstruktionen Dokumentationen an Externe Ingenieurbüros
  • Montage und Fertigungsbetreuung der Prototypen vor Ort
  • Erstellung von Statusberichten für die Konzept-entwicklung
  • Ausarbeitung, Vorbereitung und Führung von Team-meetings sowie internationale Videokonferenzen und Telkos

11/2004 - 10/2007

3 Jahre

Betreuung diverser Firmen als Projektkoordinator, Betriebsmittelbeschaffung (Werkzeuge-/Formen, Druckgußwerkzeuge, Schäumwerkzeuge)

Rolle
Selbstständig Projektleitung /Projektkoordinator
Projektinhalte

Fremdfertigungsorganisation, Fertigungsplanung. Konstruktion und Entwicklung von Fahrerhausmodulen und Interieur. Erstellung von Kalkulationen Machbarkeitsanalysen und Rentabilitätsrechnungen sowie die Auslegung der zu verwendeten Betriebsmittel und deren Peripherien, Qualitätsmanagement der Eigen- und Fremdfertigung nach DIN 90001.

  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Rentabilitätsrechnungen und Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Terminlisten zur Überwachung der Fertigungsprozesse
  • make or buy Analysen
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • Entwicklung und Konstruktion von komplexen Baugruppen
  • allg. Dokumentation über Prozesssicherheit der Betriebsmittel
  • Projektkapazität managen
  • Kapazitätsplanung
  • Bedarfsermittlung und Berechnung der Einsatzmittel
  • Projektfinanzierung und Projektkosten managen (bedingt)
  • Kostenplanung (Kostenarten, Kostenträger, Kostenschätzung)
  • Kostenkontrolle und Überwachung der Betriebsmittel
  • Zahlungsmittelbedarf Planung und Projekt-Cash-Flow
  • Projektstatusermittlung (Projektsteuerung, Controlling)
  • Terminfortschrittsermittlung, Meilenstein-Trendanalyse
  • Fertigstellungswertanalyse
  • Steuerungsmaßnahmen
  • Planabweichungen
  • Risikoanalyse und Bewertung
  • Berichtswesen

Entwicklung von komplexen Montageautomaten zur Komplettierung von Luftfiltern mit integrierter Hochfrequenz-schweißanlage zur Integration in Produktionslinien.


Entwicklung und Konstruktion von Pneumatik unterstützter
Handmontagevorrichtungen zum einpressen von Spannhülsen in Motorgetrieben.


Entwicklung und Konstruktion von Zuführautomaten mittels Rotations- und Stufenförderer.


Umbau von Handmontagevorrichtungen in vollautomatische Anlagen mit Roboterzuführung mit Integrierung dieser in Produktionslinien.


Entwicklung und Konstruktion verschiedener Modulen von Großgeräte Hydraulikbagger wie Motormodule, Fahrerhaus-module, Kabinenmodule, Hydraulik- und Dieseltanks, Aufstiege und Sicherheitsgeländer.

Diese Arbeiten wurden sowohl bei Kunden vor Ort, in externen Ingenieurbüros als auch im Home-Office von zuhause aus bearbeitet.


Dokumentationen, Präsentationen, Terminpläne als auch Kalkulationen erstelle Ich über die etablierten Microsoft-Office Programme wie Word, Excel, PowerPoint, Microsoft Projekt Inventor 3-D, SolidWorks, AutoCAD 2-D, HighCAD, Creo.
Meine Terminplanungen, Kunden- und Lieferantenkontakte als auch die Internetverwaltung steuere ich zu 90% über das Microsoft-Outlook System.

03/2002 - 10/2004

2 Jahre 8 Monate

Betreuung, Entwicklung, Konstruktion, Detaillierung von automatischen Montagestationen, Handhabungsmaschinen, Werkzeuge-/Formen im Automobilbau sowie Sondermaschinenbau im Bereich Verpackungsmaschinen, SAP-R3.

Rolle
Projektkoordinator
Projektinhalte
  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Terminmanagement zur Fertigstellung der Konstruktions-unterlagen sowie Angebotskalkulationen
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • Entwicklung und Konstruktion auf div. 2D- und 3D CAD-Systemen (AutoCAD Version 2004, 2D-CAD System HP/CoCreat ME10 Version 8.7, R10 und 2000+, 3D-CAD System Autodesk Inventor Version 5, 3D-CAD System SolidWorks 2001und 2004)

10/1996 - 02/2002

5 Jahre 5 Monate

Betreuung diverser Firmen als Projektkoordinator, Betriebsmittelbeschaffung Fremdfertigungsorganisation, Fertigungsplanung. Konstruktion und Entwicklung von verkaufsfördernden Produkten

Rolle
Projektmanager /Projektkoordinator
Projektinhalte

Erstellung von Kalkulationen Machbarkeitsanalysen und Rentabilitätsrechnungen sowie die Auslegung der zu verwendeten Betriebsmittel (Werkzeuge-/Formen, Druckgußwerkzeuge, Blasformen) und deren Peripherien, Qualitätsmanagement der Eigen- und Fremdfertigung nach DIN 90001. Fertigungsbetreuung der Prototypen sowie der Start von Serienfertigungen nach Änderungen und Reparaturen.

  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Rentabilitätsrechnungen und Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Terminlisten zur Überwachung der Fertigungsprozessen
  • make or buy Analysen
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • Entwicklung und Konstruktion von komplexen Baugruppen
  • allg. Dokumentation über Prozesssicherheit der Betriebsmittel
  • Projektkapazität managen
  • Kapazitätsplanung
  • Bedarfsermittlung und Berechnung der Einsatzmittel
  • Projektfinanzierung und Projektkosten managen (bedingt)
  • Kostenplanung (Kostenarten, Kostenträger, Kosten-schätzung)
  • Kostenkontrolle und Überwachung der Betriebsmittel
  • Zahlungsmittelbedarf Planung und Projekt-Cash-Flow
  • Projektstatusermittlung (Projektsteuerung, Controlling)
  • Terminfortschrittsermittlung, Meilenstein-Trendanalyse
  • Fertigstellungswertanalyse
  • Steuerungsmaßnahmen
  • Planabweichungen
  • Risikoanalyse und Bewertung
  • Berichtswesen

09/1995 - 09/1996

1 Jahr 1 Monat

Verantwortlich für die Abteilung Werkzeug- und Vorrichtungskonstruktionen sowie Kundenbetreuung

Rolle
Technischer Leiter
Kunde
Ferchau
Einsatzort
Wuppertal
Projektinhalte

Fachliche Betreuung, Überwachung und Steuerung der Werkzeug-/ Formen und Vorrichtungsbauer im Serienwerk-zeugbau. Ersatzteil / Reparaturfall

  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Terminlisten zur Überwachung der Fertigstellung der Konstruktionsunterlagen
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • Änderungsmanagemente
  • Entwicklung und Konstruktion auf 2-D AutoCAD Version 14 und 3-D Unigraphics Version D2
  • allg. Dokumentation über den Ablauf und den Einsatz der kundenspezifischen Konstruktionsrichtlinien im technischen Büro

06/1994 - 08/1995

1 Jahr 3 Monate

Verantwortlich für den Bereich Entwicklung, Konstruktion, externe Fertigung und Produktion, Fertigungsplanung sowie Qualitätsplanung, Produktschulung Meeting Dozent bei Mitarbeiterschulungen

Rolle
Technischer Betriebsleiter
Kunde
AHB
Einsatzort
Langenfeld
Projektinhalte
  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Rentabilitätsrechnungen für Eigen- oder Fremdfertigung
  • Terminlisten zur Überwachung der Fertigungsprozesse
  • make or buy Analyse
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • Neuentwicklung und Konstruktion
  • allg. Dokumentation über Prozesssicherheit der Betriebsmittel
  • Produktschulung als Dozent

Entwicklung im Bereich verkaufsfördernde Produkte darüber hinaus die Erstellung der Konstruktions- und Fertigungs-unterlagen der notwendigen Kunststoffspritzwerkzeuge, Druckgußwerkzeuge sowie Vorrichtungen und Montage-anlagen für Displays, Rotoren für Layouts, abschließbare Saugfüße, Außenwerbung, Namenschilder, Kennzeichen-verstärker, Acrylglasboxen, drehbare Fahnenmaste, Schlüsselanhänger etc..

02/1990 - 05/1994

4 Jahre 4 Monate

Betreuung und Koordination der internen und externen Kunststoffspritzwerkzeuge, Folgeverbundwerkzeuge sowie Montage-Automaten und Vorrichtungen in Langenfeld, Thüringen und Barcelona

Rolle
Projektmanager / Werkzeugbeauftragter
Projektinhalte
  • Kalkulationen über Excel erstellen
  • Rentabilitätsrechnungen für Eigen- oder Fremdfertigung
  • Terminlisten zur Überwachung der Fertigungsprozesse
  • make or buy Analysen
  • Fertigungsbetreuung extern beim Kunden
  • FMEA Erstellung und Auswertung
  • Änderungsmanagement
  • allg. Dokumentation über Prozesssicherheit der Betriebsmittel

Branchen

  • Automobielindustrie
  • Maschinenbau
  • Schwermaschinenbau
  • Baumaschinen
  • Vorrichtungsbau
  • Robottertechnik
  • Kunststofftechnik

Kompetenzen

Betriebssysteme
MS-DOS
OS/2
Windows

Datenbanken
Access
Agile
F&A
Lotus Notes
SAP

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch

Hardware
CD-Writer / Brenner
Datenerfassungsterminals
Drucker
HP
IBM Großrechner
Modem
Nixdorf
Plotter
Scanner
Soundkarten

Datenkommunikation
Fax
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
LAN, LAN Manager
MMS
Windows Netzwerk

Design / Entwicklung / Konstruktion
AutoCAD
Autodesk Inventor
ME10 / OneSpace Designer Drafting
NX
SolidWorks

Produkte / Standards / Erfahrungen

Berufstätigkeit

09/2011 - heute       

Freiberufler im Bereich Projektmanagement, Projektleitung, Projektbetreuung, Entwicklung und Konstruktion

 

11/2007 – 08/2011   

Angestellter Projektleiter eines namhaften Baumaschinenherstellers in Dortmund

 

11/2004 – 10/2007   

Selbstständig im Bereich Projektkoordination

 

03/2002 – 10/2004   

IKS Engineering Köln als Projektbetreuer

 

10/1996 – 02/2002   

Selbstständig im Bereich Projektkoordination

 

09/1995 – 09/1996   

Firma Ferchau Konstruktionen, Wuppertal

technischer Leiter der Abteilung Werkzeug- und Vorrichtungskonstruktion

 

06/1994 – 08/1995   

AHB GmbH, Langenfeld, technischer Betriebsleiter 

 

02/1990 – 05/1994    

Projektmanager / Werkzeugbeauftragter in der Abteilung „technische Planung“

 

09/1983 – 05/1994    

Firma E. O. Butz GmbH, (heute Fa. Grammer) Langenfeld

 

Wehrdienst

04/1982 – 07/1983

in der Staabsgruppe der Heeresflugabwehrschule in Rendsburg


Ausbildungshistorie

01/2016

Befähigungsschein § 20 SprengG zum Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen

03/2012 – 05/2012

Projektleiter Lehrgang, IHK Bonn

 

08/2007  

Projektmanagement Seminar Teil 2 Institut Vissers Düsseldorf

 

08/2005

Projektmanagement Seminar Teil 1 Institut Vissers Düsseldorf

 

08/2003             

SAP-R3 Schulung SIG Neuss

 

06/1997 – 01/2003   

Abendschule Maschinenbaustudium an der Fachhochschule Köln

09/2002

3D-CAD-Lehrgang (Inventor 5) IKS Stuttgart

07/2002

3D-Lehrgang (SolidWorks 3-D) IKS Dortmund

04/2002

3D-Lehrgang (HighCAD 3-D) ISD Dortmund

 

04/1993             

Konstruktion von Spritzwerkzeugen (Teil 2)

 

04/1992              

Konstruktion von Spritzwerkzeugen (Teil 1)

 

05/1991             

Seminar Heißkanalsysteme und Werkzeuge

 

08/1988 - 11/1990   

Weiterbildung in einem Abendlehrgang der Handwerkskammer Düsseldorf zum Werkzeugmacher- Formenbaumeister

10/1989             

statistische Prozessplanung FMEA (Ford)

 

09/1989             

CNC-Steuerung von Spritzgießmaschinen

 

09/1978 – 01/1982

Lehre als Werkzeugmacher/Formenbauer Firma Ernst Grosch, Hilden

×
×