Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Consultancy and Engineering- Services related to Electronics HW & SW with special know-how in 'Embedded Multimedia Systems' and associated SOCs

verfügbar ab
11.01.2021
verfügbar zu
95 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

10/2014 - Heute

6 Jahre 3 Monate

Elektronik-Entwicklung

Kunde
[auf Anfrage]
Projektinhalte
  • Elektronik-Entwicklung, Schwerpunkt Embedded-Systeme, HW & SW für Multimedia SOCs (STB, AV-Encoder/Decoder, Frontend-Demodulatoren)
  • Unterstützung bei der Produktentwicklung (HW-debug, SW-Treiber, etc.)
  • Vertrieb elektronischer-Bauteile und Baugruppen/Leiterplatten
  • Consulting, Vermittlung internationaler Spezialisten bzw. Geschäftspartner

02/2014 - 09/2014

8 Monate

Erstellung eines Testprogramms

Kunde
Ingenieurbüro Kraft
Projektinhalte
  • Erstellung eines Testprogramms für die externe Qualifizierung einer speziellen IC- Funktion und vorab Testmessungen der geforderten Spezifikationen
  • Review einer neuen Schaltplan-Version für ein Entwicklungsboard

11/1987 - 01/2014

26 Jahre 3 Monate

diverse Tätigkeiten

Kunde
FUJISU
Projektinhalte

1997 - 2014

Kunde: Fujitsu Semiconductor Europe GmbH  [Business Unit Home Entertainment]

Rolle: 2000: Promotion „Principal Application Engineer“, 1998: Promotion „Senior Application Engineer“

Aufgaben:

  • Technischer Ansprechpartner für Belange von Kunden, Marketing, Entwicklung, und Kollegen in der globalen Vertriebsstruktur in Europa und Asien
  • Interne Unterstützung der IC- Entwicklungsabteilung, Entwicklung von Test- und Evaluierungsboards für den IC- Funktionstest und entsprechender Test- SW
  • Mitwirkung bei der Produkt Treiber- und Referenz/Anwendungs- SW Entwicklung
  • Spezifikation von Entwicklungs- und Referenzsystemen und Managen der Schaltplan, Layout und Board-Produktion bei Subunternehmen
  • Definition und Implementierung eines 'Hardware-Adaptation-Layer SW-Interface' für die flexible/einfache Unterstützung verschiedener HW- Plattformen
  • Spezialist für die Unterstützung von Conditional-Access-Modules (CAM) und Sicherheits- Anforderungen
  • Erstellung verschiedener Application & Desgin Notes
  • Durchführung von technischen Präsentationen  und Demonstrationen
  • Unterstützung der Kunden von der Produkt-Planung bis zum Endprodukt (Detailkenntnisse ICs, HW, SW, Applikation, Debugging)
  • Spezielle „Work Meetings“ vor Ort beim Kunden bzw. in der Firma zur Untersuchung und Lösung spezieller Probleme, bzw. zur Beschleunigung der Produkt-Entwicklung

  • Einbeziehung von Kollegen bei Spezialanforderungen

  • Erstellung von Vorschlägen und Ideen für zukünftige Produkt-Entwicklungen

1992 - 1997

Kunde: Fujitsu Mikroelektronik GmbH, [Microcontroller Department (MCU)]

Rolle: 1995: Promotion „Field Application Engineer“

Aufgaben:

  • Mitwirkung in der Aufbauphase MCU-Abteilung
  • Etablierung der Fujitsu-MCU Produkte als einer der Haupt-Geschäftsbereiche
  • Hauptaufgabe die Produkte bekannt machen und entsprechende Kunden im Industrie- und Automotive-Bereich finden.
  • Entwicklung von Evaluierungsboards und Managen der Fertigung bei Ext. Firmen
  • Erstellung von Application-Notes
  • Erstellung und Halten von Präsentationen mit Herausstellung besonderer Produktmerkmale
  • Unterstützung der Fujitsu- und Distributions- Vertriebsmitarbeiter bei Promotion - oder technischen  Kundenbesuchen.
  • Technische Unterstützung bei Kundenentwicklungen bezüglich HW & SW
  • Etablieren eines „Work-Flow“ für „Field Failure Analysis“ Fälle und deren Bearbeitung

1987 - 1992

Kunde: Fujitsu Mikroelektronik GmbH, [Special Products Division]

Rolle: Einstieg als „Marketing and Application Engineer“

Aufgaben:

  • Promotion von Fujitsu Digital Signal Prozessoren (DSP)
  • Mitwirkung bei einer GSM-Chipset-Entwicklung
  • Implementierung des GSM-Speech-Code und anderer Funktionen in DSP Assembler Sprache
  • Erstellung eines entsprechenden „DSP-Simulartos“ als C-Programm für den PC und spätere Verifikation eins DSP-Testchips
  • Applikations-Support für einen Fujitsu (ISA-BUS) Ethernet Controller IC
  • Applikations-Support für einen Fujitsu (ISA-BUS) SCSI Controller IC und erstellen eines entsprechenden PC-BIOS-Treibers (EPROM)
  • Entwicklung eines Development-Kits (Schaltplan, Layout, Manual) für ein 'ISDN-Audio Interface IC' und Erstellen eines PC-Demo/Test-Programms  (DOS).
  • Entwicklung eines Eval-Boards (Schaltplan, Layout) für einen 'Audio Noise Cancellation DSP' und Managen der Produktion bei einem Bestückungsunternehmen.

03/1987 - 10/1987

8 Monate

Portierung

Rolle
SW & HW Ingenieur
Kunde
Kernforschungsanlage Jülich [KFA], Elektronik Abteilung
Projektinhalte
  • Portierung eines DSP-Algorithmus in die Assembler Sprache eines 'neuen floating point DSPs'
  • Aufbau eines DSP-Prototype Systems mittels Wire-Wrap Technologie

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundkenntnisse
Italienisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Grundkenntnisse

Programmiersprachen
C
C++
verschiedene Assembler-Sprachen

Produkte / Standards / Erfahrungen

Elektronik-Hardware

  • Schwerpunkt Digitale Schaltungstechnik, Erfahrung im Bereich Analog und HF
  • Erfahrung mit PCB- Entwicklungs-Tools (OrCad, Protel, ALTIUM) und PCB- Musteraufbau

 

SW- Programmierung

  • Erfahrung mit verschiedenen MCU- Plattformen (mit und ohne OS/RTOS, Linux)
  • Erfahrung mit  komplexeren System-On-Chips (SOCs), basierend auf ARC, ARM, Sparc, Mips und PC- Plattform (Windows oder Linux) (Utility) SW- Lösungen

PC-Software

  • MS-Office bzw. OpenOffice (Word, Excel, PPT) unter Windows und Linux

Ausbildungshistorie

08/1983 - 02/1987

Fachhochschule Aachen, Abt. Jülich

Studium der Elektrotechnik, Fachrichtung Automatisierungstechnik