Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

CITRIX Support, Berechtigungen/AD, GPO 2nd und 3rd Level Support. AD Verwaltung, Benutzerberechtigungen, Gruppen anlegen, Gruppenverschachtelungen,

verfügbar ab
08.05.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Projekte

02/2019 - 03/2019

2 Monate

Beratung zur Umstellung/Konsolidierung AD (Active Directory)

Rolle
Berater
Kunde
BKK.vbu
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte
  • Beratung zur Umstellung/Konsolidierung AD (Active Directory)
Kenntnisse

Active Directory

Produkte

Windows7

Windows 10

VMWare

Windows Server 2016

10/2017 - 12/2018

1 Jahr 3 Monate

Training für Microsoft Produkte

Rolle
Trainer / Lernbegleiter
Kunde
DB
Einsatzort
bundesweit
Projektinhalte
  • Training und Support während der Umstellung von Lotus Notes auf Outlook 2016 und Windows 10.
  • Training der internen Lernbegleiter.
  • Erstellen von Dokumentation zu O365.
  • Berechtigungen postfachübergreifend Outlook etc
Kenntnisse

Migration von Lotus Notes zu Outlook 2016

Produkte

O365

Outlook

OneDrive

OneNote

SharePoint

Teams

Advanced Planner & Optimizer

08/2012 - 07/2017

5 Jahre

2nd und 3rd Level Support

Kunde
TALANX AG
Projektinhalte
  • Sicherstellung des 2nd und 2rd Level Supports. Abbau der aufgestauten Servicecalls(200). Übernahme der Servicecalls von Hp Openview nach TSMP. Tagesgeschäft.
  • Information von Benutzern. Erstellen von virtuellen Clients sowie Betankung via Altiris. CITRIX Support, Berechtigungen/AD, GPO
  • 2nd und 3rd Level Support der CITRIX Server Farm, publishen von Appliationen. AD Verwaltung, Benutzerberechtigungen, Gruppen anlegen, Gruppenverschachtelungen,SharePoint Berechtigungen, Monitoring ( Nagios ). TAGETIK Support
  • Servicecalls bearbeiten via ServiceNow  

Ziel:

  • Sicherstellung des 2nd und 2rd Level Supports. Abbau der aufgestauten Servicecalls(200). Übernahme der Servicecalls von Hp Openview nach TSMP. Tagesgeschäft.
  • 2nd und 3rd Level Support der CITRIX Server Farm, publishen von Appliationen. AD Verwaltung, Benutzerberechtigungen, Gruppen anlegen, Gruppenverschachtelungen,SharePoint Berechtigungen, Monitoring ( Nagios ). TAGETIK Support
Produkte

Windows XP

MS Access

MS Office 2007

MS Office 2010

HP Openview

TSMP

GPO

AD

CITRIX Ver.4.5

versicherungsspezifische Applikationen

HP Thin Clients

Outlook 2003

Outlook 2007

Outlook 2010

ServiceNow

CITRIX

TAGTIK

Microsoft AD

Lizenzmanagement

03/2012 - 07/2012

5 Monate

Konzeption, Aufbau einer Access Datenbank

Kunde
EVONIK Industries AG
Projektinhalte
  • Konzeption, Aufbau einer Access Datenbank und Konsolidierung von Applikationen, Softwareprodukten
  • Konzeption und Aufbau einer Datenbank. Klassifizierung und Konsolidierung von Softwareprodukten, Applikationen. Übernahme der vorhandenen Daten (Share-Point) in die Produktionsdatenbank ( SQL Aspera ), Dokumentation 
  • Klassifizierung der Daten Abgleich der Daten mit den dazugehörigen Produktverantwortlichen.

Ziel:

  • Konzeption und Aufbau einer Datenbank.
  • Klassifizierung und Konsolidierung von Softwareprodukten, Applikationen.
  • Übernahme der vorhandenen Daten (Share-Point) in die Produktionsdatenbank (SQL Aspera), Dokumentation
Produkte

Windows XP

MS Access

MS Office

SQL

Share- Point

CITRIX

10/2011 - 02/2012

5 Monate

Konzeption, Aufbau und Inbetriebnahme eines CITRIX Systems

Kunde
GULP GmbH
Projektinhalte
  • Konzeption, Aufbau und Inbetriebnahme eines CITRIX Systems, Machbarkeitsstudie
  • Dokumentation
  • Unterstützung MobileIron
Kenntnisse

Xen Server 6

Produkte

XEN Server 5.5

XEn App

Xen Desktop

JUNIPER

Windows 98

Windows Vista

Windows 7

MobileIron

I MAC

I PAD

I Phone

Samsung

XOOM

09/2009 - 08/2011

2 Jahre

Fieldservice Support

Kunde
Lufthansa Technical Training GmbH
Projektinhalte
  • Fieldservice Support WXP, Trainingsraumsupport, Blackberry, lufthansaspezifische 
  • Produkte,(SC, Attachmate Extra, Unisys, WWA, Novell, CITRIX, VOIP, HP WebJet,ActiveDirectory, Outlook, Exchange,MFTD A320,A330, Betanken und Bereitsstellen von HW FJS und HP, Softwareverteilung, Schulung, etc. Dokumentation.

Ziel:

Fieldservice und Support der Hard- und Software, Sicherstellung der spezifischen Trainingseinheiten 

Produkte

Office 2003

MS Produktfamilie

SUN

Service Center AIX

JAVA

Outlook

Novell

CITRIX

SAP

Attachmate Extra

Cisco VOIP

Konica Minolta Drucker

Unisys

WWA

Novell

CITRIX

VOIP

Exchange

03/2009 - 09/2009

7 Monate

Fieldservice Support

Kunde
Lufthansa Systems Network Services GmbH
Projektinhalte
  • Fieldservice Support WXP,Blackberry und lufthansaspezifischer Produkte,(SC, Attachmate Extra, Unisys, WWA, Novell, CITRIX, VOIP, HP WebJet,ActiveDirectory, Outlook, Exchange, etc. Dokumentation).

Ziel:

Fieldservice und Support der Hard- und Software Exchange, Office 2003, MS Produktfamilie, SUN, Service Center AIX, JAVA, Outlook, Novell,CITRIX, SAP, Attachmate Extra, Cisco VOIP, etc. Dokumentation

Produkte

HP

IBM Hardware

SC

Attachmate Extra

Unisys

WWA

Novell

CITRIX

VOIP

HP WebJet

ActiveDirectory

Outlook

Exchange

Microsoft Office 2003

02/2008 - 12/2008

11 Monate

Second Level Support XP und bankeigener Produkte

Kunde
DiBa AG
Projektinhalte
  • Second Level Support WXP, Blackberry und bankeigener Produkte,(OKIS,DOXIS,ATOSS,BDB,) Active Directory, Outlook, Exchange,Remedy, Empirum, SSO, Dokumentation.

Ziel:

Second Level Support WXP, bankeigener Produkte (DOXIS, OKIS,BDB etc.)  

Produkte

Windows XP

Microsoft Office 2003

Outlook

Remedy

Active Directory

RIM Blackberry

Reuters

Bloomberg

BO

HP Hardware

bankenspezifische Produkte

SUN

Java

Exchange

EMPIRUM

PGP

Single Sign On

Dameware

07/2006 - 12/2007

1 Jahr 6 Monate

Umstellung zu Windows XP

Rolle
Userschulung und Handling der Remoteeinwahlprozedur
Projektinhalte
  • Umstellung zu Windows XP, Second Level Support XP und bankeigener Produkte, Palm und Blackberry Support und Userschulung
  • Leitung der Portierung aller Workstations zu Windows XP. Sicherung der Bestandsdaten aller W2K Workstations.
    • Cleanup Phase.
    • Blackberry Einrichtung und Userschulung
    • Second Level Support W2K und WXP, Blackberry und bankeigener Produkte, Active Directory, Outlook, Exchange
    • Support der Remote - Einwahlprodukte ( _scg und REMAX ) sowie Userschulung

Ziel:

  • Umstellung aller Workstations auf Windows XP
    • Sicherung aller Daten aus W2K
    • Cleanup aller Bestände ( Hardware und Software )
    • Rollout von RIM Blackberry und Userschulung
    • Second Level Support W2K und WXP, Blackberry und bankeigener Produkte
    • Support der Remote - Einwahlprodukte ( _scg und REMAX ) sowie Userschulung
Produkte

Windows 2000

Windows XP

Microsoft Office 2003

Outlook

Remedy

Ghost Imaging

Active Directory

SCG

Remax

RIM Blackberry

Reuters

Bloomberg

BO

Smart Card Clients

I Shared mobility

IBM

Dell Hardware

bankenspezifische Produkte

01/2006 - 03/2006

3 Monate

Auditing

Kunde
MSB Frankfurt am Main, Commerzbank
Projektinhalte
  • Auditing der vorhandenen Hard- und Software.
  • Herausstellen des Ist- und Sollstandes,
  • Softwareverifizierung und Eingabe via IE in die COMWIN Datenbank.
  • Einpflegen der Daten und Bereinigung der Datensätze als Vorbereitung auf den Rollout

Ziel:

Audit aller Workstations  

Produkte

COMWIN-Datenbankmodul

MS-Excel

MS-Word

MS- Access

IE 6.0

Windows XP

HP - Workstations

06/2005 - 09/2005

4 Monate

User Helpdesk

Kunde
EZB in Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • Annahme von Anrufen der User, Remote Problembehebung,
  • Rücksetzen von Accounts in der AD, Call Logging via Magic,
  • Internet Accountbetreuung via LDAP, Call Überwachung und Steuerung der Calls,
  • Dokumentation in G.O.D.Z.I.L.L.A, Reuters und Bloomberg Support, Softwarezuweisung via SMS

Ziel:

Call logging, Remote Access troubleshooting und Dokumentation am Standort Frankfurt am Main

Produkte

G.O.D.Z.I.L.L.A

LDAP

Magic

Active Directory Services

Windows XP SP 1

MS Office 2002 SP 3

branchenspezifische Software

Reuters

Bloomberg

EAS

SMS

01/2005 - 05/2005

5 Monate

Windows XP Rollout

Kunde
ABN AMRO Bank NL
Einsatzort
Niederlassung Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • Betankung der neuen Hardware mit Windows XP SP 1, MS Office 2002 SP 3 und branchenspezifischer Software.
  • Remote- Support und Softwareinstallationen via Gloworm und App-Installer.
  • Palm Replikation mit Lotus Notes und komplette Datenübernahme.
  • Second- und Third Level Support über die gesamte Bandbreite inklusive bankenspezifischer Anwendungen (Reuters, Bloomberg u.s.w )

Ziel:

Vollständige Umstellung der Desktop-Clients und Notebooks auf Windows XP SP 1 inklusive Hardwaretausch am Standort Franfurt am Main

Produkte

GLOWORM

APP-Installer

Active Directory Services

Windows XP SP 1

MS Office 2002 SP 3

branchenspezifische Software

06/2004 - 10/2004

5 Monate

Windows XP Rollout

Projektinhalte
  • Betankung der neuen Hardware mit Windows XP SP 1, MS Office XP SP 2 und branchenspezifischer Software.
  • Remote- Support und Softwareinstallationen via Windows Terminal - Server, Hardwareübernahme HP Server, Aufbau und Konfiguration von HP Servern, Installation via Smart Start mit Windows 2003 Server, Aufnahme in die Domäne nach Anleitung.
  • Palm Replikation mit Outlook und komplette Datenübernahme, Vollständige Löschung via DBAN der Altgeräte und Rückgabe an den Leasinggeber

Ziel:

Vollständige Umstellung der Desktop-Clients und Notebooks auf Windows XP SP 1 inklusive Hardwaretausch an den Standorten Franfurt am Main, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Sindelfingen, München und Luxemburg

Produkte

AMON

Active Directory Services

Windows XP SP 1

MS Office XP SP 2

branchenspezifische Software

DBAN

05/2002 - 05/2004

2 Jahre 1 Monat

Umstellung bestehender Desktop-Clients

Projektinhalte
  • Umstellung der bestehenden Desktop-Clients (IBM Netvista A40p) auf Windows 2000 SP 4 und Notebooks (IBM T21, T22, T23, T30 und T40) auf Windows XP SP 1

  • Beratung der Inhouse-User bei der Auswahl der Hardware Komponenten,
  • Erstellung der Unattended-Installation für die Betriebssysteme Windows 2000 und Windows XP inkl. aller Updates und Servicepacks sowie der gesamten Inhouse Software,
  • Erstellen von zwei Partitionen auf IBM Notebooks T30 und T40 mit Windows 2000 SP 4 englisch oder deutsch sowie Windows XP SP 1 englisch oder deutsch und Bestückung der Partitionen mit der gesamten Software inkl. branchenspezifischer Software,
  • First, Second und Third Level Support für die Inhouse-User,
    Untersuchen und Beheben von Problemen bei Inhouse-Usern, Testen von Software-Updates in Bezug auf die branchenspezifischen Programme (z.B. Xtra 3000),
    Analog-, ISDN- und DSL-Anbindungstests und Anbindung via Secur ID-Card an den Ace-Server in London,
    Rechner und Peripheriegeräte (Server, Clients, Netzwerkdrucker), WLAN-Anbindung an das Inhouse Netzwerk (IBM Notebooks T30 und T40), Einweisung der Inhouse-User bei Übergabe des Notebooks oder Desktop PCs, Einweisung neuer Arbeitskollegen

Ziel:

  • Umstellung der bestehenden Desktop-Clients (IBM Netvista A40p) auf Windows 2000 SP 4 und Notebooks (IBM T21, T22, T23, T30 und T40) auf Windows XP SP 1,
  • Sicherstellung (Notebooks) des Analog-, ISDN- und DSL-Zugangs via Secur ID-Card in das hauseigene Netzwerk,
  • Einführung von Wireless Lan (WLAN)
Produkte

Windows 2000

Windows XP

MS Office 2000

MS Office XP

MS Project

MS Visio

Lotus Notes

Novell Netware

CRM Siebel

branchenspezifische Software

04/2000 - 04/2002

2 Jahre 1 Monat

Umstellung der bestehenden Desktop-Clients

Projektinhalte
  • Umstellung der bestehenden Desktop-Clients (IBM PL 300) und Notebooks (IBM T21, T22 und T23) auf Windows NT 4.0 mit SP 3, 4, 5 und 6 a
  • Umstellung des gesamten Hauses von BNC auf RJ 45 Verkabelung Migration der E-Mail-Datenbank von Teamlinks auf Lotus Notes
  • Beratung der Inhouse-User bei der Auswahl der Hardware Komponenten, Erstellung von Images via Partition Magic und Drive Image 7.0 und Drive Image 2002, Migration der E-Mail-Datenbank von Teamlinks auf Lotus Notes, First, Second und Third Level Support für die Inhouse User, Untersuchen und Beheben von Problemen bei Inhouse-Usern, Testen von Software-Updates in Bezug auf die branchenspezifischen Programme (z.B. Reuters Graphics und Reuters Terminal),
  • Analog- und ISDN-Anbindungstests und Anbindung via Secur ID-Card an den Ace-Server in London, Server-Installation mit Windows NT Server und Windows 2000 Server, Umstellung des gesamten Hauses von BNC auf RJ 45-Verkabelung (CAT 5) (Netzwerk), Konfiguration der dazugehörigen div. Hubs und Switches (10/100, 100), Rechner und Peripheriegeräte (Server, Clients, Netzwerkdrucker), Einweisung der Inhouse-User bei Übergabe des Notebooks oder Desktop-PCs, Einweisung neuer Arbeitskollegen

Ziel:

  • Umstellung der bestehenden Desktop-Clients (IBM PL 300) und Notebooks (IBM T21, T22 und T23) auf Windows NT 4.0 mit SP 3, 4, 5 und 6 a
  • Sicherstellung (Notebooks) des Analog-, ISDN- und DSL-Zugangs via Secur ID-Card in das hauseigene Netzwerk,
  • Umstellung des gesamten Hauses von BNC auf RJ 45-Verkabelung (CAT 5) (Netzwerk), Konfiguration der dazugehörigen Switche
  • Migration der E-Mail-Datenbank von Teamlinks auf Lotus Notes  
Produkte

Windows NT 4.0

Windows NT Server

Windows 2000 Server

MS Office 97/98

Partition Magic

Drive Image 7.0

Drive Image 2002

Lotus Notes

branchenspezifische Software

Compaq Proliant Server

01/2000 - 03/2000

3 Monate

Umswitchen der Finance Abteilung von Windows NT 4.0 auf Windows 2000

Kunde
Reuters AG
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • Beratung der Inhouse-User bei der Auswahl der Hardware-Komponenten, Erstellung von Images via Partition Magic und Drive Image 7.0, Installation und Test der Accurat-Software für die Payroll, Installation und Test der Drecash-Software für die Payroll,
  • First, Second und Third Level Support für die Inhouse-User,
    Untersuchen und Beheben von Problemen bei Inhouse-Usern, Testen von Software-Updates in Bezug auf die branchenspezifischen Programme (z.B. Reuters Graphics und Reuters Terminal), Testen von Software-Updates in Bezug auf die Payroll-spezifischen Programme (Accurat und Drecash), Analog- und ISDN-Anbindungstests und Anbindung via Secur ID-Card an den Ace-Server in London, Sicherstellung der Anbindung (ISDN) Payroll - Accurat, Sicherstellung der Anbindung (ISDN) Reuters - Dresdner Bank, Rechner und Peripheriegeräte (Server, Clients, Netzwerkdrucker), Einweisung der Inhouse-User bei Übergabe des Notebooks oder Desktop-PCs, Einweisung neuer Arbeitskollegen

Ziel:

Umswitchen der Finance Abteilung von Windows NT 4.0 auf Windows 2000 nach Vorgabe der Banken

Produkte

Windows 2000

MS Office 2000

Partition Magic

Drive Image 7.0

branchenspezifische Software

bankenspezifische Software

08/1999 - 12/1999

5 Monate

Umstellung der Marketing Abteilung

Kunde
Reuters AG, Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • Beratung der Inhouse-User bei der Auswahl der Hardware-Komponenten, Erstellung von Images via Partition Magic und Drive Image 5.0, Installation und Test von Maximizer Enterprise 97 via btrive, First, Second und Third Level Support für die Inhouse-User, Untersuchen und Beheben von Problemen bei Inhouse-Usern, Testen von Software-Updates in Bezug auf die branchenspezifischen Programme (z.B. Reuters Graphics und Reuters Terminal), Testen von Software-Updates in Bezug auf die Marketing-spezifischen Programme (z.B. Maximizer Enterprise 97), Anbindung der Maximizer-Clients an den Maximizer-Server,
  • Rechner und Peripheriegeräte (Server, Clients, Netzwerkdrucker), Einweisung der Inhouse-User bei Übergabe des Notebooks oder Desktop-PCs, Einweisung neuer Arbeitskollegen

Ziel:

Umstellung der Marketing Abteilung von Windows 95/98 auf Windows NT 4.0, Installation und Test von Maximizer Enterprise 97 via btrive

Produkte

Windows NT 4.0

MS Office 97/98

Partition Magic

Drive Image 5.0

branchenspezifische Software

Marketing-spezifische Software

Windows NT 4.0 Server

Branchen

  • Banken, Finanzinstitute und Kreditwirtschaft
  • Behörden & Öffentliche Verwaltungen
  • Luftfahrtunternehmen

Kompetenzen

Betriebssysteme
Mac OS
Micros
MS-DOS
Novell
Netware
PalmOS
Psion Series 3
Unix
Windows
7/ 10, Server 2000/ 2016, CE, Vista, XP

Datenbanken
Access
BTrieve
DAO
Lotus Notes
MS Access
Oracle
SQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut

Hardware
CD-Writer / Brenner
Datenerfassungsterminals
Drucker
HP
Iomega
Macintosh
Modem
Motorola
NEC
Nixdorf
PC
Philips
Plotter
Proprietäre HW
Scanner
Soundkarten
Streamer
SUN
Teradata
UNISYS
Video Capture Karte

Datenkommunikation
Ethernet
Fax
FDDI
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
NetBeui
NetBios
Novell
PC-Anywhere
Router
RS232
SMTP
SNMP
TCP/IP
Windows Netzwerk

Produkte / Standards / Erfahrungen
Active Directory
Active Directory Services
AD
Advanced Planner & Optimizer
AMON
APP-Installer
Attachmate Extra
bankenspezifische Produkte
bankenspezifische Software
Bloomberg
BO
branchenspezifische Software
Cisco VOIP
CITRIX
Ver.4.5
Compaq Proliant Server
COMWIN-Datenbankmodul
CRM Siebel
Dameware
DBAN
Dell Hardware
Drive
Image 2002, Image 5.0, Image 7.0
EAS
EMPIRUM
Exchange
G.O.D.Z.I.L.L.A
Ghost Imaging
GLOWORM
GPO
HP - Workstations
HP Hardware
HP Openview
HP Thin Clients
HP WebJet
I MAC
I PAD
I Phone
I Shared mobility
IBM
Hardware
IE 6.0
JUNIPER
Konica Minolta Drucker
LDAP
Lizenzmanagement
Marketing-spezifische Software
Microsoft
Visio, Access, Excel, Word
Microsoft AD
Microsoft Office
2000, 2002 SP 3, 2003, 2007, 2010, 97/98, XP, XP SP 2
Migration von Lotus Notes zu Outlook 2016
MobileIron
MS Produktfamilie
O365
OneDrive
OneNote
Outlook
2003, 2007, 2010
Partition Magic
PGP
Remax
Remedy
Reuters
RIM Blackberry
Samsung
SAP
SC
SCG
Service Center AIX
ServiceNow
SharePoint
Single Sign On
Smart Card Clients
SMS
TAGTIK
Teams
TSMP
versicherungsspezifische Applikationen
VMWare
VOIP
Windows 2000
2000, 98, NT 4.0, NT 4.0 Server, NT Server, XP SP 1
WWA
XEN
App, Desktop
XEN Server
Server 5.5, Server 6
XOOM

Programmiersprachen
JAVA
Magic

Aufgabenbereiche
MS Project

Schwerpunkte
Administration / Support
Coaching / Schulung / Training
Netzwerk-Administration
QS
Senior IT-Administrator
System-Engineering

Bemerkungen

eingesetzt im Support für Vorstände namhafter Grossbanken


Ausbildungshistorie

1998 - 1999
Ausbildung zum Netzwerkspezialisten
MCSE-Zertifizierung 
×
×