Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Strategic Software Delivery Consultant mit Schwerpunkt DDD & Cloud Native (AWS, GCP,K8s), Test Automation und Deep Learning Platform Architect1

verfügbar ab
02.04.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Städte
Hannover
200 km
Berlin
20 km
Hamburg
20 km
Wolfsburg
20 km
Frankfurt
20 km
Düsseldorf
20 km
Bielefeld
20 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Toni Menzel unterstützt als Strategic Software Delivery Consultant mit Schwerpunkt Domain Driven Design und Cloud Native Developer Experience interdisziplinär Softwareteams in jeder Projektphase.

Moderne Technologien wie Kubernetes - Cloud Native "Betriebssystem" - und Paradigmen wie Serverless ermöglichen neue Möglichkeiten, bedingen aber ein Umdenken wie, wo und wann Software entwickelt wird.

Domain Driven Design - DDD - ist für Toni Menzel ein Werkzeug, um komplexe Fachinhalte durch die richtigen Softwareprozesse zu unterstützen. DDD hilft Fachanforderungen und Softwarelösung in Dialog zu bringen.

Mit seinem Unternehmen rebaze GmbH entwickelt Toni Menzel eine Deep Leaning Platform auf Basis von Apache MXNet und Apache Karaf.

Projekte

06/2019 - Heute

11 Monate

Modulare Deep Learning Platform und SDK

Rolle
Deep Learning Platform Architect
Kunde
rebaze GmbH
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Design und Entwicklung einer Deep Learning SDK inkl. Runtime auf Basis von Apache Karaf (OSGi).

Im Proof of Concept Teil wurde die Developer Experience aktueller Lösungen anhand von kleinen Projekten ermittelt. Darunter viel Projektarbeit mit SDKs wie Tensorflow, PyTorch, FastAI und Platformen wie AWS Sagemaker, GCP, Jupiter Notebooks etc. durchgeführt.

Letztendlich wurde ein komplett auf Java basiertes System entwickelt, dass zunächst als Closed-Source Lösung weiterentwickelt wird, mittelfristig aber als Open Source Plaform verfügbar gemacht werden soll. 

Kenntnisse

Deep Learning

Machine Learning

Artificial Intelligence

Agile Entwicklung

Produkte

Apache MXNet

FastAI

TensorFlow

DL4J

Jupyter Notebook

Amazon Sagemaker

11/2018 - Heute

1 Jahr 6 Monate

Instant Payments und Cloud Migration

Rolle
Consultant für Cloud Technologien, Microservices etc.
Kunde
Postbank Systems AG
Einsatzort
Hannover
Kenntnisse

Microservice

Spring Boot

OpenShift

Google Cloud

Kubernetes

Java

Anforderungs-Management

Präsentationen

Maven

Gradle

Eclipse

JUnit

Apache CXF

Apache Camel

04/2012 - Heute

8 Jahre 1 Monat

Firmengründung 

Rolle
Gründer & Geschäftsführer
Kunde
auf Anfrage
Kenntnisse

Eclipse RCP

MongoDB

Jenkins

OSGi

Chef

LXC (Linux Containers)

Admin

09/2018 - 05/2019

9 Monate

Integration AWS Infrastruktur mit On-Premise Services

Rolle
Cloud Native Architect
Kunde
MOIA
Einsatzort
Hamburg
Kenntnisse

AWS

Kotlin

Serverless

SQS

Kinesis

09/2016 - 10/2018

2 Jahre 2 Monate

Platform for Business Applications

Rolle
Technical Platform Lead
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

Design & Implementierung eines effizienten Entwicklungsprozesses mit klarer Trennung von Business-Logik und Technologie. Das Ergebnis sind 5 agile Off-Shore Entwicklungsteams auf einer gemeinsamen Entwicklungsplatform, mit produktivem Betrieb seit 2017.

Kenntnisse

Microservices

Scrum

Team Lead

Remote Work

Distributed Team

Penetration Testing

Cloud

Produkte

Docker

IntelliJ IDEA

Kubernetes

Gradle

ZAP

Java

Terraform

Tinkerpop

JanusGraph

04/2016 - 12/2017

1 Jahr 9 Monate

Organisationsweites Technologie-Onboarding für ein großes deutsches Unternehmen aus dem Energy-Management Sektor

Rolle
Lead Developer & Technology Coach
Projektinhalte

Der Kandidat hat mit mehren Experten das Unternehmen mit Know How und Hands-On Beratung in den Bereichen Java 8, Reactive Programming, OSGi und Testautomatisierung über zwei Jahre im Unternehmen gewirkt. Das Ergebnis ist das Release eines Energy-Management Betriebssystems und ein Unternehmen mit kompetenten Entwicklungsteams für moderne Softwareentwicklung.

Kenntnisse

IoT

agiles Projektmanagement

Scrum

Coaching

Acceptance test

java

OSGI

Gradle

Eclipse

04/2016 - 12/2017

1 Jahr 9 Monate

Smart IoT Gateway für Energiemanagement

Rolle
OSGi Experte
Kunde
SMA
Einsatzort
Kassel, Hessen
Kenntnisse

OSGi

BNDTools

Eclipse

Java

Präsentationen

Schulung

agiles Testing

06/2013 - 10/2014

1 Jahr 5 Monate

Konzernweites Migrationsprojekt

Rolle
Software Architekt, Aufbau und Leitung eines Entwicklungsteams
Kunde
Deutsche Bank
Einsatzort
Frankfurt/Eschborn
Projektinhalte
  • Im Rahmen eines Konzern-weiten Migrationsprojektes der Deutschen Bank verantwortlich für die Analyse Platform zur Risikoabschätzung u.a.
  • Aufbau und Leitung eines Entwicklungsteams zur Umsetzung einer Rich Client Anwendung mit OSGi Backend (3-Tier).
  • Verantwortlich für Scrum Prozess, Release-Management, Systemarchitektur.
  • Auswahl und Evaluation neuer Teammitglieder.
  • Im zweiten Teil des Einsatzes beschäftigte sich er mit der nächsten Generation dieser Platform auf Basis von Big Data Konzepten.
  • Echnologisch kommt hier Apache Storm, Apache Kafka mit einem Cassandra Cluster zum Einsatz. Evaluiert wurden u.a. Lösungen auf Basis von Event-Sourcing & der sog. Lambda Architecture (Batch Processing mit Hadoop, Real Time processing mit Apache Storm).
Kenntnisse

Java SE

Eclipse RCP

OSGi

JPA

JDO

Enterprise Architect

UML

Tycho

Apache Storm

Apache Kafka

Hadoop

Cassandra

03/2013 - 06/2013

4 Monate

Entwicklung, Definition und Durchführung von Tests zum einhalten der Qualitätsstandarts

Rolle
Build Pipeline Architect, Coach
Kunde
Thales Defense (Experteneinsatz) Pforzheim
Projektinhalte
  • Entwicklung, Definition und Durchführung von Tests zum einhalten der Qualitätsstandarts, Coaching von Entwicklungsteams in den o.g. Themen.
  • Aufbau einer Continuous Build- und Deployment Pipeline unter Verwendung von Maven, Jenkins/Hudson, & Nexus, div. Plugins (inkl. Plugin-Entwicklung).
  • Hierfür hat TM mehrere Entwicklungsteams geschult, unterstützt und Architekturentscheidungen vorrangetrieben.
  • Ziel ist es, möglichst zu jedem Zeitpunkt mit hohem Automatisierungsgrad Releasefähige Softwaredistributionen erstellen zu können. (Lean Software Development, Pull-based Automation)

  • Eingeschlossen sind hier: automatisierte Versionierung, Release-Management, Test-Umgebungs-Management, Virtualisierungslösungen, Continuous Deployment.

Kenntnisse

Java SE6

Maven

Jenkins

Sonar

02/2012 - 03/2013

1 Jahr 2 Monate

Development

Rolle
Lead-Developer, Build- und Configuration Manager
Kunde
Audi AG, Ingolstadt
Kenntnisse

Java

J2EE

Maven

Subversion

Nexus

Jenkins/Hudson

Puppet

Chef

XML

02/2012 - 03/2013

1 Jahr 2 Monate

Development

Rolle
Lead-Developer, Build- und Configuration Manager, Quality Assura
Kunde
Volkswagen AG, Wolfsburg
Projektinhalte

(Gleicher Projektpartner wie vorhergegangenes Projekt bei Audi)

Kenntnisse

Java

J2EE

Maven

Git

Linux

Unix

Chef (Devops)

Automatisierung

Sonar

Projekthistorie

2010 (9 Monate): Aufbau einer Buildstreet

Einsatzort:                    Niederlande

Rollen:                          Softwarearchitekt, Berater OSGi,HTML5, Javascript, CSS

Kunde:                          Planon Facility Management

URL:                             (auf Anfrage)

Aufgaben:

  • Aufbau einer Buildstreet (Entwicklung, IDE Integration, versch. Teststufen, Releasemanagement)
  • Konzeption und Umsetzung einer neuen, OSGi basierten, Architektur
  • Integration in eine vorhandene Produktlandschaft 
  • Entwicklung von Test-Konzepten: Unit Test, Integrationstest, Systemtest, UI Test, Continuous Integration Builds
  • Mentoring Agile Software Development

 

Kenntnisse:

Java, JEE, JAAS, Wicket, OSGi, Ant, Ivy, Eclipse, Scrum 


2010: Präsentationen, Mentoring

Einsatzort:                     Niederlande

Rollen:                          Maven Experte / Consultant

Kunde:                          Luminis Technology

URL:                             (auf Anfrage)

 

Aufgaben:

  • Präsentationen, Mentoring
  • Entwicklung von Releasekonzepten für Dual Lizenzierung eines Apache (ASF) Projektes.

Kenntnisse:

Java, OSGi, Apache Felix, Maven, Dual Licence Distribution Management (Open Source + Commercial) 


2006 – 2010: Umsetzung von OSGi Komponenten im Open Source Umfeld unter der Apache Software License 2.0. [Projekt auf Anfrage],

Einsatzort:                     weltweit

Rolle:                            Open SourceSoftware Developer und Projektleiter

URL:                             (auf Anfrage)

 

Aufgaben:

Projektleiter:

  • Pax Exam: OSGi Test Framework
  • Techne: Adaptiver Container

 

Entwickler:

  • Pax Web: OSGi Web Container
  • Pax Logging: OSGi Logging Framework
  • Pax Runner: Meta Runner für Felix,Equinox und Knopflerfish
  • u.a

 

Kenntnisse:

Java, J2EE/JEE, Maven, OSGi, Jira/Confluence, Subversion, Git 


08/2009 – 12/2009: Software Development

 

Einsatzort:                     Sonatype, weltweit

 

Aufgaben:

  • Software Entwickler in einem weltweit verteilten Entwicklungsteam.
  • Arbeit an Nexus Repository Manager, M2Eclipse, Apache Maven, Pax Toolchain for OSGi.

 

Kenntnisse:

Java, Eclipse, Maven, Plexus, OSGi, Guice, Peaberry, Git, SVN 


04/2009 – 08/2009: Build- und Konfigurationmanagement in einem Projekt

Einsatzort:                    Berlin

Rolle:                            Build- und Configurationmanager

Kunde:                          [Name auf Anfrage]

URL:                             (auf Anfrage)

 

Aufgaben:

  • Verantwortlich für das Build- und Konfigurationmanagement in einem Projekt mit sehr hoher Vertraulichkeitsstufe.
  • Entwicklung eines umfassenden Buildkonzeptes auf Basis der u.g. Technologien
  • Schulung von Mitarbeitern in OSGi & Maven spezifischen Gebieten.

Kenntnisse:

Java, J2EE/JEE, Spring, Springframework, Hibernate, Eclipse RCP, OSGi, Maven, Ant, Subversion, Pax Toolchain für OSGi, Klassische Unit Testing (JUnit, TestNG, JMock, Easymock), Windows, Linux/Unix 


03/2008 – 04/2009: Migration von IT-Produkten

Einsatzort:                    Frankfurt, Budapest

Kunde:                          Lufthansa Systems

Rolle:                            Software Developer

URL:                             (auf Anfrage)

Aufgaben:

  • Migration von IT-Produkten der Lufthansa zur OSGi basierten Lösung.
  • Migration der Projektorganisationsprozesse zu Maven2, Continuus Integration, Agile Methoden.

 

Kenntnisse:

Java, J2EE, Spring, Springframework, JSF, Websphere, Apache Tomcat, ANTLR / Parsergeneratoren., OSGi, Eclipse Equinox, Maven 


2007-2008: Architekurrefaktoring bis hin zur OSGi basierten Lösung

 

Einsatzort:                     Hannover

Kunde:                          Juwi MacMillan Group

Rolle:                            Software Entwickler

URL:                             (auf Anfrage)

 

Aufgaben:

  • Die Juwi MacMillan Group ist ein Dienstleister für internationale Pharma und Heathcare Unternehmen.
  • In der Technologiesparte des Unternhemens werden maßgeschneiderte Softwarelösungen entwickelt. Hier war der Kandidat u.a. an einem Architekurrefaktoring hin zur OSGi basierten Lösung entscheidend beteiligt.

 

Kenntnisse:

Java, J2EE, Spring, Springframework, Tomcat, Jetty, Hibernate, Oracle, Maven, JSF, UML, ModelDrivenArchitecture Tools wie: openarchitectureware, eclipse emf, OSGi, Equinox


6 Monate: Architektur- und Codereviews einer bestehenden Softwareplatform

Einsatzort:                     Stuttgart

Rolle:                            Test-Architekture Management, Architektur- und Codereviews

Kunde:                          Daimler AG

URL:                             (auf Anfrage)

 

Aufgaben:

  • Architektur- und Codereviews einer bestehenden Softwareplatform
  • Prozessmanagement von Test Szenarien und Systemumgebungen

Kenntnisse:

Java, JEE,IBM Websphere, Architekturrviews, Sonar 


Architektur und Entwicklung

 

Einsatzort:                    Frankfurt, London

Rollen:                          Architekt & Entwickler

Kunde:                          Morgan Stanley Bank AG

URL:                             (auf Anfrage)

Kenntnisse:

OSGi, Java, JEE, Gradle, DB2, Cassandra, HBase, MongoDB, Neo4J, HTML, Javascript 


Review & Mentoring für ein bestehendes OSGi Projekt. (Kurzeinsatz auf Abrufbasis)

 

Einsatzort:                    Kassel

Kunde:                          Fraunhofer Institut für Windenergie & Energiesystemtechnik

Rollen:                          Consultant, OSGi Experte (Mentoring)

URL:                             (auf Anfrage)

Kenntnisse:

Java, OSGi, Eclipse, Ant

Referenzen

Projects Planon Selfservice, 01/10 - 09/10
Reference from Lead Architect of Planon B.V. from 20.12.10

"The consultant has a deep technical knowledge in the area of OSGI and Java. His test skills are above average. He is a fine person to work with, clear in communication. He is flexible and a good team player."

Branchen

  • Software Development Tooling, Bildung / Schulung / Training (Closed Source und Open Source, 5 Jahre)
  • Automotive, IT, Internet, EDV, Medien / Kommunikation (10 Jahre)
  • Fluggesellschaften, Verkehr, Transport, Luftfahrt, Airline, Reiseveranstalter, Touristik (7 Jahre)
  • Bankwesen, Bank, Investmentbanking, Behörden, Öffentlicher Dienst, Bundesbehörde, Dienstleistungen (1 Jahr),
  • Pharma-Industrie, Health Care (1 Jahr)
  • Facility Management, Self Service Management (1 Jahr)

Kompetenzen

Programmiersprachen
Basic
Visual Basic
C
AnsiC, Linux Kernel development
C++
C++ on Linux
J2EE
Java
Java Expert, J2SE, J2EE, JEE, OSGi im Enterprisebereich (Eclipse, Spring DM, Felix, [Name auf Anfrage])
Java SE
JavaScript
Html5, JQuery, YUI, Ajax
JPA
Kotlin
Pascal
Turbo Pascal
Perl
yes
PHP
PHP5 and up
Python
Django Web Framework
Tinkerpop
UML
VRML

+ Scala, Akka Framework, Graphdatenbanken (Neo4J), 


Betriebssysteme
BSD 
Dos
Linux/Unix
(Red Hat Enterprise Linux, Debian,Ubuntu,SuSE,Fedora,u.a.)
Mac OS X
10.3 - 10.10
Novell
OS/2
Windows
3.1,95,98,ME,NT4,2000,XP,Vista,7,8

Datenbanken
Cassandra

Datenbanken (SQL Standards incl.):

  • Oracle (oracle)
  • DB2 (db^2)
  • MSSQL
  • MySQL
  • Postgres
  • allg. JDBC
  • HBase, Accumulo
  • Hadoop, Pig, Hive
  • Apache Storm, Apache Kafka
  • Neo4J

Datenbank Abstraktionen:

  • Hibernate
  • JPA
  • JDO

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend in Wort und Schrift

Hardware
embedded Systeme
Macintosh
PC
Steuer und Regelsysteme

Datenkommunikation
CORBA
Ethernet
Internet, Intranet
Kinesis
SQS
TCP/IP
UUCP

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile Entwicklung
Amazon Sagemaker
Anforderungs-Management
Apache Camel
Apache CXF
Apache MXNet
Artificial Intelligence
AWS
Chef
Cloud
Deep Learning
DL4J
Docker
Eclipse
Eclipse RCP
Enterprise Architect
FastAI
Gradle
Hadoop
IntelliJ IDEA
IoT
JDO
Jupyter Notebook
Kubernetes
Maven
Nexus
OSGI
Präsentationen
Puppet
Scrum
Serverless
Subversion
TensorFlow
Terraform
XML
ZAP
Allgemeine Skills:
  • Objektorientiere Softwarewentwicklung (OOP,OO)
  • Enterprise Architect 
  • Model Driven Architecture (MDA, UML 2.0)
  • Rational Unified Process (RUP) 
  • Agile Software Development, SCRUM 
  • Extreme Programming (XP) 
  • V-Modell 
  • Service Orientierte Architektur (SOA)
  • Objektorientierte Analyse (OOA)
  • Component oriented software development (COP)
  • Projektmanagement (Scrum, XP, CMMI, RUP)
  • Buildmanagement
  • Projektplanung
  • Test / Testautomatisierung / Unittest + Integrationstests + Systemtests etc.
  • UML


Spezielle Kenntnisse im Java Standard Edition Bereich:

  • NIO
  • concurrency (threads,locking)
  • Sockets
  • URL Handler
  • Dynamic Proxies
  • XML / xml

 

Open Source Committer Status:
  • Apache Software Foundation (ASF): Apache Ace
  • [Name auf Anfrage]: Pax Toolchain for OSGi
  • Sonatype Nexus 2009
  • M2Eclipse (2009)

Im Java Enterprise (J2EE / JEE / EJB) Bereich:
  • Glassfish AS
  • JBOSS AS
  • Apache Tomcat
  • Spring Framework
  • Jetty
  • Weblogic AS
  • WebSphere AS
  • Apache Tomcat
  • Jetty Servlet Engine
  • Grizzly
  • Orion
  • JSP/Servlet
  • JSF
  • Apache Wicket
  • Google Web Toolkit (GWT)
  • Portlet / Portal / Liferay
  • u.a.

 

IDEs
  • Eclipse
  • IntelliJ IDEA
  • Netbeans
  • JBuilder

Im OSGi Bereich
  • Apache Felix (apache felix)
  • Eclipse Equinox (eclipse equinox)
  • Knopflerfish
  • Diverse Open Source Entwicklung bei [Name auf Anfrage]
  • RCP / rcp: rich client platform

KENNTNISSE & ERFAHRUNGEN

Der Kandidat war im Corporate Umfeld in verschiedenen Projektmanagement-Stilen integriert. U.a. Agile (Scrum, XP, RUP) und hat im Teamumfeld an der Entscheidungsfindung und Umsetzung des passenden Stils entscheidend mitgewirkt. (Projektmanagement) Java Enterpise Technologien: JEE, Spring Framework, EJB,JPA, Hibernate, verschieden Applikationserver u.a. BEA Weblogic und IBM Websphere. Vertraut mit verschiedenen relationalen Datenbanken (u.a. Oracle).

 

Im Opensource Engagement kommen technologisch verschieden OSGI Implementierungen (Apache Felix, Eclipse Equinox) und die Projekte der [Name auf Anfrage] Community zum Einsatz. Hier stehen Innovationen, die Weiterentwicklung bestehender Produkte und Support an erster Stelle. Die Produkte wurden stets im Corporate Einsatz erprobt und eingesetzt.

 

Der Kandidat ist Contributing Associate der OSGi Alliance.

Seit 2012 ist der Kandidat aktives Mitglied der Enterprise Expert Group der OSGi Alliance.


Personalverantwortung
Team Lead

Managementerfahrung in Unternehmen
Distributed Team
Remote Work

Design / Entwicklung / Konstruktion
Microservices
Penetration Testing

Aufgabenbereiche
agiles Projektmanagement
Coaching

Schwerpunkte
Domain Driven Design
Domain Driven Design - DDD - ist für Toni Menzel ein Werkzeug, um komplexe Fachinhalte durch die richtigen Softwareprozesse zu unterstützen. DDD hilft Fachanforderungen und Softwarelösung in Dialog zu bringen.
Machine Learning
Serverless
Moderne Technologien wie Kubernetes - Cloud Native "Betriebssystem" - und Paradigmen wie Serverless ermöglichen neue Möglichkeiten, bedingen aber ein Umdenken wie, wo und wann Software entwickelt wird.

Toni Menzel unterstützt als Strategic Software Delivery Consultant mit Schwerpunkt Domain Driven Design und Cloud Native Developer Experience interdisziplinär Softwareteams in jeder Projektphase.

Moderne Technologien wie Kubernetes - Cloud Native "Betriebssystem" - und Paradigmen wie Serverless ermöglichen neue Möglichkeiten, bedingen aber ein Umdenken wie, wo und wann Software entwickelt wird.

Domain Driven Design - DDD - ist für Toni Menzel ein Werkzeug, um komplexe Fachinhalte durch die richtigen Softwareprozesse zu unterstützen. DDD hilft Fachanforderungen und Softwarelösung in Dialog zu bringen.

Toni Menzel unterstützt in den Rollen Software Architekt, Coach, Tester und Entwickler. Gern klimafreundlich aus Remote in Hannover, in der Nähe unserer kleinen Familie. Mit der Bahn kommt Toni gern zur persönlichen Abstimmung und vor-Ort Coaching mit euren Teams.


Bemerkungen

diverse Vorträge [nähere Angaben gern auf Anfrage]


Ausbildungshistorie

2004-2005

Universität Hannover, Geoinformatik

 

2005-2007

Universität Hannover, Informatik B.Sc.