Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleitung, Projektmanagement, IPMA_D, Projektassistent, Planung, Prozess*, Koordination, Fachlicher Schwerpunkt: Nachhaltige Mobilität / Orga

verfügbar ab
01.01.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

D7

Städte
Neustadt an der Weinstraße
100 km
St. Ingbert
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Für kurzzeitige Projekte bis 6 Monate sind auch andere Einsatzorte möglich.

Projekte

10/2016 - Heute

4 Jahre 3 Monate

Planung und Prozessoptimierung, Selbständigkeit, u.a. Auditor für Zertifizierung von Unternehmen als Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Rolle
Inhaberin
Projektinhalte

- Bildungsträger:
  Gründungsberatungen

- Unternehmen der Veranstaltungssicherheit:
  CRM/Mailingaktion

- ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club):
  Auditierung von Unternehmen als Fahrradfreundlicher
  Arbeitgeber

11/2017 - 11/2017

1 Monat

Digitalisierung / Projektsupport / On-/Offboarding / Facility Management ING Diba

Rolle
Projektsupport On-/Offboarding, Controlling ,Facility Managemen
Kunde
ING Diba
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte
  • Betreuung externer oder interner neuer Mitarbeiter (On-/Offboarding)
  • Facility Management
  • Unterstützung im Projektcontrolling zu Kosten für externe Mitarbeiter/Freelancer:
    • Erfassung der Daten im Projektcontrolling
    • Prozessdefinition für optimierte Steuerung der Vertragsabwicklung (Neuaufnahme, monatliche Abrechnung, Projektende)
    • Projektcontrolling (Optimierung der Prozesse/Ablagestruktur/Klärung von Unstimmigkeiten mit externem Mitarbeiter bzw. Personaldienstleister oder internem Projektleiter)

04/2017 - 06/2017

3 Monate

Engpasssteuerung/Priorisierung im KYC/NCA-Prozess und strategische Ausarbeitungen für Deutsche Bank, Frankfurt, PMO

Rolle
Koordinator
Kunde
Deutsche Bank
Einsatzort
Frankfurt

02/2016 - 07/2016

6 Monate

Prozessbeschreibung von Brandschutzprozessen und für Planung und Umsetzung temporärer Gebäude

Kunde
Roche Diagnostics GmbH
Einsatzort
Mannheim
Projektinhalte

Ermittlung, Abstimmung und Beschreibung folgender Prozesse mit MS Visio:

  • Brandschutzklappen-Mängelbeseitigung
  • Brandschutzklappen-Wartung
  • Feuerlöscher-Wartung

  • Planung, abteilungsübergreifenden Abstimmung, Ausschreibung, Realisierung und Betreiben temporär erstellter Bürogebäude

Kenntnisse

MS Visio 2010

02/2015 - 02/2016

1 Jahr 1 Monat

Projektsteuerung/Support des Projektleiters

Kunde
Roche Diagnostics GmbH
Einsatzort
Mannheim
Projektinhalte

Im Rahmen eines Investitionsprojektes (Bau und Produktions-Anlagen) Unterstützung des Projektleiters durch:

  • Erstellung und Pflege eines Masterterminplanes
  • Führen einer Projekt-Aufgabenliste mit Terminen und Verantwortlichen
  • Fachliche Mitwirkung bei der Erstellung von Projektunterlagen wie
    - Project Execution Plan
    - User Requirements
    - Statusberichte, Organigramme...
  • Sicherheitsrisikoanalyse
  • Fachliche Vorbereitung von Projektaudits
  • Ausschreibungen
  • Dokumentenmanagement mit Awaro
  • Lieferantenmanagement im Rahmen des Projektes
  • Erstellung von Maschinenlayouts für die Prozessentwicklung (Assembly-Maschinen und Sekundäre Verpackungslinie) mit MS Visio 2010
Kenntnisse

Projektmethodiken

Risikoanalysen

Risikobewertung

Dokumentation

Produkte

MS Project

MS Visio 2010

Awaro

04/2014 - 11/2014

8 Monate

Ausbildung zur zertifiz. Projektmanagement-Fachfrau (GPM®/IPMA-D)

Kunde
CSC Akademie GmbH
Einsatzort
Wiesbaden
Kenntnisse

Projektmanagementausbildung

10/2013 - 02/2014

5 Monate

CML Gesellschaft für Planung und Projektmanagement mbH

Projektinhalte

Planungs- und Beratungsgesellschaft für Umzugs-, Flächen- und Informations-Management: 25 Mitarbeiter

  • Planung und Durchführung mehrerer Verwaltungsumzüge bei einem Informatik-Unternehmen der Bankenbranche (Standorte-Konsolidierung von 9 auf 3 Standorte), 6000 Arbeitsplätze
  • Planung und Vorbereitung von Verwaltungsumzügen innerhalb von 4 Standorten im Rahmen einer Bankenfusion, 600 Arbeitsplätze
  • Planung eines Interimsumzuges aufgrund erforderlicher Gebäude-sanierungen bei einem Ministerium, 170 Arbeitsplätze und Archive sowie bei einem Landtag, ca. 200 Arbeitsplätze
  • New Business Development: Management von Produktionsumzügen

04/2011 - 10/2013

2 Jahre 7 Monate

AUDI AG: Abteilung: Audi Original Zubehör / Produktmanagement & Sonderprojekte

Einsatzort
Ingolstadt
Projektinhalte
  • Kosten-Nutzen-Analysen für neue Geschäftsfelder, z.B. werksnaher Verbau von Zubehörumfängen für den Audi A3
  • Produktmanagement für Offroad-Style-Pakete für Audi Q3 / Audi Q5
  • Konzept zur Optimierung der Projektdokumentation
  • Strategischer Einkauf für die Zubehör-Produkte: Dienstleistungen, Werkzeuge, Produkte
Produkte

SAP

04/2008 - 03/2011

3 Jahre

AUDI AG: Auslandseinsatz im Audi-Werk Brüssel, Belgien

Einsatzort
Brüssel, Belgien
Projektinhalte

Abteilung Montage - Kostenmanagement:

  • Kosten- & Investitionsplanung, Budgetkontrolle und Finanzanalyse
  • Führen von Arbeitsgruppen zum Heben von Kostensenkungspotentialen
  • Kosteneinsparung durch Verhandlung mit Instandhaltungs-Dienstleistern und Anpassen der Wartungszyklen - trotz bestehender Verträge - an das
    krisenbedingt geringere Produktionsvolumen

Abteilung Werktechnik - Projektleitung:

  • Gesamtprojektleitung: „Wegeleit- und Gebäude-Kennzeichnungssysteme“
  • Planung und Umsetzung der Gebäude-Fernkennzeichnung für das gesamte Werk und der weltweit ersten Werkspylonen im neuen Konzern-Design – beide Projekte in einem halben Jahr
  • Umsetzung der Gebäudefernkennzeichnung – 36 % unter Budget

04/1996 - 03/2008

12 Jahre

AUDI AG: Montagestrukturplanung / Ausstellungsplanung / Produktmanagement

Einsatzort
Ingolstadt
Projektinhalte

Automobilhersteller im Premiumsegment: ca. 1,8 Mio. Fahrzeuge, ca. 85.000 MA (2015)

Details zu den wahrgenommenen Positionen können Sie dem Freitext entnehmen.

Projekthistorie

11/03 – 03/08    

Abteilung Audi Original Zubehör – Produktmanagement Premiumprodukte

Schwerpunkte

  • Produktmarketing (Marktanalyse, Sortimentsdefinition, Business Cases und Produktentscheidung) sowie Projektsteuerung (Termine, Kosten, Qualität, Koordination der Zubehörentwicklung / -freigabe über Entwicklung von Verpackungen und internationalen Bedienungsanleitungen inkl.  Ausschreibung, Verhandlung, Vergabe, Qualitätsprüfung bis zur Markteinführung)
  • Abstimmung, Planung und Präsentation auf Messen und Veranstaltungen, Organisation von Zubehörprodukten für Events oder Abnahmefahrten
  • Bearbeitung von Kundenproblemen und Klären von Kundenanfragen

 

Erfolge

  • Optimierung der Aufgabenverteilung und Reduktion der Anzahl der Kommunikationsverbindungen zwischen den Abteilungen um 75 %
  • Planung und Präsentation des ersten Zubehör-Auftrittes des Audi A6 auf der Händler-Messe in Sardinien mit außergewöhnlich positivem Feedback


03/01 – 10/03 

Abteilungen: Messen Deutschland – Projektleitung Ausstellungen

Audi-Foren - national und international

Schwerpunkte

  • Planung, Budgetierung, Koordination und Umsetzung von Produkt-Ausstellungen in den Audi Foren in Deutschland und in Europa
  • Fahrzeugplanung und -steuerung für die deutschen Foren
  • Mitgestaltung des Unternehmensauftrittes am Standort Ingolstadt

Erfolg

  • Realisierung einer multi-sensualen Ausstellung zum A4 Cabriolet in den Audi Foren Berlin, München und London
  • Umsetzung der Neugestaltung der Audi Foren in London und Madrid
  • Schaffen eines international gültigen Ausstellungskonzeptes auf Basis der Konzern-Leitlinie „one world - one standard“

 


04/96 – 02/01

Abteilung Montagestrukturplanung – Projektleitung „Neue Montagelinie“

Schwerpunkte     

  • Konzeption und Alternativen-Entwicklung für eine neue Fahrzeug-Montagelinie / Koordination von der Grobplanung bis zur Realisierung
  • Leitung des Fachprojektes Montagestruktur: Planung von Nacharbeits-, Gruppen-, Büro- und Kommunikationszonen / Koordination der Medien-
    gewerke / Definition einiger Audi-Produktionssystem-Standards
  • Feasibility-Studies, u.a. Fertigungstiefenuntersuchung „Cockpit“
  • Gebäude- und Wegekennzeichnung / Konzeption und Umsetzung eines Arbeitsplatzbeschriftungssystems

Erfolge

  • Herbeiführen des Projektentscheides bei Management und Controlling für die neue Montagelinie
  • Erfolgreiche Realisierung der Montagelinie (1. Teilabschnitt) ohne Produktionsausfall


---Weitere Projekte auf Anfrage---


Branchen

Automotive (Premiumhersteller in D - ausgeprägte Erfahrung)

Healthcare / Pharma

Industrieplanung  / Unternehmensberatung

Anlagenbau

Bank

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
AutoCAD
Grundkurs
Awaro
MS Office
MS Project
MS Visio 2010
SAP
Anwenderkenntnisse
Sharepoint

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend
Französisch
fließend
Spanisch
Grundkenntnisse

Aufgabenbereiche
Planungserfahrung
Planung von werksstrukturellen Inhalten (z.B. KFZ-Montagelinie, Umzugsplanung, Strategische Konzepte, Feasibility Studies), Messeplanung, Konzeption von Ausstellungen
Produktmanagement
Produktmanagement für technisch erklärungsbedürftige Produkte: gesamtes Strategische Produkt-Planung, Entwicklung, Anfrage, Prüfungen, Kalkulation, Kommunikation mit dem Lieferanten, Absatzmengen- und Preis-Planung, Vermarktung (Beschreibung, Katalogerstelleung, Organisation von Fotoshootings, Artikel für Fachzeitungen, Kommunikation mit Kunden (B2B, B2C), Ausstellungsplanung, Life Cycle Management, Engpasssteuerung, Qualitätsmaßnahmen bei Fehlermeldungen aus dem Kundenbereich, Vertriebsschulung, Konkurrenzbeobachtung, Strategische Weiterentwicklung und Iddenfindung für neue Produkte
Projektleitung
bevorzugte Projektarten: kleine und mittlere Investitionsprojekte (Maschinen/Anlagen/Einrichtung - keine Bauprojekte), Organisationsprojekte (z.B. Umzüge, Strategische Veränderungen, Prozessoptimierung - keine IT-Projekte), Entwicklungsprojekte
Projektmanagementausbildung
GPM / IPMA Level D, daneben mehrjährige praktische Erfahrung aus eigenen Projekten oder aus der Tätigkeit als PMO
Strategische Planung

Aus- und Weiterbildung

02/2014 - 11/2014

10 Monate

Projektmanagement-Fachfrau nach GPM/IPMA Level D

Abschluss
Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau GPM
Institution, Ort
CSC Wiesbaden

08/1987 - 07/1991

4 Jahre

Wirtschaftsingenieurwesen (FH)

Abschluss
Diplom-Wirtschaftsingenieurin (FH)
Institution, Ort
HTWS, Saarbrücken

Ausbildungshistorie

Studium – Ausbildung – Schule

08/87 – 09/91

HWTS Saarbrücken

Studium des Wirtschaftsingenieurwesens

Abschluss: Diplom-Wirtschaftsingenieurin (FH) – Note: 1,9

08/83 – 09/87

Kaufmännisches Berufsbildungszentrum, Saarbrücken

Ausbildung zur Bankkauffrau

Abschluss: Bankkauffrau IHK – Note: 1,7

08/74 – 06/83

Albertus-Magnus-Gymnasium, St. Ingbert / Saar

Abschluss: Abitur – Note: 2,7

Seminare / Workshops / Trainings

2014

Ausbildung zur zertifizierten Projektmanagementfachfrau (GPM®/IPMA Level D)

2010                          

AUDI BRUSSELS S.A., Change-Management

AUDI AG, Ingolstadt:

2008                          

Training - Interkulturelle Kompetenz für Belgien

2005                          

Grundlagen des Prozessmanagements

1998                          

Umgang mit Zeit, Thema und Anderen

1997                          

Probleme kreativ lösen

1993   

Dale Carnegie, Essen: Kurs für Kommunikation und Menschenführung