Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

CFO+Spezialist Accounting, FinancialControlling, BusinessPlan-Evaluierung, Projektergebnisrechnung, Finanzreporting, -planung, systemübergr., FinModel

verfügbar ab
06.07.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

Einsatzort unbestimmt

Österreich

Schweiz

Städte
Frankfurt am Main
500 km
München
500 km
Hamburg
500 km
Berlin
500 km
Nürnberg
500 km
Düsseldorf
500 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar
  • Diplom-Kaufmann Univ., Baccalaureus oeconomiae
  • Interim CFO und Spezialist für Financial Controlling, Business Plan-Evaluierung und Projektergebnisrechnung sowie Finanzreporting und -planung, systemübergreifend (SAP, Oracle, Hyperion, etc.)

Projekte

12/2019 - Heute

7 Monate

Analyse und Steuerung der Geschäftsentwicklung

Rolle
CFO Advisory Services
Kunde
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
Einsatzort
Heidelberg
Projektinhalte
  • Proaktiver Sparringspartner des Managements mit direkter Berichtslinie an die Geschäftsführung und den Vorstand. Verantwortung für alle Controlling-Themen und Schaffung von Mehrwert über permanente Prozess-, Umsatz- und Kosten-optimierungen:
    • Führung des Kernteams von drei Mitarbeitern
    • Erstellung der controllingseitigen Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse
    • Analyse und Steuerung der Geschäftsentwicklung mit konsequenter Planung und Prognose sowie Erstellung regelmäßiger Abweichungsanalysen und Empfehlungen für die Geschäftsführung und den Vorstand auf Basis SAP S4/HANA
    • Verantwortung für alle controllingspezifischen Themenfelder (Finanz-, Vertriebs- und Functional Controlling) der SNP DEUTSCHLAND GmbH, SNP AUSTRIA GmbH und SNP (Schweiz) AG
    • Erstellung und Überwachung von periodischen Planungen, monatlichen Rolling Forecasts auf 12-Monatsbasis und der monatlichen Reportings in Abstimmung mit dem Konzerncontrolling/ Corporate Controlling
    • Erstellung des Budgets 2020 für Central Europe und Global Delivery
    • Initiierung und Leitung von (Teil-) Projekten unternehmensintern sowie gruppenweit zur Prozessoptimierung und Umsatz-/ Kostentransparenz, insbesondere S4/HANA Testings von unternehmensspezifischen, umsatzkostenverfahrensspezifische Cost of Service-, Cost of Software-, Cost of Sales-, Cost of Marketing und Cost of G&A-Reports sowie General Financial Reports, jeweils nach IFRS
    • Identifizierung von COVID-19-Kosteneinsparungen bei COGS, Personnel Cost und OPEX für Central Europe und Global Delivery, jeweils für den Zeitraum 2Q – 4Q2020
    • Koordination des Abstimmungsprozesses mit dem HR-Bereich bei controlling-relevanten Aufgaben (z. B. Headcount Reporting, Payroll Statistics)
    • Koordination der monatlichen Intercompany-Leistungsverrechnungen der Global Delivery Services auf Konzernebene
    • Cash Flow-Planung auf Basis von Kunden- und Lieferantenzahlungen sowie Zahlungen für Investitionen, Gehälter und Steuern; i.e. Aufgliederung der Zahlungen in interne oder externe Zahlungen, damit die internen Zahlungen abgeglichen werden können. Die Aktualisierung der Plandaten erfolgt monatlich für einen rollierenden 3-Monats-Planungshorizont (zukünftig: 6-Monats-Planungshorizont, rollierend)
    • Wirtschaftliche Beratung der Projektleiter und Fachbereiche zur erfolgreichen Projektsteuerung und Entscheidungsfindung im Sinne der Unternehmensziele
    • Weiterentwicklung von Controllingtools und -prozessen
Kenntnisse

Cash Management

Financial Accounting and Corporate Finance Competence

Problem Solving Abilities

Leadership Skills and Strong Work Ethic

Produkte

SAP S/4HANA

Microsoft Office 365

11/2018 - Heute

1 Jahr 8 Monate

CFO Advisory Services

Rolle
Consulting
Kunde
Matrix42 AG
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte

Executive Consultant „CFO Advisory Services“/ Financial ‘M&A sell side’ Consulting [Auf Empfehlung von Aufsichtsrat Ulrich Praedel, Executive Advisor]

  • Übernahme von vier operativen Einheiten (€ 70m)
  • Fachliche Führung von elf Mitarbeitern sowie fachliche Weisungsbeziehung gegenüber vier operativen Einheiten
  • Sicherstellung von reibungslosen Prozessabläufen
  • Übernahme von Aufgaben aus dem operativen Finanzbereich, wie z.B.:
    • Fachliche Führung des Finance Teams in allen operativen Bereichen wie Accounting, Treasury und Controlling
    • Erstellung von Unternehmensplanungen (Ein-/ Mehrjahresplanungen) und rollierenden Forecasts
    • Bilanz- und Liquiditätsplanung
    • Monats-, Quartals und Jahresabschlüsse nach HGB und IFRS (Konzern)
    • Optimierung von Cash Flow und Ertrag
    • Implementierung und Analyse von KPIs und Frühwarnsystemen für relevante Unternehmensfunktionen
    • Zusammenarbeit mit internen und externen Stakeholdern, wie Banken, Versicherungen, Wirtschaftsprüfern und Behörden, u.a.:
      • MOORE STEPHENS TREUHAND KURPFALZ GmbH, Mannheim
      • DR. FRIEDBERT MAIER Steuerberatungsgesellschaft mbH, Saarbrücken
      • GLNS Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, München
      • SKW Schwarz Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB, Frankfurt am Main / Intellectual Property
      • Taylor Wessing Partnerschaftsgesellschaft mbB, Frankfurt am Main
      • Baker McKenzie Zurich
      • Joanknecht, Eindhoven
      • Exponens, Paris
      • PPNSW Services Pty Ltd PPNSW Services Pty Ltd (Pitcher Partners), Sydney
    • Durchführung von Sonderanalysen für den PE-Investor
  • Projektleitung „Transaction Advisory Services“, insbesondere Vorbereitung der Transaktion, Bewertung und Erstellung von geeigneter Verkaufsdokumentation (Fact Book, Informationsmemorandum), die Organisation der Due Diligence und Begleitung der Vertragsverhandlung bis zum Abschluss der Transaktion in Cooperation mit Ernst & Young/ RAYMOND JAMES
  • Anfertigung von Due Diligence-Berechnungen
  • Goodwill-Fortschreibung aufgrund „Purchase Price Allocation 2015” für FY2017 und FY2018
  • Verifizierung, ob Transfer Pricing Documentation gemäß OECD BEPS Aktionspunkt 13 für Matrix42 Group verpflichtend einzuführen und zu etablieren ist
  • Chef-Berater für die Themen „M&A Accounting“, „Organisation der Unternehmensintegration“ und „Post Merger Controlling“ der EgoSecure Group
  • Unterstützung in der kontinuierlichen Verbesserung und konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Reportingprozesse / Management Reporting-Systeme, i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign
  • Finanzseitiger Ansprechpartner für den PE-Investor

Aufgaben im Rahmen des Financial ‘M&A sell side’ Consultings:

  • Erstellung historisches Zahlenset inklusive FY16A, FY17A, FY18A und Sales splits
  • Erstellung FY19 Budget
  • Erstellung historische FTE und Personalkosten splits
  • Finalisierung EBITDA adjustments inklusive R&D
  • Erstellung finaler 5- und 8-Jahresplan (inklusive KPIs und Bilanzplanung)
  • Revenue types: Perpetual License Revenues (und damit einhergehend Maintenance Revenues, minimum 12 months) plus Subscription Revenue (ranges between 1-36 months) für die Matrix42 Gruppe
  • Erstellung eines Perpetual equivalent view (PEV) auf Basis finaler 5- und 8-Jahresplan für die Matrix42 Gruppe: For a like-for-like view of software revenues, subscription contract revenues are presented as though these were perpetual license contracts
  • Projektleitung für die Vorbereitung der Transaktion, die Bewertung, die Erstellung der Verkaufsdokumentation (Fact Book, Informationsmemorandum) in Cooperation mit Ernst & Young / Raymond James
  • Projektleitung für die Organisation der Due Diligence mit folgenden Sonderthemen (in Cooperation mit Ernst & Young / Raymond James):
    • Financials
    • Tax information
    • Litigations
    • Intellectual property rights
  • Projektleitung für die Begleitung der Vertragsverhandlung bis zum Abschluss der Transaktion (in Cooperation mit Ernst & Young / Raymond James)

ERGEBNISSE
In Projektdurchführung

Kenntnisse

Cash Management

Financial Accounting and Corporate Finance Competence

Problem Solving Abilities

Leadership Skills and Strong Work Ethic

Produkte

SAP Business One

CoPlanner

Microsoft Office 365

07/2019 - 01/2020

7 Monate

Führung, Motivation und Weiterentwicklung

Rolle
Head of FP&A Reporting / Co-Head Finance, Accouting &Controlling
Kunde
BainCapital Private Equity Beteiligungsberatung GmbH: – Portfoliounternehmen FintyreGroup Germany / European finTyre Distribution Germany Holding GmbH, Neu-Isenburg (Hauptsitz)
Einsatzort
Neu-Isenburg, Neuhof und Reutlingen
Projektinhalte
  • Verantwortung des gesamten FP&A Reportings folgender Juristischer Personen (Legal Entities) an Europa-Headquarter/ BainCapital Private Equity:
    • REIFF Reifen und Autotechnik GmbH – Retail (45 Shops, Großhandelslager, REIFF-Runderneuerungswerk „Bandag Reifen“)
    • REIFENDISCOUNT.DE, REIFENDISCOUNT.AT und PNEUDISCOUNT.CH – B2C
    • tyre1 GmbH & Co. KG – Wholesale - B2B
    • R.TEC-HANSE POLSKA – Wholesale - B2B
    • Pneus Krupp France SARL – Wholesale - B2B
    • Reifen-Krieg Gruppe – Wholesale - B2B
    • RS Exclusiv – Wholesale - B2B und Retail
    • EfTD Germany Holding GmbH – Holding Company
    • EfTD Real Estate Holding – PropCo (Property Company)
    • tyre1 Management GmbH – Holding Company
  • Verantwortung für die Bereiche Planung / Forecasting und Koordinierung der Abschlüsse (Monats- und Quartalsabschlüsse) / Finanzkonsolidierung der Deutschland-Gesellschaften in MS Excel.
  • Verantwortung für die Cashflow-Rechnung und der laufenden Liquiditätsplanung.
  • Verantwortung für das Banken-Reporting auf Tagesbasis.
  • Verantwortung für den Cash Flow-Forecast auf Tagesbasis.
  • Identifizierung und Klassifizierung von Leasingverhältnissen bei Leasingnehmern (für obige Legal Entities) gemäß IFRS 16 „Leasingverhältnisse“: Bilanzierung, Folge- und Neubewertung sowie Ausübung des Bilanzierungswahlrechts bei Verträgen mit Leasingkomponenten und Nichtleasingkomponenten.
  • Betreuung, Analyse und Weiterentwicklung der KPI-Systeme und Frühwarnsystemen für relevante Unternehmensfunktionen und Bereitstellung der Informationen sowie etwaige Einleitung & kontinuierliche Verfolgung von Gegenmaßnahmen zur Cash Flow-Verbesserung.
  • Direkte Berichtslinie an den Group CFO Europe.
  • Unternehmensweiter Ansprechpartner und Verantwortlicher für die Business-Intelligence-Lösung / BI-Tool „DeltaMaster“ (Provider: Bissantz & Company GmbH, 90409 Nürnberg); Erstellung von individuellen Berichten und Durchführung von Ad hoc-Analysen.
  • Führung, Motivation und Weiterentwicklung des Teams.
  • Aktive Rolle und Verantwortung für die Gestaltung / Optimierung der Controlling-Prozesse und die Umsetzung der Projekte zur Effizienzsteigerung im Controlling.
  • Weiterentwicklung einer integrierten Teamstruktur und Prozesslandschaft für das Performance-Controlling.
  • Business Partner für die Entscheidungsträger sowie die Verantwortlichen der lokalen und europäischen Cross Functions.
  • Ansprechpartner für Deutschland und das englische Headquarters.
  • Sicherstellung eines modernen und integrierten Controllings.
  • Verantwortung für die jeweiligen periodischen Business Reviews (monatlich, quartalsweise).
  • Analyse der Abweichungen, Monitoring der Ergebnisse und Targets – sowohl auf der Konsolidierungsebene als auch auf Channel-Ebene/ Legal Entity-Levels.
  • Initiierung, Durchführung und Tracking von Maßnahmen zur Erreichung der Targets auf Gesamtunternehmens- und auf Channel-Ebene.
  • Identifizierung von Potentialen zur Effizienz- bzw. Prozessverbesserung auf Gesamtunternehmens- und auf Channel-Ebene.
  • Monitoring der innerbetrieblichen Verrechnungen und Umlagen.
  • Übernahme / Durchführung von Ad-hoc-Themen und Sonderanalysen für das Senior Management und den PE-Investor (Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner, Stakeholder).
  • Erstellung von Prozessdokumentationen für den Monatsabschluss aus Sicht des Controllings und FP&A für obige Handelsarten / Channel P&Ls.
  • SAP R/3 FICO Testings als Key User im Rahmen des SAP FICO carve-out Projects, i.e. von der REIFF Management & Service GmbH, Reutlingen, zu Genpact Romania SRL, Cluj-Napoca (Rumänien); Prüfung & Abnahme der Profitcenter- und Kostellen-Migration im Produktivsystem; Umfangreiche Testaktivitäten im Produktivsystem vs. Sandbox (u.a. FI-Belege, Materialbelege, Kundenaufträge, Fakturen/ Rechnungen, Innenaufträge, CO-Belege (Ergebnisrechnung), SEPA-Mandate, Lieferantenstämme, manuelles Anlegen von RTR/ PTP/ OTC-Varianten: Record to Report / Procure to Pay / Order to Cash; Definition/ CFO-Abstimmung und Neuanlage von PCs und CCs).
    Der Management- und Servicebereich der REIFF-Gruppe kümmert sich um Finanz- und Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Facility & Fleet Management, Revision & und Risikomanagement, Personalmanagement und IT.
    Genpact (NYSE: G) ist ein globales Unternehmen für professionelle Dienstleistungen, das die Transformation von Unternehmen ermöglicht. Wir treiben digital gesteuerte Innovationen und digital ermöglichte intelligente Operationen für unsere Kunden voran, geleitet von unserer Erfahrung, die Tausende von Prozessen vor allem für Global Fortune 500-Unternehmen durchführt. Wir denken mit Design, träumen digital und lösen Probleme mit Daten und Analysen. Durch die Kombination unserer Expertise im End-to-End-Betrieb und unserer KI-basierten Plattform Genpact Cora konzentrieren wir uns auf die Details – jeder unserer 87.000+ Mitarbeiter. Von New York bis New Delhi und mehr als 25 Ländern dazwischen verbinden wir jeden Punkt, stellen jeden Prozess neu dar und erfinden die Arbeitsweise von Unternehmen neu. Wir wissen, dass eine Neuausrichtung jedes Schrittes von Anfang bis Ende zu besseren Geschäftsergebnissen führt. Was auch immer es ist, wir sind mit Ihnen dabei - die digitale Transformation zu beschleunigen, um mutige, nachhaltige Ergebnisse zu erzielen - denn die Transformation geschieht hier. 1997 begann Genpact als Geschäftseinheit innerhalb von General Electric. Im Januar 2005 wurde Genpact zu einem unabhängigen Unternehmen, um Kunden außerhalb von GE unser Prozesswissen und unsere einzigartige DNA im Lean-Management zur Verfügung zu stellen, und im August 2007 wurden wir zu einem börsennotierten Unternehmen.
    Bain Capital wurde im November 2012 zum größten Aktionär von Genpact, mit dem strategischen Ziel, das Unternehmen weiter wachsen zu lassen.
    Seit dem 31. Dezember 2005 sind wir von mehr als 19.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 491,90 Millionen US-Dollar auf mehr als 87.000 Mitarbeiter und einem Jahresumsatz von 3,00 Milliarden US-Dollar zum 31. Dezember 2018 gewachsen
Kenntnisse

Cash Management

Financial Accounting and Corporate Finance Competence

Problem Solving Abilities

Leadership Skills and Strong Work Ethic

Produkte

SAP R/3

Microsoft Office 365

04/2016 - 09/2018

2 Jahre 6 Monate

Business Management and Finance

Rolle
COO Chief Technology Office
Kunde
Deutsche Bank AG
Einsatzort
London, Großbritannien
Projektinhalte

Hinsichtlich Differenzierung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung der Bank wurde mir eine der Schlüsselrollen übertragen, die Vision der Deutsche Bank Gruppe in die Realität umzusetzen. Das Projektportfolio deckt sowohl Bereiche ab, die die gesamte Gruppe betreffen, als auch Sachverhalte, die speziell auf Teilbereiche und Infrastrukturfunktionen zutreffen. Von der Konzeption bis zur endgültigen Umsetzung obliegt mir die Verantwortung für den Erfolg dieses Projekts, beginnend mit der Leitung und Durchführung hochgradiger strategischer Initiativen bis hin zur Restrukturierung/ Neuordnung sowie End-to-End-Prozessoptimierung, i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign.

  • Entwicklung der strategischen Ausrichtung der externen Beratungstätigkeit hinsichtlich zentraler Vorhaben der Bank als Teil der Strategie 2020 im Hinblick auf regulatorische Neuerungen.
  • Erarbeitung langfristiger und vertrauenswürdiger Beratungsverhältnisse spartenübergreifend mit den Führungskräften (Managing Directors) der Bank und den jeweiligen Chief Operating Office (COO) Funktionen.
  • Aktive Entwicklung kosteneffektiver Ansätze für die Bank, um notwendige Expertise und Ressourcen auf befristeter externer Basis einzubringen und dabei gleichzeitig Sorge zu leisten, die notwendigen Qualitäten im Haus aufzubauen.
  • Ausbau der weltweiten Führungsposition durch Leitung des Teams und Überarbeitung des Geschäftsmodells zur Verbesserung des Handlungsansatzes in den Bedarfssegmenten der Bank (Rechtsabteilung, IT, Beratung, Information Technology, Consulting, Fremdfirmen etc.).
  • Aufbau langfristiger Beziehungen mit Hauptanbietern, die sich sowohl aus großen professionellen Dienstleistungsfirmen als auch aus hochspezialisierten Nischenakteuren zusammensetzen.
  • Einhaltung von Vorgaben der Steuerungsprozesse und Budgets.
  • Unterstützung operativer Verbesserungen und globale Prozessoptimierung.
  • Pflege regelmäßiger Kommunikation hinsichtlich Budgetplanung und Haushaltsberichterstattung über alle Geschäftsbereiche hinweg, einschließlich hochrangiger COO Level Stakeholders.
  • Zeitnahe und aufschlussreiche Berichterstattung von Beratungsaktivitäten, Entwicklungen und Einflussfaktoren gegenüber der Unternehmensleitung.
  • Identifizierung ergänzender Sparmaßnahmen und Möglichkeiten weiterer Kostenentlastungen/ Budget Cuts auf Basis 1H / 3Q Ist-Analysen
  • Durchführung von Business Management- und Sonderanalysen sowie Übernahme von Ad-hoc-Themen.

02/2018 - 08/2018

7 Monate

CFO Advisory Services

Rolle
Senior Management Consultant „CFO Advisory Services“
Kunde
Dimension Data Germany AG & Co. KG
Einsatzort
Bad Homburg / Teltow, Deutschland
Projektinhalte
  • Net Working Capital und Cash Flow Management
  • Analyse wesentlicher Abschlussthemen wie z.B. Inventories [Vorratsvermögen] inklusive Altersstruktur, Shipped Not Invoiced [Aufträge, die geliefert aber noch nicht abgerechnet wurden] inklusive Altersstruktur, Deferred Cost (ARAP = Aktive Rechnungsabgrenzungsposten) and Deferred Revenue / Income (PRAP = Passive Rechnungsabgrenzungsposten), Recoverable Expenses (erstattungsfähige Kosten / wiedergewinnbare Ausgaben) und Unbilled Receivables (Bestandsveränderungen Nicht Abgerechnete Leistungen)
  • Durchführung monatlicher Abschlussanalysen / Quartals-/ Jahresabschluss-Analysen (Bilanz, GuV, Cash flow, Net Working Capital) nach IFRS und HGB
  • Konzeption, Implementierung, Analyse und Weiterentwicklung von Finance KPIs
  • Überprüfung und Anpassung der internen Leistungsverrechnung von IT Kosten und IT Services (Kostenstellenumlagen)
  • Vorbereitung und Durchführung von monatlichen Balance Sheet und Net Working Capital Reviews mit dem Global Hub Central Europe
  • Kurz-, mittel- und langfristiges Liquiditätsmanagement (Planung und Sicherung des Cash-Managements)
  • Kontinuierliche Beurteilung und Optimierung der Geschäftsprozesse
  • Erstellung von Sonder-Analysen/ Präsentationen für das Senior-Management und Übernahme von Ad-hoc-Themen (Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner)
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer (KPMG), Banken, Finanzbehörden und für die Geschäftsleitung und das Controlling
  • Begleitung von internen und externen Audits (J-SOX, Wirtschaftsprüfungen, Innenrevision)
  • Ansprechpartner für Prozesse und Schnittstellen mit dem Bereich Finance
  • Verantwortung steuerlicher Angelegenheiten (Steuermeldungen, Betriebsprüfungen)
  • Ansprechpartner für Global Hub Central Europe (London, UK) und Johannesburg, Südafrika (Headquarters)
  • Unterstützung in der kontinuierlichen Verbesserung und konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Reportingprozesse / Management Reporting-Systeme, i.e. Prozessentwicklung / -optimierung und -redesign

03/2017 - 10/2017

8 Monate

Consulting & Professional Services

Rolle
Director Controlling Geschäftsbereich Consulting & Professional
Kunde
Dimension Data Germany AG & Co. KG
Einsatzort
Bad Homburg und Teltow, Deutschland
Projektinhalte
  • Verantwortung für die Monats-, Quartals-, und Jahresabschlüsse nach IFRS
  • Sicherstellung und Optimierung des Berichtswesens an alle Stakeholder (GuV, Bilanz, Cashflow und operativer sowie finanzieller Kennzahlen); Finanzkonsolidierung aller Deutschen Gesellschaften mittels SAP Business Planning and Consolidation (SAP BPC).
  • Monatliche Forecast-Erstellung, kontinuierliche Analyse und Weiterentwicklung der Schlüssel-KPIs sowie Ermittlung der monatlichen Run Rates der Hauptkostentreiber inklusive Abweichungsanalyse und Kommentierung für die Zentrale in Johannesburg, Südafrika
  • Überprüfung und Anpassung der internen Leistungsverrechnung von IT Services (Kostenstellenumlagen)
  • Sicherstellung eines ganzheitlichen internen Standard-Berichtsystems für einzelne Projekte
  • Durchführung von Projektprofitabilitätsanalysen und Erstellung der Kapazitätsplanungen auf Geschäftsbereichsebene
  • Sicherstellung eines Multiprojektberichts an die Bereichs- und Geschäftsleitung (zielgruppen-adäquates Reporting)
  • Betriebswirtschaftliche Beratungen der Bereichsleitungen sowie der Projektmanager in Quarterly Business Review-Runden (QBR), Moderation der QBR, Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner
  • Beratung der Bereichs- und Geschäftsleitung bei der Priorisierung von Projektschwerpunkten hinsichtlich strategischer Zielsetzungen
  • Beratung der Projektmanager im Hinblick der korrekten Abbildung des aktuellen Projektstatus im Projektmanagementsystem „DDProF“ als Vorbereitung für den Monatsabschuss
  • Qualitätssicherung der Ist-Daten aus der Auftragsabwicklung und weiterer Daten
  • Begleitung von komplexen IT-Projekten im Rahmen des Projektcontrollings sowie Unterstützung der Projektleiter in allen kaufmännischen Themen
  • Management und Dokumentation der Projektkostenabrechnung sowie Beurteilung von Investitionen und Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Monatliches Reporting der Projektentwicklung inklusive Erstellung von Earned Value Analysen
  • Controlling der internen Leistungserbringung, sowie der projektbezogenen Beschaffung von Material und Leistungen
  • Training und methodisches Wissensmanagement für die Projektmanager sowie die Führungskräfte des Unternehmens
  • Erstellung des Budgets HY 2018 (Rumpfgeschäftsjahr) sowie wöchentliche End of Quarter-Forecasts inklusive Abweichungsanalysen für den Geschäftsbereich Consulting & Professional Services
  • Durchführung bedarfsbezogener Sonderrechnungen und Ad-hoc-Analysen und Erstellung von Berichten zu aktuellen Fokusthemen
  • Übernahme von Ad-hoc-Themen und Anfertigung von Sonderanalysen und Präsentationen für die Zentrale in Johannesburg, Südafrika
  • Kontinuierliche Verbesserung von Strukturen und Prozessen sowie (Weiter-)Entwicklung des Projektmanagement- und Controlling-Systems i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign
  • Erster Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG im Rahmen von Quartals- und Jahresabschlüssen (Pre-Closing FY 2017)
  • Erteilung des uneingeschränkten Bestätigungsvermerks (Testat) durch Artur Brandenburg, Partner KPMG AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt a.M.

03/2016 - 12/2016

10 Monate

Financial Planning & Analysis

Rolle
Senior Director
Kunde
Interactive Data Managed Solutions AG
Einsatzort
Frankfurt am Main / Boston, MA, U.S.A., Deutschland
Projektinhalte
  • Führung und Weiterentwicklung des Controlling-Teams mit derzeit sechs Personen (Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner)
  • Koordination des monatlichen Rolling Forecasts und der jährlichen Budgetplanung sowie termingerechte Bereitstellung von transparenten Ergebnissen und Ergebnisanalysen unter etwaiger Einleitung & kontinuierlicher Verfolgung entsprechender Gegenmaßnahmen zur EBITDA-Verbesserung
  • Steuerung der Pflege des Data Warehouse und der Planungsmodelle
  • Verantwortlich für Finanzkonsolidierungen im Rahmen der Planungs- und Abschlussprozesse mittels Host Analytics
  • Mitwirkung bei der Erstellung der ordnungsgemäßen und termingerechten Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach US GAAP und HGB
  • Überprüfung und Anpassung der internen Leistungsverrechnung von IT Kosten und IT Services (Simultanverfahren)
  • Erstellung aussagekräftiger Abweichungsanalysen gegenüber Rolling Forecast, Budget und Vorjahr
  • Ansprechpartner der Abteilungen bzw. Länderorganisationen in allen Fragen der Finanzplanung, der jährlichen Budgetierung, des laufenden Berichtswesens sowie bei Sonderauswertungen
  • Bereitstellung verlässlicher Analysen zur Ertragskraft von Produkten & Dienstleistungen, Kunden und Märkten (Produktivitätsanalysen) sowie Sicherstellung verlässlicher Kalkulationen zur Preisfindung für die Deutsche Geschäftsleitung und die Headquarters in Boston, MA & Atlanta, GA (Matrix-Organisation)
  • Weiterentwicklung von Verfahren zur Analyse der Geschäftsentwicklung sowie Optimierung bestehender Finanzinstrumente
  • Unterstützung der Geschäftsleitung in den einzelnen Planungsrunden
  • Koordination des Konzern-/ Lokal-Berichtswesens inklusive finanzseitige Verantwortung für die Niederlassung Schweiz
  • Koordination der laufenden Berechnung und Dokumentation von internationalen Transaktionen zwischen den Tochtergesellschaften sowie deren Anpassung an steuerrechtliche Änderungen
  • Identifizierung von Einsparungsmöglichkeiten sowie betriebswirtschaftliche Begleitung von Maßnahmen zur Ergebnisoptimierung (finanzseitiges Projektmanagement)
  • Konzeption, Implementierung, Analyse und Weiterentwicklung von Controlling-/ FP&A-KPIs
  • Erstellung von Sonderanalysen, Ad hoc-Auswertungen und Präsentationen für den CEO & President EMEA, US und APAC
  • Mitwirkung abteilungsübergreifenden Projekten
  • Ansprechpartner für Prozesse und Schnittstellen mit dem Bereich FP&A / Finance
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer, Banken, Finanzbehörden
  • Unterstützung in der kontinuierlichen Verbesserung und konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Reportingprozesse / Management Reporting-Systeme, i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign

12/2013 - 03/2016

2 Jahre 4 Monate

Divisional CFO Directoring

Rolle
COO Chief Technology Office
Kunde
Deutsche Bank AG
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte

Entwicklung, Aufbau und Durchführung des Financial Managements der Business Division (in den db Main Hubs London, New York, Singapore, Hong Kong, Seoul, Tokyo und Frankfurt/Berlin)

Portfolio Management und Reporting:

  • Sonder-Reporting für die Aufsichtsbehörden/ Staatsanwaltschaften in den Main Hubs der Deutschen Bank:
    • Deutschland: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
    • Großbritannien: Financial Conduct Authority (FCA)
    • USA: Securities and Exchange Commission (SEC)
    • USA: New York State Department of Financial Services (DFS)
    • USA: Commodity Futures Trading Commission (CFTC)
    • USA: United States Department of Justice, DOJ
    • Singapur: Monetary Authority of Singapore (MAS)
    • Hong Kong: Hong Kong Monetary Authority (HKMA)
    • Dänemark: Finanstilsynet
    • Russland: Central Bank of the Russian Federation
  • Begleitung von aufsichtsrechtlichen Prüfungen und Führung des regelmäßigen und ad-hoc Dialoges mit den Aufsichtsbehörden in den Main Hubs der Deutschen Bank (in Deutschland: Enge Zusammenarbeit mit Ernst & Young/ Alvarez & Marsal/ BearingPoint)
  • Verantwortung für die Einhaltung der Berichtspflichten an die ausländischen Börsenaufsichtsbehörden in den Main Hubs der Deutschen Bank
  • Erstellung von Monatsabschlüssen, Budgets, Forecasts und Ergebnisanalysen unter etwaiger Einleitung entsprechender Gegenmaßnahmen
  • Produktivitätsanalyse und Kapazitätsplanung der einzelnen eDiscovery Streams [Leistungsgruppen] (eigene Mitarbeiter und externe Mitarbeiter)
  • Übernahme von Ad-hoc-Themen und Anfertigung von Sonderanalysen
  • Konzeption, Implementierung, Analyse und Weiterentwicklung der eDiscovery KPIs
  • Erstellung von Ad hoc-Auswertungen und Präsentationen

04/2013 - 12/2013

9 Monate

„CFO Advisory Services“/ Financial ‘M&A sell side’ Consulting

Rolle
Senior Management Consultant
Kunde
NextiraOne Deutschland GmbH
Einsatzort
Teltow bei Berlin, Deutschland
Projektinhalte
  • Unterstützung beim Monats- & Quartals-Reporting nach IFRS und HGB
  • Unterstützung bei Varianzanalysen zum Verhältnis von Ist-Ergebnissen und Budgets / Re-Prognosen (Forecasts)
  • Unterstützung bei der projektbezogenen kurzfristigen Ergebnisrechnung (unterjährige Kontrolle und Steuerung der Projekte)
  • Unterstützung bei der Nachkalkulation von Projektergebnissen (Kostenträgerergebnisrechnung für Produkte, Projekte und Wartungsverträge)
  • Umsetzung und Weiterentwicklung der bestehenden Operating Lease, Sales Type Lease, Kurzmiet- und Leihkonzepte sowie der entsprechenden Finanzierungsinstrumente
  • Unterstützung bei der Definition, Ermittlung und Aufbereitung von Basisinformationen für das Management-Informations-System zur Beurteilung und Steuerung der Unternehmung
  • Entwicklung von Analyse-Sichtweisen in „SAP“
  • Projektmanagement und fachliche Begleitung bei der unternehmensweiten Einführung des SAP Projektsystems (PS)
  • Projektmanagement und fachliche Begleitung bei der unternehmensweiten Einführung der SAP Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (CO-PA)
  • Unterstützung in der kontinuierlichen Verbesserung und konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Reportingprozesse / Management Reporting-Systeme
  • Schulung der Controlling-MA in den neuen Tools und Abfragen
  • Aufbau eines Reporting-Cockpits für die Deutsche Geschäftsleitung und das Headquarter in Paris
  • Ad hoc Analysen für die Deutsche Geschäftsleitung und das Headquarter in Paris
  • Lead advisory/ Transaktionsberatung nach internationalen Investmentbanking Standards (Vorbereitung der Transaktion)

12/2012 - 03/2013

4 Monate

Senior Commercial Finance Management

Rolle
Senior Commercial Finance Manager
Kunde
HITACHI DATA SYSTEMS GMBH
Einsatzort
Dreieich-Buchschlag, Deutschland
Projektinhalte
  • Analysieren von Kunden-Anfragen, -Ausschreibungen und -Investitionsvorhaben
  • Erstellen maßgeschneiderter Angebotskonzepte unter Berücksichtigung aller relevanten kaufmännischen Aspekte (z.B. Finanzierung, Leasing, Leihe, Steuern, Sicherungskonzepte, etc.)
  • Sicherstellung und Überwachung von internen als auch von externen Richtlinien (US GAAP, SOX)
  • Entwickeln von kaufmännischen/ juristischen Rahmenbedingungen
  • Gestalten und Verhandeln von Rahmenverträgen
  • Kaufmännisches Projektmanagement inklusive Vertragsmanagement, Risiko- und Schadenmanagement, Auftragsabrechnung sowie Kosten- und Terminüberwachung
  • Umsatzrealisierung, periodengerechte Umsatzabgrenzung und Rückstellungsermittlung nach US GAAP
  • Ausarbeitung von Profitabilitäts-, Preis- und Kundenanalysen
  • Mitwirkung bei der Kosten- bzw. Finanzplanung (Forecast)
  • Kaufmännische Beratung und Unterstützung der Salesorganisation einschließlich Prozessoptimierung und -redesign
  • Schnittstelle zu Marketing und dem internationalen Salesmanagement-Team
  • Ansprechpartner für Prozesse und Schnittstellen mit dem Bereich Commercial Operations Management
  • Ansprechpartner für Corporate in Santa Clara, CA 95054 U.S.A.

05/2011 - 08/2012

1 Jahr 4 Monate

Commercial Controlling Sales Europa

Rolle
Head of Commercial Controlling Sales Europa
Kunde
Deutsche Telekom AG
Einsatzort
Bonn, Deutschland
Projektinhalte
  • Durchführung des Monats- & Quartals- Jahresberichtswesens (Ist vs. Budget/ Prognose/ Vorjahr) einschließlich Kommentierung von 13 Landesgesellschaften (Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner)
  • Erstellung von Ergebnisanalysen und etwaige Einleitung / kontinuierliche Verfolgung entsprechender Gegenmaßnahmen zur EBITDA-Verbesserung
  • Erstellung von Budgets und Prognosen inklusive Bewertung des “von oben” angreifenden Ansatzes der Jahresendprognose pro Landesgesellschaft (vs. lokaler Jahresendprognose), Zielerreichungs- und Sensitivitätsanalysen sowie ad hoc-Budget-Evaluierungen auf Landesebene
  • Produktivitätsanalysen der Produkte (auf Monatsbasis) und Kapazitätsplanung der Produkte (Erstellung Rolling Forecasts/ -Konsolidierung auf Quartalsebene, Budgeterstellung/ -konsolidierung auf Europaebene)
  • Erstellung von Sonder- & ad hoc-Analysen/ Präsentationen der Landesgesellschaften.
  • Umsetzung des Prognoseprozesses 8+4 (bzw. 2+10 & 5+7) einschließlich der Projektion aus Sicht der Konzernzentrale
  • Umsetzung & Fertigstellung des Budgets 2012 sowie der Mittelfristplanung 2012 - 2015 einschließlich Verifizierung & Anpassung aus Sicht der Konzernzentrale
  • Datenverifizierung & -analyse im Kontext der wertorientierten Steuerung und Ermittlung des Return on Market Invest (RoMI) pro Landesgesellschaft (Projektmanagement auf Europaebene)
  • Konzeption, Implementierung, Analyse und Weiterentwicklung von Sales KPIs
  • Unterstützung & Analysen in Verbindung mit strategischen Projekten auf Konzernebene “Q1 Acceleration”
  • Unterstützung bei der kontinuierlichen Verbesserung & konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Berichtsprozesse sowie des Management Reporting Systems (DTMIP), i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign
  • Erstellung von Abweichungs- & ad hoc- und Sonderanalysen/ Präsentationen (auf Basis von Finanz- und Technik-Kennzahlen [Technik-KPIs] im Segment Europa
  • Ansprechpartner für Prozesse und Schnittstellen mit dem Bereich Commercial Controlling Europe
  • Mitwirkung in abteilungsübergreifenden Projekten
  • Einführungsunterstützung im Rahmen der Nachfolgeregelung/ Neubesetzung

06/2010 - 04/2011

11 Monate

Preisbildung & kommerzielle Angelegenheiten

Rolle
Vice President
Kunde
Deutsche Bank AG
Einsatzort
Eschborn / Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte
  • Multi-Projektmanagement für die Erstellung der nationalen Budgetpläne von Global Program Management inklusive der lokalen Projekte der Business Line und deren kritische Überprüfung hinsichtlich Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit sowie der Übereinstimmung mit vorgegebenen Prozessen & Vorgehensweisen und Unternehmenszielen
  • Prüfung der Budgets des Vorjahres unter Berücksichtigung der Vorteile & Verluste, die im Vergleich zur ursprünglichen Budgetplanung entstanden sind
  • Vorschlag geeigneter Budgetänderungen gegenüber der Geschäftsführung und dem Senior Management der Business Line “Global Networks and Voice”
  • Datenkonsolidierung im Rahmen der Budgetvorstellung sowie Darstellung des aktuellen Finanzstatus auf Global Program Management-Ebene
  • Managementberatung aus Sicht “Finanzen” für die Führungsebene unterschiedlicher Bereiche, um eine angemessene Finanzplanung & Entscheidungsfindung im Kontext von Global Program Management vornehmen zu können
  • Erstellung von Soll-Ist-Analysen auf Basis Budget- & Quartalsprognosen
  • Übermittlung der Budgetberichte an die Geschäftsführung und das Senior Management der Business Line “Global Networks and Voice” (Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner) zur vertieften Analyse & Freigabe gemäß gültiger Konzernrichtlinien
  • Laufende Budgetüberwachung auf Basis von Kapital- and Lieferanten-IDs
  • Erstellung von Detailberichten hinsichtlich Planabweichungen & -änderungen innerhalb des Geschäftsjahres
  • Ermittlung des zukünftigen Finanzbedarfs unter Berücksichtigung durchzuführender Projekte der Business Line sowie Unterstützung der Geschäftsführung beim Management finanzieller Ressourcen
  • Erstellung von Kosten- / Nutzenanalysen, Überprüfung finanzieller Anliegen sowie Identifizieren & Verifizieren angemessener Finanzierungsmethoden für die Business Line (aktivierbare Kosten (Investitionskosten) [Bilanz-Effekt] vs. aufwandswirksame Kosten [GuV-Effekt]
  • Überprüfung und Anpassung der internen Leistungsverrechnung von Global Voice Governance Kosten und - Services (Kostenstellenumlage)
  • Erstellung periodischer und ad hoc Finanzanalysen/ Präsentationen & finanzieller Empfehlungen für die Geschäftsführung

02/2010 - 06/2010

5 Monate

Berichtswesen & Planung Commercial

Rolle
Head of Commercial Controlling Planning & Reporting
Kunde
Deutsche Telekom AG
Einsatzort
Bonn, Deutschland
Projektinhalte
  • Durchführung des Monats- & Quartalsberichtswesens (Analysen: Ist vs. Budget/ Prognose/ Vorjahr)
  • Erstellung von Prognosen, Zielerreichungs- und Sensitivitätsanalysen, Budget-Evaluierungen auf Landesebene
  • Erstellung von Ergebnisanalysen und etwaige Einleitung / kontinuierliche Verfolgung entsprechender Gegenmaßnahmen zur EBITDA-Verbesserung
  • Unterstützung bei der kontinuierlichen Verbesserung & konzeptionellen Weiterentwicklung der operativen Berichtsprozesse sowie des Management Reporting Systems (DTMIP), i.e. Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign
  • Produktivitätsanalysen der Produkte (auf Monatsbasis) und Kapazitätsplanung der Produkte (Erstellung Rolling Forecasts/ -Konsolidierung auf Quartalsebene, Budgeterstellung/ -konsolidierung auf Europaebene)
  • Erstellung von Abweichungs- und ad hoc-Analysen/ Präsentationen (auf Basis von Finanz-[Bilanz/ GuV] und Technik-Kennzahlen) für das Europäische Senior Management ((Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner)
  • Konzeption, Implementierung, Analyse und Weiterentwicklung von Sales KPIs
  • Ansprechpartner für Prozesse und Schnittstellen mit dem Bereich Commercial Controlling
  • Mitwirkung in abteilungsübergreifenden Projekten
  • Einführungsunterstützung im Rahmen der Nachfolgeregelung/Neubesetzung

12/2009 - 01/2010

2 Monate

Big Deal “tranScope“

Rolle
Finance Head of IT Outsourcing Big Deal
Kunde
Fujitsu Services GmbH
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte

Primäres Ziel des Projektes “tranScope” ist die die Abspaltung “ASIC” im Rahmen von folgenden Service-Auslagerungen:

  • User Help Desk
  • Desktop Services
  • Telecom Services
  • LAN Services
  • WAN Services


Übergeordnete Zielvorgaben:

  • Unternehmensausgliederung (Unternehmensspaltung)/ Demerger ASIC – Eingliederung Commerzbank
  • Verkürzung der Dienstleistungsketten
  • Ermittlung von Kostensynergieeffekten
  • Minimierung der remanenten Kosten
  • Business und Financial Modelling & Valuation:
    • Annahme der Stabilisierung des laufenden Dienstleistungsspektrums („aktuelles Service-Modell“)
    • Definition des geplanten Dienstleistungsspektrums („zukünftiges Service-Modell“) und Erarbeitung der kommerziellen und vertragsbezogen Rahmenbedingungen
  • Initiierung des operativen Transitionprojektes (finanzseitiges Projektmanagement)

10/2009 - 11/2009

2 Monate

Konzeption & Umsetzung der Fujitsu Finanzorganisationsstruktur

Rolle
Head of Transition
Kunde
Fujitsu Services GmbH
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte
  • Konzeption & Umsetzung der Fujitsu Finanzorganisationsstruktur für den Kunden-Account Hypo Real Estate (Aufbau Team Finanzen, Vertragsnachkalkulation, Umsetzung Finanzprozesse & Aufbau Management-Reporting, Ausarbeitung & Validierung von Intercompany-Verträgen mit lokalen Fujitsu-Gruppengesellschaften, Matrixorganisation, unterschiedliche Business Partner)
  • Aufbau & Abstimmung des Prozesses der Rechnungsbearbeitung mit dem Kunden Hypo Real Estate (inklusive verbleibende & durchzuleitende Kosten)
  • Aufbau & Abstimmung des Prozesses der Erstellung von Monatsabschlüssen, Budgets, Forecasts und Ergebnisanalysen unter etwaiger Einleitung und kontinuierlicher Verfolgung entsprechender Gegenmaßnahmen zur EBITDA-Verbesserung
  • Aufbau der Finanzanalyse-, Finanzprognose- & Budgetierungsprozesse
  • Aufbau der Produktivitätsanalyse der Produkte (auf Monatsbasis) und Kapazitätsplanung der Produkte (Erstellung Rolling Forecasts)
  • Aufbau der internen Leistungsverrechnung von IT Services (Simultanverfahren)
  • Aufbau eines Managementcockpits Finanzen
  • Aufbau der finanzbezogenen Drittkundenmanagement-Prozesse (Prozessentwicklung/ -optimierung und -redesign)
  • Evaluierung & Freigabe der Zahlungen für übernommene Anlagegüter
  • Evaluierung & Freigabe der finanziellen Verpflichtungen von Drittlieferanten
  • Evaluierung & Freigabe von personalbezogenen (Sonder-)Zahlungen (Altersvorsorge, etc.)
  • Übernahme von Ad-hoc-Themen und Sonderanalysen/ Präsentationen für das lokale - (Frankfurt am Main) und EMEA Senior Management (London, United Kingdom))

04/2009 - 09/2009

6 Monate

Angebotserstellung

Rolle
Finanzen & Controlling
Kunde
Fujitsu Services GmbH
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte

Angebotserstellung eines IT Outsourcing Big Deals/ Financial ‘M&A buy side’ Consulting

  • Projektmanagement des Bereiches „Finanzen“ bei der Angebotserstellung über IT-Outsourcing eines Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche (der Angebotsprozess auf Kundenseite wurde von TPI gesteuert (TPI EuroSourcing Germany GmbH)
  • Financial Modelling:
    • Decision Support/ Model Build
    • Model Review
    • Economic Advisory
    • Operational Research
  • Projektmanagement der Finanz-Due Diligence (competitive Due Diligence);
  • Projektmanagement der Vertragsverhandlungen des Bereiches „Finanzen“ (einschließlich Drittanbieter); auf Kundenseite: White & Case LLP
  • Übernahme von Ad-hoc-Themen und Sonderanalysen/ Präsentationen für das lokale - (Frankfurt am Main) und EMEA Senior Management (London, United Kingdom)

10/2007 - 03/2009

1 Jahr 6 Monate

Aufbau Finance & Administration Tower ASIC Account

Rolle
Finanzen & Controlling
Kunde
Fujitsu Services GmbH
Einsatzort
Frankfurt am Main, Deutschland
Projektinhalte
  • Aufbau Finance & Administration Tower ASIC Account”: Aktive Gestaltung und Begleitung der Themen Rechnungswesen, Controlling und Reporting
  • Kontinuierliche Prozessentwicklung-/ optimierung und redesign der Finanz-Strukturen und -Instrumente
  • Operativer Business-Partner für das Senior Management und den Fachbereich sowie die Geschäftsführung
  • Erstellung der ordnungsgemäßen und termingerechten Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach IFRS und HGB
  • Durchführung der Planungs- und Budgetprozesse
  • Erstellen der Prognose und des Berichtswesens
  • Bereitstellung von qualitativem Zahlen- und Datenmaterial als Basis für Managemententscheidungen
  • Finanzierung der Investitionen / Assets über Leasing / Kredite
  • Steuer- und gesellschaftsrechtliche Gestaltung
  • Exekution des Monatsreporting (integrierte GuV-, Bilanz- & Cash Flow-Planung)
  • Vorbereitung & Unterstützung der Überprüfung der Jahres- und Zwischenabschlüsse (Fujitsu intern / KPMG AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf)
  • Erstellung von Investitionsrechnungen / Geschäftsfällen
  • Durchführung von Profitabilitätsanalysen auf Resource Unit-, Resource Unit Gruppen-, Projekt-, Sub Tower- und Tower-Ebene
  • Übernahme von Ad-hoc-Themen und Sonderanalysen/ Präsentationen für das lokale - (Frankfurt am Main) und EMEA Senior Management (London, United Kingdom)
  • Mitwirkung an accountübergreifenden Projekten

Projekthistorie

Weitere Projekte gerne auf anfrage.

Branchen

  • Großbanken
  • Finanzdienstleistungen
  • Informationstechnologie
  • Telekommunikation
  • Internet / Multimedia
  • Beratung / Consulting
  • Verkehr / Transport / Logistik
  • Medizin / Pharma
  • Abfallwirtschaft und Recycling
  • Software
  • Handel (Wholesale [B2B], Retail, B2C)
  • Automotive

Kompetenzen

Aufgabenbereiche
Beteiligungscontrolling
Business Modelling & Evaluation
Fast Close
Finance
Financial Controlling
Harmonisierung des internen und externen Rechnungswesens
Konzernabschluss
Monatsabschluss
Program Management
Project Controlling inc PoC Evaluation

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Spanisch
Verhandlungssicher

Produkte / Standards / Erfahrungen
Cash Management
CoPlanner
Financial Accounting and Corporate Finance Competence
Microsoft Office 365
SAP Business One
SAP R/3
SAP S/4HANA

Profil

Seit 2003 ist Alexander-F. Haitz als Interim Manager / Executive Consultant in den Bereichen Finance (Jahresabschluss & Jahresabschlussanalyse (HGB, IFRS, US GAAP)), Business/ Financial Controlling, Financial Planning, Analysis & Reporting, Commercial Operations (Service Based Costing & Pricing Modelling / Valuation & Business Modelling/ Acquisition and Outsourcing Financial Analysis Modelling/ Costing & Pricing Models and Methods (NPV appraisals)) & Projekt-/ Program Management (komplexe ERP Migrationsprojekte / Harmonisierung internes und externes Rechnungswesen / FICO Carve-outs) mit Personalverantwortung für bis zu 20 Mitarbeiter tätig. Englisch und Spanisch beherrscht er fließend in Wort und Schrift.
Vor dieser Zeit war er in Festanstellungen als Controller, Finance Manager IT-Services, Manager Controlling / FP&A und CFO eingesetzt und hatte Personalverantwortung für bis zu 20 Mitarbeiter. Auslandserfahrungen erwarb er insbesondere durch US-amerikanische und französische Muttergesellschaften seiner Arbeitgeber.
Im Rahmen seiner Einsätze erwarb er umfassende Sachkenntnis im Aufbau von Kostenrechnungssystemen und in der Erstellung & Durchführung von Monats-, Quartals-, und Jahresabschlüssen (Einzelabschlüsse & Konzernverbund) in SAP, Oracle, Microsoft Dynamics NAV, Hyperion Financial Management, nach HGB, IAS/ IFRS und US-GAAP.
Darüber hinaus sammelte er Erfahrungen mit der Reorganisation / Optimierung von Strukturen und Prozessen, der Durchführung von Restrukturierungs-maßnahmen, dem Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen und Cash Flow / Working Capital-Management und Bankenreporting bei kritischer Liquiditätslage.
Seine Stärke ist die Fähigkeit, schnell, zielgerichtet, teamorientiert und vernetzt zu arbeiten.

Persönliches Statement
Expertise und Beratungsfokus
Als Interim Manager / Executive Consultant mit breiter Erfahrung in Großkonzern und Mittelstand, sieht Alexander-F. Haitz sich als innovativer Gestalter mit hoher Affinität zum Business. Pragmatisch und entscheidungsorientiert trägt er als Teamplayer seinen Teil zum Geschäftserfolg seiner Kunden bei. Dabei ist ihm die detailgenaue Ausarbeitung der erforderlichen Maßnahmen ebenso wichtig, wie deren aktive Umsetzung von seiner Seite aus, bis interne Mitarbeiter in der Lage sind, die Aufgaben selbständig zu übernehmen.

Themen

  • Finance (Working Capital Management, CFO Advisory Services)
  • Financial Controlling / FP&A
  • Business Unit / Division Controlling
  • Project Controlling inc PoC-Bewertung
  • Investment Controlling
  • Jahresabschlusserstellung (Fast Close) / Jahresabschlussanalyse (HGB, IAS/IFRS und US GAAP), Einzelabschlüsse & Konzernverbund
  • Finanzkonsolidierung von Jahresabschlüssen
  • Unterstützung bei der Durchführung von PPA - Purchase Price Allocation – Kaufpreisallokation nach IFRS
  • Corporate-Performance-Management (CPM) / Enterprise-Performance-Management (EPM) / Business-Performance-Management (BPM)
  • Private Equity (privates Beteiligungskapital)
  • Venture Capital (Wagniskapital)
  • Mergers & Acquisitions (Fusion / Verschmelzung & Erwerb von Unternehmenseinheiten oder eines ganzen Unternehmens)
  • Restrukturierung
  • Unterstützung bei der Durchführung von Impairment Tests nach IAS 36
  • Standardisierung und Harmonisierung von Controlling und Finanzbuchhaltung
  • Mediator/Change Manager in den oben aufgeführten Schwerpunkten
  • Finanz-Experte bei komplexer Angebotserstellung / Due Diligences / Post Merger-Integrationen im internationalen Umfeld
  • Enabler für den Aufbau schlüssiger (“zielgruppenadäquater”) Monatsberichte / Kennzahlen (KPIs / KRIs / Tracking Metrics) / Management Reporting-Systeme / Projektergebnisrechnungen
  • Projekt - / Program Management komplexer ERP Migrations-/ FICO-Harmonisierungsprojekte

Herausragende Projekte und Erfahrungen

  • Divisional CFO Director Deutsche Bank, Business Division eDiscovery / Three lines of Defense
  • Senior Director Financial Planning & Analysis, Interactive Data Managed Solutions / ICE Data Services / Intercontinental Exchange
  • Director Controlling Dimension Data, Geschäftsbereich Consulting & Professional Services,
  • Executive Consultant CFO Advisory Services, NextiraOne Deutschland
  • Senior Manager Commercial Controlling Sales Europe, Deutsche Telekom
  • Senior Finance Manager, Fujitsu Technology Solutions, Fujitsu Services und TDS Informationstechnologie
  • Program Manager SAP FICO, ING-DiBa
  • CFO und Prokurist, InSynCo Aktiengesellschaft

Persönliche Stärken

  • Ergebnisorientiertes Handeln mit Durchsetzungsvermögen
  • Motivation, Förderung und Forderung der Mitarbeiter
  • Besetzung schwieriger Positionen ohne spürbare Reibungsverluste
  • Fähigkeit, Prioritäten angemessen zu setzen und veränderten Anforderungen gerecht zu werden
  • Gutes Zahlenverständnis, analytisches Denkvermögen und konzeptionelle Kompetenz
  • Mut zur persönlichen Stellungnahme und Entscheidung sowie Verbindlichkeit
  • Kompetente Lösungen in komplexen Situationen
  • Methodische Kompetenz in den Bereichen Organisation, Koordination und Beratung
  • Soziale Kompetenz, insbesondere beim Aufeinandertreffen unterschiedlichster Persönlichkeiten
  • Analysefähigkeit aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Strukturierte, qualitätsbewusste & hocheffiziente Arbeitsweise sowie Belastbarkeit
  • “Hands-on and Hands-in” (wie ein C-Level Auftraggeber treffend feststellte)
  • Diplomatisches Auftreten sowie interkulturelle Kompetenz
  • Hohe Motivation & Einsatzfreude, kombiniert mit Biss, Dinge erfolgreich zu Ende zu bringen

Betr. Anwendungssoftware:

  • MS Office Suite
  • MS Project

CRM-Systeme:

  • Oracle Siebel CRM
  • salesforce.com
  • Microsoft Dynamics NAV

ERP-Systeme:

Oracle Peoplesoft ERP

CRM-Systeme:

sage

ERP-Systeme:

  • SAP Financials
  • SAP HR

KOMPETENZEN:

  • Als Interim Manager / Executive Consultant mit breiter Erfahrung in Großkonzern und Mittelstand, sehe ich mich als innovativer Gestalter mit hoher Affinität zum Business.
  • Pragmatisch und entscheidungsorientiert trage ich als Teamplayer meinen Teil zum Geschäftserfolg meiner Kunden bei. Dabei ist mir die detailgenaue Ausarbeitung der erforderlichen Maßnahmen ebenso wichtig, wie deren aktive Umsetzung von meiner Seite aus, bis interne Mitarbeiter in der Lage sind, die Aufgaben selbständig zu übernehmen.

Alleinstellungsmerkmale - USP:

Expertise 1

Experte für CFO Advisory/ Interim CFO,Finance / Interim FD, Financial Planning & Analysis, Preparation/ analysis of the annual financial statements; single-entity and consolidated financial statements; Valuation & Business Modelling, Commercial Operations, Program Management; systemunabhängig (SAP, Oracle, Microsoft Dynamics NAV, Hyperion Financial Management)

Expertise 2

Finanz-Experte bei komplexer Angebotserstellung/ Due Diligences/ Post Merger-Integrationen in den Bereichen Finance, Controlling und Commercial Operations im internationalen Umfeld

Expertise 3

Enabler für den Aufbau schlüssiger (“zielgruppenadäquater”) Monatsberichte / Kennzahlen (KPIs / KRIs / Tracking Metrics) / Management Reporting-Systeme / Projektergebnisrechnungen

Expertise 4

Standardisierung und Harmonisierung von Controlling und Finanzbuchhaltung

Expertise 5

Projekt - / Program Management komplexer ERP Einführungs- / Migrationsprojekte

BERUFLICHER WERDEGANG

01/2003 - HEUTE (16 JAHRE, 5 MONATE)

BRANCHE: Unternehmensberatung

FUNKTION: Consulting

ROSARIO OLAGUIVEL BEJARANO Consultores, servicios profesionales y tecnicos

03/2001 - 12/2002 (1 JAHR, 10 MONATE)

BRANCHE: Beratung
FUNKTION: Finanzen & Controlling

Kunde: CAP GEMINI ERNST & YOUNG
CFO BU Outsourcing / Manager Controlling

10/1996 - 03/2001 (4 JAHRE, 6 MONATE)

BRANCHE: Beratung

FUNKTION: IT & Organisation

Kunde: CSC PLOENZKE AG
Finance Manager / Deputy Head of „Ploenzke Internal Audit“ / Business Analyst / Controller

Ich habe Erfahrung mit:

  • Private Equity
  • Venture Capital

Eigene Anmerkung:

Specialties: Finance, Financial Planning and Analysis, Strategic Financial Management, Reporting Systems, Accounting (German GAAP, IFRS, US GAAP), able to discuss corporate finance issues in three languages

Persönliche Stärken:

Meine Stärke ist die Fähigkeit, schnell, zielgerichtet, teamorientiert und vernetzt zu arbeiten.
Hohe Einsatzfreude, "Biss" und Durchsetzungsvermögen, gepaart mit Souveränität, kennzeichnen mich.

Die Themenbereiche, die ich als Interim Manager / Executive Consultant abdecke,sind folgende:

  • Finance (Working Capital Management, CFO Advisory Services)
  • Financial Controlling / FP&A
  • Business Unit / Division Controlling
  • Project Controlling inc POC-Bewertung
  • Investment Controlling
  • Jahresabschlusserstellung / Jahresabschlussanalyse (HGB, IFRS und US GAAP), Einzelabschlüsse & Konzernverbund
  • Konsolidierung von Jahresabschlüssen
  • Standardisierung und Harmonisierung von Controlling und Finanzbuchhaltung
  • Mediator/Change Manager in den oben aufgeführten Schwerpunkten
  • Finanz-Experte bei komplexer Angebotserstellung / Due Diligences / Post Merger-Integrationen im internationalen Umfeld
  • Enabler für den Aufbau schlüssiger (“zielgruppenadäquater”) Monatsberichte / Kennzahlen (KPIs / KRIs / Tracking Metrics) / Management Reporting-Systeme /
  • Projekt - / Program Management komplexer ERP Einführungs- / Migrationsprojekte

Aufgaben als Executive Consultant "CFO Advisory Services" bei der Matrix42 Gruppe:

  • Erstellung historisches Zahlenset inklusive FY16A, FY17A, FY18A und sales splits
  • Erstellung FY19 Budget
  • Erstellung historische FTE und Personalkosten splits
  • Finalisierung EBITDA adjustments inklusive R&D
  • Erstellung finaler 5- und 8-Jahresplan (inklusive KPIs und Bilanzplanung) Revenue types: Perpetual License Revenues (und damit einhergehend Maintenance Revenues, minimum 12 months) plus Subscription Revenue (ranges between 1-36 months) für die Matrix42 Gruppe
  • Erstellung eines Perpetual equivalent view (PEV) auf Basis finaler 5- und 8-Jahresplan für die Matrix42 Gruppe: For a like-for-like view of software revenues, subscription contract revenues are presented as though these were perpetual license contracts
  • Projektleitung für die Vorbereitung der Transaktion, die Bewertung, die Erstellung der Verkaufsdokumentation (Fact Book, Informationsmemorandum) in Cooperation mit Ernst & Young / RAYMOND JAMES
  • Projektleitung für die Organisation der Due Diligence mit folgenden Sonderthemen (in Cooperation mit Ernst & Young / RAYMOND JAMES):
  • Financials
  • Tax information
  • Litigations
  • Intellectual property rights
  • Projektleitung für die Begleitung der Vertragsverhandlung bis zum Abschluss der Transaktion (in Cooperation mit Ernst & Young / RAYMOND JAMES)

Informationen:

  • seit 2003 als Interim Manager / Executive Consultant mit den Schwerpunkten Finance (Jahresabschluss & Jahresabschlussanalyse (HGB, IFRS, US GAAP)), Business/ Financial Controlling, Financial Planning, Analysis & Reporting, Commercial Operations (Service Based Costing & Pricing Modelling/ Valuation & Business Modelling/ Acquisition and Outsourcing Financial Analysis Modelling/ Costing & Pricing Models and Methods (NPV appraisal)) & Projekt-/ Program-Management (komplexe ERP Einführungs-/ Migrationsprojekte) aktiv.
  • Zuvor hatte ich Festanstellungen im Finanz- und Controlling-Bereich der IT-Unternehmen Cap Gemini Ernst & Young (2001 – 2002, zuletzt CFO BU Outsourcing) und CSC Ploenzke (1996 – 2001, zuletzt Finance Manager IT-Services) inne.
  • Seit November 2018 bin ich als Executive Consultant Executive Consultant „CFO Advisory Services“/ “Financial „M&A sell side“ Consulting” für ein Portfolio-Unternehmen des Münchner Private Equity Investors EMERAM Capital Partners aktiv.
  • Mit meinen Erfahrungen als Berater (Konzeption, Umsetzung und Einführungssupport sowie Problemlösungen) unterstütze ich Unternehmen unterschiedlichster Größe (vom Start-up bis zum Konzern).
  • Als Projekt- oder Interim-Manager bin ich FEUERWEHR.
  • MACHER. BLITZABLEITER.
  • Mit Ihren Teams arbeite ich vor Ort im Unternehmen, übernehme Verantwortung und liefere Ergebnisse für einen Zeitraum, den ausschließlich Sie bestimmen.
  • Dabei bringe ich Ihre Projekte voran und führe und motiviere gleichzeitig Ihre Mitarbeiter.
    Gerne unterstütze ich Sie in den obigen Bereichen, insbesondere um Engpässe oder Spitzen abzufedern, im Projekt oder in der Linie.
  • Großen Wert lege ich auf folgende Ideale, die mein Leben und Handeln prägen und unabdingbare Voraussetzung für einen Einsatz bei Ihnen sind:
    • Offenheit
    • Geradlinigkeit
    • Solidität
    • Verlässlichkeit
    • Ehrlichkeit

EDV-Kenntnisse:

Spezialwissen/ Key User Kenntnisse (kein Customizing, kein Programming):

  • Microsoft Office Suite
  • Excel
  • PowerPoint
  • Word
  • Outlook
  • Office Communicator
  • Teams
  • SharePoint
  • Project
  • Visio/ Adobe Acrobat

Systeme/ Methoden/ Tools:

Spezialwissen/ Key User Kenntnisse (kein Customizing, kein Programming):

  • Microsoft Dynamics NAV (Financial Management / Project Management / Human Resources Management)
  • Hyperion Planning/ PlanView/ AGRESSO/ Oracle Financials/ Oracle Siebel CRM/ ARIS TOOLSET/ CHECKAUD (for SAP)
  • SAP Modules FI/CO/AA/PS/TR/BI/SEM/MM/SRM/SD/EC-PCA/ CO-PA/CA-TS
  • SAP Business One
  • Methods of Fit Gap Analysis in SAP ERP Projects
  • US-GAAP/ IFRS/ IPSAS/ Sarbanes-Oxley/ (Konzern-)Bilanz-Erstellung / -Konsolidierung
  • MS-ACCESS/Hyperion Essbase
  • SAP Ariba Network (Ausgaben- und Lieferanten-Management, Management von finanziellen Lieferketten)
    • dbBuyer
  • Apptio (Deutsche Bank has adopted both the IT Projection and Cost Transparency modules)
    • dbApptio
  • Clarity (CA Clarity Project & Portfolio Management)
    • Deutsche Bank COO’s strategic portfolio management system
    • dbClarity
  • DataCore (The corresponding reporting platform, now provide a standard set of reports using a single data source, consistent format and standardised terminology)
    • dbDatacore

dbAtlas / IBM Atlas eDiscovery Process Management:

IBM Atlas eDiscovery Process Management ermöglicht es Rechtsanwälten, Rechtsanwaltsfachangestellten und eDiscovery-Direktoren, strenge, hochgradig verteidigungsfähige rechtliche Arbeitsabläufe zu verwalten. Es ermöglicht es Unternehmen, externe Anwälte effizienter zu nutzen, indem es die elektronischen Vorabbefragungen der Treuhänder vorab durchführt und den Umfang der zu erhebenden und zu überprüfenden Daten reduziert. IBM Atlas eDiscovery Process Management liefert eine zuverlässigere, verteidigungsfähigere Prozessaufzeichnung für verbesserte, kostengünstigere rechtliche Ergebnisse:

  • Effektive Verwaltung der Treuhänder
  • Automatisiert die Vormerkungen von Veröffentlichungen
  • Liefert effektive virtuelle Interviews
  • Steuert, überwacht und verwaltet die Erkennung
  • Integrierbar mit wichtigen eDiscovery-Lösungen

CoPlanner:

Modulare Controlling Software Lösung, die sowohl Business Intelligence Komponenten als auch einzigartige Planungsvarianten, multidimensionalen Ad-Hoc-Analysen, umfangreiche Reporting und Dashboardfeatures sowie weitere Module wie Management- und legale Konsolidierung beinhaltet -> integrierte Unternehmensplanung inklusive Ergebnis-, Bilanz- und Cash-Flow Planung sowie Reporting und Analyse

LucaNet:
Smart Accounting Mit diesem Modul verbessern und beschleunigen wir den gesamten Prozess der Abschlussaufstellung und liefern im Rahmen der Daten- und Risikoanalyse entscheidungsrelevante Informationen für die Unternehmenssteuerung.


Financial Consolidation:

Software für Konsolidierung und Konzerncontrolling: Mit der Konsolidierungssoftware von LucaNet sparen Sie nicht nur viel Zeit durch maximale Automatisierung, sondern nutzen ein testiertes System, welches Sie zielsicher durch den gesamten Prozess der Konzernabschlusserstellung führt. Fachanwender können das System in Eigenregie administrieren und sämtliche Anpassungen selbstständig umsetzen – ohne auf die Unterstützung der IT angewiesen zu sein.


Planner:

Setzen Sie auf eine branchenunabhängige Software, die alle Bereiche der Unternehmensplanung in einem System abdeckt. Lassen Sie traditionelle Planungssysteme, die vor allem auf Excel-Spreadsheets und nicht standardisierten Daten beruhen, hinter sich und bauen Sie ein professionelles Finanzcontrolling und eine integrierte Finanzplanung auf.

Projektmanagement-Tool “Asana”:

Asana ist der einfachste Weg für Teams, um ihre Arbeit zu planen, zu verwalten, zu verfolgen und Ergebnisse zu erzielen: (IT-)Projekte an einem Ort verwalten und priorisieren, damit Arbeitsabläufe und Prioritäten nicht durcheinander geraten

Profil:

  • Seit 2003 als Interim Manager / Executive Consultant in den Bereichen Finance (Jahresabschluss & Jahresabschlussanalyse (HGB, IFRS, US GAAP)), Business/ Financial Controlling, Financial Planning, Analysis & Reporting, Commercial Operations (Service Based Costing & Pricing Modelling / Valuation & Business Modelling/ Acquisition and Outsourcing Financial Analysis Modelling/ Costing & Pricing Models and Methods (NPV appraisals)) & Projekt-/ Program Management (komplexe ERP Einführungs-/ Migrationsprojekte / Harmonisierung internes und externes Rechnungswesen) mit Personalverantwortung für bis zu 20 Mitarbeiter tätig. Englisch und Spanisch beherrscht er fließend in Wort und Schrift.
  • Vor dieser Zeit war er in Festanstellungen als Controller, Finance Manager IT-Services, Manager Controlling / FP&A und CFO eingesetzt und hatte Personalverantwortung für bis zu 20 Mitarbeiter. Auslandserfahrungen erwarb er insbesondere durch US-amerikanische und französische Muttergesellschaften seiner Arbeitgeber.
  • Im Rahmen seiner Einsätze erwarb er umfassende Sachkenntnis im Aufbau von Kostenrechnungssystemen und in der Erstellung & Durchführung von Monats-, Quartals-, und Jahresabschlüssen (Einzelabschlüsse & Konzernverbund) in SAP, Oracle, Microsoft Dynamics NAV, Hyperion Financial Management, nach HGB, IAS/ IFRS und US-GAAP.
  • Darüber hinaus sammelte er Erfahrungen mit der Reorganisation / Optimierung von Strukturen und Prozessen, der Durchführung von Restrukturierungs-maßnahmen, dem Kauf und Verkauf von Unternehmen und Unternehmensteilen und Cash Flow / Working Capital-Management und Bankenreporting bei kritischer Liquiditätslage.
  • Seine Stärke ist die Fähigkeit, schnell, zielgerichtet, teamorientiert und vernetzt zu arbeiten.

Berufserfahrungen

04/1991 – 04/1992

Kunde: Banco Central de Bolivia – La Paz

Rolle: Trainee Gerencia de Estudios Económicos (Heute: Asesoría de Política Monetaria)


05/1992 – 08/1996

Kunde: SIEMENS AG / Siemens Nixdorf Informationssysteme AG – Augsburg

Rolle: Werkstudent

Aufgaben:

Wirtschaftsplanung + Auswertung / Controlling / Rechnungswesen


01/1989 – 03/1991

Kunde:SIEMENS AG / Siemens Nixdorf Informationssysteme AG – Augsburg

Rolle: Werkstudent

Aufgaben:

Wirtschaftsplanung + Auswertung / Controlling / Rechnungswesen


Managementerfahrung in Unternehmen
Leadership Skills and Strong Work Ethic
Problem Solving Abilities

Aus- und Weiterbildung

10/1988 - 09/1996

8 Jahre

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Abschluss
Diplom-Kaufmann Univ., Baccalaureus oeconomiae
Institution, Ort
Universität Augsburg
Schwerpunkt
  • Wirtschaftsprüfung & Controlling,
  • Spezialisierung: Unternehmensbewertung
  • Unternehmensführung und Organisation
  • Spezialisierung: Organisationstheorien