Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Ich stärke Führungspersönlichkeiten & helfe Unternehmen mit Marketing-, Marken- und Kommunikationsmaßnahmen die Wertschätzung von Kunden zu erhalten.

verfügbar ab
01.09.2020
verfügbar zu
70 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D2

D4

D6

D8

D9

D7

D5

D3

D1

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

07/2010 - 03/2018

7 Jahre 9 Monate

Globales Marketing und Unternehmenskommunikation

Rolle
Bereichsleiter / Pressesprecher (mit Prokura)
Kunde
KraussMaffei Technologies GmbH, München
Projektinhalte
  • Kommunikations- und Marketingverantwortung weltweit für alle Geschäftsbereiche und
    Tochterunternehmen der KraussMaffei Gruppe
  • Direkt unterstellte Organisationseinheiten:
    • Globales Markenmanagement (3 Premium-Marken unter einem Gruppen-Dach)
    • Marketing (strategisch, digital, operativ, international)
    • Unternehmens- und Finanzkommunikation (intern und extern)
    • Digitale Transformation (u.a. Digitales Marketing, Social Media)
    • Veränderungs- und Integrations-Management
  • Budgetverantwortung: 8 Mio. EUR
  • Personalverantwortung: 13 Mitarbeiter; 5 fachlich unterstellte Mitarbeiter an den Standorten
  • Berichtslinie: CEO der Gruppe

Hauptaufgaben:
Globales Markenmanagement:

  • Marken- und Corporate-Design-Relaunch, Sicherstellung Corporate Design
  • Sicherstellung eines weltweit einheitlichen Auftritts der drei Premium-Marken KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff und Netstal unter einem Gruppendach

Marketing:

  • Positionierung des Unternehmens als Qualitäts- und Technologieführer
  • Erstellung und Umsetzung der globalen Marketingstrategie zur Realisierung der Vertriebs- und Serviceziele entsprechend der Business-Strategie und Produkt-Roadmap
  • Erarbeitung und Umsetzung von Markteintritts- und Marktpenetrationsstrategien sowie globaler Kampagnen zur Vermarktung von Standardprodukten, anwendergerechten
    Systemlösungen und Serviceleistungen
  • Unterstützung des Vertriebs über alle Vertriebsstufen (Direktvertrieb, Key-Account, Händler / Vertreter, Partner, Plattformen) - Implementierung „Value Selling“-Ansatz, u.a.
    Kernbotschaften, Argumentationen, Präsentationen, Beschwerdemanagement, Vertriebsaktivität über Tablet (elektronische Kundenführung, Augmented Reality)
  • Entwicklung und Umsetzung von Marketingkampagnen zum Aufbau und Entwicklung neuer Produktmarken (u. a. nach Zukäufen) sowie für spezifische Branchen
  • Internationales Marketing, u. a. Aufbau eines Ländermarketings inkl. Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen für die rund 20 Tochtergesellschaften
    (zugeschnitten auf die jeweilig spezifischen Bedarfe der Endkunden in den Ländern)
  • Produktmarketing, u. a. die weltweite Vermarktung neuer Maschinenbaureihen, neuer Produktgrößen oder technischer Eigenschaften (Features) und Innovationen
  • Servicemarketing, u. a. die weltweite Vermarktung neuer Dienstleistungen (eService)
  • Customer Centricity: Entwicklung des Marketing-Mix vom 4P- zum 4C-Ansatz
  • Ausbau des Einsatzes elektronischer Medien zur elektronischen Kundenführung (Mix aus Online-/Offline-Maßnahmen, u. a. Implementierung eines E-Mail-Marketings zur Datengewinnung und Datennutzung sowie Vernetzung mit der Kundendatenbank);
    aktives Treiben der digitalen Transformation im Marketing
  • Organisation und Durchführung von rund 50–60 Messen und Hausmessen weltweit (u.a. K 2016, K 2013 und K 2010) sowie der zahlreichen Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen (Kunden, Mitarbeiter, Presse)
  • Erstellung von Printmaßnahmen, u. a. Kundenmagazin AHEAD, Erfolgsberichte, Fachartikel sowie Produkt- und Servicebroschüren

Unternehmenskommunikation:

  • Aufbau des Bereichs Unternehmenskommunikation; Konzeption und Umsetzung von Strategien und Maßnahmen im Rahmen der internen und externen Kommunikation (Öffentlichkeitsarbeit), u. a. zur Positionierung der Mitglieder des Vorstands
  • Aufbau und Entwicklung von Corporate Social Responsibility (CSR) sowie der Verankerung einer Nachhaltigkeits- & Compliance-Orientierung im Unternehmen
  • Verankerung eines zentralen Redaktionsmanagements
  • Erstellung von Präsentationen und Verfassen von Reden für die Mitglieder der Geschäftsführung sowie Vorbereitung und Durchführung von Interviews
  • Verfassen und Redigieren von Texten und Beiträgen für sämtliche Publikationen und Medien weltweit, Implementierung des Storytelling-Ansatzes
  • Information und Betreuung von Journalisten der Tages- sowie Wirtschafts- und Finanzpresse sowie Moderation nationaler und internationaler Pressekonferenzen
  • Aufbau und Betreuung der Aktivitäten der digitalen Kommunikation und Social Media
  • Verantwortliche Organisation und Durchführung des Global-Management-Meetings der Gruppe, u.a. auch Moderation der Veranstaltung
  • Aufbau einer reibungsfreien und leistungsstarken Führungskräftekommunikation
  • Aufbau des weltweiten Intranets und Redaktionsleitung der Mitarbeiterzeitung „ONE“
  • Aufbau, Steuerung und Optimierung der globalen Dienstleisterstruktur sowie zeit- und zielgerichtete Sicherstellung der Veröffentlichung sämtlicher Publikationen und Medien
  • Neustrukturierung und Relaunch sämtlicher Internetseiten der Gruppe
  • Aufbau eines strukturierten Employer Branding

Projekte:
Auswahl Projekte Marketing:

  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Einführung von weltweit rund 10 neuer
    Maschinenbaureihen sowie rund 40 neuer Produktgrößen
  • Entwicklung eines neuen Servicekonzeptes „Service & Solutions“ sowie Aufbau und Vermarktung einer eService-Plattform
  • Aufbau einer Plattform (eCommerce) für Werbe- und Vertriebsmittel
  • Aufbau eines Marketing-Controllings auf Basis definierter KPI’s, vor allem bei Messen
  • Aufbau eines crossmedialen Kampagnenmanagements, bei dem im Rahmen eines Projektes über mehrere Marketingkanäle hinweg Zielgruppen umfassend angesprochen werden, Implementierung eines Innovation-Marketings („Out-of-the-Box“)
  • Aufbau und Entwicklung zur Nutzung von Maßnahmen zur Gewinnung von Kundendaten und besserem Verständnis des Informationsverhaltens der Kunden (Customer Insights)
  • Aufbau eines leistungsstarken Auftritts des Unternehmens zur Vermarktung von Leistungen unter dem „Industrie 4.0-Ansatz“ (in drei Kategorien: intelligente Produkte,
    integrierte Produktion und interaktiver Service)
  • Aufbau Market-Intelligence zur Ausrichtung des Leistungsportfolios auf Trends und individuellere Kundenwünsche; Durchführung von Kundenumfragen (u.a. auf Messen, via Telefon und Internet); Markt- und Wettbewerbsbeobachtung

Auswahl Projekte Kommunikation:

  • Umfassende und erfolgreiche Kommunikation zweier Eigentümerwechsel (2012 Madison Capital (USA) / Onex Corporation (Kanada)) sowie 2016 einer weltweit
    widerspruchsfreien Kommunikation beim Wechsel von Onex Corporation zum chinesischen Eigentümer ChemChina (Transaktionsvolumen von 925 Mio. EUR)
  • Im Rahmen der laufenden „Integration“ in den ChemChina-Konzern verantwortlich für alle Kommunikations- und Marketingmaßnahmen weltweit in Koordination mit den
    chinesischen Verantwortlichen
  • Kommunikation zweier M&A-Aktivitäten (Unternehmen aus Deutschland und Österreich)
  • Erfolgreiche Positionierung der Geschäftsführung bei internen und externen Zielgruppen nach mehreren Wechseln (u. a. 2 Wechsel des CEO, 3 Wechsel des CFO sowie zahlreiche Wechsel der Geschäftsverantwortlichen für die operativen Geschäftsbereiche)
  • Weltweite Verantwortung für die interne Kommunikation zweiter Veränderungsprozesse zur Profitabilitätssteigerung und Kostensenkung (EBITDA-Steigerung um 4 Prozentpunkte sowie Einsparung von 30 Mio. EUR)
  • Erfolgreiche Finanzkommunikation bei der Ausgabe einer Anleihe am Kapitalmarkt in Luxemburg (300 Mio. EUR) sowie Betreuung von Analysten und Ratingagenturen

Erfolge:

  •  Steigerung des Umsatzes (2014–2016) mit Neumaschinen / Service im Mittel um 7 Prozent
  • Steigerung der EBITA-Marge (2014–2016) um 1,3 Prozentpunkte
  • Deutliche Verbesserung der internen Strukturen und Prozessabläufe sowie der
    Zusammenarbeit mit Vertrieb, Produktmanagement und Service als auch Dienstleistern:
    • Reduzierung der Abstimmungsschleifen um rund 50 % durch regelmäßige
      Projektmeetings
    • Reduzierung der Nutzung von verschiedenen Plattformen und Systemen um 50 %
  • Stärkung und Professionalisierung des Teams:
    • Ausrichtung auf neue und international steigende Anforderungen (u.a. USA und China)
    • 2010: 8 Mitarbeiter (3 an den Standorten)
    • 2017: 13 Mitarbeiter (5 an den Standorten)

01/2006 - 06/2010

4 Jahre 6 Monate

Globales Marketing, Unternehmenskommunikation & Investor Relations (S-DAX)

Rolle
Bereichsleiter / Pressesprecher
Kunde
Wacker Neuson SE, München
Projektinhalte
  • Kommunikations- und Marketingverantwortung weltweit für alle Einheiten und Standorte der
    Wacker Neuson SE, zusätzlich Investor Relations (SE)
  • Direkt unterstellte Organisationseinheiten:
    • Globales Markenmanagement (3 Premium-Marken unter einem Gruppen-Dach)
    • Marketing (strategisch, operativ, international)
    • Unternehmenskommunikation (intern und extern)
    • Investor Relations
  • Budgetverantwortung: zwischen 5–7 Mio. EUR
  • Personalverantwortung: 13 Mitarbeiter, 7 fachlich unterstellte Mitarbeiter an den Standorten
  • Berichtslinie: CEO der Gruppe (der börsennotierten SE)

Hauptaufgaben:
Marketing:

  • Erstellung und Umsetzung der globalen Marketingstrategie zur Realisierung der Vertriebs- und Serviceziele entsprechend der Business-Strategie und Produkt-Roadmap
  • Erarbeitung und Umsetzung von Markteintritts- und Marktpenetrationsstrategien sowie globaler Kampagnen zur Vermarktung von Produkten sowie von Serviceleistungen
  • Unterstützung des Vertriebs über alle Vertriebsstufen (Direktvertrieb, Key-Account, Händler und Vertreter), u.a. Präsentationen, Argumentationen, Beschwerdemanagement
  • Entwicklung eines Konzeptes für den Markteintritt in den DIY-Markt / Baumarkt (u.a. für den Aufbruchhammer) - aufgrund Krise 2008/9 nicht umgesetzt
  • Neugestaltung der Verkaufsräume / -bereiche bei Händlern (PoS)
  • Internationales Marketing, u. a. Konzeption und Umsetzung von Marketingmaßnahmen für die rund 30 Tochtergesellschaften sowie Verkaufs- und Servicestationen sowie für rund 50 Händler (PoS) weltweit
  • Ausbau der Aktivitäten im Servicemarketing, Stärkung durch rund 10 neue Maßnahmen zur besseren Kundenbetreuung (u. a. über Telefon und Internet)
  • Aufbau eines crossmedialen Kampagnenmanagements über mehrere Marketingkanäle (u. a. Fachpresse, Internet, Messen, Vkf, Werbung, TV, Sponsoring)
  • Aufbau eines neuen, weltweit einheitlichen Internetauftritts & Konzeption der Vernetzung elektronischer Kommunikationsmaßnahmen mit einer neuen Kundendatenbank
  • Organisation und Durchführung von rund 30–40 Messen weltweit (u. a. bauma 2010 & 2007) sowie Veranstaltungen für weitere Zielgruppen (Kunden, Mitarbeiter, Presse)
  • Marketing-Controlling auf Basis definierter KPI‘s
  • Erstellung von Printmaßnahmen (u. a. Kundenmagazin „Wacker Neuson Magazin“, Erfolgsberichte, Fachartikel sowie Produkt- und Servicebroschüren)
  • Markt- und Wettbewerbsbeobachtung
  • Aufbau von elektronischen Plattformen (eCommerce) für Werbemittel und Vertriebsmittel

Unternehmenskommunikation:

  • Aufbau des Bereichs Unternehmenskommunikation; Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen im Rahmen der internen und externen Kommunikation
  • Information und Betreuung von Journalisten der Tages- sowie Wirtschafts- und Finanzpresse
  • Aufbau und Pflege politischer Kontakte (Public Affairs)
  • Erstellung von Präsentationen und Verfassen von Reden für die Mitglieder der Geschäftsführung sowie Vorbereitung und Durchführung von Interviews
  • Aufbau und Betreuung des weltweiten Intranets und Redaktionsleitung Mitarbeiterzeitung
  • Verankerung eines zentralen Redaktionsmanagements
  • Verfassen und Redigieren von Texten und Beiträgen für sämtliche Publikationen und Medien weltweit, Implementierung des Storytelling-Ansatzes
  • Aufbau einer reibungsfreien und leistungsstarken Führungskräftekommunikation
  • Aufbau, Steuerung und Optimierung der globalen Dienstleisterstruktur sowie zeit- und zielgerichtete Sicherstellung der Veröffentlichung sämtlicher Publikationen und Medien

Investor Relations (IR):

  • Aufbau der gesamten Finanz- und Kapitalmarktkommunikation
  • Organisation und Durchführung von Hauptversammlungen, Analystenkonferenzen und Capital Market Days
  • Erstellung von Geschäfts- und Quartalsberichten sowie Aufbau der IR-Seite im Internet
  • Organisation und Durchführung von Roadshows sowie „One on One“-Meetings mit Analysten und Investoren

Globales Markenmanagement:

  • Durchführung eines Marken- und Corporate-Design-Relaunches zur Realisierung eines einzigartigen Auftritts im Nachgang zur Fusion
  • Sicherstellung des weltweit einheitlichen Auftritts der drei Premium-Marken Wacker Neuson, Kramer Allrad und Weidemann unter einem Gruppen-Dach


Steuerung und Optimierung der Dienstleisterstruktur

Projekte und Erfolge:

  • Verantwortung für die erfolgreiche IPO-Kommunikation (2007) nach verschobenem Börsengang im Jahr 2006
  • Kommunikation der erfolgreichen Fusion der Wacker Construction Equipment AG mit der Neuson Kramer Baumaschinen AG zur Wacker Neuson SE (2007); Transaktionsvolumen rund 800 Mio. EUR
  • Erfolgreiche Krisenkommunikation (Immobilien- und Finanzkrise 2008 / 2009)
  • Kommunikation zweier kleineren Akquisitionen von Unternehmen aus der Schweiz und den USA (Transaktionsvolumen insgesamt rund 10 Mio. EUR)

Auswahl Projekte Marketing:

  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Einführung von weltweit rund 15 neuen
    Maschinenbaureihen sowie rund 60 neuen Produktgrößen
  • Marken- und Corporate Design-Relaunch der drei Premiummarken im Nachgang nach der Fusion innerhalb von nur drei Jahren

07/2000 - 12/2005

5 Jahre 6 Monate

Unternehmenskommunikation und Investor Relations (S-DAX)

Rolle
Senior Manager / Pressesprecher Wirtschaft & Finanzen
Kunde
Bertrandt AG, Ehningen (bei Stuttgart)
Projektinhalte
  • Verantwortlich für interne und externe Kommunikation des Unternehmens weltweit, zzgl. Investor Relations
  • Budgetverantwortung: 1 Mio. EUR
  • Berichtslinie: CEO der AG

Hauptaufgaben und Erfolge:

  • Pressesprecher Wirtschaft / Finanzen, inklusive Information und Betreuung von Journalisten
    der Tages- sowie Wirtschafts- und Finanzpresse
  • Finanzkommunikation / Investor Relations am Neuen Markt, inklusive Organisation und Durchführung von Hauptversammlungen, Analysten-, Presse und Investorenkonferenzen, Erstellung von Quartals- und Geschäftsberichten
  • Erfolgreiche Kommunikation der Übernahme von Aktienpaketen an der Bertrandt AG durch die Porsche SE und ThyssenKrupp AG (jeweils 25 Prozent)
  • Professionalisierung der internen und externen Kommunikation und Ausbau der Maßnahmen
  • Erfolgreiche Positionierung der Geschäftsführung bei internen und externen Zielgruppen
  • Erstellung von Präsentationen und Verfassen von Reden und Texte für die Mitglieder der Geschäftsführung, Redigieren von Texten und Präsentationen
  • Durchführung von Pressekonferenzen auf Messen, u.a. IAA 2005, IAA 2003, IAA 2001
  • Steuerung und Optimierung der Dienstleisterstruktur (sowie interner Prozesse und Strukturen)
  • Im Bereich Marketing / Personal:
    • CD-Relaunch sowie globale Marktmaßnahmen zur Vermarktung neuer Dienstleistungen
    • Aufbau Employer Branding

06/1997 - 06/2000

3 Jahre 1 Monat

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, sozialpolitische Grundsatzfragen

Rolle
Pressesprecher, Leiter
Kunde
Barmer Ersatzkasse, Landesgeschäftsstelle Baden- Württemberg, Stuttgart
Projektinhalte
  • Verantwortlich für interne und externe Kommunikation der Landesgeschäftsstelle in Baden- Württemberg (130 Geschäftsstellen)
  • Berichtslinie: Landesgeschäftsführer

Hauptaufgaben:

  • Pressesprecher, inklusive Information und Betreuung von Journalisten der Tages- sowie der Gesundheitsfachpresse
  • Erfolgreiche Positionierung des Landesgeschäftsführers bei internen und externen Zielgruppen
  • Aufbau einer politischen Kommunikation zur Information der Mitarbeiter, der Presse und der Politiker über Standpunkte des Unternehmens im Rahmen von Gesundheitsreformen, inkl. der Kontaktpflege zu Vertretern der Landespolitik
  • Verantwortliche Kommunikation im Rahmen eines Veränderungsprogrammes zur Stärkung der Dienstleistungsausrichtung
  • Professionalisierung der internen und externen Kommunikation durch Erstellung von Präsentationen und Verfassen von Reden für die Mitglieder der Geschäftsführung
  • Marketingmaßahmen zur Gewinnung und Bindung von Mitgliedern (Endkunden), u.a. TV, Sponsoring, Anzeigen

11/1996 - 06/1997

8 Monate

Marketing / Vertrieb

Rolle
Trainee
Kunde
Barmer Ersatzkasse, Bezirksgeschäftsstelle, Freiburg im Breisgau

Branchen

  • Gesundheit
  • Automobil
  • Luftfahrt
  • Landwirtschaft
  • Bauwirtschaft
  • Maschinenbau
  • Kunststoff & Gummi

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
MS-Office
u.a. Word, Excel, PowerPoint

AKTUELLE POSITION

  • Gründer und Inhaber (April 2018 bis heute), Name der Fima auf Anfrage
  • "Ich stärke Führungspersönlichkeiten und helfe Start-Ups, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU's) sowie Unternehmen aus dem In- und Ausland, Werte zu schaffen und Mehrwert für relevante Zielgruppen zu generieren. Richten Sie Ihre Marketing-, Marken- und Kommunikationsaktivität gewinnbringend aus. Sichern Sie sich die Wertschätzung Ihrer Zielgruppen."

MEIN WERTBEITRAG FÜR FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEITEN UND UNTERNEHMEN (Auswahl):

  • Stärkung des Bekanntheitsgrades von Unternehmen und Marke
  • Coaching sowie Positionierung von Geschäftsführern, Abteilungsleitern und Mitarbeitern
  • Aufbau und Entwicklung leistungsstarker Teams
  • Optimierung des Budgets und der Wertschöpfung (u.a. Stärkung Partnernetzwerk und Zusammenarbeit mit Dritten)
  • Stärkung der Position im Wettbewerb, des operativen Geschäfts und der Kundenführung
  • Management von herausfordernden Projekten, bspw. bei Veränderungen, in Krisen oder im Zuge der Expansion

MEIN PLUS FÜR IHREN ERFOLG:

  • 25 Jahre Berufserfahrung bei internationalen Markt- und Technologieführern mit Matrix-Organisationen (Konzern, Business-Units, Töchter) und mit direkter Berichtslinie zu Vorstand und Geschäftsführung
  • Über 10 Jahre Führungsverantwortung globaler Abteilungen mit rund 20 Mitarbeitern (disziplinarisch und fachlich); Auf- und Ausbau von international erfolgreich agierenden Teams in der Treiberrolle
  • Positionierung von über 40 Geschäftsführern und Abteilungsleitern sowie Coaching nationaler und internationaler Teams
  • Erfolgreiches Management von über 3.000 Projekten des Alltags und von Großprojekten mit Fokus auf Generierung von Mehrwert und Exzellenz für Zielgruppen
  • Starke Marken: Barmer, Bertrandt, Wacker Neuson, Weidemann, Kramer Allrad, KraussMaffei, KraussMaffei Berstorff, Netstal

VON DER FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEIT ZUM CHIEF WINNING OFFICER

  • Erfolgreiche Unternehmen kreieren täglich Mehrwert für ihre Zielgruppen.
  • Begeistern Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner mit Ihrer Marketing- und Kommunikationsarbeit.
  • Aus Führungspersönlichkeiten werden Chief Winning Officer.

Meine beruflichen Projekte

Organisationsmanagement

  • Verantwortung und Management für Konzern, Geschäftsbereiche (bis zu 5), Tochterunternehmen (bis zu 30) sowie Händler und Vertreter Auf- und Ausbau globaler Bereichs- und Abteilungsstrukturen sowie 
  • Coaching der Mitarbeiter
  • Strukturierung und Optimierung internationaler Planungs- und Budgetprozesse (bis zu 10 Mio. Euro)
  • Verankerung eines zielorientierten Projekt- und Plattformmanagements
  • Optimierung der Zusammenarbeit mit Fachbereichen
  • Auf- und Ausbau globaler Dienstleisterstrukturen mit Fokussierung auf Wert schöpfende Tätigkeiten

Marketing

  • Globale Markenführung (~ 20 Projekte), u.a. Aufbau und Entwicklung Marken-Portfolio, Corporate Design, Employer Branding
  • Strategisches Marketing (~ 20 Projekte), u.a. Implementierung und Umsetzung globaler Marketingstrategien, Verankerung „Customer Centricity“ und eines Branchen-Marketings sowie die Integration von Trends (z.B. Digitale Transformation und Industrie 4.0
  • Vertriebsmarketing (~ 100 Projekte), u.a. Steuerung Maßnahmen über verschiedene Vertriebskanäle (Direktvertrieb, Key Account, Handel , Vertreter), Verankerung einer Sales Excellence, Umsetzung von Verkaufsförderungsmaßnahmen
  • Produkt- und Servicemarketing (~ 300 Projekte), u.a. Umsetzung global crossmedialer Systemlösungs-, Produkt- und Servicekampagnen (On- und Offline-Maßnahmen), sowie die weltweite Vermarktung neuer Produkte und Serviceleistungen
  • Internationales Marketing (~ 50 Projekte), unter anderem die länderspezifische Umsetzung von Marketingstrategien und -konzepten für Tochtergesellschaften
  • Digitales Marketing (~ 50 Projekte), u.a. Auf- und Ausbau des Internets und von Social Media sowie Stärkung der elektronischen Kundenführung (beispielsweise durch SEO, Apps, Leadgenerierung, EMail- Marketing, Filme, Augmented Reality)
  • Messe-Marketing (~ 600 Projekte), u.a. Organisation von Messen (z.B. bauma, IAA, Messe K) sowie Kundenveranstaltungen weltweit
  • Broschüren-Marketing (~ 500 Projekte), u.a. die Erstellung von Kundenmagazin, Produkt- und Servicebroschüren, Fachartikel und Erfolgsberichte (Success Stories)

Unternehmenskommunikation

  • CEO-Positionierung (~ 400 Projekte), u.a. interne und externe Positionierung von Vorstand & Geschäftsführung, Beratung & Coaching für Reden und Präsentationen (beispielsweise vor Journalisten und Investoren sowie Mitarbeitern und Geschäftspartnern)
  • Strategische Kommunikation (~ 40 Projekte), u.a. Implementierung und Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie und der Aufbau der internen und externen Kommunikation weltweit
  • Interne Kommunikation (~ 400 Projekte), u.a. Aufbau einer Führungskräftekommunikation, Organisation des globalen Managementmeetings, Implementierung eines gruppenweiten Intranets, Erstellung von Mitarbeitermedien (beispielsweise Mitarbeitermagazin, Vorstandsbrief, Internen Informationen und Sprachregelungen)
  • Externe Kommunikation (~ 100 Projekte), u.a. Aufbau einer Nachhaltigkeitskommunikation (CSR), der Öffentlichkeitsarbeit, einer Historienkommunikation, einer Kommunikation zu Politik und Verbänden sowie der Implementierung eines Storytellings
  • Pressearbeit (~ 400 Projekte), u.a. Erstellung von Presseinformationen, Organisation und Moderation von Pressekonferenzen weltweit, die Pflege von Kontakten zur nationalen und internationalen Presse sowie der Rolle als Pressesprecher und Ansprechpartner für Journalisten der Tages-, Wirtschafts-, Finanz- und Fachpresse
  • Investor Relations (~ 150 Projekte), u.a. der Aufbau der Finanz- und Kapitalmarktkommunikation, der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (beispielsweise Hauptversammlung, Analystenkonferenz, Capital Market Day sowie weltweiter Roadshows), die Erstellung von
    Geschäfts- und Quartalsberichten sowie kapitalmarktrelevanter Dokumente sowie der Steigerung der Analysten-Coverage)

Großprojekte (~ 30 Projekte)

  • Kommunikation des Börsengangs der Wacker Construction Equipment AG (heute Wacker Neuson SE)
  • Kommunikation der Fusion Wacker Construction Equipment AG & Neuson Kramer Baumaschinen AG zur Wacker Neuson SE sowie Kommunikation von mehreren Akquisitionen weltweit
  • Krisenkommunikation, unter anderem Finanz- und Immobilienkrise im Jahr 2008/9, Werksschließungen und -verlagerungen
  • Kommunikation Eigentümerwechsel (Private-Equity zu Private Equity) sowie insbesondere des Eigentümerwechsel der KraussMaffei Gruppe vom kanadischen Eigentümer Onex Corporation zum chinesischem Unternehmen ChemChina
  • Kommunikation von Finanztransaktionen, unter anderem Übernahme von Aktienpaketen durch Großinvestoren sowie Ausgabe einer Anleihe
  • Veränderungs- und Integrationskommunikation, unter anderem Kommunikation zur Integration neuer Unternehmen, Change- Management im Unternehmen (beispielsweise Kostensenkung,
    Ergebnisoptimierung, Prozessverbesserungen Supply Chain, Stärkung Dienstleistungsgedanken sowie Digitale Transformation)

Vorträge:

  • Deutscher Kommunikationskongress: „KraussMaffei wird übernommen und steuert die Kommunikation“
  • CMO Best Practice Day: „B2B-Marken erfolgreich managen“
  • Deutscher Marketing-Tag: „Individualisierung 4.0 – Ohne Strukturierung 1.5 mehr Anspruch als Realität“
  • B2B Markenkonferenz: „Herausforderungen bei der Verankerung einer Mehrmarkenstrategie im globalen Vertrieb"

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher

Bemerkungen

Außerberufliche Tätigkeiten gerne auf Anfrage

Auszeichnungen gerne auf Anfrage


Aus- und Weiterbildung

11/1990 - 05/1996

5 Jahre 7 Monate

Studium Volkswirtschaftslehre

Abschluss
Dipl.-Volkswirt, Note: 2,5
Institution, Ort
Julius-Maximilians-Universität, Würzburg (Deutschland)
Schwerpunkt

Hauptfächer:

  • Marketing,
  • Finanzwirtschaft,
  • Konjunktur & Wachstum

06/1989 - 08/1990

1 Jahr 3 Monate

Grundwehrdienst

Abschluss
Dienstgrad: Obergefreiter
Institution, Ort
Sportschule der Bundeswehr, Warendorf

09/1979 - 05/1989

9 Jahre 9 Monate

Gymnasium

Abschluss
Abitur, Note: 2,3
Institution, Ort
Gymnasium Ernestinum, Coburg (Deutschland)