Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleitung Int Werksaufbau/ -verlagerung Effizienzsteigerung Liefertreue Supply Chain-/ Change Management COO, General Management, Werkleitung

verfügbar ab
06.01.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Projekte

11/2018 - 07/2019

9 Monate

Head of Customer Service Center & Head of Supply Chain

Rolle
COO
Kunde
Ansorg GmbH
Einsatzort
Mülheim/ Ruhr
Projektinhalte

Ausgangslage: Erzeugen und Umsetzen von nachhaltigen Prozessen zum Abschluss der Restrukturierungsphase (Outsourcing von Produktion & Logistik)
Zielsetzung: Leitung des Customer-Service-Centers mit ca. 20 Mitarbeitern an 5 Standorten im europäischen und Nicht- europäischen Ausland,
Monitoring und Weiterentwicklung der wesentlichen Kennzahlen, Verbesserung der Auftrags-Abwicklungsqualität Aufbau des Projektmanagements als Sparringspartner zu den Key Account und Sales Managern,

Übernahme der vertriebsrelevanten Themen in der Umsetzung des laufenden Restrukturierungsprozesse (im Wesentlichen im Bereich Vertriebssteuerung, Pricing, Abwicklungsprozesse), Entwicklung des Teams zu einem High Performance Team
zusätzlich seit Mitte Jan. 2019 Leitung Supply Chain Management (Auftragssteuerung, strategischer- & operativer Einkauf, Logistic, Engineering) mit 11 Mitarbeitern Rolle: COO,

Organisieren und Führen der operativen Abteilungen (Lieferkrise bedingt durch die vollständige Auslagerung von Produktion, Lager und Logistik)
Ergebnisse: Umkehr des Negativ-Trends der Lieferperformance durch organisatorische und personelle Anpassungen Einführung von Prozessbeschreibungen und Kontrolle von nachhaltigen Wirkungsweisen Enge Verzahnung von Aussendienst, Innendienst und SCM Ausbau der Kommunikationsstrukturen Einführung geeigneter KPI´s

09/2017 - 11/2018

1 Jahr 3 Monate

Handlungsbedarf hinsichtlich Reduzierung

Rolle
Interim- und Projekt Management
Kunde
Primes GmbH, Pfungstadt
Projektinhalte

Ausgangslage

Handlungsbedarf hinsichtlich Reduzierung der Lieferzeiten
Vorbereitung und Umsetzung der Überführung eines Klein-Betriebs-in ein prozessorientiertes Unternehmen

Zielsetzung:

Neustrukturierung und Organisation der Auftragsabwicklungs-Prozesse und des strategischen Einkaufs
Entwicklung von Entscheidungsgrundlagen mit externen Beratern;anschließende Umsetzung der organisatorischen und personellen Neuausrichtung des Unternehmens als Leiter Steuerung Auftragsabwicklung

06/2016 - 01/2018

1 Jahr 8 Monate

Handlungsbedarf in der Effizienzsteigerung

Rolle
Warehouse & Logistic Manager
Kunde
Low & Bonar PLC
Einsatzort
Obernburg/ Main
Projektinhalte

Kunde: Low & Bonar Plc, Arnheim


Ausgangslage

Handlungsbedarf in der Effizienzsteigerung der Warehouse-und Logistikabläufe am Standort Obernburg anhand der neu geschaffenen SCM-Struktur

Zielsetzung

Neuausrichtung und Stabilisierung der Disposition und Abwicklung der ein- und ausgehenden Warenströme
Effizienzsteigerung der Lagerlogistik Beratung, Innitierung und Umsetzung von Prozessverbesserungsprojekten „bottoms-up“
(auch Standortübergreifend)

Aufgaben

Neuorganisation und Führung des Bereichs mit 16 Mitarbeitern Koordination der Prozessverbesserung und Effizienzsteigerung mit den Nachbarbereichen Planung (zentral in Arnheim, NL), Produktion, Customer Service
und Vertrieb Initiierung von neuen Prozessverbesserungsprojekten anhand der internen SCM-Struktur

Ergebnisse: Schaffung eines professionellen Arbeitsklimas; Reduzierung der personellen Ausfallzeiten
Steigerung des Verlade-OTIF auf 100%
Stabilisierung der Abläufe der Zollabwicklung
Mitwirkung bei der Prozessbeschreibung und Einführung des ERP-updates
Initiierung von neuen Warehouse- und Logistikkonzepten am Standort Obernburg
Beratung des Vertriebs bei Kunden-Logistikkonzepten

11/2015 - 12/2015

2 Monate

Beratungsbericht zur Effizienzsteigerung

Rolle
Unternehmensberater
Kunde
Leonhard Moll AG
Einsatzort
Joint Venture in Doncaster, United Kingdom
Projektinhalte

Aufgaben

Analyse der technischen und organisatorischen Prozesse und Abläufe,
Qualität, technische Ausrüstung, Personaleinsatz und Motivation

Ergebnis

Restrukturierungskonzept zur technischen, organisatorischen und personellen
Neuausrichtung des gesamten Unternehmens

03/2015 - 10/2015

8 Monate

Carve-out Konzept

Rolle
Unternehmensberater & Partner
Kunde
TCI Transformation Consulting International
Einsatzort
Mannheim
Projektinhalte

Erstellen ganzheitliches Transformations-Konzept zum carve-out von Unternehmensteilen (envision, engage, transform, optimize)

07/2013 - 02/2014

8 Monate

Restrukturierung/ Effizienzsteigerung

Rolle
Werksleiter und Bevollmächtigter des Sprechers der GF
Kunde
Heinrich Gräper GmbH & Co. KG
Einsatzort
Heiliegengrabe/ Brandenburg
Projektinhalte

Ziele:

- Neuausrichtung/ Neuorganisation eines Standortes mit 200 MA

- Steigerung von Produktqualität, Liefertreue, Kommunikation

Ergebnisse:

- Steigerung der Produktqualität

- Neuorganisation der Arbeitsvorbereitung & Produktionsabläufe

- Strukturierung von Vertriebs-/ Projektierungsprozessen

- Verbesserung der Kommunikation & Zusammenarbeit (Organisation/ Organigramm, Personalentwicklung, Verbindlichkeit) innerhalb des Standortes sowie zur Muttergesellschaft

Kenntnisse

Führungskompetenz, KVP, Empathie, Projektmanagement

Produkte

MS-Project, -Excel, -Powerpoint

04/2012 - 06/2013

1 Jahr 3 Monate

Projektleitung Werksverlagerung in Europa

Rolle
Projektleiter
Kunde
Elster Messtechnik GmbH
Einsatzort
Lampertheim/ Hessen
Projektinhalte

Ziele:

- Verlagerung von Produktion, R&D, Vertrieb/ Auftragsbearbeitung an verschiedene Standorte in Europa

- Einhalten des vorgegebenen Zeit- und Budgetrahmens

- Aufrechterhaltung der vollen Lieferfähigkeit

Maßnahmen:

- Führung/ Koordination der Projektmanager

- Aufsetzen und Verfolgen der Projektpläne

- Zusammenführung der Projektpläne, Reporting an Leitung Business Unit und Projekt-Steuerungskomitee

- Monitoring/ Controlling der Budgets und Einsparungen

Ergebnisse:

- Einhalten des Zeit- und Budgetrahmens

- Aufrechterhalten der vollen Lieferfähigkeit

Analyse der Auftragsbearbeitungsprozesse incl.

Entscheidungsvorschläge zur Verbesserung

Beratung der Geschäftsführung in u. A. Restrukturierungsfragen,

Prozessverbesserungen/ Effizienzsteigerungen

Kenntnisse

Zeit-/ Budgetmanagement, Projektorganisation, Führungskompetenz,

Produkte

MS-Project, -Excel,- Powerpoint

11/2010 - 12/2011

1 Jahr 2 Monate

Restrukturierung/ Effizienzsteigerung

Rolle
Leiter Supply Chain Management & Mitglied der GL
Kunde
Wienerberger GmbH
Einsatzort
Hannover/ Niedersachsen
Projektinhalte

Ziele:

Überführung der Logistik- in eine SCM-Organisation und Einführung eines integrierten Supply Chain Planungsprozesses

Ergebnisse:

  • Produkt-Lebenszyklus Management
  • Forecast-Management
  • Order Management
  • Inventory Management
  • Production Management
  • MCRS-Management Control & Reporting System sowie die Personal-Strukturierung
  • Neue SCM-Organisation
  • Auftragsbetreuung/ Kundenbetreuung
  • Personalentwicklung
Kenntnisse

Führungskompetenz, Projektmanagement, Durchsetzungsfähigkeit, Ve

Produkte

MS-Excel, -Project,- Powerpoint

02/2008 - 12/2009

1 Jahr 11 Monate

Restrukturierung/ Prozessverbesserung der SCM-Organisation

Rolle
Leiter Supply Chain Management & Mitglied der GL
Kunde
Deutsche Präzisionsventil GmbH
Einsatzort
Hattersheim/ Hessen
Projektinhalte

Ziele:

- Steigerung der Liefertreue

- Reduzierung der Lagerkosten

Ergebnisse:

- Reduzierung Rohstoffkosten (Lagerkosten) um 45,4%

- Reduzierung der Kosten an unfertigen Erzeugnissen um 31,1%

- Reduzierung der Kosten an Fertigerzeugnissen um 52,7%

- Steigerung der Liefertreue auf bis zu 97%

Kenntnisse

Führungskompetenz, Projektmanagement, Durchsetzungsfähigkeit

Produkte

MS-Excel

10/2002 - 06/2006

3 Jahre 9 Monate

Chief Technology Officer, CTO

Rolle
Projektleiter
Kunde
Xella International GmbH
Einsatzort
Beijing, P.R.C.
Projektinhalte

Aufbau und Führung mehrerer Produktionswerke in China

Schwerpunkte:

- Suche, Auswahl und Einsatz geeigneter Rohstoffe

- Verhandlungen Joint Venture Verträge (Anzahl 4)

- Organisation der Demontage der Kalksandsteinwerke in

Deutschland

- Planung, Projektierung, Aufbau, Inbetriebnahme und Führung von

zwei Kalksandsteinwerken in China

- Verantwortung der Termin und Budgetziele

- Verantwortlich für die Interessen des Mehrheitsgesellschafters

gegenüber Joint Venture Partnern und Behörden/ Kunden;

Mitglied des Board of Directors

- Beschaffung alternativer Anlagentechnik in China

Ergebnisse:

- Führung von 2 Joint Ventures als General Manager (95 MA)

- Bauzeit bis Inbetriebnahme 11 Monate

- Auswahl, Training und Führung lokaler Projektingenieure und

Produktionsmitarbeiter

- Planung, Organisation sowie Optimierung der Betriebsabläufe

- Verantwortlich für das Reporting an die Zentrale

- Organisation des QS-Systems für Rohstoffe/ Endprodukte

- Sicherstellen der Produktionsziele und termingerechte Lieferung

- Schulung des Vertriebs in der Anwendungstechnik für die

Endprodukte

Kenntnisse

Englisch verhandlungssicher, Verhandlungsgeschick, Projektmanage

Produkte

MS-Project, -Excel

05/1999 - 09/2002

3 Jahre 5 Monate

Produktivitäts- und Ergebnissteigerung

Rolle
Werkleiter/ Prokurist
Kunde
KVN-Kalksandsteinwerke GmbH & Co. KG
Einsatzort
Obershagen/ Niedersachsen
Projektinhalte

Ziele:

- Produktivitäts- und Ergebnissteigerung

Schwerpunkte:

- Produktion und anwendungstechnische Einführung eines neuen

Produktes (Quadro)

- Stilllegung eines Werkes und Verkauf von Maschinen und Anlagen

an ausländische Investoren

- Planung und Durchführung des Exportgeschäfts

Ergebnisse:

- Verringerung Produktionskostenanteil um 15,4%

- Erhöhung EBITDA-Anteil um 11,2%

- Key-Account Management; anwendungstechnisch-/ logistische

Beratung

- Erstellen Sozialplan sowie Verhandlungen mit AN-Vertretern und

Gewerkschaft

- Entlassen von 21 MA am Standort Obershagen; gleichzeitige

Unterstützung bei der Job-Suche

- Sicherstellen der Lieferfähigkeit durch vertrauensvolle

Kommunikation/ Zusammenarbeit

- Verhandlung und Auftragsvergabe zum Rückbau des

Werksgeländes

Kenntnisse

Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick

Produkte

MS-Excel

08/1998 - 04/1999

9 Monate

Vertrieb

Rolle
Area Sales Manager
Kunde
MASA AG
Einsatzort
Andernach/ Rheinland-Pfalz
Projektinhalte

Vertrieb/ Projektierung Maschinen/ Anlagen für die

Baustoffindustrie (Osteuropa/ Benelux)

- Ausarbeitung und Vertragsverhandlungen von Angeboten

- Koordination laufender Projektaufträge

- Technische Beratung sowie Bearbeitung von Reklamationen

Kenntnisse

Verhandlungsgeschick, Projektmanagement

Produkte

MS-Excel

01/1998 - 07/1998

7 Monate

Gesellschaft für Weiterbildung und Systementwicklung Qualifizierung in Betriebswirtschaft als Ingenieur

Kunde
Indisoft GmbH, Reinbek

04/1997 - 11/1997

8 Monate

Prüfung Existenzaufbau

Einsatzort
Provinz Ontario
Projektinhalte
  • Nutzen von Kontakten und Verbindungen aus dem persönlichen Netzwerk
  • Vor-Ort-Gespräche bei adäquaten Firmen im Baustoff- und Bauzuliefersegment sowie Unternehmens- Interessengruppen

04/1988 - 03/1997

9 Jahre

Produktivitäts- und Ergebnissteigerung von 2 Produktionsstandorten

Rolle
Werkleiter
Kunde
Braas GmbH
Einsatzort
Reinbek/ Schleswig-Holstein
Projektinhalte

Ziele:

- Produktivitäts- und Ergebnissteigerung von 2 Produktions-

Standorten (110 MA; Umsatz 35 Mio. EUR)

Schwerpunkte:

- Geschäftsprozessoptimierung von Produktion/ Versand

- Vorbereitung zur Durchführung der Zertifizierung nach EN ISO

9001

- Einführung von Qualitätszirkeln und Gruppenarbeit in Produktion,

Instandhaltung, Versand/ Verwaltung

Ergebnisse:

- Verringerung variabler Kostenanteil um 4,95%

- Verringerung fix-Kostenanteil um 2,74%

- Erhöhung EBIT-Anteil um 7,22%

- Zusammenlegen von Positionen (Entlassung vom MA)

- Key-Account Management, Reklamationsmanagement, zusammen

mit Vertriebsleiter

- Kapazitätserweiterung um ca. 10%

- Entwicklung und Inbetriebnahme eines neuen Fertigungs-

Verfahrens für Zubehörprodukte

- Imitierung und Einführung eines Pilotprojektes zur Optimierung

der Auftragsabwicklung

- Einleiten des Genehmigungsverfahrens einer mobilen

Recyclinganlage für Beton-Dachsteine

Kenntnisse

Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick, Empathie

Produkte

MS-Excel

02/1986 - 03/1988

2 Jahre 2 Monate

Vertrieb Personaldienstleistung

Rolle
Personaldisponent Technik
Kunde
Randstad GmbH
Einsatzort
Frankfurt am Main/ Hessen
Projektinhalte

Akquisition und Besetzung akadem./ technischer Positionen in

Forschung und Industrie

- Rekrutierung, Einstellung und Führung von ca. 35 MA

- Umsatz- und Ergebnisverantwortung

Kenntnisse

Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick

Branchen

  • Bauzulieferindustrie (Dach-/Wandbaustoffe, konstruktiver Ingenieurbau)
  • Maschinen und Anlagenbau
  • Kunststoffindustrie (Konsumgüter FMCG)
  • Elektrische Messtechnik (Wasser-Zähler)
  • Chemische Industrie (Industrielle Anwendung)
  • Laser-Messtechnik (Industrielle Anwendung)
  • Leuchten Technik (Retail Business)

Kompetenzen

Aufgabenbereiche
Change Management
Einführung integrierte Supply Chain Planungsprozesse
Projektmanagement
Restrukturierung/ Effizienzsteigerung
Unternehmens-/ Werksaufbau China

Sprachkenntnisse
Chinesisch
Grundkenntnisse
Englisch
verhandlungssicher

Managementerfahrung in Unternehmen
Arbeiten mit MS Project
Führung von bis zu 2 Produktionsstandorten
Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick, Empathie
Geschäftsleitungserfahrung
Werksverlagerung und –Neubau

Personalverantwortung
bis zu 200 MA

Produkte / Standards / Erfahrungen
MS-Excel

Schwerpunkte

Steigerung der Effizienz in Technologie-Unternehmen; Schwerpunkt organisatorische Prozesse in Vertriebs-Innendienst/ SCM-Strukturen. Optimierung KPI, Auch im Rahmen ganzheitlicher Transformation

(z.B. bei carve-out / M&A)

International erfahrene Business- und Technologie-Führungskraft in produzierenden Unternehmen.

Übernimmt Linienverantwortung und Projektleitungen.

Nachweisliche Erfolge im Turnaround Management und Effizienzsteigerung entlang der Lieferkette von der Auftragsvergabe bis zur Auslieferung.


Bemerkungen

General Management China (Bauzulieferindustrie)

  • Marktuntersuchung/-beobachtung und Chancenbewertung
  • Erstellung Business- und Investitionsplan
  • Suche nach JV Partnern und Vertragsverhandlung
  • Planung, Projektierung, Bau und Inbetriebnahme von Produktionsstandorten
  • Verhandlung mit Behörden, Repräsentationsaufgaben, Mitglied in Expertenkommissionen
  • Aufbau der Unternehmensorganisation (Beschaffung, Logistik, Produktion etc.)
  • Führung von Joint Venture
    Werkleitungen in der Bauzulieferindustrie
  • Kaufmännisch (Ergebnisverantwortung)
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Key Account Management
  • Reorganisation von Produktion und Instandhaltung

Personal

  • Führung von Organisationseinheiten national/international bis zu 200 Mitarbeitern
  • Einführung eines Beurteilungslohnsystems für gewerbliche Mitarbeiter
  • Verhandlungspartner für Betriebsräte
    Supply Chain Management
  • Aufbau und Führung von SCM Organisationen
  • Einführung von integrierten Supply Chain Planungsprozessen
  • Messen von Liefertreue (OTIF)

Restrukturierung

  • Neuordnung von Geschäftsprozessen (vom Auftragseingang bis zur Auslieferung)
  • Lean Management (Lean Leadership, Kaizen/ CIP, 5S)
  • Change Management
  • Soft-Facts–Steuerung bei Veränderungsprozessen in Unternehmen
  • Verhandlung Sozialplan/ Personalanpassungen
  • Betriebsschließungen

Sonstige Erfahrungen

  • Umgang mit Matrixstrukturen
  • Moderation von Tagungen, Projektteams (auch international) und Arbeitsbesprechungen
  • Fachvorträge in China (Thema: Anwendungstechnik von Wandbaustoffen)
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenzen
  • Repräsentationsaufgaben, ehemaliges Mitglied in Expertenkommissionen China

Weitere Qualifikationen

  • Regelmäßige Teilnahme zur Weiterentwicklung von Fach-, Methoden-
    und Sozialkompetenzen (z.B. Projektmanagement, General Management, interkulturelle
    Kommunikation in China)

International erfahrene Senior Business und Technologie Führungskraft mit ca. 30 Jahren Berufserfahrung in produzierenden Unternehmen als Linienverantwortlicher und Projektleiter.

  • Nachhaltige Effizienz- und Ertragssteigerung in wettbewerbsintensiven Branchen einhergehend mit der Reduzierung von Lieferzeiten sowie Erhöhung der Liefertreue
  • Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit durch anpassen von Geschäftsprozessen, Organisationsstrukturen und Etablierung einer neuen Kommunikationskultur
  • Gründung, Aufbau und Etablierung einer leistungsfähigen Organisation in China mit mehreren Produktionsstandorten
  • Integration der Auftragsbearbeitung und Fertigungssteuerung sowie Reduzierung von Working Capital durch Aufbau bzw. Führung von SCM Organisationen
  • Analytisch/ strukturierte, ergebnisorientierte Führungskraft  mit ausgeprägter, verbindlicher Kommunikation. Prozessorientierter Managementansatz mit vorausschauender und umfassender Berücksichtigung von Stakeholdern insbesondere bei unternehmerischen Veränderungsprozessen.


Aus- und Weiterbildung

05/2005 - 05/2005

1 Monat

Effective Project Management

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Asia Research & Strategies, Beijing P.R.C.

02/2004 - 02/2004

1 Monat

Einführung in die chinesische Kultur

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Ost-Asien-Institut, Ludwigshafen

06/2003 - 06/2003

1 Monat

Projektmanagement

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Franz Haniel Akademie, Duisburg

05/2003 - 05/2003

1 Monat

Verhandlungen erfolgreich führen

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Franz Haniel Akademie, Duisburg
Schwerpunkt

- Grundlagen der Verhandlungstechnik

- Vorgehen nach dem "VIER-TEILE-PUZZLE-Konzept"

- Aktionsplanung zur Umsetzung im eigenen Aufgabengebiet

11/1997 - 08/1998

10 Monate

Technischer Betriebswirt IHK

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Indisoft GmbH, Reinbek

10/1996 - 03/1997

6 Monate

Business English

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Berlitz School, Hamburg

03/1996 - 03/1996

1 Monat

Betriebswirtschaftliche Qualifizierung zum General Manager

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Hochschule St. Gallen, Institut für BWL

10/1995 - 10/1995

1 Monat

Interner Auditor

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
TÜV-Cert, Hessen

05/1995 - 05/1995

1 Monat

Train the Trainer

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Frehs & Partner, Neu-Isenburg

11/1993 - 11/1993

1 Monat

Lebensplanung und Karriere

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Hernstein Akademie, Wien

03/1993 - 03/1993

1 Monat

Wirkungsvolles Reden

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Institut für berufliche Weiterbildung und Führungskräfte-Entwicklung, IWFE

05/1992 - 05/1992

1 Monat

Umwelt- und Abfallrecht

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Braas GmbH, Oberursel

02/1992 - 02/1992

1 Monat

Mentales Training

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Renate Obermaier, Waldbronn

11/1991 - 11/1991

1 Monat

English Crash-Kurs

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Carl Dusiberg Gesellschaft

08/1991 - 08/1991

1 Monat

Durchführung des Mitarbeitergesprächs

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Böhning Team, Frankfurt am Main

03/1991 - 03/1991

1 Monat

Mentales Training

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Renate Obermaier, Waldbronn

02/1991 - 02/1991

1 Monat

Umwelthaftungsrecht

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Institut für Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht, Basel

10/1990 - 10/1990

1 Monat

Train-the-Trainer

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Böhning-Team, Frankfurt am Main
Schwerpunkt

- Lernzielorientierter Unterrricht

- Kommunikation/ Feedback

- Psychologische Grundlagen des Lehrens und Lernens

- Trainingsmethoden

- Arbeiten im Team

- Selbst Trainings durchführen

08/1990 - 08/1990

1 Monat

Aufbauseminar Arbeitsrecht

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Braas GmbH, Oberursel

02/1990 - 02/1990

1 Monat

Metaplan

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Braas GmbH

02/1990 - 02/1990

1 Monat

Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter Fördern, Die eigene Arbeit rationell Organisieren

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
VA-Akademie für Führen und Verkaufen, Sulzbach
Schwerpunkt

- Die Arbeitsmotivation der Mitarbeiter

- Die leistungsfördernde Anweisung

- Die Leistungsvereinbarung

- Die persönliche Zielfindung

- Die persönliche Zeit- und Tagesplanung

- Arbeitstechniken, die eigene Arbeit zu organisieren

- Besprechungstechniken

01/1990 - 01/1990

1 Monat

Präsentationstechnik

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Böhning Team, Frankfurt am Main

12/1989 - 12/1989

1 Monat

Die Bedeutung der Mitarbeiterführung in erfolgreich arbeitenden Unternehmen

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
VA-Akademie für Führen und Verkaufen, Sulzbach
Schwerpunkt

- Als Führungskraft unternehmerisch denken und handeln

- Führen von Führungskräften

- Selbstkontrolle der Führungskräfte

- Hindernisse im Führungsalltag bewältigen

- Die Arbeitsmotivation der Mitarbeiter kennen und Bedingungen schaffen, um die Arbeitsbereitschaft zu erzeugen

Durch Anerkennung und Korrektur Arbeitsergebnisse verbessern

07/1989 - 07/1989

1 Monat

Durchführung eines Beurteilungsgesprächs

Abschluss
Zertifikat
Institution, Ort
Braas GmbH

09/1979 - 01/1986

6 Jahre 5 Monate

Maschinenbau Studium

Abschluss
Diplom-Ingenieur
Institution, Ort
FH Wiesbaden
Schwerpunkt

Maschinenbau/ Fertigungsverfahren

08/1975 - 07/1978

3 Jahre

Facharbeiter

Abschluss
Maschinenschlosser
Institution, Ort
Deutsche Bahn, Wiesbaden

Ausbildungshistorie

Studienbegleitende Tätigkeiten während der Semesterferien
05/79 – 12/83

ADIA Interim GmbH & Co, Wiesbaden
Maschinenschlosser


02/84 – 10/85

Randstad, Organisation für Zeit-Arbeit GmbH, Frankfurt am Main
Maschinenschlosser


08/79 – 07/89

Ersatzdienst beim Arbeiter Samariter Bund (ASB)