Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Datenschutz; Staffing, Projekt Support

verfügbar ab
02.08.2020
verfügbar zu
50 %
davon vor Ort
75 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

03/2015 - 03/2020

5 Jahre 1 Monat

Data Protection Officer Germany

Rolle
Data Protection Officer
Kunde
GFT
Projektinhalte
  • Behandlung aller Datenschutz relevanter Gegebenheiten und Vorkommnisse innerhalb der GFT Deutschland;
  • Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen wie BDSG, DSGVO, KUG und anderer relevanter Gesetzgebungen
  • Abstimmungen mit Sales
  • Prüfung und Erstellung von Datenschutzverträgen mit Prozessoren und Controllern
  • Umsetzung neuer Richtlinien der DSGVO im Unternehmen
  • Unterstützung beim Aufbau eines Datenschutzmanagement Systems
  • Data Breach Handling bei Datenschutz Vorkommnissen;
  • Beratung interner Projekte hinsichtlich datenschutzrelevanter Umsetzungen (konforme Test, Rechte-/Rollenmodelle)
  • Datenschutzfreigabe von Systemen
  • Abstimmungen mit Datenschutzbehörden und  Organisation
  • Abstimmungen mit Gesamtbetriebsrat der GFT

01/2007 - 12/2019

13 Jahre

Bewerbergespräche

Rolle
Projekt Manager
Kunde
GFT Technologies SE
Projektinhalte
  • Bewerberauswahl
  • Bewerber Interviews
  • Planung aus Sicht Staffing welche Skills / Mitarbeiter benötigt werden.

01/2006 - 12/2019

14 Jahre

Staffing Manager Germany

Rolle
Senior Projekt Manager
Kunde
GFT
Projektinhalte
  • Project Staffing (Mitarbeiter/Freiberufler in Projekte);
  • Abstimmung mir den Projekten und verantwortlichen Projektmanagern
  • Auslastungsplanung und Reporting
  • Jährliche Guidelines für Jahresgespräche, Zielvereinbarungen, overall Trainingsplanung etc.
  • Erarbeiten von Prozessen und Konzepte für das GFT Mentoring, das Karrieremodell sowie der Mitarbeiterqualifizierung
  • Mentor für eine Reihe von Mitarbeitern
  • Unterstützung bei generellen HR Themen wie Einstellungsprozesse, Kandidatenauswahl, Bewerbergespräche
  • Tool Evaluation zur Unterstützung der Staffing Prozesse in enger Abstimmung mit unseren ausländischen Staffing Offices
  • Teilnahme an regelmäßigen Betriebsratsmeeting der Geschäftsstelle Eschborn als Vertreter des Bereiches GFT Services
  • Mitarbeit in regelmäßigen Management Meetings zur Vetretung des Bereiches Staffing.
  • Zeitweise verantwortlicher Qualitäty Manager für Deutschland mit dem Scope der Überprüfungder Projekte hinsichtlich Einhaltung der Vorgaben gemäß GFT Methode.
  • Begleitung des Changes Versetzung einer größeren Gruppe von Mitarbeitern vom Standort Stuttgart nach Bonn in Form von Beratung, Überzeugung, Managementabstimmungen etc.
  • Angebotsunterstützung insbesondere hinsichtlich Fragen zu Skills, Staffing- und HR Prozesse

09/2013 - 12/2013

4 Monate

Epfis Rollout

Rolle
Project Manager
Kunde
GFT Technologies AG
Projektinhalte

Epfis Skillmanagement ist ein internes Projekt welches die Pflege und das managen von Skills erlaubt. Es ist die Basis zur Suche nach bestimmten Skills zur Besetzung von Projekte und Kundenanfragen sowie zur Generierung von Mitarbeiterprofilen

  • Definition der Anforderungen
  • Koordination der Aktivitäten mit Spanien und ITIS
  • Test der Profilerfassung, des Skill Management und der CV Erstellung
  • Taxonomy Definitionen
Kenntnisse

MS Excel

MS Powerpoint

MS Word

06/2005 - 12/2005

7 Monate

Project Management Support

Kunde
EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) - ZKA
Projektinhalte

Der Zentrale Kreditausschuß (ZKA) hatte die GFT beauftragt einen neuen Electronic Banking Standard zu definieren, welcher die sichere Übertragung von Transaktions Dateien (z.B. Überweisungen, Kontoauszüge) über das Internet, basierend auf XML sicherstellt. Zusätzliche Anforderung war die Berücksichtigung eines Konzeptes für verteilte Unterschriften.

Ergebnis der Aufgabenstellung war ein durch BSI zertifiziertes Sicherheitskonzept und die Detailspezifikation des neuen Standards zur Verteilung an die Mitgliedsunternehmen des ZKA. 

  • Unterstützung des Teams mit fachlichem Know How
  • Mitwirkung in den Ausschuss Meetings organisiert durch den ZKA
  • Ausräumen bestehender Differenzen zwischen mitarbeitenden Banken und dem Implementierungsteam 
  • Präsentation der EBICS Standards in einer  BdB (Bundesverband deutscher Banken) Konferenz
  • Abstimmung möglicher Implementierungsszenarien mit Fach- und Organisationsabteilungen der Deutsche Bank AG.
  • Unterstützung bei der Erstellung eines entsprechenden Angebots.

09/2003 - 12/2005

2 Jahre 4 Monate

Competence Centre Division

Rolle
Gruppenleiter / Staff Manager
Kunde
GFT Eschborn
Projektinhalte

Das ”Competence Center Division” war die Zusammenfassung aller produktiven Entwickler und Business Analysten der GFT in Eschborn. Es war Teil einer Matrix-Organisation und bediente die GFT Projekte vornehmlich mit internen Mitarbeitern aber auch mit externen Freiberuflern. In der Rolle des Leiters hatte ich die Personalverantwortung für 30 Mitarbeiter.

  • Das Aufgabenspektrum beinhaltete Ressourcen-Management, Skill-Management, Planung und Organisation von Trainings, Definition der Prozesse für diesen Bereich, Erstellen von Ziele und Trainingskatalogen, Jahresgespräche, Zielvereinbarungen, Bewerbergespräche, Auslastungsplanung, Beförderungen, Abstimmungen mit Management, Betriebsrat, HR etc.
  • Generelles Staffing aller produktiven Mitarbeitergruppen (auch Architekten, Projektmanager) gemäß ihrer Skills und Verfügbarkeiten in Abstimmung mit anderen GFT Unit; Freiberufler Management
  • Eingebunden in die Implementierung des Reifegradmodells CMMI V2 (Capability Maturity Model Integration) als kontrollierter Qualitätsstandard für die Software Produktion in der GFT.

01/2004 - 05/2005

1 Jahr 5 Monate

CMMI Einführung

Rolle
Analyst
Kunde
GFT
Projektinhalte

Die GFT hat sich entschlossen zur Sicherstellung eines weltweit einheitlichen operativen Projektvorgehens innerhalb der GFT seine Projektmanagementprozesse nach CMMI Vorgaben zu formulieren und nach Umsetzung eine entsprechende Zertifizierung anzustreben. Die Analyse und Begleitung der Umsetzung erfolgte durch die Fa. Wibas, Darmstadt. 

  • Einarbeitung in die Methodik und die Prozessgestaltung auf Basis CMMI;
  • Ist Analyse der in der GFT bisher gelebten Prozesse.
  • Erarbeiten, Dokumentieren und Abstimmen von Policies, neue Prozesse und Prozess Templates mit involvierten internationalen Geschäftsstellen (vornehmlich Spanien)
  • Organisieren von Trainings zum Schulen der eigenen Mitarbeiter sowie Trainingsdurchführung

05/1999 - 09/2003

4 Jahre 5 Monate

CASS (Customer Access Systems and Services)

Rolle
Project Manager
Projektinhalte

CASS ist der Überbegriff für eine hochsichere Middleware Infrastruktur und beinhaltet Programme, basierend auf C++ / Java / Oracle Technologien. CASS besteht im Wesentlichen aus 3 Projekten

  • BCSFTP ist eine Kundenzugangs-Server Infrastruktur, basierend auf dem Banking Communication Standard (BCS, regelt u.a. DES/RSA-Verschlüsselung, Authentifizierung, Autorisierung, Kommunikations-regeln etc. von Dateitransfers). Neben dem BCS-Standard wurde eine Erweiterung um eine Transferkomponente via FTP implementiert, welche die Kommunikation via Internet erlaubt.
  • Diese Serverinfrastruktur regelt den Zugang, die Authorisierung sowie die formale und rechtekonforme Validierung von Zahlungsdateien und erlaubt sicheres STP von hochvolumigen Zahlungen innerhalb des Deutsche Bank Konzerns.  Umfangreiche Tools erlauben das Administrieren und Überwachen der Server, sowie die statistische Auswertung von Logdateien.
  • CAT-EB ist das passende Administration System für Electronic Banking Kunden und verwaltet Kunden, Benutzer, Profile, Rechte, Schlüssel etc. Die verwalteten Daten werden an nachgelagerte System repliziert um entsprechende Validierungen durchführen zu können.
  • COMMS-API ist eine C++ Frontend Implementierung des BCSFTP Standards welche alle Routinen enthält um mit dem BCSFTP Server kommunizieren zu können. Diese API wurde eingebunden in die Electronic Banking Produktgruppe db-direct der Deutsche Bank AG
  • Der Projektzeitraum deckt die Konzeption, Implementierung sowie die Wartung und den 24 Std. Betrieb der Systeme ab.
  • Projektmanagement; konzeptionelle und fachliche Unterstützung bei der Definition der Systeme;

  • Abstimmungen mit den Organisations- und den Betriebsabteilungen der Bank bzgl. Sicherheits- und Infrastruktur Setup

  • Teambildung und –management

  • Projektplanung, Organisieren und Durchführen von Projektmeetings und Steerings

  • Angebotserstellung, Definition von Service Level Agreements

  • Steuerung der Entwicklung, Releaseplanungen, Eskalationsinstanz etc.

  • Projektgröße: Steuern einer Mitarbeitergruppe mit bis zu 25 Entwicklern und einem jährlichen Budget von ca. 4 Mio Euro.

  • Am Ende: Unterstützung der Transition der Projekte die fürderhin durch die   Deutsche Bank India gewartet werden.
Produkte

MS-Project

MS-Office

BCS

DTA

SWIFT

EDI

BCS

BCS-FTP

Java

Oracle

MQ

AIX

RSA

DES

SQL

XML

C++

RMI

JSP

01/2000 - 08/2003

3 Jahre 8 Monate

Leistungszentrum Corporate Banking

Rolle
Leiter
Projektinhalte

Leitung des Bereichs Corporate Banking. Verantwortlich für eine Gruppe von 25 Mitarbeitern und für alle Corporate Banking Projekte

  • Ressourcen des Bereichs managen; Skill Management, Zielvereinbarungen, Einstellungen, Beförderungen, Beschaffung von Freiberufler, Bereichs-Controlling, Teilnahme an Management Meetings
  • Project Management für die Projekte  bcsftp (Zugangssystem); cat-eb (Administrationssystem); Seficon (Kommunikationssystem); HBCI (Homebanking Systeme); Bank Standards (BCS, HBCI, SWIFT, EDI)
  • Ressourcenbeschaffung in Indien auf Basis der Greencard Regelung.

05/2000 - 07/2002

2 Jahre 3 Monate

HBCI – Projekte

Rolle
Project Manager
Kunde
GFT
Projektinhalte

GFT war eingebunden in eine Reihe von Online Banking Projekte auf Basis von HBCI (Home Banking Communication Interface), heute FinTS genannt. Folgende Projekte habe ich verantwortlich betreut.

  • Die HBCI – API ist eine API welche ale relevanten HBCI Standards wie Dateiformate, Authentifizierung, Autorisierung, Verschlüsselung etc. in einem Produkt bündelt. Diese API ist ein generisches Produkt und kann in beliebige Home Banking Produkte zur Sicherstellen der Multibankfähigkeit eingebunden werden. Das Projekt wurde beauftragt durch den ZKA (Zentraler Kreditausschuß als Dachorganisation der öffentlichen Banken) und den Bankverlag (in Vertretung der Dachorganisation privater Banken BdB).  Bei dem existierenden Produkt ging es um die Wartung, die Implementierung neuer Standards sowie die Sicherstellung der Y2K Compliance
  • HBCI – Server ist die Server Implementation auf seiten der Deutsche Bank und somit das Gegenstück zu der API. Die Implementierung basiert auf dem HBCI-Server der Fa. X-COM, mit durch die GFT implementierten Schnittstellen zu den operativen Zahlungssystemen der DB. Vornehmlich 3rd Level Support and die Implementierung neuer Features basierend auf Updates der Standards sowie Änderungen hinsichtlicher der Y2K – Compliance.
  • Websign ist eine spezielle Card für die Benutzer Authorisierung und Authentifizierung. Sowohl an HBCI-API als auch an HBCI Server waren Anpassungen nötig damit die Websign Card benutzt werden kann.
  • Übernahme der Projekte; Abstimmungen und Koordination mit den organisatorischen und technischen Abteilungen der Bank sowie externen Providern; Team Management; Angebote, Projektplanung, Verträge und Service Level Agreements, Rollout Management, Eskalationsinstanz; Teilnahme an den internen ZKA Board Meetings wo es um die Definition und Abstimmung neuer HBCI Features ging.
Produkte

HBCI

ZKA-Standards

MS-Office

MS-Project

06/1996 - 10/2001

5 Jahre 5 Monate

CAP (Customer Access Point)

Rolle
Project Manager
Kunde
Deutsche Bank AG
Projektinhalte

Übernahme eines existierenden middleware Zugangssystem für Electronic Banking Systeme, deren Anpassung an die Notwendigkeiten der deutschen Standards (BCS, DTA, SWIFT) und deren Platzierung innerhalb der Zahlungsverkehrsinfrastruktur der Deutschen Bank. Die Anwendung fungiert als Zugangssystem für Kunden welche das internationale Cash Management System „db-direct“ der Deutschen Bank nutzen.

  • Verifizieren der existierenden Lösung der DB in Singapur inwieweit die Möglichkeit einer Adaption besteht.
  • Funktionale und technische Beschreibung der notwendigen Änderungen die infolge von einem Team indischer Entwickler durchgeführt wurden.
  • Definition der erforderlichen System Infrastruktur insbesondere hinsichtlich Zuverlässigkeit, Robustheit und Sicherheit (Firewalls etc.)
  • Abstimmungen mit allen involvierten Partnern in Singapur, Indien sowie den fachlichen und organisatorischen Abteilungen der DB in Deutschland
  • Projektplanung und –controlling
  • Steuern der Test und Quality Aktivitäten
  • Aufsetzen eines 24 Std/ 7Tage Supports gesplittet in Indien und Deutschland
  • Betreuung des Systems bis zu dessen Ersatz durch die Anwendung bcsftp.
Produkte

MS-Project

MS-Office

Negotiations

DTA

SWIFT

BCS

05/2000 - 07/2001

1 Jahr 3 Monate

Seficon (Produkt Entwicklung)

Rolle
Project Manager
Kunde
Banking
Projektinhalte

Seficon ist eine Java basierte Implementierung des BCS-FTP Standards und konzipiert für den Einsatz in webbasierten Umgebungen. Seficon enthält alle BCS und FTP spezifischen Routinen um mit BCS Bank Servern zu kommunizieren. Das Produkt entstand in enger Zusammen-arbeit mit der Dresdner Bank und wurde auch von dieser lizensiert.

  • Abstimmungen mit der Dresdner Bank AG; Mitwirkung bei der Konzepterstellung, Angebote, Vertragsabstimmungen, Projektplanung- und kontrolle, Team Management
Produkte

MS-Office; MS-Project; BCS

01/1996 - 12/1997

2 Jahre

Bankanwendungen

Rolle
Project Manager / Gruppenleiter
Kunde
IT
Projektinhalte

Verantwortlich für 10 Mitarbeiter und steuern diverser Projekte im Bankumfeld. 

  • Personal Management, Skill Management, Zielvereinbarungen, Einstellungen, Beförderungen, Beschaffung von Freiberufler, Bereichs-Controlling,
  • Teilnahme an Management Meetings
  • Sales Aktivitäten; Angebote; Unterstützung bei Analyse und Design Aufgaben; Projektleitung vornehmlich kleinerer Projekte im Umfeld
    • Gebäude Management;
    • Mitgliederverwaltungen
    • Revisions Reportanwendung
  • Einführung eines kritischen Beschaffungsprogramms auf Basis Lotus Notes, über welches vorkonfigurierte PC-Arbeitsplätze nebst anderem technischen Equipment bei bestimmten Vendoren bestellt werden konnten.
  • Steuern und Unterstützung eines GFT Project Teams bei der Erstellung von Hauptversammlungssoftware und bei der technisch, organisatorischen Durchführung von Hauptversammlungen.

01/1996 - 05/1996

5 Monate

db – direct 5.0

Rolle
Project Manager
Kunde
Deutsche Bank AG
Projektinhalte
  • Übernahme einer Cash Management Lösung der DB Filiale Singapur und Anpassen der Anwendung an die Standards und Formate in Deutschland (BCS, DTA, SWIFT).
  • Anforderungsanalyse; Unterstützung der funktionalen und technischen Konzeption; Abstimmungen mit dem Projektteam in Singapur und der deutschen Fachabteilung; Definition der funktionalen Änderungen;
  • Koordinierung  der Aktivitäten zwischen den betroffenen Teilhabern in Indien / Singapur und dem Headoffice in Deutschland; Projektplanung
Produkte

BCS-Standards (FTAM

FLAM

RSA)

SWIFT

DTAUS

DTAZV; MS-Office; MS-Project

01/1993 - 12/1995

3 Jahre

db-direct 4.0 Spain

Rolle
Project Manager / Gruppenleiter
Kunde
Banking
Projektinhalte

Adaptation der deutschen db-direct 4.0 Anwendung auf die Erfordernisse des spanischen hinsichtlich Standards und Formate im Zahlungsverkehrsumfeld.

  • Anforderungsanalyse; Fachkonzepte, permanente Abstimmungen mit dem DB Management in Spanien und Deutschland; Management eines Entwicklerteams von 15 Mitarbeitern; Projektplanung- und Monitoring; Team Management; Steuern der Test- und Qualitätsmaßnahmen, Projektcontrolling
  • Arbeiten erfolgte in kritischem Umfeld, da bei der Migration parallel die deutsche Anwendung permanent verbessert wurde und entsprechende Änderungen in die Migration mit einfließen mussten. Projekt hatte höchstes Management Attention.
Produkte

BCS-Standards (FTAM

FLAM

RSA

spanish payment formats

MS-Office; MS-Project

Projekthistorie

weitere Projekte gerne auf Anfrage

Kompetenzen

Aufgabenbereiche
Data Protection
Projektsupport
Staffing
Zahlungsverkehr

Produkte / Standards / Erfahrungen

Kurzportrait

  • Kandidat bringt umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichsten Rollen mit ein.
  • Er blickt auf eine 30 jährige Erfahrung als Projektmanager von größeren, international aufgestellten Projekten mit Teamgrößen bis zu 25 Mitarbeitern und jährlichem Projektvolumina von ca. 4 Mio zurück. 
  • Seine fachliche Kompetenz liegt im Bereich Online Zahlungsverkehr-Systemen mit Schwerpunkt auf Produkte für große und multinationale Konzerne. Die entsprechenden technischen und organisatorischen Standards und Formate sind ihm geläufig. 
  • In seinen eher linienorientierten Rollen als Competence Center Leiter und Staffing Manager war und ist er neben den eigentlichen projektbezogenen Verantwortlichkeiten sehr stark mit mitarbeiterbezogenen Themenstellungen befasst, wie variablen Gehaltsmodelle, Karrieremodelle, Mentorenmodelle, Trainingsmassnahmen, personelle Begleitung von betriebsbedingten Kündigungen und Auflösung von Standorten mit Wechselofferten zu andern Standorten, sowie Interviews und Promotion. Ziel dieser Gespräche waren immer konstruktive und faire Problemlösungen mit demn Mitarbeitern zu vereinbaren.
  • Als Mentor von bis zu acht Mitarbeitern unterstützte er deren Weiterentwicklung, vereinbart Ziele und ist deren Ansprechpartner bei allen relevanten Themenstellungen.
  • Seit 2016 übernahm er die Rolle des „Data Protection Officers“. Neben den Standardaufgaben zur Einhaltung des Datenschutzes hat er maßgebend an der Umsetzung der neuen Datenschutzgesetze (DSGVO), wirksam seit 2018, im Unternehmen mitgewirkt.
  • Er hat von 2004 bis 2005 die Einführung der Methodik CMMi bis zur Zertifizierung Level 2 aktiv begleitet und in 2011 eine Quality Engineer Gruppe zur Betreuung der deutschen Projekte reanimiert. 
  • Mit ihm finden Sie einen hochkarätigen Freiberufler, der äußerst zuverlässig und entsprechende Aufgaben umsetzt.
  • Aktuell befasse ich vornehmlich mit den aktuellen Datenschutzentwicklungen und denke da einen positiven Beitrag für alle Fragestellungen und Projekte in diesem Umfeld leisten zu können.

Einsatzspektrum

  • Datenschutz
  • Mitarbeiter Einsatzplanung
  • Mitarbeitermanagement
  • Projektsupport

Beruflicher Werdegang

12/2003 - 03/2020

Kunde: GFT Technologies SE

Aufgaben:

  • Projektmanagement Zahlungssysteme
  • Hauptversammlungs-Systeme
  • Staffing produktiver Mitarbeiter auf Projekte in Abstimmung mit Management und Sales
  • Mitwirkung an der Entwicklung relevanter Mitarbeiter-Modelle
  • Datenschutz Verantwortlich für die deutschen Lokationen

01/1993 - 12/2003

Kunde. Deutsche Bank AG

Aufgaben:

  • GEFM / emagine
  • Project Management for several Electronic Banking and Cash Management Solutions

08/1980 - 12/1992

Kunde: Deutsche Bank AG

Aufgaben:

  • Project Management and Business Management of international Banking Solutions for Corporate Customer

Kenntnisse

Business Kenntnisse und Erfahrungen

  • Datenschutz, Card Products
  • Cash Management
  • Cash Pooling / Netting
  • Corporate-Banking
  • Domestic / Foreign Payments
  • Human Resources Management
  • Online Banking
  • Project Management
  • Regulatory Reporting
  • Trade Finance
  • Zahlungsverkehr

Methodologie

Anforderungsanalyse

  • Projekt Tracking
  • Durchführen von PPQA Aktivitäten
  • Erheben von Anforderungen
  • Erstellen von Angeboten
  • Funktionales Design
  • Projekt Schätzungen
  • Projektplanung
  • Projektverfolgung
  • Release Management
  • Reviews
  • Risikomanagement
  • Strategische Projekt Planung

Packages & Produkte

  • MS Excel
  • MS Project
  • MS Word
  • Accounting
  • MS Powerpoint
  • Release Management
  • Risk Management

Teamführung

  • Teamwork
  • Zeitmanagement
  • Mentoring
  • Team Management
  • Consulting Erfahrung
  • Delegation
  • Interviewing skills
  • Kommunikationserfahrung
  • Leader-ship
  • Management von Meetings
  • Managementerfahrung
  • Mitarbeiterbeurteilung und Feedback
  • Problemlösung-orientierung
  • Reisebereitschaft, Reisen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Fließend
Englisch
Fließend

Ausbildungshistorie

12/1982 - 01/1984

Fernuniversität Hagen

Betriebswirtschaftslehre o.A

GFT Ausbildung

  • TP_ServiceNow Admin
  • Corporate Landing

Zertifizierungen und Kurse

  • CIPP-E / Certified information Professional Europe, zertifiziert
  • Prince2 Foundation and Practioner, zertifiziert
  • Projektmanagement CSC/Ploenzke
  • Arbeitsrecht
  • ITIL Foundation, zertifiziert
  • CMMI