Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Agile coach, Project Manager, Scrum Master und Release Train Engineer. Zertifiziert Agile SAFe SA und LEAN Black Belt

verfügbar ab
01.04.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

Einsatzort unbestimmt

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

  • Agile coach SAFe Agilist (SA)
  • LEAN coach LSS Black Belt
  • Agile projectmanager
  • Release Train Engineer/manager
  • Scrummaster

Projekte

02/2009 - Heute

11 Jahre

Advisor Flitsmeister (Adhoc)

Rolle
Advisor Flitsmeister
Kunde
Flitsmeister
Einsatzort
Veenendaal
Projektinhalte

Ungefahr 1,5 Millionen Autofahrern sorge mit den APP Flitsmeister dafür, dass Sie nie wieder frustriert hinter dem Steuer sitzten und vermeiden Bußgelder und Punkte.

Ich consultiere diesen unternhemen uber einrichtung unternehemen und die Agile DEVOPS ein richtung.

Kenntnisse

Scrum

Kanban

Produkte

iOS

Android

AWS

05/2018 - 03/2019

11 Monate

Entwicklung eines neuen Managementsystems für CRM, Rechnungsstellung und Finanzen auf einer Cloud-Plattform

Rolle
Hypercare Lead und Agile Coach
Kunde
Essent
Einsatzort
Belgien
Projektinhalte
  • Seit Beginn der Implementierung ist meine Aufgabe das operative Management von Hypercare mit einem starken Fokus auf Prozessen anstelle von Inhalten.
  • Koordinieren
    von Hypercare-Prozessen wie Warroom, Hotfix und regelmäßige Systemaktualisierungen sowie Stewards in
    den Call Centern.
  • Sorgen für den Abbau des Programms an die Change-Organisation und den Lieferanten
    in Belgrad.
  • Beginnen mit der Umsetzung der agilen Arbeitsweise.
Kenntnisse

Kanban

Agile

SAFe

Produkte

AWS

JIRA

Confluence

06/2016 - 04/2018

1 Jahr 11 Monate

Einrichtung einer digitalen Plattform basierend auf Sitecore in der AZURE-Cloud von Microsoft

Rolle
Delivery Manager und Agile Coach
Kunde
Innogy
Einsatzort
Essen
Projektinhalte
  • Innogy ist der Geschäftsbereich der RWE-Organisation in Deutschland, für den eine digitale Plattform basierend auf Sitecore in der AZURE-Cloud von Microsoft eingerichtet wurde.
  • In diesem Projekt habe ich Agile Scrum eingerichtet und die verschiedenen Entwicklungsgruppen verwaltet, die die grundlegenden Sitecore-Komponenten und den Zugriff auf die anderen Systeme über ein ESB entwickelt haben.
  • Entwicklungsgruppen in Tschechien, Vietnam und England sowie die interne Abteilung in Deutschland für
    die SAP-Systeme.
Kenntnisse

Kanban

SAFe

agile

Scrum

Produkte

Sitecore

JIRA

Confluence

Azure

11/2015 - 05/2016

7 Monate

Verbesserung des Software-Entwicklungsprozesses und der Implementierungsprojekte

Rolle
Manager Operations
Kunde
Meddex
Projektinhalte
  • Meddex ist ein junges Unternehmen mit einem großartigen Produkt für das Gesundheitswesen (Krankenhäuser, Ärzte und Patienten) zum Austausch medizinischer Daten.
  • Meine Aufgabe bestand darin, den Software-Entwicklungsprozesses und die Implementierungsprojekte erheblich zu verbessern.
  • Die Einführung von Agile Scrum und Tooling sorgte für eine Qualitätssteigerung und erhöhte Produktivität und
    führt letztendlich zu besseren Vorhersagen.
  • Das Projekt ist sicherlich noch nicht abgeschlossen, wird aber von meinem Nachfolger in Festanstellung fortgeführt.
Kenntnisse

Kanban

Scrum

Scrum Master

Produkte

JIRA

Confluence

12/2012 - 10/2015

2 Jahre 11 Monate

Wiedereinführung der Scrum-Arbeitsmethode für alle Teams in der Organisation

Rolle
Delivery Manager und Agile Coach
Kunde
Essent
Projektinhalte
  • Essent nutzte bereits seit drei Jahren Scrum, jedoch wurden die gewünschten Auswirkungen in Form von
    Vorhersagbarkeit und Qualität nicht mehr erreicht, und der Abwendungsumfang war stark gesunken.
  • Meine Aufgabe bestand darin, die Scrum-Arbeitsmethode für alle Teams in der Organisation wieder einzuführen,
    zu erweitern und abzusichern.
  • Eine weitere Aufgabe bestand darin, in der Rolle des Agile-Projektmanagers eine Reihe von Projekten mit einem festen Endtermin für den Entwicklungsteil des Projekts fertigzustellen.
  • Ende 2015 arbeiteten 10 Teams in den Niederlanden und Indien mit der gleichen Arbeitsmethode, im selben Rhythmus und mit derselben vorhersagbaren Qualität. Das Ganze wurde mit einer großen integrierten Sprint-Planung und einem physischen Kanban-Board bewältigt.
  • Die drei extrem großen Projekte (NMM, Soho und Multibranding) wurden ebenfalls zu einem vorhergesagten Zeitpunkt mit hoher Qualität abgeschlossen.
  • Darüber hinaus habe ich (zusammen mit einem LEAN-Team) die angewandte Scrum-Methode durch Hinzufügen von auf LEAN IT (MCkinsey) basierenden KPIs weiter verbessert und verfeinert, was mich schließlich auch auf den Weg von Lean Six Sigma gebracht hat.
Kenntnisse

Scrum

Kanban

SAFe

LEAN

Produkte

JIRA

Confluence

01/2010 - 11/2012

2 Jahre 11 Monate

Analyse und Verbesserung von IT-Organisationen

Rolle
TOC-Berater / TOC-Coach
Kunde
Garansys
Projektinhalte
  • Basierend auf Theory of Constraints (TOC) (Management-Theorie, entwickelt von Eliyahu Goldratt) entstand innerhalb von Caesar ein neues Unternehmen, in dem wir begonnen haben, interne Projekte besser durchzuführen. Dieses neue Unternehmen, das Projekte auf eine andere Weise (Wertsteuerung) umsetzte, wurde anschließend als Wissenszentrum im Markt etabliert.
  • Meine Aufgabe war es, IT-Organisationen und große Projekte als TOC-Coach zu analysieren, zu verbessern und zu helfen, ein vorhersagbares Ergebnis zu erzielen, mit dem ein Mehrwert geschaffen wird.
  • Bei PON habe ich eine Reihe von Projekten innerhalb des BI-Bereichs betreut, um sie mit der richtigen Lösung und vorhersehbar abzuschließen. Dabei haben wir die Methode um die Prinzipien von Agile / Scrum erweitert. Das Projekt wurde pünktlich fertiggestellt.
  • Für den Kunden Pearle Benelux habe ich als Programmmanager einen Neustart des Erneuerungsprogramms durchgeführt. Damit wurde ein kostspieliges Projekt beendet und eine notwendige
    Änderung der Infrastruktur- und Anwendungslandschaft erfolgreich abgeschlossen und in Produktion
    genommen.
  • Bei Flora Holland haben wir die Kontrolle über den Umfang der Programme und Projekte verbessert, indem wir ein Scope-Management-Instrument (SMI) eingeführt haben, bei dem Rahmen, Ziel und Lösungsrichtung gemeinsam mit den relevanten Interessengruppen definiert werden. Die Methode wurde anschließend bei Flora Holland als Standardinstrument für das Projektumfangsmanagement implementiert. Damit haben wir ein großes Projekt (das alle Uhrensysteme vereint) auf die notwendigen  Verbesserungen reduziert, mit denen es einfacher war, die richtige Wahl für den besten verfügbaren Teil innerhalb der Flora-Organisation zu treffen.
  • Bei Grandvision bei Synoptik in Norwegen habe ich die Implementierung einer neuen Back-Office- und
    Ladenanwendung durchgeführt, bei der die Vorhersagbarkeit der Roadmap das wichtigste Thema war.
Kenntnisse

TOC

LEAN

Agile

Scrum

CCPM

Produkte

Microsoft Sharepoint

Lynx

09/2009 - 09/2011

2 Jahre 1 Monat

Programm GetWel

Rolle
Projektmanager
Kunde
Nationale Nederlanden
Projektinhalte
  • Im Jahr 2009 wurde das Programm GetWel innerhalb von Nationale Nederlanden gestartet, wodurch eine Vielzahl von Mängeln in der Anwendungslandschaft behoben wurden.
  • Meine Aufgabe bestand darin, das Programm einzurichten, die Projekte aufzuteilen, die Arbeitsmethoden zu standardisieren und die Einrichtung und Implementierung von TOC-CCPM für den Projektfortschritt umzusetzen.
  • Im Jahr 2010 erhielten NN und ING von der EWG den Auftrag zur Abspaltung, für die ein umfangreiches
    Programm definiert werden musste, in dem viele Teilprojekte abgedeckt waren.
  • Meine Aufgabe bestand darin, zusammen mit Deloitte eine einheitliche Arbeitsmethode einzurichten und zu implementieren, um das Programm so weit wie möglich zu unterstützen, um die zahlreichen Projekte zu verwalten und innerhalb der angegebenen Fristen fertigzustellen. Schließlich haben wir die Ergebnisse zu einem Business Case verarbeitet, bei dem die NN-Kosten nach der Abspaltung halbiert wurden.
  • Außerdem habe ich die Projekte verwaltet, mit denen die zentralen Anwendungen, die sowohl von ING als auch von NN verwendet wurden, erarbeitet wurden, und die erforderlichen Abspaltungsprojekte vorbereitet.

02/2009 - 12/2009

11 Monate

Begleitung der Migration zur CMS-Anwendung Sitecore

Rolle
Projektmanager
Kunde
Troostwijk Groep
Projektinhalte
  • Ein Unternehmen der Troostwijk Groep ist BBCi Frijwijk. Dieses Unternehmen führt bautechnische und
    ziviltechnische Inspektionen durch.
  • Ihre stark veraltete Anwendung für Inspektionsberichte musste überarbeitet werden.
  • Meine Aufgabe als Projektmanager war es, die Migration dieser Anwendung zur CMS-Anwendung Sitecore zu begleiten.
  • In dieser Funktion habe ich die Analysephase und die Realisierung der Site bis hin zur Übergabe an die neuen Verwalter geleitet. Das Projekt wurde trotz vieler Probleme in der damals noch neuen Sitecore-Umgebung mit relativ jungen Entwicklern abgeschlossen.

02/2009 - 06/2009

5 Monate

Verknüpfung des Hafeninformationssystems mit dem Portbase-Logistikportal

Rolle
Business Analyst
Kunde
Zeeland Seaports
Projektinhalte
  • Die Frage von Zeeland Seaports war, welche Möglichkeiten und Unmöglichkeiten es bei der Verknüpfung
    ihres Hafeninformationssystems (ZSP) mit dem Portbase-Logistikportal (das von den Häfen Rotterdam und
    Amsterdam genutzt wird) geben würde.
  • Als Business Analyst habe ich diese Frage mit den verschiedenen Stakeholdern untersucht, sodass der Entscheidungsprozess eingeleitet werden konnte.
  • Anschließend habe ich einen Aktionsplan erstellt, der zur Durchführung des Projekts und zur Lösung bestehender Engpässe dienen konnte. Das Projekt wurde dann intern ausgeführt

11/2008 - 04/2009

6 Monate

Outsourcing-Verfahren zur Erneuerung der F&E-Software

Rolle
Projektmanager
Kunde
Wärtsila
Projektinhalte
  • Wärtsila ist eine internationale Organisation, die Antriebseinheiten für Schiffe entwickelt und auch den
    erforderlichen Service für Schiffe erbringt. Eine Antriebseinheit besteht aus Motor, Antriebswellen und der
    Schraube, die in eigenen Produktionsstätten hergestellt werden.
  • Ende 2008 wurde der Startschuss für ein umfangreiches Outsourcing-Verfahren zur Erneuerung der F&E-Software zur Berechnung von Kräften, Strömungen, Materialien usw. gegeben. Von Schrauben von Schiffen. Das Projekt wurde in ein Projektprogramm mit dem Enddatum Mitte 2010 unterteilt.
  • Der budgetierten gesamten Investitionsausgaben
    beliefen sich auf zwei Millionen, ein zusätzlicher Betrag von 25 % für die Verwaltung und rund 6400 Arbeitsstunden. Bis zur Ernennung eines eigenen Projektmanagers bestand meine Aufgabe darin, das Outsourcing-Verfahren zu leiten, das Anforderungsprogramm auszuarbeiten, das Angebot zu beurteilen, die Qualität zu beurteilen und das Ergebnis als Projektgruppe zu akzeptieren und andererseits die internen
    Tätigkeiten zu leiten.
  • Darüber hinaus sorgte ich für eine gute Nachverfolgung des Projekts durch die Auswahl des richtigen Mitarbeiters. Zweieinhalb Jahre später wurde ich erneut gebeten, die letzte Phase zu leiten.

01/2007 - 11/2008

1 Jahr 11 Monate

Verbesserung des Fusion-Projekts

Rolle
Projektmanager / Interim-Manager
Kunde
Informa
Projektinhalte
  • In der Rolle des Interim-Managers wurden Verbesserungen an dem 2006 begonnenen Fusion-Projekt vorgenommen, das auf die Vorhersagbarkeit der Kosten und die Verbesserung der Qualität abzielte.
  • Die neue Projektstruktur von fünf Teams, bestehend aus einem Requirement-Team, drei Entwicklungsteams
    und einem Testteam.
  • Ende Mai 2008 wurde die Anwendung genehmigt und ging in einer der 52 Niederlassung von Informa in Produktion. Danach wurde die Implementierung pro Land gestartet.

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile
AWS
Azure
Clarity
Concerto
Confluence
iOS
Jira
Kanban
LEAN
Lynx
Microsoft Sharepoint
Minitab
MS-Office
MS-Project
SAFe
Scrum
Scrum Master
SharePoint
Sitecore
TOC
Visio

Profil

  • Ich unterstütze Organisationen dabei, ihre Softwareentwicklungsprozesse auf ein höheres Reifegradniveau zu bringen und sie somit zu verlässlichen. Ich tue dies durch Forschung, Ratschläge für Verbesserungen, aber auch durch die tatsächliche Umsetzung der Verbesserung, bei der ich eine Rolle in dem Prozess spielen möchte. Rolle wie Agile coach, Project Manager, Release Train Engineer, Scrummaster.
  • In den letzten 40 Jahren habe ich alle Rollen im Softwareproduktionsprozess angeeignet, und zwar als Entwickler, Analyst, Architekt, Projektmanager, Projektleiter, Auftragnehmer und Auftraggeber, aber auch als Betriebsleiter eines IT-Unternehmens.
  • Seit einigen Jahren konzentriert ich mich auf dem Entwerfen, Umwandeln, Verwalten und kontinuierlichen Verbessern des Softwareentwicklungsprozesses mit dem Hauptziel, maximale Transparenz über Fortschritt und Status, immer pünktlich liefern wie vereinbart und als sekundäres Ziel, ein Umfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiter ihre Arbeit in Ruhe erledigen können, prägen seine Vorgehensweise.
  • Nutzt sein Wissen über Methoden wie TOC, LEAN und Agile, für die er zertifiziert ist.
  • In meine Freizeit bin ich als Läufer und Radfahrer und Schatzmeister eines „Broodfonds“ tätig und Naturliebhaber.

Gearbeitet für:

  • Essent BE
  • Innogy
  • Meddex
  • Essent NL
  • Garansys
  • Flora Holland
  • Pearle Benelux
  • Synoptik
  • Grandvision
  • PON
  • Nationale Nederlanden
  • ING
  • Troostwijk
  • Zeeland Saeports
  • Wärtsila
  • Informa


Aufgabenbereiche
Agile coach
8 Jahre Erfahrung
CCPM
4 jahre Erfahrung
Delivery Management
7 jahre Erfahrung
IT-Management
10 Jahre Erfahrung
Lean/Six Sigma coach
2 Jahre Erfahrung
Projektmanagement
15 Jahre Erfahrung
Software Delivery
9 Jahre Erfahrung

Betriebssysteme
Android

Ausbildungshistorie

Ausbildung und Kurse

2016:

  • SAFe Agilist (SA) (Prowareness)
  • Lean Six Sigma Black Belt (PEEC)
  • Scaled frame work 4.0 (Accenture)

2015:

Lean Six Sigma Green Belt (PEEC)

2013:

  • Professional Scrum Master Training
  • HIO: Lean IT Implementation McKinsey

2012:

Visual Project Management (TOC)

2010:

Die Kraft von Scrum

2009:

Getting things done

2008:

TOC-Thinking Processes

2007:

PDSM: Problem Driven Scope Management

2006:

Projektmanagement (Fachhochschulabschluss) (HU)

2005:

  • SPIN-Verkaufstechnik
  • Goldratt-Methode in Projekten
  • Critical Chain Concerto & Management

2003:

Caesar Management Development

2002:

Kommerzielle Fähigkeiten

2001:

Kommunikationsfähigkeiten I und II

1999:

Einführung CMM

1998:

  • Projektmanagement Prince 2
  • TQM: Total Quality Management

1997:

  • Beurteilung Mitarbeiter
  • Prince 2 Foundation
  • Teamrollen Belbin

1996:

  • Verhandeln und Konfliktmanagement
  • PM (De Haagse Hogeschool)

1994:

Kommunikations- und Präsentationstechniken

1993:

NIAM

1992:

Kurs DSDM

1987:

Function-Point-Verfahren (FPA)

1986:

Dozent AMBI-Ausbildungen NOVI

1985:

  • Projektleitung (CAP Gemini)
  • TIA-GOS-TOP etc. (Pandata)

1984:

  • HBO Betriebswirtschaft (ISW)
  • Zeitmanagement

1983:

Fachdiplom Systemanalyst (CAP)

1982:

HBO Informatik (Ambi)

1979:

Effizientes Programmieren (Volmac TT)

1978:

Elektronik