Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleitung, Lean Management, TPM, Prozessoptimierung, HSE, Arbeitssicherheit, SiGeKo, Umweltschutz, Produktionsleitung, Facility Management

verfügbar ab
07.12.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D2

D3

D4

D5

D6

Einsatzort unbestimmt

Städte
Tönisvorst
500 km
Hohenwestedt
300 km
Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Qualifikationen und mehrjährige Berufserfahrungen auf folgenden Einsatzgebieten:

  • Lean Management, TPM, Six Sigma, Prozessanalyse/-optimierung, Operational Excellence
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz, HSE, Sustainability
  • Produktions- und Betriebsleitungen, Logistik, Lagerwirtschaft
  • Energiemanagement
  • Entsorgungsmanagement
  • Facility Management

in folgenden Positioen / Rollen:

  • Projektleiter
  • Teamleiter
  • Abteilungsleiter
  • mittleres Management

Projekte

03/2018 - Heute

2 Jahre 8 Monate

Gründung des Unternehmens (Name auf Anfrage)

Rolle
Interim Manager (freiberufliche Tätigkeit)

12/2017 - 02/2018

3 Monate

Koordinierung Cluster RPE mit 7 Papierfabriken

Rolle
Health & Safety Manager
Kunde
Smurfit Kappa Zülpich Papier GmbH, Zülpich

01/2017 - 11/2017

11 Monate

siehe Ausbildung

01/2016 - 12/2016

1 Jahr

siehe Ausbildung

07/1999 - 12/2015

16 Jahre 6 Monate

Diverse Projekte

Kunde
Voith Paper GmbH, Krefeld (vormals Voith Sulzer GmbH)
Projektinhalte

10/2009 – 12/2015

Rolle: Leiter Facility Management & Logistik; Umweltschutzbeauftragter

Aufgaben:

  • Controlling des Tagesgeschäftes (Wartung, Pflege, Reparaturen) an Betriebsgebäuden und technischen Einrichtungen (90.000 m² Grund-, 32.000 m² Produktions- 14.000 m² Büroflächen)
  • Sanierungen an Betriebsgebäuden und technischen Einrichtungen, Um- und Anbauten von bis zu 1 Mio €
  • Überwachung der Leistungen von Architekten, Behörden und Dienstleistern
  • Umweltschutzbeauftragter (-manager, -auditor) der Betriebsstätte
  • Steuern des Energie- und Abfallmanagements
  • Mitarbeit bei der Sustainability-Initiative (u.a. Steigerung der Energie- und Abfalleffizienz)
  • Leitung der Abteilung „Operational Excellence“
  • Prozess- und Kostenoptimierungen unter Anwendung des Lean-Tools TPM (5S, KVP)
  • Koordinator der HSE- Aktivitäten
  • Durchführung von Audits (HSE, Managementsysteme)


07/1999 – 09/2009

Rolle: Betriebsleiter Werksmontage (mechn., hydr., pneum., elektr.), Lagerwirtschaft, Oberflächenbeschichtung, Versand und Montageplanung

Aufgaben:

  • Steuern des operativen Geschäftes nach Kosten, Qualität und Terminen
  • Personalverantwortung für bis zu 120 Mitarbeiter
  • Budgetverantwortung für bis zu 12 Mio € /a
  • Sicherheitsverantwortung für den Betrieb
  • Prozess- und Kostenoptimierung mittels Durchführung von Six-Sigma-Projekten (Black Belt)

04/1993 - 06/1999

6 Jahre 3 Monate

Diverse Projekte

Kunde
Voith Sulzer GmbH, Krefeld (vormals Kleinewefers GmbH)
Projektinhalte

01/1996 – 06/1999: Rollenschneidmaschinen

Rolle: Projektmanager Rollenschneidmaschinen

Aufgaben:

  • Projektabwicklung vom Einkauf bis zur Auslieferung der Maschine
  • Leitung Entwicklungskonstruktion, Versuchsdurchführungen und Prototypenbau


04/1993 – 12/1995: Qualitätssicherung

Rolle: Leiter Qualitätssicherung

02/1984 - 03/1993

9 Jahre 2 Monate

Diverse Projekte

Kunde
Kleinewefers GmbH, Krefeld
Projektinhalte

10/1987 – 03/1993

Rolle: Gruppenleiter Konstruktion Wickelsysteme

06/1984 – 09/1987

Rolle: Konstruktionsingenieur für Kalander

02/1984 – 05/1984

Rolle: Ingenieur für Lüftungs- und Klimatechnik

Projekthistorie

2015: Verkauf der Liegenschaft eines Industrieunternehmens

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Roller: Betriebsleiter, Projektleiter, Facility Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Wertgutachtens für die Liegenschaft durch einen externen Gutachter
    • Aus- und Bewertung der Liegenschaftsflächen (90.000 m² Grund-, 32.000 m² Produktions- 14.000 m² Büroflächen, etc.)
    • Aus- und Bewertung der Ausstattungen von Produktions- und Büroflächen
    • Aus- und Bewertung des Alters der Produktionshallen und der Bürogebäude
  • Mitwirkung bei der Erstellung eines Umweltgutachtens durch ein externes Unternehmen
    • Entnahme von Bodenproben
    • Auswertung der eigenen und behördlichen Unterlagen aus denen Umweltbelastungen hervorgehen
    • Historische Betrachtung des Industriestandortes unter Umweltgesichtspunkten
  • Mitwirkung bei allen Verkaufsverhandlungen
  • Mitwirkung bei der Vertragsausarbeitung

2015: Rückbau des Technologiezentrums in einem Industrieunternehmen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Betriebsleiter, Projektleiter, Facility Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Demontage aller Maschinen, Laboranlagen und Einrichtungen
  • Verkauf von nicht wettbewerbsrelevanten Maschinen, Equipment, Einrichtungen über einen Gebrauchtmaschinenauktionator
  • Zerlegung und fachgerechte Entsorgung alle wettbewerbsrelevanten Maschinen und Laboreinrichtungen
  • Fachgerechter Rückbau des Umfeldes der Versuchsmaschinen und Hallen, vor allen unter Arbeitssicherheits-, Umwelt- und Energiegesichtspunkten

2014 / 2015: Rückbau der Produktionsanlagen in einem Industrieunternehmen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Betriebsleiter, Projektleiter, Facility Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Demontage aller Produktionsanlagen (Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Zubehör, Produktions-Equipment, Einrichtungen)
  • Verkauf / Versteigerung von Produktionsmaschinen (Werkzeugmaschinen, Werkzeuge, Zubehör), Produktions-Equipment, Einrichtungen über einen Gebrauchtmaschinenauktionator
  • Direktvermarktung von hochwertigen Werkzeugmaschinen
  • Transfer von Produktionsmaschinen (Werkzeugmaschinen, Werkzeuge Zubehör), Produktions-Equipment, Einrichtungen ins Hauptwerk
  • Transfer von Lagervorräten und Betriebsmitteln ins Hauptwerk
  • Verkauf von Lagervorräten und Betriebsmitteln an Dritte
  • Fachgerechter Rückbau des Umfeldes der Produktionsmaschinen und Hallen, vor allen unter Arbeitssicherheits-, Umwelt- und Energiegesichtspunkten

2011 / 2015: Einführung eins Energiemanagements zur Senkung der Energiekosten an einem Industriestandort

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter, Facility Manager

Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Reduzierung der Energieverbräuche (Strom, Gas, Wasser) um ca. 30%
  • Erstellung von separaten Erfassungsdateien für das monatliche Controlling aller Energiearten am Standort (Strom, Gas, Wasser, etc.)
  • Grafische Darstellung der Trends (Verbräuche, Kosten)
  • Differenzierte Erfassung und Darstellung der Einzelverbraucher
  • Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen zur Energieeinsparung:
    • Ersetzen von veralteten Heizungsanlagen / -steuerungen durch moderne, energieeffiziente
    • Reduzierung und Rückbau von nicht erforderlichen Energieverbrauchern (Waschbecken, Duschen, Wasserhähne, Heizkessel, Heizstrahler, etc.)
    • Regelmäßige Begehungen zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit durch ein Auditteam

2011 / 2015: Koordinierung der Umweltschutzmaßnahmen in einem Industrieunternehmen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen im Umweltschutz in einem Industrieunternehmen
  • Einführung eines Alarmierungs- und Meldesystems bei Umweltunfällen
  • Schaffung einer Dokumentation bei Umweltunfällen (Unfallhergang, -ursache, -behebung und zukünftige Vorbeugemaßnahmen)
  • Unterstützung und Beratung von Mitarbeitern und Vorgesetzten in Fragen des Umweltschutzes
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Durchführung von regelmäßigen Audits
  • Regelmäßige Berichterstattung in der ASA-Sitzung

2011 / 2015: Optimierung der Registrierung, Lagerung und Transport von Gefahrstoffen in einem Industriestandort

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Beschaffung von Lagereinrichtungen für eine sachgerechte, gesetzes-konforme Lagerung von Gefahrstoffen, z. B. in Gefahrstoffschränken
  • Beschaffung von sachgerechten Transportmitteln für Gefahrstoffe
  • Erstellung eines zentralen „elektronischen“ Gefahrstoffkatasters mit allen Gefahrstoffen und Hinterlegung der Sicherheitsdatenblätter
  • Schulung von Mitarbeitern im Umgang mit Gefahrstoffen (Lagerung, Transport, Schutzmaßnahmen, usw.)
  • Durchführung von regelmäßigen Audits zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit

2010 / 2015: Einführung eins Entsorgungsmanagements zur Minimierung der Entsorgungskosten und Steigerung der Erlöse für Wertstoffe

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter, Facility Manager

Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Gewinnsteigerung durch Einführung des Entsorgungsmanagements von ca. 40%
  • Erstellung von separaten Erfassungsdateien für das monatliche Controlling aller Abfallarten und Wertstoffe am Standort
  • Grafische Darstellung der Trends (Mengen, Erlöse, Kosten) für jede Abfallart, Wertstoff
  • Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen:
    • Abfall- und Wertstofftrennung optimieren
    • Verständliche Kennzeichnungen für alle Abfallarten und Wertstoffe
    • Sammlung von neuen Abfallarten, Wertstoffen
    • Regelmäßige Begehungen zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit durch ein Auditteam

2009 / 2015: Koordinierung der Arbeitssicherheitsmaßnahmen in einem Industrieunternehmen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Facility Manager, Projektleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Unterstützung der SiFa bei allen Aufgaben zur Arbeitssicherheit
  • Controlling der Durchführung für alle prüfpflichtigen technischen Einrichtungen
  • Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen in der Arbeitssicherheit
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Durchführung von regelmäßigen Begehungen der Produktionsstätten mit einem Auditteam

2014: Umbau und Installation einer Wärmekraftkopplung mit Nutzung der Abwärme der Druckluftanlagen zur Beheizung von Sanitärräumen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter, Facility Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Konzepterstellung mit dem Zulieferer
  • Erfolgreiche Umsetzung der Maßnahme mit mehreren Lieferanten
  • Installation eines neuen Lüftungssystems mit Wärmetauscher, um Räume zu beheizen und zur Warmwasserbereitung
  • Koordinierung und Überwachung der Gewerke
  • Ersatzlose Eliminierung einer Heizungsanlage (Gas) mit 200 kW Wärmeleistung 

2013: Umbau einer großen Lackieranlage von Nass- auf Trockenabscheidung

Kunde:Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Umweltschutzbeauftragter, Projektleiter, Betriebsleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Reduzierung der der Abfallmengen, vor allem Farbschlamm, Abwasser
  • Reduzierung des Energieverbrauchs, vor allem für den Betrieb der Nassabscheidung
  • Reduzierung des Wartungsaufwandes, vor allem für Pumpen und Abwassersysteme
  • Reduzierung der Betriebskosten um ca. 40.000 €/a

2012 / 2013: Einführung einer Kanban bei einem Einzelmaschinenbauer

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Projektleiter, Lean TPM-Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Reduzierung der Prozesskosten um ca. 40%
  • Reduzierung der Vorratsbestände um ca. 10 %
  • Erarbeitung / Festlegung / Dokumentation eines vereinfachten Prozessablaufes für die Beschaffung von Schüttwaren
  • Einrichten von Kanbanen in den Werksmontagehallen für „mechanische“, „pneumatische“ und „elektrische“ Schüttwaren
  • Minimierung des logistischen Aufwandes für die Bereitstellung von Schüttwaren mittels direkter Befüllung durch den Lieferanten

2012: Grundsanierung eines Sanitärgebäudes (Umkleide-, Wasch-, Dusch- und Toilettenbereich)

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Facility Manager, Projektleiter

Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Erstellung der Ausschreibungen für die Gewerke (Abbruch- und Bauarbeiten, Fliesen, Anstrich, Heizung, Sanitär, etc.) mit Berücksichtigung der Gesichtspunkte:
    • Senkung des Energie- und Wasserverbrauches
    • Minimierung des Reinigungs-, Pflege,- und Wartungsaufwandes
  • Durchführung der Verhandlungen mit den Handwerksbetrieben und Vergabe der Aufträge
  • Koordinierung, Überwachung der durchzuführenden Arbeiten
  • Abnahme der Gewerke und Rechnungsfreigabe

2011 / 2012: Reduzierung der Vorratsbestände in der Lagerwirtschaft

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Betriebsleiter, Projektleiter, TPM-Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Reduzierung der Vorratsbestände um ca. 30%
  • Eliminierung von sogenannten „Pennern“ in den Vorratsbeständen
  • Anpassung der Bevorratungsmengen eines Artikels an den tatsächlichen Monats- / Jahresbedarf
  • Vermeidung der Bevorratung von Artikeln, die variantenabhängig sind und nur eine kurzen Lebenszyklus haben

2011: Sanierung einer Werksmontagestraße

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Facility Manager, Projektleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Erstellung der Ausschreibungen für die Gewerke (Abbruch- und Bauarbeiten, Pflasterung des Straßenbelages) mit Berücksichtigung der Gesichtspunkte:
    • Verkehrsbelastungen
    • Bodenbeschaffenheit
  • Durchführung der Verhandlungen mit den Handwerksbetrieben und Vergabe der Aufträge
  • Koordinierung, Überwachung der durchzuführenden Arbeiten
  • Abnahme der Gewerke und Rechnungsfreigabe

2007 / 2011: Senkung der Gefahrstoffmengen am Standort

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Projektleiter


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Senkung der Gefahrstoffmengen am Standort um ca. 40%
  • Reduzierung der Anzahl „Gefahrstoffe“
  • Eliminierung von sehr gefährlichen Gefahrstoffen
  • Substitution von Gefahrstoffen durch weniger gefährliche
  • Verbesserung / Schulung des Bewusstseins für die Gefährlichkeit und den Umgang mit Gefahrstoffen bei den Mitarbeitern
  • Reduzierung der Vorratsmengen an den Arbeitsplätzen auf ein Minimum
  • Regelmäßige Begehungen zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit durch ein Auditteam
  • Regelmäßige Berichterstattung in der ASA-Sitzung

2010: Einführung von Lean-TPM in einem Industrieunternehmen

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Projektleiter, Lean TPM-Manager


Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Einführung von Lean Management, Lean-TPM, 5S, KVP in Produktion und Verwaltung
  • Schulung der Mitarbeiter und Vorgesetzten
  • Durchführung von regelmäßigen Audits in den Teams (Produktion, Verwaltung)
  • Unterstützung von Mitarbeitern, Meistern und Teamleitern, selbständig Verbesserungen im eigenen Arbeitsbereich umzusetzen
  • Regelmäßiges Monitoring der Teamergebnisse im Steering Committee
  • Sicherung der Nachhaltigkeit des Projekterfolges durch Control Chart

2010: Altbausanierung und Verwandlung in ein modernes Verwaltungsgebäude

Kunde: Voith Paper GmbH, Krefeld
Rolle: Facility Manager, Projektleiter

Ergebnisse, durchgeführte Aufgabenstellungen:

  • Erstellung der Ausschreibungen für die Gewerke (Abbruch- und Bauarbeiten, Fliesen, Bodenbeläge, Fenster und Türen, Dacharbeiten, Fassadenabdichtung, Anstrich, Heizung, etc.) mit Berücksichtigung der Gesichtspunkte:
    • Moderne Ausstattung eines Bürogebäudes
    • Senkung des Energiebedarfs
    • Minimierung des Reinigungs-, Pflege,- und Wartungsaufwandes
  • Durchführung der Verhandlungen mit den Handwerksbetrieben und Vergabe der Aufträge
  • Koordinierung, Überwachung der durchzuführenden Arbeiten
  • Abnahme der Gewerke und Rechnungsfreigabe

weitere Projekte gern auf Anfrage

Branchen

Erfahrungen in folgenden Branchen:

  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Metallindustrie
  • Papierindustrie
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Umweltschutz
  • Energiewirtschaft
  • Abfallwirtschaft
  • Facility Management

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend

Produkte / Standards / Erfahrungen
Minitap (Six Sigma)
gute Kenntnisse
Office Excel
sehr gute Kenntnisse
Office Outlook
sehr gute Kenntnisse
Office Power Point
sehr gute Kenntnisse
Office Word
gute Kenntnisse
SAP R/3
gute Kenntnisse

Berufserfahrung

  • 4 Jahre Lean Management, Operational Excellence
  • 6 Jahre HSE, Arbeitssicherheit, Umweltmanagement
  • 7 Jahre Leitung Facility Management, Lagerwirtschaft
  • 10 Jahre Betriebsleitung, Werksmontage, Logistik

Führungserfahrung

  • ca. 30 Jahre Management von kleinen und großen Teams Abt. bis zu 120 Mitarbeiter(innen)

Budgetverantwortung

  • bis zu € 12 Mio / a

Fachgebiet-Experte

  • HSE, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, technische Anlagensicherheit, Umweltschutz, Sustainability
  • Facility Management, Instandhaltung, Energie- und Abfallmanagement
  • Produktions- und Betriebsleitungen, Logistik, Lagerwirtschaft
  • Lean Management, TPM, Six Sigma (Black-Belt), Prozessanalyse/-optimierung, Kostenoptimierung / -senkung, Operational Excellence

Ausbildungshistorie

1980 - 1984

  • Fachhochschulstudium: Dipl.-Ing. (FH)
  • Fachhochschule Münster in Burgsteinfurt
  • Fachrichtung Maschinenbau /Konstruktionstechnik

1979 - 1980

  • Grundwehrdienst: Gefreiter
  • schweres Pionierbataillon 800 in Emmerich

1978 - 1979

  • Fachoberschule: Fachhochschulreife
  • Gewerbliche Berufsschule I in Münster

1975 - 1978

  • Berufsausbildung: Technischer Zeichner
  • Fa. Hazemag in Münster

1969 - 1975

  • Realschule: Fachoberschulreife
  • Realschule St. Martin in Sendenhorst

Berufliche Qualifikationen

2020

SiGiKo


2017

Sicherheitsingenieur / Fachkraft für Arbeitssicherheit (§ 7 ASiG)

01/2017 – 11/2017
Weiterbildung

  • Englisch (Berlitz): Intensivtraining Konversation Business-Englisch
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (§ 7 ASiG)
  • Englisch LCCI-level 2

01/2016 – 12/2016
GeBeWe Nord-West GmbH, Oberhausen (Transfer-Gesellschaft)

  • Weiterbildung: Englisch CEF-level B1
  • Weiterbildung: Excel (Pivot-Tabellen)


2011
Umweltschutzbeauftragter, -manager, -auditor


2010
Lean TPM-Praktiker, -Trainer, -Manager


2007
Six Sigma Black Belt

2004
T.A.S.K.-Seminare (Team, Arbeitstechnik, Synergie, Kommunikation)

2001
SGU-Ausbildung (Sicherheit, Gesundheitsschutz, Unfallschutz)

2001
SAP R/3

1998 / 1999
Führen und Kommunizieren, Ziel- und Qualitätsmanagement

1995

Auditor Managementsysteme


1985 / 1986
Schweißfachingenieur (SLV Duisburg)