1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Industrie Engineering, -Prozessplanung, -realisierung u. -optimierung, Werkzeugbau für Kunststoffspritzguss / Metallumformwerkzeug, inkl. Tracken

verfügbar ab
15.12.2017
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Erfahren und professionell arbeitender Interim Manager mit Fokus auf Werk-, Projekt- und Produktionsleitung mit Spezialisierung entlang der Wertstromkette. Und hier im reifegradgerechten PEP

mit AV erfahrung in der Prozess- und Betriebsmittelgestaltung, Industrie Engineering und Prozessrealisation und -optimation. Ferner der Experte für spezifikationsanforderungen für die Kunststoffspritzguss-, Metallumformwerkzeuge und Monatagestationen. Der Unterstützer des technischen Einkaufs in der Lieferantensuche, -auswahl und den Herstellungskosten. Zudem das Tracking der Beauftragung beim Hersteller mit Bemusterung zur Qualitätsnote N6 ( Maßhaltigkeit ). Verantwortlich für die Integration in die Fertigungskette einschließlich der Verknüpfung zzgl Logistig. Letztendlich bildet der R&R mit Feigage zum und SAP mit Ramp up / Serienhochlauf mit Produktionssteuerung den erfolgreichen Abschluß.

Projekte

03/2017 - 08/2017

6 Monate

Formteile aus Werkzeugen der Metallumformung

Rolle
Projektleiter for Tool Management
Kunde
Brandl Maschinenbau
Einsatzort
Pfeffenhausen / Deutschland
Projektinhalte
  • Interim technischer Einkäufer Metal and plastification Tools and Molds
  • Personalverantwortung für 3 Mitarbeiter/-Innen
  • Sicherstellung der hohen kaufmännisch / technischen und terminierten Einkaufsziele 
  • Planen, spezifizieren und steuern des budgetierten Einkaufsvolumen mit;
  • proaktive konstruktive Einflussnahme zur Mitwirkung des Produktreifegrades für die Herstellungsgeometrie
  • proaktive Einflussnahme mit Übernahme der Unternehmensstandart der Lastenhefte
  • Suche mit Auswahl gelisteter Lieferanten aus dem Firmenpool unter Einbindung neuer Lieferanten  
  • Lieferantenaudit der neu hinzukommenden Lieferanten nach ABC Einstufungsanalyse  
  • Auswahl der Lieferanten und Einleiten der Angebotseinholung
  • Herstellungskostenvergleich unter Berücksichtigung der Komplexität der Beauftragung, Lieferzeit und  Lieferspezifikationen in der Normenklatur ISO  TS 16949 und VAD 6.3
  • Auftragsverhandlung und Beauftragung des Lieferanten unter Berücksichtigung der Fachabteilungen aus QM, Projekt Management und Industy Engineering.
  • Normteilbeschaffung / Rahmenvertragsgestaltung und -abschluß
  • Artikeländerung- mit Zeichnungskontrolle zur Auswirkung auf den Fertigungsstand bewerten
  • Steuerung des beauftragten Änderungsindexe während der Anfertigungsphase
  • Ressourcenausschöpfung und -pflege.  
  • Equipment als Fachkraft aus dem Engineering und Spezialist in Metal and plasification Tools and Models;
  • Konstruktionsbegleitung und -abnahme der Beauftragten (Tool & Molds) sowie Fertigungsanlagenkonzepte
  • Tranken der Meilensteine im Herstellungsprozess  
  • Bemusterungsstepps der qualitativen Auftragsausführung zur Serientauglichkeit mit Prozesssicher- und  Maßhaltigkeit ( VW - Note N6 zzgl. Maßhaltigkeit )
  • Ramp up times des Serienhochlaufs 
  • innerbetriebliche sowie kundenspezifischer Ladungsträger 
  • Equipment als QS - Fachkraft zu;                             
  • proaktives Mitwirken bei der QS – Vorausplanung 
  •  APQP, PPAP, 5S

08/2016 - 12/2016

5 Monate

Produktgruppen; Wasseraufbereitung und - veredelung

Rolle
Manager Werkzeugei
Kunde
BRITA
Einsatzort
Wiesbaden / Deutschland
Projektinhalte
  • Steuerung des Tool Management ab der reifegradoptimierten Produktentwicklung bis zum SOP Start of Produktion
  • Gestalten der Tool Spezifikation, Auswahl der Tool Hersteller, Konstruktionsbegleitung mit Mold flow, den Tool Stepps  

     Tracking mit Tool time schedule, Vorabmusterung und -abnahme bei den internationalen  Werkzeugherstellern

  • Prozessbegleitenden Dokumentationen ab der reifegradgerechten Konstruktionsfreigabe
  • Daten- und Stepp Pflege im firmenspezifischem HELIOS + Octopus Datenerfassungssystem
  • Analysieren / Auswertung der Fortschrittskontrollen zur Prozessfähigkeit u. Qualitätsoptimierung
  • Reporting an den Leiter Industry Engineering und der Werkleitung
  • Automobil - Kundenbetreuung in Punkto; Werkzeugmeilenstein, -qualität und -liefertermin
  • Projektbegleitung der Serienabnahme APQP / PPAP und dem R&R
  • Automobil - Kundenbetreuung in Punkto; Werkzeugmeilenstein, -qualität und -liefertermin
  • Reaktivierung des TPM unter neu gestalteten Gesichtspunkten und Meilensteinen

03/2016 - 06/2016

4 Monate

Produktgruppen; Baugruppen und Module

Rolle
Projekt Manager ( Interieur - Cockpit )
Kunde
SMP AG
Einsatzort
Puebla / Mexiko
Projektinhalte
  • Koordination aller Aktivitäten in den zu betreuten Projekten
  • Planen, Überwachen und Koordinieren der konstruktiven Bearbeitung um die Einhaltung aller Vorschriften, anerkannten

     technischen Regeln und Standards zu gewährleisten

  • Sicherstellen einer effektiven Kommunikation und Koordination zwischen allen an dem Projekt beteiligten Fachabteilungen

    und Kollegen.

  • Koordination aller Aktivitäten der an dem Projekt beteiligten Personen um die Anforderung des Vertrages zu erfüllen
  • Rechtzeitiges Erkennen technischer Probleme und Einleitung entsprechender Korrekturmaßnahmen
  • Dokumentation des Projektfortschritts, Verantwortlich für das LOP Berichtswesen
  • Regelmäßige Meetings beim Endkunden
  • Die Einhaltung der Projekt-Spezifikation und die Einleitung von Deeskalationsmethoden
  • Organisation von Inspektionen und Abnahmen
  • Fachliche Betreuung des Servicepersonals der Lieferanten von Fertigungsanlagen, Spritzgusswerkzeugen und -maschinen

02/2015 - 12/2015

11 Monate

Produktgruppen; Stoßfänger

Rolle
Program Launch Team Leader
Kunde
Faurecia
Einsatzort
Reinsdorf / Deutschland
Projektinhalte
  • Steuerung des Tool Management ab der reifegradoptimierten Produktentwicklung bis zum SOP ( Start of Produktion
  • Gestalten der Tool Specification, Auswahl der Tool Hersteller, Konstruktionsbegleitung und -abnahme der 

     Werkzeugkonstruktion mit Mold flow, das Tool Stepp

Tracking mit Tool time schedule, Vorabmusterung und Abnahme bei

     den internationalen Werkzeugherstellern

  • Prozessbegleitenden Dokumentationen mit der reifegradgerechten Konstruktionsfreigabe
  • Daten- und Stepp Pflege im firmenspezifischem HELIOS + Octopus Datenerfassungssystem
  • Analysieren / Auswertung der Fortschrittskontrollen zur Prozessfähigkeit u. Qualitätsoptimierung
  • Reporting an den Leiter Industry Engineering und der Werkleitung
  • Automobil - Kundenbetreuung in Punkto; Werkzeugmeilenstein, -qualität und -liefertermin
  • Leader von Tel-ko - Konferenzen zwischen Kunden- Lieferanten - Hersteller                                                          
  • Qualitätsunterstützende Arbeitspakete zur Qualitätsvorausplanung, Prozess FMEA, APQP, PPAP und R&R                                                
  • Monitoring an den Head of Industry Engineering                   

10/2014 - 01/2015

4 Monate

Produktgruppen; Dachreling & Zierleisten

Rolle
General Manager ( in der Betriebsinsolvenz )
Kunde
Scherer & Trier
Einsatzort
Puebla / Mexiko
Projektinhalte
  • Nach der Produktionsverlagerung von USA nach Mexiko; quantitativ, qualitativ Stabilisierung der Fertigungskette zur sequenzierten Lieferung der Kundenabrufe.
  • Vorbereitung zur Einführung vom Lean Modul TMP und 5S
  • Aufstocken der automatisierten Industrieprozesse in der Fertigung um 15% auf 65% um die Prozesssicherheit   in quantitativ, Qualitativer Ausführung anzuheben.
  • Erfolgreiches DB Lieferantenaudit mit Serienabnahme nach VDA 6.3 - und Einstufung als B+ Lieferant einer  Extruder - Teilefertigung nach der Produktionsverlagerung bestanden
  • Damit den Turnaround zur Effizienz- und Produktivität entlang der Fertigungskette erfolgreich eingeleitet und das Vertrauen als Systemlieferant zum Kunden wieder hergestellt.
  • Umbau bzw. Restrukturierung der innerbetrieblichen Logistikkette First in / First out
  • Reduzierung der Nacharbeitskosten durch TPM
  • Reporting an den Kunden bzw. an das Headquader in Deutschland
  • Soll - IST Ergebnisvorstellung der Maßnahmen im Hinblick auf Qualität, Quantität in Abhängigkeit der Lieferzusagen

01/2014 - 08/2014

8 Monate

Produktgruppen; Kfz & Nutzfahrzeugbeleuchtung

Rolle
Tool & Process Engineer
Kunde
Zizela ( ZKW )
Einsatzort
Kruskovac / Solowakei
Projektinhalte
  • Projektübernahme des kompl. Beleuchtungspakets für die Prozessmittel ( Serienwerkzeuge mit Fertigungsanlagen ) des Kfz Opel Astra Modellstart 2015
  • Produktentwicklung; Gestaltungseinfluss auf die Artikelentwicklung in Hinblick auf den industriellen Herstellungsprozess zur Werkzeugkonstruktion und -fertigung.
  • Tracken des Werkzeugpakets mit Festlegung der Werkzeugstandart‘s, Lieferantenauswahl mit Auftragsvergabe von 64 Einzelwerkzeugen, Konstruktionsabnahme, Steuerung der Werkzeug - Stepps mit tool time schedule zur Einhaltung der Fertigungsmeilensteine mit Kostenkontrolle, Änderungsschleifen, Werkzeugbemusterung beim Lieferanten mit Transformation an den Produktionsstandort mit Bemusterungsstepps bis zur SOP - Freigabe und Abnahme durch den Auftraggeber
  • Erstellen des Maßnameplan mit Zielvorgaben und Kennzahlpflege zur erreichen der qualitativ, qualitativen Meilensteine
  • Auswertung und Präsentationen der Ergebnisse des LOP zu Soll / Ist Vergleich                                                              
  • Kostencontrolling von 64 Einzelwerkzeugen im Hinblick auf Budgetierung und Erweiterungen ( Änderung )

09/2011 - 12/2013

2 Jahre 4 Monate

Produktgruppen; Metallkaltmassivumformung

Rolle
Mitglied der Geschäftsleitung, Projekt - und Process Engineer
Kunde
Metalurgica Fry Ltda do Brasilien
Projektinhalte
  • Temporäre Gesamtverantwortung im Betrieb mit dem Firmeninhaber zu allen technisch/kaufmännischen Belangen auf Betriebs-, Lieferanten- und Kundenebene
  • ABC Schwachstellenanalyse der Produktionskette, Ergebnisbündelung der Problemstellung LOP mit Spezifizierung der vereinbarten Ziele auf allen Ebenen der Prozesskette.
  • Einführen der Lean Methode TPM um die Prozessstillstandzeit und damit die Produktivität mit der Ausweitung auf das 4 Schichtsystems zu erhöhen bzw. stabilisieren.
  • Neustrukturierung des Werkzeugbaus unter Berücksichtigung erweiterter Verantwortungs- und Aufgabenfelder
  • Restrukturierung von einzelnen Geschäftsfeldern
  • Mitarbeiterschulungen in Hinblick auf Ihre Verantwortung 5S, Fertigungsprodukt und Einhaltung von AA
  • Einführung mit Prämierung des Vorschlags- und Verbesserungswesen in Sachen interner Prozessabläufe
  • proaktive Mitarbeit im PEP (Produkt - Entstehungs - Prozess )
  • Koordinator und Initiator des Zirkels mit Präzisierung der kurz- und mittelfristigen Investitionen

01/2011 - 08/2011

8 Monate

Produktgruppen; Water inlet, Pumpengehäuse

Rolle
General Manager with Tool & Process Engineer
Kunde
Coco Werk
Einsatzort
Cerkeskö / Türkei
Projektinhalte
  • Schließung der Shop in Shop Fertigung für Kunststoffartikel bei BSHG Cerkezköy / Türkei mit Umsiedlung des

    Spritzgussmaschinen und -werkzeugbestand‘s in die neuen Produktionshallen des Auftraggebers

  • Einsteuerung des Fertigungsvorlaufes zur Lieferabsicherung während des Umzuges
  • Koordination aller mit dem Umzug und der Neuinstallation notwendigen Tätigkeiten
  • Serienaufnahme am neuen Produktionsstandort
  • Aufsetzen des Sanierungsplanes zur Restrukturierung der Wertschöpfungskette
  • Umsetzen der Zielvorgaben mit Kostenkontrolle, Termin und Ergebnisverantwortung
  • Sicherstellung der störungsfreien Vollautomation im 4 Schichtbetrieb mit 90 % Produktivität
  • Aufbau und Ausstattung des Werkzeugbaus zum Instandhaltungscenter / Mitarbeiterschulung
  • Einführung von 5S, TPM und Kaizen
  • Einführung von TPM
  • QM Unterstützende Aufgaben ( Qualitätsvorausplanung FMEA, APQP, PPAP )

07/2008 - 12/2010

2 Jahre 6 Monate

Produktgruppen; Kfz Zinkdruckguss

Rolle
Interim Plant Manager with Tool & Process Engineer
Kunde
Meridian S.A.
Einsatzort
Asuncion / Paraguay
Projektinhalte
  • Umgestaltung mit Sanierung der Fertigung ( Zinkdruckguss + Nachbearbeitung )

    Auf Basis der vorhandenen Serienaufträge und des Maschinenparks unter Berücksichtigung neuer Fertigungslayouts,  

    Fertigungsgrößen und -laufzeiten,. Kosten, Industrialisierung und Logistik.   

  • Darauf aufbauend der kurzfristige Investitionsbedarf mit Aufsetzen der neuen Kostenstruktur für die Angebotserstellung und

    damit Wettbewerbsfähigkeit 

  • Vorbereitung der Industrialisierung im Hinblick auf QS - Nacharbeitskosten einschl. Personalkosteneinsparung
  • Materialtest und Einführung neuer Rohstoffrezepturen
  • Ausweitung der Produktpalette im Hinblick auf den Absatzmarkt für Gebrauchs- und Konsumgüter
  • Vertriebsnetz mit Absatzmöglichkeiten in Mittelamerika ausloten und einleiten
  • Aufbau zur ISO TS 9001 Zertifizierungsvorbereitung
  • Organisationsstruktur umbauen
  • QS Verantwortung, Lean Methoden TPM, 5S
  • Vorbereitung und Durchführen von Regionalen Messen und Veranstaltungen
  • Auswerten der Ergebnisse aus den Messen zur Anpassung der Kundenanforderungen an Produkt und Lieferfähigkeit

12/2006 - 06/2008

1 Jahr 7 Monate

Produktgruppen; Haushalts-, Automotive- Industriemotoren

Rolle
CEO
Kunde
ATB Subotiza
Projektinhalte
  • Gesamtverantwortung als CEO für den Standort mit Berichtwesen an den Vorstand der Auslandsfabriken
  • Restrukturierung des Unternehmensstandortes Subotiza mit Monitoring an den Vorstand zu den erfassten  defizitären Abteilungen  
  • Verkaufsvorbereitung und Ausschreibung defizitären Abteilungen bei gleichzeitiger Anbindung der Leistungserbringung für den Konzern
  • Förderung zur Gründung des dafür vorgesehenen Industrieparks der Stadt SUBOTIZA in Verbindung mit dem Wirtschaftsministerium der Republik Serbien 
  • Reduzierung der Personaldecke von 4500 auf 1200 Mitarbeiter  
  • Verhandlung von Sozialplänen mit den Gewerkschaften und den staatlichen Organisationen mit dem  CFO des Unternehmens 
  • Umbau mit Stilllegung und Outsourcen der Graugussgießerei,       
  • Absicherung der Lieferfähigkeit während der Umstrukturierung  
  • Absichern bzw. Sicherstellung, Terminierung zur qualitativen Bereitstellung der am Fertigungsprozess

07/2002 - 11/2006

4 Jahre 5 Monate

Produktgruppen; Maschinenbau

Rolle
Interim Direktor
Kunde
Simaco S.A
Einsatzort
Buenos Aires / Argentinien
Projektinhalte
  • Vom Handelsunternehmen für Bandsägen, Ersatzteile mit Zubehör zum Hersteller von Bandsägen.
  • Umsetzung der strategischen Unternehmensentscheidung ( Lizenz der Bandsägemaschine zugekauft )
  • Ausbau mit Erweiterung  der Konstruktions- mit Montageabteilung
  • Umstellung des strategischen Einkaufs für die Beschaffung der Normteile und Sonderanfertigungen
  • ABC - Analyse für die Lieferantenaudits mit Qualitäts- und Quantitätseinstufung  
  • Koordination der Montage- und Modulbaugruppen zur Endmontage Mitarbeiterschulung und Erstellung der Montage- und Arbeitsanweisungen
  • Einführung von Lean Methoden
  • Absichern bzw. Sicherstellung, Terminierung zum quantitativen Maschinenauslastung
  • proaktive Qualitätssicherungsbeiträge zur Normenklaviatur ISO TS 16949 und VAD 6.3 im Hinblick auf Prozess FMEA, APQP, PPAP, Prozessaudit

  • Fortsetzen des Industrialisierung mit Fokus auf Industrie 4.0

01/1998 - 06/2002

4 Jahre 6 Monate

Produktgruppen

Rolle
Werkleiter
Kunde
novem car
Projektinhalte
  • Standortleiter mit Ziel, Personal Budget und Ergebnisverantwortung 
  • Monitoring an den Geschäftsführer Finanzen
  • Ausbau des Standortes mit zzgl. 1.500 m2 zur Aufnahme einer neuen Fertigungssparte (Hydroforming)
  • Erstellung der Budgeterweiterung 
  • Sicherstellung der vereinbarten Standort - (Gruppen- ) Kundenziele in Punkte Qualität, Effizienz und  Liefertreue.   
  • Flächenbedarfsplanung mit Fertigungslayout und Medienplanung für die neue Produktgruppe
  • Umbau der vorhandenen Serienfertigung auf Industrialisierung mit Prozesssicherheit
  • Lean Methoden 5S, TPM, Kaizen und Poka Yoke nachhaltig verfolgen
  • Automatisierungsgrad vorantreiben um Prozesssicherheit nachhaltig abzusichern
  • Mitarbeiterschulung nach ISO TS 16949 / VDA 6.1
  • Aufzeigen von unrentablen Fertigungsprodukten mit Entscheidungsvorbereitung zur Produkteinstellung 

10/1990 - 12/1997

7 Jahre 3 Monate

Produktgruppen

Rolle
Plant Manager and Leader Industry Engineering
Kunde
Hella Mexiko
Projektinhalte
  • Standortleiter mit Ziel, Personal Budget und Ergebnisverantwortung für 800 Mitarbeiter 
  • Monitoring der Betriebsergebnisse an den Geschäftsführer Finanzen
  • Verantwortung für den störungsfreien, quantitativ, qualitativen sequenzierten Fertigungsausstoß
  • Erstellung der Budgeterweiterung mit Ziel und Ergebnisverantwortung EBIT / EBITA
  • Sicherstellung der vereinbarten Standort - (Gruppen- ) Kundenziele in Punkte Qualität, Effizienz und Liefertreue
  • Planung und Organisation der störungsfreien, sequenziell quantitativ, qualitativen Fertigungsgröße 
  • prozessoptimierte Fertigungsüberwachung mit kontinuierlicher Prozessverbesserung
  • Reduzierung der Fertigungs- und Produktnacharbeitskosten ( KVP)
  • Produktionsoptimierung durch Industrialisierung mit Automatisierung & Industrialisierung
  • Personalkostenreduzierung durch Prozessoptimierung, Qualitätswall und Rückführung von Dienstleistungen

02/1985 - 09/1990

5 Jahre 8 Monate

Produktgruppen; SMC BMC und Metall & Compound

Rolle
General Manager
Kunde
Magna Int. Kanada / Profitcenter Unimatik / Guelph
Projektinhalte
  • Einführung als General Manager zur Übernahme des Proficenters UNIMATIC durch den ausscheidenden  General Manager
  • Eigenverantwortliche Steuerung des Profitcenters nach Termin-, Ziel- und Betriebskennzahlen und Vorgaben
  • Steigerung des Betriebsergebnisses mittels Kosteneinsparungskonzepten durch gezielte, produktspezifische Anhebung des automatisierungsgrades. Signifikante Steigerung der Prozesssicherheit mit retrograder Senkung der Qualitätsnacharbeitskosten mit Logistikaufwand ( Kundenzufriedenheit / Reduzierung der Personaldecke mit -kosten ).
  • Gründung des Lean Methoden Circel  und Leader von wöchentlichen KVP / 5S / TPM Meetings einschließlich Schulung „Anwenden der Lean Methoden.
  • Ausbau des Standortes mit Erweiterung der Produktionsflächen durch Zugriff auf Ressourcen
  • Ausweitung der Verfahrenstechniken in den duro- / thermoplastischen Anwendungstechniken
  • Einführung von Prämienlohn

03/1981 - 01/1985

3 Jahre 11 Monate

Duroplast Formteile aus SMC BMC

Rolle
Projekt Ingenieur
Kunde
Thyssen Umformtechnik
Einsatzort
Augsburg
Projektinhalte
  • In Zusammenarbeit mit dem zentralen Vertrieb im Headquader den technischen Part der Projektanfrage mit  Verfahrenssystem, Prozessschritte, Werkzeug- mit Anlagentechnologie und Fertigungslayout sowie im  Warenflussdefinition einschließlich des Budget mit Herstellungskosten erarbeitet abgestimmt und festgelegt.
  • Nach Beauftragung die Projektsteuerung aller mit dem Projekt zusammenhängenden Aufgaben geplant,  proaktiv zu den Schnittstellen heruntergebrochen und das Zusammenspiel gemanagt.
  • Suche, Auswahl, Beauftragung und Tracken der Presswerkzeug- und Anlagenaufträge gemanagt
  • SMC - Rezeptur und - Cutting blanks für die Formeneinlage in die Presswerkzeuge definiert
  • BMC - Rezeptur für das Spritzgussauftragsverfahren erarbeitet und festgelegt
  • Innerbetrieblichen Ladungsträger sowie Kundentransportbehälter mit Nachbearbeitungswerkzeugen für das Bauteil konstruktiv und fertigungstechnisch überwacht, abgenommen und in die Prozesskette integriert  
  • Produktionsplanung anhand der Materialrezeptur, der Reifegradkristallisierung  und seines Verarbeitungszeitfensters.

Projekthistorie

---Weitere Projekte auf Anfrage---

×
×