1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanagement, Rollout Management, Consultant, Infrastruktur Management, International, IT-Service-Management, Skype for Business

verfügbar ab
01.07.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Städte
Mannheim
150 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Vorzugsweise im Rhein-Neckar und Rhein-Main-Gebiet.

Projekte

05/2017 - Heute

11 Monate

Globaler Communication Infrastructure Expert

Kunde
Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co. KG
Projektinhalte

Eigenverantwortliche Bearbeitung des globalen Themengebietes "Communication Infrastructure" mit über 10.000 Anwendern. Betrieb einer komplexen On Premise Umgebung auf Basis der Microsoft Technologien Lync 2013 (Server), Skype for Business, Skype for Business Online und AudioCodes. Das behandelte Themenumfeld umfasst hierbei Instant Messaging, Videokonferenzen sowie IP-Telefonie als auch klassische Telefonie.


Aufgabengebiet

  • Projektierung und Projektimplementierung von ITK-Projekten
  • Weiterentwicklung und Sicherstellung des ITK-Konzernstandards
  • Auswahl und Führung von Dienstleistern
  • Fehleranalyse und Problembehebung (2nd/3rd-Level)
  • Sicherstellung der SLAs gegenüber den FST Gesellschaften

01/2015 - 04/2017

2 Jahre 4 Monate

Globaler Rollout von Lync Enterprise Voice (EMEA, APAC and Americas)

Kunde
Merck KGaA
Projektinhalte

Der Kunde plant im Rahmen eines Programm Managements die Zusammenführung der bisherigen Collaboration, Messaging und Communication Tools in eine zentrale „Unified Communications“ Lösung unter Einsatz modernster Microsoft Technologien (Office 365, Exchange, Lync und SharePoint). Der Umfang umfasst hierbei 44.000 Mitarbeiter an weltweit 200 Standorten. Ein wesentlicher Bestandteil hierbei ist die Ablösung der herkömmlichen Telefonanlagensysteme durch eine moderne Voice over IP Telefonie-Lösung. An allen Standorten werden sukzessive die organisatorischen und technischen Strukturen erfasst. Auf Basis der standortspezifischen Anforderungskataloge werden Architekturdesigns erstellt und deren Umsetzung in Form von zeitversetzten Rollouts gesteuert. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden, dem von ihm beauftragen Beratern sowie den weltweit agierenden Händlern, Telefon- und IT Service Providern.

Aufgabengebiet

  • Durchführung von Workshops und Anforderungsaufnahmen je Standort
  • Globale Rollout Koordination
  • Status Meetings mit dem strategischen IT Management, der regionalen IT sowie dem IT Service Provider
  • Erstellung regelmäßiger Reports an das Rollout Team und das Programm Management
  • Durchführung von Tests und Abnahmen pro Site
  • Moderation und Durchführung von „Troubleshooting-Aktionen“ (IT Spezialisten, Hersteller)
  • Abstimmung mit dem Einkauf, den lokalen und globalen Hardware Lieferanten hinsichtlich Einkauf sowie der Garantieabwicklung
  • Definition und Dokumentation von Prozessen für den späteren Betrieb des Systems

12/2014 - 12/2014

1 Monat

Bedarfsanalyse Lizenzmanagement SQL Server

Kunde
Commerzbank AG
Projektinhalte

Im Rahmen des Lizenzmanagements sollte eine Analyse stattfinden, wie viele der sich im Einsatz befindlichen SQL Server noch benötigt werden. Hierfür wurde mithilfe von Inventarisierungs-Werkzeugen der derzeitige Lizenzbedarf erfasst und mit dem Lizenzpool abgeglichen. Betrachtet wurden hierbei sowohl Systeme in den Testumgebungen als auch in der Produktivumgebung.

Aufgabengebiet

  • Analyse der bestehenden Systeme
  • Abgleich des Inventars
  • Abstimmung mit den verschiedenen IT Fachabteilungen
  • Veranlassung und Überwachung von Change Requests
  • Dokumentation der Ergebnisse

10/2014 - 11/2014

2 Monate

Konzeption einer SharePoint Operations Vorlage

Kunde
OSRAM Licht AG
Projektinhalte

Der Kunde wollte im Zuge einer SharePoint Migration ein Teil seiner Service-Prozesse auslagern. In diesem Zuge sollte eine Rahmendokumentation erstellt werden, um interne und externe Verantwortlichkeiten definieren und damit verbundenen Tätigkeiten voneinander abgrenzen zu können.

Aufgabengebiet

  • Analyse der IT-Service-Management Prozesse
  • Entwurf einer SharePoint Operations Vorlage
  • Beschreibung von IT Service-Management Prozessen und Rollen
  • Dokumentation der Arbeiten und Ergebnisse
  • Abstimmung mit dem Kunden

07/2013 - 09/2014

1 Jahr 3 Monate

Teamaufbau zur Betreuung von agilen Entwicklungsumgebungen

Kunde
Telekom Deutschland GmbH
Projektinhalte

Im Zuge der permanenten Weiterentwicklung einer deutschlandweit verteilten Software IPTVSolution
müssen Anforderungen aus der Entwicklungsabteilung aufgenommen und in die bestehende Infrastruktur umgesetzt werden. Hierbei sind vielschichtige, organisatorische und
technischen Abläufe bei der Implementierung zu berücksichtigen. Vor diesem Hintergrund sollte eine Organisationseinheit „System Team“ gebildet werden,
welche als Schnittstelle zwischen den nach agiler Methodik arbeitenden Entwicklungsteams und den ITIL-konformen Betreibern der Integrations- und Produktivumgebung, dienen sollte. Bereits vorhandene Organisationsprozesse aller involvierten Fachbereiche mussten analysiert und dokumentiert werden. Anforderungskonforme Lösungsansätze mussten neu entwickelt werden. Zur Bewältigung der umfangreichen Aufgaben wurde das System Team auf fünf Personen
ausgebaut. Hierfür mussten Mitarbeiter eingearbeitet und koordiniert werden. Ziel war es, die neu geschaffene Organisationseinheit SystemTeam im Unternehmen zu
etablieren, um die Qualität und Liefertreue bei den agilen Teams zu erhöhen und die Verwaltungskosten für die Entwicklungsumgebungen zu senken.

Aufgabengebiet

  • Anforderungsmanagement
  • Lösungskonzeptionierung
  • ITIL Service Management
  • Analyse und Optimierung der bestehenden Prozesse
  • Projektmanagement nach kundeninterner Methodik
  • Teamleitung mit fachlicher Verantwortung
  • Konfliktmanagement
  • Präsentation von Lösungsansätzen
  • Dokumentation
  • Management Reporting

04/2013 - 07/2013

4 Monate

Implementierung einer Identify Federation Solution

Kunde
dm drogerie markt GmbH
Projektinhalte

Mitarbeiter aus der Organisation und von Partnerunternehmen sollte es ermöglicht werden, sich mit einmaligem Anmelden (Single Sign-on) bei verschiedenartigen Webanwendungen im
Extranet authentifizieren und autorisieren zu können.
Mithilfe der Microsoft Lösung Active Directory Federation Services (kurz: AD FS) wurde ein Authentifizierungsverfahren implementiert, welches einen kontrollierten Zugriff auf Ressourcen über organisatorische und administrative Grenzen hinweg ermöglicht, ohne dass dabei die Identitäten zwischen den Parteien ausgetauscht werden müssen.

Aufgabengebiet

  • Workshops beim Kunden
  • Konzepterstellung
  • Implementierung (in Test- , Konsolidierungs- und Produktivumgebung)
  • Anbindung an einen SharePoint Service
  • Übergabe an den Betrieb, Schulung
  • Dokumentation

09/2012 - 03/2013

7 Monate

Windows Client und Office Migration

Kunde
MVV Energie AG
Projektinhalte

Das bestehende Client-Betriebssystem Windows XP sollte auf Windows 7 migriert werden. Durchgeführt wurde eine Analyse technischer und organisatorischer Prozesse, worauf ein
Feinkonzept mit Handlungsempfehlungen erstellt wurde. Dies diente als Planungsgrundlage zur Umsetzung einer konzernweiten Client-Betriebssystem und Anwendungsmigration.

Behandelte Themenschwerpunkte:

  • Client Hardware und Peripherie
  • Client Anwendungen
  • Client Backend-Infrastruktur
  • Client Security
  • Microsoft Lizenzen
  • Rollout-Verfahren
  • Windows Desktop-Deployment
  • Windows Client Definition
  • Benutzereinstellungen und -Profile

Aufgabengebiet:

  • Evaluierung
  • Analyse und Auswertung
  • Konzeption
  • Projektcontrolling
  • Dokumentation

02/2012 - 08/2012

7 Monate

Konsolidierung der Backup-Infrastruktur

Kunde
MVV Energie AG
Projektinhalte

Vereinheitlichung der unternehmensweiten Backup-Infrastruktur unter Einführung einer neuen Enterprise Backup Solution.

Ziel des Projektes:

  • Konsolidierung der Backuplandschaft
  • Verbesserung des Disaster Recovery
  • Einheitliche SLA

Aufgabengebiet

  • Projektkoordination
  • Projektcontrolling
  • Dokumentation

04/2012 - 05/2012

2 Monate

Dokumentation der IT-Infrastruktur und Service-Prozesse

Kunde
Trelleborg Vibracoustic GmbH & Co. KG
Projektinhalte

Einführung einer international einheitlichen IT-Dokumentation gemäß ITIL im Bereich IT Operations Management (Incident Management, Problem Management, Change Management) sowie die Beschreibung von IT Service- Management Prozessen.

Aufgabengebiet

  • Analyse der IT-Service-Management Prozesse
  • Entwicklung der IT-Dokumentationsvorlage
  • Design von IT Service-Management Prozessen und Rollen
  • Dokumentation

11/2011 - 04/2012

6 Monate

Mobile-Device-Management als Cloud Solution

Kunde
MLP AG
Projektinhalte

Aufbau eines Mobile-Device-Management Service als Cloud-Solution zur sicheren Bereitstellung von Unternehmensdaten auf mobilen Endgeräten. Auf konzeptioneller Ebene erfolgte der Entwurf der IT Service Prozesse und die Festlegung der
SLAs für den Mobility Service. Darüber hinaus wurde der Auftraggeber bei der Einführung des Mobility Services als SaaS gegenüber seinem internen Kunden unterstützt (Self Service Portal). Bei Implementierung der Mobility-Lösung mussten die hohen Sicherheitsanforderungen an die Infrastruktur berücksichtigt werden. Nach Aufbau des Cloud Service erfolgte die Überführung des Dienstes in den Betrieb. Während der Durchführung des Hauptprojektes wurde die Steuerung des Projektteams (Infrastruktur-Team, Hersteller, Outsourcing-Partner) übernommen.

Aufgabengebiet

  • Projektkoordination
  • Design Infrastruktur und Service Prozesse
  • Planung
  • Implementierung
  • Analyse von Problem Tickets
  • Dokumentation

01/2011 - 12/2011

1 Jahr

Zentralisierung der Desktop-Infrastruktur

Kunde
Alpiq Anlagentechnik GmbH
Projektinhalte

Zur Vereinfach des Client Managements wurde die Zentralisierung der Desktop-Infrastruktur unter Bereitstellung von virtuellen Desktops projektiert. Der Betrieb der IT-Infrastruktur sowie des Service Desks wurde hierbei an einen Dienstleister ausgelagert. Planung und Steuerung der deutschlandweit gestaffelten Rollouts von virtuellen Desktops. Unterstützung des Incident Management und Problem Management während der Überführung in den Betrieb. Administration der Backend Infrastruktur auf Basis von Microsoft Hyper-V, Citrix
XenApp sowie Citrix XenDesktop.

Aufgabengebiet

  • Projektkoordination
  • Administration
  • Unterstützung beim Aufbau des Service Desks
  • Dokumentation

10/2010 - 01/2011

4 Monate

Migration eines Dokumenten-Management-Systems

Kunde
Sax + Klee GmbH
Projektinhalte

Ziel des Projektes war die Ablösung des bestehenden Dokumenten-Management-Systems durch
ein zusammenarbeitsorientiertes Dokumenten-Management-System. Hierfür wurde zunächst eine Ist-Analyse der Systeme und Geschäftsprozesse durchgeführt. Darauf aufbauend folgte die Ausarbeitung einer Konzeption zur Migration des proprietären Dokumenten-Management-Systems auf Microsoft SharePoint Server unter Beibehaltung der bisherigen Geschäftsprozesse.

Aufgabengebiet

  • Anforderungsanalyse
  • Konzeption
  • Projektkoordination
  • Implementierung einer Pilotumgebung
  • Durchführung von Workshops
  • Dokumentation

04/2010 - 08/2010

5 Monate

Betrieb einer Business Intelligence Plattform

Kunde
BMW AG
Projektinhalte

Die Unternehmung stattet Vertragswerkstätten weltweit mit IT-Hardware aus, um den Werkstattbetrieb zu unterstützen sowie Fahrzeugdiagnosen und –Programmierungen durchzuführen. Um den technischen Support dieser Infrastruktur zu unterstützen und den Rollout neuer Softwarepakete zu begleiten, existiert ein zentrales Berichtssystem. Neben der Betriebsunterstützung stand die Weiterentwicklung der Business Intelligence
Plattform, welche auf Oracle und Informatica basierte, im Vordergrund. Zudem wurden Management Reports mithilfe von SAP Business Objects und Excel Pivot erstellt.

Aufgabengebiet

  • Betriebsunterstützung
  • Incident und Problem Management
  • Weiterentwicklung der BI Plattform
  • Reporting und Dokumentation

03/2009 - 09/2009

7 Monate

Betrieb eines Enterprise-Content-Management-Systems

Kunde
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Projektinhalte

Im Bereich ECM werden neben dem gesamten Posteingang auch vom Endkunden ausgefüllte Zählerkarten (> 100.000 pro Tag) automatisiert erfasst, ausgewertet und an die SAP-Systeme
elektronisch übertragen. Ziel war es, einen möglichst hohen Automatisierungsgrad zu erreichen. Unterstützung bei der Analyse, Wartung und Optimierung der Scan- und OCR-Systeme in Anbindung an ein Dokumenten-Management-System. Zudem wurde der 2nd Level bei der
Bearbeitung von zugewiesenen Tickets aus dem Service Support unterstützt.

Aufgabengebiet

  • Analyse
  • Implementierung von Schnittstellen
  • Betriebsunterstützung
  • Problem Management
  • Dokumentation

06/2008 - 03/2009

10 Monate

Relaunch des Konzernportals

Kunde
Roche Diagnostics GmbH (Deutschland)
Projektinhalte

Auf Basis einer neuen CI sollten die länderweise betreuten Portale inhaltlich und technisch vereinheitlicht werden. Hierfür war eine Migration des Content, des Layout und der Navigation
notwendig (> 10.000 Seiten). Das Projektteam bestand hierbei aus Auftraggeber, Entwickler, Design-Agentur und Vertretern aus dem Infrastruktur-Team.

Aufgabengebiet

  • Projektkoordination
  • Analyse
  • Strukturierung
  • Entwicklung
  • Dokumentation

09/2007 - 01/2008

5 Monate

Aufbau eines deutschlandweiten Community-Portals

Kunde
United Internet AG
Projektinhalte

Fachkonzeption von Produktfeatures im Bereich Social Networks. Eigenverantwortliche Umsetzung abgenommener Konzepte in Zusammenarbeit mit der Projektleitung und Softwareentwicklung. Definition von KPIs. Trendscouting im Bereich Social Network sowie Bewertung von Trends und neuen Ideen.

Aufgabengebiet

  • Marktanalyse
  • Konzeption
  • Projektkoordination
  • Dokumentation

08/1999 - 03/2004

4 Jahre 8 Monate

Betrieb der IT-Infrastruktur

Kunde
Quasar Communications GmbH
Projektinhalte

Betrieb und Weiterentwicklung der Windows und Linux Server und Client-Infrastruktur sowie Beschaffung von Hardware und Software. Als zentraler IT Ansprechpartner wurde darüber hinaus ein 24/7 Bereitschaftsdienst organisiert.

 

Aufgabengebiet

  • Konzeption
  • Implementierung
  • Administration
  • Anwenderbetreuung

Projekthistorie

08/1999 – 03/2004                          

Quasar Communications GmbH

 

Betrieb der IT-Infrastruktur

Betrieb und Weiterentwicklung der Windows und Linux Server und Client-Infrastruktur sowie Beschaffung von Hardware und Software. Als zentraler IT Ansprechpartner wurde darüber hinaus ein 24/7 Bereitschaftsdienst organisiert.

 

Aufgabengebiet

  • Konzeption
  • Implementierung
  • Administration
  • Anwenderbetreuung

weitere Projekte auf Anfrage

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse

Betriebssysteme

Microsoft Windows Client/Server, Linux, VMware, Citrix


Produkte / Standards / Erfahrungen

Programmierung:

Java, SQL, HTML, CSS

Anwendungssoftware:

Microsoft Word, Excel, PowerPoint, Project, Visio


Aufgabenbereiche
Skype for Business

Ausbildungshistorie

Ausbildung und Wehrdienst:

09/2013

Microsoft Certified Solutions Expert: Server Infrastructure


09/2012

PRINCE2 Foundation Zertifizierung im IT-Projektmanagement


05/2010
ITIL v3 Foundation Zertifizierung im IT-Service-Management

10/1997 – 05/2007
Universität Mannheim
Studiengang Diplom-Wirtschaftsinformatik, Diplom-Note: 2,3
Diplomarbeit bei der CAS Software AG, Karlsruhe, Note: 1,7


08/1997 – 03/2001
Universität Mannheim
Studentische Hilfskraft am Computerpool für Wirtschaftsinformatik


04/1997 – 09/1997
Universität Mannheim
Studiengang Diplom-Betriebswirtschaftslehre


07/1996 – 04/1997
Wehrdienst beim 1. Panzerflakbataillon 12, Hardheim


08/1988 – 06/1996
Geschwister-Scholl-Gymnasium, Mannheim

×
×