Mitarbeiter-Profil eines IT-/Engineering-Dienstleisters

SAP FI Consultant, Teamleitung von Finanz- und SAP Projekte

verfügbar ab
03.02.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

04/2019 - 09/2019

6 Monate

SAP FI Implementierung

Rolle
SAP FI Unternehmensberaterin
Projektinhalte
  • Konzernweite SAP FI Implemetierung auf SAP ECC 6.0
  • Vorbereitung von Präsentationen und Durchführung von Workshops – Kick-off, FitGap und Schulungen
  • Vorbereitung von und Ergänzungen zu Trainingsmaterialien für die Key und End User
  • Vorbereitung von FI Prozessszenarien im SAP Testsystem zwecks Schulungen
  • Fertigstellung von länderspezifischen Business Blueprints, Besprechungsprotokolle und Aufgabenaufstellungen für die Projektmitglieder 
  • Enge Zusammenarbeit mit externen SAP FI & SD Unternehmensberater sowie FI Expertise für Entwickler von SmartForms und SAPscripts für Rechnungen, Saldenbestätigungen und Mahnungen
  • Data Mapping und Vorbereitung von Template für die Anlagenmigration ins Produktivsystem

04/2017 - 03/2019

2 Jahre

SFR (Support Functions Review and Transformation) Program

Rolle
SAP Workstream Leiterin
Projektinhalte

Regionaler Team Leiter von 2 SAP Implementierungen in Slowenien und Serbien. Aufgaben:

Design: FitGap Analyse, CR Anfragen für lokale gesetzliche Abweichungen zum SAP Standard sowie der Konzern SAP Lösung von den Prozessen: AA, AP, AR GL, Banken, PM, FSCM sowie die Software Schnittstellen zu MM, SD und HCM: Coupa, KIWI und Workday. Definition des Bankenformates für den Factoring Report in SAP BI. Mitarbeit für die Implementierung der Anforderungen für INTRASTAT. Mitwirkung für die Konfiguration von lokalen Berichten an die Banken, statistische und Steuerinstitutionen, die von SAP SI und RS Lokalisierungspakete kommen. Ausarbeitung und Präsentation von Umgehungslösungen der SAP Prozesse. Finalisierung von COM to TOM (current to target) Businessmodele als Vorbereitung für die Auslagerung operativer Aktivitäten in den Shared Service Zentren.

Data Migration- Hilfestellung für das Data Mapping von dem alten Buchhaltungssystem zum SAP Parametern. Pre- & Post-Load Data Validierungen, Data Bereinigung und Sicherstellung der Vollständigkeit, Abgleichung der Bilanz aller Haupt- und Nebenbuch-Positionen zwischen dem alten Buchhaltungssystem und den SAP Data Upload- Sicherstellung der 100% Data Übereinstimmung per Go-Live

Testing- von lokalen Berichte von dem SAP Lokalisierungspakete, SIT Prozesse von den integrierten externen Software KIWI, Coupa und Workday. Durchführung von UAT, Defekt Management in Panaya (Infosys Produkt). Vorschläge für Umgehungslösungen 

Key and End User Trainings; Post Go-Live Support – Betreuung der Hypercare Phase via INC (incidents and ticketing) Management, Support der Übergang zum BAU (business as usual), Ausbau der Qualifikationen des Finanztems, Durchführung von Schulungen; Designverbesserungen für das Konzernreporting zum HFM (Hyperion) sowie für die lokale Berichterstattung. Hilfestellung für die Erstellung von Steuererklärungen in SAP, Konfiguration von lokalen FSV, GRC Autorisierungen, SAP Rollendefinition. Support in den konzernweiten AP-Buchhaltungssoftware Readsoft sowie in den anderen integrierten Applikationen mit Buchungen in FI:  Coupa, Workday, KIWI.

06/2015 - 06/2016

1 Jahr 1 Monat

SAP Projektleiterin: divisionale Teilung

Rolle
Finance Service Manager
Projektinhalte
  • Teilung der Buchungskreis in 5, nach Anzahl der Disvisionen, für bessere Kostenrechnungs- und Controlling Zwecke
  • Der Split erfolgte pro einzelne Buchung in der Bilanz und GuV für alle Positionen des Haupt- & Nebenbuches
  • Technische Konten für übergreifende Korrekturbuchungen zwischen den Buchungskreisen wurden eingeführt und beibehalten für die Dauer der Hypercare 
  • Die ausgewählten Kostenelemente sind Segmente
  • Transfer der Know-how und Handhabung zu den Shared Service Centers

01/2015 - 05/2015

5 Monate

SAP Projektleiterin: PO/GR/IR Buchungsablauf – Klärung und Konten sauber halten

Rolle
Finance Service Manager
Projektinhalte
  • Klärung der entstandenen Differenzen zwischen den Bestellwert, Wareneingang und Rechnungserhalt und sich somit angehäuften Differenzbeträge auf der Bilanzseite
  • Falls die Differenzen von Abweichungen auf den Bestellpreis zurückzuführen sind, ist eine automatische Ausbuchung in die GuV in SAP eingestellt
  • Unterschiede in der Quantität werden manuell ausgebucht bzw. der PO/GR/IR Buchungsablauf von Anfang der Zyklus im Bestellwert korrigiert, wenn das eine signifikante Erhöhung der Kosten bedeuten würde

07/2014 - 12/2014

6 Monate

SAP Plojektleiterin: Aufhebung von Dummies Einträge

Rolle
Finance Service Manager
Projektinhalte

Als Teil vom Hypercare Korrektur der Dummies Einträge und Buchungen in SAP ERP, SAP BI/BO und SAP BW, in enger Zusammenarbeit mit dem Shared Service Center

10/2013 - 03/2014

6 Monate

SAP Projektleiterin: Update Anlagenbuchhaltung

Rolle
Leiterin Rechnungswesen
Projektinhalte
  • Kontrolle der voll abgeschriebenen Anlagen, ob sie noch in Verwendung sind und Teil der Inventurliste
  • Notwendige Schritte für Verschrottungen in SAP sowie Entfernung von dem Anlagenregister, falls die voll abgeschriebenen Anlagen nicht mehr in Verwendung sind
  • Aufbewahrung nachvollziehbarer Aufzeichnungen für das externe und interne Audit

01/2013 - 03/2014

1 Jahr 3 Monate

SAP Projektleiterin für die SEPA Implementierung

Rolle
Leiterin Rechnungswesen
Projektinhalte
  • Einpflegung der SEPA Mandate und der Creditor-ID in den Bankenstammdaten der betroffenen Kunden und Lieferanten
  • Durchführung von Tests im SAP für SEPA DD (Direct Debits) und SEPA CT (Credit Transfers) Szenarien
  • Einpflegung der IBAN und BIC für alle Bankkontenverbindungen der europäischen Länder, die Mitglieder der EURO-Währungsunion sind.

12/2011 - 06/2012

7 Monate

SAP Projektleitung “Licence to Bill”

Rolle
Leiterin Rechnungswesen
Projektinhalte

Grundlegendes Update von Kundenstammdaten und Kontrakte in SAP, damit die Konditionen der Wartungsverträge eingehalten werden können, die Ineffizienz der Rechnungslegung verringert werden kann und der richtige Zeitpunkt der Rechnungsausstellung – täglich, monatlich, quartalsweise oder jährlich sowie abweichend für die Störungsrechnungen - verbessert werden kann. 

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
  • Deutsch – Verhandlungssicher
  • Englisch – Verhandlungssicher
  • Russisch – sehr gute Kenntnisse
  • Italienisch & Spanisch - gute Grundkenntnisse
  • Bulgarisch - Muttersprache

Schwerpunkte
  • Leitung Rechnungswesen (IFRS & lokales RLG)
  • Reporting, Budgetierung, Controlling
  • Team-Management und Führung (Finanzabteilung, Shared Service Zentren und SAP Projekte)
  • Interne = Compliance & externe Audits
  • Steuer- & Treasury Expertise
  • Vertragsgestaltung und Entwürfe von Management Services, Best Practices; Service Level Agreements (SLA) und Standard Operating Procedures (SOP) für Shared Service Zentren

Produkte / Standards / Erfahrungen
  • SAP FICO
  • SAP S/4 HANA
  • SAP BI, SAP BW
  • HFM (Hyperion)

Ausbildungshistorie

  • Magistra in BWL, WU Wien
    • Spezialisierung in 1) Rechnungswesen & Audit 2) Versicherung & Risk Management