Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters

Projekt/Programm-Management, Projektleitung, Hersteller - Maschinen- und Anlagen

verfügbar ab
15.01.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Director

Projekte

02/2020 - Heute

11 Monate

Product Lifecycle Management - Ablösung Agile durch SAP PLM

Rolle
Projekt-Auditor
Kunde
auf Anfrage
Projektinhalte
  • Analyse des Projektvorgehens und Bewertung der Projektergebnisse im Sinne von Scrum-Reviews
  • Unterstützung des Kundenprojektleiters und der Fachbereiche

09/2019 - Heute

1 Jahr 4 Monate

S/4HANA-Assessment

Rolle
Projektleiter
Kunde
auf Anfrage
Projektinhalte
  • Durchführung Prozess- und SAP-Systemanalyse (SAP ReadinessCheck-Bewertung)

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes/ Coaching IT-Leitung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 20 MA intern/extern)
  • Bericht an die Geschäftsführung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung

07/2019 - 09/2019

3 Monate

Bewertung Einführungsstrategie von S/4HANA (Brownfield vs. Greenfield)

Rolle
Programm-Manager
Kunde
KAPP-NILES
Projektinhalte
  • Durchführung
    • SAP Readiness-Check 2.0
    • ABAP Testcockpit-Analyse
  • Bewertung Machbarkeit und Aufwände
  • Erstellung Roadmap und Gesamtprojektplan
  • Untersuchte SAP-Module
    • SAP (SD, PLM, PP, MM, QM, CS, PM, PS, WM, FI, CO)
    • alle Eigenentwicklungen und Schnittstellen zu Drittsystemen

Verantwortungsbereich

  • Prozess- und IT-Strategie
  • Aufsetzen des Projektes/ Coaching IT-Leitung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 20 MA intern/extern)
  • Bericht an die Geschäftsführung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung
  • Koordination und Abstimmung mit externen Dienstleistern
    (u.a. SER, ePLM, Siemens, TakeASP, Proc-IT)

09/2017 - 08/2019

2 Jahre

Implementierung S/4HANA KAPP Technologie (Greenfield)

Rolle
Programm-Manager
Kunde
KAPP Technologie
Projektinhalte
  • Umsetzung des S/4HANA-Templates (Grreenfield)
  • Relevante Module/Systeme (Auszug)
    • SAP (SD, PLM, PP, MM, QM, CS, PM, PS, EWM, FI, CO, HR, PI, SolMan)
    • ARIS
    • DOXIS
    • Teamcenter

Verantwortungsbereich

  • Prozess- und IT-Strategie
  • Aufsetzen des Projektes/ Coaching IT-Leitung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 100 MA intern/extern)
  • Bericht an die Geschäftsführung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung
  • Koordination externer Programmierer
  • Koordination und Abstimmung mit externen Dienstleistern
    (u.a. SER, ePLM, Siemens, TakeASP, Proc-IT) 
  • Koordination des Integrationsmanagement
  • Unterstützung im Changemanagement
  • Aufsetzen des Testmanagement
  • Koordination CutOver-Tätigkeiten

03/2016 - 07/2017

1 Jahr 5 Monate

Prozessanalyse, Entwicklung Prozessstrategien auf Basis Best-Practices (S/4HANA)

Rolle
Programm-Manager
Kunde
KAPP-NILES Group
Projektinhalte
  • Analyse der Ist-Prozesse (Management-, Kern-, Unterstützungsprozesse des Gesamtunternehmens) und Ermittlung von Prozessoptimierungspotentialen je Prozessbereich
  • Harmonisierung der Geschäfts- und Gruppen-Kernprozesse und IT-Systeme von vier Firmen in Europa
  • Umsetzung der Prozesse in einen vollumfänglichen SAP-Prototyp auf Basis SAP S/4HANA, DOXIS und Teamcenter

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes
  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Aufbau einer Prozessmanagement-Organisation
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 100 MA intern/extern)
  • Bericht an Geschäftsführung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung
  • Integrationsmanagement
  • Changemanagement

12/2015 - 06/2016

7 Monate

Neugestaltung der Auftragsannahme- und Abwicklungsprozesse im Auftragszentrum der Produktion

Rolle
Projektleiter und LeadConsultant
Kunde
SMS group GmbH
Projektinhalte
  • Identifikation der Prozesse des Ordermanagement (Gesamtbild)
  • Definition (inkl. Start- und Endpunkt) und Umsetzung eines Auftragsannahmeprozesses für unterschiedliche Geschäftsvorfälle bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Anforderungen der vor- und nachgelagerten Prozesse
  • Definition und Umsetzung eines „Türsteherprozesses“ (inkl. Änderungsmanagement) zur Identifikation von Abweichungen bzgl. Lieferumfang und Terminen nach Auftragsannahme (einschl. Eskalationsregeln)
  • Reduzierung der Schnittstellen im neuen Prozess
  • Definition der Rollen (AKV - Aufgaben/Kompetenzen/Verantwortung) im Auftragsannahmeprozesses und deren Verankerung in der Organisation der Produktion

Definition Zielbild

  • Analyse der aktuellen Situation
  • Beschreibung/Standardisierung der Soll-Prozesse (einschl. Checklisten)
  • Erarbeitung der Organisationsstruktur Ordermanagement (AKV, Rollen)
  • Qualifizierung der Mitarbeiter
  • Sicherstellung eines KVP in der Umsetzung auf Basis zuvor definierter Kennzahlen

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 20 MA intern/extern)
  • Bericht an Gesamtvorstand
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Gesamtvorstand

08/2014 - 12/2015

1 Jahr 5 Monate

Implementierung des SAP-Templates basierend auf Basis SAP Business Suite powered by HANAfür zwei Business Units

Rolle
Projektleiter und Leadconsultant PLM
Kunde
Koenig & Bauer AG
Projektinhalte
  • Implementierung des Business Blueprints
  • Relevante SAP-Module (S/4HANA):
    • SD, PLM, PP, MM, QM, CS, PM, PS, WM, FI, SRM, CO, HR, PI, BW, SAP SolMan) 

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes zu Erstellung eines Prototyps
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 200 MA intern/extern)
  • Bericht an Gesamtvorstand
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Gesamtvorstand
  • Koordination externer Programmierer
  • Integrationsmanagement
  • Changemanagement
  • Testmanagement

04/2013 - 07/2014

1 Jahr 4 Monate

Prozessanalyse, Entwicklung Prozessstrategien auf Basis Best-Practices, Harmonisierung der Geschäfts- und Gruppenprozesse und IT-Systeme

Rolle
Projektleiter
Kunde
Koenig & Bauer AG
Projektinhalte
  • Prozessanalyse
  • Entwicklung Prozessstrategien auf Basis Best-Practices
  • Harmonisierung der Geschäfts- und Gruppenprozesse und IT-Systeme von vier Firmen in Europa
  • Umsetzung der Prozesse in einen vollumfänglichen SAP-Prototyp (SAP Business Suite powered by HANA)
  • Erstellung eines Prozess-Templates mit ARIS

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes
  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Aufbau einer Prozessmanagement-Organisation
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 200 MA intern/extern)
  • Bericht an Gesamtvorstand
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Gesamtvorstand
  • Integrationsmanagement
  • Changemanagement

02/2013 - 08/2013

7 Monate

Fit-/Gap-Analyse der Geschäftsprozesse auf Basis SAP ERP Bestpractices

Rolle
Projektleiter
Kunde
BAUER Maschinen GmbH
Projektinhalte
  • Definition Verbesserungsmaßnahmen je Prozessbereich
  • Bewertung der Verbesserungsmaßnahmen
  • Projektierung der Maßnahmen
  • Ermittlung der Abhängigkeiten zwischen den Projekten
  • Reihenfolgeplanung
  • Potentialanalyse für SAP ERP, SRM, CRM, BI, PLM, Ausblick HANA)

Verantwortungsbereich

  • Best-Practice-Prozessgestaltung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung (Potentialanalyse)
  • Leiten des Projektteams
  • Budgetüberwachung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation

07/2012 - 12/2012

6 Monate

Analyse und Optimierung Engineer-to-Order-Prozess

Rolle
Projektleiter
Kunde
Dürr AG
Projektinhalte
  • Potentialanalyse des Gesamtprozesses Engineer-to-Order und der zugrundeliegenden Datenstrukturen (u.a. Produkt-, Projektstruktur) im Hinblick auf einen verbesserten Abdeckungsgrad mit neuen SAP ERP Standardfunktionalitäten

Verantwortungsbereich

  • Projekt initialisieren
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Vorbereitung und Durchführung Lenkungsausschusstermine
  • Soll-Prozessgestaltung (insbesondere Integration Produktentwicklung und Prozessentwicklung)

02/2012 - 12/2012

11 Monate

Konzeption und Einführung von GPM in der E/E-Prozesskette (ItO, OtD, DtCC)

Rolle
Projektleitung
Kunde
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG)
Projektinhalte
  • Aufbau einer Prozesslandkarte der E/E-Prozesskette (ItO, OtD, DtCC)
  • Implementierung des Geschäftsprozessmanagements nach PRIME-Vorgaben (Prozessmanagement-Regelkreis) unter Berücksichtigung von den Projekten PEPneu und AIDA zur Erreichung CMMI Level 3 Konzeption

Verantwortungsbereich

  • Projekte initialisieren und Projektaufträge ableiten
  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Methoden- und Tool-Beratung (Konventionen, MPM)
  • Aufbau einer Prozessmanagement-Organisation und Verantwortung
  • Definition von Meßgrößen (prozessübergreifendes Messgrößenkonzept)
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams/ Prozesswerkstatt Software AG & IDS Scheer
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Integrationsmanagement
  • Coaching und Know-How-Transfer
  • Durchführung von Prozessaudits nach CMMI
  • Reifegradermittlung nach Hammer
  • Beratung und Coaching der BMW-Teilprojektleitung
  • Abstimmung mit Management
  • Dokumentation der Prozesse (SIPOC-Methode)
  • Analyse und Optimierung der Prozesse
  • KPI-Cockpit

08/2010 - 12/2012

2 Jahre 5 Monate

Leitung Prozessmanagement-Stellen bei der Umsetzung der Konzern-Initiative PRIME

Rolle
Projektleiter
Kunde
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG)
Projektinhalte
  • Unterstützung der zentralen und dezentralen Prozessmanagement-Stellen bei der Umsetzung der Konzerninitiative PRIME sowie der laufenden Opti-mierungsprojekten (u.a. PEP, ProFIT, E/E-Prozesskette, PPQ, RWBV, Prozessstandardisierung Großkunden, GWK Controlling)
  • Sicherstellung der (metho-discher) Governance
  • fachliche und terminliche Gesamtkoordination aller Consultingtätigkeiten der Software AG und IDS Scheer Consulting
  • Einführung von ARIS und GPM-Methoden in den Fachbereichen

Verantwortungsbereich

  • Leiten der PRIME Prozess-Werkstatt
  • Projekte initialisieren und Projektaufträge ableiten (u.a. Speedbuy)
  • Konzeption Analysemethoden
  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Methoden- und Tool-Beratung (Konventionen, MPM)
  • Aufbau einer Prozessmanagement-Organisation
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams/ Prozesswerkstatt Software AG & IDS Scheer
  • Budgetüberwachung
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Integrationsmanagement
  • ARIS-Tool-nahe Dienstleistungen (Reports, Analysen, Schnittstellen)
  • Coaching und Know-How-Transfer
  • Migration bestehender Prozessbeschreibungen
  • Durchführung von Prozessaudits
  • Beratung und Coaching der BMW-Teilprojektleitung
  • Schulung der Projektmitarbeiter
  • Analyse und Optimierung der Prozesse

05/2005 - 04/2010

5 Jahre

Prozess- und IT-Systemharmonisierung auf Basis SAP Business Suite

Rolle
Projektleiter
Kunde
Koerber-Schleifring
Projektinhalte
  • Harmonisierung der Geschäfts- und Gruppenprozesse von acht Firmen in Europa, USA und Asien mit ca. 25 Standorten
  • Umsetzung der Prozesse in ein Template (SAP Business Suite, SAP SolMan, ARIS) und Roll-Out in den Business Units (Studer, Blohm, Mägerle, United Grinding, Jung, Mikrosa, Holding) der jeweiligen Standorte (DE, CH, CZ, US, CN)

Verantwortungsbereich

  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 120 MA intern/extern)
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Vorstand
  • Business Blueprint Erstellung
  • Realisierung SAP-Template und Rollout
  • Koordination externer Programmierer
  • Integrationsmanagement
  • Changemanagement

10/2007 - 12/2009

2 Jahre 3 Monate

Fabrikplanung und Prozessoptimierung zur Umsetzung einer neuer Produktionslayouts

Rolle
Projektleiter
Kunde
Kaeser Kompressoren SE
Projektinhalte
  • Erweiterung des Produktionsbereiches für neue Produkte (Planung einer neuen Montagehalle, Layoutdetailplanung, Materialflußsimulation, Konzeption Montagelinien, Lieferanten-Kanban, Lagertechnologie z. B. Shuttle-Systeme etc.)

Verantwortungsbereich

  • Management-Coach für Leiter Logistik und Produktion
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • fachliche Ergebnisverantwortung
  • Leiten des Projektteams (25 interne MA)
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Definition der Projektvorgehensweise und Projektorganisation
  • Materialflussanalysen
  • Layoutplanung (Fertigungsinseln und Fertigungslinien)
  • Erarbeitung Entscheidungsvorlagen für Geschäftsführung
  • Vorbereitung und Durchführung Lenkungsausschusstermine
  • Unterstützung bei Ausschreibung Gewerke

11/2007 - 08/2008

10 Monate

ARIS Value Engineering fort Enterprise BPM und eSOA

Rolle
Projektleiter
Kunde
Kaeser Kompressoren SE
Projektinhalte
  • Optimierung der Servicemanagement-Prozesse durch Einsatz von Individualsoftware auf Basis standardisierter SAP-Services (eSOA) zur präventiven Instandhaltung als Industrie 4.0 - Szenario

Verantwortungsbereich

  • Aufsetzen des Projektes
  • BestPractice-Prozessgestaltung
  • Termin- und Budgetverantwortung
  • Leiten des Projektteams (ca. 20 MA intern/extern)
  • Projektcontrolling und Qualitätssicherung
  • Prozessanalyse im Bereich Customer Servicemanagement
  • Strategieentwicklung und Konzeption eines eSOA-basierten
    Optimierungsansatzes
  • Koordination der Projektphasen Business Process Design/ SAP-Prototyp

Projekthistorie

weitere Projekte gern auf Anfrage

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Automobilzulieferer
  • Chemie
  • Dienstleistung - IT-Service Provider
  • Hersteller
    • Elektrotechnik und Elektronik
    • Maschinen- und Anlagen
    • sonstige Investitionsgüter
    • Transportmittel
  • Maschinenbau und Sensoren Industrie
  • Verteidigung

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Anwenderschulung
Architecture Management
ARIS Business Publisher
ARIS Konzeption
ARIS Platform
ARIS4SAP
C Level Gespräche führen
Digitalisierung
Kontinuierliche Verbesserung
PPM
Qualitätsmanagement
SAP Activate
SAP Solution Manager
Solution Manager
Workshopleitung

SAP

  • MII: Manufacturing Integration & Intelligence
  • MM: Materialwirtschaft
  • PLM: Product-Lifecycle-Managment
  • PM: Plant Maintainance/Instandhaltung
  • PP: Produktionsplanung und -steuerung
  • PPM: Portfolio und Project Management
  • PS: Projektabwicklung
  • QM: Qualitätsmanagement
  • S/4HANA
  • SAP Success Factors
  • SD: Sales & Distribution
  • Solution Manager
  • Testmanagement
  • VC: Variantenkonfiguration
  • WM: Warehouse Management

Management Consulting

  • Artificial Intelligence (AI)
  • Change Management
  • Digital Trends (Scheer Holding)
  • Kundenprozess-Analyse
  • Marktanalyse und -positionierung
  • Prozess Setting Customer Journey Mapping
  • Reorganisation
  • Restrukturierung
  • Scrum
  • Stakeholder Analyse

Competence Cluster

  • Digitalisierung

Project Management

  • Change Management
  • Methodenentwicklung für Großprojekte
  • Projekt/Programm-Management
  • Projektleitung
  • Projektmanagement - Planung & Steuerung
  • Projektsteuerung
  • Risikomanagement
  • Staffing/ Budget
  • Teamlead / Teilprojektleitung

Profil

  • Certified ScrumMaster® (CSM®) und Project Management Professional (PMP)®
  • 30 Jahre Projekterfahrung mit Reorganisations- und IT-Projekten in der Luftfahrzeug-, Automobil- und Investitionsgüter-Industrie  
  • > 2 Jahre in der Automobilindustrie als interner Organisationsberater bei einem deutschen Nutzfahrzeughersteller (Nutzfahrzeugentwicklung) und einem 2nd-Tier Automobilzulieferer tätig
  • > 5 Jahre in der Luftfahrzeugindustrie als Inhouse-Consultant und Referent für Supply Chain - und Product Lifecycle Management tätig
  • > 25 Jahre Tätigkeit als externer zertifizierter Unternehmensberater und Projektmanager in der diskreten Fertigungs- und Automobilindustrie mit folgenden fachlichen Schwerpunkten:
    • Business Process Management (ARIS-Value Engineering)
    • Product Lifecycle Management und Supply Chain Management
    • Harmonisierung und Standardisierung von Geschäftsprozessen und IT
    • Industrie 4.0 / Internet of Things (IoT)
    • IT-Beratung (SAP ECC und S/4HANA) und folgenden Kernaufgaben in nationalen und internationalen Projekten/ Programmen:
      • Programm- und Projektmanagement
      • Strategie-, Organisations-, Prozess- und Methodenberatung im Rahmen von Transformationsprojekten
      • Prozessorientierte IT-Beratung (Konzeption und Implementierung von SAP Business Suite Lösungen)
      • Business Development Industrie 4.0, SAP S/4HANA
  • > 20 Jahre Personalführungsaufgaben als Practice- und Business-Unit-Manager für interdisziplinäre Consulting-Teams in der diskreten Fertigungs- und Automobilindustrie mit Profit/ Loss-Projekt-verantwortung

Berufliche Erfahrungen

08/2017 - heute

Position: Industrie Consulting Director Manufacturing & Automotive

Firma: auf Anfrage

04/2014 - 07/2015

Position: Industrie Consulting Director Manufacturing & Automotive

Firma: IDS Scheer Consulting (ein Unternehmen der Scheer Group)

01/2011 - 03/2014

Position: Industry Consulting Director Manufacturing & Automotive

Firma: IDS Scheer Consulting (ein Unternehmen der Software AG)

01/2000 - 12/2010

Position: Senior Manager Manufacturing & Automotive

Firma: IDS Scheer AG

01/1998 - 12/1999

Position: Senior Consultant PLM/SCM

Firma: IDS Scheer AG

10/1996 - 12/1997

Position: Teamleiter Organisations-/IT-Berater/Projektmanager ERP/PLM

Firma: Webasto Fahrzeugtechnik

10/1991 - 09/1996

Position: Organisationsberater und Projektleiter ERP/PLM

Firma: Daimler-Benz Aerospace


Schwerpunkte
Hersteller - Maschinen- und Anlagen
Projekt/Programm-Management
Projektleitung

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gute Kenntnisse

Ausbildungshistorie

Zertifizierungen

01/2010

  • Project Management Professional (PMP) - PMI
  • Scrum Master